Befehl der Freimaurer: Grenzen auf!

Zur Flüchtlingskrise haben sich nun auch die Freimaurer zu Wort gemeldet. 28 Obedienzen haben eine offizielle Erklärung unterzeichnet…

und werfen durch diese seltene Offenheit ein erhellendes Licht auf das Europa gerade lähmende Phänomen einer schranken- und regellosen Einwanderung. Ein Phänomen, das eine wachsende Kluft zwischen Eliten und Volk sichtbar macht.

Logen-Einigkeit von der Türkei bis Portugal, von Italien bis Irland und Polen

Unter den Unterzeichnern befinden sich der Großorient von Frankreich, die Großloge von Österreich, der Großorient der Schweiz, die Großloge von Frankreich, der Großorient von Belgien, die Großloge von Belgien, der Großorient von Kroatien, der Großorient von Irland, die Großloge von Italien, der Großorient von Luxemburg, der Großorient von Polen, der Großorient von Portugal, der Großorient von Griechenland, die Weibliche Großloge der Türkei und andere mehr. Sie fordern die europäischen Regierungen nicht nur auf, die anströmenden Einwanderer aufzunehmen, sondern in Zukunft immer mehr aufzunehmen. Die Freimaurer beweisen damit untereinander eine beeindruckende Übereinstimmung in den Absichten von der Türkei bis Portugal, von Italien bis Irland und Polen. Darüber hinaus machen sie auch eine faktische Konvergenz mit den offiziellen Strategien der Europäischen Union und der meisten EU-Mitgliedsstaaten sichtbar. Eine Deckungsgleichheit der Intentionen, wie sie offiziell in diesem Ausmaß zwischen Freimaurerei und politischen Entscheidungsträgern selten so offen zum Ausdruck gebracht wurde.

Das Ziel: „Die Untergrabung tragender Elemente wie Vaterland, Identität und Volk“

Freimaurer und Einwanderung

Ein singulärer Zufall? Daran darf gezweifelt werden. “Die Übereinstimmung hat ein Ziel: Die Untergrabung tragender Elemente unseres Gemeinwesens wie Vaterland, Identität, Volk”, so Corrispondenza Romana.

Die Logen-Erklärung wurde von Médias-Presse in Frankreich publik gemacht.

Das offizielle Logen-Dokument begründet die Forderung nach schrankenloser Zuwanderung mit der Überwindung „nationaler Egoismen“ und dem Vorrang nicht näher definierter „allgemeiner Interessen“, die eine „innovative Willkommenspolitik“ erfordern würden.

Die Logen benennen nicht nur hehre Absichten, sondern sprechen auch eine Warnung aus. Sollten die Regierungen ihre Grenzen nicht offenhalten und damit der freimaurerischen Forderung nicht folgen, werde es zu „Spaltungen und Konflikten“ und zu einem „Wiederaufleben der Nationalismen“ in Europa kommen.

Logenforderung: „Einwanderung über alles“

Die Logenbrüder (und -schwestern) berufen sich für ihre Forderung nicht auf die christlich-jüdischen Wurzeln Europas, sondern auf die „Achtung der Menschenrechte“, auf denen, so die Freimaurer, die Europäische Union mit den „Werten der Solidarität und der Brüderlichkeit“ gründe. Die Grundlagen Europas reichen für die Logen nur bis zur Französischen Revolution zurück mit ihrer Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte von 1789, die in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der UNO von 1948 mündete.

