Die BRD kapituliert

Vielleicht ja im kommenden September noch vor den Bundestagswahlen. Bestimmt ein Traum vieler Menschen im besetzten Deutschland. Schaut Euch bitte folgendes Video an. Dauert nur 4:20 Minuten.

Die BRD kapituliert
15 Stimmen, 4.87 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Kommentare

Die BRD kapituliert — 35 Kommentare

  1. Besuchen Sie doch bitte mal die "Verfassunggebende Versammlung" (VV) – schon ein Jahr im Werden !

  2. Ich möchte nunmehr mein " unbedarftes Geschwätz " ein wenig erklären. In der damaligen Wendezeit war ich Berufsoffizier in der NVA. Ich gehörte einer speziellen Truppe an. In genau dieser Zeit hielten wir uns unter ständiger Gefechtsbereitschaft in voller Montur und mit der Knarre unter dem Bett in der Unterkunft auf. Es war uns verboten worden, den Kampfanzug abzulegen. Die DDR Bürger gingen in Massen auf die Straßen, uns allen war nicht ganz wohl. Wie werden wir entscheiden müssen, wenn der Einsatzbefehl kommt ??? Er kam zum Glück nicht. Bei 350000 Russen, 90000 Stasis und 160000 NVA Angehörigen im Land wurden die alten Greise durch das Volk in Rente geschickt.Und dabei ist kein einziger Schuss gefallen. Ich persönlich wurde zunächst als Oberleutnant zur See in die damalige Bundesmarine übernommen. Hier musste ich feststellen, das viele meiner ehemaligen NVA Kameraden plötzlich ganz anders redeten wie noch unlängst. Ohne jemals überzeugter Kommunist gewesen zu sein, ekelte mich dieses Verhalten so an, das ich selbständig um meinen Abschied gebeten habe. Auch war ich der Ansicht, das man als Soldat mit Ehre nicht einfach so über Nacht seine Uniform wechseln sollte. Auch wenn es von einer deutschen Uniform in die Andere war. Ich absolvierte mit über dreißig Jahren noch eine andere Ausbildung und trage nunmehr wiederum eine deutsche Uniform. Diese kann ich mit gutem Gewissen tragen. Jedoch bin ich sehr traurig darüber , was mittlerweile aus diesem Land geworden ist. Deshalb meine Worte über eine neue Grenze oder Mauer. Ich möchte nicht, das die gleichen Zustände wie beispielsweise in NRW oder Berlin in meine unmittelbare Heimat einziehen. Natürlich ist meine ganze Heimat das wiedervereinigte Deutschland. Mein lieber Jürgen, wenn Sie hier als Fremder sich auf dem Tanz oder anderweitig daneben benehmen, fangen die Sorben an, sich sorbisch zu unterhalten. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollten man dann ganz schnell verduften. Denn sonst gibt es was auf die Zwölf. Will sagen, der " Wehrgedanke " und der Zusammenhalt ist hier sehr ausgeprägt. Gibt es das im Westen auch noch so ? Und lieber Angsthase, mittlerweile bin ich und viele meiner Bekannten der Meinung, das wir lieber auf Konsum verzichten würden und dafür abends bei Dunkelheit mit dem Arsch wieder heil nach Hause kommen. Wir waren und sind es auch nicht gewohnt, Weihnachtsmärkte oder Volksfeste hinter Betonmauern zu feiern. Aber alles das konnte man zur damaligen Zeit nicht voraussehen. Des weiteren möchte ich bezweifeln, das die damalige DDR nichts mehr wert gewesen ist. Alleine die durch die Bundeswehr übernommenen Werte der ehemaligen NVA werden heute mit ca. 100 Milliarden Euro beziffert. Ein großer Teil wurde einfach verschenkt oder ist ganz einfach verschwunden. Genau läßt sich das eh nicht mehr nachvollziehen. Ganz zu schweigen von den Gaunereien der Treuhand. Und was müssen wir heute sehen ? Ein Land in einem Abwärtsstrudel. Haben ich und viele meiner Kameraden damals vergeblich verantwortlich gehandelt, indem wir Waffen und Munition in den Kasernen gesichert haben ? Obwohl wir nicht wussten, wie denn der ehemalige " Klassenfeind " mit uns umgehen wird ? Was wäre gewesen, wenn wir gekämpft hätten ? Und nun ? Ein großer Anteil der hiesigen Bevölkerung ist völlig apatisch, uninteressiert. Flüchtlingskrise, Eurokrise, offene Grenzen, lügende Politiker, gleichgeschaltete Presse und " Bundestag ", Zensur, alles egal. Für meine Person kann ich nur erklären : Ich erlebe mittlerweile meine zweite Gesellschaftsordnung. Ich werde mich nie wieder in ein geistiges Gefängniss sperren lassen. Ich werde mir nie wieder vorschreiben lassen, was ich zu denken, zu lesen und zu schreiben habe. Lieber kämpfe ich diesmal. Und da bin ich mit Sicherheit nicht allein.

