Die Zerstörung Europas

Die US-Amerikaner sind Deutschlands beste Freunde. Zumindest wird es dem deutschen Volk seitens der TV- und Printmedien täglich so eingeimpft. Die Wahrheit ist allerdings ganz anders.

Das Rothschild-Imperium, spricht die FED, hat es darauf abgesehen, die Deutsche Bank zu Fall zu bringen. Was das für Deutschland und Europa bedeutet, ist nicht schwer zu erraten. Papiergeldkonten sind nichts anderes als ein Versprechen auf Nichts. 

Der folgende Artikel dürfte ein wenig Licht ins Dunkel der Deutschen Bank bringen.

Die Deutsche Bank in der Rolle des störrischen Ochsen, der zur Schlachtbank geprügelt wird

Von Margarita Rgeina, Quelle: www.cont.ws, Übersetzung: fit4Russland

Und wieder geht, hundert Jahre später, ein Gespenst um in Europa. Ein Geist ist erschienen. Aber Europa ist desinteressiert, fühllos und blind. Gleich dem sich bewegungslos verharrenden Frosch, wenn das Wasser nur langsam genug bis zum Kochen erhitzt wird. Die Katastrophe die sich anschleicht, ist für Europa uninteressant, der politische Kontinent ist ausschließlich sinnesgeschärft gegenüber dem Monstrum der antirussischen Hysterie.

Hysterie! (Männer bekommen hier von mir nützliche Zusatzinformationen ;)) Hysterie, das ist die stärkste Waffe der Frau. Ihr verblüffender Charme besteht darin, dass in ihren Wellen die Wahrheit, jede Wahrheit versinkt, bedeutungslos wird. Alle interessiert ab sofort nur eins: Dass die Frau still wird. Drei Jahre sind vergangen seit dem Tag des Angriffs mit chemischer Munition auf Wohnviertel im Osten Ghoutas (in den Vororten von Damaskus). Damals türmten alle westlichen Medien eine Welle der Hysterie, forderten von Russland, alles zu gestehen, einschließlich seiner Schuld an Zugverspätungen, schlechtem Wetter und sämtlichen Naturkatastrophen. Seitdem aber wird der Ton der hysterischen Madame immer höher und ihre Forderungen immer blutgieriger.

In diesen drei Jahren wurde die Welt bis zur Unkenntlichkeit verändert, wenn man all das Chaos überhaupt noch Welt nennen kann.

Aber die Wahrheit ist einfach.

All diese Jahre seit dem Zusammenbruch der UdSSR, lebte der Westen schön und auf großem Fuß bis hin in die Schuldenfalle. Selbstverständlich, dass sie irgendetwas produzierten und verkauften, Windeln, zum Beispiel, aber eine dicke Schicht von Kaviar wurde zusätzlich noch auf die Wurst geschmiert dank der Darlehen, die sie für die Anderen bereitstellten die dann hoch verzinst rückzahlen mussten.

Also die, die in den unteren Etagen leben.

Der Herr, die USA schafften Geld, aus Luft gemacht, verpackten es in Kredite und verkauften sie in der ganzen Welt, wodurch die Besitzer der Banken ihre realen Werte durch Interbanken-Marge erwarben. Sie hetzten aber auch die USA selbst zu einer unfassbaren Verschuldung.

Was hatten sie erwartet?
Dass sich dieser tödliche Kreislauf bis nach Russland ausbreiten würde, eine neue Besatzung begänne, den finalen Zusammenbruch und die anschließende Teilung der Beute.

Aber es hat nicht funktioniert. Sie brachen sich daran die Reißzähne aus.

Aber die Zeit tickt unaufhaltsam. Ihre Chance, Russland zu zerstören und die „wilden Neunziger“ zu wiederholen, hat die westliche Elite verpasst. Aber alles hat seinen Preis.

Der nachwachsende Rohstoff Kredit-Geld, erstellt von der US-FED und ihren Töchtern aus Luft, ist in den Banken in Form von „Blasen“ stecken geblieben, die nicht durch reale Waren und Dienstleistungen gedeckt sind.

Und jetzt schalten die Besitzer des Geldes den „Paragraphen 72“ ein, den, der die Selbstliquidation der Schulden und Kredite der gesellschaftlichen Pyramide erlaubt.

Gemäß der Strategie der Stabilhaltung der (Macht)Pyramiden übernehmen die unteren Etagen die verheerende Auswirkung. Sie verlieren alles, es bleibt ihnen nichts, sie haben weder die Kraft noch die Mittel wenigstens juristisch durch die Gerichte etwas von Jenem zu kompensieren, was sie einst auf den Konten hatten. Die mittleren Etagen können noch für eine Entschädigung kämpfen und, wie die Erfahrung zeigt, gelingt es ihnen manchmal auch. Diejenigen, die sich ganz oben in der Pyramide befinden, warten statt auf den Ruin auf die Entwicklung der Preise vor dem kommenden Zusammenbruch. Weil sie „dabei“ sind. Sie sind diejenigen, denen die Eigentümer des Geldes anweisen, Spuren zu verwischen, sich auf den Zusammenbruch vozurbereiten und dessen Ablauf zu starten.

Für einen Moment will ich Sie vom Thema ablenken.
Wissen Sie, welches das teuerste Fleisch der Welt ist?
„Marmoriertes Kobe-Fleisch“. So nennt man in Japan das Fleisch derjenigen Ochsen, die drei Jahre vor der Schlachtung mit Bier getränkt werden und täglich Massagen erhalten. Eine Portion solchen Fleisches hat einen Wert zwischen 400 bis 1000 US-Dollar.

In der Finanzwelt gibt es auch solche „süßen Ochsen“. Im Zeitraum von vor der Krise werden sie aufgepumpt mit toxischen Vermögenswerten, den Derivaten. Das Wort ist kompliziert, aber es ist nur ein Wertpapier, das eine Verpflichtung zum Erwerb eines anderen Wertpapiers besitzt.

Zum Beispiel, Sie gehen in die Investmentgesellschaft und kaufen dort Anleihen des Bundes. Eine davon für 1000 Euro. Jedoch für die gleichen Tausend könnten Sie auch „Futures“ kaufen, also ein Derivat, ein Vertrag über den Kauf von Tausenden solcher Anleihen in der Zukunft. Und wenn morgen dieser Vertrag im Preis steigen würde, könnten Sie ihn verkaufen und dadurch einen Gewinn erzielen. Oder umgekehrt, wenn Bundes- Anleihen im Preis fallen, verlieren Sie Ihre Tausend oder einen Teil davon.

Anleihen, Aktien, Energieträger und Metalle, das alles kann man heute kaufen, vor seinem Computer sitzend in Form von Futures auf demselben Forex. Und es scheint völlig normal zu sein, dass man für paar 100 Dollar eine gewisse Spannung, etwas kaufen kann. Sie spüren ein Anstieg der Speichelmenge, Ihnen läuft buchstäblich das Wasser im Mund zusammen vor lauterer Vorfreude auf die kommenden Preissteigerungen, denn dieses Etwas sollte Ihnen 10 000 Gewinn einbringen. Aber wenn Sie am Morgen aufwachen und erfahren, dass die Preise für dieses Etwas statt des Aufstiegs stark gefallen sind, dann werden Sie feststellen, dass Sie Ihre 100 Dollar verloren haben, also einfach ausgenutzt wurden. Sie wurden um diese elenden hundert Dollar betrogen. Aber, falls Sie noch ein paar Hunderter darauf setzen, dann „funktioniert es wirklich sicher“.

An etwas erinnert uns doch das…
Oh ja! Der bekannte Trickbetrug, das Hütchenspiel (auch Nussschalenspiel) auf den Straßen der russischen Städte in den frühen neunziger Jahren…

Die Finanzkrise in der modernen Welt (für diejenigen, die es nicht wissen), das ist nicht etwas, was durch Zufall, von selbst passiert. Ja, der Zufall ist schon durchaus möglich. Ein Asteroideneinschlag zum Beispiel. Der Yellowstone-Wakeup. Eine Alien-Invasion. Eigentlich alles.

