Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (I)

Im März 2016 wurden in Deutschland 43,4 Millionen Beschäftigte und eine Arbeitslosenquote von 6,5 Prozent registriert. Zur Klärung der uns monatlich servierten Arbeitslosenquote sei hier erwähnt, dass etwa 50 Millionen Bundesbürger zwischen 15 und 64 Jahren als arbeitsfähig zu bezeichnen sind.

Wie die Rechenkünstler des stat. Bundesamtes beim Vergleich (50 Mio. arbeitsfähige Bundesbürger zu 43,4 Mio. Beschäftigte) auf eine Arbeitslosenquote von 6,5 Prozent kommen, bleibt mir ein großes Rätsel. Beim ganz einfachen Dreisatz muss ich in der Schule wohl nicht aufgepasst haben. Dennoch hier mein Versuch:

50 Mio. arbeitsfähige Bundesbürger = 100 %
6,6 Mio. Nichtbeschäftigte = 13,2 %

Aber das nur am Rande. Deutschland geht es gut und die Wirtschaft boomt. Leider aber kommt der Boom bei den Beschäftigen nicht an. Deren Löhne stagnieren seit über zehn Jahren und liegen unter der inoffiziellen Inflationsrate. Wir haben keine Inflation? Natürlich nicht, wenn in dem Korb zur Inflationsberechnung die entsprechenden Eier gelegt werden. Nur merkwürdig, wenn ich für die gleichen Lebensmittel in gewissen Abständen immer mehr bezahlen muss. Verpackte Lebensmittel (kaufe ich nur ganz selten) werden auf den ersten Blick zwar nicht teurer, dafür aber sinkt die Verpackungsmenge. Eine versteckte Inflation, die die Geringverdiener sehr wohl feststellen. 

Der deutsche Export läuft zwar (noch) auf Hochtouren, bei der Binnenkonjunktur aber ist davon nichts zu sehen. Kein Wunder, denn der Export beinhaltet viele Verbindlichkeiten (s. TARGET2-Salden) und basiert zu einem nicht geringen Anteil auf einer Schrott- und Schuldenwährung.

Schaut man allerdings hinter die Kulissen und über den Tellerrand hinaus in die Zukunft, sieht es mit Deutschland gar nicht so rosig aus. In dem Buch, „Steht uns das Schlimmste noch bevor?“, wird der Zerfall unseres Wohlstand beschrieben. In weniger als zehn Jahren wird es in Deutschland und in ganz Europa massive Verwerfungen geben.

Aufstände, Massenarbeitslosigkeit, Lebensmittelengpässe bis hin zu Bürgerkriegen sind zu erwarten. Immobilienpreise und die Weltbörsen werden einbrechen. Um das Schuldgeldsystem noch retten zu wollen, ist ein 3. Weltkrieg nicht auszuschließen. Ein atomar geführter Krieg kann sich kein Schwachkopf ausdenken. Wer soll denn ein Interesse an der Vernichtung des wunderschönen Planeten Erde haben? Wobei, und da werden mir sicherlich viele Psychologen zustimmen, dass man bei durchgeknallten Psychopathen mit allem rechnen muss. Wem nützen Kriege um Ressourcen zu erobern, wenn diese Ressourcen atomar verseucht sind? Geht es wirklich nur um Ressourcen oder um Zerstörung und Wiederaufbau?

Insgesamt betrugen die weltweiten Militärausgaben im Jahr 2015 laut Quelle rund 1,68 Billionen US-Dollar. Eine gigantische Summe, die für Vernichtung von Infrastruktur und Kulturgut, Kriegsverbrechen und Völkermord zur Verfügung steht. Das US-Imperium ist mit 596 Milliarden US-Dollar absoluter Spitzenreiter. Danach folgt China mit 215 Mrd. US-Dollar. Russland (66,4 Mrd.) liegt noch hinter Saudi-Arabien (87,2 Mrd.) an vierter Stelle. Wer ist hier der eigentliche Aggressor? 