    Das waren einige persönliche Worte von mir. Ich danke allen Lesern für das Interesse. Für unsere Heimat.    

    • Lieber Andreas,

      natürlich ist damals kein einziger Schuss gefallen. Die ganze Sache war inszeniert. Die "Widervereinigung" war schon lange vorher geplant. All das gehört zu diesem Spiel. Ja, in Anbetracht der Tatsache, dass Ihr das nicht wußtet (wir übrigens auch nicht), war das äußerst mutig, was die Menschen damals gemacht haben. Aber nun sitzen wir in einem Boot und sollten uns nicht auseinanderdividieren lassen.

      • Lieber Angsthase,

        mittlerweile ist mir das auch so geläufig. Man hat uns kräftig verarscht. Ich würde liebend gerne wissen wollen, wer die " Verräter " in der damaligen DDR waren. Insbesondere die in der NVA. Für dieses Gesindel habe ich Jahre meines Lebens geopfert, habe Entbehrungen auf mich genommen, wo andere in diesem Alter zur Disco gegangen sind. Das die damalige Politbande nicht ganz normal war, habe ich schon immer gewusst. Aber das die eigenen Generäle ( nicht alle ) wahrscheinlich auch Verräter waren, hätte ich mir nicht vorstellen können.Liest man jedoch die nach der Wende veröffentlichen Lebensläufe und Bildungsstandards dieser Bande, wundert mich nichts mehr. Werden wir jemals die Wahrheit erfahren ? Und werden wir jemals die " Wahrheit " über das heutige Land erfahren ? Ich möchte nicht noch einmal betrogen werden.  

        • "Werden wir jemals die Wahrheit über das heutige Land erfahren"?

          Die Frage kann Dir wahrscheinlich niemand beantworten. Es kommt ganz auf die Umstände an, wie sich die Zukunft entwickelt. Und betrogen werden wir Tag für Tag auf neue. Je mehr man "gräbt", desto unfassbarer wird es. Ich bin eigentlich mittlerweile so weit, dass ich nur noch auf den "Schlag" warte, in welcher Form auch immer. Vielleicht haben wir dann die Möglichkeit auf einen Neuanfang, vorausgesetzt wir überleben das. Jedenfalls ist es eine enorme psychische Belastung für jeden von uns und es fällt immer schwerer einen kühlen Kopf zu bewahren. Niemand der heutigen Generation hätte sich diese Situation jemals vorstellen können. Und das ist genau das, was die Menschen lähmt. Das Unfassbare.

          • Herr Trittin in einer Wahlsendung im Fernsehen 2006:"…..wenn Frau Merkel sich zutraut, diese Firma zu führen."

            Herr Fischer : " Es ist vollkommen egal, welche Partei gewählt wird. Die Politik wird sich nie ändern. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Und das wissen alle Beteiligten. "

            Frau Merkel: "….und es gibt wahrlich keine Garantie auf soziale Marktwirtschaft und Demokratie in alle Ewigkeit."

            Barschel, Möllemann, Heisig tot.

            Markus Wolf von der Auslandsaufklärung der Stasi eines natürlichen Todes gestorben. Durfte sogar wieder nach Deutschland einreisen. Hat sogar sein Waldgrundstück behalten können. Der Mann war gut, hat sich abgesichert. Hat auch früh genug die Segel eingeholt.  Der wusste was kommt. Und wer das steuert. Und das dass nicht aufzuhalten ist.

