13. März: Die Verdummung läuft auf Hochtouren

Am 13. März schaut ganz Deutschland auf die Landtagswahlen in Baden-Württemberg (BW), Rheinland-Pfalz (RP) und Sachsen-Anhalt (SA). Dort stehen politische Parteien, die kein Mensch braucht, zur Wahl. Die regelmäßigen Leser dieser Plattform wissen, dass ich von korrupten Vereinen, die nichts anderes auf ihrer Agenda haben als die Kleinbürger auszuplündern und ihre eigenen Taschen zu füllen. Um das ganze Parteiengehabe der Bevölkerung schmackhaft zu machen, gibt man ihr das Gefühl, sie haben eine Wahl. Letztendlich aber geht es doch nur um die Wahl zwischen der Pest und Cholera.

Gestern Abend gab es aus dem Propagandaministerium der ARD in der „Thomas Roth Show“ zu den o.g. Landtagswahlen erste Trends. Beginnen wir mit BW, dem größten Bundesland, in dem diese Wahlen anstehen.

Die Multikulti-Partei, in der sich viele Pädophile befinden, wird aller Voraussicht nach in BW der Wahlgewinner werden. Die Merkel-Partei (CDU), die über Jahrzehnte eine Hochburg in BW war, wird wahrscheinlich unter 30 Prozent abrutschen. Die S(?)PD kommt nur noch auf knapp die Hälfte der Stimmen von vor fünf Jahren. Die „Eure Armut kotzt uns an Partei“ wird es wieder einmal knapp in den Landtag schaffen. Mit den LINKEN haben die BWer weiterhin nichts am Hut. Die in der Lügenpresse propagierte „rechtsextreme“ Partei wird möglicherweise aus dem Stand ein zweistelliges Ergebnis schaffen.

Und nun? Das Grün-Rote Betrugsbündnis wird, geht man von diesem Trend aus, dahin sein. Und was wird am Ende rauskommen? Der Landesvater Kretschmann wird sich entweder mit den Schwarzen ins Bett legen oder eine Ampel-Koalition bilden. Viel Spaß für die nächsten fünf Jahre in BW!

*****

Weiter gehts mit RP.

 

Auch dort heißt es, Rot-Grün ade. Alles andere als eine GroKo (Stillstand, s. Bundesregierung) wäre eine Überraschung. Die Frage ist nur, welche Frau Ministerpräsidentin wird. 

*****

Und nun zu SA, wo es richtig spannend werden könnte.

Dank der Katastrophen-Partei S(?)PD, die neben BW auch in SA massiv abschmiert, könnte die GroKo dahin sein. Hier hängt vieles von den Grünen und den Gelben ab. Die Kungeleien, welche Parteien in SA am besten die Bürger in SA auspressen dürfte spannend werden.

Wie dem auch sei, Andreas Popp hat mit dem was er sagt vollkommen ins Schwarze getroffen:

„Es kann bei Parteien nicht um das Gemeinwohl gehen, denn dieses ist immer unparteiisch, da es als Ganzes existiert.“ (s. Link ganz oben)

Und bevor die Wähler in diesen drei Bundesländern zur Wahl“urne“ gehen, möchte ich diesen Wählern noch ein Zitat von unserer beliebten (?) Willkommenskultur-Kanzlerin ans Herz legen:

„Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“ (Angela Merkel)

Politische Parteien braucht kein Mensch, denn sie sind DAS Krebsgeschwür einer Demokratie. Es geht auch ohne Parteien.

13. März: Die Verdummung läuft auf Hochtouren
35 Stimmen, 4.94 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Kommentare

13. März: Die Verdummung läuft auf Hochtouren — 76 Kommentare

  1. Pingback: Meistgelesen im März | Krisenfrei

  2. Pingback: Nichts wird sich ändern! | Krisenfrei

  3. Ach Herr Blüm -hätten Sie geschwiegen, wären Sie ein Weiser geblieben!

    Horch, horch – der Grieche Tsipras beschwört europäische Werte. Spricht von Zusammenrücken, Solidarität bzw. warnt mystisch vor einem Rechtsruck Europas, mit schwerwiegende Folgen für die Demokratie. Da leidet ein Gaukler an Kurzzeitgedächtnis! Zeigt auf mit welcher Unverfrorenheit dieser galaktische Dampfplauderer die EU und ihre Gurken einschätzt, denn die vergangenen Monate waren bespickt mit einem permanenten Versagen der griechischen Glaubwürdigkeit. Inflationäre Krisengipfel am laufenden Band säumen die Verhandlungen dieser Rosstäuscher und wenn die Balkanstaaten und Österreich nicht gehandelt hätten, wäre Endemie in Österreich. Gewalttätige Rabauken, von ganz Rechts bis Links sind Tsipras Partner und wenn diese Herrschaften auch untereinander zerstritten sind, zum Europa melken finden sie sich regelmäßig. Der Türke natürlich beim frohen Melken dabei, ziehen diese Weglagerer alle Register „orientalischer Glaubwürdigkeit“. Auch ein Herr Blüm wird beim „Zelten“ die Fakten und Sauereien dieser zwei Orientalen nicht beschönigen können. Er wird von allen bereicherten Geschädigten dem Hohn und Gelächter ausgesetzt, denn dem Dümmsten ist in der Zwischenzeit klar, dass nur ein geringer Anteil an der großen Flut echte Flüchtlinge sind. Auch die zehntausenden entflohenen Häftlinge aus Syrien, Libyen, Afghanistan, Irak, Pakistan, Äthiopien sind entweder bei den Banditen der türkenfreundlichen Rebellen oder zum Teil (Auskunft der Verfassungsschützer), fröhlich in Europa angelangt. Die EU will uns wissenlassen: ohne Griechen und Türken geht gar nichts! Diese Herrschaften sind gemäß Erfahrung unglaubwürdig! Geld für Griechenland am Fließband und Visafreiheit für Türken lautet das Gurkenzauberwort. Weiter Geld nach Griechenland bzw. Visafreiheit für die Türken hätte nur einen Effekt: die Griechen ruinieren die EU mit unserem Geld und die Türken schicken uns die ungeliebten Kurden und die eigenen Unterdrückten. Gute Nacht – Europa!