Die Psychopathen der Hochfinanz, in der Politik und in den sogenannten „Qualitäts-Medien jedoch bekommen es langsam mit der Angst zu tun. Sie befürchten den Mop, der sich bei den alternativen Medien informiert und austauscht. Aber auch hier sollte man nicht alles als gegeben hinnehmen. Inzwischen aber weiß das „Pack“ sehr wohl, dass der Gabriel keine „Rote Socke“ und auch kein Engel für die Arbeiter ist.

Die große Krise in Europa wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant.

„In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!“ (F. D. Roosevelt)

„Die Krise sei nicht nur vorhersehbar gewesen, man habe sie sogar bewusst geplant, um eine starke europäische Haushaltsföderation zu schaffen.“ (Jacques Attali)

Wer ein bevorstehendes Chaos bzw. schwere auf uns zukommende Zeiten nicht wahr haben oder ausblenden oder nicht vorsorgen will, der soll nur weiter als Kreditsklave dem Schuldgeldsystem dienen. Rechtzeitig auswandern wäre auch noch eine Option. 

Im zweiten Teil, der in Kürze erscheint, geht es um Hochverrat und um die globale Schuldenfalle, aus der es kein Entrinnen mehr gibt. Wir befinden uns nur noch wenige Meter vor dem Aufprall gegen die Wand. 

 

Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (I)
35 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

50 Kommentare

  1. Merkel die Speerspitze zur Abschaffung der Deutschen.
    Wer mit einem islamischen Fundamentalisten Verträge abschließt, darf sich über Nichts wundern. Erdogan, der Träumer eines neuen Osmanischen Großreichs hat sich sehr weit aus dem Fenster gelehnt (Christenhass, Kirchenschließungen, Verfolgung und Ermordung von Kurden, Leugner des Völkermordes an den Armeniern, Schachern mit Flüchtlingen, Unterstützung von Islamisten. usw.) haben die Wertigkeit der Türkei in die Nähe eines Schrottplatzes gerückt. Da nutzen auch die tausende von fahnenschwingenden Verblendeten, die sich stolze unbeugsame Türken nennen nicht viel weiter. Diese dubiosen Voraussetzungen hat Frau Merkel nicht gehindert, diesem „feinem Herrn“ in alle Löcher zu kriechen. Ja, so schafft diese Frau Deutschland Schritt für Schritt ab und wir alle müssen den Schaden tragen. Wo das hinführt ist allen klar, nur Merkel, die Gurken in Brüssel und ihre Günstlinge rennen wie die Lemminge in den Ruin. Eine Schande wie diese Emporkömmlinge Europa mit Flüchtlingen überschwemmen. Sehen wir Frankreich und Belgien – bald herrschen diese Zustände auch bei uns.
    https://www.youtube.com/watch?v=PNPnPOy1jfw

  2. http://www.gemeinde-neuhaus.de
    http://www.nestag.at
    Deutschland braucht / sucht einen Friedensvertrag zum
    WK I. (Buch mit Informationen auch als kostenlose PDF)

    Fast alle Probleme im Land lassen sich auf den fehlenden
    Friedensvertrag zurückführen. Dann wären wir nicht mehr
    besetzt, sondern wir wären souverän und wieder frei !

    Die BRD sieht sich als alleinige handlungsfähige
    Präsenzform des „Deutschen Reiches“.
    Solange wir dies u.a. durch Wahlen bestätigen,
    wird es so sein.
    Wir können uns, wie das Buch beschreibt,
    selbst organisieren und damit der BRD den Rücken
    zukehren.
    Dann sind wir, der Souverän, die handlungsfähige
    Präsenzform. Wichtig ist es die reaktivierten Gemeinden
    aus dem Vertrag zu nehmen und geschäftsfähig zu werden.
    Das heißt, daß über fünfzig Prozent der Bundesstaatsangehörigen
    die staatliche Gemeinde bestätigt (gewählt) haben.