            Wollte mal Geschichte studieren. Mittlerweile Inhaber von einem Studium und drei Berufen. Reicht erstmal. Setze meine Studien halt privat fort. Umfang meiner privaten Bibliothek derzeit ca. 700 Bücher. Schwerpunkt Militärgeschichte und deutsche Schriftsteller wie Fallada, Renn, Kästner, Dwinger, Döblin, Ettighofer, Strittmatter, Köppen. Und viele mehr. Ich möchte mit dieser Aufzählung verdeutlichen, das wir dieses Land nur durch Bildung verändern können. Die Grünen haben es durch Nichtbildung fast geschafft. Das muss aufhören. Dafür müssen wir kämpfen. Gelle, Herr Verfassungsschutz, der hier eventuell mitliest ?    

            • Das ist ja das Merkwürdige. Die Politiker machen solch unglaubliche Aussagen und die Leute wählen sie trotzdem wieder. Selbst die AfD ist für mich unwählbar, weil sie auf mich den Eindruck eines Kasperletheaters macht.

              Und was die Bildung betrifft: es gibt in diesem Land eine Menge gebildeter Leute, aber leider nicht an der richtigen Stelle. Und wenn sie an der richtigen Stelle wären, würden sie ganz schnell auf Linie gebracht. So läuft das nunmal.

              Allerdings kommt hier die Frage auf, um welche Bildung es geht? Ich möchte behaupten, dass es nicht alleine reicht, wenn man massenweise Bücher "inhaliert". Bildung kommt auch aus der Erziehung und des täglichen Lebens. Vorausgesetzt man setzt sich damit auch auseinander.

              Und "Die Grünen" sind für mich ein Sammeltopf von Lebensversagern, sonst nichts. Und der Verfassungsschutz sollte sich mit wichtigeren Dingen beschäftigen, als in irgendwelchen Foren rumzuschnüffeln.

              • Das ist richtig. Bücher muss man nicht nur lesen, sondern auch verstehen. Erziehung fängt immer im Elternhaus an. Das ist heute selten bis unmöglich. Ich bin bei meinen Großeltern aufgewachsen. Einfache, vertriebene Leute aus Ostpreussen. Meine Oma hat mich sehr geprägt, wobei mein Opa überzeugter Kommunist war. Jeder Ältere kennt noch die Serie " Bonanza Ranch ." Das wurde seinerzeit sehr gern in der DDR mittels sogenanntem Konverter geschaut. In dieser Zeit zog sich mein Opa an und ging spazieren. Hut ab vor soviel Konsequenz ! Wo findet man das heute ? Und was heißt auf Linie gebracht ? Es heißt folgendes : Sowie ich auch nur einen Kredit habe, bin ich erpressbar. Abhängig von meinem Arbeitgeber und der Finanzindustrie. Die Menschen müssen ganz einfach lernen, das man sich nur das leisten kann, was man auch nur monatlich umfänglich bezahlen in der Lage ist. Auch ich habe diese Erkenntnis erst aus vielen Rückschlägen lernen müssen. Ich habe mich frei gemacht von den Pressungen der Finanzindustrie. Ich führte aus, das dieses Land nur durch Bildung veränderbar wäre. Dazu gehört unbedingt ein Unterrichtsfach für die Jugend " Finanzen ". Dieses ist aber nicht gewollt. Die jungen Menschen sollen sich bis zur Halskrause verschulden. Sie sollen nicht verstehen, wie kriminell dieses Finanzsysthem ist. Damit sind wir wieder bei meinem Begriff " glücklicher Sklave. " Sie sind in diesem Konstrukt gefangen. In einem scheinbaren Wohlstand. Das dieser ein immerwährendes Gefängnis ist, begreift kaum einer.    

                Zum Verfassungsschutz: Das dieser auch hier rumschnüffelt, dürfte wohl konsens sein. Alleine der Schreiber " Deutsche Friedensbewegung " dürfte schon etliche Blätter bei denen haben.  

                • Wir sind alle in dem "Konstrukt" gefangen, auch ohne Kredit. Es sei denn, man lebt als Eremit autark irgendwo in den Bergen. Wie kann man sich sonst frei machen von der Finanzindustrie? Heute ist doch alles Finanzindustrie. Job, Miete, Bankkonto usw. macht uns überall abhängig und erpressbar. Dass man nicht über seine Verhältnisse leben soll, versteht sich von selbst. Manche Menschen sind aber gezwungen, durch irgendwelche Lebensumstände, sich doch zu verschulden, weil sparen kaum noch möglich ist. Das ist Sinn und Zweck des Systems. Ja, es ist richtig, wir sind alle Sklaven, weil wir von dem System in dem wir leben abhängig gemacht wurden und immer mehr werden. Es ist ein Teufelskreis, in den wir schon hineingeboren wurden.

