Was ist die Ursache all unserer Probleme?

An alle Wähler, die immer noch der Meinung sind, dass Wahlen etwas ändern. Schauen Sie sich bitte den folgenden Vortrag von Andreas Clauss an. Themen wie die GEZ-Zwangsgebühren, Handelsrecht, Wahlen und viele mehr, die von den „Qualitätsmedien“ unbedingt gemieden werden, spricht er offen an. Weiterlesen “Was ist die Ursache all unserer Probleme?” »

11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Merkel-Hass

Folgendes Interview wurde mir von „Akademie und Institut für Sozialforschung e.V. Verona“ zur Weiterverbreitung zugeschickt. Ein höchstinteressantes Interview , besonders für unentschlossene Wähler. Wer, nachdem er das Interview gelesen hat, immer noch seine Stimme diesem verlogenem Pack gibt, muss entweder ein Sadist sein oder … 

Ein Beitrag zur psychischen Gesundheit in Deutschland ?

Ohne Protest und Populismus würden die Menschen in Deutschland emotional und intellektuell ersticken Weiterlesen “Merkel-Hass” »

13 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

George Soros versucht, die Welt zu verdrehen

Quelle: www.ria.ru, Übersetzung: fit4Russland

Bald zwanzigtausend Amerikaner haben eine Petition an US-Präsident Donald Trump unterschrieben mit der Forderung, dem Milliardär George Soros die Staatsbürgerschaft zu entziehen und ihm die Einreise in das Land zu verbieten. „Wir bitten Sie, einen Haftbefehl zu veranlassen weil er Menschen für die Teilnahme an ihm genehmen Revolten und Protesten bezahlt“, heißt es im Dokument, das auf der Website www.change.org veröffentlicht ist.

Was den Amerikanern nicht gefällt

Unter anderem heißt es in der Petition: „Wir fordern einen Haftbefehl für ihn (Soros) wegen seiner vorsätzlichen Handlungen, die auf die Destabilisierung und den Bankrott unserer Wirtschaft gerichtet sind. Weiterlesen “George Soros versucht, die Welt zu verdrehen” »

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Realitätsverlust selbstverliebter „Demokraten“ nimmt klinische Formen an

Von Helga Zepp-LaRouche (bueso)

Die kollektive Hysterie, die das neoliberale transatlantische Establishment angesichts der tiefgreifenden strategischen Veränderungen, die sich u.a. in der Präsidentschaft Trumps und der Dynamik der Neuen Seidenstrasse manifestieren, erfaßt hat, stellt ein massenpsychologisches Phänomen der neuen Art dar. Weiterlesen “Realitätsverlust selbstverliebter „Demokraten“ nimmt klinische Formen an” »

3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Auch eine Physikerin sollte rechnen können

Vielleicht kann sie sogar rechnen, will aber nicht oder weit schlimmer, sie hat die Deutschen sehr bewußt in die Armutsfalle geschickt. Die schnappt nun zu, denn zwei Millionen zusätzlich zugereiste Dauerkostgänger des bunzeldeutschen Sozialsystems (diese Zahl ist tief gegriffen und in Wahrheit vermutlich noch höher) reduzieren für Hunderttausende erwerbsgeminderte deutsche Frührentner die Chance jemals der dauerhaften Armut zu entkommen. (Foto: Sean Gallup/Getty Images) Weiterlesen “Auch eine Physikerin sollte rechnen können” »

5 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

Der Deutschen Schicksal ist besiegelt

 

 

Derzeit wird Deutschland in eine „transformatorische Siedlungsregion“ umgewandelt. Wie man die angestammten Deutschen in ihrem Land systematisch verdrängt, gezielt in die gesellschaftlich kulturelle und ethnische Minderheit manövriert, dazu hat die SPD nahe „Friedrich Ebert Stiftung“ eine 38 köpfige „Experten-Kommission“ gegründet, die dafür eine umfassende Agenda ausgearbeitet hat.

Weiterlesen “Der Deutschen Schicksal ist besiegelt” »

12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Das Merkelsche Abschiebemärchen

Im Jahr 2015 ermöglichte Kanzlerin Merkel eine Masseneinwanderung nach Deutschland. Über eine Million Menschen sind seitdem offiziell eingewandert und haben einen Asylantrag gestellt. Eine Vielzahl der Asylverfahren endet mit dem Bescheid „ausreisepflichtig“.

Weiterlesen “Das Merkelsche Abschiebemärchen” »

5 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

EU Bonzen: „Wir brauchen ein neues Restaurant!“

Bevor die Fehlkonstruktionen EU und Euro sich in Luft auflösen (aller Voraussicht nach noch in dieser Dekade), werden nochmal völlig sinnlos die Steuerzahler der EU-Staaten zur Kasse gebeten. Nicht dass der überflüssige EU-Wasserkopf verkleinert wird, nein, denn es soll nochmal so richtig geprotzt werden.