Die europäischen Freimaurer-Obedienzen sagen nicht, wie die Quadratur des Kreises erreicht werden soll, wie die Interessen von Flüchtlingen und der immer mehr anschwellenden Einwandererströme mit den Interessen der Völker Europas in Einklang gebracht werden sollen. Die Freimaurer begnügen sich, öffentlich einen Fixpunkt als conditio sine qua non zu definieren: „Einwanderung über alles“, so Corrispondenza Romana.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Corrispondenza Romana/Médias-Presse
Originalartikel bei Katholisches.info

Befehl der Freimaurer: Grenzen auf!
8 Stimmen, 4.88 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

16 Kommentare

  1. Habe heute 4 Baumärkte in Berlin angefahren und Holz entladen. Aber darum geht es nicht. Um alle Baumärkte auf kürzestem Wege zu erreichen,bin ich permanent durch die Stadt gefahren. An Ampeln und auch während der Fahrt hat man eine gute Beobachtungsposition aus der Lkw-Hütte. Es ist unglaublich,was in Berlin für Kopftücher und Musels rumlaufen! Der optische Eindruck deutet bereits auf deutsche Minderheit hin. Wenn die Aufdringlinge hier mal Amok laufen,wird es definitiv keinen Widerstand geben bzw.er wird viel zu schwach sein. Da ich zwei weitere Entladestellen in Berlin habe,stehe ich beim 5.vor’m Tor und werde hier pennen. Etliche Musels haben von unten zu mir hochgesehen,tiefer Hass im Blick. Kein Problem,genauso sehe ich die Typen auch an. Allerdings habe ich vorsichtshalber in der Frontscheibe die provokativen Schilder „BRDigung“, „Stop NWO“ und „Ami go home“ entfernt,bevor mir die Hütte bei Nacht und Nebel zerdroschen wird in dieser linksversifften Stadt. Ein mulmiges Gefühl bleibt. Hätte nicht gedacht,das es bereits so extrem ist in Bürlün. Diese Stadt ist verloren,die Menschen wollten es so. Beim ersten Baumarkt heute sagte der Staplerfahrer zu mir: „Is ja n’Ding-ein deutscher Lkw-Fahrer!“ Sagte,er braucht nicht weiter reden,wir wissen ja mittlerweile,das E(ndloser) U(Untergang) die größte Verarsche der Menschen war und es ein getarnter Raubzug der Reichsten ist samt Zerstörung jeglicher Nationalität und Identität. Er nickte traurig. Tja,was soll das nur werden ohne Gegenwehr? Nichts. Nur wenn alle die Zeichen endlich richtig deuten,kommt Bewegung in die Lethargie. Hier in Bürlün jedoch auf keinen Fall. Diese Stadt ist bereits „linksgenderveganverschwultverloren.“ No Way.

      • Zum überleben sowieso nicht,schon klar Hans. Aber das es schon so weit fortgeschritten und unterwandert bzw.“durchmischt“ist,hätte ich nicht vermutet. Wird Zeit,das Freitag wird. Ich sehne mich nach meinem ruhigen,unbereicherten Dorf…

    • Bei uns (ländliche Gegend)ist ein anderes Phänomen aufgetaucht. Tag täglich liefen an unserem Fenster die „Gäste“ vorbei zum Einkaufen. Seit ca. 1 Woche sind sie weg. Einfach weg. Nur eine Familie mit Kleinkind sieht man ab und zu noch. Die Männer sind verschwunden. Was hat das zu bedeuten?

  2. Lügenpresse oder Logenpresse?
    http://www.dzig.de/Luegenpresse-oder-Logenpresse

    Johannes Rothkranz: Superlogen regieren die Welt
    http://www.dzig.de/Johannes-Rothkranz-Superlogen-regieren-die-Welt

    Ohne kreditgestützte Sozialleistungen und Schenkungen gäbe es keine Invasoren und keine verursachenden Kriege. Wir brauchen uns daher keineswegs in Einzelheiten zu verzetteln.

    Erklärung der Europäischen Großlogen
    Am 7. September war es so weit. Der französischsprachige Pressetext wurde veröffentlicht: „Déclaration commune des Obédiences maçonniques européennes sur la tragédie vécus par les migrants“. Er enthält einen entscheidenden Satz Klartext für Europa: “ La tragédie présente doit donc être le creuset d’une renaissance et d’un renouveau du rêve européen.“ Auf deutsch klingt es weniger musikalisch: „Die gegenwärtige Tragödie muss vielmehr zum Schmelztiegel der Wiedergeburt und Erneuerung des europäischen Traums werden.“

    Am 12. September 2015 wurde dieser Pressetext recht trocken kommentiert: Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung.

