Die Deutschen vernichten sich selbst

In Deutschland gibt es schon lange nichts mehr zu lachen. Eigentlich fing alles mit der Annexion der DDR an. Nein, hierfür wird der freundlichere Begriff Wiedervereinigung benutzt. Kanzler der Annexion hört sich ja auch irgendwie kriminell an. Davor gab es den einernen Vorhang und die Grenzen waren geschlossen.
Vor einigen Jahren haben sich ca. 97 Prozent der Bewohner der Halbinsel Krim in einen Referendumd für den Anschluss an Russland entschieden. Das US-Imperium und ihr Schoßhund EU haben daraufhin Sanktionen gegen Russland verhängt. Argument: Annexion der Krim. Aber das nur am Rande.

Um das betriebliche Volkseigentum der DDR zu privatisieren, wurde Anfang 1990 die Treuhandanstalt gegründet. Mehr dazu hier. Im Sinne der Hochfinanz wurde gründliche Arbeit geleistet. Nichts blieb dem Volk mehr übrig. Der „freie“ Westen sollte genügen. Der
Annexions-Kanzler versprach den neuen ostdeutschen Bürgern und weitere Millionen Russland-Deutsche blühende Landschaften. Ergebnis: die Steuerzahler, sowie die Sozial- und Rentenkassen wurden geplündert – die Staatsschulden schnellten in die Höhe. Und was macht der Wähler? er wählt immer noch die gleichen Parteien, die dafür verantwortlich waren. Das Langzeitgedächtnis eines Wählers ist wahrscheinlich nicht einmal so groß wie ein Ameisenei.

Mit der EU-Diktatur und dem Euro wurden die Grenzen aufgemacht. Menschen anderer Kulturen wollten ins gelobte Land, in dem angeblich Milch und Honig fließen. Und sie kamen. Erst nur wenige, dann mehr und mehr und … bis Merkel und der Präsi-Gauck sie ins Paradies lockte. Und was ist dabei bisher herausgekommen?

Hat man da noch Worte für das geBILDete Wählervolk? Hat es jemals ein Volk gegeben, das sich selbst in den Genozid treibt? Vor etwa vier Jahren habe ich in einer größeren Diskussionsrunde einmal gesagt, dass in 20 Jahren in deutschen Großstädten die Deutschen in der Minderheit sein werden. Ich wurde belächelt. Zu Recht, denn ich habe mich gewaltig getäuscht.

So kann es kommen, wenn sich geBILDete Wähler Politiker und den Wahrheitsmedien (Marionetten der US-Hegemonie) anvertrauen. Nie, nie wieder werde ich eine politische Partei wählen. Warum? Ganz einfach – weil sie kein Mensch braucht. Oder reicht die Grafik oben immer noch nicht aus, um das endlich zu verstehen? Ansätze, wie es auch ohne politische Parteien geht, finden sich unter Heureka. Scheint aber kaum jemandem zu interessieren.

***********

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Die Deutschen vernichten sich selbst
16 Stimmen, 4.88 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

180 Kommentare

  1. K.J:….Alles gut geschrieben. Sitzen in der Falle: entweder weiter so oder Ende der Waffenruhe. Satanisch nach so vielen Jahrzehnten.

  2. Blühende Landschaften…wertvoller als Gold…wenn Politiker mit solchen schwülstigen Aussagen kommen, stehen schlechte Zeiten bevor. Wer die Augen aufmacht, weiß, dass die Eliten gegen das Volk arbeiten. Wahlen werden nichts ändern, dazu ist das Volk zu verblendet, dazu gibt es in der Bevölkerung zu viele Schafe. Es kann nur jeder einzelne schauen, sich auf die kommenden Krisen vorzubereiten. Lebensmittel lagern, Brunnen anlegen, sich fit halten und (legale) Selbstverteidigungswaffen anschaffen (http://selbstverteidigungswaffen.info/)

    Trotzdem: Das deutsche Volk wird es in einigen Generationen nicht mehr geben, das mag traurig sein, aber ein Volk, das sich derart von seinen Eliten manipulieren lässt, hat es wohl nicht verdient, weiterzubestehen.

  3. Wenn man ein Problem beseitigen kann, warum tut man das denn dann nicht?  Ich glaube garnichts, lasse mich aber gerne von einem positiven Ergebnis überraschen.Kann mir auch nicht vorstellen, daß da alle, die derzeit in der Angelegenheit mitmischen, sagen: War sehr schön, es hat uns sehr gefreut, aber jetzt wird alles anders. Wir sind alle voll davon begeistert.Warum hat man dann nicht schon früher etwas geändert. Der Grund wäre interessant. Verfassung nur von Staatsbürgern.

    • Weil es allein ein Problem für ein paar wenige ist? Die Masse weiß nichts davon und die, die davon profitieren, daß es so bleibt, wie es ist, werden ganz bestimmt nichts daran ändern wollen.

      So einfach ist das. 🙂

      • Gibt Menschen, die machen kein Problem, wollen das auch garnicht. Sind aber selber ein sehr großes Problem, gegen das es kein Heilkraut gibt. Helfen mit dem nichts Wollen, denen, die viel, zu viel, wollen. Gilt: mei Ruah will i habn. Sicher ein Motiv, wenn das für immer so bleibt.

  4. Der Bund  setzt sich aus den 26 BS zusammen. Diese Staaten existieren noch. Diese brauchen keinen Friedensvertrag mit den USA. Den FV braucht die BRD als Nachfolger der Weimarer Republik bzw. des 3.Reiches als Feindstaat zum KR. Wir brauchen die Erklärung durch einen vom Volk gewählten Verweser, dass der 1.WK hiermit beendet ist. Wir haben ja nur Waffenstillstand! Es herrscht also Kriegszustand mit scheinbarer Ruhe, unterbrochen durch den 2.WK. Wir brauchen auch keine neue Verfassung, weil davon 26 rechtsgültig existieren. Eine anpassende Überarbeitung ist von den Völkern zu beschließen. Der richtige Name wäre Deutsches Reich, wobei damit das Deutsche Kaiserreich gemeint ist, was seinerzeit nicht fehlinterpretiert werden konnte. Dass heute die Begrifflichkeiten in ihrer Bedeutung verwischt werden, gehört zum System. Der Durchschnittsbürger versteht doch unter DR das Hitlerregime und verurteilt sofort "ordnungsgemäß". Es sollte auch keine Rolle spielen, was andere Mitspieler (Besatzer)  wollen. Wir sollten klarmachen, dass wir verstanden haben, dass wir besetzt sind und unser Schicksal nach 100 Jahren endlich wieder selbst in die Hand nehmen wollen. Unsere Heimat ist nicht Deutschland in den Grenzen von 1937, sondern letztlich das dt. Kaiserreich in den Grenzen der HLKO, mit Eintritt in den 1. WK. Wenn man bis 1918 den geografischen und politischen Begriff Deutschland verwendet hat, war klar, dass es sich um das dt. KR handelt. Und als Deutscher gehörte man damals nicht nur zum Reich, sondern erst einmal zu einem der 26 BS. Folglich ist die richtige Staatsangehörigkeit nicht DEUTSCHER, sondern, Preuße, Bayer, Sachse etc., §146 hin oder her. Und an dieser Stelle nochmals. Es geht nicht um die Glorifizierung des KR. Da gab es genügend Dinge, die nicht gut gelaufen sind. Dort liegen aber unsere angestammten Rechte, unsere Anknüpfungspunkte, um das Ganze erstmal zum Laufen zu bringen.

    Wenn andererseits z.B. als Gegenargument zum KR der Militarismus und Kolonialismus angeführt wird, dann sollte man schon andere Quellen als nur Wiki-P  zurate ziehen.

    Das mit dem souveränen Staat geht also schon, wenn man es richtig macht! Voraussetzung ist natürlich, dass es die Masse versteht und dass nicht gewaltsam unterdrückt wird. Beides ist wohl ziemlich schwer vorstellbar.

    • Das Problem: Wer ist" man". Und wie kann dieses Man in der Sache etwas tun???Das DR kann man nicht reaktivieren, weil sich viel auf der Erde geändert hat. Einmal war die Frage: kann das ehemalige Kaiserhaus etwas tun? Was damals der Max von Baden wirklich wollte, als er Wilhelm II. entmachtete, weiß vielleicht das Kaiserhaus.  Die BRD ist sicher kein "man"….. Probleme kann man sicher lösen, nur muß das Nötige Wissen um das Wie vorhanden sein.Uralt-Probleme lösen, geht sehr schwer. Hat sich viel geändert und die Problemverursacher sitzen nicht mehr auf der Erde.

      • Nicht: Kann man nicht, sondern muss man! Zumindest was die noch gültigen Rechte anbelangt! Und man ist immer wir. Das sollte doch klar sein. Wer soll es denn sonst tun, wen die Anderen es tunlichst verhindern wollen. Muss ich jetzt erläutern, wer die Anderen sind? Und wenn die Königlichen nicht mehr da sind, nicht mehr dürfen, können oder wollen… daraus ergibt sich doch das Wir. Stefan I. als möglicher königlich preußischer Nachfolger hängt mit seinen Abstammungsunterlagen übrigens noch in der Prüfschleife. Da soll es angeblich eine Schwachstelle in der Ahnenfolge geben. (soll er vielleicht so aus dem Rennen genommen werden?)

        Historisch betrachtet ist es wohl kein Uraltproblem, wenn man einen Großvater aus den RuStAG-Zeiten vorweisen kann, um die eigene StA ableiten zu können. 

        Man arbeitet übrigens daran.

        • Immer dasselbe Thema:  ….Das Schwierige ist die Staatsbürgerschaft. Bin ich kein Staatsbürger z.B am Mars, kann ich dort nicht wählen gehen,  gehöre zu dem Staat nicht, bin ja kein Marsbürger,  kann mich auch an Volksabstimmungen usw. nicht beteiligen….. Wie kann man dann bei der Schaffung einer Neuen Verfassung dort mittun?.Brauche eine Marsbürgerschaftsurkunde.  Möchte ich die dort bekommen, will man genau wissen, wo meine Vorfahren in den letzten 100 Jahren gelebt haben. Kann man alles besorgen z.B. vom Saturn, vom Mars und vom Mond. Nur wie komme ich an die Bestätigungen, daß meine Vorfahren wirklich dort gelebt haben? Wer unterzeichnet das dann? Und hilft das dann? Wer entscheidet das dann?……..Auf der Erde von der Kirche, von den Ämtern, vom Geburtsspital, Auszug aus der Heimatrolle…. Ist das leicht? Warum gibt es dann immer soviele Fragen dazu? Was steht eigentlich in den Geburtsurkunden? Staatszugehörigkeit? Ist die ewige Staatsbürger-Nachweisgeschichte. Ohne Staatsbürgerschaftsnachweis, keine gewünschte Verfassung, keinen Staatsvertrag, keine entsprechenden Wahlen…usw….. BRD = Wirtschaftsgebiet unter westallierter Kontrolle. Kolonie. Wer hat da das Sagen? ??? Alliiertes Besatzungsrecht ist im Grundgesetz. Was ist in der sog. Kanzlerakte?Wieder viel nicht Erfolgbringendes verzapft. Also der Ball zum Erfolg ist bei den Alliierten, die Friedensverträge auch. Die sitzen am langen Ast. Gehen von dort nicht runter. Gibt es da niemanden, der genau Bescheid weiß ? Ja, sicher. Aber niemanden, der eine Änderung will..  Was lernt man den Kindern in den Schulen über Staatsvertrag usw……? Nichts, sollen die  auch nichts wissen, was die heutige Lage der Nation ändert.

          • Begriffsverwirrungen, spätestens schon in der Schule beginnend, machen sehr viel möglich, was ich Ihren Worten entnehme. Deshalb gibt es eben so viele Fragen dazu. 

            Es geht um die Staatsangehörigkeit nach RuStAG, nicht um die Staatsbürgerschaft, die auch ein Migrant erwerben kann. Es geht nicht um eine neue Verfassung, sondern um die Anpassung der gültig vorhandenen alten 26 oder der "einen". Das aber geht erst, wenn wir den Staat über Wahlen der Siegelrechte und der Verweser (nach den alten Regularien) durch das Volk zurück haben. 

            Die vorgelegten Unterlagen der Abstammung werden von aus dem Volk aufgestellten, regulären Wahlkommissionen geprüft und vorläufige, notstandsrechtliche Heimatscheine als Voraussetzung zur Teilnahme an der Wahl (hat nichts mit der BRD-BT-Wahl zu tun) gefertigt. 

            Bevor wir den Staat nicht aktiviert haben, kann kein Kriegsende erklärt werden, können wir keine Verfassungen ändern, die Alliierten nicht von der Hacke bekommen. Wir würden wohl ewig der gewünschte Zahlmeister bleiben, bis wir endlich den 1. und 2.WK endgültig verloren haben. Vorher ist auch das Problem mit den Migranten nicht lösbar. Die endlose Liste mit den anderen Dingen, die hier schief laufen auch nicht.

            Also der Ball liegt nicht bei den Alliierten, sondern in erster Linie bei uns. Für die gibt es doch keinen Grund, sich zu kümmern. Im Gegenteil. 

            • Ja, natürlich. Nur sind die WIR von heute nicht für die Dinge, die in der Vergangenheit von irgendwelchen DIE geschaffen wurden, nicht richtig geeignet, die Probleme zu beseitigen. Ich freue mich,, wenn es wirklich doch noch  leicht zu ändern ist. Nur verstehe ich dann nicht, warum WIR das dann nicht tun. Wissen die heutigen WIR wahrscheinlich nicht richtig Bescheid und werden das so bald sicher nicht wissen. Wer sollte die WIR so aufklären, daß sie Germany in Ordnung bringen können und auch wollen.. Obama hat einmal gemeint, daß es in 30 Jahren erst so weit .vielleicht. ist.Ich weiß, daß man noch soviel darüber diskutieren kann. Nur bringen wird das alles nichts…Also Ende der Überlegungen. Zuviel überlegen, macht Kopfweh und sonst wahrscheinlich nichts.Das WIR was tun können hat man schon einmal von einem Video über RF gehört. War aber wie gesagt wurde, falsch.

              • Das soll man verstehen? Soll das Gesagte irgendwie helfen? Oder haben Sie eine Neutralisierungsfunktion inne? Warum diskutieren Sie denn mit, wenn es doch eh nichts bringt?

  5. Vereinte Nationen – Abteilung Bevölkerungsfragen,

    Bestandserhaltungsmigration

    1

    Abteilung Bevölkerungsfragen

    Vereinte Nationen

    BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION: EINE LÖSUNG FÜR ABNEHMENDE

    UND ALTERNDE BEVÖLKERUNGEN?

    ZUSAMMENFASSUNG

    Die Abteilung Bevölkerungsfragen der Vereinten Nationen verfolgt die Fruchtbarkeits-,

    Sterblichkeits- und Migrationstrends für alle Länder der Welt und erstellt auf dieser Grundlage

    die offiziellen Schätzungen und Prognosen der Vereinten Nationen zur Bevölkerungsent-

    wicklung. Zwei der demografischen Trends, die diese Zahlen aufzeigen, springen dabei besonders

    ins Auge: der Bevölkerungsrückgang und die Bevölkerungsalterung.

    Die vorliegende Studie konzentriert sich auf diese beiden auffälligen, kritischen Trends

    und befasst sich mit der Frage, ob Bestandserhaltungsmigration eine Lösung für den Rückgang

    und die Alterung der Bevölkerung darstellt. Der Begriff "Bestandserhaltungsmigration" bezieht

    sich auf die Zuwanderung aus dem Ausland, die benötigt wird, um den Bevölkerungsrückgang,

    das Schrumpfen der Erwerbsfähigenbevölkerung sowie die allgemeine Überalterung der Bevölke-

    rung auszugleichen.

    Im Rahmen der Studie wurden für eine Reihe von Ländern, deren Fruchtbarkeitsziffern

    allesamt unter dem Bestandserhaltungsniveau liegen, die Höhe der zur Bestandserhaltung erfor-

    derlichen Zuwanderung errechnet und die möglichen Auswirkungen dieser Zuwanderung auf den

    Umfang und die Altersstruktur der Bevölkerung untersucht. Die acht untersuchten Länder sind

    Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, die Republik Korea, die Russische Föde-

    ration und die Vereinigten Staaten. Ebenfalls untersucht wurden zwei Regionen: Europa und die

    Europäische Union. Der untersuchte Zeitraum erstreckt sich ungefähr über ein halbes Jahrhun-

    dert, von 1995 bis 2050.

    Nach der mittleren Variante der Bevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen wird die

    Bevölkerung Japans und praktisch aller Länder Europas im Laufe der nächsten 50 Jahre

    schrumpfen. So wird beispielsweise die Einwohnerzahl Italiens von derzeit 57 Millionen Men-

    schen auf voraussichtlich 41 Millionen im Jahr 2050 sinken. Für die Russische Föderation wird

    von 2000 bis 2050 ein Rückgang von 147 Millionen auf 121 Millionen erwartet. Ebenso wird die

    Bevölkerung Japans von derzeit 127 Millionen bis 2050 auf voraussichtlich 105 Millionen zu-

    rückgehen.

