Bericht aus Deppendorf (Berlin)

Die Irren von Berlin

Greg Lippman nennt die BRD-Polit-Riege „Idioten“ – sie machen Gesetze, mit denen sie ihren eigenen Untergang besiegeln

Was sich da im Bundestag tummelt, wird heute von vielen Deutschen mit dem Begriff „politisch-menschlicher Abschaum“ zu definieren versucht. Ja, einige sind aufgewacht und erkennen, dass diese Polit-Bande im Bundestag tatsächlich Vernichtungsgesetzen gegen die Deutschen zustimmt. Man könnte ihnen zugute halten, dass sie nichts davon verstehen, was sie abnicken. Aber dann sollen sie dagegenstimmen, sonst haben sie sich der Beteiligung am sozialen Völkermord an den Deutschen schuldig gemacht.

Sollte sich irgendwann eine Wende auf dem Boden Deutschlands vollziehen, werden diese Leute höchstwahrscheinlich erschossen oder geköpft – wie es der international renommierte Finanzexperte Max Keiser in einem Interview forderte. Wenn die Abnicker den neuen Vernichtungsgesetzen unter dem Deckmantel einer sogenannten „Euro-Rettung“ zustimmen, sind sie tatsächlich das, was man sie bereits weithin nennt: „Volkszertreter“. Sie stimmen nämlich ohne Not, nur ihrer Diäten wegen, für den Feind, wie es Max Keiser ausdrückt. Gemeinsame Sache mit dem Feind machen ist Hochverrat, darauf steht natürlich die Todesstrafe.

Alleine schon der neue, einer von vielen, Gesetzestitel macht klar, dass die Abnicker nicht wissen sollen, worüber sie abstimmen: „Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Übernahme von Gewährleistungen im Rahmen eines europäischen Stabilisierungsmechanismus“. Natürlich wagt der Lippman’sche Idiot nicht zu fragen, was damit gemeint ist. Schließlich gibt man ihm zu verstehen, dass nur Idioten nicht wüssten nicht, was damit gemeint sei.

Wenn schon eine Systemzeitung wie die WELT schreibt, dass die Lippman’schen Idioten im Bundestag getäuscht werden sollen, dann wissen wir, was die Stunde geschlagen hat:


„Das Hauptproblem ist, dass viele Abgeordnete, die über diese Regelungen entscheiden werden, wichtige Details samt den Folgen mit Sicherheit nicht verstehen werden. … Das Problem ist: Wichtige Regelungen sind entweder bewusst schwammig oder offensichtlich beabsichtigt kompliziert formuliert worden. Man könnte auf die Idee kommen, die Bundesregierung wollte die Parteien im Bundestag bewusst von allzu kritischen Detailfragen abhalten. Dabei sind die juristischen Feinheiten bei diesem Gesetzesentwurf essenziell. Denn einerseits ist der EFSF der Vorläufer zum Rettungsschirm ESM, der ab 2013 gelten soll – und zwar für immer. Und andererseits verspricht die Bundesregierung mit diesem Gesetz den Ländern der Euro-Zone so viel Geld zu deren Stabilisierung, dass jeder wissen sollte, wofür er seine Hand hebt. Die Folgen für die Finanzlage Deutschlands und damit die Bürger dieses Landes können verheerend sein, wenn die Volksvertreter die Bedeutung ihrer Abstimmung nicht verstehen. Davon aber kann man bei der Kompliziertheit dieses Gesetzestextes getrost ausgehen. … Für eine Reihe von ihnen dürften Fachbegriffe wie ‚Zweckgesellschaft‘, ‚Rekapitalisierung‘, ‚Primärmarkt‘ oder ‚Sekundärmarkt‘ Fremdworte sein, deren Bedeutung sie sich mühsam in einem Lexikon der Finanzwissenschaft erschließen müssen. Und viele werden selbst nach dieser Lektüre nicht verstehen können, welche Kreisläufe sich in Bewegung setzen, wenn dieses Gesetz angewendet wird.“ (Die Welt, 01.09.2011, S. 10)

Machen wir uns nichts vor, die „Trulla“ der Lobby, Frau Merkel, versteht natürlich auch kein Wort davon. Noch nicht einmal der dem Satan immer ähnlicher werdende Schäuble hat eine Ahnung, was mit den Deutschen geschehen wird. Die beiden werden vor solchen Gesetzes-Verbrechen vorher von ihren Lobby-Führungsoffizieren an die Brust genommen, die ihnen ohne Umschweife zu verstehen geben: „Dieses Gesetz muss passieren.“ 