                   

              • "Und der Verfassungsschutz sollte sich mit wichtigeren Dingen beschäftigen …"

                Ganz genau, und zwar damit, dass das Volk endlich über eine Verfassung abstimmen darf. Noch ist im GG die Verfassung verankert.

                "Dass das Grundgesetz 1949 nicht vom Volk verabschiedet worden war, ist hingegen nahezu in Vergessenheit geraten." (Quelle)

                • Das weiß der Verfassungsschutz ganz genau. Denn er schützt die Regierung vor einer vom Volk verabschiedeten Verfassung. Deswegen wird ja geschnüffelt und zensiert, damit das Volk nicht auf "dumme Gedanken" kommt und sich gegenseitig darüber informiert, dass hier was ganz und gar nicht in Ordnung ist.

                  • Kannst Du Gedanken lesen?

                    "Denn er schützt die Regierung…"

                    Genau das wollte ich damit sagen.

                    @ Jürgen,

                    eine Diktatur funktioniert NUR mit Erfüllungsgehilfen. Sie müssen nur ordentlich versorgt werden – wie etwa die Schein"Beamten".

                    • Da fallen mir unsere lieben Lehrer ein, so als Schlüsselstelle, in Fragen Indoktrination von klein auf. Wer "verbeamtet" ist, hat es geschafft. Bis in die 50er, 60er Jahre war ein "Schulmeister" ein armer Schlucker! Kein Vergleich zu heute.

                    • Man könnte es auch so formulieren:

                      Weil die Regierung nicht mehr in bester Verfassung ist, muß sie geschützt werden.

            • "Barschel, Möllemann, Heisig tot".

              Nicht zu vergessen, Gerd Bastian und Petra Kelly. Nach deren Tod, begann die Metamorphose, der "Pseudogrünen".

    • "… und der Zusammenhalt ist hier sehr ausgeprägt. Gibt es das im Westen auch noch so? "

      Im "ländlichen" Raum mit Sicherheit. Auf den Dörfern kennt man sich und seinesgleichen noch! Da hat man als "Rei´g´schmeckter" einen schweren Stand!  🙂

      • Ok Jürgen, hier meine Vita. Ich habe nichts zu verbergen. Ich bin ein ehrlicher Mensch. Auch ich bin Beamter, Polizeibeamter. Ich lese schon einige Zeit diverse Seiten, auch diese. Mit manchen Aussagen kann ich mich nicht identifizieren. Aber zu einer Demokratie gehören diese Aussagen zwingend dazu. Mir ist es unverständlich, wie man die sogenannten " Reichsbürger " so verfolgen kann. Irgend jemand muss eine verdammte Angst vor diesen haben. Insbesondere deren Aussagen. Sollte dort ein wenig Wahrheit liegen ? Ich erinnere mich an einem Einsatz dazumal in Gorleben. Mitten in der Nacht kam eine Person auf uns zu . Er war der für uns verantwortliche katholische Polizeipfarrer. Da ich neu war und er mich nicht kannte, kamen wir ins Gespräch. Auch über sehr persönliche Dinge. Ich habe noch heute seinen abschließenden Satz im Ohr: " Ihr müsst immer bedenken, das euch eure Vorgesetzten und die Politiker belügen. " Mir fiel die Kinnlade runter ! Ich war schon immer ein selbst denkender, freier Mensch. Wie ich oben schrieb, NVA Offizier. Die sogenannte Wende kam rechtzeitig, ohne diese hätte ich noch 8 Tage Kasernenarrest absitzen müssen. Absolut selten damals. Aber ich kann nun mal nicht lügen oder heucheln. Heute noch hat mir das so manchen Nachteil eingebracht. Ich kann einfach nicht anders.

        Ich habe ziemlich viel aus meinem Leben und von meinen Gedanken geschrieben. Mir ist es vollkommen klar, das hier diverse " Dienste " mitlesen. Ja Leute, vielleicht könnt ihr aus meinen Zeilen lernen, wie man Ehre, Wahrhaftigkeit und Heimatliebe händelt. Werte, die heute flächendeckend fehlen.