In sämtlichen übrigen Umwälzungen, einschließlich der Revolutionen und der Kriege, gibt es keine Zufälle. Die Krise wird geplant und realisiert. Diejenigen tun es, die die Finanzströme in der Welt und die Emission der Weltreservewährung kontrollieren.

So kam es halt schon zustande zu jener Zeit, als der Onkel einen soliden Zylinder auf dem Kopf trug und die Damen ihre Hüte mit Blumen schmückten und die Straßen der Städte statt der Abgase von Autos den Duft von frischer Rosskastanie atmeten.

Aber dieses „Etwas“ hat sich in der Welt in diesen hundert Jahre geändert. Die Ereignisse von 1914 und 1938 zu wiederholen gelingt nicht mehr. Es gelingt nicht, einen großen Krieg zu entfachten, wo allen Verpflichtungen nicht mehr nachgegangen wird, wo die Zähler auf null gesetzt werden und die Pyramide der Macht eine zweite Chance bekommt. Dieses veränderte „Etwas“ ist die Angst vor der Zerstörung allen Lebens im Feuer des thermonuklearen Krieges. Und wenn jemand von den verrückten Herren des Geldes oder ihrer Sklaventreiber nicht gegen einen solches Szenario ist, dann gibt es unter ihnen auch diejenigen, die sich gar nicht danach sehnen.

Alle haben überall und immer Angst, gegen den Russen zu kämpfen, aber es wäre auch mit diesem Russen, der die vollkommensten Waffen und eine schon heute, ab unmittelbar, gleich, sofort kampfbereite, mobile Armee besitzt, offensichtlicher Wahnsinn.

Ein Staatsstreich wird auch nicht funktionieren, das russische Volk wurde durch 1991 eindringlichst belehrt, also haben die Herren des Geldes auf der Tagesordnung nur den „Plan B“ – die Selbstliquidation.

Ich kehre zurück zu den süßen „Heiligen Ochsen“. Im Jahr 2008 wurde die Bank „Lehman Brothers“ zu einem solchen, deren Crash, wie fast alle glauben, zur Finanzkrise führte.

Die „Lehman“ war verwickelt in einen Betrug mit dem Kauf-Verkauf von Hypotheken–Papieren und anderen dieser Derivate … , also toxische Aktiva. An ihrem Bankrott war mit allersicherster Sicherheit natürlich nur ihre unsichere Führung schuldig. Aber es gibt da ein nicht zu vernachlässigendes Detail.

Diese Quelle berichtet, dass die „Lehman Brothers“ nicht allein stand. Sie arbeitete zusammen mit sieben nicht-amerikanischen Banken. Das waren die „Deutsche Bank“, die britische „Barclays“ und die japanische „Mitsubishi UFJ Financial Group“. Mit verwickelt war auch jene Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die den Aktionären der Bank gefälschte Berichte bereitstellte. Auch verwickelt waren die Konkurrenten von „Lehman“, ihre Gläubiger, „J. P. Morgan Chase“ und „Citigroup“, die US-Monster.

Den Unwissenden erkläre ich jetzt, dass all diese Banken, die „Lehman Brothers“ selbst, ihre Partner und ihre Konkurrenten, die die unmöglich hohe Sicherheiten in Form von liquiden Mitteln für die zur Verfügung gestellten Kredite forderten, allesamt unter Kontrolle der Familie Rockefeller, der Besitzerin des Geldes stehen, in deren Händen sich der „Heilige Drucker“ des Federal Reserve System der USA befindet.

Erinnern Sie sich bitte daran, dass es im Hütchenspiel auch die Lockvögel gibt, die vor den staunenden Augen der ahnungslosen Zuschauer große Summen gewinnen; es gibt da auch Glückspilze, ähm, Lockvögel, die nur „ein wenig“ Geld, Startkapital brauchten, und wenn Sie es ihnen gäben, seien Sie sofort beanteiligt an dem zu erwartenden märchenhaften Gewinn. Hier auf dem Finanzmarkt ist es auch so.

Aber mit dem Unterschied, dass diese Bande, die ihre Opfer auf den Märkten und Bahnhöfen betrügt, keine täuschend echte „wissenschaftliche Begründung“ ihres Spiels vorträgt. Aber die „Familie“ der Besitzers des Geldes überreicht für die Wissenschaft über Betrügerei an ganzen Völkern jährlich den Nobelpreis. Durch eine eigene Bank, die Bank von Schweden. Damit frage ich, was für Wert haben in der Realität moderne Werke über die „moderne Wirtschaft“. Es ist nicht die Wirtschaft und nicht die Wissenschaft, meine Damen und Herren, nicht mal die gewöhnliche, alte, es ist einfach eine ausgemachte Sauerei.

Die US-Notenbank stieg im Jahr 1971 aus dem Bretton Woods-System aus, gründete ab da nicht mehr auf Gold, sondern (wörtlich) auf Gott, hat ein Jamaika-Währungssystem geschafften und jetzt beginnt ihre Liquidation. 2008 war, an Kommendem gemessen, nur ein winzig kleiner erster Test. Er verlief recht erfolgreich. Die „Lehman Brothers“ wurde bankrott gemacht; alle ihre Kleingeldanleger wurden ausgeraubt; zuvor bekamen ihre großen „Gläubiger“ echtes Geld und Liquidität; einen vergleichbar lächerlichen Betrag bekamen die Unternehmen, die den Bankrott untersuchten.

So ganz nebenbei: Fünf Minuten vor Ende des letzten Arbeitstages wurden aus der Londoner Abteilung der „Lehman Brothers“ zum Hauptsitz der Bank in Manhattan 50 Milliarden Dollar überwiesen und in der Nacht meldete die Bank Konkurs an. Diese 50 Milliarden kamen natürlich nicht nach London zurück. Das Verhör über den Konkurs der „Lehman“, einer der größten Investmentbanken der Welt dauerte nicht sieben Monate, nicht sieben Wochen oder nicht sieben Tage. Nein.

Nur … sieben Stunden. Danach wurde die Bank für zahlungsunfähig erklärt. Elegant, wie die Jungs am Schluss diese letzten 50 Milliarden abkassierten. Da gibt es nichts zu sagen, einfach super…

Nach diesem ersten Test-Ballon wurden inzwischen 16 100 000 000 000 US-Papier-Dollar gedruckt. Dieser Spieleinsatz floss in den „Gürtel der Instabilität“ von Marokko bis zum Iran, in die Zerstörung Libyens, Syriens, die Verlegung der Gasleitung aus Katar, die Schwächung Russlands und die Liste der listigen Taten der „Guten“ ist noch lang . . .

Heute gibt es vier Kandidaten für eine Insolvenz:

Das italienische Bankensystem, die Hongkonger HSBC, die Schweizer „Credit Swiss“ und die „Deutsche Bank“. Letztere ist nur dem Namen und der Lage des Hauptsitzes nach „Deutsch“, wird aber in der Realität von den Familien Rothschild und Rockefeller beherrscht. Durch Privatpersonen – Residenten, durch die Investitionsgroup „BlackRock“ und durch andere Firmen, aber auch durch Privatpersonen – Nicht-Residenten, darunter ist der bis heute größte Inhaber von Aktien der „Deutschen Bank“ Hamad bin Jasim Ben Jaber Al Thani, der Emir von Katar.

Und jetzt kommt wichtige Zusatz-Information zum selbst Nachdenken.

Die Schweiz wird von den globalen „Geldsäcken“ benötigt. Egal, was auch immer in der Welt passiert, die Schweiz soll der sichere Hafen für ihr Kapital bleiben. „Credit Suisse“ entfällt also.

Die Rothschilds und China werden wohl die HSBC nicht allein lassen. Sie entfällt also auch.

Die Italiener werden von Putin unterstützt. Der italienische Ministerpräsident war ja der einzige Premierminister auf dem diesjährigen Forum in St. Petersburg.

Somit bleibt noch die „Deutsche Bank“. Überraschung!