  4. Österreich zeigt Flagge!

    Wie ein Stier am Nasenring wird die EU von den Türken und Griechen durch die Arena gezogen. Die Forderungen dieser zwei Staaten haben ihre Grenzen erreicht und die Frechheiten dieser unverschämten Abzocker schreien nach einem Stopp der Geldverschwendung. Schäuble predigt wieder einmal Solidarität mit den Griechen. Die Griechen haben jede Solidarität verwirkt und die Misere kommt ihnen gerade recht, weil sie von den Unruhen gegen die Bilanzfälscher Regierungen der Gegenwart und Vergangenheit massiv demonstrieren. So unverfroren handeln Schurkenstaaten! Auch die Türkei hat jeden Kredit verspielt. Forderungen die unverschämter nicht sein könnten sind mit Erpressung gleich zu stellen und dieser Diktator am Bosporus würde die „Daumenschrauben“ weiter anziehen. Das sind keine Partner und auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. Grenzen bleiben dicht, denn gegen Wegelagerern ist jedes Mittel zulässig. Saudi Arabien hat Millionen von Betten und Behausungen rund um Mekka frei, aber nicht einen Syrer mehr aufgenommen. Die Diktatoren des Nahen Ostens haben ihre Pfründe ins Trockene gebracht und für den Bürger ist außer Hunger und Krieg nichts übrig geblieben. Jahrelange Versäumnisse und Sauereien der Verantwortlichen sollen auf dem Rücken der EU Bürger ausgetragen werden. Herr Kurz hat es ausgiebig klar und deutliche bei Anne Will beleuchtet, dass Österreich das Recht hat die Grenzen zu schließen. Klare Worte findet auch Herr Mitterlehner. Österreich handelt in Notwehr und ob Schengen wieder in Kraft tritt, das wird Brüssel nicht mit einem weiteren Alleingang bestimmen.

  5. @ dieter,
    „Politische Parteien braucht kein Mensch, denn sie sind DAS Krebsgeschwür einer Demokratie. Es geht auch ohne Parteien.“

    Ok, da bin ich einig, nur, wenn ich weiß, was ich nicht will, und das kundtue, ist es zu viel verlangt mögliche Alternativen anzubieten?

    • @ Jürgen,

      Ideen hätte ich schon, doch in wenigen Sätzen läßt sich das so einfach nicht erklären.
      Dieses Thema könnte ein Buch füllen.
      In verschiedenen Artikeln habe ich die Leser darum gebeten, mir mitzuteilen, wie sie sich ein System ohne Parteien vorstellen könnten. Bisher habe ich dazu nichts erhalten.
      Du weißt doch, wie es ist, viele wollen Veränderungen, aber nicht selber dazu beitragen.

      Und deshalb nochmal: wenn viele Ideen eingehen, könnte man diese in einem Buch zusammenfassen. Wenn Du oder andere Interesse daran haben, melde Dich per Mail oder ruf mich an.
      Kleiner Hinweis zum Nachdenken und zur Anregung: ohne politische Parteien könnte ein Staat etliche Mrd. einsparen. Wahlkampfkosten, Politikergehälter, -pensionen …usw.

      • Danke für Deine prompte Antwort. Du hältst Dich zwar sehr bedeckt, aber gut, auch ich kann niemanden zwingen sich zu äußern. Ich habe da schon eine Idee, wie eine Gesellschaft oder ein Volk sich anders organisieren könnte. Vor allem wir, mit unserer tausende Jahre alten Vergangenheit. Wie vielleicht auch Du weißt, musste man die (uns) Germanen unter Zwang christianisieren. Da wurde aus dem Raben auf einmal ein Unglücksrabe, aber egal, das ist eine Nebenerscheinung. Wie auch immer, vor dieser Zeit gab es keine Parteien und keine Wahlen. Da gab es einen Thing. Wer eine Klage hatte, wendete sich an diesen. Der Thing bestand aus auserwählten erfahrenen Mitgliedern. Natürlich auf die heutige Zeit übertragen, muss das alles modifiziert werden. Vor allem bedarf es einer grundsätzlich anderen Philosophie oder Betrachtung der Welt. Für alle die Interesse daran haben: http://www.kulturkampf2.info/Publikationen/Der_THING_und_das_GERMANISCHE_RECHT.pdf
        Es ist mir schon klar, dass sich viele schwer damit tun werden. 🙂

      • @dieter. Eine solche Ordnung kann nur „aus dem Volk, für das Volk“ erwachsen. Nach den Subsidiaritätsprinzip funktionieren.
        https://conrebbi.wordpress.com/tag/subsidiaritat/
        welches bereits seit langem in unserem Land vorhanden ist. Wir müssen es umsetzen. Deshalb auch meine links zu diesen Videos von jonacast z.B. Conrebbi (videolink) ergänzt diese vortrefflich. Gruß an euch.

    • Zitat aus http://www.Deutsche-Monarchie.de

      Am 3. Juni 2015 hat Michael Winkler seinen 527. Pranger veröffentlicht: „Was wäre gewesen?“. Er favorisiert darin die Monarchie vor einem nationalen Sozialismus und schreibt am Schluss:

      Die Konzepte von Recht und Gerechtigkeit, von Macht und Machtbeschränkung sind zeitlos. Die Gewaltenteilung zwischen Regierung, Parlament und Rechtsprechung war im Kaiserreich verwirklicht, dagegen waren die Demokraten und Sozialisten der vergangenen hundert Jahre rückschrittlich. Die Freiheit der Bürger, das Recht, nach eigener Fasson selig zu werden, sind keine neuen Konzepte, sie sind derzeit eingeschränkt. Ein Staat, der sich möglichst heraushält, ist kein neuer Gedanke. Das alles ist nicht gestrig oder gar vorgestrig, das alles ist zeitlos modern. Das neue Kaiserreich wird nicht mit Tschingderassa-Bumm auftreten, nicht mit Preußens Gloria die Welt überziehen, sich nicht mit prunkvollen Uniformen präsentieren, sondern schlicht und einfach seinen Bürgern die Freiheit geben, die zu deren Entfaltung nötig ist.

