Der falsche Weg

In diesem kurzen Video [s. unten und unbedingt ansehen!] haben wir eine Kolumne – aus der Krone Bunte von dem Bestsellerautor, Kolumnist & Rechtsanwalt Dr. Tassilo Wallentin aus Österreich – mit einer interessanten Zeitraffer-Aufnahme von gefira.org kombiniert, die über zwei Monate lang die Bewegung von Schiffen der NGO’s analysiert, die sich auf „Flüchtlingshilfe“ spezialisiert haben. Es wurde hierzu marinetraffic.com benutzt, um die Routen zu verfolgen, bzw. darzustellen.

Hier wurden die täglichen Ankünfte von mutmaßlich afrikanischen Migranten in Italien aufgezeichnet und welche Schiffe sie über das Mittelmeer bringen, bzw. sie dort abholen. Die Ersteller sind dabei Zeugen von einem ungeheuerlichen Betrug und einer massiven Gesetzesverletzung geworden. Dies alles läßt den dringenden Vedacht zu, daß NGO’s mit Schmugglern, der Mafia, italienischer Küstenwache und den Vertretern der Europäischen Union eng zusammenarbeiten, um ‚zigtausende Afrikaner nach Italien und damit in die EU einzuschleusen/zu verbringen. Das Ganze läuft unter dem Deckmantel der „Rettung von Flüchtlingen“, dabei handelt es sich in Wirklichkeit eher um illegalen Menschenhandel und EU-Siedlungspolitik.

Insgesamt wurden 15 Schiffe observiert, die entweder NGO’s gehören, oder von denen gechartert sind. Schiffe, die regelmäßig italienische Häfen verlassen, die libysche Küste anlaufen, dort die Menschen-„Fracht“ aufnehmen/abholen und dann nach Italien zurückkehren, um die Migranten dann in Häfen im EU-Gebiet zu „entladen“. Von dort werden die Ankömmlinge von den italienischen Behörden zumeist nach Norden weitergeschickt, insbes. nach Frankreich, Holland, Deutschland, Österreich, Schweiz und Skandinavien. Bei den möglicherweise in Frage kommenden „Hilfs“-Organisationen handelt es sich um: MOAS, Jugend Rettet, Stichting Bootvluchting, Médecins Sans Frontières, Save the Children, Proactiva Open Arms, Sea-Watch.org, Sea-Eye und Life Boat.

Zu Merkels Rolle im „Wettbewerb der Gauner“ schrieb seinerzeit der „Verfassungsrichter“ Udo Di Fabio:

Niemals war die Kluft zwischen Recht und Wirklichkeit größer und kommt in seinem Rechtsgutachten ‚Merkels Politik der offenen Grenzen‘ zu dem Schluss, dass es sich um ‚einmaligen historischen Rechtsbruch‘ handelt.

Die handstreichartige Aussetzung des Dublin-Verfahrens für illegale Einwanderer hat eine Kettenreaktion von Gesetzesbrüchen nach sich gezogen, sodass Merkels Bundesregierung eine Politik des fortlaufenden Rechtsbruchs betreibt.

Quelle: https://youtu.be/FdELnmy74Ic

http://www.tawa-news.com/der-falsche-…

MOYO Film – Videoproduktion

Und die Wahlschafe wählen immer noch die Parteien (CDU/CSU/SPD/GRÜNE/LINKE/FDP), die dies alles zulassen. Wann wacht ihr endlich auf? Wer fünf Millionen und noch mehr Einwanderer will, muss natürlich die o.g. Volksverräter-Parteien wählen.

Der falsche Weg
3 Stimmen, 3.67 durchschnittliche Bewertung (78% Ergebnis)

Kommentare

Der falsche Weg — 19 Kommentare

  1. https://www.rt.com/news/386747-italian-foreign-minister-migrant-ngos/

    Der italienische Außenminister stimmt zu 100 % zu, daß die Flüchtlings-NGOs mit den (Menschen-)Schmugglern zusammenarbeiten

    Italian Foreign Minister agrees ‘100 percent’ that migrant NGOs working with smugglers

    Die Debatte wurde kürzlich angefacht, als der sizilianische Staatsanwalt Carmelo Zuccaro italienischen Medien sagte, er habe "Beweis dafür daß es direkte Kontakte gäbe zwischen gewissen NGOs und Menschenhändlern in Libyen", aber nicht wüßte, ob er bei Gericht verwendet werden könnte.