Die Chronik der notlandenden „Deutschen Bank“:

In den letzten acht Jahren fielen die Aktien der DB auf ein Zehntel. Im Jahr 2015 erfuhr die Welt, dass die Bank, die mit unter den fünf der weltweit größten Banken dabei ist, ernsthafte Schwierigkeiten hat und statt eines Gewinns fuhren die Aktionäre der Bank in demselben Jahr 2015 einen Nettoverlust von minus sechs Milliarden Euro ein. Die Bank sagte, dass sei „Kein Problem, so ist das halt, das ist er, der Freie Markt“. Aber im letzten Jahr hat die DB nicht einschneidend viel getan um ihre Probleme zu reduzieren. Im Juli 2016 fielen Aktien der Bank auf ein Rekord-Tief von 11 US-Dollar pro Aktie. Zur gleichen Zeit, einen Monat zuvor, wird der Emir von Katar zu ihrem größten Aktionär.

Und jetzt zum Dessert:

In der Bilanz der Deutschen Bank wuchs die Zahl der toxischen Aktiva auf 75 Billionen Dollar.

Natürlich sind es immer Derivate, nur Papiere, deren realer Wert um zwei bis drei Größenordnungen geringer ist, aber die „Lehman Brothers“ ging Pleite mit Hypotheken-Wertpapieren von insgesamt dagegen lächerlicher „nur“ 150 Milliarden Dollar.

Und hier.. „75 Billionen!“ Die Auslandsschulden der ganzen Welt betragen 70 Billionen Dollar. Woher hat die Deutsche Bank solche zwar bedingten, aber doch immerhin Geldschulden?!
-Fragen Sie die Ökonomen.

Die Grafik ihres Fallens wiederholt absolut den Weg von „Lehman Brothers“.

Und es stellen sich dann zwei nächste und letzte Fragen:

1. Wann??!!

2. Was wird danach sein??!!

Wahrscheinlich passiert es … unmittelbar nach der vollständigen Einnahme Aleppos durch die Syrische Arabische Armee.

Nach der Niederlage der Terroristen in Aleppo verliert Katar seine letzte Hoffnung auf das Gas-Rohr nach Europa, und der katarische Emir ist tatsächlicher Inhaber der DB.

Deutschland will nicht Schlachtochse sein …

Aber leider. Die Besitzer des Welt-Geldes haben sehenden Auges dafür genau die Deutschen ausgesucht.

???

Wohl, weil rein zufällig und Gottseidank Deutschland weder streitbar ist, noch Atombomben hat, lediglich die von den USA dort stationierten. Und, nach ihren Taten zu vermuten, keine so wirklich clever selbständige handlungsfähige Regierung mit Blick in die Zukunft. Eine zwar zu allem Möglichen fähige taktische Reagier-Regierung, aber offensichtlich keine mit einer Gesellschaftsstrategie, vorteilhaft für Volk und Land.

Denn dort auch, ganz nahe Deutschlands sind die anderen, die nächsten für die Schlachtbank vorgesehenen Opfer angeknüpft. Zwar keine solch massiger und nur wiederkäuender Ochsen wie die Deutschen, aber intellektuell ähnlich beleumundete Schafe:

Die Baltischen Staaten und Polen.

Die Zerstörung Europas
25 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

117 Kommentare

    • geht schon länger so zB.
      fukushima- erdöl mit yen bezahlt (wir werden mit der erdbebenwaffe bedroht)
      haiti
      sogar tschernobyl als dokumentation bei Werner Altnickel, es soll ei rückschlag der mikrowellen zur vorbereitung eines erdbebens vor californien gewesen sein, nach dem versagen der rückflusssicherungen wurde das AKW sozusagen in eine mikrowelle gehüllt darin strahlendes plutonium, es stehen immer noch die zwei antennen je 150 Meter hoch und 600 Meter lang. es sollte ein ringkomplex aus 32 antennen und 16 AKW´s werden zur Starwars antwort. die russen sind führend in diesen sachen, deutsche radartechniker hatten schon während des krieges daran gearbeitet und mussten in russland weitermachen, die ami´s kannten das Potential noch nicht das dahinter steckt.

      auch wolken formationen gleicher abstand und gleiche breite sind vorzeichen von wettermanipulation.

      • Brisantes Thema. Mein harmloses Kommentar vor einigen Monaten wurde von Sputnik sofort zensiert und mein Kommentarkonto gelöscht. Dabei weiß das heute schon jedes Kind, was da abläuft. Wer Wetter und Himmel beobachtet und seit Jahrzehnten kennt, kann sich auch ohne Medien ein Bild machen. Die Chemtrails sind überhaupt schon eine chronische Erscheinung.Manchmal wie ein Gitter mit kleinen wie Militärflugzeuge aussehenden Fliegern dazwischen, die die Streifen produzieren und aufsteigend fliegen und die Streifen dann zu länglichen Wolken werden, die dann lange bestehen bleiben und im Sonnenlicht glänzen.Aber: Stimmt ja garnicht. Ist halt so. Sind ja nur Kondensstreifen. Warum so anders als früher? Kann aber niemand sagen. Lasse mich gerne aufklären. Nur Schweigen bringt das nicht. „HAARP existiert auch nicht. Habe ich erfunden.„Sollten mehrere Menschen einmal nach oben sehen.Wir leben in einer Zeit des Schweigens über wichtige Dinge. Hält man alle Menschen für uninteressiert an allem.Sind alle Dummies.????Kann man ewig etwas verheimlichen, das man ständig sieht??

        • bei sputnik glöscht, ist sehr interessant. lese grade Denn sie wollten den Krieg, von 2 englichen autoren, wie eine engliche elite die deutschen in den WK1 gezwungen hat, dort steht das 1954 von seiten der US- khasarenmafia geplant wurde mit der SU- khasarenmafia beide länder zu vereinen. im magazin 2000 plus war die abbildung einer HAARP- anlage in sibirien, die gleiche wie in alaska.
          die anlagen sind weltweit verlinkt und vor kurzem an die UNO übergeben worden.

          • Ich glaube, daß man vieles derzeit auf der Erde falsch sieht. Sollte man vielleicht andersrum überlegen. Außerdem glaube ich, daß nicht alle, die sich nach außen hin nicht leiden können, das auch nicht tun. ???

  1. Ist das Wort Demokratie aus dem Griechischen? Wenn ich annehme, es ist aus dem Lateinischen, komme ich auf „Gefüge beseitigen“. Demonstro heißt ich zeige. Dämon?Kann es doch auch nicht sein. Was heißt das wirklich? Aus welcher Sprache kommt das?

    • Demokratie ist ein zusammengesetztes Wort aus dem Altgriechischen und besteht aus den Bestandteilen ‚Demos‘ und ‚kratein‘. Das Hauptwort ‚Demos‘ bezeichnet in Wirklichkeit nicht das Volk, sondern die Steuerzahler, im übertragenen Sinne also die ’steuerzahlende Masse‘ und damit die ‚Masse‘ überhaupt!

      Das hat mit einem Volk als einer natürlichen Einheit Gleichgearteter aber auch überhaupt rein gar nichts zu tun! Steuern kann in einem Lande schließlich jeder bezahlen, gleichgültig, welcher Abstammung er ist.

      Das ‚Volk‘ im naturgemäßen Sinne heißt im Griechischen ‚Laos‘, also gänzlich anders!
      Dabei bezeichnet ‚Laos‘ immer das eigene Volk.

      Das fremde Volk hingegen wird altgriechisch ‚Ethnos‘ genannt.

      Die ganze Tragweite des Betruges der Demokratisten an den Unbedarften erweist sich jedoch erst im zweiten Wortteil von ‚Demokratie‘. Das Zeitwort ‚kratein‘ nämlich bedeutet nicht ‚herrschen‘, sondern ‚beherrschen‘, also das genaue Gegenteil von dem, was dem Unbedarften vorgegaukelt wird!

      ‚Herrschen‘ hingegen heißt ‚archein‘, also wiederum ein gänzlich anderes Wort!

      ‚Volksherrschaft‘ wäre im Altgriechischen demnach ‚Laoarchie‘!