  3. Der einzige Weg aus dieser künstlich herbei gerufenen Krise ist nur der Boykott !
    Legt sofort die Arbeit nieder! Oder, wer das nicht kann macht Dienst nach Vorschrift bzw. Bummelstreik !
    Arbeiet nicht mehr für das kranke satanische System, also gegen Euch selbst !

  4. Als bedrückend empfinde ich die mich beschleichende Ohnmacht, als auch die Sorge um die Zukunft, in anbetracht der politischen Entwicklungen dieser Zeiten. Fakt ist: Auch ich vertrete die Meinung derer, die überzeugt davon sind, das all dies was hier derzeit stattfindet, ein finaler Angriff auf die 1000 Jahre gewachsene Zivilisation und Identität der europäischen, christlichen, weißen Völker darstellt, und das wir Opfer von lang angelegten Planungen dieser Ungeheuerlichkeiten sind. Vor allem die Deutschen trifft es hier auf besonders perfide Art. Sie sitzen wie das Kaninchen vor der Schlange und sind nicht in der Lage die wahren Hintergründe zu begreifen, geschweige denn sich zu wehren. Fremdkulturelle Migrantenflut, Islamisierung, die Wandlung demokratischer Grundsätze in praktischen Sozialismus in der Politik, aber auch die lähmende Wirkung durch Desinformation, Indoktrination und Meinungsmache durch die Systemmedien. Auch der oktroyierte Schuldkomplex und die Manipulation mittels obskurer, wiederwärtiger Ideologien wie z.B. etwa Genderismus, Feminismus, Multikulturalismus oder Neusprech sind ein Instrument der Gängelung, Freiheitseinschränkung und Irremachung der Menschen. Anstatt die wirklichen Gefahren zu erkennen und wahrzunehmen, lässt man sich lieber einreden, man müsse den Kampf gegen Rechts verstärken, weil alles was dem derzeitigen politischem Trend wiederspricht, oder ihn gar kritisiert und nur im Ansatz patriotisch und Identitär orientiert ist, Rechts wäre. Die Gefahr kommt aber nicht von links oder rechts, sie kommt von oben. Sie kommt von inneren Feinden bestehend aus der politischen Elite, durch das Diktat der Hochfinanz, durch das eindringen Millionenfacher, Kultur fremd und ferner Invasoren und deren hier im Land wirkenden Organisationen. Der übergreifende Begriff ist wohl „Globalisierung“ die hier stattfindet und das umerzogene Volk begreift das nicht und wendet sich gegen all die jenigen die davor warnen und darüber aufklären. Na denn-vieleicht täusche ich mich und bin halt doch nur ein Verschwörungstheoretiker, der zuviel alternative Medien liest und durch die Mainstream Medien Irre geworden ist. Aber ein Schuft wer dabei schlechtes denkt: Angela Merkel erhielt am 13.01.2011 den Europa-Preis der COUDENHOVE KALERGI Stiftung. Dieser Preis geht alle 2 Jahre an eine Persönlichkeit, die durch hervorragende Handlungen, Verhaltensweisen oder Publikationen zur politischen Entwicklung Europas beigetragen hat. Wer Coudenhove Kalergi nicht kennt, sollte sich informieren um die Zusammenhänge zu verstehen. Helmut Kohl und Franz Josef Strauss erhielten diesen Preis ebenfalls. Ja ja-wessen Interessen werden hier wahrgenommen?!

    • Schon Einstein stellte zutreffend fest:
      Dumm ist der, der immer wieder den gleichen Fehler macht, aber jedesmal glaubt, es käme etwas anderes dabei heraus.
      Deutsches Volk wählt.

