Der Kriegs- und Lügenminister …

… ist für Frau Merkel „alternativlos“.

Was für ein Schmierentheater ziehen die da oben ab? Dreister kann die CDU/CSU in der Öffentlichkeit nun wirklich nicht mehr lügen. Ich habe mich gebogen vor Lachen als ich mir die folgenden Videos angeschaut habe. Der Michael Glos war einfach nur köstlich. Ein ganz heller Kopf. Besser als jedes Kabarett. Der mit Abstand unfähigste Wirtschaftsminister, den Deutschland je hatte.

Nach diesen Plagiatsvorwürfen: Die Pro-Guttenberg-Welle bei Facebook

„Im Netz gewinnt jetzt die Pro-Guttenberg-Welle an Fahrt: Bis zum Wochenende dominierte in Sachen Verteidigungsminister, Plagiatalarm und Internet nur das Guttenplag-Wiki die Berichterstattung. Das ganze Web, so schien es, war mit der Suche nach fehlenden Fußnoten in der Doktorarbeit beschäftigt. Doch inzwischen formiert sich online eine kräftige Gegenstimme. Via Facebook sammelte ein Medienunternehmer schon über hunderttausend Unterstützer auf der Site „Gegen die Jagd auf Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg“.“
http://meedia.de/details-topstory/article/die-pro-guttenberg-welle-bei-facebook_100033339.html?tx_ttnews[backPid]=23&cHash=a645b05602b67fe47f7a98c81b649fd0

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=nWlRXM-47MM]

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=bhwvIwvxUkA]

Herr Guttenberg, einen Doktortitel kann man nicht zurückgeben. Er wird einem genommen! Und der Universität Bayreuth bleibt in diesem offensichtlichen Betrugsfall keine andere Wahl, Ihnen den Doktortitel abzuerkennen, denn sonst wäre der Ruf der Uni Bayreuth beschädigt. Die Studenten der Uni Bayreuth hätten nach ihrem Abschluss einen schweren Stand. Dann hieße es nämlich: Sie haben an der Universität Bayreuth studiert, an der man betrügen darf? Schönen Dank!

Sie sagen: „Und hier oben steht zu ihrer aller Versicherung auch das Original und kein Plagiat …“ Wie kann ein gebildeter Mensch wie Sie sich auch noch darüber lustig machen, der bei seiner Doktorarbeit gelogen und betrogen hat? Unfassbar dieses Verhalten, das untragbar für einen Bundesminister ist. Sie können ihre Anhänger gerne voll quatschen und weiterhin belügen, aber Ihre Glaubwürdigkeit haben Sie verloren, wobei ich in diesem Zusammenhang noch anmerken möchte, dass Sie spätestens jetzt dort angekommen sind, wo sich fast alle Politiker befinden: im Lügenkabinett.

Frau Merkel, aus Ihrer Sicht mag unser Kriegsminister vielleicht gute Arbeit machen, aber bedenken Sie: Die Mehrheit der Deutschen, auch viele Ihrer Wähler sind gegen den Kriegseinsatz in Afghanistan. Für die toten deutschen Soldaten in Afghanistan sind Sie, Ihr Kriegsminister, sowie Ihre gesamte volksfeindliche Regierung verantwortlich. Treffen Sie endlich mal eine richtige Entscheidung: Treten Sie zurück und alle Ihre Schoßhunde in den Hintern!

Der Kriegs- und Lügenminister …
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. „Treffen Sie endlich mal eine richtige Entscheidung: Treten Sie zurück und alle Ihre Schoßhunde in den Hintern!“

    Und, was ändert das? Nix.
    Statt Pest haben wir dann Cholera. Schuld sind die Wählewr, die genau wissen, dass sie vor den Wahlen belogen werden und machen trotzdem ihr kreuzchen immer wieder an der falschen Stelle. Den sogennanten Volksparteien geht das Volk am Arsch vorbei. Den Pöstchenschiebern geht es nur um ihre Pfründe. Die werden doch keine Gesetze machen, die sie benachteiligen könnten.
    Wieso hat ein politischer Amtsinhaber eigentlich Anspruch auf Pensionen, für die er keinen Cent einbezahlt hat. Da fängt es doch schon an. Das ist bei Sauerland (Duisburg) und allen anderen auch so. Das Volk wird ausgeplündert und die Politiker sitzen auf gepolsterten Sesseln und werden anschließend fürs Ausplündern auch noch bezahlt.
    Warum nicht mal Parteien wählen, die im unteren Drittel auf dem Wahlzettel stehen. Muss ja nicht gleich ultrarechts sein. Schlimmer kann es damit auch nicht werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*