Die Wahl in Deutschland hätte nicht schlechter für Europa ausgehen können

In ihrer letzten Amtszeit hätte Angela Merkel die EU eigentlich wiederbeleben sollen, nun wird sie den Kontinent vermutlich in eine dauerhafte Krise führen

Die letzten beiden Absätze aus dem Artikel,Die Wahl in Deutschland hätte nicht schlechter für Europa ausgehen können„, möchte ich hier hervorheben.

„Die deutschen Wähler haben gesprochen, und sie sind mit ihrer Unzufriedenheit mit den herrschenden Eliten nicht allein. Gleiches gilt nach Macrons Wahlsieg auch für Frankreich, für die USA unter Trump und für Großbritannien unter Theresa May und ihr Brexit-Problem. Solche Wahlergebnisse gefährden die Funktionsfähigkeit der demokratischen Institutionen. Die sind aber wichtig und dürfen nicht zerstört werden.

Derartige Wahlergebnisse schwächen die Verlässlichkeit unserer politischen Systeme, unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft, die sie eigentlich stabilisieren sollten. Die Frage ist, ob Politiker einen Weg finden können, diese negativen Entwicklungen aufzuhalten. Angela Merkel mit ihrer Gelassenheit und ihrer Erfahrung könnte das schaffen; sie wird beim Schmieden ihrer neuen Koalition aber an ihre Grenzen gehen müssen. Institutionen sind wirklich wichtig, aber vom Charakter und und von der Führungsfähigkeit der sie leitenden Personen abhängig. Hoffen wir darauf, dass Frau Merkels vierte Kanzlerschaft ihre beste wird.“

*******

Und das wird sie auch – was das Ausrauben der deutschen Bevölkerung anbetrifft. Massive Steuererhöhungen wird sie der nächsten Regierung überlassen, wenn es überhaupt dazu kommt. Sie wird …

Lassen wir uns überraschen. Ein Zuckerschlecken für Arbeiter, Rentner, Alleinerziehende …wird es  jedenfalls nicht.

Ein Young Leader der Atlantik-Brücke Jens Weidmann als EZB-Chef wird aller Voraussicht nach keine großen Veränderungen bringen. Deutschland ist und bleibt besetzt und muss an die Besatzer abliefern. Koste es, was es wolle. Frau Merkel hat dies klar und deutlich gesagt. Sie schafft das – garantiert.

Die Wahl in Deutschland hätte nicht schlechter für Europa ausgehen können
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

28 Kommentare

  1. Dumm Deutsch ??? 

    Leider haben viele in unseren Ländern so wenig Schulbildung, daß sie ein Adjektiv (Grundschule = Wie-Wort)  nicht von einer wirklichen Staatsangehörigkeit unterscheiden können !   

    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Deutsch

    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Preuße

     

    Bis zum Ende der 80er Jahre stand in den Ausweisen folgendes: "Der Inhaber dieses Ausweises ist „Deutscher“ ! Das ist ein Hinwies auf unsere wirkliche Staatsangehörigkeit wie Kgr. Preußen, Kgr. Bauern, Kgr. Thüringen, Fürstentum Lippe usw. 

     

    Auch wenn es auf den ersten Blick nicht erkannt wird, wir wurden konditioniert ! Der Film Matrix 1 lässt grüßen !

    Ein Volk das seit 1935 so verblödet wurde kann / wird untergehen. Macht euch endlich schlau !!!  Lasst euch nicht verarschen !

    RuStAG 1913  § 1 und § 4.1. Eine andere gültige Rechtsgrundlage gibt es nicht !

     

    § 1 Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat (§§ 3 bis 32) oder die unmittelbare Reichsangehörigkeit (§§ 33 bis 35) besitzt.

    (Die Staatsangehörigkeit leitet sich immer vom Bundesstaat ab !)

    § 4 [1] Durch die Geburt erwirbt das eheliche Kind eines Deutschen die Staatsangehörigkeit des Vaters, das uneheliche Kind eines Deutschen die Staatsangehörigkeit der Mutter.

    https://deutscher-reichsanzeiger.de/justitia-deutschland/R/RuStAG-1913.htm

     

    Bewusst TV – Friedensvertrag:  https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film:   http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

     

    Friedensvertrag 1.: https://www.youtube.com/watch?v=S4_PkMnqtvQ&t=2s

    Friedensvertrag 2.: https://www.youtube.com/watch?v=hWGA51T2ZxI

     

    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

     

    Alle werden aufgefordert die Friedens Petition mitzutragen. Diese Willenserklärung an alle Völker der Welt ist sehr wichtig !     Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen.              1933 wiederholt sich gerade !

     

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

    • Wenn de facto alles seit 1914 ungültig ist,

      bedeutet das im Grunde genommen dass auch ALLE Eheschließungen seitdem ungültig sind.