    The debate was sparked recently by Sicilian prosecutor Carmelo Zuccaro, who told the Italian media that he had “evidence that there are direct contacts between certain NGOs and people traffickers in Libya,” but didn’t know if it could be used in court.

  2. Weißt du Zulu, über den ganzen Internetkram mache ich mir keine Gedanken mehr. Inkognito ist sowieso keiner mehr von uns. Dass, was wir hier schreiben, schreiben Millionen andere auch. Wir sind für die doch sowieso nur Peanuts. Da hätten die ja viel zu tun, wenn sie jeden als "staatsgefährdend" einordnen würden, der einfach nur seine Meinung kundtut oder versucht sich zu informieren. Und Böses habe ich eh nicht im Sinn, weil ich gegen Gewalt bin. Mich interessiert das alles nur aus reinem Selbstschutz und meiner Familie.

    • Eben, weil wir Viele sind, sind wir keine Peanuts! Daher deren ganzer Aufwand. Aber ich versteh schon wie Du es meinst. Wir müssen versuchen mehr an uns selbst zu arbeiten, bevor die es tun.

      Wir wissen scheinbar über alles Bescheid (was man uns sagte), aber Nichts über uns.

      • ….da kommt ein Maas-Regler daher und sagt ich soll im Internet die Fresse halten. Genau, das soll er erst mal schaffen zu kontrollieren;) Geht gar nicht, außer ich glaube es.

        • Wer ist denn dieser Herr Maas schon? Ziehe ihm die Kleider aus, dann sieht er genauso aus wie jeder Mensch. Diese Leute kleiden sich doch nur durch zugeschobene Pöstchen, ansonsten sind sie nackt. Vor solchen Leuten soll ich Respekt haben?

  3. Schlage vor , die  , so genannte Begrüßung , am Bahnhof  gleich in eine

    , Beinebreit ! Party ausarten zu lassen ? Rot, gruen pädophil ?

  4. …bitte verschont ehrlich gesinnte Menschen mit eurem oberflächlichen Geschwätz, ihr entbehrlichen Geister, die ihr versucht, Geistesblitze abzuschießen, die ihr Ziel sowieso verfehlen – genug ist genug!

    Es ist wahrlich kein Wunder, dass es die Eliten soweit geschafft haben!

     

     

    • Wenn man jemandem direkt etwas mitteilen möchte, besteht die Möglichkeit, im jeweiligen Beitrag auf "Antworten" zu klicken …

       

      • …oder man nicht ausgelastet ist, vorher in den zu Wald gehen. Wolfi erklärt sich mir nach nur 3 bekannten Kommentaren jetzt von selbst. Danke und Gruß @Jürgen:)

  5. Die Prämissen sind regelmäßig falsch – wir haben gar keine "Bundesregierung", keine "Verfassung" und schon gar keine legitimen "Wahlen" etc. – die Liste der BRiD Täuschung, des Betrugs und Hochverrats am Deutschen Volkes ist lang, sehr lang!

    Das wissen natürlich solche "Juristen-Darsteller aus 1. Hand sehr präzise – doch selbst bei derart heuchlerischen Erkenntnis-Ergüssen täuschen sie, decken u. unterstützen den kriminellen, hochverräterischen Akt maßgeblich.

    Was wir in der Betrüger-Republik BRiD haben, ist tatsächlich Stillstand der Rechtspflege, Rechtsbeugung u. Willkür, insofern Rechtsbankrott – um es auf den Punkt zu bringen: Faschismus:

    https://www.staatenlos.info/chronologie-des-faschismus.html

    Der weltweit reichende Generalbetrug der BRiD täuscht alle Nationen und Menschen!

    Doch das Endziel der jüdisch-zionistischen Hochfinanz, insofern der Weltelite an der Spitze der "Pyramide", ist und bleibt die Verwirklichung ihres teuflischen Plans einer NWO mit den Mitteln der Degeneration, Dezimierung (Ausrottung!) und Versklavung der übriggebliebenen  Völker!

    Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

    Es droht allen Völkern ein geistiges "Ground Zero" – doch glücklicherweise wird dieser Plan der Satanisten scheitern, wie? – die Antwort findet sich im Buch der Bücher, z.B. Offbarung Kapitel 21 Verse 1-5!

    Wer eine menschliche Lösung bzw. Hoffnung präsentieren kann, melde sich zu Wort!

    Einen sicheren Tag für alle

     

  6. Ich frage mich, was für einen "Europäischen Superstaat" stellen die sich in ihrer NWO eigentlich vor? Dass das das herkömmliche Europa zerstört, ist ja wohl absehbar. Was hat das aber für einen Nutzen, wenn man Europa in einen Drittewelt Staat verwandelt? Mit wirtschaftlicher Schwächung oder "Ausrottung" der weißen Rasse hat das m.M.n. nichts zu tun. Da muß was anderes dahinter stecken. Was wollen die mit einem Europa voller Analphabeten mit einem IQ unter 90, die sich gegenseitig metzeln, weil eine Überbevölkerung abzusehen ist?

    Jetzt bin ich mal ganz vorsichtig. Afrika ist ein sehr großes Land. Zentraleuropa dagegen ein Fliegenschiss. Ist es vielleicht einfacher, durch die Kumulierung von Menschenmassen, dem Ziel der Guide Stones "mit einem Schlag" durch eine hypermoderne Waffe, näher zu kommen? Eine Waffe, die nur Leben zerstört, aber kein Material? Oder einer Pandemie, die ausgelöst wird und uns gesgagt wird, dass da was "eingeschleppt" wurde mit den ganzen Migranten? Hat man dafür schon vor Jahren Tests laufen lassen, wie Ebola, irgendwelche Grippeviren, oder sonst was? Bill Gates steckt ja wohl auch ganz tief in "Impfprogrammen" und solchen pharmazeutischen Sachen mit drin. Oder Monsanto?

    Und wieso haben sich die "Eliten" Luxusbunker gebaut? Sicher nicht, um sich darin bis zu ihrem Lebensende zu verkriechen. Vielleicht rechnet man damit, nach einer gewissen Zeit, wenn die Giftstoffe verflogen sind,wieder rauskommen zu können, was bei einem Atom-Weltkrieg ja sinnlos wäre.

    Wie gesagt, es sind ganz vorsichtige Überlegungen.

    • Hey Angsthase! Deine (durchaus berechtigten) Überlegungen solltest "Du Forscherin" doch selbst beantworten können, oder?;)

      Argh….Mein ganzer Text ist plötzlich weg…muss ich grad neu schreiben, booo! Daher Kurzform.

      -Unendliches Wachstum gibt es nicht. Daher folgt die bewährte Strategie der Zerstörung. Ohne Neubau funktioniert dieses System nicht. Das (ursprüngliche) EU ist ein Dorn. Viel zu mächtig, in wirtschaftlicher Hinsicht. Was hat Machtzentrum Amerika zu exportieren, außer Kriegs & Finanzwaffen? NICHTS! Dreckfraß und Pornos vlt. noch.

      Darum muss EU vernichtet werden. Wer ist Haupt-Finanzkiller der Simulation und der Ami-Schrott-Konkurrent da?……Moin D-Land, Exportweltmeister. Wir arbeiten trotz Restriktionen einfach zu effektiv. Ich würde gerne mehr Beispiele dazu nennen:/….Stichwort Militärtechnik.

      Die infiltrierten Marionetten konnten das bis jetzt nicht unterbinden. Scheitern sie? Oder gehen sie an ihrer Lächerlichkeit zu Grunde?

      -Dabei gleich zwei Kontinente zu unterjochen, wenn sich "Wissen" (EU) vs. "Rohstoffe"(AFR)  (und Menschenmassen) balgen = 4 Fliegen mit 1 Klappe. Pervers genial…wenn man Psychopath ist. „Schieb dominantes Schwarz nach Weiß“, und IQ 90 wird für Herrscher besser als autarke Länder.