    Zusätzlich zu dem Rückgang ihrer Bevölkerungen unterliegen Japan und die Länder

    Europas einem verhältnismäßig raschen Alterungsprozess. So wird sich beispielsweise das

    Medianalter der Bevölkerung Japans in den nächsten 50 Jahren voraussichtlich um acht Jahre von

    41 auf 49 Lebensjahre erhöhen. Darüber hinaus wird der Bevölkerungsanteil der 65-jährigen oder

    älteren Japaner von derzeit 17 Prozent auf voraussichtlich 32 Prozent ansteigen. Gleichermaßen

    2

    Vereinte Nationen – Abteilung Bevölkerungsfragen,

    Bestandserhaltungsmigration

    wird das Medianalter der italienischen Bevölkerung von 41 auf 53 Lebensjahre steigen und der

    Bevölkerungsanteil der 65-jährigen oder Älteren von 18 Prozent auf 35 Prozent anwachsen.

    Aufbauend auf diesen Schätzungen und Prognosen werden in der vorliegenden Studie

    fünf verschiedene Szenarien hinsichtlich der internationalen Wanderungsströme entworfen, deren

    es bedarf, um in den genannten acht Ländern und zwei Regionen bestimmte Bevölkerungsziele

    oder -resultate zu erreichen. Es handelt sich hierbei um die folgenden fünf Szenarien:

    Szenario I.

    Die mittlere Variante der Vorausschätzungen aus den

    World Population

    Prospects: 1998 Revision

    (Weltbevölkerungsprognosen: Revision 1998) der Ver-

    einten Nationen.

    Szenario II.

    Die mittlere Variante der

    1998 Revision

    , modifiziert durch die Annahme einer

    "Nullwanderung" nach 1995.

    Szenario III.

    Bei diesem Szenario wird die Migration kalkuliert und unterstellt, die erforder-

    lich ist, um die Gesamtbevölkerung auf dem höchsten Stand zu erhalten, den sie

    ohne Migration nach 1995 erreichen würde.

    Szenario IV.

    Bei diesem Szenario wird die Migration kalkuliert und unterstellt, die erforder-

    lich ist, um die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter (15 bis 64 Jahre) auf dem

    höchsten Stand zu erhalten, den sie ohne Migration nach 1995 erreichen würde.

    Szenario V.

    Bei diesem Szenario wird die Migration kalkuliert und unterstellt, die erforder-

    lich ist, um das "potenzielle Unterstützungsverhältnis", d. h. das Verhältnis zwi-

    schen der Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter (15 bis 64 Jahre) und der

    Zahl der Senioren (65 Jahre oder älter), auf dem höchsten Stand zu erhalten, den

    es ohne Migration nach 1995 erreichen würde.

    Die Gesamtzahlen und die jährlichen Durchschnittszahlen der Migranten für den Zeit-

    raum 2000-2050 sind in Tabelle 1 für jedes Szenario aufgeführt. Szenario I zeigt die Zahl der

    Migranten, die bei der mittleren Variante der VN-Prognosen für die acht Länder und zwei Regio-

    nen angenommen werden. So liegt zum Beispiel die Zahl der Menschen, die insgesamt im Zeit-

    raum von 50 Jahren in die Vereinigten Staaten einwandern, bei 38 Millionen und im jährlichen

    Durchschnitt bei 760.000. In Szenario II wird eine Nullwanderung für den gesamten Zeitraum

    unterstellt; die sich daraus ergebenden Bevölkerungszahlen und Altersstrukturen sind im Text des

    Berichts angegeben.

    Vereinte Nationen – Abteilung Bevölkerungsfragen,

    Bestandserhaltungsmigration

    3

    TABELLE 1. NETTOZAHL DER MIGRANTEN NACH LAND BZW. REGION UND SZENARIO (2000-2050)

    (

    in Tausend

    )

    Szenario

    I

    II

    III

    IV

    V

    Land/Region

    mittlere Variante

    mittlere Variante

    mit Nullwan-

    derung

    konstante

    Gesamt-

    bevölkerung

    konstante Alters-

    gruppe

    (15-64 J.)

    konstantes

    Verhältnis

    15-64 J./65 J.

    und älter

    A. Gesamtzahl

    Deutschland

    10.200

    0

    17.187

    24.330

    181.508

    Frankreich

    325

    0

    1.473

    5.459

    89.584

    Großbritannien

    1.000

    0

    2.634

    6.247

    59.722

    Italien

    310

    0

    12.569

    18.596

    113.381

    Japan

    0

    0

    17.141

    32.332

    523.543

    Republik Korea

    -350

    0

    1.509

    6.426

    5.128.147

    Russische Föderation

    5.448

    0

    24.896

    35.756

    253.379

    Vereinigte Staaten

    38.000

    0

    6.384

    17.967

    592.572

    Europa

    18.779

    0

    95.869

    161.346

    1.356.932

    Europäische Union

    13.489

    0

    47.456

    79.375

    673.999

    B. Jährliche Durchschnittszahl

    Deutschland

    204

    0

    344

    487

    3.630

    Frankreich

    7

    0

    29

    109

    1.792

    Großbritannien

    20

    0

    53

    125

    1.194

    Italien

    6

    0

    251

    372

    2.268

    Japan

    0

    0

    343

    647

    10.471

    Republik Korea

    -7

    0

    30

    129

    102.563

    Russische Föderation

    109

    0

    498

    715

    5.068

    Vereinigte Staaten

    760

    0

    128

    359

    11.851

    Europa

    376

    0

    1.917

    3.227

    27.139

    Europäische Union

    270

    0

    949

    1.588

    13.480

    Mit Ausnahme der Vereinigten Staaten ist die Zahl der Einwanderer, die erforderlich ist,

    um den Bestand der Gesamtbevölkerung zu erhalten (Szenario III), beträchtlich höher als die bei

    der mittleren Variante der VN-Prognosen angenommene Zahl (Szenario I). In Italien zum Bei-

    spiel beträgt die Gesamtzahl der Einwanderer nach Szenario III 12,6 Millionen (bzw. 251.000 pro

    Jahr) gegenüber 0,3 Millionen (bzw. 6.000 pro Jahr) nach Szenario I. Für die Europäische Union

    liegen die entsprechenden Zahlen bei 47 Millionen gegenüber 13 Millionen (bzw. 949.000 pro

    Jahr gegenüber 270.000 pro Jahr).

    In Szenario IV, das darauf abzielt, die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter (15 bis 64

    Jahre) konstant zu halten, ist die Zahl der Einwanderer sogar noch höher als in Szenario III. So

    läge beispielsweise in Deutschland die Gesamtzahl der Einwanderer nach Szenario IV bei 24

    Millionen (bzw. 487.000 pro Jahr) gegenüber 17 Millionen (bzw. 344.000 pro Jahr) nach

    Szenario III.

    Abbildung 1 zeigt einen standardisierten Vergleich der Zuwanderungsströme pro Million

    Einwohner (Stand: 2000). Aus diesem Vergleich geht hervor, dass im Verhältnis zur Landesgröße

    die Zahl der Einwanderer, die im Zeitraum 2000-2050 pro Jahr benötigt wird, um den Bestand

    der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter zu erhalten (Szenario IV), mit 6.500 Einwanderern auf

    Von langer Hand geplant, die Deutschen hatten gar keine Chnance!

    • Interessant. Bestandserhaltung der Weltbevölkerung durch Einwanderung und Auswanderung. Möchte wissen, warum man die Bevölkerung  immer aufstocken muß, wenn die durch natürliche Abgänge weniger geworden ist. Verstehe ich nicht.Gibt es bald überall zu wenig Menschen?? Was ist denn überhaupt zuwenig? Wer legt das fest? Wer weiß das so genau? Was passiert denn, wenn es in einem Land halt einmal weniger Menschen gibt? Ist das so ein Unglück? Fühlen sich die dann einsam und verloren oder können sie ihre Arbeit nicht mehr schaffen (sicher weniger dann notwendig, wenn weniger Menschen) oder gibt es ein Pensionsproblem, das man nur durch Einwanderer, die dann vielleicht garnicht arbeiten wollen,  sondern sich nur dick machen wollen, lösen? Alles in allem bringt weder Ein- noch Auswanderung Vorteile für die Bevölkerung. Probleme lassen sich sicher anders lösen, wenn man will, ohne Menschen zwischen den Ländern hin und herzuschieben. Vernunft- und realitätsbezogener Plan und  Weitblick ist dafür notwendig. Nicht auf irgendwelche Einwanderer hoffen, die sicher nicht neugierig darauf  sind, ihnen Fremde zu erhalten, zu versorgen….Wer legt denn die Bevölkerungszahl der Menschen fest? Habe geglaubt, daß das eigentlich nicht von Menschen bestimmt werden sollte. Überhaupt dann, wenn man erzählt, es gäbe irgendwann zu wenig Menschen. Bei der Milliardenzahl lächerlich. …. Stop, I have to laugh! Gab es früher sicher viel weniger Menschen. Und gibt es jetzt aus dem Grund keine??? Wenn das irgendeine Erklärung für irgendwelche Menschenherholereien sein soll, ist das bei mir nicht angekommen.Die daran glauben, werden sich früher oder später gegenseitig arg auf die Zehen treten, wegen der so geringen Menschenanzahl. Viel Spaß.Massen-Menschenhaltung geplant?????

  6. Verträge, die durch Hinterlist und Heimtücke eingegangen worden sind, sind keine Verträge.

    Die sogenannte "Kirche" hat sich ein "Recht" genommen der Vertreter Gottes zu sein und dann schnell begonnen das sogenannte Canonische "Recht" zu schreiben,
    auf dem letztendlich heute alles begündet ist, es ist und bleibt Un-recht!!!

     

     

     

  7. Habe ich in einem K.  gelesen? Sich der BRD verweigern? Was soll das denn heißen? Sich verweigern? Ist ein eigenartiger Begriff.

      • Verstehe trotzdem nicht, was dabei wer verweigert. Wie kann man sich der über alles Stehenden BRD verweigern? Und läßt die sich das dann gefallen? O.k. lassen wir das halt weiter verweigern, was immer das ist. Muß überlegen: wie ist das, wenn ich mich At verweigere.Würde sich kaum wer dafür interessieren und es würde sich auch nichts ändern.

  8. „Wollt ihr den totalen Krieg ?“ oder wollt ihr den totalen Frieden.

    Es liegt an euch allein ……….

    Wenn wir in diesem Land etwas ändern wollen, dann brauchen wir den Friedensvertrag zum WK I.

    Der Krieg wird heute – mit anderen Mitteln – in diesem Land weitergeführt. Zum Beispiel „Umvolkung“, Chemotherapie Chemtrails, Gift in der Nahrung u.v.a. Friedensvertrag für die Deutschen Völker !

    Bewusst TV: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

    Friedensvertrag 1.: https://www.youtube.com/watch?v=S4_PkMnqtvQ&t=2s

    Friedensvertrag 2.: https://www.youtube.com/watch?v=hWGA51T2ZxI

    Alle werden aufgefordert die Petition mitzutragen. Diese Willenserklärung an alle Völker der Welt ist sehr wichtig ! Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen. 1933 wiederholt sich gerade !

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

    • Ja und? Wo ist das Problem?

      Es wundert mich schon etwas, daß gerade Du Dich immer noch mit solchen Thematiken ablenken läßt? Rechte, Staatsangehörigkeit oder Friedensverträge. Damit werden wir beschäftigt, während die Karawane weiterzieht; das "Strafrecht" verschärft und die "Steuern" erhöht werden.

      Es läuft alles nach Plan!

    • Sicher ist man mit "Gelbem Schein" staatenlos – im Sinne des Geschäftsbetriebes BRD Treuhand (wobei die damit nachgewiesene "deutsche Staatsangehörigkeit" ja keine ist und rechtsgültig überhaupt nicht existiert).

      Wie ist es möglich, dass ein wissender ? Staatsangehöriger (Jo Conrad z.B.) überhaupt etwas mit einem privaten Schiedsgericht der BRD für Juristische Personen zu tun hat !????

      Absolut NICHTS hat ein nachgewiesener Staatsangehöriger dort zu suchen !

      Wer überhaupt die Briefe eines privaten Schiedsgerichtes an die Juristische Person adressierte SACHE öffnet hat was nicht kapiert.

      Und wer auch noch antwortet und sich damit zur SACHE äussert und somit einen Vertrag eigeht der hat noch großen Lernbedarf…..

        • Aus dem Gespräch mit Matthias Weidner ergibt es sich doch, dass Conrad erst gar nicht zu dem Gericht geht, weil er ja kapiert hat was da für eine Manipulation versucht wird.

          Ich schätze sie sollten mit Informationen aufmerksamer umgehen und  genau lesen bzw. zuhören. Was ja im Rechtsverkehr sehr wichtig ist und es uns alle betrifft.

          • Viele haben es kapiert, werden aber trotzdem abgeholt. Genau lesen und verstehen ist das Eine, Recht bekommen ist heutzutage eine andere Sache. Die blanke Willkür! Habe ich selbst mehrfach bei Bekannten live miterlebt. 

            • Warum glauben sie als entrechtetes PERSONAL DEUTSCH an privaten Schiedsgerichten welche dem System treu ergeben sein müssen "Recht" zu bekommen?

              Es geht um geltend gemachte Handelsverträge, um sonst nichts.

              Das mit der Willkür kann ich nicht bestätigen. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass sie sich an die Verträge ! halten (müssen).

              • Woraus schlussfolgern Sie, dass ich glaube, Recht zu bekommen? Ich glaube das schon lange nicht mehr. Das Hornberger Schießen lässt grüßen! 

                Stellen Sie sich mal vor, Ihnen würde Ihr europäischer Führerschein entzogen, weil für ungültig erklärt. Sie sind aber auf das Fahren zwingend angewiesen.

                Oder Ihnen wird einfach das Auto beschlagnahmt, das Ihnen gar nicht gehört?

                Oder die Person, die Ihnen das Auto geliehen hatte, bekommt zusätzlich 600.- Strafe, weil sie das Auto verborgt hat an jemanden ohne Fahrerlaubnis, obwohl die sich von einer dritten Person hat fahren lassen.

                Also wie ginge das hier konkret mit den Handelsverträgen?

                1.) Wie kommt man wieder an die gültige Fahrerlaubnis, die im Ausland liegt, wenn sie von den deutschen Behörden weder gesichtet noch angefordert wird?

                2.) Wie kommt man an das beschlagnahmte, ausgeliehene Auto?

                3.) Wie wehrt man die 600.- ab?

                Ich bin bereit zu lernen wie Sie sehen!

                 

                • Roland, das ist vergebene Liebesmüh. Darauf erhalten Sie von Sunny keine Antwort. Sie plärrt immer nur das gleiche Zeugs hier hin, so wie in anderen Foren auch. Lösungen, oder hilfreiche Antworten gab es noch nie. Alle sind nur dumm, blöd und PERSONAL DEUTSCH. Nur Sunny ist immun gegen dieses System, weil alle Richter, oder was weiß ich noch, angeblich vor ihr "kuschen".

                  Noch nirgendwo im Netz konnte man lesen, dass dieser besagte GS tatsächlich jemanden geholfen hat. Noch nie hat jemand geschrieben, dass er deswegen keine GEZ mehr zahlen muß, oder dass die Polizei nicht für ihn zuständig ist, oder dass sich irgendwelche Ämter nicht mehr mit ihm beschäftigen. Nur weil er den GS vorgelegt hat.

                  • Jammerhase wäre vielleicht der bessere Name für sie hier.

                    Sie jammern auf niedrigem theoretischen Niveau….
                    Und all das was ich bisher gemacht habe, habe ich gemacht ohne etwas „vorzulegen“ und einen „Gelben Schein“ würde ich schon mal garnicht vorlegen…

                    • Sunny,besser ein theoretisch niedriges Niveau,als gar keines. Denn wer solche Freunde hat, der braucht mit Sicherheit keine Feinde. Viel Spaß noch.

                    • Sunny- welch schöner Name. Wie wäre es, mit so einem Namen Sonne zu verbreiten und vielleicht jemanden doch etwas helfen, einen kleinen Problemteil zu lösen, wenn man das kann. Will man aber nicht. Hauptsache  einem selbst wird geholfen? Kommentare sind keine Jammereien, sondern Mitteilungen an andere, die vielleicht dazu etwas zu melden haben. Denkanstöße, die vielleicht etwas Licht ins Dunkel bringen. Internet ist ein Spielfeld für Gedanken. Weiß jemand selbst alles, kann er sich daran machen, die Riesenprobleme  der Zeit, wenn schon nicht lösen, dann wenigsten  erklären.Gibt es genug. Also los damit!Bin darauf neugierig.

                • Ich habe keine Zeit und Lust hier online eure Probleme zu lösen.

                  Ich vermittle gerne Grundlagen mit denen ihr selber lernen könnt eure Probleme zu meistern.

                  Falls sie ihre Fahrerlaubniss aus welchen Gründen auch immer nicht mehr vom Ausland bekommen, dann benutzen sie die Auskunft aus dem Zentralen Fahrerlaubnisregister (kann man selber anfordern).