    Gemeindereaktivierung (aus dem Vertrag nehmen)
    Bodenrecht durch Reaktivierung …..
    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Gemeinde und Städtereaktivierung bei BewusstTV
    https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU

    Souveränität-Friedensvertrag – Gemeinde Reaktivierung
    Wake News Radio/TV
    https://www.youtube.com/watch?v=LJy08w-JPdo

  3. @ canossa:

    Das mit den „minderwerigen Deutschen“ lese ich gerade. Kennen Sie das Buch „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ von Gerard Menuhin ? Das Buch gibt es nur in Englisch. Aber Menuhin läßt es gerade ins Deutsche übersetzen, der Verkauf zieht sich aber noch hin. Er war aber so freundlich ein übersetztes Exemplar auf

    http://www.stopesm.blogspot.de vorab veröffentlichen zu lassen. Das Ding ist ein MUSS.
    Wie Sie sehen befasse ich mich nicht nur mit Internet 🙂

  4. Ich lach mich kaputt!

    In Waidhofen an der Ypps ging die Wahl in Österreich wie folgt aus:

    Wahlberechtigte 9.026
    Abgegebene Stimmen 13.262 ???
    Ungültige 703
    Gültige 12.559 ???

    Das Ergenbis lt. BMI Österreich. Zu dumm zum Bescheixxen.
    Bei dem knappen Ergebnis von diff. 31.000 würde ich mir mal Gedanken machen, ob das alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Es gibt dazu einen noch funktionierenden Link auf der Hartgeld Seite Ruprik Österreich. Wenn man den Link selbst eingibt, erscheint leider Ladefehler.
    http://www.wahl16.bmi.gv.at/1605-303.html

      • @ Angsthase

        Schon wieder so eine obskure Seite und auch noch vom Templerorden, schaue er ins Impressum.
        Nun bin ich jemand, der die Verfolgung von Christen im Ausland und durch „Flüchtlinge“ hier, sowie deren Verächtlichmachung durch linke Medien, ablehnt und verurteilt.
        Aber die Templer sind keine normalen Christen, sondern Hardcore- Christen!
        Das solltest Du eigentlich wissen.

          • Wer redet denn davon? Du hattest, jetzt bleiben wir auch beim du, die Seite von „Bedenklich“ verlinkt und da zeichnet der Templerorden für verantwortlich- siehe deren Impressum.
            Der spätere Link von Dir vom bmi erfolgte dann zwei Stunden später.
            Wie könnte ich diese da schon gelesen haben?

        • Also, wenn Sie schon die Schlauheit mit Löffeln gefressen haben,möchte ich Ihnen trotzdem den Weg erleichtern:

          http://www.bmi.gv.at
          – Bundespräsidentenwahl 2016
          vorläufiges Endergebnis incl. Wahlkarten
          – weiter unten dann auf weiterführende Links
          Bundespräsidentenwahl 2016
          – vorläufiges Gesamtergebnis incl. Briefwahlstimmen 2. Wahlgang (BMI Applikation)
          – oben Politischen Bezirk suchen
          auswählen WAIDHOFEN an der Ypps

          TRARA!

        • Auf diese Seite der Templer bin ich auch nur zufällig durch einen Link gekommen. Aber bei hartgeld ist auch ein Link. Fakt ist jedoch, dass die Angaben stimmen, egal auf welchen Seiten das veröffentlicht wurde.

  5. Das Ziel der Islamisierung Europas ist die Balkanisierung, insbesondere auch
    Deutschlands, so dass bei uns Zustände wie im Libanon herbeigeführt werden,
    vgl. das Massaker von Sabra und Schatila:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Sabra_und_Schatila

    oder Srebrenica:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Srebrenica

    Erster Vorgeschmack war gestern das Scheitern des Treffens zwischen der AfD
    und dem Zentralrat der Muslime, wobei letzterer der AfD vorwarf Nazis zu
    sein, so dass sich ein unversöhnlicher Gegensatz bildete, der im Krisenfall
    leicht zu kriegerischen Auseinandersetzungen führen kann.

    Der Sinn der Zerstörung Jugoslawiens war vermutlich in Europa einen rein
    muslimischen Staat zu schaffen, Bosnien, von dem aus der Rest Europas
    muslimisch infiltriert werden kann.

    Wir sollten uns an dem Schicksal des Amselfelds orientieren, dem Kernland
    Serbiens. Dort hatten die Serben ihre historischen Bezüge, unterlagen sie
    1389 den Türken.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_auf_dem_Amselfeld_%281389%29

    Und aufgrund der höheren Geburtenrate der erst kürzlich eingewanderten
    Albaner ist das Kosova jetzt auch muslimisch. So wird es auch großen Teile
    Nordrhein-Westfalens und Berlins ergehen, aber auch Frankfurt, Köln,
    Stuttgart und München.