        Für die hier Schreibenden : Nicht alle Kommentare haben Qualität und Sinnhaftigkeit. Aber man kann sich über alles austauschen, diskutieren und lernen. Mich kotzen die Begriffe Nazi und Rassist unheimlich an. Für " Andersdenkende ". Wer das Naheliegende fordert, wie Grenzen zu, Kontrolle der " Einreisenden ", sofortige Abschiebung krimineller Elemente, wird sofort stigmatisiert. Was  für ein Irrenhaus hier ! Ich habe die Schnauze gestrichen voll !

        Abschließend: Danke noch einmal für das rege Interesse an meinen Zeilen einiger Schreiber hier. Und bedenkt immer : Auch Polizisten kommen aus dem Volk. Sie sind mitnichten " Büttel " des Systhems. Sie sind sehr gut ausgebildet und haben auch Ehre. Zumindestens in "meiner" Polizei.  Dazu ein Erlebnis , was mich besonders stolz macht: Ich hatte einmal einen russischen Verdächtigen zur Vernehmung. Diese Personen werden vorher durchsucht und alle Utensilien werden diesen abgenommen. Hier unter anderem auch 3000 Euro in bar. Nach der Vernehmung erfolgte die Zurückgabe. Der Deliquent zählte das Geld dreimal. Er schaute mich ungläubig an. Auf meine Frage, ob alles in Ordnung sei, äußerte er über Sprachmittler : "Das ist unglaublich. Bei uns ist es so, das man nie die volle Summe zurückbekommt. " Meine Äußerung : " Sie sind hier bei der deutschen Polizei. Hier gibt es keine Unehrlichkeit. " Seine Äußerung : " Wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich überall erzählen, was für ein wunderbares Land Deutschland ist. "

        Das hat mich Stolz gemacht. Und das zeichnet uns aus. Ich bitte darum, die deutschen Polizeibeamten nicht immer in den Dreck zu ziehen. Danke.     

        • Andreas, hat hier irgendjemand die Polizei in den Dreck gezogen? Ich schrieb letztens schon mal, dass mir ein Polizist mal die Antwort gab, dass sie auch nur Spielzeug sind. Sie machen ihren Job nach Anweisung von oben, das ist allen klar. Mich würde allerdings interessieren, auf welcher Seite sie stehen würden, wenn es hart auf hart kommt.

  3. Lieber andreas

     

    Wir im Westen sind schon  viel mehr Jahre als ihr im Osten von LinksGrünenRoten Kommunisten und KinderschänderParteien belastet . Die AntifaTerroristen die vom Trittin der GrüneDosenpfand und Kommunist gegründet wurde .

    Sieh was in Köln los ist ,dort herrscht der Islam und Antifa-Muff und kein echter Kölner hat eine Chance gegen diesen faschistischen Haufen etwas zu  tun .

    "Köln stellt sich quer" , ist nur ein Wahlspruch der von der Kölner Musik -Szene  und Politiker gegen Andersdenkende ausgeht .

    Im Westen brodelts ,aber noch ist es nicht soweit ,weil die Westdeutschen sowie auch die Süd und Nordeutschen noch viel Leid ertragen müssen ,bis sie endlich begriffen haben .

    Die Lügenpresse tut ihr Bestes um die im Westen zuberuhrigen (  zum einschlafen bringen). Mit Lügen ,verschweigen und Hetze gegen " Rächts ".

    Am Kölner Rheinufer spielen sich islamische-negerische barbarische Szenen ab ,keine Deutsche Frau oder deutscher Mann geht am Rheinufer noch spazieren . Scheinbar wollen das die Kölner Musiker  und andere Prominete ,das die Deutschen bereichtert werden ,oder ermordet am Rheinufer liegen ? Tja ,so sind halts die Volksverräter ,alles Multikulti (Monokultur-Islam)muss erhalten werden . Sowie auch Philipp Lahm der Meinung ist …….

    Eine Armlänge wird wohl nicht mehr reichen ……?

    Es muss erst noch schlimmer kommen …..

     

    Dieses Video : Es wäre zu schön um wahr zu sein

    Vielleicht haben wir noch Kämpfer in unseren Reihen .Udo Ulfkotte schrieb mal vor vielen Jahren das Deutsche aus allen Bereichen das Zepter in die Hand nehmen . Ob Soldaten,Generäle ,einfache Bürger ,Politiker …usw.  Nachher war die Seite weg .

