Kohl-Heuchelei

von Michael Winkler (Tageskommentar vom 17.06.17) Helmut Kohl ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Dies bedauere ich insofern, daß er damit den irdischen Strafen entgangen ist, die er verdient hat. Wobei das nur die Gerichtsbarkeit betrifft, das Verfahren im Sitzungssaal 600, vor dem Volkstribunal in Nürnberg. Tatsächlich hat ihn die irdische Strafe ereilt, in Form von Angela Merkel. Kohl hat … Weiterlesen

BuBa bereitet Billionengeschenk für €-Staaten vor

von WiKa (qpress) EUR-OPA: Der Michel war schon immer ein großzügiger Einer. Der holländische Kaskopp von nebenan aber auch. Das wird der Michel in absehbarer Zeit richtig unter Beweis stellen dürfen. Derweil wird noch ein wenig angespart, damit es sich final auch richtig lohnt. Mit etwas Glück könnte die Billionen-Euro-Kante bereits zum Ende des Jahres 2017 erreicht werden. Die Zeichen … Weiterlesen

Italien hebt die Steuern an um Brüssel zu gefallen

Griechenland ist definitiv pleite. Italien macht jetzt das gleiche durch wie Griechenland vor mehr als fünf Jahren. Als Folge der massiven Staatsverschuldung werden die Steuern erhöht. Hätte sich Griechenland spätestens 2012 vom Euro verabschiedet und die Drachme eingeführt, ständen sie heute sicherlich besser da. Der Euro nützt weder Griechenland, noch Italien, Spanien oder anderen Euro-Ländern. Der größte Profiteur ist, wie … Weiterlesen

Mario Draghi, ein König in Deutschland

Eine Garage mit einem guten Garagentor eignet sich, um gedrucktes Falschgeld aufzubewahren. Die Wahrscheinlichkeit ist gering, dass es gestohlen wird, auch wenn es sich um 225.000 Euro handelt. Eine Aufschiebesicherung führt zu einem gescheiterten Einbruchsversuch, wenn ein Garagendieb versucht, solch ein Garagentor aufzuhebeln. … Weiterlesen

Waren die EU Notkredite für Griechenland illegal?

Der Versuch, das Geheimniss darum zu lüften könnte die Eurozone sprengen Führende europäische Figuren haben heute mit dem Versuch begonnen, Licht in die dunklen Hinterzimmerabmachungen zu bringen, die hinter den kontroversen Notkrediten der EU für Griechenland stehen, was dem Euro einen weiteren harten Schlag versetzen könnte. Von Nick Gutteridge für www.Express.co.uk, 8. März 2017 Übersetzung: 1nselpresse Politiker in Brüssel, die … Weiterlesen

„Die Jahre bis zum Wahlzyklus 2021–2022 könnten die letzten fünf Jahre sein, in denen die EU ‚real‘ existiert.“

EU erwartet nach dem Brexit noch härtere Konflikte Von Alex Lantier (wsws) Am 1. März veröffentlichte der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker das sogenannte „Weißbuch zur Zukunft Europas“. Es gilt als wichtigste politische Reaktion der EU-Exekutive auf die britische Entscheidung, die EU zu verlassen. … Weiterlesen

Nachricht aus der besten aller Welten

dpa-news meldet: Trotz der verbreiteten Krisenstimmung in Europa wächst die Zustimmung der Bürger zur EU – in Deutschland und europaweit. So eine Umfrage, die von der EU-Vertretung in Berlin veröffentlicht wurde. Wer pfeift da im Europa-Wald? … Weiterlesen

EU Bonzen: „Wir brauchen ein neues Restaurant!“

Bevor die Fehlkonstruktionen EU und Euro sich in Luft auflösen (aller Voraussicht nach noch in dieser Dekade), werden nochmal völlig sinnlos die Steuerzahler der EU-Staaten zur Kasse gebeten. Nicht dass der überflüssige EU-Wasserkopf verkleinert wird, nein, denn es soll nochmal so richtig geprotzt werden. Beim dummen Steuerzahler ist ja noch viel zu holen. In Griechenland, Frankreich, Italien und in anderen … Weiterlesen

Hans Werner Sinn Erklärt Warum Europa Gegen Die Wand Gefahren Wird

Ich kann allen Lesern nur empfehlen, den Vortrag von Prof. Dr. Hans-Werner Sinn (s. unten) anzuschauen.  Hier ein kleiner Vorgeschmack aus seinem Vortrag: „Wir haben also derzeit eine riesige Umschuldungsaktion, die läuft unter dem Radar der Öffentlichkeit, weil der Sachverhalt ein klein wenig zu kompliziert ist für die Tagesschau“ (Applaus). … Weiterlesen

Schwarzer Juni 2016

Der Juni des Jahres 2016 war nicht sonnig, sondern tiefschwarz: Am 23. Juni gab Großbritannien sein Misstrauensvotum gegen die EU ab und entschied sich für den Brexit. Zwei Tage vorher, am 21. Juni, unterwarf sich das deutsche Verfassungsgericht dem Europäischen Gerichtshof (EuGH), der zuvor schon der Europäischen Zentralbank (EZB) freie Fahrt für ihre Politik der Vergemeinschaftung der Haftung aus den … Weiterlesen

Wie lange bis zur Währungsreform?

Angeblich fand am 9. November 2016 als geheimes Treffen im Finanzministerium statt, bei dem beraten wurde, die Notstandsgesetze in der BRD in Kraft treten zu lassen. Wieder haben die Bankenrettungen Vorrang unter hoher Beteiligung privater Gläubiger. Aus 1.000 Euro Nominalwert werden 100 „Neue Mark“ – so der aktuelle Newsletter eines Finanzdienstes. (Währungsreform 1948 – Umtauschstelle in Hbg / Bundesarchiv) … Weiterlesen

70 Jahre systematisch geplündert

Nach dem Bestseller „Die letzten Jahre des Euro“ und einer deutschen Geldgeschichte (Vom Goldstandard zum Euro) legt Bruno Bandulet wieder ein Buch vor, das die Nahtstelle zwischen Politik und Wirtschaft aufsucht und das in die Vergangenheit greift, um die Gegenwart verstehen zu können. … Weiterlesen