      In der Tat bedeutet ‚Demokratie‘ wörtlich übersetzt ‚Beherrschung der Steuerzahler‘, im übertragenen Sinne also ‚Massenbeherrschung‘ !

      • Na, Wahnsinn. Hätte mich das fast umgehaut. Muß gestehen, daß ich mir darunter immer eine andere Bedeutung vorgestellt habe. Staat ist für mich ein Schutzort für seine Bewohner, und die zahlen dafür Steuer=Schutzgeld, gewesen. Schaut so aus als wenn, daß die die Steuer eigentlich dafür zahlen, daß die Regierungen und Konsorten gut davon leben können, ohne sich um die fleißigen Erhalter viel zu kümmern.Die können dann ruhig am Hungertuch, wenn sie noch eines haben, nagen. Ist das schon sehr gruselig. Weiß sicher kaum jemand darüber Bescheid. Demokratie und Wahlen? Scheußlich!Eigentlich schrecklich, wie dumm und vertrauenselig man als Mensch eigentlich ist. Nach der Aufklärung, ist mein Vertrauen in manche Zeitgenossen fast ganz weg. Wie war das? : Früher waren die Leibherren die Adeligen und heute????wer vertritt die???Solange man lebt, wird man gezwungen, für irgendetwas irgendjemanden zu bezahlen.Irgendetwas muß Geld auch noch bewirken, was ich nicht weiß, das andere auch als den Grund für ihr eigenartiges Verhalten dem Geld gegenüber an den Tag legen..Aber sicher ist : Arbeitshaus Erde!Und das will man jetzt ruinieren?!

          • Na endlich kommt Licht in dieses dämliche Wort! Und nun ist arschklar, warum es in so einer Demokratie keine Volksentscheide geben kann, da das Volk beherrscht wird und eben nicht selbst herrscht, was uns Gauckologen & Co. gerne unterjubeln wollen und wir eigentlich aber längst wußten.
            In Demokratie steckt auch das Wort „Demo“, also Vorführung.
            Stimmt, wir werden permanent vorgeführt…

            • Es ist schade, daß wir hier lediglich auf einen, allerdings fundierten, Lateiner zugreifen können und nicht auf einen alten Griechen? 😉 Hätte das gerne bestätigt gehabt.

          • Müßte statt einer Demokratie eine Volksherrschaft das Richtige sein, in der die Bürger des Landes bestimmen, wem sie zujubeln oder nicht und bestimmen, was für sie gut und richtig ist. Verstehe jetzt erst WP, der sich einmal über Demokratien geäußert hat. Wahlen machen noch keine Volksherrschaft, sondern geben nur der „demokratischen“ Regierung das Recht, alles zu tun, was sie für sich selber gut halten. Das Volk? Ist dafür nicht wichtig. Habe was dazu gelernt. Doch wie will man dem Wort Volksherrschaft Leben einhauchen?Gibt es in irgendeinem Land eine solche Regierung? Ja, vielleicht auf fernen Planeten, die schon eine höhere Entwicklungsstufe erreicht haben. Die sollen die Menschen lt. einer RS Enterprise-Folge erst in 1000 Jahren erreichen. Was weiter???

            • Volksherrschaft gab es schon mal, VOR tausend Jahren. Und nicht auf einem fernen Planeten, sondern hier in Deutschen (Germanischen) Landen. Die Gemeinden waren damals wohl überschaubarer wie heute, jedoch wurden regelmäßig Volksversammlungen abgehalten, in denen alles Wichtige beschlossen wurde. Nichts mit Gemeinderat oder Ortschaftsverwaltung. Mit der Christianisierung durch Karl den Großen (Sachsenschlächter) wurde dies im 8/9 Jahrhundert beseitigt. Es war alles schon mal da.

              Wer ist WP?

              • die freien bauern waren mit dem könig gleichgestellt, nur das er den willen und wunsch des einzelnen mit deren der anderen in einklang und machbarkeit gebracht hat.
                was ist mit dem gesellschaftsvertrag, der wurde ja von einem eingeweihten französischen dichter verfasst.
                ist das für oder heimlich gegen uns anwendbar, ist es menschen oder auch personenrecht?

                • Vielleicht wäre ein weiser König, der alles gut für sein Land machen will, richtig für viele Länder. Doch Gut setzt sich schlecht durch und verschwindet oft sehr schnell wieder. Um Po-litiker zu sein, braucht man Eigenschaften, die viele nicht haben und auch garnicht haben wollen. Wäre auch eine Frage: Po-litik? was heißt denn das? Po-von Populus, aber dieses Wort -litik woher?

    • Mittlerweile gehe ich davon aus, dass es so kommen muß, wie es kommt. Wir sind noch lange nicht an der Schmerzschwelle.

      Die weißen europäischen Völker werden sich erst wehren, wenn es gar nicht mehr anders geht. Erst dann und dadurch werden sie auch die nötige Erkenntnis darüber erlangen, was richtig für sie ist und wessen sie sich dringendst entledigen müssen. Die Basis für den Widerstand wird, durch die Vernetzung der alternativen Medien, zwar stetig breiter. Aber, so wie es scheint, fehlt es an der Einigkeit der unterschiedlichen Strömungen. Da werden immer noch zu viele unterschiedliche Süppchen auf dem, eigentlich gleichen, Herd gekocht.
      Sobald eine zielgerichtete Einigung erzielt ist, wird sich auch die geeignete Führung dafür herauskristallisieren. Einer Führung wird es bedürfen, die Menschen kennen ja nichts anderes. 🙂 Und wenn das Feld dann entsprechend bereitet ist, dann wird aufgeräumt! Und zwar gründlich. Aber erst dann!

      • Ich finde es schlimm, dass die Polizisten sagen, es tut ihnen leid, spielen aber dieses perverse Spiel mit. Und genau so ist das bei uns auch. Sie sollen ihr Maul halten und sich verprügeln lassen. Mit was erpresst man diese Polizisten eigentlich? Mit Arbeitslager in Sibirien oder was? Das begreift doch kein normaler Mensch mehr. In ganz Europa sind alle komplett verrückt geworden.

        Und wer weiß, was Obama und Merkel zusammen ausgeheckt haben, oder welche Order er ihr mitgebracht hat von den Satanisten. Nur wegen Russlandsanktionen war der sicher nicht hier.

      • 2012 haben die griechen zum gemeinsamen widerstand aller europäer gegen das bankensyytem aufgerufen, wurde sogar in der tagesschau kurz gezeigt die plakate der protestierenden, hat scheinbar niemanden interessiert. erst wenn jeder einzelne betroffen ist wachen die betroffenen auf. leider zu spät. danach wurde gleich europa gespalten und die deutschen als die bösen deklariert.
        Deutsch = Alleinschuld. aber dabei haben dann wieder alle zusammengehalten, als ob jeder kleine deutsche großbankier ist.

        • Die FED ist auch nicht ein liebes Bankerl, sondern hat alles ganz schön mit anderen Artgenossen im Griff. Zu welchen Gunsten? Zu unseren sicher nicht. Die Basis für jeden Unfug auf der Erde ist Geld, Geld und was weiter?

    • Angeblich handelt das Lied über den NSU. Nur komisch- an keiner Stelle wird es erwähnt. Aber auf hier und heute paßt es seltsamerweise perfekt.

  2. „Echte Flüchtlinge“ gibt es sicher viele weniger als die vielen Wanderlinge. Das Problem wird durch die nachkommenden Wanderlinge potenziert. Wie wird das Wanderproblem in einem Jahr aussehen? Wäre lustig, wenn alle, die damit einverstanden sind, 10 von den Wanderlingen mit nach Hause nehmen müßten. O bei M auf Besuch. Verabschieden und alles über die Lage der Nation erfahren. Müssen noch schnell bestimmte Pläne in Angriff genommen werden. Zum Deutschen Problem: Zum Essen ist es nichts. Aber zum Nachschlagen schon.Traurig, wenn man darüber nichts weiß.