Übrigens wurden genau für diese Situation die volksverbrecherischen Grünen aufgebaut. Den Wahldeppen hat man mit der Fukushima-Hysterie wieder einmal die berüchtigte Affen-Angst eingejagt, sodass es für das dressierte Stimmvieh nur eine Option bei den Wahlen zu geben scheint: Die politischen Volksverbrecher der Grünen wählen. Kann man da die Bankster Greg Lippman und Richard Fuld nicht ein wenig verstehen, wenn sie von den Deutschen als „doofe Idioten“ sprechen? Grüne und SPD fordern mit hysterischer Heftigkeit, die sozialen Völkermordgesetze abzusegnen. Sollten also einige CDU-Parlamentarier ihre Zustimmung aus echten Gewissensgründen verweigern, die Grünen und die SPD machen mit. Die FDP wird ohnehin jede Sauerei unterschreiben, in der Hoffnung, sich damit wieder bei den Lobby-Oberen beliebter zu machen, nachdem der Schwule Außenminister wegen seiner Libyen-Haltung medial tagtäglich ausgepeitscht wird.

Wir vom NJ haben mehrmals daraufhin gewiesen, dass gerade jetzt neue Forderungen bis hin zu Billionen von Euro von den jüdischen Machtzentren aus Übersee aus der Zeit der Weimarer-Republik gestellt werden. Natürlich waren alle diese sogenannten Verpflichtungen mit dem „Londoner Schuldenabkommen“ vom 27. Februar 1953 abgegolten. Aber das stört diese Kapitalverbrecher nicht im geringsten. Die ersten Prozesse dahingehend sind in den USA bereits gewonnen worden, die Milliardenforderung kommen jetzt auf die Deutschen zu. Für den Anfang wurde jetzt ein sogenanntes Anleihe-Paket im damaligen Wert von 208 Millionen Dollar geltend gemacht. Mit den Zinsen wird man wohl im Rahmen eines außergerichtlichen Vergleichs als „guter Europa-Depp“ 500 Milliarden Euro abstottern. Nur als Anfang wohlgemerkt: „Weitere Ansprüche drohen.“ (Welt, 13.08.2010, S. 15) 

Anhand des neu aufgelegten „Weimar-Investment-Betrugs“ sollen sich all jene, die von der BILD-Zeitung, von Frau Merkel und von den Bankstern als „Deppen“ und „Idioten“ tituliert werden, einmal vorstellen, wie sich die unter den Vorwänden von Bankenrettung, Finanzkrisenhilfe und EU-Rettungsschirmen eingegangenen Billionen-Garantien der BRD auf die kommenden 1000 Generationen von Deutschen auswirken werden. Da kommt ein Milliardenfaches des „Weimar-Betrugs“ zusammen.

Die Abnicker im Bundestag, die den Völkermord-Gesetzen der Bankster ohne Not zustimmen, haben später einmal, wenn rechtsstaatliche Verhältnisse hergestellt worden sind, ihr Leben verwirkt. Max Keiser hat recht. 

Quelle: http://globalfire.tv/nj/deutsch.htm

Bericht aus Deppendorf (Berlin)
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Kommentare

Bericht aus Deppendorf (Berlin) — 6 Kommentare

  1. Irrtum unsere Politiker sind keine Irren, sondern kühl kalkulierende Köpfe.
    Sie kennen ihre Herren und sind denen zu Diensten, denn das lohnt sich bis ans Lebensende.

    Wer kassiert Riester-Rente: Walter Riester. Wer kassiert Rürup-Rente: Rürup. Maschmeyer belohnt beide ganz sichtbar als Mitarbeiter, alle anderen, indem sie sie gegen Höchstbezahlung abgedroschene Vorträge halten lassen.

    Unsere Politiker sind von Lobbyisten nicht mehr zu unterscheiden.

    Und das Wichtigste: Einem anständigen, für das Volk arbeitenden Politiker hört keine Sau zu. Der wird medial ans Kreuz genagelt und vernichtet und die Wähler betrachten ihn als Feind.Kaum einer macht sich die Mühe, etwas auf Plausibilität zu überprüfen, vor allem Zahlen mit denen Politiker so manipulativ um sich hauen.

    Ergo: Politiker können gar nicht anders als zu ihrem Vorteil handeln, sonst wären sie Irre.

  2. Naja- so ganz blöde können die Leute in der Regierung nun doch nicht sein, denn schon die Väter des Grundgesetzes haben dort niedergeschrieben, wie die Bürger enteignet werden können.

