Aufgabe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

von WiKa (qpress) Wer sich eingedenk der Überschrift bereits unbändig freute, endlich der Aufgabe der Öffentlich-Rechtlichen Sender entgegenfiebern zu dürfen, den müssen wir hier bitterlich enttäuschen. Das Thema dieser Anstalten wird uns auch über die kommenden Jahr(zehnt)e verfolgen. Nicht weil alle so heiß darauf sind, sondern weil man selbst dann dafür zahlen darf, wenn man das komplette Propagandasortiment nachweislich nicht … Weiterlesen

Putin „in die Schranken weisen“?

Deutsche TV-Zuschauer sind dagegen Nach Ansicht einer überwältigenden Mehrheit der Zuschauer des deutschen TV-Senders n-tv soll Kanzlerin Angela Merkel bei ihrem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin diesen „nicht in die Schranken weisen“. … Weiterlesen

Warum schweigen die Lämmer?

„Massenmedien dienen als Narkotika.“ Dieser Satz stammt von dem Psychologie-Professor Rainer Mausfeld aus seinem Vortrag (s. unten) vom 22.06.2015 an der Christian Albrechts Universität Kiel. Ein höchst interessanter Vortrag, den ich jedem Systemkritiker nur empfehlen kann. Besonders für geBILDete ist sein genialer Vortrag von äußerster Wichtigkeit. … Weiterlesen

Es gibt nichts billigeres als unsere Abgeordneten

Erinnern Sie sich noch? Vor 16 Jahren wurden Kokainspuren in Toiletten des Reichstags und des Abgeordnetenhauses gefundenen. „Es werde keine Ermittlungen geben, weil sich auf Grund der Berichte des Sat.1-Fernsehmagazins „Akte 2000“ kein Anfangsverdacht ergeben habe, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.“ Naja, eine weisungsgebundene Staatsanwaltschaft wird wohl kaum gegen das Fehlverhalten der ReGIERenden ermitteln. Dafür wurden sie nicht in ihre … Weiterlesen

Lügen glaubt man ihnen – die Wahrheit nicht!

Von Peter Haisenko (anderwelt) Ein altes deutsches Sprichwort sagt: ‚Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht’. Schön wär´s! Die Realität in den deutschen Medien ist das direkte Gegenteil. Ein ertappter Lügner und die, die ihm immer wieder glauben wollen, werden immer die gleiche Antwort geben: Aber die anderen lügen doch auch. Den Nachweis dafür bleibt man dann regelmäßig schuldig. Den … Weiterlesen

Durch Gehirnwäsche weichgespült

Wenn Menschen aufgrund der gezielt angewandten Gehirnwäsche dauerhaft manipulatorischen Einwirkungen auf Gedanken und Verhalten, wie etwa durch Medien ausgesetzt sind, werden Bewusstsein und Wahrnehmungsfähigkeit betroffener, auf eine in sich selbst getragene Scheinrealität reduziert. Informationsflüsse von außen, die nicht der verinnerlichten Illusion entsprechen, werden im Gehirn durch den präfrontalen Cortex blockiert. Die Funktionen und Prozesse präfrontaler Hirnstrukturen werden als notwendige Bedingung … Weiterlesen

Familiennachzug in vollem Gange!

Liebe Leser, jetzt prügelt aber bitte nicht auf mich ein, wenn ich hier eine Aufnahme von SAT1 frühstücks fernsehen reinstelle. Dieses Video (s. unten rechts) wurde mir von einem treuen Leser zugesandt, mit der Bitte, es zu veröffentlichen. Was ich von allen US-Marionettensendern in der BRD halte, sollte jedem klar sein – nämlich gar nichts. Wer schaut sich schon morgens … Weiterlesen

GEZahlt wird nur aus Zwang

Die Rundfunkgebühren auf dem Prüfstand Jeder kennt sie, viele hassen sie: Die Rundfunkgebühren. Denn ganz gleich, ob man den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nutzt, oder ob man überhaupt ein Empfangsgerät hat, jeder muss zahlen. Handelt es sich bei den Beiträgen also um eine Zwangsgebühr? Dieser Frage geht Der Fehlende Part nach. Was die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten mit ihrem für die kommenden vier Jahre … Weiterlesen

Versuch einer gerechteren Einkommensbesteuerung (II)

Wen interessiert das schon? Arbeit wurde, bevor Frau Merkel vor elf Jahren die BRD ruinierte, besser belohnt. Nicht das die Löhne höher waren, aber Netto hatte die arbeitende Bevölkerung zum Monatsende noch mehr in der Tasche. Der Höchststeuersatz allerdings wurde um die Jahrtausendwende von der Rot-Grün-ReGIERung herabgesetzt. Das Hartz4-Gesetz, das nach einem kriminellen benannt wurde, stammt ebenfalls aus der Feder … Weiterlesen

Weder Trump, noch Clinton

Die US-Politik wird von der Wall Street entschieden Ernst Wolff (antikrieg) Das politische Schauspiel, das die Amerikaner derzeit erleben, ist nicht neu: Alle vier Jahre findet in den USA eine Medien- und Materialschlacht statt, die den Eindruck erwecken soll, das amerikanische Volk stimme auf demokratische Weise über den künftigen Kurs des Landes ab. In Wahrheit wird nur darüber entschieden, wer … Weiterlesen

Aufruf zum GEZ-Boykott

Es tut sich was im hiesigen Land. Wie wir ja alle wissen, sind die Forderungen des sogenannten ARD-ZDF-Deutschlandradio „Beitragsservice“ absolut illegal und widerrechtlich, da es sich bei diesem sogenannten „Beitragsservice“ nur um eine Firma handelt, mit welcher niemand einen Vertrag geschlossen hat. … Weiterlesen

Deutsche Mediokratie skandiert demokratische Mängel bei den Russland-Wahlen

Es war vorhersehbar, dass die hiesige Leitmedien sich im Info-Krieg gegen Russland auf die Wahl einschießen. Man beruft sich hierbei auf Feststellungen der OSZE-Wahlbeobachter, die Kritik an der Wahl geübt haben. Wie vor fünf Jahren waren solche Berichte für die gesteuerten Oppositionsmedien im Westen eine Steilvorlage für ihr Gesülze um die „gelenkte Demokratie“ in Russland. … Weiterlesen

Versuch einer gerechteren Einkommensbesteuerung (I)

Wer hat sich so etwas nur ausgedacht? Das können nur Politiker gewesen sein, die das arbeitende Volk  tagtäglich in den Hintern treten. Diese Steuerpolitik ist ein Schlag ins Gesicht der Geringverdiener. Ab einem jährlichen Bruttoeinkommen von 8.653 Euro werden laut Grafik unten links 14 Prozent Einkommenssteuer fällig. Bei einem Monatseinkommen von 721 Euro fallen zwar keine Lohn/Einkommenssteuer an, dafür aber … Weiterlesen