    • wenn trumps politik echt ist, einige programmpunkte lassen auf einfluss von OPPT schliessen, müssen die alle wieder gehen. nicht umsonst hat die merkel solch ein flächenbombardement mit flüchtlingen vorrangetrieben ´wenn sie da sind sind sie halt da´ , obamas auftrag wird erfüllt, europa für die in den usa abdankenden eliten offen zu halten, am ende werden die froh sein wieder nach hause zu dürfen.

    • Ja Angsthase da hab ich Verständnis. Selbst hab ich 2 Kinder. Was soll nur aus uns werden? Bald bleibt echt keine andere Möglichkeit mer als die Flucht aus dem eigenen Land. Zumindest werde ich die Kinder wegschicken. Ich hab noch Hoffnung, doch die schwindet von Tag zu Tag

      • Die einzige Hoffnung die ich habe ist, dass sich vielleicht wirklich was in der Weltpolitik ändert durch Trump. Am meisten Kopfzerbrechen macht mir aber hier die Bevölkerung, die sich das alles seelenruhig anschaut, oder das sogar noch unterstützt. Auch die, die MSM konsumieren, müßten doch mittlerweile begreifen, was hier vor sich geht. Es ist doch überall sichtbar. In Berlin wohnen Millionen von Menschen, die in null Komma nix am Kanzleramt wären. Und gerade in dieser Stadt ist es doch schon ganz gravierend. Warum tut sich da nix?

        • Gestern habe ich an einer Bushaltestelle in Köln das Gespräch von 2 Türken mitgehört. Es sei vor 2 Tagen ein etwa 50 jähriger dicklicher deutscher Fahrkarten Kontrolleuer eingestiegen. Der wollte von einigen derer Landsleute die Fahrkarten sehen. Die hätten diesen Mann schwer verprügelt. Der Mann sei dann nach Hause gegangen und dort an seinen Verletzungen verstorben. Sie kannten angeblich diesen Mann, er hätte ihnen Leid getan. In der Zeitung und in irgendwelchen Medien sei darüber nicht berichtet worden. Sie hätten vom Tod erfahren weil sie ihn kannten. Ich habe gefragt warum sie ihm nicht geholfen haben. Antwort sie wollten sich da nicht einmischen. Gute N8cht Deutschland.
          Keine Ahnung was wir hier noch ausrichten wollen. Rette sich wer kann. Hab fertig.

          • Ist das normale Handeln der Wanderlinge……Welches Land soll denn für europäische Auswanderer sicher sein? Neue Weltordnung betrifft doch die ganzen Erdenländer. Zurückbeißen ist meistens besser als davonlaufen in eine noch ungewissere Zukunft.Leider sehen viele die Realität nicht, schieben das weg. Ist Selbstschutz aber Realitätsfernheit. Solange diese nicht mit 20 Wanderlingen ihre Wohnung teilen müssen und das Smartphon und das TV mit Erzengel AM funktioniert, hat man keinen Grund, was anderes zu wünschen. Verhindern von grauslichen Zuständen, fängt schon damit an, daß man auch kleine Gefahren rasch wegfegt. Sollten sich mehrere Stoßzähe anschaffen.

    • ANGSTHASE. ES SIND NICHT NUR TAUSEND IN EINEM MONAT.DAS IST DIE MENGE DIE AN DIESEM FLUGPLATZ ANKOMMT. ANDERE FLUGHÄFEN WERDEN AUCH ANGEFLOGEN NACHTS. ES KOMMEN IN WIRKLICHKEIT VIIIIELE,JEDE NACHT VON ÜBERALL 10.000 PRO NACHT, 100.000 IM MONAT. MAN BELÜGT UNS WIEDER MAL SEHR KRÄFTIG. DAS SIND IM JAHR 1 MILLJONEN 200 TAUSENT. DAS LÄSST SICH NACHPRÜFEN. LEST MAL IN DIESEM BLOG. PRIVATE WEBSEITEN DR. THOMAS HARRIEHAUSEN. RUNTERSKOLLEN ROTE SCHRIFT ,UND LINKS ZUM NACHPRÜFEN. DIESER BLOG HAT AUCH GUTE ALTERNATIVE LINKS ZU ANDEREN BLOGS. ABER KEINE KOMMENTARFUNKTION. EGAL ES GEHT UM INFO GUT ERKLÄRT.

    • Das war mir klar, nachdem Steinmeier „abgeschoben““ wurde. Wer soll denn jetzt die Konkurrenz sein? Gabriel? Niemals. Das weiß sie auch. Wenn jetzt niemand gescheites auf die Bühne tritt, haben wir die Alte weitere 4 Jahre an der Backe. Das hat die alles geplant und deswegen solange mit der Kandidatur gewartet.

        • „Wenn nicht schon vorher.“

          Ja, genau. RRG hat ja bereits die Mehrheit.
          Bei einem Mißtrauensvotum könnte ich mir sogar vorstellen, dass einige CDUler gegen Merkel stimmen.
          Wenn dann der Dicke die Wähler bis zur BTW den Wählern ordentlich Honig ums Maul schmieren würde, hätte er eventuell eine kleine Chance.
          Ändern wurde sich aber nichts.

      • 4 Legislaturperioden Kanzler. Wer bestimmt das? In einer Firma bestimmt es der oberste Boß mit seinen Vorständen. In Germany bestimmt das wer? Wer verlängert den Arbeitsvertrag?Ist sicher etwas für das Guiness Buch der Rekorde. Beweis für die gute Qualität des Betroffenen? Wenn man alles so weiter haben will, so schlecht wie es ist, ist natürlich ein sehr lange schon Eingeweihter besser als ein Neuling. Nun freche Fragen,die sich aufdrängen: Wer ist denn der oberste Boß in Firma Germany? Wen gehört Firma Germany? Wer hat die Firma 1990 ca. für viel Geld gekauft? Gibt es ja Länder, die Prunkbauten verkaufen. Warum sollte man nicht ein ganzes Land verkaufen können? Wer bekommt dann das viele Geld? Die Einwohner oder wer? Ganz unvorstellbar?

    • Seid doch nicht immer so negativ. Die Berufspolitiker haben jetzt verloren. Alles kommt raus. Der blaue Himmel ist zu sehen. Jetzt zeigen wir denen wo der Hammer hängt. Die Wahrheit bricht sich Bahn so glänzend, dass keiner mehr leugnen kann. Es ist unsere Chance. Alles wird gut wenn wir uns einsetzen. Das habe ich hier schon beschrieben. Sucht nach meinem Artikel.

    • Im Radio haben sie gerade zu dem heutigen Treffen Obama -Merkel gesagt die transatlantischen Beziehungen stünden am Scheideweg. Na dann wird doch alles gut, oder?

  3. Was ist eigentlich Rassismus ??

    Es werden immer wieder Worte benutzt, die viele gar nicht richtig deuten können.

    Rassismus ist eine Ideologie, die „Rasse“ in der biologistischen Bedeutung
    als grundsätzlichen und bestimmenden Faktor menschlicher Fähigkeiten und
    Eigenschaften deutet und Rassen nach Wertigkeit einteilt.
    (z.B. die ehemalige Apartheid-Politik in Südafrika)

    Der Begriff des Rassismus überlappt mit dem der Angst vor Überfremdung und
    lässt sich oft nur ungenau von diesem unterscheiden. In Deutschland gibt es
    keinen Rassismus !