    Die muslimischen Wähler in Österreich brachten Van der Bellen den Sieg, und
    so werden auch wir Autochthone in unserem Land in die Minderheit geraten,
    wenn nicht das Staatsbürgerrecht geändert wird, auch rückwirkend. Denn den
    Sinn der Sache war doch nur laut Joschka Fischer uns zu verdünnen.

    Haben wir den Mut diesen entscheidenden Hebel anzufassen und die Dinge umzukehren???

    • Der Zentralrat der Muslime ist mit unserer Regierung verbandelt. Ich denke nur an den Auftritt am Brandenburger Tor. Die Einladung nebst Presse war inszeniert. Konstruktive Gespräche wurden gar nicht erwartet. Man konnte sich den Ausgang denken. Frauke Petry hat das einzig Richtige getan, dieses Gespräch abzubrechen. Man hat von Seiten der Presse sicher nur darauf gewartet, mit irgendeiner Aussage Petrys, die Afd dort in die Pfanne zu hauen. Sie mußte allerdings hingehen, damit man ihr nicht vorwerfen konnte, sie sei zum Dialog nicht bereit. Ich allerdings halte von keiner Partei etwas, denn wenn sie erst mal an den Fleischtöpfen sitzen, drehen sie ihr Fähnchen so in den Wind, wie sie es brauchen. Das Hemd ist immer näher als die Jacke. Auch eine Afd kann man erst bewerten, wenn sie im Bundestag sitzt.

  6. Der internationale Lügen-Rundfunk feiert heute begeistert den „Sieg“ des Alexander Van der Bellen, der erst seit 1958 österreichischer Straatsbürger ist, und dessen Lebenslauf, was er jetzt betont, vom Flüchtlingsschicksal geprägt ist:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Van_der_Bellen

    „Er besaß zunächst wie seine Eltern die estnische Staatsbürgerschaft. Im Jahr 1958 wurde ihm schließlich die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen. Nach eigenen Angaben leistete Van der Bellen keinen Präsenzdienst beim Bundesheer. Er unterzog sich zweimal freiwillig einer Musterung, wobei bei der ersten die Untauglichkeit und bei der zweiten die Tauglichkeit festgestellt wurde. Später bekam er während seines Studiums und nach seiner Heirat mehrmals Aufschub. Danach wurde er nicht mehr einberufen, was Van der Bellen auf seine spätere Professorentätigkeit zurückführt.“

    Van der Bellen ist also eigentlich ein Russe mit holländischen (???) Vorfahren. Die europäischen Nationalstaaten können nur überleben, wenn sie den Kosmopoliten, wie EU-Bürokratie, Atlantikbrücke, Grüne usw., die Staatsbürgerschaft entziehen, denn die Kosmopoliten parasitieren an den nationalen Völkern, wenn sie zu nationalen Wahlen gehen, aber tatsächlich die Dekomposition der Nationalstaaten betreiben.

    Typischerweise verweigern solche Kosmopoliten wie Van der Bellen, Fischer oder Trittin den nationalen Wehrdienst, was schon ein Ko-Kriterium für ihre Staatsbürgerschaft ist. Da die in Österreich lebenden Muslime allesamt für Van der Bellen gestimmt haben dürften, verdankt er seine Wahl ihren Stimmen, die den Willen der autochthonen Österreicher in die Minderheit brachte.

  7. Es ist doch interessant, dass der Lügen-Rundfunk von Anfang an wußte, dass es doch letzten Endes Van der Bellen machen wird, genauso wie die Deutschen Wirtschaftsnachrichten. Mit Wahlen wird aller Voraussicht nach sich nie was ändern.