    Grundgesetz Artikel 14, Abs. 3
    (3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.

    —–
    Ich denke, die Enteigneten, werden dann mit Schuldverschreibungen oder Staatsbürgschaften entschädigt, damit sie sich dann vorläufig kein Toilettenpapier kaufen müssen.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

    (3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.

  3. Greg Lippman nennt die BRD-Polit-Riege „Idioten“ – sie machen Gesetze, mit denen sie ihren eigenen Untergang besiegeln

    Hm, es gibt ja Lebewesen, die schnüren sich vor einer Verwandlung in einen Kokon und daraus wird dann ein Schmetterling.

    Die Engländer schreiben bereits das das 4. Reich der Deutschen entsteht.

    Nun, bereits vor 6 Monaten haben ich klar beschrieben in meinem Blog wie es weiter geht.

    Verfasst von: rausausdeutschland | 5. März 2011 (editieren)

    Die USA, Europa und Deutschland eingeschlossen sind bereits pleite. Es wurde nur noch nicht öffentlich verkündigt!

    Hier ein Vorab-Info zum Verständnis:

    http://www.propagandafront.de/165260/der-euro-ist-sicher.html

    http://www.faz.net/s/Rub0E9EEF84AC1E4A389A8DC6C23161FE44/Doc~EBD5A293D225C47EE9ACCA5E23E0F1CEE~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Was passiert gerade?

    Die Chinesen fangen an Zahlungen nur noch in ihrer eigenen Währung zu aktzeptieren.

    Firmen die mit den Chinesen zusammen arbeiten wie auch in Deutschland eröffnen Konten in der Währung Renmimbi.

    Das bedeutet, es brauchen KEINE US Dollar mehr vorgehalten werden um die Rechnungen an China zu zahlen.

    China schafft sich sein eigenes „Giralgeld“ damit. Hintergrund ist, das die Banken in Deutschland z.B. Euro an China (die Zentralbank) überweisen und dafür auf ihrem Konto Renmimbi (Yuan) gutgeschrieben bekommen.

    Damit sind die Nordamerikaner (USA) pleite.

    Warten wir ab, wie lange es dauert bis sich das herum spricht.

    Was ist also zu tun um trotzdem sein Vermögen zu sichern und eine ordentliche Rendite zu erhalten?

    Ich rate zu einer Investition in Silber und Gold ABER auch Ackerland, Farmland denn eines steht ganz sicher fest:

    Die Lebensmittelpreise werden weiter sehr stark steigen.

    Wer interessiert ist sollte sich einmal die folgenden Seiten ansehen:

    http://www.ackerlandkambodscha.info

    http://www.krisenfrei.de

    Wenn es zu einem Bank-Run kommt ist es zu spät! Es ist eine Minute vor 12!!!!!!!!!!

    Rette sich wer kann in die Rettungsboote und dann RAUS AUS DEUTSCHLAND!!!!!!!

    Freundliche Grüße

    David aus Phnom Penh

    Raus aus Deutschland ist nicht wörtlich zu verstehen! Damit gemeint ist sein Kapital/Vermögen zu sichern.

  4. Warum das alles gewollt ist

    Niemand glaubt ernsthaft, daß verantwortliche Banker, Politiker oder Wirtschaftswissenschaftler einfach nur bescheuert und strunzdumm sind. Nein, das sind sie wirklich nicht. Sie hoffen lediglich, nicht an irgendwelchen Laternen und Bäumen zu hängen, während Vögel ihnen die Augen aushacken, weil sie sogar gegen den Wind anstinken. Soviel vorab. Der im folgenden verlinkte Artikel enthalt einige markige Sätze.

    Propagandafront.de am 24. August 2011
    http://www.propagandafront.de/181610/eurozone-geht-in-flammen-auf-gold-silber-sind-die-einzige-rettung.html
    Eurozone geht in Flammen auf – Gold & Silber sind die einzige Rettung

    „Die Rettung der Eurozonenpleiteländer ist überhaupt nicht finanzierbar. ….

    Es steht völlig außer Frage, dass die Eurozone unter diesen Bedingungen überhaupt nicht überlebensfähig ist. ….

    …. doch ist der Wunsch der Illuministen, eine Weltregierung zu schaffen, so groß, dass sie bereit sind, dass System zu vernichten, um ihre Ziele zu erreichen. ….

    Anhand derartiger Zahlen begreift man dann auch, dass Europa am Ende ist und alle europäischen Banken und Länder untergehen werden – auch Deutschland. ….

