Was wäre, wenn …

Frau Merkel hat sich jetzt offiziell bereit erklärt, falls die Wähler es zulassen, vier weitere Jahre Deutschland genüsslich auszuplündern. Bisher ist ihr Ziel voll aufgegangen, aber das Ziel der Merkel-Junta ist noch lange nicht erreicht. Sie hat wohl festgestellt, dass sie noch weitere vier Jahre benötigt, um aus Deutschland ein Armenhaus zu machen. Die Sozialausgaben waren noch nie höher. Und sie will weiter Millionen von Migranten einschleusen, obwohl sie damit nicht nur gegen das Dubliner Abkommen verstößt, sondern auch gegen die „Verfassung“, die es angeblich nicht gibt (bitte jetzt keine Diskussion zu diesem Thema – hatten wir schon zu Genüge). Weiterlesen “Was wäre, wenn …” »

22 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Offener Brief an Merkel, Gabriel und Steinmeier

Merkel10Verletzungen der Menschenrechte! (Die Netzfrauen)

Am heutigen Tag der Menschenrechte wenden wir uns an Kanzlerin Merkel, Wirtschaftsminister Gabriel und Außenminister Steinmeier bezüglich der Menschenrechte.

Kaum jemand von uns würde sich wissentlich mit Mördern, Folterern oder Kriegstreibern zum Essen an einen Tisch setzen.

Unsere Politiker tun dies häufig, auf Staats- und somit auf unsere Kosten. Sie tun das, um zu verhandeln und Abkommen auszuarbeiten, die uns betreffen. Und sie tun es, um in unserem Namen Geschäfte zu tätigen – mit Nationen, denen Menschenrechte am Allerwertesten vorbeigehen. Weiterlesen “Offener Brief an Merkel, Gabriel und Steinmeier” »

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Draghi, Merkel, Schäuble & Co – mit vereinten Kräften Europa ruinieren

Von Peter Helmes (conservo)hoelle

Der Irrsinn des Anleihenkaufprogramms der EZB

Weihnachten steht vor der Tür, es gibt Geschenke. Geschenke jedenfalls für Spekulanten und Politiker – und Fußtritte gegen die europäischen Volkswirtschaften. Na ja, die Causa ist zu kompliziert, als daß „man“ sich drüber aufregt. Und solange kaum jemand durchblickt, bleibt´s schön ruhig im Land. „Stille Nacht, alles schläft, nur Draghi wacht…“ Weiterlesen “Draghi, Merkel, Schäuble & Co – mit vereinten Kräften Europa ruinieren” »

3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Georg Schramm über Politiker in Talkshows

Dienstauftrag der GEZ-politischen Bildung !
Über Politiker in Talkshows:
Sie können ihre undichten Sprechblasen entleeren, in den öffentlich rechtlichen Bedürfnisanstalten, bei den Klofrauen, egal wie sie heissen. Illner, Maischberger, völlig egal. Und wenn sie dann beim Verrichten ihrer intellektuellen Notdurft noch was am nachtröpfeln bemerken, dann können sie sich in der Woche drauf noch bei Beckman, Kerner, Lanz und Co. an der emotionalen Pissrinne unters Volk mischen.
Das ist die Situation! So! Weiterlesen “Georg Schramm über Politiker in Talkshows” »

5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Warum ich unserer Politik nicht mehr vertrauen kann …

von Karl Müller (zeit-fragen)

George Orwells 1948 vollendeter und wohl berühmtester Roman «1984» ist seit meiner Jugend ein Orientierungspunkt der politischen Kritik gewesen. Damals wusste ich noch nicht, dass Orwell ein englischer Sozialist war, der auf der Seite von Trotzkisten im spanischen Bürgerkrieg gekämpft hatte, dort in Konflikt mit den Kräften aus Moskau geraten war, nach dem Krieg für den britischen Geheimdienst arbeitete, Kollegen aus seinem Umfeld als Kommunisten denunzierte und ab 1950 im vom CIA finanzierten «Kongress für kulturelle Freiheit» mitwirkte. Weiterlesen “Warum ich unserer Politik nicht mehr vertrauen kann …” »

7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Schwarzer Juni 2016

Der Juni des Jahres 2016 war nicht sonnig, sondern tiefschwarz: Am 23. Juni gab Großbritannien sein Misstrauensvotum gegen die EU ab und entschied sich für den Brexit. Zwei Tage vorher, am 21. Juni, unterwarf sich das deutsche Verfassungsgericht dem Europäischen Gerichtshof (EuGH), der zuvor schon der Europäischen Zentralbank (EZB) freie Fahrt für ihre Politik der Vergemeinschaftung der Haftung aus den Staatsschulden gegeben hatte.
(Grafik: Furfur/GNU Free Documentation)

Weiterlesen “Schwarzer Juni 2016” »

3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Warum Deutschland für die Globalisten so wichtig ist

Sollte sich Rußland der Globalisierung entgegenstemmen, soll es vernichtet werden. Wir haben die Sowjetunion vernichtet und wir werden auch Rußland vernichten. Ihr habt keine Chancen.  (Zbigniew Brzezinski). Deutschland spielt in diesem Kalkül eine zentrale Rolle. Weiterlesen “Warum Deutschland für die Globalisten so wichtig ist” »