      Demnach sind ALLE ab 1914 automatisch nicht ehelich (Ungültigkeit seit Weimarer "Republik", keine Beamte und kein souveränes Recht)  und können ihre Herkunft nur über die MUTTER ableiten.

      Sehe ich das falsch?

      Wenn ja, warum.

      Schon mal Danke für eine fundierte Antwort und Begründung.

    • Yep,

      wenn man weiß, wer dahinter steckt, braucht man sich auch über nichts zu wundern!

      Frau Merkel, ausgerechnet jene, die es angerichtet hat, soll es richten?

      Und, ich pack das mal hier mit rein, weil es so schön passt.

      @ Dieter,

      jedesmal, wenn ich krisenfrei.de aufrufe, erscheint mir, auf der Startseite ganz oben, dieses Bild, eben dieser Frau! Das ist, um körperlichen und geistigen Schäden vorzubeugen, nicht länger zu ertragen! Ich bitte, höflichst, um Entfernung!

  2. "Zitat: Derartige Wahlergebnisse schwächen die Verlässlichkeit unserer politischen Systeme, unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft, die sie eigentlich stabilisieren sollten. Die Frage ist, ob Politiker einen Weg finden können, diese negativen Entwicklungen aufzuhalten. Angela Merkel mit ihrer Gelassenheit und ihrer Erfahrung könnte das schaffen; sie wird beim Schmieden ihrer neuen Koalition aber an ihre Grenzen gehen müssen. Institutionen sind wirklich wichtig, aber vom Charakter und und von der Führungsfähigkeit der sie leitenden Personen abhängig".

    Das, was wichtig ist, das sind die Völker und die Bürger. Die Institutionen wurden geschaffen um eben Macht über Völker und Bürger auszuüben.

    Und viel wichtiger ist, das die Politik vom Bürger ausgeht, durch Abstimmungen und Volksbegehren, was ihnen seit Jahrzehnten in der BriD., vorenthalten oder gar verwehrt wird.

    Ich stelle fest, das wir eine Demokratiefeindlichkeit haben. Diese geht aber nicht vom Volk oder den Bürgern aus, sondern aus den Institutionen.

  3. "Im Zweiten Weltkrieg arbeiteten die USA mit Stalin zusammen, ließen ihn halb Europa erobern, nur um das Deutsche Reich zu zerstören, wobei sie genau wußten, daß Stalin 12.000 polnische Offiziere bestialisch hatte ermorden lassen".

    Es wird auch immer vergessen, das Stalin und Hitler sich Polen aufteilten. Dem damaligen "Deutschen Reich", unter Hitler, von 1934, wurde von Frankreich und England, daraufhin der Krieg erklärt, während sich Stalin halb Polen untertan machen konnte, ohne das ihn irgend eine Macht auch nur anklagte oder behelligte. Die Sowjets und ihre Spezialpolizei wüteten dort, so wie später zum Kriegsende in Deutschland.

    Die sowjetische Besetzung Ostpolens, begann mit dem Einmarsch der Roten Armee am 17. September 1939, Stalins Besatzung sollte die dortige Gesellschaft neu orientieren. Mittels Massenerschießungen und Deportationen. Wer im ach so glorreichen Westen protestierte gegen Stalins Maßnahmen, auch in anderen von ihm besetzten Ländern? "Niemand".

     

    • 18.01.2017

      Wir sind dem Untergang geweiht, weil ein Krebsgeschwür sich Tag und Nacht an unseren Eingeweiden weidet, so ähnlich wie der Adler an der Leber des Prometheus. 

      Nie und nimmer würde der satanische Rundfunk zugeben, daß dem "Westen" ab Mai 1940 bekannt war, daß 12.000 polnische Offiziere im Wald von Katyn bestialisch ermorden worden sind.    Diese Mordtat Stalins, gemeinsam mit seinem Angriff auf Finnland, der vom "Westen" regelrecht gebilligt wurde, dürfte Hitler sehr an der Zuverlässigkeit der Russen hat zweifeln lassen.  Wie konnte bei diesem Wissen der "Westen" Stalin gegen das Deutsche Reich aufbauen und sogar alle größeren und kleineren deutsche Städte in Schutt und Asche legen? 