    Das deutsche Volk will die Verluste realisieren, den Euro über Bord werfen und zu seiner geliebten Deutschen Mark zurückkehren. ….

    Wie sollen die Regierungen ihre Banken denn rekapitalisieren, wenn sie selber pleite sind? ….

    Es fehlt der politische Wille, dieser ganzen Veranstaltung ein Ende zu bereiten, da alle maßgeblichen Entscheidungsträger und zahlreiche andere durch die nach einer Weltregierung strebenden Illuministen kontrolliert werden. Sie werden solange weitermachen, bis der Systemzusammenbruch einsetzt, und darauf hoffen, dass sie damit ungeschoren davonkommen. …. „

  5. Wer gegen „die da oben“ schimpft, um sich damit „wichtig“ zu machen (typische Proleten-Mentalität), hat noch gar nichts verstanden und will auch auch nichts verstehen, um nicht in die Verlegenheit zu kommen, selbst Verantwortung zu übernehmen.

    Tatsächlich sind die heutigen „Verantwortlichen“ für nichts verantwortlich zu machen, denn sie wissen nicht, was sie tun. Je höher die „gesellschaftliche Position“ in einer a priori fehlerhaften (kapitalistischen) Makroökonomie, desto geringer ist das Begriffsvermögen des jeweiligen Patienten gegenüber der einzig denkbaren Möglichkeit des zivilisierten Zusammenlebens (Marktwirtschaft ohne Kapitalismus). Darin zeigt sich die ganze Macht der Religion, die unabhängig von „Glaube“ oder „Unglaube“ die tiefsten Sehnsüchte, Hoffnungen und Ängste aller unbewussten Menschen steuert, die den Erkenntnisprozess der Auferstehung noch nicht durchlaufen haben:

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2011/08/die-7-plagen.html

  6. http://www.youtube.com/watch?v=p4slvEy9Ybo&feature=player_embedded

    Hm?
    Was man nicht hat, kann man auch nicht verlieren!
    War die BRD denn jemals souverän?

    Es wird immer davon gesprochen, das „Brüssel“ also Europa dann die Macht übernimmt.
    Wer ist denn Europa?

    Am 15. Februar 2010 habe ich bereits beschrieben wie es kommen wird. Unten eine Kopie
    von meiner Seite:
    http://www.rausausdeutschland.wordpress.com

    Ich sage NICHT was kommt ist schwarz oder weiss, gut oder böse, positiv oder negativ.
    Immer nur auf die Banker und Politiker einschlagen ist aber auch nicht fair. Politiker drehen sich
    nach dem Wind und wollen wieder gewählt werden. Banker wollen Profite machen wie jeder Geschäftsmann.

    Das Volk schreit nach Brot und Spielen und man gibt es ihm. Dazu kommt die Gier und der Neid.

    Es gibt auch bei mir in Asien so ein paar „faule“ Länder. Damit sage ich nicht das alle Menschen in diesen Ländern faul sind. Aber oft wird nur ein „bisschen“ gearbeitet und sich dann auf die faule Haut gelegt. Das ist okay, ich respektiere das.
    Allerdings gibt es Völker auf dieser Erde die zum großen Teil sehr fleissig sind und wenn die anderen Urlaub machen weiter arbeiten. Das sind in Asien die Chinesen. In Thailand wird ca. 80% der Wirtschaft von Chinesen beherrscht.

    Chinesen sind nicht nationalistisch. Wichtig ist der Profit. Mancher mag das verurteilen ABER jeder wählt die
    Art wie er leben möchte.

    Auf Europa übertragen:
    Wenn Frau Merkel und Herr Sarkozy gemeinsam über Europa herrschen können ist das nicht besser als nur über Deutschland? Gibt es Hochverrat gegenüber einer BRD Finanz Gesellschaft mit beschränkter Haftung???

    JEDER sollte sich überlegen was das beste für ihn persönlich in dieser Situation ist.
    Wer heute die Weichen stellt, wird auch in der Zukunft gute Gewinne einfahren für sich persönlich, Familie und Freunde.

    Also nur hier herumsitzen, diesen Artikel und andere Artikel lesen und dann weiter passiv sein,
    das geht NICHT!!!

    Mach was! Fang HEUTE damit an und viel Glück dabei!
    David

    Bedenkt bitte! Den Artikel unten habe ich bereits vor 1,5 Jahren geschrieben als (fast) alle noch am schlafen waren!!!

    Verfasst von: rausausdeutschland.wordpress.com | 15. Februar 2010
    Ein Wirtschaftsaufschwung wird kommen für Deutschland!

