Rassismushysterie

Die „Grünen“ sind bekannt als die ausgemachten „Experten“ für Rassismus schlechthin. Überall, hinter allem vermuten sie Rassismus und prangern ihn dementsprechend an. Sie nähmen vermutlich sogar Verbrechen und Straftaten in Kauf, um potentielle Täter vor vermeintlichen Rassismus zu schützen. Das steigert sich zuweilen in einen manischen Wahn, der an den eigentlichen Problemen vorbeigehend, zuweilen mehr Probleme schafft als zu lösen … Weiterlesen

Erwartungen

Nachdem das politische Jahr 2016 eine Spur der sich anreihenden Katastrophen nach sich zieht, ist es an der Zeit, den Regierenden konkrete Fragen zu stellen und konsequent Antworten zu fordern, die sie bis heute kategorisch verweigern. Nein, es wird jetzt nicht damit begonnen, Schmähungen über die Experten der praktizierten Demokratie zu ergießen, sondern es müssen die an sie gestellten Fragen … Weiterlesen

Beschaulichkeiten

Andere Länder, andere Sitten. So oder ähnlich könnte man interkulturelle Bereicherung umschreiben, wenn eine Adventsfeier für zukünftige Deutsche in einem Asylheim plötzlich wenig beschaulich in einem Rausch der Gewalt mündet. Doch wer seine Stadt mit Horden aus unzivilisierte kulturabstinente und rückständige Barbarenvölker der Welt bereichern will, darf nicht damit rechnen, dass er es mit Musterbeispiele der guten Tugend, Besonnenheit und … Weiterlesen

Gutmenschen im vollen Flug

  Ein nachdenklicher Beitrag aus: Le Penseur Es hat etwas mit der konsequenten Verweigerung all dessen zu tun, was diesen Menschen nicht in ihr Weltbild passt: Sie faseln zwar von „Diversität“, setzen aber voraus, dass alle Menschen gleich sind. Sie lehnen zwar die Existenz des (wissenschaftlich nachgewiesenen!) Gechlechts von Menschen ab, behaupten aber dafür, dass das Geschlecht nur ein psychologisches Konstrukt … Weiterlesen

Das vermerkelte Jahr

Nachdem erst kürzlich ein Frauentreter in einem Berliner Bahnhof für Schlagzeilen gesorgt hat und ein Terroranschlag in Berlin 12 tote Weihnachtsmarktbesucher gefordert hat, kommt die Stadt nicht zur Ruhe. In der Nacht zum 25.12. entlud sich im Berliner Stadtteil Kreuzberg auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße ein weiterer Exzess von menschenverachtender Gewalt. In einheitlicher Manier ohne nennenswerte Abweichungen berichten die Mainstream-Postillen über … Weiterlesen

Gleichgeschaltet

Oft wird der Vorwurf erhoben, die Presse sei gleichgeschaltet, würde einseitig informieren und wichtige Details zum Sachverhalt verschweigen. Auch wird oft davon ausgegangen, die Presse propagandiere gegen politische Gruppierungen zu Gunsten des politischen Mainstream gemäß der „Politischen Korrektheit.“ Der Fall einer Kirchturmbesetzung von der Dortmunder Reinoldikirche am Freitag Abend des 16.12.2016 bestätigt dies zweifelsfrei. … Weiterlesen

Toleranzgedöns

An und für sich ist Toleranz eine gute Eigenschaft. Sie soll dazu beitragen dass Menschen die Fähigkeit entfalten, sich in gegenseitiger Akzeptanz, als auch in anbetracht gegebener Verschiedenheiten, positiv auszutauschen. Doch wenn es darum geht „Willkommenskultur“ zu feiern, oder sich vor dem Islam zu verbeugen, dann weicht so manche Handlung weit davon ab was dem allgemeinen Toleranzverständnis entspricht und ergeht … Weiterlesen

Die schleichende Unterwerfung

Deutschland wird kompromiss und alternativlos islamisiert. Man könnte daraus schließen, dass dahinter eine staatliche Agenda steht, die auf einem korrupten Deal mit den weltweit führenden islamischen Ländern, deren höchste islamische Führer und der Organisation für Islamische Zusammenarbeit basiert. Solange dem Islam in Deutschland freie Fahrt gewährt und er ungehindert systematisch etabliert wird, sind in Deutschland keine islamistischen Terrorakte ähnlich wie … Weiterlesen

Es ist unglaublich

Man kann dazu eigentlich nichts mehr sagen. Es fehlen einfach die Worte, weil mit Vernunft lässt sich das nicht erklären. Im Land der einstigen Dichter und Denker sind die Menschen mehrheitlich zu einem Sauhaufen von Lust und neigungsorientierter Dummköpfe degeneriert. Feminisiert, fern von aller Vernunft, befreit von Verstand und der Fähigkeit entbehrend, realistische Zusammenhänge erkennen zu können, vegetieren sie in … Weiterlesen

Überfremdung Deutschlands beschlossene Sache

Der Anteil an Migranten bei den „unter Sechsjährigen“ liegt in vielen Städten bereits bei 60% (München, Düsseldorf, Stuttgart) bis 70 % (Frankfurt, Nürnberg)!  Siehe hier: http://www.uni-stuttgart.de/zlw/bilder/stuttgart_6_2016_El-Mafaalani.pdf Natürlich ist das alles eine Frage des Blickwickels. Aus Sicht hochgebildeter Migranten verläuft alles nach Plan; Zitat: … Weiterlesen

„Tausende ‚Flüchtlinge‘ bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor!“

Ein Ex-Geheimdienstagent aus Ungarn spricht in einem Interview darüber, dass sich unter den eingewanderten Siedlern, welche durch Soros und Merkel angelockt wurden, zahlreiche hochgefährliche Menschen befinden. Diese planen möglicherweise, sogenannte „No Go Areas“ auszuweiten und die einheimische Bevölkerung zu bekämpfen. … Weiterlesen

Nicht nur Grundsätzlichkeiten

Einer Umfrage der SPD-nahen Friedrich Ebert Stiftung zur Folge, haben rund 40 Prozent der Bundesbürger begriffen, dass Deutschland durch den Islam unterwandert wird. Doch leider teilen parallel nur weitere armselige 28 Prozent die Erkenntnis, dass man in der BRD nicht mehr seine Meinung frei äußern kann, ohne Ärger zu bekommen. Zusätzliche 28 kümmerliche Prozent bejahen die Tatsache, von den regierenden … Weiterlesen

Bei jeder der drei Ergebnismöglichkeiten zu den USA Wahlen gewinnt … Putin

Von Margarita Rgeina (fit4russland) Drei Varianten der Entwicklung der Ereignisse am und nach dem 8.11. gibt es Die Wahlen in den USA finden statt, Donald Trump gewinnt Die Wahlen in den USA finden statt, es gewinnt Hillary Clinton Die Wahlen in den USA finden nicht statt Kurz zu allen drei Varianten … Weiterlesen