      Für mich ist erwiesen, daß der "Westen" seit Mai 1940 von der Tragödie in Katyn wußte und der größte Beweis ist sogar, daß bis ca. 1980 auch bei uns die Tat dem Deutschen Reich in die Schuhe geschoben wurde, also eine klare historische Lüge, wie so viele des Herrn Kopp.  Denn ab Mai 1940 gab es keine Post mehr von den polnischen Offizieren, die über das Rote Kreuz vermittelt wurde und die polnische Exilregierung in London unter Władysław Sikorski erkundete sich ununterbrochen danach, so daß er plötzlich bei einer Flugzeugreise 1943 tödlich verunglückte.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Polnische_Exilregierung

      "Dabei fiel den Polen auf, dass die Offiziere fehlten, die in den Lagern Koselsk, Ostaschkow und Starobelsk gewesen waren. Sikorskis Fragen nach diesen Offizieren wurde von Stalin und sowjetischen Offiziellen mit Ausreden hinhaltend beantwortet."

      https://de.wikipedia.org/wiki/W%C5%82adys%C5%82aw_Sikorski

      "Im Dezember 1941 versuchte Sikorski erstmals, in Moskau Auskunft über das Schicksal der polnischen Soldaten und Zivilisten zu erhalten, die nach Besetzung der ostpolnischen Gebiete von den Sowjets „evakuiert“ worden waren. Als im April 1943 die deutschen Truppen Massengräber polnischer Offiziere bei Smolensk (Massaker von Katyn) entdeckt hatten, wandte Sikorski sich an das Internationale Komitee vom Roten Kreuz in der Schweiz mit der Bitte um eine neutrale Untersuchung an Ort und Stelle. Dies lieferte Stalin den Vorwand, Anfang Mai 1943 die Beziehungen zur polnischen Exilregierung abzubrechen, noch bevor Sikorski am 4. Mai auf britischen Druck (um die Wahheit zu verhindern!!!) hin das Untersuchungsbegehren zurückzog.  …Sikorski starb am 4. Juli 1943 bei der Rückreise von seiner Inspektion der polnischen Truppen im Nahen Osten. Nach einer Zwischenlandung auf dem britischen Flughafen Gibraltar stürzte sein Flugzeug kurz nach dem Start ins Meer; alle 16 Insassen starben, nur der Pilot überlebte."

  4. Es fehlt in Deutschland überall das Geld. Es ist auch das Geld, was für die EU und den Brüsseler Wasserkopf verbraten wird, der sich daraufhin mit den blödesten Regelungen befasst und diese auch durchsetzt.

    Aus Epoch Times /heute

    "EU-Richtlinie: Kein warmes Essen mehr für Kinder und Obdachlose – Kinderschutzbund schreibt Offenen Brief".

    "Die Wuppertaler Tafel stoppte die Auslieferung warmer Mahlzeiten an Kinder und Obdachlose. Der Grund: Komplizierte neue Richtlinie der Europäischen Union"

    "Die Wuppertaler Tafel kann kein warmes Essen mehr an Obdachlose und Einrichtungen für Kinder ausliefern. Durch eine sehr komplizierte neue Richtlinie der Europäischen Union ist das nicht mehr möglich. Für Obdachlose gibt es nur noch belegte Brötchen".

    "Betroffen sind unter anderem der Kinderschutzbund an der Schloßbleiche in Elberfeld sowie der Hof Hipkendahl in Cronenberg. „Um das Angebot weiter aufrecht zu erhalten, müssten wir eine Zulassung beantragen“, sagt Wolfgang Nielsen, Erster Vorsitzender der Wuppertaler Tafel".

    "Nielsen zufolge seien die Anforderungen aber so hoch, dass sich die Tafel das mit seinem größtenteils ehrenamtlichen Personal nicht leisten könne".

    In keinem Land Europas werden EU- Beschlüsse derart schnell und genau durchgesetzt, wie hier. Ich möchte einmal sehen, ob sich das in Spanien und Italien überhaupt jemand gefallen lässt. In anderen Ländern geht der Mist einfach unter. Es kümmert sich keiner darum.

    Nur hier, wo solcherlei Aktionen rigoros durchgesetzt werden, wirken sich diese immer selektiv aus. Wer profitiert davon, wenn sozialen Einrichtungen, die Herstellung und Transport von warmen Lebensmitteln erschwert wird?

    Das sind die Unternehmen die ganz gross, mit dem gleichen Ziel, aber für hier unberechtigt einreisende Witrtschaftsflüchtlinge, Millionen machen. "Du darfst kein Deutscher sein, in diesem Land."

    Die BRiD., ist Hungerzone für Deutsche, die von Regelsätzen existieren müssen. Andere, die Flüchtlinge genannt werden, aber keine sind, weil sie aus wirtschaftlichen Gründen herkommen, bekommen Vollpension auf Steuerzahlers kosten.

     

  5. Zitat:

    Solche Wahlergebnisse gefährden die Funktionsfähigkeit der demokratischen Institutionen. Die sind aber wichtig und dürfen nicht zerstört werden.

    ————–

    Welche demokratische Institutionen meint der Autor eigentlich.

    Die Demokratie ist in der BRD schon lange nicht mehr existent. Und dies liegt nicht nur an der Fälschung der Wahlergebnisse! Das System BRD wird immer totalitärer und beseitigt nach und nach die letzten Freiheiten der Bürger.

