Versuch einer gerechteren Einkommensbesteuerung (I)

Wer hat sich so etwas nur ausgedacht? Das können nur Politiker gewesen sein, die das arbeitende Volk  tagtäglich in den Hintern treten. Diese Steuerpolitik ist ein Schlag ins Gesicht der Geringverdiener.

Ab einem jährlichen Bruttoeinkommen von 8.653 Euro werden laut Grafik unten links 14 Prozent Einkommenssteuer fällig.
Bei einem Monatseinkommen von 721 Euro fallen zwar keine Lohn/Einkommenssteuer an, dafür aber sozialversicherungspflichtige Beiträge, die rund 149 Euro betragen (Quelle).
Weiterlesen “Versuch einer gerechteren Einkommensbesteuerung (I)” »

22 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)

Der Weltkrieg rückt näher

image_1US-Angriff auf syrische Truppen. 62 syrische Soldaten getötet. USA bedauern den Verlust von Menschenleben in Syrien. Russland ruft den Sicherheitsrat für eine Notfall Sitzung an. Obama-Regierung spricht von Entschuldigung. Weiterlesen “Der Weltkrieg rückt näher” »

10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Warum fragen wir nicht die Politik zu TTIP und CETA

von Gert Flegelskamp (flegel-g)

Ich würde ja gerne mal von einem Politiker oder auch von der Presse erfahren, warum man von einem „Abkommen“ spricht, wenn man statt einem bilateralen Abkommen damit ein Völkerrechtssubjekt aus der Taufe hebt. Bei einem bilateralen Vertrag sind Änderungen oder eine Kündigung entsprechend der vertraglichen Vereinbarung möglich und bei Unstimmigkeiten wird eine normale Gerichtsbarkeit angerufen.

CETA und TTIP hingegen werden als supranationales Völkerrechtssubjekt gegründet und ISDS als Rechtssystem festgelegt. Weiterlesen “Warum fragen wir nicht die Politik zu TTIP und CETA” »

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Ein Blick nach Japan

Während in Europa derzeit das letzte Kapitel einer traditionsreichen, vielfältigen Kultur und Geschichte geschrieben wird, gibt es wenige Länder, die seit Jahrtausende an ihrer Geschichte und Kultur unabdingbar festhalten. Selbst ein zufrieren der Hölle könnte daran nichts ändern. Eines dieser Länder ist Japan. Vor allem gegenüber dem Islam verhält sich Japan entschlossen und betont ablehnend. Weiterlesen “Ein Blick nach Japan” »

4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Merkels Geständnis – „kaum wiedergutzumachender Schaden“

Von Herbert Gassen *) (conservo)

Der Auftritt Dr. Merkels vor der Presse war ein Geständnis, daß sie als Kanzlerin der Bundesrepublik nicht nur versagt hat, sondern daß sie dem deutschen Volk kaum wiedergutzumachenden Schaden an seiner Identität, seiner geistigen und materiellen Substanz zugefügt hat. Mit Tremolo in der Stimme übernimmt sie die Verantwortung. Weiterlesen “Merkels Geständnis – „kaum wiedergutzumachender Schaden“” »

4 Stimmen, 4.50 durchschnittliche Bewertung (90% Ergebnis)

Aufruf zum GEZ-Boykott

aufruf-zum-gez-boykottEs tut sich was im hiesigen Land. Wie wir ja alle wissen, sind die Forderungen des sogenannten ARD-ZDF-Deutschlandradio „Beitragsservice“ absolut illegal und widerrechtlich, da es sich bei diesem sogenannten „Beitragsservice“ nur um eine Firma handelt, mit welcher niemand einen Vertrag geschlossen hat. Weiterlesen “Aufruf zum GEZ-Boykott” »

5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Deutsche Mediokratie skandiert demokratische Mängel bei den Russland-Wahlen

Es war vorhersehbar, dass die hiesige Leitmedien sich im Info-Krieg gegen Russland auf die Wahl einschießen. Man beruft sich hierbei auf Feststellungen der OSZE-Wahlbeobachter, die Kritik an der Wahl geübt haben. Wie vor fünf Jahren waren solche Berichte für die gesteuerten Oppositionsmedien im Westen eine Steilvorlage für ihr Gesülze um die „gelenkte Demokratie“ in Russland. Weiterlesen “Deutsche Mediokratie skandiert demokratische Mängel bei den Russland-Wahlen” »

3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Taqiyya

Am 13.06.2015 fand im einst beschaulichen Pfaffenhofen eine Moschee-Einweihung statt. Die Türkische DITIB Gemeinde hatte großzügig zum Festakt geladen und zahlreiche Gäste aus Politik, Gesellschaft und allen voran die Vertreter der Amtskirchen, ließen es sich nicht nehmen, mit den Muslimen gebührend die Islamisierung Pfaffenhofens zu feiern. Doch ein aufmerksamer Mensch erkannte an einem kleinen Detail, mit welchem Wolf im Schafspelz man hier zu Tafeln pflegt. Weiterlesen “Taqiyya” »

7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Neueste Merkel-Rede

Schlimmer wurde noch nie ein Volk von seinem Regierungschef verhöhnt

Am 18.9.2016 brachen CDU und SPD bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus in Berlin dramatisch ein (5-6% minus). Am Tag darauf hielt Bundeskanzlerin und CDU-Bundesvorsitzende Merkel eine „Entschuldigungsrede“ für ihre Flüchtlingspolitik, die von Medien und Parteien gefeiert wurde. Dabei war das wohl die verlogenste Ansprache, die Merkel je gehalten hat. Sehen Sie hier eine Analyse. Weiterlesen “Neueste Merkel-Rede” »

6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Die Große Koalition, Fluch und Zerstörungskraft

von WiKa (qpress)

Ingsoc_logo_from_1984_George_Orwell_krieg ist frieden unwissenheit ist staerke freiheit ist sklaverei wahrheitsminitserium Groko SPD CDU qpress große koalitionBRDigung: Hat sich jemals wer ernsthafte Gedanken darüber gemacht, was es für eine zarte Scheindemokratie bedeutet, wenn ein Land, wie aktuell Deutschland, über längeren Zeitraum hinweg von einer großen Koalition regiert wird? Richtig, das Land degeneriert politisch einfach so vor sich hin und die Restfragmente der erwähnten Scheindemokratie werden vorzugsweise “bestimmten Interessen” nachgeworfen. Die große Koalition gibt es auch nur deshalb, damit sich das “Establishment” erfolgreich gegen den größeren Teil der Bevölkerung zu Wehr setzen kann. Weiterlesen “Die Große Koalition, Fluch und Zerstörungskraft” »

5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)