                  Das ist ausreichend um eine Fahrerlaubnis nachzuweisen. Was gegenüber jeglichem Personal/Angestellten der Firma POLIZEI oder einem Gericht ja garnicht nachgewiesen werden muss. Wer meint es machen zu MÜSSEN oder PERSONAL DEUTSCH ist – selber Schuld.

                  Alle Firmen der BRD Treuhandverwaltung machen uns ANGEBOTE, welche eine NATÜRLICHE PERSON (Staatsangehöriger) zurückweisen kann.

                  Ein Staatsbürger mit Zugang zu GÜLTIGEM Recht wäre Voraussetzung um sich überhaupt effektiv wehren zu können und Forderungen zu stellen.

                  Wer sein Fahrzeug ausleiht, sollte der EIGENTÜMER davon sein (Kaufvertrag – nicht Kfz Brief) und natürlich ein Staatsangehöriger mit RECHT auf Eigentum (also kein PERSONAL "DEUTSCH").

                  Ein Staatsangehöriger kann jegliches Angebot ! bestraft zu werden oder Strafe zu zahlen zurückweisen bzw. nicht annehmen.

                  Wenn er schon zugestimmt hat, also sich auf die SACHE eingelassen hat wird es schwieriger. Dann halt den eingegangenen Vertrag wieder kündigen (§119 BGB). Das gilt wiederrum für Staatsbürger welche GÜLTIGES Recht nutzen können, nicht für PERSONAL "DEUTSCH" !

                  Als PERSONAL "DEUTSCH" seid ihr rechtlos gestellte Sklaven  und der WILLKÜR ausgeliefert !

                  • Alles bekannt, sehr Vieles probiert. Hilft trotzdem nicht. Trotzdem danke.

                    Es geht mir nicht um Problemlösung durch Sie. Das geht eh nicht. Die Grundlagen sind bis zum Kotzen bekannt. Schön, dass Sie aus dem Schneider sind. Wie viele andere kennen Sie persönlich noch, die keine GEZ, die wie Sie keine OWIG bezahlen, auf Vorladung nicht bei Gericht erscheinen, weswegen auch immer etc. und in Ruhe gelassen werden? Kontosperrung, Pfändung, Knast…etc. sind wohl die wahrscheinlicheren Optionen. Von der Sorte kenne ich sicher mehr als Sie von den mutigen, erfolgreichen Verweigerern. So wirklich kommt man ohnehin nicht aus dem System.

                    Und: Welchen Vertrag soll man denn kündigen, wenn das Fahrzeug beschlagnahmt wurde? Wie kündigt man einen Willkür-"Vertrag" den es nicht gibt? ("Kündigungsversuche" werden doch ignoriert!)

                    Es wäre schön, wenn Sie nicht sagen: Selber schuld. Es gibt offensichtlich noch viel zu lernen. Oder so etwas in der Art. Danke.

                    Gar nicht antworten, würde ich auf keinen Fall übel nehmen.

                    • Ich finde es eher bedenklich, wenn das System einen in Ruhe läßt, da sie einen ja gewöhnlich bis ins Essgefach nachsteigen. Wer weiß, ob diese Leute nicht irgendwo registriert werden als s.g. Systemgegner. Die "Reichsbürger" werden ja angeblich auch überwacht. Mich würde das ehrlich gesagt eher beunruhigen.

                    • Es können natürlich leicht und unbewusst Fehler gemacht werden wenn man sich der BRD verweigern will.

                      Aufpassen was man macht und gute Informationen haben, Erfahrungswerte von anderen sind wichtig. Ich schaue andauernd nach was und wie andere etwas gemacht haben und lerne dauern dazu. Und ich lerne gerne dazu und versuche meine Fehler nicht noch einmal zu machen.

                      Ich habe rechtsgültig, handelsrechtlich Verträge gekündigt. Diese Kündigungen werden natürlich gerne ignoriert bis zu dem erfolglosen Versuch mich zu entmündigen. Ich mache weiter und ignoriere dann meinerseits deren Post/weitere Angebote.

                      Die versuchen es immer und immer wieder. Und ich schicke ihnen ihre Angebote immer wieder ohne vile Aufwand und ohne Kosten zurück. Passiert ist nix. Ihre Drohungen interessieren mich nicht und es passiert nix.

                      Ich mache wohl keine Fehler mehr und so geht das stille ohne Probleme weiter.

                      Drohbriefe wegen Falschparken, Geschwindigkeitsübertretung etc. habe ich zu Hauf gekriegt. Zurück mit den ungewollten Angeboten – fertig.

                      Ich habe längere praktische, eigene Erfahrungen und merke wohl, dass viele andere nur theretisches Wissen haben oder in der Praxis wohl einiges Falsch machen.

                      Ich lerne gerne von anderen, habe viel von anderen gelernt und habe sie quasie als "Lehrer" genutzt. Wo ist das Problem wen jemand anderes es wirklich besser weis als ich ? Keines !

                      Ich versuche zu lernen – nicht ihm vorzuwerfen er weis wohl alles besser oder ist "Oberlehrer". Wie kindisch ist das nur….

                      Da kann man viel lernen :  http://www.agmiw.org

                    • Moin Roland! Dann fahr doch Fahrrad und hol Dir nen Gelben Schein? Leck doch Arsch! T´schuldigung, aber was bleiben Dir für Möglichkeiten?

                      1:) Ich marschiere weiter.

                      2:) Ich nutze zu meinem Vorteil aus.

                      3:) Kampf.

                      Also ich tendiere aus einer Mischung (und teile glaube ich Sunny´s Meinung) zu 2 und 4. Denn 4 Bedeutet Geduld. Und diese Zeit nutzt man zum Selbststudium.

                      Das zerlegt sich schon alles rechtzeitig selbst…da hab ich keine Bedenken. Disharmonie kommt in den Gesetzbüchern der Natur nämlich nicht vor. Aufklärung oder Bewusstwerdung passiert halt nicht über Nacht. Es braucht Monate. Passiert bereits, obwohl die Menschen "keine Zeit" mehr haben, glauben sie zumindest.

                      Es steht NOCH jedem frei sich diese Zeit zur Bewusstwerdung zu nehmen. Jedem! Selbst in diesem korrupten Land. MACHEN!

                      LG Zulu

                       

                  • Danke für die letzten Hinweise vom 20.07..

                    Anderes Beispiel. Jemand "schuldet" OWIG in Höhe von 40.-. Die PERSON macht es wie Sie. Trotzdem wird diese (noch 1 Tag vor Fristablauf) von der Polizei festgehalten und vor die Wahl gestellt, entweder mitkommen und im "Amt" bezahlen oder ersatzweise Arretierung. Und das bei Leuten die schon weit länger als 10 Jahre geübt (gelernt) haben, sogar mit mehr als 1 Jahr vergitterten Übungen. Offensichtlich gibt es erhebliche Unterschiede bei der Einstufung der "Gefährlichkeit" für das System. Lernen mit Erkenntnisgewinn ist sicher sehr wichtige Voraussetzung, aber wohl nicht alles. Das System in seiner erfinderischen Willkür rüstet schließlich nach, um die letzten "Mauselöcher" zu verschließen.

                    Der Unterschied liegt wahrscheinlich darin, dass der Eine das System aktiv ändern will, der Andere sich aber im System einrichten will, was bei Ihnen der Fall zu sein scheint. Durch Letzteres werden wir wohl am Ende alles verlieren, was uns ausmacht.

                    • Die Juristische Person kann belangt werden, mit ihr handelt die BRD.

                      Die Natürliche Person hat theoretisch NICHTS mit der BRD zu tun – ausser man geht mit der BRD als Natürliche Person HANDELSVERTRÄGE ein. Das geht.

                      Und demzufolge kann man dann auch bei verletzung des Vertrags entsprechende Strafsanktionen angeboten ! bekommen.

                      Das BRD Treuhandsystem hält sich an die Verträge ! Wenn ihr aber aus Unwissenheit Mist baut, dürft ihr euch nicht wundern….

                      Merke :  Der Mann oder das Weib BESITZT eine Natürliche und auch Juristische Person. Und er kann sie nach belieben einsetzen um Verträge abzuschließen bzw. seine GÜLTIGEN Rechte die der Natürlichen Person zustehen umzusetzen.

                      Allerdings kann/darf kein privates Schiedsgericht innerhalb der BRD Treuhand gültiges Recht ! anwenden !!!

                    • Ja Sunny. Es herscht Handels- bzw Seerecht (Gerichte). Nicht Deutsches oder irgendetwas Recht.

                      Das muss man wissen! Dann bleibt einem viel Unheil erspart. Es sind immer nur "Angebote", zB. wenn man H4 wird. Diese "Erklärung" die man da Anfangs unterschreiben soll…blos nicht!

                      Aber um das zu verdeutlichen vielleicht mal 2 Beispiele?

                      Bußgeldbescheid (Text)

                      (Na toll: Das  Video wie man sich vor Gericht verhällt wurde schon gelöscht, stelle ich grad fest…habs zum Glück runtergeladen:)

                      Aber hier vielleicht ein anderes welches "der Sache" dienlich ist: Andreas Clauss (24min)

                      Das Beste scheint mir zu sein, so ein Zwitterding zu fahren. Denn die "Vollstrecker" haben ja selbst teilweise keine Ahnung. Sind auch nur Menschen. Mit etwas Knoff-Hoff kann man jedenfalls obsiegen:)

                      LG Zulu

        • Jo Conrad und Herr Weidner sind sich doch vollkommen klar,
          dass die BRD in der EU aufgehen wird und für sie scheint das ok zu sein.

          "Völkerrechtssubjekt "Deutsches Reich"

          Auswärtiges/Antwort – 30.06.2015 (hib 340/2015)

          Berlin: (hib/AHE) Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt "Deutsches Reich" nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist."

      • Für uns sind nur die 26 BS-Angehörigkeiten interessant. Alles andere ist Verarsche. Die BRD darf uns diese ja nicht geben, weil sie eben kein Staat ist. Das weiß sie natürlich auch. Sie verwendet ja im StAG auch das Ausfertigungsdatum vom RuStAG 1913. Sie bastelt und bastelt noch solange unbefugt am RuStAG bis die Migranten wählen dürfen. Und wenn die Merkel nicht wählen würden, wären sie schön blöd. Wenn wir als DEUTSCH schon nicht wissen, was hier gespielt wird, dann die Fehl-Migranten ohnehin nicht. Denen wäre es sicher auch schnurz. Hauptsache versorgt.

        Und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten darf nur ein Staat und keine Finanzagentur-GmbH mit ihren AGB fertigen. Deshalb macht auch der Gelbe und der Eintrag im EStAG-Register die Sache nicht besser. Die BRD betreibt lustigen Handel mit ungültigen Dokumenten. Das ist es, was sie hier mit dem Perso, Reisepass etc. tun. Notstandsrechtlich dürfte sie uns schon helfen, nur ist ja genau das Gegenteil der Fall. Da das so ist, ist sie Feindstaat zu den 26 BS und dem dt. Kaiserreich. Wie die EU mit allen Unterorganisationen, NATO etc.. Die BRD versteht sich ja auch als Nachfolger von Weimar (schwarz rot gold) bzw. wendet zig Gesetze aus der Nazizeit an.

        Wir haben alles zu erwarten, nur keine Hilfe. Nur "Prügel" jeglicher Art für die, die es geschnallt haben und sich dagegen aktiv auflehnen.

         

          • Was alles konkret? Wenn Sie mir nicht sagen, was an meinen Argumenten falsch ist, kann ich doch gar nicht lernen! Ansonsten sind Sie nur halsstarrige Meinungspolizei. Und verwechseln Sie bitte nicht Meinung mit Wahrheit, auch wenn es da sicher oft Übereinstimmungen geben kann.

            • Du fällst auf deren Scheiß rein und spielst mit. Zermaterst Dir das Hirn deswegen. DAS ist verkehrt. Ignorieren, kündigen, wieder selbstbestimmt leben. Ganz einfach:)

            • Vollkommen richtig. Darf es nur eine Meinung geben? z.B. die "Wir schaffen das, We can, Nagelprobe?usw.  Wenn wer lernen sollte, sind das die, die soetwas sagen. We can so manches, aber nicht alles, wir schaffen manches, aber sicher nicht alles. Kann man ja zu jedem Kommentar seine Meinung kundgeben. Muß die nicht richtig sein, kann das auch garnicht sein. Aber man sieht, daß sich jemand interessiert. Die glauben, alles zu wissen und zu können, gehören in das Kurositäten-Kabinett und können sich ins Buch der Rekorde eintragen lassen.

        • Ein Geschäftsbetrieb/BRD Treuhandverwaltung kann/darf nicht an GÜLTIGEN Gesetzen herumbasteln. Sie benutzt aber ihre Geschäftsbedingungen welche sie ausgestalten kann wie sie will. Das werden dann geltend gemachte "Gesetze" – für das PERSONAL die sie akzeptieren (müssen).

          Wie soll ein privates Schiedsgericht innerhalb einer Firma (BRD Treuhandverwaltung) GÜLTIGE Gesetze gegen JURISTISCHE PERSONEN/SACHEN (PERSONAL "DEUTSCH") anwenden können !??? Das geht nicht und das machen sie auch nicht. Sie machen ihre eigenen Vorschriften geltend. Und es unterschreibt KEIN Richter irgendein Dokument welches die Geschäftsstelle verlässt. ALLES UNGÜLTIG !

          Die Finanzagentur GmbH ist ein Geschäftsbetrieb innerhalb der BRD Treuhand – sie ist nicht die Treuhand.

          Der GELBE ist der Nachweis, dass wir lebend ! aktiv und willentlich unsere Nachweise Staatsangehöriger zu sein eingereicht haben und somit wieder den Status einer rechtsfähigen Natürlichen Person (STAATSBÜRGER) haben. Das ist sehr wichtig.

          Zumal Personalausweisträger FREIWILLIG/unwissend ihre "Staatsangehörigkeit" "deutsche Staatsangehörigkeit" (aber wenigstens im Rechtsstatus einer Natürlichen Person) abgegeben haben

          Wer das Procedere um den Gelben Schein noch nicht verstanden hat – dazulernen!

          Als nachgewiesener ! Staatsbürger haben sie auch nichts mit all den EU Verein Verordnungen zu tun.

          Ich habe noch keine "Prügel" bekommen und ich verweigere der Treuhand alles, bezahle keine Strafen, lasse mich nicht beeindrucken von Haftandrohungen etc. – und lebe meine dazugewonnene FREIHEIT (natürlich keine 100 % ige) vom System.

          Und wer glaubt mit Papieren und Verträgen in Sicherheit zu sein in Anbetracht all der Dinge die da noch auf uns zukommen – der täuscht sich gewaltig !

          Ohne SCHUTZ von höchster Stelle (Gott) kann alles mögliche mit uns passieren….

           

          • Am wichtigsten scheint mir der vorletzte Satz zu sein:

            Und wer glaubt…. (mit dem Gelben Schein in Sicherheit zu sein….)

            Von Ihrer Antwort muss ich mich erstmal erholen.

          • "Und wer glaubt mit Papieren und Verträgen in Sicherheit zu sein in Anbetracht der Dinge die da nich auf uns zukommen-der täuscht sich gewaltig!"

            Damit haben Sie gerade all dem widersprochen,was sie hier ständig propagieren.

            Vielen Dank!

            • Kein Widerspruch.

              Es gilt sowohl als auch….

              Nachgewiesener Staatsangehöriger zu sein schützt vor vielem – vor sehr vielem.

              Das was in Zukunft auf uns zukommt ist aber zu gewaltig und vor Bürgerkriegen und eventuellem Kampf schützen auch keine Papiere in welcher Form auch immer.

              Immer mehrgleisig fahren und absichern und als OBERSTEN Schutz !!! das regelmäßige, ehrliche Gebet und Meditation um in der Stille Intuition und bestenfalls Gottes Worte zu vernehmen und unter Schutz zu stehen.

               

              • Jupp. Da gebe ich Dir aus Erfahrung gerne recht, @Sunny. (Zu spät gelesen, bitte nicht mit meinem Kommentar unten vermixen, sry!)

                Die Möglichkeit sich "durchzuwurschteln" (-natürlich stets mit Ziel die Gemeinschaft zu verbessern-) hat man. Klappt wunderbar. Hinsichtlich dieser Taktik verstehe ich Dich sehr gut;)

                Sei nur etwas gefühlvoller zu Deinen Mitmenschen, ja? Nicht alle sind auf dem selben Stand. Geht mir auch oft so. Wird enttäuschend zurückschlagen.

                LG Zulu

                • @ sunny und Zulu

                  Als wenn, "sich durchzuwurschteln"  eine Lösung wäre?!

                  Damit verbessert man gar nichts! Allenfalls für sich selbst; und das auch nur für den Moment (und wenn er ein Jahr andauert). Das ist doch auch nur ein, sich selbst in die Tasche lügen!

                  Auch die ganze Erkenntnis über unseren Status nützt uns herzlich wenig. De facto ändert sich dadurch was? Richtig! Gar nichts! Auch das ist nur an den Sympthomen herumgedoktert. Weil, was nur dazu dient, sich im System einzurichten, verändert das System nicht.

                  Also, alles was dazu dient, unsere Welt lebenswerter zu machen, verdient verfolgt zu werden. Paragraphenreiterei, im Alten, nützt niemandem!

