Das Schachbrett des Teufels und mehr

Matthias Bröckers schreibt auf seiner webseite über eines der wichtigsten aktuellen Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt: David Talbot hat mit dem soeben auf Deutsch erschienenen Buch “Das Schachbrett des Teufels“ nicht nur die defintive Biographie des legendären Spionagechefs geschrieben, sondern darüber hinaus … Weiterlesen

Moskau am Tag des Sieges

Vera Lengsfeld hat Moskau um diesen 8. Mai herum besucht und schildert ihre Eindrücke in dieser Stadt und von den Gedenkveranstaltungen zum Tag des Sieges über Hitlerdeutschland. Nachstehend ist der letzte Teil ihres Berichtes wiedergegeben, in dem sie bemerkenswerte Vergleiche mit dem Zustand in Berlin anstellt. (Foto: pixabay) … Weiterlesen

Faule Früchte des deutschen Parteienstaates

von Karl Müller (zeit-fragen) Im Vorfeld der Wahlen zum Deutschen Bundestag im September 2017 hat die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ein 88 Seiten füllendes Heft zum Thema «Rechtspopulismus» herausgegeben. Die Landeszentrale für politische Bildung ist eine staatliche Einrichtung, eine Anstalt des öffentlichen Rechts, die dem Landtag von Baden-Württemberg zugeordnet ist. Im derzeitigen Landtag von Baden-Württemberg sind Abgeordnete von fünf … Weiterlesen

Welchen Mörder wählen Sie?

Die Franzosen haben gewählt. Zweidrittel der Franzosen wollen ein „Weiter wie bisher“. Sie haben nicht erkannt, dass die Medien, die der Hochfinanz gehören, die Wähler mit einem vorgegebenen Meinungsbild konditioniert haben, in dem sie seit Wochen rund um die Uhr von einem freien und wohlhabenden Europa geschwafelt haben. Wie kann Europa oder die EU frei und wohlhabend sein, wenn sie … Weiterlesen

Deutschland: Die Enteignungswelle rollt an

Kommentar von Andreas Popp (wissensmanufaktur) Der Focus hat aktuell einen Bericht über die Enteignung eines Immobilieneigentümers in Hamburg veröffentlicht. Aus meiner Sicht wird hier gegenüber dem Grundbesitzer unterschwellig ein „Bonzen-Image“ vermittelt. Schließlich verweigert dieser seine leerstehenden Wohnräume den armen Menschen, die Wohnraum suchen. … Weiterlesen

Das Ende des hundertjährigen Krieges

Die westliche Zivilisation befindet sich in einem Prozess sich selbst beschleunigender Zerstörung. Die Dynamik der Ereignisse ist nicht zu bremsen. Eine Debatte darüber, wer diesen Prozess in Gang gesetzt hat, ändert an dieser Tatsache nichts. … Weiterlesen

Bargeld-Abschaffung

von Gert Flegelskamp (flegel-g) Die EU initiiert eine „Umfrage(1)“ zur Bargeldablösung bzw. der Minimisierung von Bargeldzahlungen. Man will z. B. den 500-Euro-Schein ganz abschaffen, wobei man getrost als Hintergrund betrachten kann, dass in einem nächsten Schritt weitere Einschränkungen bei der Nutzung von Bargeld geplant sind. Mit der „Umfrage“ soll den Menschen in der EU das Gefühl vermittelt werden, man würde … Weiterlesen

Geheimnis der Matrjoschkas

Die Fähigkeit der „Medienhuren“ ist faszinierend, wie sie immer wieder neue Nachrichten herzaubern, die ihre leichtgläubigen, unkritischen Leser bzw. Zuschauer für bare Münze nehmen. Wie es scheint, bedienen sie Millionen funktionaler Analphabeten und merken dabei nicht, wie sie auf einer höheren Ebene selbst als Leichtgläubige manipuliert werden. (Beitragsbild: Matroschkas) … Weiterlesen

Wie Unverbindlichkeit zu Alternativlosigkeit führt

Ihre Kommunikationskampagnen gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Hatte Barack Obama die Wahl mit „Change“ gewonnen, versucht es Emmanuel Macron mit „En marche“. Bei Angela Merkel heißt die unverbindliche Formel „Wir schaffen das!“ (Grafik: Ausschnitt einer Postkarte aus Hameln um 1900) … Weiterlesen

Klartext

Gibt es ein Denkmal für Wahrheit oder ein gesetzlich fixiertes Recht auf Wahrheit? Nein, meines Wissens nicht. Weder gibt es Gesetze die ein Recht auf Wahrheit einräumen und selbst die 30 Artikel der allgemeinen Menschenrechte weisen kein Recht auf Wahrheit aus. Es gibt aber Gesetze die es legitimieren, Lügen als Wahrheit auszugeben und wer diese angeblichen Wahrheiten offen anzweifelt, hinterfragt … Weiterlesen

Brzezinskis technotronisches Zeitalter

Als David Rockefeller 1973 die Gründung der The Trilateral Commission beschloss, ernannte er Zbigniew Brzezinski zum ersten Direktor dieser neuen Führungselite. Brzezinskis Buch mit dem Titel „Between Two Ages, America’s Role in the Technotronic Era“ (deutsch: „Zwischen zwei Zeitaltern – Amerikas Rolle in der Technotronischen Ära“) ist eine beängstigende Vision über die Zukunft der Demokratie. (Grafik: Wikipedia / Logo Trilaterale … Weiterlesen

Der ideale Schwiegersohn als Herausforderer von Le Pen

Das plötzliche Erscheinen von „En Marche“ (Übersetzt: Vorwärts!) einer neuen politischen Partei auf der französischen Wahlbühne und die Kandidatur ihres Präsidenten, Emmanuel Macron ist keinem Zufall geschuldet. Es ist nicht der erste Versuch der Anhänger einer aus französischer Regierungskaste und den USA bestehenden Allianz. … Weiterlesen

Das ausgebliebene Jobwunder

von Vera Lengsfeld Gebetsmühlenartig wird auf allen politisch-korrekten Kanälen wiederholt, die alternde deutsche Gesellschaft brauche dringend Zuwanderung, um den Arbeitsmarkt vor dem drohenden Kollaps zu retten. Tatsächlich hätten die Flüchtlinge schon einen Wirtschaftsaufschwung bewirkt. Es handelt sich zwar lediglich um ein steuerfinanziertes Anwachsen der Flüchtlingsindustrie und keine produktive Wertschöpfung, aber mit solchen Feinheiten geben sich unsere Propagandisten der schönen neuen … Weiterlesen