8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Zum Luther-Jahr

Was wissen wir über die Menschen des 16. Jahrhunderts? Nicht viel, fand auch Lyndal Roper (60) und reiste nach Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen, grub staubbeladen in Archiven und fand bisher unbekannte Texte von und über Martin Luther (1483-1546). Weiterlesen “Zum Luther-Jahr” »

2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Der Krieg der Globalisten gegen die Menschheit erreicht eine neue Stufe

Autos, Bargeld, Literatur und unabhängige Nachrichten werden zur Disposition gestellt. Von Mike Adams für www.NaturalNews.com, 5. Dezember 2016

Übersetzt von 1nselpresse

Kürzlich konnte man beobachten, wie die fürchterlich verlogene Washington Post 200 unabhängige Medienseiten auflistete, bei denen es sich angeblich um Propagandaorgane von Wladimir Putin handeln soll, was als verzweifelter Versuch der sterbenden Establishmentmedien zu werten ist, die das Nachrichtenmonopol um jeden Preis gegen neue unabhängige Publizisten verteidigen wollen. Weiterlesen “Der Krieg der Globalisten gegen die Menschheit erreicht eine neue Stufe” »

6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Süßer die Bomben nie fallen

Der folgende Text kam beim Stöbern durch meine Archive zum Vorschein. Er wurde von mir genau vor einem Jahr erstellt, um ein paar Gedanken zum deutschen Syrieneinsatz festzuhalten. Doch passt der Inhalt nach wie vor in die Zeit. Deshalb also hier die Weihnachtsimpressionen aus der Weihnachtszeit 2015. Weiterlesen “Süßer die Bomben nie fallen” »

2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

NATO-Kampagne gegen die freie Meinungsäußerung

Thierry Meyssan (voltairenet)

Dies ist eine lange Geschichte, die sich über fünfzehn Jahre erstreckt. Die NATO hat zuerst versucht, die Bürger, die die Wahrheit über die Attentate vom 11. September kennen wollten, zum Schweigen zu bringen. Dann wandte sie sich gegen diejenigen, die die offizielle Version des „arabischen Frühlings“ und des Krieges gegen Syrien in Frage stellten. Im Laufe der Zeit hat sie diejenigen angegriffen, die den Staatsstreich in der Ukraine denunzierten. Jetzt lässt die NATO jene, die für Donald Trump Kampagne gemacht haben, von einer Pseudo-NGO beschuldigen, russische Agenten zu sein. Weiterlesen “NATO-Kampagne gegen die freie Meinungsäußerung” »

3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Der schwarze Nikolaus

Weihnachtszeit! Man erinnert sich gern an längst vergangene Tage aus der Kinderzeit. Ein Besuch zum Weihnachtsmarkt hatte neben der spannenden Erwartung allerlei gefühlsduselige Eindrücke und nahezu etwas magisches und feierliches zugleich. Gelöst beschwingt nahm man die unterschiedlichen würzigen Düfte wahr, bestaunte die festlich geschmückten Stände, fuhr mit dem Karussell und durfte so manche außerordentliche Nascherei vertilgen. Die Eltern schienen versöhnlicher als gewöhnlich, verziehen wohlwollend die eine oder andere kleine Sünde. Doch in diesen Tagen wird man jäh aus seinem träumerischen Schwelgen gerissen und trotz Merkels Blockflöten-Tirili, vermag die altbekannte wohlig wärmende und anheimelnde Stimmung nicht aufkommen. Woran das liegt? Weiterlesen “Der schwarze Nikolaus” »

6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Verschleierter Griff in die Sozialkassen

von Gert Flegelskamp (flegel-g)

Durch Egon W. Kreutzer(1) wurde ich einmal mehr auf eine seltsame Rechtsauffassung unserer Bundesregierung aufmerksam gemacht, die einen Einblick in die Verschleierungstaktik der Politiker gewährt, wenn man wieder einmal Sozialbeiträge zweckentfremdet einzusetzen gedenkt. Doch lesen Sie den Artikel bei Kreutzer, der dabei noch mehr bekrittelt und dafür meine volle Zustimmung erlangt. Lediglich den Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen(2) möcht ich hier noch verlinken, könnte ja sein, dass ich später noch einmal darauf zurückkomme. Wer käme wohl auf die Idee, dass das Gesundheitsministerium ein völlig anderes Gesetz nutzt, um mal wieder in die Taschen der gesetzlich Versicherten zu greifen, wenn man es hier nicht schwarz auf weiß nachlesen könnte? Weiterlesen “Verschleierter Griff in die Sozialkassen” »

4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Seltsame Vorgänge spielen sich im Mittelmeer ab

refugeesWährend uns Bilder präsentiert werden von überfüllten Booten, in denen Flüchtlinge aus Afrika ihr Leben aufs Spiel setzen, herzergreifende Szenen gezeigt werden von Menschen, die gerade noch einem ungewissen Schicksal entronnen sind, zeigen GEFIRA und zerohedge, welch unvorstellbarem Betrug man uns aufsitzen läßt.
Weiterlesen “Seltsame Vorgänge spielen sich im Mittelmeer ab” »

4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)