      Im Falle eines Zusammenbruchs erinnern sich die Menschen an das, was vorher funktioniert hat. Das sind alte Werte und alte Tugenden. Dazu gehören Gold und Silber als Geld, die Monarchie als Staatsform, die Rückbesinnung auf das eigene Volk, Verläßlichkeit, Familie und Bildung. Für eine Umverteilungsbürokratie, für Funktionäre, für Untüchtige, die nur die Hand aufhalten, ist dann kein Platz mehr. Das, was funktioniert, ist in aller Regel einfach und wird von allen verstanden. Was einfach ist und von allen verstanden wird, bedarf keiner Umerziehung, bedarf keines neuen Menschenbildes. Es ist reizvoll, darüber nachzudenken, was gewesen sein könnte – aber nur, wenn wir uns sicher sind, daß wir jenseits dieser Spekulation das tun, was nötig ist, um unsere Zukunft zu sichern.

      • „Es ist reizvoll, darüber nachzudenken, was gewesen sein könnte – aber nur, wenn wir uns sicher sind, daß wir jenseits dieser Spekulation das tun, was nötig ist, um unsere Zukunft zu sichern.“
        Es kommt immer auf den Einzelnen an. „Lebe immer so, wie wenn es auf Dich ankäme“, also sinngemäß. „Liebe, Ehre, Treue und Wahrhaftigkeit.“ Was mehr braucht der Mensch?
        Ich bitten um Verzeihung, ich wollte nicht prosaisch werden.

  6. Kommunalwahlen in Hessen.
    Die CDU bekommt teilweise kräftig auf die Schnauze.

    So toll sieht das Ergebnis leider nicht überall aus:

    19.50 Uhr – Weilrod

    Die Listenstimmen sind in Weilrod bereits ausgezählt. Daraus ergibt sich folgender Trend:

    CDU: 15,7%,
    SPD: 14,9%,
    Grüne: 11,7%
    FWG: 57,8%

    http://www.fnp.de/rhein-main/Liveticker-Hessen-hat-gewaehlt;art801,1889601.

    Leider ist das Wahlverhalten bei LT und BT-Wahlen meist ganz anders.
    Wollen wir hoffen dass die etablierten Parteien da aber auch kräftig verlieren.

  7. Der „Österreicher“ Swoboda fällt der Wiener Bundesregierung voll in den Rücken. Wenn es nach diesem Verräter ginge hätte Österreich noch mehr Flüchtlinge aufnehmen müssen. Alle wären der Merkel in den Rücken gefallen, so Swoboda und es gäbe nur eine gemeinsame EU Vorgangsweise. Nach seinen Vorstellungen müsste Österreich noch mehr Kröten schlucken (Analphabeten, Islamisten, Wirtschaftsflüchtlinge, Integrationsverweigerer und nur wenige Kriegsflüchtlinge) und zuletzt die Merkel selbst. Dieser feine Herr reiht sich nahtlos in den Kreis der Lachnummern, denn er reagiert so wie die EU Linie es vorschreibt. Die Linie ist: zuerst das Kind in den Brunnen fallen lassen, über die Köpfe der Bürger rasieren, mauern und an Fehlentscheidungen festhalten und alle für dumm verkaufen. Herr Swoboda, Sie sind wie auch Herr Hahn, ein gackerndes Huhn mit dem Anspruch einer hohen Pension für Fehlverhalten- und Fehlentscheidungen. Um der Merkel recht zu geben würden Sie den Rest von Österreich dem Chaos preisgeben. Wer sich von dem „Türkengipfel oder Diktatorentreffen) etwas erwartet wird erstaunt sein, was Merkel und die EU von ihren Bürgern halten. Mit Diktatoren, Bilanzfälschern, Terroristenunterstützer, Ölhehlern, Schlepper usw. Verträge zu firmieren, heißt das eigene Volk verkaufen. Wer noch nicht geschnallt hat, dass Europa nur verraten und der Beliebigkeit geopfert wird, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

  8. Wenn jemand wählen geht, dann wählt er eine Firma. Wir könnten genauso gut die Firma Bertelsmann wählen, um uns zu vertreten. Das sollte langsam klar sein.

    Wir sind auch nicht „staatenlos“. Wir werden nur dumm gehalten. Wir sind auch nicht mehr besetzt. Die Truppen, die hier stationiert sind, gehören zur Firma NATO.

    Zum besseren Verständnis kurz und knapp erklärt: http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/sind-wir-noch-besetzt/

      • In meinen Augen kommt es nicht darauf an, wer uns schlussendlich unter der Fuchtel hält. Ob wir gegen die GEZ kämpfen, uns mit Chemtrails beschäftigen oder Verfassungsklagen gegen die Merkel´sche Politik erheben. Das sind alles nur Nebenkriegsschauplätze bzw. Ablenkungsmanöver, die uns viel Zeit und noch mehr Kraft kosten. De facto ist es so, dass wir, die weiße Rasse, im besonderen, die deutschen Völker (die Amalek) endgültig vernichtet werden sollen. Nehmt das einfach mal zur Kenntnis. Frau Merkel, als verlängerter Arm der VSA, dahinter die Finanzmächte dieser Welt (wem gehört die FED?) tun alles dafür, um von ihrem eigentlichen Ziel abzulenken. Die endgültige Weltherrschaft zu erlangen. Die wirkliche „Achse des Bösen“, die jahwistische, paulinistische (Christentum) materialistische Unkultur, versucht, uns endgültig den Garaus zu machen! Ihre Helfershelfer sind die internationale Hochfinanz, wie Rothschild u. a., sowie Leute ala Hooten, Kaufmann, Barnett und Coudenhove – Kalergi, speziell der. Also, laßt euch nicht ablenken und vor allem nicht entzweien. „Ich dachte, schlimmer kann es nicht kommen, und siehe, es kam schlimmer.“ Wir werden unsere Kräfte brauchen, um diesen endgültigen Angriff abzuwehren. Seid versichert, es wird, leider, furchtbar werden. Liebe Grüße