    Der Lügen-Rundfunk hat dies wieder eindrucksvoll bewiesen. Norbert Hofer sei von ungebildeten Männern auf dem Land gewählt worden, womit der Lügen-Rundfunk sagen will, diese Männer seien dumme Wähler, so dass er gleich fordern sollte, diesen Männern das Wahlrecht zu entziehen. Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass ein Wahlbetrug vorliegt. Denselben Leute, die die Maidan-Morde nicht aufklären wollten, die MH17 gegen alle Vernunft den Russen in die Schuhe schoben, die uns über die Flüchtlingskrise seit 1 1/2 Jahren fehlinformierten und die nicht klipp und klar sagten, dass die Hauptverantwortlichen für den IS die Türkei und Saudi-Arabien sind, ist auch ein plumper Wahlbetrug in Österreich zuzutrauen.

    Parallel dazu läuft jetzt wieder der Kampf um England, um den Austritt des Brexit zu verhindern. Die City of Londen ist ein gar zu gutes Sprungbrett für die angelsächsiche Finanzindustrie, um in Kontinental-Europa heuschreckengleich abzusahnen. Und das Logenmitglied Matthias Zimmer, Mitglied des Bundestags, hat schon vor zwei Jahren an Pfingsten unendlich viele Krokodilstränen bei RT.com geweint, dass die Engländer uns verlassen könnten. Auf allen Kanälen werden die Engländer derzeit bedroht, in welchen fürchterlichen Abgrund von Rezession und Arbeitslosigkeit sie fallen, wenn sie tatsächlich anders wählen, als von den Geheimlogen erwünscht. Und die Angsthasen, insbesondere viele – wenig kämpferische – Frauen, und allgemein Dummköpfe wählen dann so wie erwünscht. Also bleiben die Engländer in der EU und Trump wird später genauso abgebügelt werden, und das Rennen in den USA macht das Mensch Hillary Clinton, die Mörderin von Gaddafi und seinen Söhnen,

    https://www.youtube.com/watch?v=Fgcd1ghag5Y

    die sich allerdings nicht geniert mit ihrer einzigen – hochschwangeren – Tochter Chelsea auf Wählerfang zu gehen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Chelsea_Clinton

    „Unsere“ „Demokratie“ wird im Hintergrund von Medien-Geheimlogen gemanagt, so dass wir auf den Gang zu den Wahlurnen auch gut verzichten könnten. Die Spartaner hielten auch nichts von „one man, one vote“, sondern bei ihnen kam es auf die Willenskräfte bei den Abstimmungen an. D. h. die Ephoren entschieden welche von zwei Mengen stärker den Willen artikulierten, d. h. brüllten.

    Wir werden vermutlich einmal erleben müssen, dass eine relativ kleine Anzahl von IS-Kämpfern bei uns große Geländegewinne machen wird, weil ein zum Tod entschlossener IS-Kämpfer 1000 Verteidiger auf unserer Seite, d. h. der Spaßgesellschaft, die Waage halten wird.

  8. Es wird däfür plädiert,doch auszuwandern.
    Kann mir irgendeiner sagen wohin?
    Es ist überall nicht besonders rosig und wohin man auch kommt,immer ist man der Flüchtling und die sind meist sehr verhasst.

    • Wohin? Keine Ahnung!

      USA bloß nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Innerhalb der EU bringt nichts. Überall der gleiche Dreck unter dem Befehl der angloamerikanischen Schattenregierungen.

      Kanada, Australien und Neuseeland gehören dazu.

      Und in Südamerika zündelt und putscht dieser Schattenregierungs-Plutokraten-NWO-Verein ja jetzt auch schon wieder ganz heftig.

      Russland?
      Immer wieder ist zu lesen dass auch Russlands Elite aktiver Bestandteil der NWO-Bestrebungen ist.
      Auch hat Russland/Putin die UN-Agenda 2030 Verträge in 2015 unterzeichnet. Die dürften Bestandteil der NWO sein bzw. werden, so wie die UN auch.

      http://www.politonline.ch/?content=news&newsid=2535

      Ich schätze dann dürfte China auch dazu gehören.

      Also wohin noch?