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten
    beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt. Anstatt sich damit zu
    beschäftigen, schaut man lieber das manipulierte Fernsehen, liest die manipulierte Presse.
    Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger
    Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy
    oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit
    Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren
    Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.dehttp://www.nestag.at

  4. Morgen (Mittwoch) treffen sich die führenden Agenten der Hintergrund-Weltregierung (Obama, Merkel, Holland, Renzi) zur Beprechung, wie sie den Mehrheitswillen in den USA, repräsentiert durch Donald Trump, sabotieren können.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/obama-in-berlin-was-wird-deutschland-jetzt-tun-a1974597.html

    „Obama ist ab Mittwoch in Berlin: Was wird Berlin jetzt tun?
    Von Kathrin Sumpf13. November 2016 Aktualisiert: 14. November 2016 12:08
    Der Besuch des scheidenden US-Präsidenten Barack Obama ab dem 16. November wirft viel Fragen auf. Obama wird sich mit Kanzlerin Merkel und den Staatschefs von Italien, Frankreich und Großbritannien treffen. … Am Mittwoch wird Barack Obama in Berlin erwartet, Kanzlerin Angela Merkel hat ihn für zwei Tage eingeladen. Es wird viel diskutiert, wieso er sich so viel Zeit dafür nimmt. Doch es wird darum gehen, wie Deutschland nun mit dem neuen US-Präsidenten zusammenarbeiten wird.“

    Die Drahtzieher im Hintergrund sind jedoch nicht bereit ihre Anti-Volks-Politik aufzugeben unds haben deswegen durch ihre Lieblingsmarionette Merkel jetzt verkünden lassen, dass Europas Agenten, Donald Trump zum Trotz, ihren Kontinent mit Migranten und insbesondere Moslems überfluten lassen werden:

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/15/merkel-fordert-nach-wahl-trumps-ein-offenes-deutschland/

    „Merkel fordert nach Wahl Trumps ein „offenes Deutschland“
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 15.11.16 01:49 Uhr
    Bundeskanzlerin Merkel fordert von den Deutschen mehr Verständnis für Flüchtlinge und Migranten.“

    Zu Trump: Meiner Meinung nach ist wichtig, dass Trump das Problem verrstanden hat, und es sogar ausgesprochen hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=mX19dy5_08o

    Mit welchen Juden und Ganoven er sich sich schon abgegeben hat, halte ich für irrelevant. Entscheidend ist, dass er die richtigen Erkenntnisse hatte. Wie er diese umsetzt, ist eine andere Frage. Dass er jetzt vieles zurücknimmt, wundert mich auch nicht. Es wird nie so heiß gegessen wie gekocht wird. Ich glaube auch nicht, dass er dem Iran gegebenüber so aggressiv auftreten wird wie im Wahlkampf. Dies war -verständlicherweise – der einflußreichen jüdischen Lobby im den USA geschuldet.

    Trump will jetzt Amerika wieder stark machen und für die Infrastrukturmaßnahmen
    einen neuen Deal durchfürhen, wozu kein Geld vorhanden ist, so dass wir uns auf hohe Inflationsraten einrichten müssen. Vermutlich wird er ein Moratorium für die amerikanischen Staatsgläubiger verkünden müssen, so dass die EZB, Japan, China und Saudi-Arabien usw. auf die Rückzahlung bis auf den Sankt Nimmerleinstag warten müssen. Den inländischen amerikanischen Gläuigern kann er kein Moratorium zumuten, weil dann die Rentner verhungern müßten. Es läuft also wieder ab wie bei Lehman Brothers als die ausländischen Sparer blechen mußten, und diese können sich gegen die Nuklearmacht USA nicht wehren.

    Die Sache wird relativ heimlich ablaufen wie jetzt die Währungsreform in Indien, die von fast allen Medien inklusive RT und Bloomberg News unter dem Teppich gehalten wird.

    Und bei uns wird Steinmeier Präsident, der den „deutschen“ Staatsbürger Murat Kurnaz ohne Not in Guantanamo jahrelang schmachten ließ. So wird er auch zu den echten autochthonen Deutschen sein.

    Schröder und Fischer haben 1999 durch die Steuerfreiheit der Veräußerungsgewinne des Betriebsvermögens der Kapitalgesellschaften die Heuschrecken ins Land gerufen, um auch bei uns eine Deindustrialisierung durchzuführen und Müntefering hat zum Schein vor den Heuschrecken gewarnt.

    Ich sehe eine Verletzung des Gleichbehandlungsgrundsatzes gemäß Artikel 3 GG, weil die kleinen Handwerker die Veräußerungsgewinne aus Betriebsvermögen bezahlen müssen, während die Kapitalgesellschaften davon gemäß Körperschaftsteuergesetz § 8b Abs. 2 KStG i. V. m. § 34 KStG Abs. 7 befreit wurden. Somit wurde 1999 ganz ungerechtfertigt das Merger and Acqusition-Geschäft der Großunternehmen mit KKR usw. durch Steuerbefreiung begünstigt, während die kleinen Handwerker alleine die Veräußerungsgewinne weiter tragen mußten.

    Zur SPD und Grünen gilt somit folgendes (Zitat nach Bernhard von Bülow: „Ein Sozialist, aber ein Sozialist von Geist, der Franzose Proudhon, hat gesagt: „Auf meine Ehre und mein Gewissen, ich lasse mich lieber regieren von unseren alten Königen, die Jahrhunderte der Ehre und Wohlfahrt repräsentieren, als von Demagogen, die innerlich auf Volk und Staat pfeifen und die dem ersteren nur schmeicheln, um sich des letzteren zu bemächtigen.“ Und Voltaire meinte, alles in allem wolle er lieber von einem Löwen regiert werden, der après tout ein Herr aus gutem Hause wäre, als von hundert Ratten.“

  5. Und während sich alle über Trump den Kopf zerbrechen, wird unser Land auf dem „Integrationsgipfel“ gerade zum Abschuss freigegeben.

    Lest mal auf http://www.epochtimes.de von heute, was da gelaufen ist.

    Vera Lengsfeld hat es treffend beschrieben: “ In der Wirtschaft würde man bei solchem Ansinnen von einem feindlichen Übernahmeversuch sprechen“.

    Keine Rede mehr von Flüchtlingen, die Schutz suchen, sondern von Zuwanderern. “ Im Klartext sind das Forderungen nach bedingungsloser Überlassung von Geldern und Schlüsselfunktionen, sowie nach einer eigenen bürokratischen Struktur auf allen Ebenen“.

    Nachstehender Satz soll im GG als Artikel 20b verankert werden:

    Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengleichheit und Integration aller Menschen.

    Wenn man den ganzen Artikel auf ET gelesen hat, sieht man bestätigt, wo die Reise hingeht. Deutschland, wie wir es kennen, wird abgeschafft!

    DIE HEXE VOLLENDET IHR WERK!

    • Das nenne ich logische Konsequenz.
      Wie wenn es nicht schon so wäre? Mittlerweile trifft man doch schon überall auf Entscheidungsträger oder Repräsentanten mit Migrationshintergrund. Per se erstmal nicht weiter schlimm; viele sind durchaus integriert und manchmal „deutscher“ in ihren Ansichten wie Einheimische. Bei einer „eigenen bürokratischen Struktur“ hört es allerdings auf. Wie ist das mit Integration zu vereinbaren?

        • Schon auch. Wie Du selbst schon, zu Recht bemerktest, man darf nicht alle über einen Kamm scheren. Das eigentliche Problem bleibt ja, dass man aus angeblichen Flüchtlingen mittlerweile Migranten oder Siedler gemacht hat. Dies alles ohne Not, nur um uns zu verderben.

          • JÜRGEN. UND DIE GRÜNEN WOLLEN FÜR DAS WAHLRECHT DIESER IMIGRANTEN KAEMPEN. GELESEN IM NETZ. EINER VON DIESEN GRÜNEN PFEIFEN MEINTE DAZU. DANN HÄTTEN DIE GRÜNEN DIE STIMMEN DIE SIE BRÄUCHTEN UM GANZ DEUTSCHLAND FÜR IMMER ZU VERÄNDERN.

              • Diese Frage kam mir gestern auch in den Sinn. Da bekam ich einen Brief vom deutschen Bundestag. Damit hab ich überhaupt nicht mehr gerechnet. Immerhin hatte ich ja 2011 monatelang mit Emails malträtiert und die SPD wollte mich dafür strafrechtlich belangen. Hab aber trotzdem weiter gemacht. Dann riet mir selbiger SPD Futzi es doch mal mit einer Position an den zuständigen Ausschuss zu versuchen, was ich dann auch tat. Thema Volksentscheid nach Schweizer Vorbild. Na einmal dürft ihr raten was in dem Brief stand? ABLEHNUNG, was sonst. Sie begründen das mit schlechten Erfahrungen mit der Weimarer Republik. Außerdem geht ja eh schon alle Staatsgewalt vom Volke aus, da kann man verzichten. Ausserdem bestünde durch solche Elemente die Gefahr populustischer Ausnutzung in schwierigen Europa, Wirtschaft, oder sozialpolitischen Fragen. Bla bla. Auf einen Nenner gebracht:Wir brauchen das Volk nicht, wir entscheiden allein. Immerhin habe ich nach 5Jahren eine Antwort erhalten. Und die Republik hat sich drastisch schlechter entwickelt. Die haben keinen Bock auf uns. Ich werde Euch diesen Brief morgen hier einstellen. Viel Spass beim lesen.