  9. „Dort stehen politische Parteien, die kein Mensch braucht, zur Wahl.“

    Der „Normalbürger“ könnte glauben, dass es auch politische Parteien geben müsste, die gebraucht werden. Das ist ein Irrtum:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2012/12/der-abbau-des-staates.html

    Warum werden diese „banalsten Selbstverständlichkeiten von den Allermeisten bis heute nicht verstanden? Darum:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2015/09/die-idiotie-vom-unverzichtbaren-zins.html

  10. Was soll noch helfen,außer geschlossen auf die Strasse zu gehen? Aber jeder hängt nach wie vor an seinem popligen Job-teils verständlich,weil sie Angst haben,wie das Spiel für jeden Einzelnen dann ausgeht. Es gibt aber keine Alternative. Wie singt der in der Schweiz lebende Iraner Shah Reza? „Laßt uns aufstehn,rausgehn,wir sind stärker als die 1% und wenn wir wollen,beenden wir ihr scheiß Konzept…“ Hurra,ein Araber hält den westlichen Duckmäuser-Völkern den Spiegel vor! Alle Achtung. Nur die Masse hat immernoch keinen Bock und erträgt es einfach. Wir wurden zur Feigheit erzogen-zumindest die meisten. Das muß langsam mal kippen,es ist doch nicht so schwer zu begreifen,was hier abläuft! Oder doch?

  11. Die hessischen Kommunalwahlen am 6. März 2016 verdienen Aufmerksamkeit:
    https://wahlen.hessen.de/kommunen/kommunalwahlen-2016
    http://www.statistik-hessen.de/themenauswahl/wahlen/daten/kommunalwahlen-2016/index.html

    Und hier noch ein paar Schmankerl von
    http://www.dzig.de/Parteien_-_das_Auslaufmodell_aus_dem_19_Jahrhundert

    4. September 2015 | Die Parteien-Industrie – 2,79 Milliarden Euro lassen sich die Deutschen ihre Manipulation kosten
    Es ist in Deutschland also definitiv nicht so, dass Bürger die Souveräne des Staates sind, deren Meinung und Wille von Politikern aufgenommen und über Parteien in Parlamente transportiert wird, nein, es ist so, dass Parteien den Bürgern ihren Willen entweder vorgeben oder den Bürgerwillen erst schaffen, denn der Bürger als solcher ist ein leerer Sack, der erst dann einen politischen Willen entwickelt, wenn der politische Wille von Parteien vorformuliert wird.

    Montagu Norman, Gouverneur der Bank Of England von 1920-1944, bei einer Ansprache vor der Bankiervereinigung der Vereinigten Staaten von Amerika in New York 1924:
    Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen, die keinerlei Bedeutung haben.

    Friedrich Schiller (1759 – 1805):
    Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn,
    Verstand ist stets bei wen’gen nur gewesen.
    Bekümmert sich ums Ganze, wer nichts hat?
    Hat der Bettler eine Freiheit, eine Wahl?
    Er muß dem Mächtigen, der ihn bezahlt,
    Um Brot und Stiefel seine Stimm verkaufen.
    Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen;
    Der Staat muß untergehen, früh oder spät,
    Wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832):
    „Nichts ist widerwärtiger als die Majorität; denn sie besteht aus wenigen kräftigen Vorgängern, aus Schelmen, die sich akkommodieren, aus Schwachen, die sich assimilieren, und der Masse, die nachtrollt, ohne nur im mindesten zu wissen, was sie will.“

  12. Wer zur Wahl geht unterstütz das Besatzungsregime der drei Mächte.
    Wer zur Wahl geht unterstützt seinen eigenen Enteignung in naher Zukunft.
    Wer zur Wahl geht unterstützt seinen eigenen Untergang …….

    Kommentar zu unserem YouTube Video: Gemeindeaktivierung
    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    holybiophoton vor 10 Monaten

    Habe alle „Reichsbürger“ für Spinner gehalten, bis dann … ein Schock.
    Ich arbeite auch ehrenamtlich im Gemeinderat und habe nach einer
    offiziellen Anfrage (mehr aus „ Spaß“ und als erwartetes
    Gegenargument für meine weitere Demontage von den Spinnern)
    bei der für uns zuständigen Stadt erfahren dürfen, dass bereits 1990
    (nach der „Wiedervereinigung“ mit Mitteldeutschland) alle Kommunen,
    Gemeinden und Städte über 40.000 Einwohner offiziell darüber
    informiert wurden, dass man sich nun als Verwaltungsorgan selbst
    privatrechtlich organisieren und absichern muss, da sich die
    Rechtsstellung und Gerichtsbarkeit im Zuge der „Wiedervereinigung“
    in der BRD existentiell und grundlegend im Status quo geändert hat.
    Ab dann lief das lange Zeit unverständliche „Privatisierungsprogramm“
    auch in Deutschland auf Hochtouren. Amtswesen, Post, Bahn,
    Energieversorger usw. etc. pp. wurden sukzessive still und ohne
    großes Tam-Tam, fast heimlich „umgestellt“ auf Firmenrecht,
    Handelsrecht frei von jeglichem Staatswesen. Den wahren Grund
    hat man selbstverständlich gezielt unterschlagen. Der Grund war
    und ist schlicht und ergreifend, dass mit der „Wiedervereinigung“ von
    Teilen Deutschlands (quasi alle Gliedstaaten des 1. Deutschen
    Reiches, Länder wie Preußen, Bayern usw. – nebst allen Provinzen
    und Gemeinden – bis auf Berlin) per sofort wieder ihre volle
    Souveränität erlangt hatten, frei von jeglichem Besatzungsstatut
    waren!