    Kriegszeiten waren und sind auch immer Möglichkeiten gute Geschäfte zu machen.

    Überlegt Euch doch einmal, wie ihr das beste für Euch und Eure Familie machen könnt. Ich sehe die kommenden Ereignisse sehr positiv.

    Bei jeder sogenannten schlechten Meldung überlege ich mir, wie ich für mich als Geschäfts- ind Privatmann das beste daraus machen kann.

    Zu Europa

    Die Arbeitsmoral der Südländer ist wohl allgemein bekannt! Es geht jetzt um die Macht in Europa!!! Dazu braucht Deutschland vertreten durch Frau Merkel natürlich Unterstützung. Mal ganz salopp ausgedrückt: Denken die Leute in Europa eigentlich das sich die Deutschen krumm arbeiten und geben ihren Profit an die Leute, welche lange Siesta machen und ein anderes Verständnis von Arbeit haben? Die Zeiten sind vorbei.

    In Brüssel regiert Deutschland und Frankreich.

    http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57730

    Deutschland ist dabei in Europa durch seine stärkere Wirtschaft die Macht zu übernehmen. Das war schon immer die Angst der Anderen.

    Unter diesem Hintergrund muß man auch verstehen, warum sich die Bundeskanzlerin Frau Merkel immer wieder der Solidarität des jüdischen Volkes, sprich Israel versichert. Nur mit dessen Hilfe kann der Plan gelingen. Wenn Deutschland Israel gleichzeitig hilft sich in Europa zu integrieren ist das eine Win-Win Situation. Ich schreibe aus der Sicht eines Geschäftsmannes und nicht eines Politikers.

    Den Deutschen wird es besser gehen, wenn der Export sprich das Business weiter gesteigert werden kann. Das geht nur mit Hilfe von starken Verbündeten. Frankreich, Deutschland und Israel sehe ich als die Gewinner der derzeitigen Finanzkrise.

    In Deutschland wird man aufwachen und Leute, die sich nur parasitär gegen den Staat verhalten herauswerfen.

    Da werden jetzt einige sagen: Oooops, das geht aber nicht. Die Türken etc. haben bereits einen deutschen Pass. Es ist richtig, das diese Personen Deutsche sind. Sie sind aber NICHT deutsche Staatsbürger. Fragt einmal bei Eurem Standesamt nach, was der Unterschied ist zwischen einem Deutschen und einem Deutschen Staatsbürger. Die schriftliche Bestätigung, das ihr Deutscher Staatsbürger seid, kostet 20 Euro. Investiert den Betrag!

    Damit kein Mißverständnis entsteht: Es gibt sehr fleißige Südländer und auch faule Deutsche. Wovon ich spreche ist die Masse der Menschen die verantwortlich für das Ergebnis eines Landes ist. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Alles nur Zufall mit der Wirtschaftskrise oder geplant?

    Richtig, es steckt System dahinter.
    Was erreicht werden soll ist die Machtübernahme in Europa.
    Ein EU-Staat kann leichter kontrolliert werden als viele verschiedene Länder.

    Ich bin sicher, zum geeigneten Zeitpunkt wird man auch Israel in die EU integrieren.
    Berlusconi wird sich auch dafür einsetzen (der wollte erst nicht so recht aber hat die Warnung verstanden. Es hätte ihn auch eine Kugel treffen können. So war es nur eine blutende Nase), ebenfalls die Frau Merkel.
    Sarkozy aus Frankreich kommt dann mit der „Mittel-Meer-Union.

    England schwächelt und die Israelis sind an starken Partnern wie den Deutschen interessiert.

    Natürlich werden die USA mit im Boot sein! Es gibt für alle einen Bailout die mit im „Boot Europa“ sitzen wollen.

    Der Preis ist die Aufgabe der Souveranität der schwachen Länder. Die Schulden beim Bailout werden durch die Druckerpresse organisiert. Dabei geht der Euro kaputt was aber garnichts macht denn dann hat man ein Argument für die Einführung der Deutschen Mark.

    Gleichzeitig bekommen die anderen Länder ihre alten Währungen zurück. Alle Währungen werden aber an die Sonderziehungsrechte des Internationalen Währungsfonds fest verbunden.

    Damit entledigen sich die USA und auch Europa seiner Schulden and ein neuer Wirtschaftsaufschwung kann beginnen.

    EINER zahlt natürlich die Zeche. Ratet mal wer???

    Denkt Positiv und überlegt Euch wie IHR das beste aus dieser Situation für Euch machen könnt!!!

    Freundliche Grüße aus Fernost David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.