      • Gute Frage! Viele halten nichts von dieser Numerologie,die bei „Anschlägen“ und diversen anderen Terminen im Hintergrund sichtbar ist. Seit letzter Woche bin ich felsenfest davon überzeugt, der Russe steckt mit drin und wird von den gleichen Leuten im Hintergrund dirigiert. Warum? Der russ. Verteidigungsminister schlug Ende letzter Woche der NATO vor,gemeinsam Luftschläge gegen den IS zu fliegen und zwar ab 25.05.2016. Zerlegen wir nun mal das Datum. 25.= 2+5=7 (Skull&Bones) oder: 25.05.: 2+5+5=12 (66) + die 6 von 2016 = 666. Lasse mir mit Sicherheit keinen Verfolgungswahn nach sagen, dafür kam diese Zahlensch… schon zu oft vor! Also bringt auswandern nach Russland wohl auch nichts, wir sind im A…

        • Was haste denn, ehrlich jetzt, Staatsfeind, beruflich gelernt und geleistet?
          Sind hier wirklich nur „gescheiterte Existenzen“, die im Ausland ihr Heil suchen?
          Auswanderzielländer gibt es in Europa einige. Es kommt immer darauf an, was man da sucht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeiner Arbeit sucht- denn die gibt es im qualifizierten Bereich bei uns zuhauf.
          Ich bin Kleinunternehmer und weiß auch da, wovon ich rede.
          Fachkräfte bekomme ich, mangels Nachwuchs schon lange nicht mehr.
          Also kommen nur artverwandte Berufe in Frage. Und auch da lässt Einsatzfreude und Einbringungswille meist zu wünschen übrig.
          So manch einer von denen sieht nur das kurzfristige Geld und verweist bei Nachfragen auf die Befristung des Arbeitsvertrages auf 6 Monate.
          Aber was soll ich denn tun? Meine Erfahrungen waren oft negativ und wenn dann nicht kurzfristig gekündigt werden kann, dann kostet das schnell tausende von Euronen.

          • Canossa, Kennste die drei „M“, die seit längerer Zeit die Runde machen? Nicht? “ Der (M)ittelstand wird (M)ittelfristig (M)ittellos.“ Weil es so geplant ist. Brauchste bloß mal die Megafusionen der letzten Jahre Revue passieren lassen. Wegen dem auswandern: ich habe es nicht vor und lediglich den Standpunkt vertreten, es bringt langfristig nirgends was. Es sei denn, man „geht“ als mehrfacher Millionär. Diese Klientel fällt auf allen Teilen der Erde gleich wieder auf die Füße. Aber eben nur wegen dem Vermögen, in der Birne kann derjenige dennoch strohdumm sein.

                • Na dann ist doch auch für Dich 1990 eine Welt zusammen gebrochen, denn die sozialistische Staatswirtschaft wurde durch das private Unternehmertum abgelöst!
                  Allerdings glaube ich das nicht. Du bist, wenn ich mir Deine Kommentare so anschaue, kein Freund der Sozialisten und das ist gut so.

            • Gelernt hab ich übrigens Schlosser für Tagebau-Bagger und Schweißerpass hatte ich auch. Nach der Wende wurde dieser Job nicht mehr gebraucht, also gefeuert. Da das noch nicht reichte, entschied der Westteil Deutschlands, der DDR-Bürger kann eh nicht richtig schweißen und erklärte den Schweißerpass für nichtig. Alles wunderbar! Also Sitz ich seitdem auf dem Bock und fahre Mist von A nach B.

              • Aber den Schweißerpass hättest Du bei der Handwerkskammer in drei Monaten nachmachen, oder „gültig machen“ können!
                Beim autogenen Schweißen und auch beim Elektroschweißen sehe ich eigentlich keinerlei Unterschied im Westen oder im Osten.
                Jedenfalls was das Metallschweissen angeht. Beim Polymerschweissen oder Aluminiumschweissen kann es anders gewesen sein.
                Außerdem ist das schon 26 Jahre her.