    Ein Kulturschock für mich! Wie gesagt – bis auf Berlin!

    Das heißt, dass alle Länder in den Rechtsstand von vor 1918
    und in den Grenzen und Gebieten von vor 1937 gestellt wurden.
    Mangels Information und Organisation der ursprünglichen
    Gemeinden sind wir nur noch lange nicht alle handlungsfähig.
    In 2013 war die Gemeinde Neuhaus die erste Gemeinde
    (Körperschaft), welche es nach Vorbereitungen in 2011
    angegangen ist. Es folgten zunächst 2 weitere Gemeinden –
    und bis dato arbeiten bereits 550 Gemeinden
    (Zahl leider noch unbestätigt) an der Wiederherstellung
    ihrer Selbstverwaltung, kündigen alle Verträge mit der
    BRiD-Verwaltung. Wir haben am 14.04.2015 die nächste
    Gemeinderatssitzung zur substitutionellen Vorbereitung nach
    Legitimitätsprinzip als unabhängige Gemeindeverwaltung, als
    von Stadt, Provinz und Land oder Staat unabhängige
    selbstverwaltete Körperschaft.

    Warum wohl, können seit vielen
    Jahren sogar Polen und Russen (z.B. aus Königsberg)
    mit Nachweis ihrer Abstammung in Deutschland aus vor
    1914 bei uns Harz 4 beantragen – und bekommen das Geld
    auch anstandslos? Einige sind gar so gut informiert, dass
    sie sich neuerdings sogar auf das alte gültige Recht berufen und
    bekommen die gültigen Sozialhilfesätze von über 1.100,00 Euro
    für den ersten Bedürftigen im Monat! Wenn das hier die Runde
    macht, dann gute Nacht!
    Doch recherchiere bitte selbst! Der BRiD NGO Verwaltung als
    Sub-Treuhänder der UN schwimmen täglich mehr Felle weg.
    Man flüchtet sich hektisch und kopflos in das EU-Firmen-Konstrukt
    um uns die wahren Möglichkeiten mehr und mehr zu verbauen.
    Ich denke es wird ein „sehr heißer Sommer“ in Deutschland werden.
    Ja, auch und vor allem der Friedensvertrag mit noch 53 Ländern aus
    dem Weltkrieg hängt vor allem an Deutschland, und bekommen wir
    den endlich zustande, dann kann die ganze Scheiße der Nato und ihren
    #Erfüllungsgehilfen beendet werden, das Spiel wäre aus, oder zumindest
    in der Art nicht fortzuführen. Denn 70 Jahre Waffenstillstand hat nichts
    mit Frieden zutun! Und nein, wir werden auch dann weiter unseren
    Arsch bewegen müssen und uns an Regeln und Gesetze halten müssen,
    unsere Brötchen wie gehabt erarbeiten müssen. Nur dann in friedlicher
    Kooperation auf Augenhöhe mit realer Entlohnung – und nicht mehr als
    Sache, als Personal, Stimmvieh und Kapitalsklave und ansonsten
    nutzlose überzählige Esser ohne Anspruch auf Menschenrechte
    und Menschenwürde im Hamsterrad laufen müssen.
    Bitte sagt das möglichst vielen Menschen, vielen Dank. Gruß Noris

    (Anmerkung der Gemeinde Neuhaus i.W.: Wir benötigen nur den Friedensvertrag
    mit den drei Mächten zu WK I und Italien. Der sogenannte WK II war die Fortsetzung des
    WK I durch Waffenstillstandsbruch mit Handelsfirmen/Ländern – siehe auch unser Buch auf der
    Seite: http://www.gemeinde-neuhaus.de kostenlos als PDF-Datei)

    Gemeinde und Städtereaktivierung bei BewusstTV
    https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU

  13. Mit Diesen „Personal“ wird sich in Dieser Republik
    nichts aber auch nicht das Geringste verändern!!

    Ick setz ma in den Fernsehsessel mit ne Pulle Bier
    und kiek ma diese scheiss Landtagswahlen in der Glotze
    an da kann ick richtig schön motzen!
    Und wat soll ick denn ändern, die machn sowiso wat se wolln
    Scheiss Politiker

  14. Ein sehr zurückhaltender Francois Holländer wurde auf den EU Gipfel am Montag, von Frau Merkel bearbeitet. Um Einigkeit in der Flüchtlingskrise wurde gerungen und die Frage ist berechtigt: Werden wieder Beschlüsse über die Köpfe der Bürger beschlossen? Beschlüsse von weitreichender Bedeutung für Europa für das Entgegenkommen des IS Unterstützers Erdogans in der Causa – Flüchtlinge.
    Visafreiheit für alle Türken nach Europa (zusätzliche Überfremdung)
    Aufteilen der von Merkel eingeladenen Flüchtlinge auf alle Staaten Europas (natürlich ohne Befragung der Bürger)
    Übernahme von hunderttausenden Flüchtlingen aus der Türkei und Libanon. Über die Köpfe des Steuerzahlers?
    Erdogan erpresst die EU, sitzt auf einem echt goldenen Thron, ist ein Verbündeter der verbrecherischen Rebellen in Syrien, handelt mit gestohlenem Öl aus dem Irak, Unterdrückt Presse und Bürger im eigenen Land, metzelt brutal Kurden und deren Frauen und Kinder, ist der Geldwäsche und des Staatsterrors verdächtig, inhaftiert willkürlich Oppositionelle und viele mehr.
    Die im Raum stehenden Abschiebungen können nicht ernst genommen werden, denn die Versäumnisse der letzten 14 Jahre zeigen, dass sich Verbrecher, Menschenhändler, Drogendealer, Diebe, Erpresser, Kinderschänder, Pädophile in hoher Zahl in Europa kumuliert haben.
    Versagen auf allen Ebenen haben das Vertrauen in die EU untergraben. Die Protagonisten in Brüssel zeichnen ein Bild des Grauens. Diktatorisch und ohne Gottesbezug bzw. Heimatverbundenheit drücken diese Emporkömmlinge uns alles ungefragt auf den Kopf. Wir wollen das Europa der Vaterländer, wie von De Gaulle und Adenauer geplant. Wir wollen diesen aufgeblasen Palazzo Protze mit all den Lakaien, deren Privilegien: Spesen, Pensionen, Vergünstigungen, schamlose Gehälter usw. nicht. Der Flüchtlingskommissar Avramopoulos erklärt Schleppern den Krieg und will bis Ende d. J. die Außengrenzen schützen. Wo war dieser feine Herr die letzten Jahre? Was haben diese Gurken für ein Krisenmanagement? Gibt es bei diesen Emporkömmlingen überhaupt eine Beurteilung der Lage? Halten diese Leute uns total für blöde? Das Kompliment darf ich diesen Herrschaften zurückgeben. Denn sie sind die Totengräber Europas.