                   

                  • T´schuldige Jürgen, vielleicht hast Du es auch nur falsch verstanden, oder ich mich unklar ausgedrückt.

                    Natürlich an sich selbst denken? Von irgendwas muss man schliesslich  leben, solange dieser Umwandlungs-Prozess in Gange ist:) Aber ich vergesse dabei doch nie meine Gemeinschaft.

                    Ein Generalstreik oder idealerweise eine "Generalumpolung" ist für mich leider nicht in Sicht. Aber eine Tendenz…Umwandlung braucht also Zeit. Und solange ist dieses Mittel durchaus berechtigt. Dabei weckt man zudem viele gleich mit auf, auch "Amtsträger", Kollegen usw.

                    Du kannst sie mit ihren eigenen Regeln schlagen! Es funktioniert!

                    Was willst Du sonst machen? Bürgerkrieg? Potzblitz, morgen ist alles anders?? Solange dieser Prozess läuft, muss man überleben, und so bestmöglich dem System die Mittel entziehen die es zum Leben braucht. Das meinte ich damit. Das ist kein Selbstbetrug, sondern passiver Widerstand.

                     

                  • "Also, alles was dazu dient, unsere Welt lebenswerter zu machen, verdient verfolgt zu werden. Paragraphenreiterei, im Alten, nützt niemandem"!

                    @ Jürgen. Danke für diese Zeilen. In erster Linie muss es um unser aller Lebensqualität gehen. Und nicht darum, nur sich selbst zu sehen oder zu verwirklichen. Von der Sorte Mensch haben wir genug.

    • Geht das jetzt schon seit über einem Jahr mit der Staatenlosigkeit, Staatsangehörigkeit Deutsch. Deutsch ist kein Land. Ein Gelber Schein macht keine Staatsbürgerschaft. Laufen in Germany wahrscheinlich nur Bürger, ganz gleich woher, herum. Und das ist nicht gut. Ist vor einem Jahr diskutiert worden, den Gelben Schein an die RF zu schicken. Ist auch ein Blödsinn gewesen. Denn zuständig wäre die UdSSR. Und wo ist die denn?. Genauso die Frage: Das Deutsche Reich; wo ist das denn? Nicht handlungsfähig und überzogen von der BRD. Gibt es keine Lösung außer der Kolonialherr, ließe mit sich reden. Kann ich mir auch nicht vostellen. Die USA benötigt Stützpunkte für ihre wichtigen Geschäfte in Europa. Näher nach Syrien, RF usw. Also was weiter? Alles so weiter-vorwärts Marsch…. Habe die Meinung, daß sich nicht Viele dafür wirklich interessieren, wie bei Vielem anderen auch. Will man später vielleicht doch etwas ändern, kann es zu spät sein. Also: Augen zu, Ohren zuhalten und ja nichts sagen.Aber vielleicht Schweigen ist Silber-Reden vielleicht Gold.

        • Ach Sunny,

          einmal mehr outen Sie sich hier als …, tja was? Kommunikationsunfähig? Desinteressiert? Über allem erhaben? Was soll das? Die Gedanken anderer einfach, so nebenher, abzuqualifizieren? Haben Sie denn überhaupt keine Herzensbildung??? Liegt Ihnen überhaupt irgend etwas am Mitmenschen oder sind Sie nur hier, um sich selbst zu befriedigen?

          Verständnislose Grüße

          Jürgen

          • Ich sage euch nur wenn ihr Mist schreibt und sinnfrei meckert.

            Dürft ihr doch und macht ihr doch sowieso, trotz dass viele von euch "wissend" sind.

            Wenn ihr keine Kritik vertragen könnt/haben wollt, dann schreibt halt keinen Mist. Ich nehme mir die Freiheit heraus Mist als Mist zu bezeichnen.

            "Herzensbildung" was für ein Wort. Wenn sie Menschen in ihrem sinnlosen Gejammer auch noch unterstützen, jammern sie weiter. Alles geht so weiter und kann nur schlimmer werden. Dann wird halt noch mehr gejammert. Hat mit Herz nichts zu tun diesem Egospiel zuzusehen. Menschen die etwas sinnvolles ! TUN ! wollen bekommen meine Unterstützung. Für Schafe sind andere zuständig…..

            Jetzt darf wieder über mich gemähckert werden…..

            • " "Herzensbildung" was für ein Wort. "

              Das Sie das nicht kennen, wundert mich nicht! Schon klar, sonst würden Sich sich solch einen arroganten Umgangston nicht leisten …

            • Mensch Sunny, nun fahr Dich mal runter… Du kannst nicht erwarten, daß alle so denken wie Du. Wenn Du helfen möchtest diese Welt lebenswerter zu machen, dann ist sicher jeder dankbar für Deine Hilfe! Aber Du kannst nicht erwarten, daß alle Dein Wissen besitzen/teilen/bestätigen. Wie soll das gehen? Telepathie haben wir leider verlernt.

              So eine Gesprächskultur ist jedenfalls nicht "Deutsch".

              Ob Du dafür irgendeinen Schein hast oder nicht ist völlig Ladde. Im Prinzip hast DU AUCH NUR den Drops gelutscht. Mit nem anderen Geschmack? Ja, es geht um viel mehr. Um das zu verstehen muss man gaaaanz weit zurück. Ist alles da. Naja.

              Moin und Wohlsein:)

               

              • Lest doch meine Kommentare aufmerksamer und überlest nicht den wichtigsten Teil !

                Ich rege euch an eure Verbindung mit eurem Göttlichen Ursprung wieder herzustellen ! Das ist das Wichtigste !

                Ohne das sind wir ein Fähnchen im Wind, all dem Leid und der Angst ausgeliefert welche in naher Zukunft für uns geplant ist.

                Hört auf immer nur die Materiellen Aspekte des Lebens zu sehen. Auch das gehört zur Gehirnwäsche.

                Der GEIST ist der Anfang, der Urgrund der Materie und aller seiner Erscheinungsformen ….

                Wenn ihr die Art wie ich zu euch schreibe nicht mögt, was ich ja verstehen kann, dann denkt aber wenigstens nach und nutzt es als Anregung.

                TUT etwas und diskutiert nicht nur !

                • Wohl wahr. Die Blume des Lebens? Die Naturgesetze? Magnetfelder? Der Torus? Usw… Nicht jeder weiß darüber Bescheid, Sunny. Ohne das wird datt auch nix. Aber es kommt, hab Geduld:)

                • Ach ja, der Geist. Wäre der schon immer auf der Erde vorhanden gewesen, würde es anders auf der falsch verwalteten Erde aussehen. Geist? Na ja, warten auf die nächsten Pfingsten? Ob er da dann kommt?

        • Immer die Nase hoch tragen. Frage mich, wenn es so Wissende gibt, warum es dann  in Germany und auf der Erde überall nicht stimmt. Das alles sind  Themen, die nicht gelöst  werden können. Aber wenn das wer schaffen  kann , warum tut er das denn   nicht? Würde ihm der Dank vieler Menschen sicher sein. Wunder gibt es immer wieder…………Also auf auf und Wunder machen! Verzapfe gerne Blödsinn, paßt doch hervorragend zu dem vielen Unsinn, der sich derzeit überall herumschleicht! Im übrigen- I am quiet satisfield with the way I am.

      • Der "Gelbe Schein", ist für etliche Deutsche ein Rückzugsgebiet. Mit diesem, so denken wohl etliche Zeitgenossen, ist es vollbracht. Das ist typisch. Typisch für die "Einzelkämpfermentalität". Und das, ist wahrlich keine Auszeichnung.

    • Islamisierung kann man nicht verhindern, weil immer mehr Menschen diesen Islam, auch den politischen und radikalen Islam nach Europa bringen. Welche Religion, Ideologie,  siegt, wird  die Anzahl der Anhänger bestimmen. Ändern könnte man nur etwas, wenn  eine ganz andere Religion sich entwickeln würde. Würde dann vielleicht alle Menschen vereinen können. Ist genauso unwahrscheinlich, wie wenn ich möchte, daß der Mond durch eine LED-Leuchte ersetzt wird.

      • Olga, da gehe ich nur bedingt mit Dir.

        Quantität kann über Qualität siegen, muß es aber nicht. Das ist nicht zwingend! 🙂

  9. Aus dem Tageskommentar von Michael Winkler:

    "Wo Merkel ist, klappt einfach gar nichts. Zum Glück ist sie zumeist in Berlin, diese Stadt opfert sich für den Rest der zerfallenden Republik. In Berlin bauen sie seit der frühen Merkel-Ära an einem Flughafen, der einfach nicht fertig werden will. Jetzt erfahre ich so ganz nebenbei, daß dieser Flughafen, so er denn fertig würde, bereits zu klein sei. Den Flughafen Tegel, den man ursprünglich schließen wollte, müsse man deshalb weiterbetreiben, um den Flugverkehr bewältigen zu können. Der Lehrsatz, daß nur erstklassige Chefs erstklassige Mitarbeiter haben, zweitklassige Chefs jedoch drittklassige Mitarbeiter, bewahrheitet sich wieder einmal. Noch eine Stufe darunter ist Merkel angesiedelt: sie hat merkelhafte Mitarbeiter. Das sagt zudem sehr viel über die Leute aus, die Merkel wählen."

    • Finde ich das ganz lustig mit dem Flughafen, aber nicht richtig. Aber man kann dann, wenn der endlich fertig ist, gleich mit dem Umbau beginnen und liebe Firmen verdienen dann…….. Ein guter Chef wünscht sich gute Mitarbeiter möchte etwas leisten,  ein schlechter will welche, die noch schlechter als er selber sind, möchte ja mit seinem Wissen strahlen…keines da, was dann?.. Wenn ich ein Chef bin, der noch lernen muß, freue ich mich über kompetente Mitarbeiter, die mir das eine oder andere beibringen. Will man garnichts Gutes erreichen, können Chef und Mitarbeiter sich dem Funny-Leben widmen  und ihre Aufgaben nur weil sie bezahlt werden,  zeitweise und da auch nicht lege artis ausüben. Kommt immer darauf an, was aus Etwas werden soll, wenn es fertig ist.Bei Vielen in der heutigen Zeit soll wahrscheinlich überhaupt garnichts daraus werden.Hauptsache die konkaven Hände werden gefüllt.

      • Das ist überhaupt nicht witzig, denn das ist das Konzept! So wird das Geld aus diesem Land abgesaugt. Ich arbeite(te) selbst in so einem Betrieb. Möchte nicht darüber reden. Aber als weiteres Beispiel die Autobahnen? Flickschusterei. Nach 2 Jahren Neubau alles kaputt? Nochmal neubauen. Dann wird privat verschachert. Veruntreuung par Excellance. Da wird Geld bzw. Arbeitsleistung in astronomischen Summen transferiert/gewaschen/abgeleitet. Wer da noch mitmacht hat selbst Schuld.

    • Ich für meinen Teil bezweifle, ob da an einem "echten" Flughafern gebaut wird. Vielleicht sollte man mal drunter gucken.

      • Vielleicht. Vielleicht aber gibt ja eines Tages Russland doch noch sein okay zur Eröffnung des BER. Technische Mängel……??? Man stellt die Deutschen hin als könnten sie keinen Flughafen bauen und gibt sie so der Lächerlichkeit preis, um zu schaden, wo es nur geht. Die Gründe sind ganz bestimmt ganz andere. Sollten wir ausgerechnet hier die Wahrheit erfahren? Da stellt sich doch glatt wieder die Frage nach der Souveränität (die ja eigentlich auch klar beantwortet ist).

            • Das ist keine Glaubensfrage, das ist so. Da hast wohl, mit Roland, recht. Berlin hat, nach wie vor, einen Sonderstatus. Aber, wegen eines Flughafens, davon Gebrauch machen zu wollen? Es sei denn, es wäre unter militärischen Gesichtspunkten zu betrachten?

          • Truppen abziehen und als Besatzungsmacht verabschieden, sind verschiedene Dinge. Russland hatte ja eine gewisse Zeit sein Mandat an Frankreich übergeben, was nicht vertragsgemäß umgesetzt wurde, sodass Russland die Verantwortung wieder wahrgenommen hat. Also ist Russland nach wie vor in Mitteldeutschland zuständig. Und in Berlin herrscht ja ohnehin weiter ein Sonderstatus. Berlin darf nicht von der BRD regiert werden und ist auch nicht die Hauptstadt der BRD. Warum wird wohl in Bonn weiter verkündet, was da so an Ergüssen erlassen wird? Berlin ist die Hauptstadt des dt. Kaiserreichs. Aber vielleicht wird es ja mal Weimar…

            Dass es nicht vorwärts geht, liegt daran, dass wir uns den Gelben Schein auch noch selbst holen und uns wundern, wenn wir als staatenlos behandelt werden, weil wir mit diesem Antrag tatsächlich unsere StA nach RuStAG verwirkt haben. Erst die "alte" Staatsangehörigkeit über den notstandsrechtlichen Heimatschein beantragen (später in einen richtigen Pass tauschen), …. Dann erst erlangen wir die uns zustehenden Rechte zurück, können über die Beendigung des 1. Weltkrieges entscheiden, die alten Verfassungen den Bedingungen anpassen etc.etc. Der Ansatzpunkt liegt soweit zurück, dass eben viele sagen: Lass mich mit dem alten Scheiß in Ruhe. Wer will den noch? Und genau diese Haltung wurde erfolgreich installiert. Es geht eben nicht um Pickelhauben und den sog. Militarismus, den wir uns zurückholen würden, sondern die zigfach besseren Ausgangspunkte, um den bewusst ins Koma versetzten Staat wieder zu beleben, der für das Volk da ist und nicht für die Schmarotzer jeglicher Couleur. 

            Und: Wenn wir davon ausgehen, dass die Messen ohnehin gesungen sind, brauchen wir uns hier doch nicht mehr gegenseitig bespaßen!

             

             

          • Ja, Frage, ob das für Germany gut oder schlecht war. Haben sich die Lieben ja auszahlen lassen und jetzt gilt, sollen die in Germany machen, was sie wollen.Außerdem gibt es jetzt RF, die UdSSR ist für immer von der politischen Bühne abgetreten.

            • Russland ist in derselben Situation. Sie wollen auch ihre Staatlichkeit zurück, die mit der Oktoberrevolution abgeschafft wurde. Vorher können die uns auch nicht wirklich helfen. Warum sollten sie eigentlich auch von sich aus, wenn wir nicht selbst millionenfach erwachen. Russland könnte ohnehin nur für Mittel-D sprechen und Ostberlin. Putin soll wohl sinngemäß gesagt haben: Wenn ihr die Büchse der Pandora aufmachen wollt….

              Alles nicht so einfach!

              • Die Büchse der Pandora ist, glaube ich, schon vor sehr langer Zeit geöffnet worden. Ist da noch etwas drinnen? Glaube nicht mehr sehr viel. Dürfte von WP damit etwas umschrieben worden sein. Droht Gefahr, wenn man etwas tut….. Was? Welche Gefahr? Weiß nur er.Großer Geheimniskrämer.

                • Wenn man sieht wie viele, Grenzen, Länder, Menschen… betroffen wären von einer endgültigen Lösung entsprechend der HLKO …Die Büchse quillt  mit zunehmendem Wahrheitsgewinn eher auf, als dass sie leer würde. Die Emotionen dürften sicher sehr stark hochkochen, mit den entsprechenden (gewollten) Folgen. Man sollte doch nicht über geltendes und gültiges Recht/Gesetze reden und vor der Schwelle der gültigen HLKO halt machen! Mit Vernunft könnte man sicher endlich viele anstehende Probleme aus der Welt schaffen. Nur, wo ist die geblieben?

                  • Ja, Vernunft…. Hat es die auf der Erde im Laufe der Menschengeschichte nur spärlich gegeben. Und diese Spärliche wurde schlecht  von den zuständigen Menschen gepflegt, so daß heute so gut wie keine mehr da ist. Sag, mir wo die Vernunft ist, wo ist sie geblieben..? Liebe Vernunft, komm doch wieder!

          • Ich habe mal gehört dass Russland noch irgendein Recht hat, das Überfliegen eines bestimmten Gebietes zu verhindern, so dass da eigentlich keiner Starten oder Landen kann – vielleicht weiss jemand von Euch mehr dazu.

            • Mag ja alles sein, auch das sie noch irgendwelche Pseudorechte haben, aber Russland kann da nichts mehr durchsetzen. Es hat seine, besser die UDSSR hat ihre Truppen abgezogen. Russland hat somit keinen Fuß mehr in der Tür. Selbst wenn, Russland hat mehr Interesse an Verständigung und wirtschaftlicher Zusammenarbeit, als an Auseinandersetzungen, die wiederum nicht ihm selbst, sondern anderen Intriganten nutzen.

               

      • Ja, gut. Könnte ich mir vorstellen, daß oben etwas gebaut wird, um das Darunter zu kaschieren. Dürfte auch bei Pyramiden, Wüste Sahara, die vielen über der Erde verstreuten Pyramiden usw. auch so sein. Was ist darunter??? Lauter Grabmäler?! Haha, sehr witzig.