                • Werde mich nicht über verschüttete Milch beklagen, habe mich längst mit „auf Achse“ arrangiert. Und richtig, ich bin kein Freund der Sozialisten und der Kapitalisten übrigens auch nicht. Eine Alternative muß her, wir schaffen das! 😉

            • OK, dann nehmen wir Paraguay. Hat den Vorteil, wenn hier der Laden explosiv wird und die Oberste abhaut, werden wir sie dort am Flughafen bereits erwarten. Na das wird ein Spaß! (für uns, nicht für sie)

  9. Wir werden belogen und betrogen, nicht eine Veröffenlichung des Lügensystems ist objektiv und wie die Wahlen in Österreich beweisen, werden diese gefälscht, oder glaubt ein intelligenter Mensch an die Stimmen der Briefwahl, sie wurden von der Mischpoke gefälscht. Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten und Bismarck sagte schon : Gegen „Demokraten“ helfen nur Soldaten. Forscher haben nun ermittelt, daß es ein Land gibt, in dem sogar gehirnlose Regierungschefin werden können. Sie nahmen einen Arsch, nähten 2 Ohren an und setzten eine weibliche Perücke auf. Die gehirnlosen Bewohner des fiktiven Landes Germalitis wählten dann dieses Monster zur Regierungschefin.

    • Stimme ohne Abstriche zu! Den Spruch von Bismarck kannte ich noch nicht,allerdings trifft er ins Schwarze, gewaltlos werden wir diese Fake-Politiker nicht los. Würde meinen A… drauf verwetten, der grüne Links-POPULIST gewinnt bei den Ösis! Alles andere macht in den Nachbarländern wohl zu viel Hoffnung…

      • Canossa, sie gehören offenbar zu den Transferempfängern des öffentlichen Dienstes, die ihre Existenz der wertschöpfenden Arbeit der Anderen verdanken und offenbaren so unzulängliche Geschichtskenntnisse aus Ihrer BRD Musikschule, daß ich mit Ihnen jeden Disput ablehne.

  10. Vielleicht könnte mal ein kluger Kopf auf folgendes eingehen:
    So viele ohne Arbeit und Einkommen 7,5 Mio Analphabeten in Deutsch
    Man kürzt laufend dass Existenzminimum der darauf angewiesenen. Folglich können sich die sich nicht richtig ernähren und sterben sehr früh weg. Die Rente wird abgeschafft die Beitragszahlungen nicht. Wo geht das Geld hin?
    Und
    dazu kommen Millionen Sozialhilfefälle ins Land die auch noch (16 EURO pro Tag der deutsche Harzer 4,75 EURO pro Tag) für Ernährung erhalten. Was soll denn dass?

      • Bedaure, Malocher, wenn ich schon wieder korrigieren muss.
        Der Hartz vier Satz ist bei beiden Gruppen gleich.
        Der Unterschied besteht nur darin, dass Hartz vier für Deutsche nicht erstrebenswert ist und gleichbedeutend mit persönlichem Scheitern ist.
        Anders die Migranten. Gefühlte Zweidrittel dieser selbsternannten Flüchtlinge haben von Beginn das Lebensziel „Hartz 4″.
        Denn die aktuellen Sätze kennt jeder Interessent von Südafrika über Marokko bis Syrien. Alles mit wenigen Klicks auf dem Smartphone möglich.
        So ist es, nur so nebenbei, kein Zufall dass die Fluchtorgie gerade dann eskalierte, als das Bundesamt für Migration auf seiner Webseite erklärte …“dass das Schengen Abkommen von Deutschland bis auf weiteres nicht mehr angewendet werde“ …
        Und das geht auf Merkel zurück. Das ist Erichs Rache.

        • Trotz gleichem Hartz4 Satz haben die Migranten aber eine Menge weiterer Vorteile. Kostenlose öffentliche Verkehrsmittel, freier Eintritt in Museen, Schwimmbäder usw., und bei uns kaufen sie noch mit Schreiben vom Amt unter Vorlage des neuen Flüchtlingsausweises, KOSTENLOS ein. Sie bekommen Fahrräder geschenkt, hier wundert es mich allerdings, dass das fast ausschließlich gute M-Bikes sind. Dann stellen sie sich noch regelmäßig bei der „Tafel“ an. In den ihnen kostenlos zur Verfügung gestellten Wohnungen werden neue Möbel gestellt incl. Küchen, Waschmaschinen usw. Und die Bevölkerung hat, aus welchen Gründen auch immer, für die restlichen Dinge die Spendierhosen an.Und diese Dinge bekomme ich hier jeden Tag live mit. Das ist schon eine indirekte Hartz4 Erhöhung.

