„Auf dem Holzweg oder auf dem Kriegspfad…?“

Von Bernd Biedermann (anderwelt)

…so muss man sich fragen, wenn man die Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 7.7.2016 zum bevorstehenden NATO-Gipfel hört oder liest. Es grenzt nahezu an Schizophrenie, wenn sie einerseits von einer notwendigen Erhöhung der Abschreckungs- und Verteidigungsfähigkeit des Bündnisses redet, andererseits aber eingestehen muss, dass es ohne Russland keine Sicherheit in Europa gibt.

Wer, wie sie in der DDR das Abitur abgelegt hat, der hat die materialistisch-dialektische Methode als universelle Denkmethode begreifen gelernt. Hat sie das in ihrer treuen Gefolgschaft zu den USA völlig vergessen? Frau Merkel betont, die Friedensordnung in Europa gründe sich auf die Geltung des Völkerrechts, auf den Respekt der territorialen Integrität der Achtung, der Souveränität der Staaten sowie auf das Recht der freien Bündniswahl. Und was ist mit dem Selbstbestimmungsrecht des Volkes? Ist das nicht auch Bestandteil des geltenden Völkerrechts? Schließlich ging dem Wiederanschluss der Krim an Russland ein Referendum voraus, in dem sich über 90 Prozent der Bevölkerung der Halbinsel im Schwarzen Meer für den Beitritt zur Russischen Föderation entschieden haben.

Das Gerede von einer russischen Bedrohung für das Baltikum ist aus politischer und militärischer Sicht Schwachsinn, wie Sahra Wagenknecht (DIE LINKE) in der Bundestagsdebatte treffend feststellte. Russland übt keine militärische Bedrohung auf seine baltischen Nachbarn aus. Alle Aktivitäten zur Verstärkung der militärischen Kräfte in der Region gingen von der NATO aus. Dass Russland dieser Entwicklung nicht tatenlos zusehen konnte, liegt angesichts seiner historischen Erfahrungen auf der Hand. Wer glaubt denn ernsthaft, dass Moskau das Baltikum annektieren möchte? Diejenigen, die dem russischen Präsidenten Putin eine solche Absicht unterstellen, leiden unter Realitätsverlust.

Allen, die heute mit dem Säbel rasseln, sei gesagt: Das militärische Kräfteverhältnis im Baltikum ist keineswegs zugunsten der NATO und lässt sich auch mit der Stationierung von einigen Bataillonen nicht ändern. Das haben sogar US-Generale und Geheimdienstler so erkannt und warnen in einem Memorandum an Frau Merkels Adresse vor militärischen Abenteuern.
Sollten die USA dennoch die NATO dazu bringen, offensive militärische Handlungen gegen Russland zu führen, wäre ihre Niederlage in kurzer Zeit sicher. Wie sich dann die Konfrontation weiter entwickeln würde, ist höchst ungewiss. Jeder Flächenbrand beginnt mit einem kleinen Feuerherd. Das sollten auch unsere Politiker bedenken, wenn sie sich weiter im gefährlichen Sog der Weltmacht USA bewegen.

„Auf dem Holzweg oder auf dem Kriegspfad…?“
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

9 Kommentare

  1. Link zur Reuters-Quelle auf http://www.dzig.de/Merkel-offene-Grenzen-fuer-Terroristen

    11. Juli 2016 | Reuters: ‚Terrorists‘ smuggled into Europe with refugees, Merkel says

    12. Juli 2016 | Deutsche Wirtschafts-Nachrichten – Merkel: Terroristen wurden mit Flüchtlingen eingeschleust

    Merkel sagte laut den wörtlichen Aufzeichnungen eines Reuters-Journalisten, die den Deutschen Wirtschafts Nachrichten vorliegen:

    „Wir spüren plötzlich, dass zwischen uns und Syrien eine ganz enge Verbindung ist, weil es eine Reihe von Terroristen gibt, die sind in Europa aufgewachsen, auch in Deutschland, werden dann in Syrien ausgebildet, kommen zum Teil wieder zurück, zum Teil wurde sogar die Flüchtlingsbewegung genutzt, um dort Terroristen mit einzuschleusen ….“

    • Ja, die Merkel ist sehr schlau und hat das also jetzt schon in sooo einem frühen Stadium bemerkt? Wahnsinn!
      Danke vielmals für die Info, Frau Merkel!

  2. Bitte denkt darüber nach …….

    Angst oder Liebe (Film) ab Minute 7:00

    https://www.youtube.com/watch?v=NbTrye6ulLo

    „Das Ego-Bewusstsein das „Ich“, ist der beste Betrüger den man sich vorstellen kann. Weil man es nicht sehen kann. Dr. Yoav Dattilo, Ph.D.