          • Alte Stadtreste, antike Gebäude, Landeplätze für ??   und neu kreierte hochtechnisierte Luxusstädte, natürlich mit einmaligen Bunkern, damit besonders Wertvolle, sicher und gut leben können, wenn es auf der Erde nicht mehr kuschelig ist.?????

  10. Nicht nur unserem Volk geht es so ,sondern alle Europäischen Völker sind betroffen . Alle Europäischen Völker sollen vernichtet werden . Die Politiker in Europa ,besonders die Deutschen Politiker sind Schwerstverbrecher .

    Bitte verteilen

    Verfassungsversammlung – VV

    http://www.ddbradio.org

    • Nachdem nach der Neuen Weltunordnung nur eine 1/2 Million Menschen die Erde bevölkern werden dürfen, sind ziemlich fast alle Länder der Erde von Reduktionsmaßnahmen  betroffen. Ist es überhaupt eine Ehre, auf der Erde zu leben, sich nach Regeln, die man nicht unterschrieben hat zu leben und „Superbossmenschen zu dienen und mit denen dieselbe Luft zu atmen? Wird die Erde in Zukunft ein Ort sein, an dem man gerne lebt und sich wohlfühlt? Ist das jetzt überhaupt noch so? Was würde ich sagen? Ich würde nicht einmal mehr einen Urlaub hierher buchen. Vielleicht kommt die Zeit, wo die „SBM auch richtig arbeiten müssen, weil sie niemanden finden, der ihre Bedingungen und Forderungen akzeptiert und ein halt notwendiges Übel für sie spielt und in deren hochwohlgeborener Nase es weiterhin kräftig hineinregnen wird.Ist vielleicht denen bekannt und darum will man Dummies kreieren. Kluge Menschen kann man ja schlecht tyrannisieren.

    • Ich kann mit dem "ddbraio" nichts anfangen. Wer spielt hier was, wem vor?  Wer macht da mit und könnte darüber etwas sagen?

    • Wie geht denn eigentlich die VV (wenn ihr Erfolg hättet) mit den fällig werdenden Reparationen um, die den 26 dt. Bundesstaaten zustehen würden? 

  11. "Nie, nie wieder werde ich eine politische Partei wählen. Warum? Ganz einfach – weil sie kein Mensch braucht"

    Mich würde nur interessieren wie der Autor das Problem lösen will.

    Richtig wäre : Die richtige Partei wählen.

    • Leider gibts in der BRD (NGO) keine richtigen Parteien zu wählen. Die AFD weiß auch um den Schwindel mit der BRD. Sie ist auch nur eine Systempartei,sonst wäre sie verboten.

    • Richtige Partei wählen wollen sicher alle, die wählen gehen. Was ist richtig und wielange nach einer Wahl wäre die dann richtig? Kann man richtige Parteien kaufen und wo denn dann? Was benötigt wird, sind Parteien, die für das Volk und nicht für die Parteiinteressen arbeiten und sich nicht nach den Interessen von XY richten.Vertrauen ist gut, doch in manchen Fällen nicht richtig. Konkave Hände sind sicher nicht richtig.

      • Bewußtseinssprung oder?

        Um eine welche Art von Bewußtsein handelt es sich, wenn das Deutsche Volk – sagen wir mal ab dem Jahre 1949 – immer wieder erneut zu den Bundestagswahlen läuft, sich vorher von irgendwelchen Firmen genannt Parteien spalten und gegeneinander aufhetzen läßt, was an sich schon pervers ist, sich von Firmenmitarbeitern genannt Politiker für jeweils vier Jahre belügen, betrügen und beklauen läßt ohne das sich diese vor Strafverfolgung fürchten müssen und einfach weitermachen, als wenn nichts gewesen sei, die Rechtmäßigkeit der Bundestagswahlen durch das Bundesverfassungsgericht infrage gestellt worden ist, sich dieses Theaterschauspiel in 68 Jahren nunmehr zum 17. Male wiederholen soll, wir alle schon hätten längst in paradiesischen Zuständen leben können und das Deutsche Volk immer noch glaubt durch Wahlen etwas bestimmen und verändern zu können?

        Kurze Umfrage / Um was für eine Bewußtseinsform handelt es sich dabei?
        http://wp.me/p2f7bV-6Lu

        • „Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe über Fragen aufzubrauchen, die keinerlei Bedeutung haben…“
          Montagu Norman, 1871-1950, Gouverneur der Bank Of England

  12. „Wollt ihr den totalen Krieg ?“ oder wollt ihr den totalen Frieden.
    Es liegt an euch allein ……….

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker !

    Bewusst TV:  https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente:   http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

    Friedensvertrag 1.: https://www.youtube.com/watch?v=S4_PkMnqtvQ&t=2s

    Friedensvertrag 2.: https://www.youtube.com/watch?v=hWGA51T2ZxI

    Alle werden aufgefordert die Petition mitzutragen. Diese Willenserklärung
    an alle Völker der Welt ist sehr wichtig !
    Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen. 1933
    wiederholt sich gerade !

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

  13. Heute um ca. 19 Uhr gab es zwei aufeinanderfolgende Explosionsgeräusche bei uns. Die Polizei sagt, es wären Überschallknallgeräusche gewesen. In Würzburg berichtet die Polizei, dass es über Würzburg war und in Hessen sagt die Polizei, dass es über Hessen war. Zeugen berichteten das gleiche aus dem Sauerland bis nach Würzburg. Auch bei uns haben die Scheiben gezittert im Kinzigtal.

    Ist es möglich einen Überschallknall von Würzburg bis nach Siegen im Sauerland zu hören und dass die Scheiben in so einem großen Umkreis zittern?
    Ich kenne Überschallgeräusche. Das ergibt einen Knall. Aber diese 2 waren ein dumpfes „Wumm“, wie bei einer Explosion.

    Weiß jemand mehr darüber?

    • Nein, über oder in Frankfurt, habe ich leider nichts gehört. Es kann sein, das die Flugroute eines mit Überschall fliegenden Flugzeuges, diese Städte oder Gegend gestreift hat. Vor einigen Monaten, war die Landschaft um Friedberg/Hess. von genau dem gleichen Phänomen betroffen. Trampel, legt halt noch einmal nach. Polen und Frankreich, als neue Bundesgenossen gegen die BRD, da muss man halt noch einmal Flagge zeigen. Alles wie vor dem Ausbruch des 2. Weltkrieges. Und, die mächtigste Frau der Welt, ist noch nicht einmal in der Lage, solche Flüge über Deutschland zu verhindern.

       

    • Mit der Erklärung für Unerklärliches ist man schon vor etlichen Jahren mit dem Überschallknall gefahren. Gibt es aber sicher  auf der Erde allerhand Mysteriöses. z.B. soll man vor einigen Jahren in bestimmten Gebieten Dröhnen" ohne Grund gehört haben. Meine blöde Meinung ist dazu: Testplanet Erde. Wofür auch immer. Wer auch immer das macht. Etwas ist nicht so, wie es sein soll, und so manches wahrscheinlich nicht Vorstellbare ist vielleicht doch da. Zu Knall noch eine Frechheit von mir: dürften so manche haben, die soetwas veranstalten, testen, Angst verbreiten wollen………usw. Pathologische Knallquellen als Spielzeug. Wollen manche nur spielen, nur üben? Haben nichts anderes Gescheites zu tun? Sollten vielleicht ihre Spielereien eingestehen.

      • Diese Flüge werden von der "NATO" abgehalten. Es sind angebliche Übungsflüge. Aber, über dem am dichtesten besiedelten Gebiet Europas. Über dem mit Industrie und Gewerbegebieten voll gepfropften "Deutschland". Das sind für mich Signale. Besser Sprache.

        • Die versprühen womöglich ihre Chemtrails…

          Ganz offiziell "gegen die Klima Erwärmung" unter dem Begriff "Geo Engineering" zu finden..

          Auch HAARP ist ein ganz offizielles Projekt.

          Vonwegen "Verschwörungstheorie"…

          • Also wer den Scheiß noch glaubt, diese Sprüherei sei gegen den Klimawandel, den es gar nicht gibt, dem ist nicht mehr zu helfen.

            Teilweise wird abends vor einer roten, fast untergegangenen Sonne rumgesprüht, wie soll das gegen Erwärmung helfen, wo der Zenit seit Stunden vorbei ist?

            Nein, wir haben ein Problem mit der Sonne!

            Letzte Woche ist einer Moderatorin auf DLF bei Vorstellung Sonnencremes und Schutz etwas rausgerutscht, was garantiert nicht sollte.

            "Seit geraumer Zeit hat ja die Sonnenintensität stark zugenommen."

            Wie bitte?

            Dann wäre ja die Sonne für etwas Erwärmung schuld!

            Dagegen kann man leider nichts machen aber man kann es ja so auslegen, damit sich die gehirngewaschenen Völker schuldig fühlen und jubelt es ihnen unter!

            Der böse Diesel, der böse Feinstaub…

            Aber wenn die Grünen und Roten Grünflächen beseitigen lassen, um Steinzeitviecher aus dem Orient unterzubringen, ist es natürlich voll ökologisch und i.O.

            Drecks-Pack!

            Hängt sie endlich!

            • Möchte jetzt einmal auf das kommen: Man möchte ja Menschen züchten, die einen niedrigen IQ haben . Sind die willig und arbeitsam?? (Vielleicht auch besonders aggressiv?). Dazu hat man die Bräunlinge geholt. Milchkaffeebraun ist die gewünschte Haut-Modefarbe. Heißt das, daß die Intelligenz doch mit der Hautfarbe zusammenhängt?, Ausnahmen sicher möglich, je heller, desto höherer der IQ? Das heißt daß die Entwicklung des Menschen bei dunklen Rassen begann? Will man jetzt wieder rückzüchten? Bringt das, wenn, sicher nichts Gutes.Daß sich die Rassen in Millionen Jahren entwickelt haben, finde ich als Kind einer mit der Gentechnik vertrauten Zeit schlicht albern.

            • Beim Diesel, ist der Feinstaub das Problem. Der Feinstaub gelangt über die Lunge in's Blut und verursacht bei Straßenanwohnern schon üble Erkrankungen, Kreislauf- und Herzerkrankungen. An allem haben die Top- Autokonzerne herumgedreht, nur nicht an diesem Punkt und das wird wohl leider das Aus für den Diesel.

    • In der Tat schon merkwürdig, daß innerhalb ein paar Tage 3 ausländische Passagiermaschinen angeblich die falsche Funkfrequenz eingestellt- und somit "tot" waren, daß die Alarmrotte mit Überschall aufsteigen muss. So was hab ich ja noch nie gehört.

      Kawuumm? 3 Mal? Zufälle gibt es nicht.

      Na wenigstens glauben wir jetzt, daß 2 Jets evtl. tatsächlich noch fliegen können? Darüber würde ich ebenfalls gerne mehr erfahren.

        • Grüß Dich! Nur mitlesen, weil eigentlich alles gesagt ist, finde ich dann doch doof.

          Bin wieder mit an Bord ab und zu, je nach Zeit auf dem Bock.
          Hier ist immer eine dufte aufgeweckte Truppe beieinander, Sunny ausgenommen.
          Die Sülze kann ich nicht mehr hören.

          MH370 ist MH17, Angsthase.

          MH17 ist nie geflogen, ein Fake Flight, wenn Du es so bezeichnen willst und ich kann es beweisen.

          War emsiger Bilder und Dokumentensammler unmittelbar nach "beiden" Unglücken und es hat sich gelohnt.

          Viele dieser Bilder existieren nicht mehr im Netz.

          Tja aber was habe ich davon?

          Eigentlich nichts, lediglich Gewissheit, daß es nicht so abgelaufen ist wie uns weis gemacht wurde.

          Es macht wütend und man weiß nicht wohin mit dieser Wut.

          • Hi Staatsfeind, schön, dass du wieder da bistno.

            Ja, dass mit den beiden Fliegern habe ich auch so im Kopf. Vielleicht kommt die Wahrheit ja mal irgendwann ans Tageslicht. Wir wissen es nicht genau, denn wie du weißt, sind Bilder im Netz mit Vorsicht zu genießen. Aber "Auffälligkeiten" gibt es da sehr wohl.

            ……. weil eigentlich alles gesagt ist…..

            der Meinung bin ich ganz und gar nicht. Es ist noch lange nicht alles gesagt. Es tauchen immer wieder neue Aufdeckungen auf. Das Puzzle ist noch lange nicht fertig zusammengesetzt. Ich denke mal, wir stehen noch ganz am Anfang. Es werden mit der Zeit immer mehr Ungeheurlichkeiten aufgedeckt. Und das ist gut und vor allem wichtig.

  14. Die Deutschen haben sicher keine Lust etwas und schon garnicht sich selbst und das Land, in dem sie lange gelebt haben, zu vernichten. Das besorgen schon andere. Schon sehr lange. Wer hat denn zu allem ja und Amen gesagt und nichts der Bevölkerung nach den beiden Weltkriegen und 1990 als das Vereinigte Wirtschaftsgebiet  geschaffen wurde, mitgeteilt, wie es deren Pflicht gewesen wäre? Wo sind denn die Friedensverträge nach den beiden WK geblieben? Nur mit der UdSSR nach dem 1. WK gibt es angeblich einen. . Wie ist es denn zur Besatzungskolonie mit Firmenstruktur und zur Meldung als NGO of Germany bei der UNO gekommen. Wer sind denn die Organisatoren dafür gewesen und wer hat nur genickt und das Volk nicht aufgeklärt???? ??????  Hatten  alleVerantwortlichen  ihre  Schlüssel zu ihrem Mund verloren?Konnten nicht aufklären? Allein hat sich die Gemeinheit dem ganzen Staat gegenüber kaum organisiert. Warum schiebt man auf das Volk etwas, was dies nie hätte organisieren können, und auch heute gibt es das große Schweigen dort, wo es von Informationen an das Volk nur so sprudeln sollte. Wäre interessant mit einem Medium die verstorbenen Missetäter zu interviewen. Geht nicht, also weiter gemeine Schuldzuweisungen von denen, die alles genau wissen, ertragen.  Wäre das ein Krimi würde es heißen: Justizirrtum. Falsche Verurteilung von Menschen, die nur in Ruhe ohne Vormünder leben wollen. Geht nicht, weil das Vertrauen den falschen Märchenerzählern gilt. Änderung nicht in Sicht! Beweise: derzeitige Lage der Nation.

    • Danke, Olga ich sehe das genau so! Unsere Politiker, denen wir ja lange zeit vertrauten, haben uns verraten. In so vielen Punkten. Und, das wir eine NGO sind und kein Nationalstaat mehr, wurden wir darüber informiert? Nein! Konnten wir darüber abstimmen? Nein! Hat man uns darüber informiert, das der Geltungsbereich des Grundgesetzes gestrichen wurde? Nein! Alles müssen einfache Bürger erkunden und herausfinden und dabei, wachsen diese über sich selber heraus. Initiativen und Videos noch und nöcher. Aber, dieses Regime mauet und mauert. Wir haben keinen einzigen Friedensvertrag! Damit wurden wir 70 Jahre lang gezwungen zu leben. Und damit genau das auch so weiter geht, bekommen wir die "Refugees" geschickt.

    • @ Angsthase,

      "Nein, die Deutschen vernichten sich nicht selbst."

      @ Olga,

      "Die Deutschen haben sicher keine Lust etwas und schon garnicht sich selbst und das Land, in dem sie lange gelebt haben, zu vernichten."

      Und wie erklärt ihr euch, dass die Deutschen ihre Peiniger (Politiker, die im Auftrag der Allierten arbeiten) immer wieder wählen?

       

      Noch einen? Bitte!

      Sich zu informieren ist doch heute sowas von einfach. Immanuel Kant hatte ganz Recht.

       

      • Weil die meisten diese und andere  Infos nicht haben? Ansonsten mußt du die Wähler fragen, da kann ich nicht mitreden. Aber wahrscheinlich gehen sowieso nur die wählen, die dieses System erhalten wollen.

        • "Aber wahrscheinlich gehen sowieso nur die wählen, die dieses System erhalten wollen." 

          Gut möglich, aber sind es wirklich noch so viele (ca. 2/3)? Bei so einem verlogenem Medienapparat allerdings kein Wunder.

          Wie wäre es z.B. wenn die GEZ-Zwangsgebührenzahler bei den ÖR-Sendern nur einmal die Woche für 90 Minuten einen Sendeplatz bekommen. Vorschlag: jeden Samstag um 20:15 Uhr. Schließlich haben sie ein Recht dazu. Sie zahlen ja auch. Dafür ließe sich mit Leichtigkeit eine Gruppe finden, die die Fake News, die dort verbreitet werden, widerlegen.

          Solange die Wähler gehirrgewaschen werden, wird sich nix ändern.

           

          • "Solange die Wähler gehirngewaschen werden, wird sich nix ändern".

            Es ist ein Ausmaß an Gehirnwäsche das man gar nicht glauben kann. Dahinter steckt ein richtiges Konzept aus dem die Drehbücher für TV, Radio, Presse u.s.w., erarbeitet werden.