          • @ Angsthase

            Auch dafür gibt es eine einfache Erklärung:
            Die Fluchtliesl gehören der richtigen Rasse an und das gefällt den linksgrünen Rassisten.
            Bei uns handelt es sich hingegen nur um minderwertige Deutsche.

  11. Klare Worte.
    Nochmal zum Migrantenkrieg.
    Der findet ja insofern schon mit einer ausufernden Kriminalität statt, die vielfach von Politikern wie Roth, Hermann, Beck noch massiv protegiert wird.

    Eine erschreckende Meldung von unseren britischen Besatzern. Es gilt die Order bei „Flüchtlingsheimen“ shot to kill! Und JEDER Soldat hat min. 100 Schuss Munition bei sich.

    Darüber gibt es immer wieder Meldungen über geheime Waffenlieferungen für islamische „Flüchtlinge“_ in Deutschland.
    Summiert man die Meldungen und prognostiziert die Menge, geht man von 2-3 Mio. !!! Schusswaffen und 20 Mio. !!! Schuss Munition bis herbst 2017 aus, OHNE Granatwerfer, Splitterbomben, Panzerbüchsen, stingerraketen. Gelagert wird das Zeugs in Moscheen, US-Munitionsbunkern, Gladio-Waffenlagern.
    Dann gabs noch ne Meldung, dass innerhalb EINER WOCHE bis zu 4 Mio. Deutsche massakriert werden.

    Da macht das Waffenverbot für EU-Bürger der EU doch Sinn!!!

    Alles läuft nach Plan!

  12. Es werden zb. Arbeitslose die über 55 Jahre alt sind, nicht mitgerechnet. Wenn man sich aber mal das Heer der Arbeitslosen anschaut, ist das kein geringer Teil. Es wird getrixt, geschönt und unter den Tisch gekehrt wo es nur geht. Da gibt’s aber bestimmt noch Potenzial um noch mehr und weiter zu verschleiern.

  13. Definition Erwerbstätigkeit:

    Als Erwerbstätig gilt, wer mindestens eine Stunde pro Woche gegen Bezahlung gearbeitet hat und mindestens 15 Jahre alt ist.

  14. Ha, ha, ha. Wenn ich 50 Millionen habe und 43,4 abziehe, kommt man auf 6,6. Ist doch ganz einfach!

    Nein Spaß beiseite. Soweit ich weiß, werden diese Statistiken „bereinigt“. So werden, wie ich mal gehört habe, die gerade krank Gemeldeten schon mal rausgenommen. Ich weiß nicht, wer noch so alles unter den Tisch der Statistik fällt. Müßte man mal genau recherchieren. Das sind eh nur Tricks. Denn auch ein Kranker ist arbeitslos. Aber wie wissen ja, wie das mit Statistiken so ist.

    • es fallen noch raus:

      Krank Gemeldete
      Schwangere
      Rentenantrag Stellende
      Diejenigen, die in irgendwelchen Maßnahmen stecken

  15. http://www.gemeinde-neuhaus.de
    http://www.nestag.at
    Deutschland braucht / sucht einen Friedensvertrag zum
    WK I. (Buch mit Informationen auch als kostenlose PDF)

    Fast alle Probleme im Land lassen sich auf den fehlenden
    Friedensvertrag zurückführen. Dann wären wir nicht mehr
    besetzt, sondern wir wären souverän und wieder frei !

    Gemeindereaktivierung (aus dem Vertrag nehmen)
    Bodenrecht durch Reaktivierung …..
    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Gemeinde und Städtereaktivierung bei BewusstTV

    https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU

    Souveränität-Friedensvertrag – Gemeinde Reaktivierung
    Wake News Radio/TV

    https://www.youtube.com/watch?v=LJy08w-JPdo

6 Trackbacks / Pingbacks

  1. 21. Jahrhundert » Blog Archiv » Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (I) | Krisenfrei
  2. Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (I) | diwini's blog
  3. Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (II) | Krisenfrei
  4. Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (II) - Lightwarriors
  5. Meistgelesen im Mai | Krisenfrei
  6. 21. Jahrhundert » Blog Archiv » Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (I) | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*