    • Der „tot“ Europas ist eingeplant – keine Sorge.
      Ihrer vielleicht auch.
      Und das hat gewiss nichts mit „versagen“ auf irgend welchen Ebenen zu tun.
      Die „Leute“ halten sie wohl mit Recht für blöde, sonst könnten wir ja gar nicht an dem Punkt stehen wo wir sind.
      Das PERSONAL DEUTSCH machts möglich……

  15. Die Regierung in Deutschland und weitere deutschfeindliche Kraefte wuenschen sich einen Buergerkrieg in Deutschland, damit sie dann eine totalitaere Diktatur errichten koennen. Man sehe sich nur einmal an, was die Antifa aktuell liest

    [HANS VON DACH – DER TOTALE WIDERSTAND]
    https://linksunten.indymedia.org/de/system/files/data/2015/10/5210541085.pdf
    https://linksunten.indymedia.org/de/node/154526

    [PRISMA – PRIMA RADIKALES INFORMATIONS SAMMELSURIUM MILITANTER AKTIONEN]
    https://linksunten.indymedia.org/de/node/23028
    https://archive.org/details/PrismaFruhjahr2010
    http://xqz3u5drneuzhaeo.onion/users/prisma/Prisma.pdf
    http://thepiratebay.org/torrent/5664087/prisma

    Bereits frueher hatten Regierungen keine Skrupel mit verdeckten Mitteln gegen den Gegner vorzugehen. Hier ein paar von den Regierungen offiziell freigegebene Dokumente

    [THE WWII SPECIAL OPERATIONS EXECUTIVE TRAINING MANUAL – AGENTENAUSBILDUNG GEGEN DAS DEUTSCHE REICH]
    https://ironwolf008.files.wordpress.com/2010/07/the-wwii-soe-training-manual-rigden.pdf

    [TM 31 210 IMPROVISED MUNITIONS HANDBOOK – FUER AGENTEN IM AUSLAND UM SICH EIGENE AUSRUESTUNG HERZUSTELLEN]
    https://archive.org/details/milmanual-tm-31-210-improvised-munitions-handbook

    [CIA IMPROVISED SABOTAGE DEVICES – VORSCHRIFT FUER ZIVILEN UNGEHORSAM GEGEN GEGNERISCHE INFRASTRUKTUR]
    http://www.survivalcentral.net/wp-content/uploads/2011/02/CIA-Improvised-Sabotage-Devices.pdf

    [STEN SUBMACHINE GUN, 9-millimetre – WURDE IN UNTERGRUNDWERKSTAETTEN HERGESTELLT UM PARTISANENKRIEG GEGEN DEUTSCHLAND ZU FUEHREN]
    https://ironwolf008.files.wordpress.com/2010/07/sten-gun-mk2.pdf

    Diese Angaben dienen der Information zu was Staaten faehig sind, wenn es um Machterhalt und Machtausbau geht. Schuetzt euch vor diesen Wahnsinnigen, aber bleibt friedlich. MAN WILL UNS HIER EINEN KRIEG AUFZWINGEN!!!!!!!

    • Es gibt keine „Staaten“ welche uns Krieg aufzwingen wollen.
      Es gibt Firmen /Unternehmen und Vereinigungen welche von Geschäftsführern geleitet werden welche alle Logen angehören und deren oberste Machthaber und Befehlsgeber alle Satanisten sind.
      Nun, wie könnten sich gute, naive, oberflächliche Menschen wohl dagegen wehren ?

  16. Die Trendumfragen sind manipuliert und eine Suggestion und damit wiederum ein Wahlmanipulation.Daher sind die Wahlen bevor sie überhaupt angefangen haben ungültig.

    Beispiel:

    Ich manipuliere jetzt mal in dem ich einfach sage: Ich schätze das die AFD mehr als 30% bekommt,weil vorher schon manipultive Trendumfragen veröffentlich wurden. (y)

    • Manchmal ist es schon hilfreich nur mal die Kommentare zu lesen zu dem Artikel wo man selber auch einen Kommentar abgeben möchte.
      Und siehe da – man kann es sich dann sparen ……

        • Es ist vollkommen unwichtig welche Partei wie viele Stimmen bekommt etc.
          Es gibt keine Parteien welche für eine Staat oder für ein Staatsvolk zu wählen wären.
          Alles private Firmen/Unternehmen. Genauso wie die BRD/Bund.
          Schon oft geschrieben !!!
          Wer lesen und verstehen kann ist klar im Vorteil….

        • Fürchte nicht deine Feinde. Das schlimmste was sie dir tun können ist dich zu töten.
          Fürchte nicht deine Freunde. Das schlimmste was sie dir tun können ist dich zu verraten.
          Fürchte die Gleichgültigen. Denn ihr Schweigen ermöglicht Verrat und Mord.

    • Nach jeder Landtagswahl oder Bundestagswahl gewinnt immer die Partei der Konzern-Lobbyisten.

      Die beste Demo gegen Kernkraft ist,wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind oder Bachlauf,wenn möglich selbst macht.Der beste Widerstand gegen eine Diktatur ist es, wenn man sich so viel wie möglich das nötige zum Leben selbst macht.

