Es fehlt an Taten, nicht an Daten

Christoph Butterwegge (ossietzky) Zehn Thesen zum Fünften Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung: Erstens: Obwohl jede Bundesregierung zur Mitte einer Legislaturperiode einen Armuts- und Reichtumsbericht (ARB) vorlegen soll, haben CDU, CSU und SPD dies aufgrund ihrer Meinungsverschiedenheiten aktuell erst mit anderthalb Jahren Verspätung getan. Man kann von einer Missachtung des Parlaments und der Öffentlichkeit sprechen. Nun wird der Regierungsbericht – dies … Weiterlesen