  6. John „Cryan hat mehrere Aufsichtsratsmandate inne, unter anderem beim britischen Hedgefonds Man Group.“ „Jürgen Fitschen ist Mitglied der Atlantik-Brücke.“

    23. Oktober 2016 | Christopher Blau: Migranten retten Deutsche Bank!

    „Die anglo-amerikanische Hochfinanz freut’s, die Geschäfte der Waffenhändler und Schleuser laufen ebenfalls prächtig, man kann sagen: wie geschmiert. Und auch die Deutsche Bank wird dank der demnächst unweigerlich steigenden Sozialausgaben des deutschen Staates bald wieder Gewinne ausschütten und kräftig mitwetten können.

    Wobei der Bank das Kunststück gelingt, über Spekulationen auf Nahrungsmittel eine der ursprünglichen Fluchtursachen im nordafrikanischen Raum zu generieren, um sich anschließend indirekt von Migranten und Flüchtlingen aufgrund neuerlicher steigender Staatsausgaben retten zu lassen.“

    http://www.dzig.de/Deutsche-Bank-ein-historisches-Desaster

  7. Aha, Steinmeier soll nun doch Bundespräsident werden. Und man spekuliert, dass der neue Aussenminister MARTIN SCHULZ sein wird.

    Mich kann nichts mehr erschüttern.

    Wie wäre es mit Claudia Roth als Verteidigungsministerin und v.d.Lügen Finanzministerin?

    • Die Gedanken habe ich mir im Lauf des Tages auch gemacht. Und dann lese ich auf DWN SCHULZ!? Ja geht´s noch? Da fiel mir dann der Spruch ein, angelehnt, „wenn mich dann die Arbeitswut packt, setze ich mich ganz still in eine Ecke und esse eine Banane“. Steinmeier, die in Stein gemeisselte Aktivität, wird ersetzt, durch, ja was eigentlich?
      Habe fertig.

      • Ich denke wir müssen beginnen uns intensivst mit den beiden Herren auseinanderzusetzen und zu sammeln, wer wann wo Rechtsbrüche begannen hat,
        egal ob diese jemals zur Anklage kommen oder nicht.

        NATO-Einsätze ohne Mandat, Geldvernichtung, Beschimpfungen, …
        aufzeigen, aufzeigen, aufzeigen

        • Maria, da brauche ich mich nicht lange damit auseinander setzen. Wenn Steinmeier Bundespräsident wird, werden alle Gesetze und Gesetzesänderungen widerstandslos unterschrieben. Was hier alles in atemberaubender Geschwindigkeit über die Köpfe der Bevölkerung passiert, ist fast nicht mehr in Worte zu fassen. Und das Schlimmste ist, dass die Mehrheit das überhaupt nicht mitkriegt, wie sie tagtäglich über den Tisch gezogen wird.

          • Ja Angsthase,
            doch wir müssen das klar und prägnant aufs Papier bringen,
            damit JEDER Mensch es schwarz auf weiss lesen kann –
            DANN kann später keiner sagen, er hätte nix gewusst
            und wenn nur einige wenige dann beginnen zu recherchieren
            dann hat es sich gelohnt
            und für die kommenden Nürnberger Prozesse
            – wann auch immer dies sein wird –
            liegen Daten vor.

          • Wüßte nicht, dass der Herr Gauckler mal eine Unterschrift verweigert hätte?
            Von dem her kann es nicht schlimmer werden. Schlimmer ist, dass es ja gar keine Wahl geben wird. Mit der Nominierung ist ja schon alles entschieden. Frau Merkel wurde, für ihre Zustimmung zu Steinmeier, sogar in den Tagesthemen abgewatscht. Aber auch nur, weil die CDU es nicht geschafft hat, einen eigenen Kandidaten zu benennen.

              • Wenn Du darauf hinaus wolltest, musst es auch so bekunden? Aber, die Zeiten sind schon lange vorbei. Es würde erst wieder lustig werden, würde die AfD womöglich stärkste Fraktion und mit der CSU die Regierung stellen. Da hätte der Steini bestimmt eine chronische Schreibblockade …

  8. In der Bibel gibt es auch manch Haarsträubendes.—-Geldlover –Warum gibt es auf Erden solche Menschen? Waren die schon immer da? Was wollen die eigentlich? Haben die Angst, daß sie irgendwann kein Hungertuch mehr zum Benagen haben, haben die Angst, daß sie in einer normalen Wohnung Claustrophobie kriegen, müssen die Menschen beherrschen? Warum machen sie das nicht mit ihren Bekannten und Familien; müssen die Opfer jemanden auf diese Weise darbringen, damit sie weiter Unfug mit Schutz und Hilfe machen können? Kriegt man auf diese schreckliche Weise angenehme Gefühle? Bekommt man für die sadistischen, hinterhältigen und berechnenden Taten einmal irgendwo einen Platz im Goldhimmel? Wie immer, zu verstehen ist das nicht, zu ändern auch nicht, solange man nicht genau weiß, wer der Chef des ganzen XXXX –gibt es keinen passenden Namen für so böse Handlungen,– ist. Solange viele zu viele Menschen das alles akzeptieren, kann sich nichts zum Positiven hin ändern. War schon immer so, das Schlechte wird bewundert; will man selbst auch so sein? Sollte sich das ganze Geld in Heu verwandeln und die Banken würden Augen machen. Leute, die Geld und Gold so sehr lieben, könnten sich ja in Gold eingewickelt in Banksafes legen und für immer drinnen bleiben. Würden die irgendwo fehlen??

  9. Ob Rothschild oder Rockefeller, ob Republikaner oder Demokraten, ob SPD oder CDU …. vollkommen wurscht, es ist wie bei einem Pferderennen, wo alle Pferde einen Eigentümer haben, so daß es vollkommen wurscht ist, welches gewinnt, alles klar Kameraden ?????????

    Und wie heißt diese Maskerade der Plutokraten ???

    Sehr richtig, DEMOKRATIE !!!!!!!

    Die Botschaft ist also klar, Ihr könnt wählen was Ihr wollt, unsere Leute sitzen überall !!!!!!!!!!!!!!
    .
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2016/11/14/der-geheimorden-skull-bones-auch-in-trumps-team/

    Was ich persönlich von der Demokratie halte, schreibe ich lieber nicht, da ich jegliche Terminologie aus dem Bereich der Fäkalsprache vermeiden möchte.

  10. Zitat: „Das Rothschild-Imperium, spricht die FED, …“

    Wer steht nun eigentlich hinter der FED, Rotschild, Rockefeller oder beide ????
    .
    Ja was nun, schauen wir einige Beiträge zurück:
    .

    Bei jeder der drei Ergebnismöglichkeiten zu den USA Wahlen gewinnt … Putin

    8. November 2016 dieter
    .
    „Herr Trump ist bekannt als „Isolationist“. Er wird bedingt vom Rothschild Clan unterstützt. Der Plan der Rothschilds besteht in der Aufhebung der FED, somit der Aufhebung des US-Dollars als primäre Reservewährung der Welt, der Aufhebung des jamaikanischen Währungssystems und im Übergang zum Goldstandard der nationalen Währungen weltweit. Dabei haben sich die Rothschilds bereits eine Bank für Internationalen Zahlungsausgleich reserviert. Es wird entweder die alte BIZ, oder eine neue Bank, aber es wird eine Weltbank, ein gigantischer Tauschzentrum sein, in dem die Goldreserven aller Teilnehmer des internationalen Handels aufbewahrt werden.