      Also fangt an ehrlich zu arbeiten in dem wir uns so gut es geht alles selber machen und die Konzerne keien Macht mehr bekommen,weil sie durch Selbstversorger kein Geld mehr bekommen.

    • Der Computer und das Internet ist ein Mächtiges Werkzeug, nutzt es um euch so gut es geht zum Selbstversorger zu machen.

      Bringt es fertig dies auf kleinst möglichen Raum zu machen und dabei drauf achten das man keinen belästigt oder behindert oder gefährdet.

    • Bin zwar keineswegs ein AfD Anhänger – aber die Grünen habe ich, als Alt-Hippy sowas
      von satt. Und dieses Geschwurbel haben wir damals bejubelt. Kann mir gar nicht vorstellen, dass die noch eine so hohe Zustimmung finden. Bei Ihrem ersten Einzug in
      den Bundestag haben sie sich nachher voll bekifft draußen im Schlamm gewälzt, äh gefeiert halt.
      Eine wichtige Frage wäre vor allem:
      Wie hoch ist denn in Baden-Würtenberg der Anteil der Wahlberechtitgen mit Migrations-hintergrund?
      Ich glaub, ich schrieb es schon einmal: Grünes, wenns keine Tiebe, Blüten und Früchte
      mehr hervorbringt, ist es kaputt und gehört auf den Kompost.
      Außerdem mehr als fragwürdig für eine Europäische Union? Wieso ist jeder in D.Land ge-
      borene automatisch Deutscher Staatsbürger. Ach sorry, ich vergaß, es gibt ja gar keinen Staat Deutschland.

      • Sehr richtig. Es gibt weder einen „Deutschen Staatsbürger“ noch einen Staat mit der Bezeichnung „Deutschland“.
        Es gibt eine alte Bezeichnung für einen Scheinstaat von einem Adolf Schicklgruber, die heißt „DEUTSCH“ – und sie sind „PERSONAL“ darin……
        So steht es in ihrem Firmenmitgliedsausweis….

  17. Jeder Stimme bringt einer davon betroffenen Partei einige Euro Wahlkampfzuschuß.
    Eine 100% Wahlverweigerung würde die Finanzierung der dümmlichen Wahlkämpfe ganz schön erschweren.
    Dass die sogenannten Parteichefs in der jeweiligen Partei sind, kann man verstehen, weil es ihnen nutzt. Dass aber so viele „kleine“ in den Parteien sind, das wird zunehmend rätselhafter. Gerade die „Parteisoldaten“ sollten schön langsam begreifen, dass man ihre Arbeit ausnutzt und man es darüber hinaus nur auf ihren Parteibeitrag in Geld abgesehen hat.
    Der Glaube, parteiintern an Entscheidungen mitzuwirken, ist mehr als naiv.

    • Vienlleicht wäre es eine Möglichkeit eine Art APO in Form eines gemeinnützigen Vereins zu gründen, für die sich dann alle Nichtwähler und Politikverdrossene engagieren,
      ein paar zahlungskräftige Sponsoren müssten sich doch finden lassen, auch in der Wirt-
      schaft sind sehr viele nicht sehr glücklich mit der jetzigen Situation.
      Zweifellos sind schon sehr viele durchaus fähige Leute sehr aktiv, leider die meisten
      jedoch sehr verschieden, zersplittert; Die Einen wollen dies, die Andern wollen das.
      Es müßte aber doch möglich sein, einen gemeinsamen Nenner zu finden: z.B.
      „DAS WOLLEN WIR NICHT MEHR – DAS MUSS WEG“ – dann sehen wir weiter.
      Einigkeit und Recht und Freiheit – dass muss doch irgendwie möglich sein

  18. DAS BUNDESVERFASSUNGSGERICHT HAT DIE VERFASSUNGSBESCHWERDE VON PROF. SCHACHTSCHNEIDER GERADE ABGEBÜGELT!!!

    Das war´s dann wohl. Damit kann die Umvolkung durchgezogen werden. Jetzt steht es fest: wir haben keinerlei juristische Möglichkeiten mehr uns zu wehren. Es müßte eigentlich ein Aufschrei durchs Netz gehen. Uns hilft wirklich nur noch die Strasse!

    Zu lesen bei Jürgen Elsässer auf wordpress.com. Dort gibt es auch einen Link zum Interview mit Schachtschneider, was das jetzt für uns bedeutet.

      • Ja, ja. Wir wissen es allmählich, dass alles Firmen sind, das müssen Sie uns nicht dauernd vorkauen. Verbreiten Sie Ihr Wissen doch in den MSM. Da wird es vielleicht noch nötig sein, hier wird es langsam nervig.
        Lesen Sie das Interview von Herrn Schachtschneider, dann wissen Sie, um was es geht. Das Abschmettern der Klage ist ein historischer Beweis, weil sich das Bundesverfassungsgericht geoutet hat. Verstehen Sie das?

        • Wenn sie das was ich schreibe ja schon alles wissen – wozu brauchen sie einen „historischen Beweis“ ??
          Meines wissens hat dieser Herr Schachtschneider so gehandelt, als wäre er und alle anderen Staatsbürger, was ja nicht so ist.
          Ist er nun selber so unwissend/dumm, oder hilft er nur mit die Menschen weiter dumm zu halten und zu verarschen ??
          Also was soll das Ganze ??

    • Hab’s gelesen und eigentlich schon vorausgesehen. Konnte nicht gut ausgehen. Schachtschneider kommt aus der Materie und wußte nicht,daß das BvG weisungsgebunden durch die Politik ist? Was spielt er hier? Mal bißchen im Rampenlicht stehen? Gehe davon aus,er wußte,das es nichts wird. Und nun? Ende im Gelände? Jetzt gibt es nur noch die Strasse! Aber was sollen wir paar Wissenden da reißen,solange die Masse weiterhin pennt??? Die lachen uns paar Hanseln auf der Strasse aus,mehr nicht. Na gut,vielleicht sind wir auch wieder Verschwoerungstheoretiker aber da stehe ich längst drüber und betrachte es mittlerweile als Auszeichnung…

      • Schachtschneider wußte es wahrscheinlich, aber jetzt wissen es viele mehr und es ist
        schwarz auf weiß, das kann man jetzt nicht mehr so leicht als Verschwörungstheorie
        abtun. Aber was solls, wenns wirklich eng wird für die Elite, dann verunfallt mal
        wieder der eine od. andere, oder stirbt an plötzlichem Herztod od. sonstwas Nettem.
        Das hatten wir ja alles schon zur Genüge.