            Nachdem ich eine lange Zeit keine Wetternachrichten und auch sonst keine angesehen habe, musste ich feststellen, das Gehirnwäsche, wenn sie denn funktionieren soll, dauernd geschehen muss. Das ist Punkt Nummer eins. "Man muss die Menschen mitnehmen". Wie kann ich mein Ziel erreichen, das mir die Menschen nicht aus dem Halsband schlüpfen? Ich muss sie mit meiner Hirnwaschtätigkeit ständig erreichen. Zu Hause und unterwegs mit TV und Radio. Während sie zu Hause das TV anschalten und der Moderator beim "Beschi..ensten Wetter", eine unglaubliche Kurve bekommt.

            Er redet einfach an der aktuellen, äußerst miesen Wetterlage vorbei und lässt vor dem Zuschauer einen ganz normalen Sommer entstehen. Zum Schluss kommt bei 20° Außentemperatur und Bewölkung, die Warnung vor dem Sonnenbrand. Das muss man erst einmal schaffen. Dafür gibts vielleicht ein Leckerli extra.

            Und diese Sorte Leute, so unscheinbar sie arbeiten, es sind zehntausende, mit ihrer Kunst, sorgen dafür, das die Krampflerette durchregieren kann. Wir können nicht, so wie hier, sehr aktuell dagegen reden oder schreiben. Wir erreichen den Moderator nicht, dem dies ohnehin egal ist, da er für seine Schauspielerische Leistung und nicht für die Darstellung der Realität bezahlt wird.

            Tatsache ist, die haben den Großteil der Leute nur dadurch im Griff, weil sie uns ständig etwas vorgaukeln, das uns immer bei der Gaukelstange hält. Wird das unterbrochen, kann es passieren, das der Mensch sieht, das er schlichtweg unter Dauermanipulation steht. Vom Morgenradio, dem man nicht richtig zuhört, ins Auto und dort dasselbe. Da man nicht richtig zuhört und somit nichts hinterfragt, wird alles angenommen. Es wird nichts mit den eigenen Lebenserfahrungen und anderen Medien abgeglichen.

            Es fällt mir weiter auf, das es keine Filmwiederholungen mit Filmen aus der Zeit vor 2000 mehr gibt. Ein paar gute Schimanskis gab es vor einigen Wochen, aber unheimlich spät.

            Es gibt keine Filme mehr aus dieser Vorzeit, weil diese einem aufzeigen könnten, das der Stillstand unnatürlich ist und wir beim Stillstehen viel Lebensqualität verlieren.

            Man könnte sehen, das früher Menschen, mit wenig Geld, sauber und adrett gekleidet waren.

            Man könnte sehen, das Busse und Bahnen noch sauber waren, wenn auch altmodisch doch mit Federkernsitzen ausgestattet waren. eine Wohltat zu heute.

            Man könnte sehen, das der Umgang miteinander abgenommen hat. Und ganz, in den noch 1970er Jahren, zog der Mann seinen Hut, wenn er am Nachbarn vorbei ging und grüßte.

            Man könnte sehen, das die Straßen sauberer waren. Man könnte sehen, das selbst reiche Deutsche, Deutsche waren.

            Man könnte den 7. Sinn sehen. Die Verkehrssendung, die konstruktiv und nicht destruktiv war.

            Man könnte sehen, das es massenhaft Deutsche gab. Wo seid ihr hin?

            Man könnte sehen, das wir unglaublich viel Industrie und Gewerbe hatten. Heute sind die Straßenzüge leer und in den ehemaligen Geschäften sind Spielsaloons und Dönerbuden. 

            Wo sind AEG, BBC, Henschel, Telefunken, Grundig, Telefonbau und Normalzeit, Triumph, Borgward, Büssing, Farbwerke Hoechst, Hanomag und viele andere. Die man aufkaufte, wie Kohl den Osten, sich den interessantesten Teil nahm und den Rest irgendwie verwertete oder in den Konkurs steuerte.

            Unser Leben war sehr vielseitig und man konnte sich auch etwas leisten. Leisten lohnte sich noch. Genau das darf man nicht zeigen. Auch waren die Menschen gebildeter und hatten eine Ess- und Feiertagskultur. Man konnte noch spazieren gehen, nicht nur abgehetzt und durchgeschwitzt durch die Ggend joggen. Man nahm seine Umgebung viel mehr auf. Kontakte waren normal. Nicht normal waren Vergewaltiger, Mörder und Totschläger.

            Es darf nicht passieren, das die einen sich wieder erinnern und die anderen sich fragen, warum sie arbeitslos sind und warum Unternehmen verschwanden, die ganze Städte ernährten. Den arbeitenden Menschen eine Möglichkeit zum Aufstieg und besseren leben boten.

            Wer kennt noch, "acht Stunden sind kein Tag", von Rainer Werner Fassbender?

            https://www.fernsehserien.de/acht-stunden-sind-kein-tag

            Auf "Fernsehserien.de fragt Foristin, Betrice (geb. 1944) am 07.04.2016 00:30: ein lebensnaher Film. warum werden dies Serien nicht wieder gesendet. Was gespielt wird auf fast jedem Programm Tatorte Kriminalität besonders für Jugendliche……. Schei….Programm. Morde werden ja direkt angeboten tolle Vorbilder, Die GEZ-Gebühren dafür ist der reine HOHN.

            Ich antworte ihr, obwohl sie es nicht lesen wird, liebe Betrice, wenn sie die unendliche Gegenwart verlassen und mit der Vergangenheit vergleichen und versuchen daraus die Zukunft zu ziehen, dann sind sie denkend und nicht mehr manipulierbar.

            Warum haben wir nur noch eine Gegenwart? Vergangenheit und Zukunft gibt es nicht mehr. In den Medien werden wir mit der Dauerkanzlerette so versorgt, das wir es als normal betrachten, das diese Dauerkanzlerin ist. Sie ist alternativlos. So wie Erich Honecker, der Dauerstaatsratvorsitzende gewesen wäre, wenn nichts dazwischen gekommen wäre. Es kommt jungen Leuten nur so vor, das sich etwas ändert und das diese etwas ändern könnten. Da diese selbst älter werden, illusioniert dies Bewegung. Honnecker hatte die Chance für ein Leben, nach demTode. Wäre er im Dienst gestorben, wer hätte es gemerkt, das er Tod ist? Niemand. Man sieht ihn ja immer weiter auf den Plakaten. Die aktuelle Kamera berichtet, das er das Kombinat  "soundso" besucht hat und sich mit Egon Krenz zum Gespräch traf. Zukunft gab es in der DDR nicht. Und wir haben ein DDR 2.0 System. Man kann älter werden, man kann sterben und trotzdem hat man keine Möglichkeiten sich zu verbessern und halbwegs so frei zu leben, wie in den 1970ern.

            • 15.07.2017

              Wir könnten einen großen Teil der Moslems loswerden, wenn die uns zu vertreten vorgeben und beherrschen sie nicht tatsächlich heimlich aktiv unterstützen würden. 

              Beispiel:  Heute berichtet RT, daß in den Kindergärten von Salzburg seit fünf Jahren heimlich in den Kindergärten kein Schweinefleisch verbraucht wird, um den Moslems zu gefallen.  Warum unterstützt man eine nicht integrierbare Bevölkerungsgruppe zulasten der einheimischen Bevölkerung?  Die nicht-autochthone Bevölkerung hat selbstverständlich den Eindruck, daß das Staatsvolk und seine Kultur von seiner eigenen Regierung zerstört werden soll und deswegen werden die Moslems immer frecher.  

              Und warum mischen da immer die Juden zum Nachteil der autochthonen Deutschen mit? Frankfurt am Main hat mit Peter Feldmann einen SPD-Sunnyboy-Juden, der mit aller Macht Häuser bauen läßt, was im Endeffekt nur dazu führen kann, daß noch mehr Moslems und Neger in Frankfurt angesiedelt werden;  denn die autochthone Bevölkerung wächst nicht.  Wieso können Juden, die allüberall immer nur ihr Mißtrauen, Abneigung, Voreingenommenheit gegen uns vortragen, überhaupt noch Staatsämter bei uns anstreben?  Man kann ihnen doch nicht ehrlich abnehmen, daß ihnen unser Wohl am Herzen liegt.  Strebt ein autochthoner Deutscher ein Staatsamt in Israel an?  

              Wir wurden 72 Jahre falsch informiert, mit Geschichtslügen gefüttert, durch Auslassen wesentlicher Informationen zum Islam, den USA usw., so daß wir völlig unvorbereitet einer großen (Geld-)Krise entgegentreiben, während wir tagtäglich nur mit absolut nebensächlichem Parteiengezänk abgespeist werden.  Und der öffentlich-rechtliche Satans-Rundfunk, der an allem schuld ist,  hat sich auf die Krise schon gut vorbereitet.  Er wird auch in der Krise eine stabile Einkommenssituation haben, weil er als Bemessungsgrundlage seiner Raub-"Gebühren" deutsche Immobilien hat.

              • es ist doch ganz einfach. warum die Juden in Deutschland das sagen haben. hier können sie , seit 100 jahren, am meisten abkassieren.

                und das geht so. man richtet für alles und jedes ein zwangssystem ein und erzählt dem Michel es wäre eine Sicherung bei notlagen. ob es nun die renten-oder Krankenversicherung, die Arbeitslosenversicherung, die Berufsgenossenschaften, die industrie-und Handelskammern, die handwerkerrollen, GEZ oder ähnliches. alles sind "Zwangsmaßnahmen" wo alle zahlen müssen. ich kenne niemanden, der in einer notlage war und mit der hilfe einer dieser Einrichtungen zufrieden war. diese Einrichtungen dienen nur einem zweck: geld in unvorstellbaren höhen abzusaugen. das beste dabei ist, dass die begünstigten kein finger rühren müssen, sondern nur neid , mißgunst und Zwietracht sääen. das ist das was diese so "verfolgte" Volk kann! 

              • Jahrzehnte meckerte man über die Kosten der Sozialhilfe Empfänger. Zuletzt sparte man 90 Millionen Euro im Sozial Etat ein, weil ein netter Kämmerer das Geld verzockte. Nun baut man massenhaft Wohnungen für Personen, in dieser Stadt, die lange Zeit ihres möglichen Erwerbslebens von sozialen Hilfen leben werden. Deren Nachkommen dies wohl ebenfalls tun. Wenn die "Familienzusammenführung" so weiter läuft, dann werden in Frankfurt bald keinerlei Deutsche mehr wohnen und leben. Die Stadt selbst hat so viel von ihrem Charackter verloren, das man sich dort nur noch schwerlich wohl fühlen kann. Die hässlichen Hochhäuser sieht man schon von der A5 abwärts kommend drohend in den Himmel ragen.

                • 16.07.2017

                  Als Martin Luther nach seinem mannhaften Widerstand in Worms 1521 an Frankfurt vorbeikam, sprach er von dem "Judenloch" und seitdem hat sich da nichts mehr geändert, als beispielsweise der CDU-Kämmerer Ernst Gerhardt tief in einen jüdisch-korrupten CDU-Bordellsumpf  mit Hersch Beker verstrickt war:

                  https://de.wikipedia.org/wiki/Hersch_Beker

                  http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13500309.html

                  Ich habe Ernst Gerhardt und Petra Roth gekannt.  Letztere verheiratet mit dem ca. dreißig Jahre älteren  Immobilien-Kaufmann Erwin Roth, der an den CDU-Parteitagen regelmäßig einschlief und deren beide Söhne den Wehrdienst verweigerten.  Wenn diese korrupte CDU jetzt mit einem jüdischen SPD-Oberbürgerneister neue Stadttteile für nicht-integrierbare Moslems baut, ist Frankfurt endgültig eine muslimische Enklave.  Es geht um 550 Hektar nordwestlich von Niederursel für 30.000 Moslems wobei die Blödzeitung am 10. Juni schreibt:  "Mehr als 40 % der Flächen gehören der Stadt.  Für den Rest friert der Magistrat per Verordnung die Preise ein."  CDU, SPD und Grüne sind sich also trotz verschwindend geringer Wahlbeteiligung einig, daß wegen ihrer gesetzwidrigen Masseneinwanderung deutscher Grundboden ihren deutschen Eigentümern gestohlen und  entwertet wird.  Und der CDU-Netzwerker Bouffier hat den jemenitischen Staatsangehörigen Tarek Al-Wazir zu seinem stellvertretenden Ministerpräsident auserkoren.  Armes Deutschland, wie tief bist du gesunken.

            • Die Menschen, die z.B.1970 noch für ein angenehmes Miteinander auf der Straße z.B. gesorgt haben, sind sicher nicht mehr in der Überzahl vorhanden. Sind viele von denen schon in einer anderen Welt. Haben von denen viele 2 Weltkriege erlebt und sich über  Kleines freuen können. Haben ihre Zeit geprägt.  Die heutigen Menschen so jetzt um 40 sind anders geprägt. Die schönen Jahre so bis 85 können nicht mehr kommen, weil es viele  dazugehörige Menschen leider nicht mehr gibt. Ist man älter, weiß man, daß man großes Glück gehabt hat, in einer ziemlich friedlichen und angenehmen Atmosphäre zu leben.  70 Jahre lang.  Nachtrauern bringt nichts. Sollte man  sich zurückerinnern und freuen, daß man schöne Jahre gehabt hat, die von den Jungen sicher niemand erleben wird. Jede Zeitepoche hat ihre Menschen, die nicht nur sich selbst prägen, sondern auch ihre Werte und ihre Umwelt. Mit alten TV-Serien, Filmen usw. kann man junge Menschen nicht mehr erreichen. Leben die in ihrer Welt. Scheinbar wird das Leben auf der Erde nicht schöner und besser, trotz vielleicht vorhandenen Möglichkeiten , sondern hat jetzt andere Werte, die Älteren nichts bedeuten können. Ist überall zu   viel Oberflächlichkeit vorhanden. Ist jemand einTeil dieser Welt, kann er sich etwas anderes nicht vorstellen und will es auch garnicht. Negatives geht selten in Positives über, sondern meistens  nur umgekehrt.Gaukelstangen könnte man auch ignorieren.

      • Wahlen??? Gehören die sicher zu bestimmten beliebten, geliebten Spielen. Und wie bei allen Spielen kann man sch……! Wähler machen Kreuzchen und was passiert dann? Wer weiß das schon? Was passiert in der dunklen Kiste und was machen da manche Zählcomputer? Na, das was man ihnen einprogrammiert hat.  Läuft alles so ab, wie man will. Nein? Natürlich nicht. War nur ein Witz.

  15. 14.07.2017

    Heute mehrt sich zum 100. Mal, daß die USA in den Ersten Weltkrieg eintraten, um das Deutsche Reich zu vernichten, das damals gerade das zaristische Rußland überwunden hatte. 

    Das Deutsche Reich durfte nicht gewinnen, weil die Entente-Staaten ungeheure Munitionslieferungen von den USA erhalten hatten – und deren Bezahlung wäre gefährdet gewesen, wenn die Entente-Staaten verloren hätten.  Die Einführung des Kreditgeldes im Zusammenhang mit der Gründung der FED 1913 führte dann dazu, daß wir aus den Reparationen alle diese Munitionslieferungen an unsere Feinde  bezahlen mußten.  

    Der Krieg der USA gegen das Deutsche Reich wurde hauptsächlich von dem unendlich reichen John Pierpoint Morgan verursacht.  

    Wir können doch die amerikanische Politik unmöglich unterstützen, wo doch die USA immerzu uns nur ausgebeutet haben und uns Hekatomben von Blutzoll abverlangten.  Auch heute noch sind sie nicht bereit, uns unsere 3400 Tonnen Gold zurückzugeben, worin sie sogar von der Bundesbank noch unterstützt werden.  Vgl.
     
    http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=7711

    http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=8070

    http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/Bernstorff_Gorleben.pdf

    • der Bundesbank troll oder auch die schwuchtel "Weidmann" wird doch für uns gar nichts tun. auch nicht nur ansatzweise versuchen das gold zurückzuholen!

      solche "blender" stehen heute für Politik und wirtschaft in Deutschland und der Michel glaubt zu 90% noch alles. das aufwachen wird bitter werden!

    • Alles ist Betrug.

      JP Morgan, Besitzer der "White Star Line" und gleichzeitig sein eigener Kreditgeber für den Bau der Titanic hat nichts anderes gemacht als vorsätzlichen Versicherungsbetrug.

      Genau der JP Morgan, der das Gerücht einer Bankpleite in den 30igern streuen ließ und dadurch Menschen veranlaßte, ihr Geld von der Bank zu holen und die Bank dadurch pleite ging.

      Entsorgung von Konkurrenz nenne ich das.

      Jedenfalls durch den Untergang wurde der Wert der Titanic real durch die Versicherung gedeckt, Menschen sind nur Kollateralschaden, völlig uninteressant.

      Es wurde im Maschinenraum Feuer gelegt und das Heckruder blockiert und ein ausweichen vor dem Eisberg wurde unmöglich.

      Smith, der Kapitän, war eingeweiht!

      Nach langen Nachforschungen darüber wundert mich das jetzt auch nicht mehr.

      Es hatte ähnliche Ausmaße wie 9/11 aber kaum jemand hat es als Verbrechen auf dem Schirm.

      Die Kurzform der Story gibt es sogar in einem englischen Song der Band "Ocean Voyager."