Beim dummen Steuerzahler ist ja noch viel zu holen. In Griechenland, Frankreich, Italien und in anderen EU-Mitgliedsstaaten brodelt es gewaltig. Die regierungstreue Lügenpresse schweigt über die vielen Unruhen.  Weiterlesen “EU Bonzen: „Wir brauchen ein neues Restaurant!“” »

2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Export auf tönernen Füßen

Deutschland dürfte demnächst finanziell absaufen. Die Einnahmen des deutschen Fiskus steigen Monat für Monat. Die Regierung verkauft die Zahlen als Beweis des Erfolgs ihrer Wirtschaftspolitik. Welch gigantischer Betrug dahinter steckt, wird tunlichst verschwiegen. Weiterlesen “Export auf tönernen Füßen” »

7 Stimmen, 4.71 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)

Hat die AfD ausgedient und zerlegt sich deshalb selbst?

Von Peter Haisenko (anderwelt)

SPD und CDU vertreten mittlerweile Positionen in der Migrationspolitik, für die noch vor Jahresfrist nicht nur die AfD als rassistisch, rechtspopulistisch und fremdenfeindlich beschimpft wurde. Die LINKE hält sich da ambivalent und einzig die Grünen stehen mit Claudia Roth nach wie vor fest zur unbegrenzten und unkontrollierten Zuwanderung. Dafür werden sie in Umfrageergebnissen abgestraft mit einem Absturz auf sieben Prozent. Die AfD hat ihr Kernthema der letzten Jahre verloren an die Wendehälse der „Volksparteien“. Weiterlesen “Hat die AfD ausgedient und zerlegt sich deshalb selbst?” »

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Mit Schulz bis zum Herbst vom Sozialstaat träumen

Mit Schulz bis zum Herbst vom Sozialstaat träumen

von WiKa (qpress)

BRDigung: Selten hat die SPD charmeloser und menschenverachtender gelogen als im Moment. Daraus lässt sich einzig der atemberaubende Überlebenskampf der SPD ableiten. Immerhin steht sie schon seit Gerhard Schredder (aka Gas Atze) vor ihrem eigenen Schutthaufen. Aus keinem anderen Grund hören wir jetzt unablässig aus allen roten Lautsprechern dieser äußerst fadenscheinigen Bundes-Replik die Beschwörungen zur Wiederauferstehung des Sozialstaates. Diesmal soll er tatsächlich die Menschen mitnehmen. Wer’s glaubt wird selig, so sagt man und deshalb hat die SPD auch ihren National-Eiligen in die Spur geschickt. Weiterlesen “Mit Schulz bis zum Herbst vom Sozialstaat träumen” »

7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Abschiebungen sind eine Farce

Am 22.02.2017 sollte in München die dritte „Massenabschiebung“ von 50 abgelehnte Asylbewerber nach Kabul stattfinden. Doch es war absehbar wie auch vorgezeichnet, das wie bei den vorangegangenen „Sammelabschiebungen“, nicht einmal die Hälfte der Kandidaten ihren Weg nach Afghanistan finden werden. Ganze 18 von den 50 Afghanen erreichten ihren Flug zurück in ihre Heimat. Unter den 18 abgeschobenen befanden sich hauptsächlich alleinstehende und straffällig gewordene Männer. Weiterlesen “Abschiebungen sind eine Farce” »

2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Was steckt hinter dem Medienhype um Schulz

Von Ulrich Rippert (wsws)

Die Medienkampagne um den SPD-Kanzlerkandidaten und designierten SPD-Vorsitzenden Martin Schulz hat etwas Bizarres. Seit der bisherige Präsident des Europäischen Parlaments Ende Januar überraschend zum Kanzlerkandidaten der SPD im diesjährigen Bundestagswahlkampf ernannt wurde, wird er in den Medien wie ein Superstar gefeiert.

Der Spiegel widmete ihm kurz hintereinander zwei Titelblätter, erst mit Heiligenschein und der Schlagzeile „Sankt Martin“, dann als Merkel-Bezwinger und „Hoffnungsträger für die liberale Demokratie“. In Sondersendungen, unzähligen Interviews und Talkshows kündigte Schulz einen „Wahlkampf für Gerechtigkeit“ an. Weiterlesen “Was steckt hinter dem Medienhype um Schulz” »

5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Interkulturelle Öffnung oder Übernahme?

SPD-Integrationsstaatsministerin Aydan Özoğuz bereitet zielstrebig die „interkulturelle Öffnung“unseres Landes vor. Wie das bisher in drei Schritten erfolgte, hat Vera Lengsfeld auf ihrem Blog für jeden klar herausgearbeitet. Nachstehend ein re-posting ihres Artikels. (Foto: mopo.de)

Weiterlesen “Interkulturelle Öffnung oder Übernahme?” »

0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)