  19. Wir benötigen keine Parteien!!! Diese bringen für alle Menschen nur Unheil. Die Verfassung der Deutschen Nationen hat im Jahr 1871 bewusst keine Parteien zugelassen.Das Endresultat sehen wir ja nun.

  20. Viele (zu Recht wie ich finde) sind der Meinung dass die Wahlergebnisse in der Vergangenheit gefälscht worden sind und weiterhin gefälscht werden.

    Die bekannt gewordenen Unregelmäßigkeiten der letzten BT-wahl sind mit Sicherheit die Spitze des Eisberges.

    Würden Wahlen etwas ändern wären sie verboten!

    Es gibt jetzt einen Blog da kann man sich als Bewohner des Bundeslandes in dem die LT-Wahlen stattfinden als Wahlbeobachter melden.

    Hier ist der Blog:

    http://einprozent.de/

    • Wahlbeobachter !!!???
      Wozu das denn ?
      Es hat noch nie rechtgültige Wahlen seit Beginn des I. Weltkrieges (noch andauernd, nur Waffenstillstand) Weimarer Republik gegeben.
      Geschweige denn in der Firma BRD/Bund.

  21. Wir haben hier keine „Demokratie“ und die „Parteien“ sind alle eingetragene Firmen/Unternehmen.
    Genauso wie die BRD/Bund Firmen sind und alle Gerichte, Ämter, Behörden etc. auch.
    Obendrauf sitzt der EU-Verein, welcher Mitglieds“staaten“ haben soll.
    Was für eine Volksverdummung. Aber über 95% des Volkes interessiert das nicht !
    Hauptsache Brot und Spiele. Gehirngewaschen vegetieren sie oberflächlich und materialistisch dahin…..
    Es ist so armselig……

    • Woher haben Sie die Zahl, dass es 95 % des Volkes nicht interessiert? Man muß einfach mal ein bißchen die Ohren aufsperren, was so rundherum vor sich geht. Sie würden sich wundern.

      Die Deutschen sind ein friedliebendes und kein blindwütiges Volk. Meine Erfahrungen haben in letzter Zeit aber Folgendes gezeigt:

      Zuerst sind sie erstaunt. Dann denken sie nach. Dann meckern sie was das Zeug hält. Dann fangen sie an, sich gegen die Krise klammheimlich zu rüsten, indem sie Vorräte anlegen und EM kaufen. Dann denken sie über die „Sicherheit“ ihres Zuhauses und ihrer Familie nach. Planen und Sicherheit hat Vorrang. Wenn das alles erledigt ist und es dann losgeht, werden die Meisten hellwach sein. Ich kenne mittlerweile genug, die in den Startlöchern stehen, auch wenn es nach außen hin anders aussieht.

      Und was noch interessant ist, was ich im Detail hier nicht schreiben kann:

      Glaubt blos nicht, dass wir Deutschen alleine sind.

      • Soso, in den Startlöchern stehen sie also.
        Für was denn ? Um ihre „Wut“ in den geplanten Bürgerkriegen rauszulassen ?
        Trotz der „Vorsorge“ sind es immer noch SKLAVEN – PERSONAL DEUTSCH.
        Ohne Rechte und können jederzeit von befehligten EU Schergen abgeholt und „gerichtet“ werden.
        Sinnvoller wäre es doch die noch vorhanden Rechte einzufordern und zu nutzen !
        Das TUT ES NICHT !!!! Das PERSONAL DEUTSCH

          • Ich danke ihnen für ihr Mitleid, aber ich brauche es nicht.
            Sie dürfen es gerne behalten und in naher Zukunft für sich selber verwenden.

        • Doc, eingeforderte Rechte werden niemanden beschützen, wenn es knallt. Wenn die Schergen anklopfen, kannst Du denen gerne mit eingeforderten Rechten kommen. Aber vielleicht stirbt es sich mit eingeforderten Rechten etwas entspannter.

          • Es reicht nicht „Recht“ zu haben. Selbstverständlich gehört da noch mehr dazu.
            Darüber schreibe ich hier aber nicht, da es wohl sowieso keiner versteht/verstehen will.
            So wie sie schreiben, sind sie wohl noch nicht mal Staatsbürger und wollen sich auch nicht die „Mühe“ machen einer zu werden.

  22. allen etablierten parteien die rote karte zeigen, wahlverweigerer

    verschenken ihre stimme, unterstüzen das gesindel. also wählen

    gehen ist pflicht!

      • Richtig Carlo – so habe ich es gemacht mit der Briefwahl. Alles durchgestrichen und zusätzlich UNGÜLTIG drauf geschrieben. Mit meiner Stimme begeht keiner Wahlfälschung. Da geht man erst gar nicht hin und verschwendet seine Zeit.

      • Das sogenannte Bundesverfassungsgericht hat ja bekanntermaßen bestätigt das alle Wahlen seit 1956 ungültig waren. Selbst die Aufforderung des Gerichts 2012 an die „Bundesregierung“ dies zu ändern
        wurde von dieser ignoriert. Also bleiben allen Wahlen ungültig.

        Also immer schön weiter zu ungültigen Wahlen gehen.

        Jede abgegebene „Stimme“ ob gültig oder ungültig gemacht legitimiert das Regime noch.

        Wahlen sind in der Parteien Diktatur BRD sinnlos.

        • Wahlprognosen die vorab verkündet werden, bevor überhaupt die Wahl gelaufen ist,machen jede Wahl ungültig.

          Richtig! Viele Wahlen und Gesetze sind Ungültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.