Düsseldorfer Bürger gehen auf die Straße gegen Flüchtingsirrsinn

Merkel muss weg! Ihre Asyl-Politik der offenen Grenzen ist verantwortungslos und verfassungswidrig! Flüchtlingen helfen kann man 100 mal effizienter VOR ORT, z. B. in den Flüchtlingslagern.

Wirklich Kriegstraumatisierte (z.B. verfolgte Christen!) müssen von dort mit dem Flugzeug ABGEHOLT werden, weil gerade sie keine Kraft mehr haben, um über 7000 km nach Deutschland zu reisen, insb. Frauen und Kinder.

Um Bedenken besorgter Bürger gleich entgegenzutreten: Volksverhetzende, insb. rassistische, ausländerfeindliche etc. Parolen werden wir auf der Demonstration selbstverständlich NICHT dulden und mit sofortigem Platzverweis ahnden! Es werden auch keine für Merkel oder sonstwen „reservierte“ Galgen aufgestellt werden! Das soll eine zivilisierte Veranstaltung werden – schließlich geht es u. a. um die Bewahrung christlich-abendländischer Kultur in unserer Heimat. Und unsere Solidarität mit verfolgten Christen in aller Welt schließt jeglichen Rassismus von vorne herein aus!

Mehr hier

Erscheint zahlreich und zeigt dem Merkel-Regime, das es nicht gewünscht ist in diesem Land – ebenso wie die NRW-ReGIERung! Das Merkel-Regime ist zu allem fähig – auch zu einem Demo-Verbot!

Düsseldorfer Bürger gehen auf die Straße gegen Flüchtingsirrsinn
14 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

4 Kommentare

  1. Seit wann machen zivilisierte Demos Eindruck auf unsere Politiker? Und damit sie nicht zivilisiert bleiben, werden solche Demos unterwandert. Und außerdem: die Bürger sind nicht besorgt wegen einiger weniger Parolen, die sind wegen ganz anderer Sachverhalte besorgt.

  2. Klaus Linnenbrügger: Von Merkel ist Vernunft am allerwenigsten zu erwarten;sie betet weiter ihr“Wir schaffen das“-Mandra.Heilsversprechungen hat die Pfarrerstochter ja bei ihrem Vater gelernt,nur war der in der glücklicheren Lage,keinen Wahrheitsbeweis anzutreten zu müssen.

  3. Sie haben teilweise – natürlich – recht; aber deswegen Leute, die sich endlich mal ein Herz gefasst haben, gegen diesen Flüchtlingsirrsinn von Merkel zu protestieren, mit derart pauschalen Warnhinweisen zu demotivieren – und womöglich vom Besuch der Veranstaltung – abzuhalten, halte ich für absolut unterirdisch!!

  4. Ich würde ja auch auf die Demo gehen Jedoch sendet der BND verdeckte Randalierer und Nazis in solche Veranstaltungen um die Demo zu zerstören und Medial aufzubereiten für die Gutmenschen. Mit Demos werden wir nichts erreichen, denke ich. Es wäre besser das wir jeden Menschen den wir treffen über die ISIS, den Koran (Christen dürfen getötet werden im Namen Alah) und die Waffen in den Containern sowie die Unlogik das jnge Männer kommen um Ihre Familien nachzuholen. Hallo, welcher Papa läßt seine Frau und Kind Monatelang in einem Krisengebiet zurück wo diese Frauen schutzlos sind. KEINER ! Ausserdem steht Bürgerkrieg und Revolutionen schon in der Bibel, in der Offenbarung als die erste Plage im 6 Siegel. Also können wir das nicht mehr verhindern

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Düsseldorfer Bürger gehen auf die Straße gegen Flüchtingsirrsinn | Gegen den Strom
  2. Düsseldorfer Bürger gehen auf die Straße gegen Flüchtingsirrsinn | Cybersenat

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*