     

    Zitat:

    Angela Merkel mit ihrer Gelassenheit und ihrer Erfahrung könnte das schaffen;

    ———————-

    Mit ihrem Satz " Wir schaffen das" meinte die eigentlich dass sie es schafft mit Hilfe ihrer Abnicker, den Volks-Parasiten im Parlament

    —  die BRD abzuschaffen und in den EU-Moloch zu überführen.

    —  die Deutschen abzuschaffen per von ihr gewollter Invasion von völlig kulturfremden und gewaltbereiten Menschen.

    —  die Bürger auf dem Altar der Finanz- und anderer Großkonzerne zu schlachten und zu opfern.

    und sicher noch einiges Bösartiges mehr.
     

    Auf welchem Planeten wohnt der Autor dieses Artikels eigentlich?

     

  6. Ein widerlicher Artikel, aus dem Sie da zitiert haben. Dort wird ja wüsteste Propaganda für das Vorantreiben des europäischen Superstaates betrieben.

    Dem muss man, liebe Leute, das Lissabon-Urteil des Bundesverfassunmgsgerichts von 2009 entgegenhalten, in dem es heißt:

    "Das Grundgesetz ermächtigt die für Deutschland handelnden Organe nicht, durch einen Eintritt in einen Bundesstaat das Selbstbestimmungsrecht des Deutschen Volkes in Gestalt der völkerrechtlichen Souveränität Deutschlands aufzugeben. Dieser Schritt ist wegen der mit ihm verbundenen unwiderruflichen Souveränitätsübertragung auf ein neues Legitimationssubjekt allein dem unmittelbar erklärten Willen des Deutschen Volkes vorbehalten.“ 

    Das wird hier gründlich behandelt:

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/10/12/ein-eu-bundesstaat-ist-fuer-deutschland-nach-dem-grundgesetz-nicht-moeglich/

     

     

  7. "Hoffen wir darauf, dass Frau Merkels vierte Kanzlerschaft ihre beste wird."

    "Die Botschaft hör' ich wohl, allein mir fehlt der Glaube."  Frau Merkel müßte von ihrer noch lebenden Mutter neu geboren werden, um ein neuer Mensch zu werden.  Frau Merkel war bereits 1989 eine völlig abgeschlossene kommunistische Persönlichkeit, von ihrem Vater geprägt, und hat sich seitdem nicht mehr geändert. 

    Das ärgerliche ist, daß die Geheimlogen sehr häufig sich Hilfstruppen bedienen, die ihrer erklärten humanistischen Ideologie widersprechen.

    In Syrien gehen die USA gegen Rußland und Iran vor mit Hilfe ihrer Todfeinde Al Kaida und IS.

    In der Ukraine arbeiteten die USA mit "Nazis" zusammen, um die gewählte Regierung zu stürzen.

    Im Zweiten Weltkrieg arbeiteten die USA mit Stalin zusammen, ließen ihn halb Europa erobern, nur um das Deutsche Reich zu zerstören, wobei sie genau wußten, daß Stalin 12.000 polnische Offiziere bestialisch hatte ermorden lassen.

    Und in der EU benutzen die Geheimlogen sich einer Frau mit kommunistischem Background namens Merkel, um Deutschland und Europa durch muslimische Masseneinwanderung zu zerstören.  Und niemand kann und will das ändern, obwohl sowohl Juncker als auch Cameron Frau Merkel klar als Urheberin des Brexit benannnten.

    Die Deutschen haben sich aufgrund der letzten Wahlen als unmündig erwiesen, weil sie ihre eigenen Schädlinge als solche nicht erkannt haben. Der Wirt wurde von seinem Parasiten getäuscht.  Ich bin nicht zur Wahl gegangen, weil nicht zu erwarten war, daß bei vollkommener Verdummung durch den Rundfunk irgendetwas vernünftiges hätte herauskommen können.

    Bereits nach der Bundestagswahl hatte ich gesagt, es muß wieder eine große Koalition kommen in Berlin und jetzt auch in Niedersachsen, vermutlich auch in Österreich.  Überall muß die heimliche Zusammenarbeit der Geheimlogen in der CDU/CSU und SPD jetzt dauerhaft inthronisiert werden, weil jeder der mit Frau Merkel zusammenarbeitet inkl. CDU verbraucht wird.  Die SPD wird jetzt von den Geheimlogen geopfert werden, weil sowieso schon verbraucht.  Neue Parteien stehen ja um die Ecke.

    Die FDP, die sich jetzt wieder als bürgerliche Schein-Lösung präsentiert, wird ungern mitmachen und statt dessen lieber in der Opposition mit Hilfe der Unzufriedenheit mit der Merkel-CDU wachsen.

Schreibe einen Kommentar zu Maria Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*