      Dass "sie" nach Viren und gleichzeitig Impfstoffen an lebenden Menschen forschen ist zwar ein offenes Geheimnis. Aber nur "Plan B", denke ich. Massenmord kann selbst heute nicht gut verkauft werden. Genauso wenig wird sich ein Atomkrieg ereignen. Denn JEDEN würde es treffen.

      Weswegen der Bunkerbau? Du musst bedenken: Die Psychopathen sind auch nur Menschen. Und wenn man soviel Geld hat: Warum nicht eine Fluchtunterkunft bauen? EMP/ Sonnensturm/Meteorit…..ich würde es auch bauen! (…oder natürlich, bevor ein Rebell-Angsthase auf mich als Machthaber losgeht, lol)….man kann ALLES hineininterpretieren. Es liefen Yachten vom Stapel, die Milliarden von Euro kosten. Das hat die Eigentümer teilweise gar nicht interessiert. Die haben sie bestellt, und danach vergessen. Was bedeutet da schon ein Bunker auf´m Hof.

      Persönlich:

      Mach Dich nicht verrückt. Du bist doch auf ALLES vorbereitet? Das können wir aber nur auf konventionelle Krisen sein. Wenn Du nach 2 Sek. trotzdem tot bist war das heute wieder nur verschenkte Lebenszeit. Du kannst nicht für alles bereit sein! Freue Dich des Lebens, HEUTE! Und für morgen hast Du Wasserfilter, Vorräte usw. Heute sei Dir gewiss, daß Du JEDE konventionelle Situation meistern kannst. Wenn nicht, verbessere es. Aber versuch nicht so bekloppt zu denken wie die Psychopathen. Kommt ein Meteorit z.B. verdampfen wir eh alle zeitgleich in einer wunderschönen Wolke, aus der wir auch gekommen sind (…alles ist aus Sternenstaub). Ich finde, das bringt etwas Gelassenheit in die ganze Krisenvorsorge. Sterben müssen wir alle. Keine Angst vor dem Tod. Respekt und genießen der Lebenszeit. Bis die Freaks ganz Europa platt gemacht oder vergiftet haben werden wir noch viele schöne Stunden hier verbringen. Bis dahin wird noch viel passieren. Wenn Dir zwischenzeitlich ein Bereicherer, der „Staat“ oder sonst wer zu nahe kommt, weißt Du was zu tun ist:)

      Vom Rest wissen wir nicht viel.

      LG Zulu

  7. Das beste Geschäft macht man immer mit der Dummheit der Menschen!

    Und da wir seit Jahrzehnten verblödet werden ist es um so leichter!

  8. Pingback: Schlagzeilen des Tages, am Freitag, den 28. April 2017! - Behoerdenstress

  9. Man kann es wohl nicht oft genug veröffentlichen?

    Ich habe schon mehrmals auf verschiedenen Webseiten geschrieben, daß ich diesen organisierten Schmuggel seit Jahren bezeugen kann, aus erster Quelle. Damals auf Fincantieri… Und ach so: Ich habe noch nie Drogen genommen. Außer Aspartam, Flourorid, Glutamat, äääähm….Anti-Babypillen und Glyphosat, aber das passiert halt. Eine gewöhnliche Küstenwache bräuchte keine Schiffe für 800 Personen und 40 Ärzte, die aber schon Jahre zuvor in Auftrag gegeben wurden. Bsp:  "Transporter"
    Achtern eingebaute Rampe, um die Schlauchboote direkt an bord zu hieven, usw. Jupp.

    LG Zulu

     

      • …die schmecken doch gut!:) Was wir mit unserem Leitungswasser schon alles an Drogen konsumiert haben wissen wir nicht. Geschweige denn über die Wechselwirkungen dieser ganzen Substanzen in unserem Körper. Medikamente und Hormone werden nicht rausgefiltert.

        Gehört aber nicht hier her. War wohl nur ne verspätete Trotzaussage wegen diesem Mitleser Wolfi neulich, der selbst nicht wissen kann, ob ihn Drogen je beeinflusst haben. Möglich?

        LG Zulu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.