    Fand ich ein bißchen komisch .Aber um der Sicherheit wegen verständlich .

    Ich bin schon nee Alte Frau ,kämpfen gegen diese Islamübernahmeversuch mit Faust und Armen ist nicht mehr drin . Hi ,hi…………….

     

  4. "Das deutsche Volk" kann nichts machen, da es keine Rechte und keine Macht hat, aus juristischen Personen/Sachen/Sklaven besteht.

    Die 26 Deutschen Völker, souveränen Bundesstaaten des Deutschen Reiches könnten etwas tun. THEORETISCH

    Aber leider sitzt die Gehirnwäsche und das oberflächliche Dahinleben, das Desinteresse und der Glaube an die Materie zu tief.

    Jedes Individuum müsste etwas tun. Aber nicht nur meckern, diskutieren und tagträumerische Artikel und Filmchen produzieren.

    Die Herrschenden herrschen nur, weil die Sklaven nur in der Lage sind zu kriechen….

    Nicht BEI DEN ANDEREN oder bei den "Politikern" fängt es an – sondern BEI UNS !

    • Hallo Sonny, das ist nicht ganz richtig !

      "Das deutsche Volk" kann nichts machen, da es keine Rechte und keine Macht hat, aus juristischen Personen/Sachen/Sklaven besteht.

      Wir sind zwar ein besetztes Land …   Aber wir können uns über den Friedensvertrag zum WK I selbst befreien.

       

      "Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“       Jiddu Krisnamurti

      Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General), auf Seite 21 / 22.  Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme der Goldreserven usw. bestätigt.

      Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

      http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

      Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen: Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ?        Haben wir daraus gelernt ?

      https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

      Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ?         Wollen wir wieder Krieg ?

      Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt.         Alles das hatten wir schon einmal …. !

      https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

      Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt. Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

      https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

      Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und machteuch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

      Bitte unser Buch lesen:

      http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

      Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.

      Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

       

      Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren Generationen:

       

      “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

       

      http://www.gemeinde-neuhaus.dehttp://www.nestag.de

  5. Wenn wir abwarten bis "es" soweit ist, fällt "es" wahrscheinlich in eine bestimmte, von uns nicht gewollte, Richtung. Ein (false flag-) Anlass war noch nie gut für das "Fußvolk". Bisher waren doch Anlässe üblicherweise immer aus der Tiefe (von ganz oben – sw. Papst?) gesteuert. Deshalb wird es sicher wieder mit Heulen etc. ungeahnten Ausmaßes abgehen, wenn nur noch 500 Mio Menschenmaterial übrig bleiben soll. Sicher sind unsere Möglichkeiten daher leicht zu überschätzen! Wir werden wohl Hilfe brauchen von Bewegungen, die sich im Hintergrund hoffentlich formieren.

    Ich gehe mal davon aus, dass im Video mit Deutschland die dt. Völker gemeint sind. 

    • Es wird keine Wirklichkeit werden. Sie sind alle glückliche Sklaven. Solche machen keine Revolution. Wenn überhaubt kann nur eine Hilfe von außen kommen. Zumindestens für die sogenannten alten Bundesländer. Diese sind sonst hoffnungslos verloren. Denn für da gilt :

      Der Kühlschrank ist voll und die Birne leer. Als sogenannter Ossi bin ich immer wieder entsetzt, wie gehirngewaschen und bildungsfern Menschen sein können. Angeblich in dem besten Deutschland aller Zeiten. 

      Da halte ich es doch lieber mit dem Fürsten Bismarck:

      " Es wird nirgends so viel gelogen wie vor Wahlen, während eines Krieges und nach der Jagd. "

      Insofern liebe Landsleute aus dem Westen, vielleicht haben wir wieder schneller Grenzen, als uns lieb ist. Wo die wohl sein mögen ? 

      • Sie scheinen ja immer noch eine Grenze zu haben, zumindest im Kopf! Wie kann man noch immer in solchen regionalen (und dazu falschen, Sie sind kein "Ossi" allenfalls Mitteldeutscher) Kategorien denken? Wenn die alten Bundesländer fallen, werden auch die neuen nicht verschont bleiben. Da seien Sie sich mal sicher! Die Deutschen gegeneinander aufhetzen, das hat uns gerade noch gefehlt!