      Wir können nichts aber auch gar nichts am Lauf der Welt ändern, der Plan steht und wird durchgezogen.

      Gott ist leider nicht mit uns und war er auch nie.

      • Versicherungsbetrügereien gibt es wahrscheinlich seit es Versicherungen gibt. Hat man die wahrscheinlich aus solchen Gründen geschaffen. ….Plan, würde sagen das Drehbuch, für das Schicksal der Erde und seinen Bewohnern dürfte schon vor vielen Jahren geschrieben worden sein. Frage mich, wer diese horriblen Ideen hatte. Wirkt auf mich wie ein Buch, das geschrieben wurde, um gelangweilte Kinder zu bespaßen. . Mich wundert es nicht, daß es keine vernünftigen Extra- oder  Intrairdischen Intelligenzen gibt, die sich in das geistlose Chaos, das auf der Erde herrscht, stürzen. Meinen die wahrscheinlich: sollen die  debilen Skyjumper selbst schauen, wie sie mit  ihrem irren  Blödsinn zurecht kommen. Sie leben in einer auf Vernunft aufgebauten Welt  und das werden die barbarischen Wilden auf der Erde vielleicht in 5000 Jahren erst erreichen, wenn überhaupt. Gibt es ja sicher weiter welche, die im Oberstübchen etwas Eigenartiges haben. Graue Substanz ist gestohlen oder verkauft worden???…. Bis dahin, no contact….. Was ich eigenartig finde,  sind Teile der Bibel und Nostradamus Schriften.  Kommen die   auch in Richtung Drehbuch? Sind das vielleicht Bücher, die vor langer Zeit aus irgendwelchen Gründen geschrieben wurden und irgendwelche Spaßgebilde versuchen das jetzt wegen Mangel eigener Ideen abeändert zu verwirklichen…Wäre das ganze Theater auf der Erde zum sich Krummlachen, wenn dadurch nicht   so unheimlich viel Leid und Zerstörung entstehen würde.

        • Und den 9/11 nicht zu vergessen. Die Gebäude waren hoch versichert.

          "Larry Silverstein wird nun bald im Geld schwimmen, weil das von ihm gepachtete Grundstück des World Trade Centers für 3.55 Milliarden Dollar versichert war. Das ist Silverstein jedoch nicht genug. Seine Anwälte argumentieren, daß der 11. September im Grunde genommen zwei Versicherungsfälle darstelle, weil ja auch zwei Flugzeuge in die Türme eingeschlagen hätten. Also müsse auch die doppelte Versicherungssumme ausbezahlt werden. Harold Rubenstein, der Sprecher von Silversteins Immobilienkonzern, ist zuversichtlich, daß man vor Gericht gewinnen werde".

          https://www.zeitenschrift.com/artikel/world-trade-center-die-wahrheit-kommt-ans-licht

        • Wurden gleich nach der Zerstörung des WTC damals im Fernsehen als Ursache  intraamerikanische Ursachen angegeben. Wurde nie wieder wiederholt. Würde stimmen. Versicherungsbetrügereien kommen ja in den besten Familien vor…. Interessant:Zur Islamisierung Germanys: Im 6.Jhdt wurde Nubien christanisiert. 1317" wurde wegen arabischer Einwanderung aus Ägypten die Kathedrale in Dongola in eine Moschee umgewandelt und ab da Nubien zerrüttet.Im 16.Jhdt war Nubien dann islamisiert. Ist interessant, weil das gerade vor 700 Jahren begann und die Zahl 7 für allerhand steht. Soll auch alle 700 Jahre eine Putzaktion auf der Erde stattfinden. Hatten damals die Britten so allerhand mit Nubien zu tun. Die Islamisierung ausgesuchter Länder dürfte also nichts Neues sein. Wer organisierte das damals und wer will das heute?

          • Woah Olga…kleiner Nebensatz: Du haust auch immer Info ´s in die Tasten…ist ja unglaublich. Ich brauch bestimmt 30 Minuten um dem kurzen Text zu folgen. Bin ich zu doof, oder Du zu schnell? Keine Ahnung, denn Du hast ja immer recht.

            Das soll nur ein Kompliment sein. In Dir schlummert bestimmt ne Raketentechnikerin/Astrophysikerin/Jetpilotin oder sowas:)

            LG Zulu

             

             

            • In mir schlummert garnichts mehr. Alles ist wach. Ich bin eine Erdenbürgerin, die endlich wissen will, was für ein Theaterstück  gerade über die Bühne geht und wer die Drehbuchautoren sind.Und welchen Zweck das alles hat. Und warum man sich das alles ansehen muß.

  16. 24.07.2017

    "So kann es kommen, wenn sich geBILDete Wähler Politiker und den Wahrheitsmedien (Marionetten der US-Hegemonie) anvertrauen. Nie, nie wieder werde ich eine politische Partei wählen. Warum? Ganz einfach – weil sie kein Mensch braucht."  So ist es!!!

    Die Russen haben heute festgestellt, daß wir von Kol­la­bo­ra­teuren besetzt sind, Charakteristik Jürgen Elsässer,

    https://www.rt.com/on-air/

    wobei sie insbesondere die Atlantik-Brücke als ein Interessenverband exterritorialer Interessen ausfindig machten.  Von der GEZ-Steuer wird das unsägliche Atlantik-Brücken-Mitglied Claus Kleber finanziert, samt seiner verbrecherischen Marietta Slomka, die uns in 2011 unbedingt in den Libyen-Krieg verwickeln wollten.  Solche Verbrecher sitzen nach wie vor in Amt und Würden, während Eva Hermann ruiniert wurde.  Oder der Schwachkopf Friedbert Pflüger, der mit allen Mitteln gehalten wird, weil er in dem Verein nun einmal drin ist oder Frau Merkel, die uns eine ungesetzliche muslimische Masseneinwanderung einbrockte.  Wir brauchen nicht zu wählen, weil unsere Politik tatsächlich von der Atlantik-Brücke gemacht wird, man vergleiche:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    wobei das Grußwort des Koffer-Geld-Empfängers natürlich nicht fehlen darf:

    https://www.atlantik-bruecke.org/programme/vortrags-und-diskussionsveranstaltungen/weitere-veranstaltungen/ab-tag-2017/

    Die vernünftigsten Stellungnahmen zum Sachverhalt kamen von der LINKEN:

    Wolfgang Gehrcke sowie Alexander Neu.

    Derweil hat sich die AfD wieder als nicht wählbar präsentiert.  Ein gewisser Hugh Theodore Bronson gab eine Solidaritätserklärung für die NATO ab, die ganz völkerrechtswidrig Jugoslawien zerstört hat, um drei muslimische Staaten in Europa zu etablieren (Kossovo, Albanien, Bosnien), und ein deutscher Vertreter der AfD bekannte sich zu den hehren Zielen der NATO, bemerkte jedoch selbst, daß der militärische Aufmarsch gegen Rußland dazu nicht paßt.  Er war also nicht in der Lage,  aus den Widersprüchen der NATO eine Schlußfolgerung zu ziehen.  Also wieder entweder intellektuell unzulänglich oder feige!

    Willy Wimmer sagte, daß wir jetzt soweit sind, daß wir nur noch im engsten Freundeskreis unsere Meinung zu äußern bereit sind und zu dem Kronzeugen gegen das deutsche Korruptionssystem, Udo Ulfkotte, sagte Russian Television, daß er zwar am Herzinfarkt starb, aber die Ursache des zerzinfarkts noch nicht geklärt sei.  Also auch bei Ulfkotte unerklärliches Vorkommnis wie bei dem Tod der  NSU-Zeugen, Michele Kiesewetter oder Anis Amri.

  17. Die Deutschen werden seit 70 Jahren "umerzogen" und es sind Menschen im Gefängnis nur weil sie Fragen stellen.

    Der Begriff "Holocaust" wird gesetzlich geschützt wie eine Marke (die zur Ausbeutung, Nazi-Beschimpfung bei abweichender Meinung, Enteignung, Vergiftung mit Impfungen,Glyphosat, Aspartam, Natriumnitrit, Jod, Fluor, Chemtrails….) durch den Paragraph 130 Strafgesetzbuch. Nichts darf hinterfragt oder untersucht werden. Die Revisionisten sind "Nazis". Dabei bedeutet Revision eine Wieder Aufnahme und Untersuchung.

    Wenn man bedenkt dass unsere "amerikanischen" Besatzer mit der Mafia zuammmen gearbeitet haben um an Europas Küsten zu landen, dann lässt sich die Wilkür und Kriminalität seit der Kapitulation (einen Friedensvertrag gibt es ja bis heute nicht) in einem ganz anderen Licht sehen!

    Wenn man außerdem die Geschichte der Khazaren/ Chasaren kennt, dann kommt Licht in das Dunkel. Die Chasaren, ein TURKvolk (eines von 40 dieser Turkvölker) traten 740 nach Christus unter Khan Bulan geschlossen zum Judentum über. Alle "Juden" weltwweit stammen von diesen TÜRKEN ab. Es sind die falschen Juden der Bibel aus der Offenbarung 2.9 / 3.9

    "..die sich Juden nennen und sind es nicht, sondern die Synagoge des Satans.."

    Spiegel Nr. 26, 1976 "Nicht Abrahams Söhne"

    Arthur Koestler "Der 13. Stamm".

    Nicht umsonst gibt es in der Umgangssprache das Wort "getürkt" für Betrug.

    Im heutigen Kazachstan  gab es bis zum 11.Jahrhundert das Reich der Khazaren, sie zogen dann als "Juden" nach Westeuropa. Die Hauptstadt von Kazachstan heisst Astana, die ersten beiden Buchstaben vertauscht ergibt das Satana= Teufel. Es gibt einen Obelisken wie in Washington und auch der Stadtplan ähnelt diesem.

    Lügen über Lügen, wohin man schaut. Und die Chemtrails und die 2. Sonne werden ganz harmlos erklärt. Dabei gibt es bereits Bürgerinitiativen die auf eigen Kosten Proben von Wasser und Liuft haben machen lassen.

    http://www.blauerhimmel.de

    Presse, Medien, Politik, Banken…Egal wohin man schaut sitzen da die Diener des Mammons an den Hebeln der Macht. Angeblich doch alle ermordet…Wo kommen denn die vielen alle her?

    Das deutsche Volk hat keine Chance gehabt. Es ist belogen, betrogen, mißbraucht und gedemütigt worden. Und das nicht erst seit dem Versailler Vertrag, an den die Deutschen gezwungen wurden sich zu halten, während die andere Seite das nicht tat. Beschimpft also die Deutschen nicht weiter. Hinterfragt die Geschichte. Wieso gab es den Begriff "Holocaust" schon 1915 in der New York Times? Selbst Adenauer hat erwähnt das 14 Millionen Deutsche nach 1945 "verdorben, gestorben" sind!

    Es sieht so aus als hat der Dieb "Haltet den Dieb!" geschrien.

    • Seit einiger Zeit gibt es sogar schon eine Tinktur in der Apotheke, die gegen die Auswirkung von Chemtrails eingenommen werden kann. Die Liste der 4 oder 5 Inhaltsstoffe hatte ich mir extra ausdrucken lassen, weil ich es gar nicht glauben wollen. Ich hatte ja nur aus Spaß in der Apotheke gefragt, weil zufällig gerade zu diesem Zeitpunkt Überflieger unübersehbar am Werk waren.

      Als Überschrift steht da: CHEMTRAILS – starke Verschmutzung. Das ist zwar ungenau, weil da wohl stehen sollte: Vergiftung, …. aber immerhin.

       

      • Sollen  diese Streifen nicht Methan, Aluminium, Barium und anderes hochgiftiges Stinkzeug enthalten? . Methan soll sich überhaupt nach einiger Zeit? wann? in CO2 weiter verwandeln, was sicher nicht eine Schleckerei für die Luft auf  der Erde ist. Kein Wärme-und Luftaustausch Erde mit Sphären dann richtig  möglich. Gibt angeblich auch noch elektromagnetische Trails.  Was da sonst alles noch drinnen ist, ist ja top secret und wird sicher nicht in Delikatessengeschäften verkauft, sondern in Hochsicherheitslabors erzeugt. Methan ist eine unheimlich talentierte Verbindungseingeherin. Kann sicher viel Freude machen. Frage nur wem? Gegenmittel für diese Substanzen kann es garnicht geben. Welche Wirkung soll denn durch die blockiert werden? Vielleicht Änderung der Symptome. Wenn das aber durch die Atemluft und das Wasser ständig zugeführt wird, braucht man wahrscheinlich bald keine Gegenmittel mehr.Gilt dann eher: Rettet mich, ich will fort von hier.

        • Das kann man sicher auch für einen Fake halten. Sollte es zur Entgiftung allgemein beitragen, wäre es sicher trotzdem nicht verkehrt. 

          Ich gebe mal wider, was ich in der Apotheke als Ausdruck erhalten habe:

          PS123.0 – Chemtrails – Starke Verschmutzung

          Thuja occidentalis, Okoubaka aubrevillei, Sambucus nigra, Neem (Azadirachta indica), Juniperus comminnis

          Option: Podophyllum peltatum, Avena sativa, Aralia racemosa, Nocotina tabacum, Lycopus virginicus

          Gleichzeitig: ALIBAB, ALLBABA, HAARP

           

           Schau doch auch mal bei Transinformation Chemtrails.

          Abhauen? Das hilft auch nicht. Außerdem gibt es keine Chemtrails, sonst würde sich doch die Kanzlerin auch vergiften! Das würde sie nie zulassen. (Habe ich gehört)

          • Dürfte mit den Chemtrails- Spielereien erst am Beginn sein. Wird man sehen, wie sich das weiter entwickelt. Kann man die Erde wie mit einem Mantel damit umgeben, isolieren.  Zusammensetzungs- und konzentrationsabhängig. Wer auf solche Ideen kommt, Lebewesen vielleicht damit zu ersticken, kümmert sich sicher nicht, wer da dann dadurch betroffen ist. Hilfe kann dann nur O2 transportabel bringen. Homoöpathika kann man sicher nehmen. Nur bei Vergiftungen, wo die Zellatmung hochgradig gestört ist, wird das kaum wirken. Fehlt dann  O2….. ..Nehmen wir also  an, daß das alles nur Himmelsschreibereien von unreifen Personen sind. Wird das sicher niemand von den Zuständigen verbieten. Wäre die einzige Methode, vielleicht Unheil zu verhindern. …..Haben die Giftspieler wahrscheinlich dann  Möglichkeiten  sich im Notfall 02 zu besorgen und vielleicht ein speziell dafür entwickeltes Gegenmittel und entsprechende Bunker. .  Nur wie lang kann man dann so leben? Kann die  Natur so sicher auch nicht überleben. Wie lange bleibt das in der Luft? Ende der Erde durch Gift von oben und durch die dazugehörige Wasservergiftung mit Schädigung  der inneren Organe. Ende allen Lebens? Widerliche Überlegungen.

            • ja, doch Olga,

              wenn es darum geht der absolut Böseste und Zerstörerischste zu sein, alle anderen übertreffend in dem Wahn/Rausch zu vernichten,

              dann nimmt man wohl auch den eigenen Tod in Kauf, nur um den Moment zu schmecken ALLES vernichtet zu haben –

              entartet halt und kaum vorstellbar für einen lebendigen und empathischen Menschen.

              • Ja, glaube ich fast auch. Nur das mit dem Sterben paßt nicht. Solche müssen und wollen sicher nicht sterben. Können trotzdem das Böseste, Zerstörerischte und Urgemeinste sein. Kriegt man dann außerdem noch wahrscheinlich  irrgute  coole Gefühle. Fortsetzung folgt dann sicher, weil alles so schön war..

          • Dessen unbenommen, was sich Madame Merkel antun will oder nicht. Jeder Abgasstrahl eines Fliegers dient nicht der Volksgesundheit, egal wo. Es wird geimpft, oder ein weiteres Mittel erfunden, um die Taschen gewisser Herren zu füllen. Darauf läuft es doch hinaus!

  18. Das PERSONAL "DEUTSCH" selber gelten ja auch als Ausländer, aber mit geringerem Status, als Juristische Person/Sache.

    Meldet man sich zurück als Deutscher (Angehöriger eines Bundesstaates des Deutschen Reichs über Geburt/Abstammung) über das Ausländeramt, wird man von der BRD Treuhandvewaltung als Eingebürgert und EXISTENT gemeldet geführt und hat somit die RECHTE eines Staatsangehörigen.

    Somit leben auf dem Boden von Teuschland innerhalb der BRD Treuhanverwaltung wohl nicht mal 1% "Deutsche"

     

    • Die BRD Treuhandverwaltung ist selbst illegal. Und ich legalisiere sie indem ich mir "Scheine" von denen hole.