    Die Rothschilds sind bekannt als „Geldwechsler“ und ihre Globalisierung ist die Kontrolle der Finanzströme durch die Kontrolle des Austausches im Gegensatz zur Globalisierung der Rockefellers, deren Wesen in der Kontrolle über die Energieressourcen des Planeten besteht. Also, der Rockefeller-Clan bedarf der Kontrolle über die Gebiete, wo diese Ressourcen liegen.

    Im Falle des Aufstieg Donald Trumps an die Macht erwartete die Welt eine sehr große Veränderung. Mr. Trump gibt den Startschuss für den globalen Zusammenbruch der FED-Dollar-Pyramide.“
    .
    Wissen die Kommentatoren eigentlich was sie hier schreiben ???

      • Trump wird gar nix…
        Wer die Videos bei Guido Grandt heute gesehen hat, weiß was in den USA jetzt bevorsteht.
        Inszenierte Farbrevolution.
        Neger verprügeln weiße Trump- Wähler, Demonstranten werden mit Bussen passend dazu gekarrt, pro Std. bekommt einer nach unbestätigten Meldungen 15 Dollar.
        Die Neger bekommen Panik, nennen wir es mal „Angst um Daseinsberechtigung.“
        Das ginge nur mit Killery, so dämlich sind die dann doch nicht.
        Alles in allem läuft jetzt hinter’m großen Teich etwas an, was an Antifa gegen Pegida erinnert.
        Wie soll das enden?
        Erzwungene Amtsenthebung Trumps innerhalb der ersten 100 Tage???
        Mannomann!

        • Das mit der erzwungenen Machtenthebung ist ein interessantes Thema. Wie funktioniert das? Geht das in anderen Ländern auch? Muß dann wahrscheinlich eine Neuwahl ausgeschrieben werden? Wird ja dann sicher nicht so ohne weiters die kurzhaarige wunderschöne´` Blondine. Wird dann ein anderer je nach Neuwahl? Wofür das ganze Theater dann? Wirkt nur, wenn man einen neuen Kandidaten, der alles macht, hat. Mad world.

            • Die ganze Situation ist scheußlich. Probleme hat jeder. Doch das betrifft die ganze Erde. Nur warten ist wenig. Kommt man auf Ideen wie: Warum ist der Supervollmond nur ein größerer Mond. Warum kann da nicht irgendetwas dahinter sein, daß die Probleme auf der Erde löst, in dem er z.B. alle Unruhestifter in sich aufnimmt und damit in die unendlichen Weiten des Weltalls fliegt. Wieder ein blöder Wunsch.Mir würden die alle nicht fehlen.Warum muß das so schöne Europa ruiniert werden??? Gibt es da überhaupt eine Antwort? Ist wie immer die Frage nicht ganz richtig?

              • Geier Sturzflug sang bereits 1983!!! „Besuchen sie Europa, solange es noch steht.“ Letzthin kam die Sprache auf die Simpsons, die in einer Uralt-Folge Trump auf einer Rolltreppe zeigten. Muss man sich dabei was denken? Oder überinterpretiere ich?

                Liebe Olga, es gibt keine unrichtigen Fragen, es gibt nur, saudumme Antworten. Im Moment hilft wirklich nur abwarten und derweil Tee trinken, oder Popcorn, Butterkekse oder Nussecken verzehren. 😉
                Wir haben im Moment keinen Einfluß, auf das was da passiert.

                • Ich habe vorigen Sonntag mit Ernst telefoniert und ihm mal Ihren Vorschlag (Memoiren scheiben) unterbreitet, er sagt, daß schon einige Leute ihn darauf angesprochen hätten, seine Lebensgeschichte niederzuschreiben.

                  Er war jedoch sehr zurückhaltend, weil (wie er sagte) es doch seelisch sehr schwer für ihn wäre, alles nochmal zu „durchleben“.

        • „Wie soll das enden“?

          Wie wäre es mit Notstand, Kriegsrecht, FEMA Camps, Nichtvereidigung Trumps, Obama bleibt im Weissen Haus?

          Massenweise Mineralwasser und Munition sollen ja schon gebunkert sein.

          Warum kommt Obama nochmal für 2 Tage zu Merkel? Anweisungen?

        • @ Staatsfeind,
          yep, das hat mich auch direkt an die Antifa erinnert.
          Andererseits, wir haben die schon länger, der Laden läuft ja trotzdem …

          Allerdings, wenn selbst in den VSA immer noch Schwarze und Weiße auf einander losgehen, wegen angeblich „politischer Ansichten“, puh, …

  11. Mal was in eigener persönlicher Sache: „Politaia.org“ ist irgendwie nicht erreichbar – nur bei mir oder haben andere auch das Problem – die Seite vermisse ich seeeeehr !

    • Bin auch problemlos rein gekommen ….

      Jüngster Artikel: E-Mail an Clintons Kampagnenleiter über Deutschland

      By palaeologos – Posted on 6. November 2016
      Posted in: Deutschland, Lügenmedien, Manipulation, Migrationshintergründe, Wichtiges

      E-Mail an Clintons Kampagnenleiter enthält einen schonunslos offenen und extrem düsteren Lagebericht über die Situation in Deutschland und Europa

      von Inselpresse – Danke Sasa Schronzator für den Link …

  12. Dieser „Krieg“ wird nur zum Schein gefochten, zur Gehirnwäsche der Sklaven.
    Es gibt KEINE werthaltige Währungen. Alles Fiat-Money, kreiert aus dem Nichts um das Volk zu knechten und zu versklaven.
    Aber leider lassen sich weiterhin 99% der Bevölkerungen am Nasenring vorführen, von einer machtgierigen „Elite“ gesteuert, welche die Menschen als reines Human(energie)kapital braucht und nutzen will.
    Es stellt sich nicht die Frage nach einer Deutschen Bank, eher die Frage, warum das Schicksal Deutschlands für diese Elite so wichtig ist…..

  13. bitte die deutsche bank schnell an ihre besitzer verkaufen.
    oder die gläubiger mit computergeld auszahlen, da man ja nicht mit echtem geld zahlen kann wenn es keines giebt.

  14. Seit Januar dieses Jahres hat Bloomberg News in teils hysterischen Kommentaren über die Deutsche Bank hergezogen, die dann unlängst in einer 14 Milliarden-Dollar-Strafe der US-Regierung wegen angeblicher Hyppothekenvergehen gipfelte. Bedeutet das: „La Révolution est comme Saturne: elle dévore ses propres enfants.“ „Die Revolution, gleich Saturn, frisst ihre eigenen Kinder.“

    Man erwartete wohl, dass die Deutsche Regierung und/oder die EZB die Deutsche Bank retten. Allerdings ist die Deutsche Bank aufgrund ihrer angeblich 46 Billionen Dollar Derivaten gut geschützt. Sie befindet sich in der komfortablen Situation des Schulders, von dem der Gläubiger nichts eintreiben kann, ohne selbst sein Kapital vollständig zu verlieren.

    Lehman Brother II wird es nicht geben, d. h. eine einzelne Gläubigerbank zu schädigen, bei Lehman die europäischen und asiatischen Sparer, so dass der weltweite Schuldenüberhang verringert wird.

    Fällt die Deutsche Bank, so auch das ganze globale Finanzsystem, das Geld als Schmiermittel der Arbeitsteilung entfällt, und die Wirtschaft kommt weltweit zum Erliegen, auch in der Schweiz und in den Golf-Staaten erst recht.

    Mal sehen, ob das jüdische Volk dann trotz der Prophezeiung seiner Tora nicht geschädigt wird (5. Mose 15, 6):

    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912_apokr/5_mose/15/

    „6 Denn der HERR, dein Gott, wird dich segnen, wie er dir verheißen hat; so wirst du vielen Völkern leihen, und du wirst von niemanden borgen; du wirst über viele Völker herrschen, und über dich wird niemand herrschen.“

1 Trackback / Pingback

  1. Schlagzeilen des Tages vom 14. November 2016 › Opposition 24

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*