  5. Die Zügellose Einwanderung in die Europäischen Länder dient nur einem Zweck die weisse Bevölkerung Europas kräftig zu durchmischen um eines
    innovativsten Völker zu vernichten.Wofür haben denn die Franzosen und die
    Engländer gekämpft. ???? Heute fühlen sich die noch lebenden Veteranen
    verraten. England und Frankreich wurden die letzten Jahrzehnte von Migranten überrollt.
    Vielleicht lernen die Völker Europas das ein miteinander Sinnvoller ist als sich ständig mit Kriegen gegeneinander aufhetzen zu lassen und zu vernichten.
    Es geht um die Erhaltung der Europäischen Bevölkerung wie sie seit Jahrtausenden herangewachsen ist und in diesem Zustand mehr als erhaltenswert ist.
    Das scheint seit längerem einigen nicht zu passen.

    • Es dauert den „hohen Herren“ zu lange! Dieser derzeitige faule Invasorendeal mit der Türkei macht denen die Planung kaputt. Rockefeller: „Wir benötigen die eine richtige große Krise und die Nationen werden die neue blablabla akzeptieren.“ Hier gebe ich zu bedenken,Rockefeller ist jetzt 101 und hatte bisher 6 OP’s am Herzen. Es scheint sich zu bewahrheiten,wer ganz oben steht,hat Möglichkeiten,sein Leben zu verlängern. Aber irgendwann ist Feierabend,also muß das Tempo erhöht werden. Denn einen gewissen Punkt auf dem Weg zur blablabla (ich nehme das Wort NWO nicht mehr in den Mund)will Rockefeller noch erleben. Was könnte das sein? Freie Bahn für Analphabeten und Kollaps Europa? Was anderes fällt mir nicht ein. Denn das ist der erste wichtige Schritt,um alles nach ihren Vorstellungen umzukrempeln. Ich hab die Schnauze voll und such mir einen anderen Planeten. Wer kommt mit?

      • Ich bin nicht der Meinung, dass „der derzeitige faule Invasorendeal mit der Türkei“ denen die Planung kaputt macht. Außerdem sollte man mal nachforschen, wer alles zu diesen Freimaurern dazugehört. Da gibt es verschiedene Grade und man wird sich wundern, welche Namen da so auftauchen. Mich irritiert in diesem Türkeideal die Visafreiheit für Türken ab Juli 2016. Das ist viel gravierender als der 1:1 Tausch mit den Syrern. Visafreiheit bedeutet nichts Anderes, als „legale“ Flüchtlingsströme für Wirtschaftsmigranten aus der Türkei und vor allem will man wohl die unliebsamen Kurden los werden. Dann kommen eben alle per Flugzeug direkt in die EU. Man spart sich eben den ganzen Grenzzinober. Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Syrer, die im Moment in der Türkei leben, plötzlich türkische Pässe erhalten. Man umgeht so eben auf „legale“ Weise die geschlossenen Grenzen. Und halb Afrika wartet ja auch schon auf schönes Wetter, um über das Mittelmeeer zu schippern. Da kommen dann die Frontex-Bootchen und bringen sie sicher an das andere Ufer. Und wie wir wissen, kommen da nicht gerade Wohlgesonnene her. In Afrika hat man schon die Gefängnisse geöffnet, damit die ihren Müll los werden. Und diese Leute sitzen schon in Libyen, von IS Schleppern koordiniert, und warten auf ihre Seereise. Das, was wir bis jetzt erlebt haben, ist erst der Anfang. Und ich befürchte, dass wir das auch nicht aufhalten werden.

        • Es war zu lesen das jeder der 5 Jahre in der Türkei lebt Anspruch auf einen türkischen Pass hat. Der “ Bürgerkrieg “ in Syrien begann
          2011 also vor 5 Jahren. Jetzt könnten alle „Flüchtlinge Türken werden und legal einreisen.

      • DEr bekommt den Sarg mit den 10 Millionen Löchern:
        Damit die Würmer, die ihn fressen werden, die Köpfe raustrecken können zum kotzen.
        Wohl bekomms.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*