        • Da sind Sie bitte im Irtum. Genau genommen bin ich Ostpreusse von der Abstammung her. Sie werden in den alten Bundesländern fallen, definitiv. Da machen sie sich mal keine Sorgen. Die sind fertig.  Aufhetzen ? Nein . Möchte ich nicht. Siedeln sie um. Hier in "allenfalls " Mitteldeutschland wird die Zukunft sein.

            • Schönreden ? Ich lebe hier im Sorbenland. Da braucht man sich nichts schönreden. Die Sorben sind tief gläubig, Christen. Fast jeder Acker hat ein Kreuz. Hier gibt es keine " Flüchtlinge " mit hybriden Indentitäten. Gehe ich zum Bäcker oder Fleischer, merke ich die Ablehnung. Niemals werden hier Moslems seßhaft werden können.

              Ihr Nickname ist Programm ! Ihr dort im Westen werdet definitiv untergehen !  

              • " Hier gibt es keine (noch) " Flüchtlinge " mit hybriden Identitäten. "

                " Niemals (?) werden hier Moslems seßhaft werden können. "

                Na dann, träumen Sie mal weiter …

                Wenn ich Ihr unbedarftes Geschwätz höre, habe ich ernsthafte Zweifel, daß die "Ossis" den "Wessis" irgendetwas voraushaben könnten! devil

              • Achso, wegen meinem Nick werden wir im Westen untergehen. Na dann. Sie können ganz sicher sein, dass Ihr "Sorbenland" auch noch an die Reihe kommt. Oder wollen Sie einen Zaun drumrum bauen? Und wie lange die Kreuze noch auf dem Acker stehen, können Sie anhand der Ahängung der Kreuze in den Schulen im gläubigen Bayern sehen.

                Leider gibt es tatsächlich immernoch die Mauer in den Köpfen vieler "Ostdeutscher" gegenüber dem Westen. Das ist jammerschade. Aber der Konsum und die damalige DMark waren der Renner, gelle? Sie sollten endlich mal den "Schlagbaum" aus Ihrem Kopf entfernen, dann würden Sie ganz deutlich sehen, dass wir in einem Boot sitzen.

              • Andreas, noch nicht dran gedacht?

                Da im Osten die "Zündschnur" kürzer ist als im Westen, wird der Osten lediglich später geflutet.

                Es ist simple Taktik!

                Der Laden soll zeitgleich hochgehen, mehr ist es nicht.

                Bei mir in Thüringen steht seit einem Jahr mittlerweile ein auf Asylheim umfunktioniert Speditionslager leer.

                Aber es wird nicht geschlossen, nein!

                Täglich stehen ein bis zwei Pkw drin, vermutlich als Abschreckung gegen abfackeln.

                Der GAU kommt, so sicher wie die Jahreszeiten, auch in Sorben.

                Das verspreche ich Dir.

                Davon abgesehen – mit Ruhm haben wir Ossis uns auch nicht bekleckert, wenn wir uns ein Terrormahnmal vor die Frauenkirche stellen lassen, oder?

                Wieviele haben denn bei "uns" noch nicht begriffen, um was es überhaupt geht bei diesem "Ethno Forming?"

                Vielleicht ist das hier die allerletzte simple Chance.

                http://www.dermarsch2017.de

                Andernfalls heißt es nur mehr vorbereiten, der Bürgerkrieg ist unausweichlich.

                Wir alle haben zu gegebener Zeit versagt, als es noch änderbar war.

                Das ist vorbei.

                Wie sollen die Fremdzecken denn allesamt wieder ausgeschafft werden?

                Es geht nicht, im Gegenteil.

                Der Sippennachzug steht an!

                Game over- demnächst.

  6. Pingback: Schlagzeilen am Sonntag, den 02. April 2017! - Behoerdenstress

  7. Seit 5.45 Uhr wird … schön wär´s … nur, woher soll es kommen? Nee, es wird eines Anlasses von außen bedürfen, damit, hierzulande, alles wieder in´s richtige Lot kommt! Mein einziger Trost oder Gewißheit ist,  daß es so kommen wird. Oh oh, das wird ein "Heulen und Zähneklappern" werden!

  8. Pingback: 2. April 2017 › Opposition 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.