    • Die Treuhandgesellschaft BRD hat keinerlei hoheitlichen Rechte jemanden einzubürgern. Außerdem wohin denn, in welchen Staat? Es gibt keine bestallten Beamte mehr, welche eine hoheitliche Amtshandlung ausführen können. Eine fremdbetimmte Verwaltung eines besetzten Landes kann keine Staatshandlungen vornehmen. Das ist alles illegal und totale Irreführung der Deutschen. Egal, welche "Papiere" die ausstellen, alles ist nur proforma, bis die Staatlichkeit wieder hergestellt ist. Deswegen gibt es auch keine staatlichen Pässe, sondern nur "Passierscheine", auf denen eine Staatsbürgerschaft eben nicht bestätigt wird, weil sie es nicht dürfen. Darum steht im Passgesetz auch, dass nur vermutet wird, dass man Deutscher Staatsbürger ist. Dann gehen sie her und bieten diesen Gelben Schein an. Das ist nur ein "internes" Papier der BRD-Verwaltung, welches nur intern das bestätigen soll, was man sowieso ist, aber in den Pseudopass nicht eingetragen werden darf. Dieser Schein wird, soweit ich weiß, nur gebraucht, wenn man im Ausland irgendwas verhackstücken muß. Gleiches gilt für das ESTA-Register. Das ist nur für die Amis interessant, wenn man in die USA reisen will. Und sonst nichts. Es ist eben alles nur Täuschung. Und sollte die Wahrheit rauskommen und wir wieder ein voll souveränes Land werden, dann fliegt dieser ganze Mist über die Wupper. Es wird ein unsagbares Chaos geben, weil auch viele von der BRD abgeschlossene Verträge und Gesetzesänderungen nichtig sind. Und das scheuen die verständlicherweise wie der Teufel das Weihwasser. Dann steht nämlich kein Stein mehr auf dem anderen. Deswegen gibt man uns auch keinen Friedensvertrag, weil dann alles auffliegen würde. Es ist alles Lug und Trug.

      • Gut geschrieben @ Angsthase. Sehe ich und sicher viele Andere genau so. Dazu kommt das, wenn ich den "Gelben Schein" beantrage, ich erst einmal behandelt werde, als sei ich ein Untermensch. Das geht vom angeschrien werden, bis zur Information, das man einen Grund bräuchte, um diesen zu bekommen. Und so weiter. Die verwickeln den Menschen, als **Antragsteller, in ein Gespräch und versuchen dieses so zu drehen, als sei man ein Krimineller, ein Reichsbürger und so weiter. Ich habe davon Abstand genommen. Hinzu kommen die immensen Kosten für die Beglaubigung von Papieren meiner Eltern. Die Kosten  für Nachforschung u.s.w. Und fragt mal bei euren Standesämtern, nach dem Familienbuch! Bei uns bekommt man seine eigene Vergangenheit  u n t e r s c h l a g e n!

        Es läuft alles gegen uns. Es mag in einer Kleinstadt, die auch noch recht deutsch ist möglich sein, aber in mittleren oder größeren Städten, ist das doch so, das diese von Parteien und Korruption völlig verfilzt sind. Und diese, das haben wir doch eben erst im RT- Video von @ Ceterum censeo Saudi-Arabiam esse delendam gesehen, sind nichts anderes als Statthalter, der Hochkorruption, der Geheimdienste und des finsteren Teils der USA. Leider ist es auch noch so, das ein sehr großer Teil unserer Bevölkerung nicht in der Lage ist zu sehen, was hier läuft. Oder auch nicht sehen will, weil das Leben so viel einfacher ist.

        **Ja, es ist so. Man muss seine Staatsbürgerschaft beantragen. Auf das läuft es doch hinaus. Wenn dieser Staat eine saubere und anständige Verwaltung hätte, müsste man sich nicht um seine eigene Staatsangehörigkeit kümmern! Der Vorgang selbst, ist ein Skandal ohnegleichen! Ich hatte schon in den 1970er Jahren einen „Gelben Schein“. Den habe ich beim meldeamt beantragt, etwas bezahlt und nach 14 tagen war er zu Hause.

        • Du meine Güte !!!! Verzapft doch nicht so einen Mist!

          So wird das nichts. Ihr schneidet euch ins eigene Fleisch und versucht auch noch alle möglichen Rechtfertigungen dafür zu finden.

          Ihr seid nun mal FREIWILLIG ! und konkludent PERSONAL "DEUTSCH", Juristische Personen und ENTRECHTET.

          Das ist Handelsrecht- HandelsVERTRÄGE die ihr eingegangen seid.

          Jammert nicht über eure Vertragspartner – ihr habt`s selber verbockt mit Hilfe eurer Eltern und Großeltern, weil die selber nur oberflächlich gelebt und alles geglaubt haben (erfolgreiche Gehirnwäsche).

          Ändert das ENDLICH JETZT und lernt dazu! Was bringt euch das wenn ihr ewig euer eigenes Gemecker, Gejammer und eure Unwissenheit beklagt ?

          Ändert es – ENDLICH und JETZT.

          Mag sein das ihr dazu HILFE oder LEHRER benötigt – so wie in jeder Schule wo man hingeht um etwas zu lernen was man noch nicht weis.

          Aber nein – ihr streitet euch mit "Besserwissern" – die es wahrscheinlich sogar besser wissen ! Wie armselig ist das währen hinter eurem sturen Rücken alles den Bach runtergeht !!??

          • Sunny, auf den Tag warte ich sehnsüchtig, dass mal irgend so ein Sesselfurzer mir gegenüber steht und mir sagt: du bist entrechtet und nur Personal Deutsch. In dem seiner Haut möchte ich nicht stecken, denn dann ist er in extremster Erklärungsnot!

            • Diese "Erklärungsnot" haben schon andere ausgelöst – und sind trotzdem bestraft worden/ließen sich bestrafen.

              Wer denkt er müsste "Recht" bekommen – selbst wenn er im Recht ist – wird von der BRD Treuhandverwaltung enttäuscht werden. Sie hat halt die "Macht" über ihre Sklaven und setzt sie bei Bedarf durch.
              Hier ein abschreckendes Beispiel eines Personal Deutsch der vor ein privates Schiedsgericht der BRD geht und es bloßstellen will : http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

          • Kommentare sind keine Jammereien, sondern Äußern von Gedanken, die Menschen bekommen, weil sie hintergangen , enttäuscht, ausgenützt usw. wurden.  Das Einzige, das man machen kann ist, diese Gedanken auch anderen zugänglich zu machen, damit die sich auch  Gedanken über lange verschwiegene Gemeinheiten machen. Ob das hilft. Nein, wahrscheinlich nicht. Aber die  nicht echten Zeitgenossen sollen vielleicht lesen, daß es hinter dem Berg auch noch Menschen gibt, die vielleicht gescheiter sind, als die vor dem Berg. Außerdem soll man das Internet nicht unterschätzen. Vielleicht liest das eine oder andere Kommentar in  Zukunft jemand und kann sich dann ein Bild über die Wohltäter" unserer Zeit machen. Löschen bringt da nichts.

          • @ Sunny,

            Sie gehen mir auf den Wecker! Sie sind auch nur eine/r, mir denen man andere fängt? Ihr ewig gleiches Gesülze.

            Yep, es ist schon praktisch, sich als Besserwisser dazustellen, im gleichen Atemzug aber andere vorzuschicken, "endlich was zu ändern". Respekt, welche noble Haltung!

            Dazu, sind wir auch alle noch selbst schuld daran, weil, unsere Ahnen wußten es ja auch nicht besser. Und überhaupt, die "Schuldfrage" ist, in ihren Augen ja sowieso geklärt. Da sind immer nur die Opfer (selbst dran) schuld. Na dann, undifferenzierter geht es eigentlich nimmer?

            Es könnte aber auch sein, daß Ihre, immer gleichen, Argumentationen einem gewissen Kalkül unterliegen?  Wissen Sie, ich habe keine Lust mehr, Uboote zu enttarnen, oder irgendwelche Spielchen zu spielen. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.

            Sie sind und werden es immer bleiben; ein kleines unwissendes, jeder Herzensbildung entbehrendes … Sie können es sich `raussuchen!

             

          • "Freiwillig" sind wir keine Verträge eingegangen.

            Es ist arglistige Täuschung, Erpressung und Heimtücke!

            Lest Gerhard Menuhin "Wahrheit sagen-Teufel jagen" und

            Dr.Klaus Maurer "Die BRD GmbH".

            Beide gibt es als kostenlose pdf im Internet.
            Informiert alle Menschen die Euch wichtig sind.

      • Das mit dem souveränen Staat geht nicht. Wo sollte der Friedensvertrag mit der USA herkommen?Die sonst noch fehlenden Friedensverträge würden dann vielleicht zum Bekommen sein. Doch für die Schaffung benötigt man auch eine Verfassung, und die muß das Volk beschließen, dafür Übergangsregierung notwendig.Dann Wahlen usw. Neuer Staatsname, entsprechende Regierung usw. . Dann kann man die Besatzung nach irgendwo hin schicken und aus allen möglichen Vereinen, die nicht guttun, austreten. Hat man schon vor über einem Jahr überlegt. Und? Ist alles so wie es  war und wahrscheinlich auch bleiben wird. Gibt genügend Information dazu im Internet, außer es hat wieder jemand zensiert. Gibt dazu außerdem juristische unlösbare Probleme. Problem unlösbar!Vielleicht mit DT reden? Hat der soviele Mitred- und Dreinred-Hintermänner, die sicher nicht ja sagen. Geld für Kriege, Zwischenlandungmöglichkeit  in Germany, militärischer Stützpunkt, Land, das aus Hand alles ißt…Warum sollte man das ändern? Ich glaube nicht, daß es eine Lösung gibt, außer die USA will das selbst. Und warum sollte sie das wollen?

        • Olga, das mit dem souveränden Staat geht schon. Und zwar über die Verfassung. Wir leben, im Moment, ohne diese. Mit einem Grundgesetz, das aber den Geltungsbereich gestrichen bekam. Wer dies, wann und mit welcher Berechtigung veranlasst hat, ist mir unbekannt. Somit muss sich das Volk selbst die Verfassung geben und nur so, funktioniert das auch. Um sich selbst eine Verfassung zu geben, wird kein Friedensvertrag benötigt.

          „Wir erläutern hier nachfolgend die Zusammenhänge, warum eine Verfassunggebende Versammlung notwendig ist, denn wir haben seit 18. Juli 1990 die Aufgabe einen Staat zu errichten“.
           
          „Es gibt keinen Staat Bundesrepublik Deutschland und es gab bis zum 04. April 2016 auch keinen Staat Deutschland. Erst wir Menschen in der Verfassunggebenden Versammlung, haben den Bundesstaat Deutschland an diesem vierten April neu geschaffen. In den nachfolgenden Zeilen wird erklärt, warum alle Verträge, alle Abkommen und alle Vereinbarungen mit anderen Ländern und Staaten, der Europäischen Union oder anderen, internationalen Institutionen, welche die Bundesrepublik Deutschland ab dem 18. Juli 1990 geschlossen hat, ohne Ausnahme ungültig sind. Diesen Vereinbarungen fehlt jede juristische Grundlage. Durch diesen Betrug, werden auch alle anderen Länder von dem Firmenkonsortium Bundesrepublik Deutschland, im Auftrage der Vereinigten Staaten von Amerika, wie anderer Eigentümer und Investoren betrogen, ausgeplündert und vernichtet.“

          „Wir erläutern hier nachfolgend die Zusammenhänge, warum eine Verfassunggebende Versammlung notwendig ist, denn wir haben seit 18. Juli 1990 die Aufgabe einen Staat zu errichten.“

           

          „Es gibt keinen Staat Bundesrepublik Deutschland und es gab bis zum 04. April 2016 auch keinen Staat Deutschland. Erst wir Menschen in der Verfassunggebenden Versammlung, haben den Bundesstaat Deutschland an diesem vierten April neu geschaffen. In den nachfolgenden Zeilen wird erklärt, warum alle Verträge, alle Abkommen und alle Vereinbarungen mit anderen Ländern und Staaten, der Europäischen Union oder anderen, internationalen Institutionen, welche die Bundesrepublik Deutschland ab dem 18. Juli 1990 geschlossen hat, ohne Ausnahme ungültig sind. Diesen Vereinbarungen fehlt jede juristische Grundlage. Durch diesen Betrug, werden auch alle anderen Länder von dem Firmenkonsortium Bundesrepublik Deutschland, im Auftrage der Vereinigten Staaten von Amerika, wie anderer Eigentümer und Investoren betrogen, ausgeplündert und vernichtet.“

          https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

          Ganz oben, auf der Seite, im grauen Feld, auf das klicken, was angeboten wird und einen interessiert.

          • Wie kann man einen Bundesstaat Deutschland in einem noch existierenden Staat Deutsches Kaiserreich gründen? Das ging schon mit dem Königreich Wittenberg und dem Staat Ur nicht. Einen Staat im Staat gründen? Hallo! 

            Ihr merkt gar nicht, welchen Schaden ihr den dt. Völkern damit zufügt, in eurem berechtigten Eifer. 

            Wir haben die Aufgabe den noch existierenden Staat wieder zu beleben! Und das seit dem 28.10.1918.

            Die wichtige Frage, warum ihr auf uns zustehende Reparationen verzichten wollt, erschließt sich mir z.B. nicht (habe nicht nur 1x nachgefragt). Die Kasse des Kaisers ist voll und füllt sich noch. Er konnte ja nichts ausgeben. Davon könnten wir recht ordentliche Dinge in die Wege leiten. Mit dem Verzicht, möglicherweise unwissentlich, (wie beim Perso) stimmen wir nachträglich nochmals Versaille zu und schieben noch einen nach! Toll! Für die Systemlinge macht ihr euch in bester Absicht zum Mithelfer.

            Eure Argumente sind recht gut, die sollten doch jedem normalen Durchschnittsbürger endlich einleuchten. Nur die Lösung über die VV wird so nicht Bestand haben können. Ist aber nur meine Meinung. Vielleicht lässt man die VV ja erstmal durchgehen, weil so die Insolvenz der BRD-GmbH  mit der Kassenglattstellung der Kriegskasse abgewendet würde, die mit der Erklärung zum Ende des WK 1 lt. HLKO einher zu gehen hätte? Zig Abermilliarden würden für die dt. Völker endgültig im Orkus verschwinden. Aber was soll`s! Es kommt eh alles ganz anders. 

             

          • Wer sich mit der VV beschäftigt, sollte es nicht versäumen, sich auch mit den Leuten dahinter  zu beschäftigen. Z.Bsp. Uwe von Leonhard alias Uwe Voßbruch, oder Peter Frühwald. Einfach mal ein bißchen googeln, sehr aufschlussreich.

            • Sehe ich auch so. Gut ausgedachte Falle (bei weitem nicht die einzige) für die ehrlichen Gutmenschen, die die Schnauze voll haben und endlich etwas bewegen wollen. Es sind ja nicht die "Mitläufer", die den Schaden verursachen, sondern die sog. (Ver-)Führungskräfte, die für`s Irreführen bezahlt werden oder es aus welchem Grund auch immer tun wollen oder "müssen".

        • Du zäumst das Pferd falsch auf. Aber, das wurde uns allen auch so aufoktruiert. Den einfachsten Weg, sollte niemand sehen.

          Ich meinte und das ist auch zu lesen, das ein Volk ein natürliches Recht aus dem Völkerrecht hat, und mit diesem sich selbst eine Verfassung geben kann. Dazu ist weder von irgendwo und von sonstwem eine Zustimmung notwendig!

          Und niemand kann uns zwingen mit einem 70 jahre alten Grundgesetz zu leben, das von diesen Politikern sogar seinen Geltungsbereich abgesprochen bekam.

          Ob ein Friedensvertrag mit den USA auch nur einen Cent wert ist, das wage ich längst zu bezweifeln. Mit dem amerikanischen Volk hätte ich nicht nur sehr gern einen Friedensvertrag, sondern auch einen echten Freundschaftsvertrag mit Russland und den beiden anderen vormaligen Allierten, Frankreich und England. Aber es geht auch o h n e.

          Eine Verfassunggebende Versammlung benötigt dies nicht. Ein Volk, das sich so lange nach Besatzungszeit und einer Notlösung, dem Grundgesetz, eine Verfassung geben will, benötigt keinerlei Zustimmung von irgend jemandem um sich selbst eine Verfassung zu geben.

           

           

          • "Eine Verfassunggebende Versammlung benötigt dies nicht. Ein Volk, das sich so lange nach Besatzungszeit und einer Notlösung, dem Grundgesetz, eine Verfassung geben will, benötigt keinerlei Zustimmung von irgend jemandem um sich selbst eine Verfassung zu geben."

            Werter Oblong,

            Es wurden doch nicht zwei Weltkriege geführt, um den jetzigen Status Deutschlands zu erreichen, um uns widerstandslos, wieder in den ursprünglichen Zustand zu entlassen?

            Warum der ganze Aufwand mit jahrzehntelanger Geschichtsfälschung ( Kriegsschuld ), und Zwangschristianisierung ( wie von Carpe Diem zurecht angeführt )??? Das ist alles von langer Hand geplant! Daraus werden wir nie auf friedliche Weise herauskommen. Wenn wir es Jenen zu bunt treiben, wird der Waffenstillstand kurzerhand aufgehoben!

            De facto, sind wir also sehr wohl auf Zustimmung angewiesen. Welcher Bauer läßt eine Kuh, die er melken kann, ihre eigenen Kälber versorgen? Dafür gibt es reichlich billigere Substitute. Es ist alles eine Frage der Macht, nicht des Rechts oder irgendeiner Überzeugung …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*