    „Und der größte Betrug dabei ist: Ich bin Du!“ Dr. Steven C. Hayes Ph.D.

    „Das Problem ist, daß das Ego sich da versteckt wo man es am wenigsten erwartet. In sich selbst:“
    Dr. Peter Fonagy. Ph.D., FBA

    „Es verkauft seine Gedanken als die Ihren. Seine Gefühle als die ihren. Sie halten es für ihr „Selbst“.“ Leonard Jacobson (Author and Teacher)

    „Menschen verteidigen ihr Ego „ohne Grenzen“. Sie lügen, betrügen, stehlen, morden … würden alles tun, nur um ihre eigene Wertvorstellung vom „Ich“ zu wahren.“
    Andrew Samuels PH.D

    „Die Leute haben keine Ahnung, daß sie im Gefängnis sitzen. Sie wissen nicht, das es ein „Ego“ gibt. Sie (er)kennen den Unterschied nicht.“
    Leonard Jakobson (Author and Teacher)

    „Anfangs ist es nicht leicht für den Verstand, zu begreifen daß es etwas gibt, was sich außerhalb seiner selbst befinde, daß es etwas gibt, das von größerem Wert ist und einer größeren Auffassungsgabe von Wahrheit ist.“. Dr. Deavid Hawkins. M.D., Ph.D.

    „Laut den (verschiedenen) Religionen manifestiert sich – im und durch das Ego – der Teufel. Und natürlich realisiert man gar nicht, wie durchtrieben das „Ego“ wirklich ist. Es hat den Teufel erfunden, um jemand anderen die Schuld geben zu können.“ Dr. Deepak Chopra, M.D.

    „Durch die Erfindung dieser nur eingebildeten Abgrenzung entstehen dann „echte Feinde“ die eine echte Bedrohung für das „Ego“ werden, aber gleichzeitig auch von ihm geschaffen werden. Dr. Peter Fonagy. Ph.D., FBA

    „Etwas wie einen „äußeren“ Feind gibt es nicht. Egal, was die Stimme in Ihrem Kopf Ihnen sagt. Alle Feindbilder, die wir haben, spiegeln nur die Ängste unseres „Egos“ wieder. Den Feind in uns“. Dr. Deepak Chopra, M.D.

    „Daran erkennen wir, daß wir, daß all unsere „äußeren Feinde“ unsere eigene Erfindung sind.“
    Dr. Peter Fonagy, Ph.D., FBA

    „Dein größter Feind ist Deine eigene Selbstwahrnehmung, deine eigenen Ignoranz, das EGO.“
    Dr. Obadiah S. Harris, Ph.D.

    Hier wird der mögliche Bewusstseinssprung beschrieben. Wenn wir das mehrheitlich verstanden haben, werden wir Frieden haben. Einige haben das schon vor längerem erkannt ……

    „Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden ist.“ Jimi Hendrix, Musiker

    • „Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden ist.“ Jimi Hendrix, Musiker

      JA, wenn es die Erde, so wie wir sie kennen, dann noch geben sollte.

      Ein „EGO“ haben wir ALLE mitbekommen hier in diesem Leben,
      es gehört zum Mensch Sein und es zu Transformieren ins wahre ICH BIN
      heisst auch Verantwortung zu übernehmen.

      So, wie Jesus die Händler aus dem Tempel gejagt hat,
      als sie nicht mehr wahrhaftig handelten,
      gehört zum Leben/Menschen auch die Tat.

      LIEBE IST

  3. Diese Person ist „GECHIPT“ und/oder „MINDCONTROLLED“. Es ist eine Person OHNE ZUKUNFT (keine Kinder, d.h. keine Mutti). Für ihr gilt: nach mir die Sintflut.
    Das Tragische: Fünfhundert Millionen sog. Europäer halten sie nicht auf; das bezeugt doch die absolute OHNMACHT der europäischen Völkerschaften ! Wer es anders sieht ist blind, taub und „balla-balla“ !

  4. Das Merkel ist Geschäftsführerin der BRD Treuhand und macht das was ihr befohlen wird.
    Unter anderem ist das die Beihilfe zur endgültigen Vernichtung Deutschlands.
    Und das PERSONAL „DEUTSCH“ schaut zu wie das Karnickel vor der Schlange……

  5. diese frau ist nicht mehr zurechnungsfähig. sie muss schnellstens entsorgt werden.
    ihre neuste aussage“die zugereisten sollten uns doch schweinefleisch essen lassen!“
    mutti wird , über das zwangsfernsehen, demnächst einen speiseplan ausgeben, damit wir ja nicht unsere zugereisten verärgern.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*