Europäer sollen negroide Mischlinge werden

Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenheit, mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.“
(Coudenhove-Kalergi, Praktischer Idealismus, 1925, Seite 21-22)

Coudenhove-Kalergi wurde wegen seiner außerordentlichen Verdienste um die europäische Einigung erster Träger des Aachener Karlspreises.

Otto von Habsburg war Coudenhove-Kalergis Nachfolger als Präsident der Pan-Europäischen Bewegung. Von Habsburg hat ein ehrenamtliches Doktorat von der Universität von Jerusalem und hat von der jüdischen Freimauer Organisation Anti Defamation League of B’nai B’rith den ‚International Humanitarian Award‘ bekommen. (Nur zur Debatte um ein künftiges neues Kaiserreich)

Die Flüchtlingskrise kommt nicht aus heiterem Himmel. Zeugnisse darüber, in welchem Ausmaß und weshalb seit Jahren Europa mit „Flüchtlingen“ geflutet wird, hat pfiffikus zusammengetragen. Ein Auszug seines Artikels.

Bildquelle: politaia

Millionen eingebürgerte Zuwanderer sind ein besonders leicht zu manipulierendes Wählerpotential. Wer dieser Gruppe die größten Wohltaten verspricht, bekommt deren Stimme. Wo weitergehende Bindungen – an das was wir gemeinhin als ‚Nation‘ verstehen – fehlen, wird diejenige Partei, die sich am deutlichsten für das Wohlergehen der Migranten einsetzt, gewählt. Nichts anderes ist das Kalkül der Grünen, wenn sie mit den Worten von Joschka Fischer fordern:

Deutschland muß von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert , quasi verdünnt werden.

Mit der „Verdünnungsmasse“ schaffen sich die Grünen die Wähler von morgen. Da die Verantwortlichen die einheimischen Wähler Europas nicht über eine überzeugende politische Arbeit gewinnen können, lassen sie ihre Länder durch Millionen Menschen einer fremden Sprache, Kultur und Religion besetzen.

Um jeglichen Widerstand aus der Bevölkerung von vornherein auszuschalten, wird durch Politik, Kirchen, Gewerkschaften – und staatlich gelenkte Gruppen wie Antifa – eine breite Stimmung zur Hilfe für die „armen, traumatisierten“ Flüchtlinge erzeugt. Wer dagegen argumentiert, wird in die rechtsradikale Ecke wegdiffamiert. Sie diskreditieren, diskriminieren und manipulieren Andersdenkende. Im schlimmste Fall vernichten sie Existenzen. Die „Gutmenschen“ maßen sich an, unser Leben und unsere Weltanschauung zu bestimmen, ganz ohne Stasi oder Gestapo. „Engangierte Bürger“ sind die Blockwarte der neuen Zeit, eine gefährliche Spezies: gut organisiert, sitzen sie in Parlamenten, in Regierungen, in den Redaktionen, sie sind Richter und Staatsanwälte.

Udo Ulfkotte lebt durch sein jüngstes Buch Mekka Deutschland nicht mehr sicher im eigenen Land.

Zur Schaffung des europäischen Einheitsstaates wurde als „Vorschlaghammer“ der Euro erfunden. Nachdem diese hirnrissige Kunstwährung jetzt den Bach runter geht, braucht man das Flüchtlingsheer – der Plan dahinter wird hier beschrieben.

Europäer sollen negroide Mischlinge werden
13 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. Die Saat ist aufgegangen
    Die Berichte zur physischen und politischen Gewalt in Europa, speziell in den Ballungsräumen, wirken ernüchternd. Die täglich sich steigernde „Vergewaltigung“ des Rechtstaates auf der Strasse, in öffentlichen Verkehrsmitteln, Schulen, Familien, Rechts gegen Links und beide gemeinsam gegen die staatlichen Autoritäten, ist eine Bankrotterklärung der Politik bzw. der Gesellschaft selbst.. Parteiengezänk und kalkulierte Mehrheitsbeschaffung sind Grundlage falscher Kompromisse und klare Fehlentscheidungen, der Verantwortlichen in allen Institutionen. Unterstützt von der Beliebigkeit und Anspruchsdenken vieler Bürger hat sich diese beklagenswerte Spirale entwickelt – und wie es scheint ist keiner verantwortlich. Aber wo ist der Gesetzgeber, Schulen, Erziehungsberechtigte und Eltern? Wer soll also, diesen sich abzeichnenden Supergau verhindern, wenn nicht alle gemeinsam? Wo waren all die hoch bezahlten Politiker in der Vergangenheit? Wo sind die verantwortlichen Presseleute? Wo sind die Staatsanwälte und Richter? Wo ist der Verfassungsschutz wenn es darum geht den Koran zu überprüfen? Das Maß ist voll! Leib und Leben, Freiheit und Besitz müssen geschützt bleiben. Die Sicherheit des Staates und des einzelnen Bürgers muss wieder hergestellt werden. Es darf keine Rechtsfreie Räume und keine Religion geben die den Staat herausfordern und gefährden.

  2. 10.06.2015 – BILDERBERGER Redemanuskript aus dem Jahr 2012
    https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2014/07/bb-doc-e1404304048487.jpg

    Transkribierung:

    … dadurch die U.S.A. als direktes Vorbild, weshalb wir die „Vereinigten Staaten von Europa“ real umzusetzen vermögen. Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch nicht möglich, wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist. Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen, und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben.

    … Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, und hier denke ich in erster Linie an Deutschland, einbinden werden, die Verschuldung anderer Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.

    … Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet und erhielte (in Anerkennung der Notwendigkeit von Rettungsschirmen) durchaus ihre offizielle Legitimation. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands – und zwar über Generationen hinaus – muss keiner wirtschaftspolitischen Beurteilung standhalten, sondern als gesellschaftspolitische Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn ansonsten werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen.

    … Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist zum jetzigen Zeitpunkt (noch) notwendig. Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zeitgleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen. Und zwar massivst.

    … Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich uns bieten. Das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte von allen als notwendig verstanden werden. Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrags (entsprechend der Vorjahre) auch weiterhin, nach Kräften, zu verfolgen.

    … Protest und Aufbegehren wird, wenn es denn überhaupt in größerem Maße dazu kommen sollte, nur aus dem rechten Lager erwartet. Diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen – das Risiko gesellschaftlicher Ächtung wäre (dank jahrzehntelanger erfolgreicher Erziehungsarbeit) einfach zu hoch.

    … Wenn sich die Hinweise auf religiös-militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass diese uns doch viel mehr nützen als schaden. Trägt ihr Einfluss nicht dazu bei, den Identitätsverlust der Deutschen zu beschleunigen? Entsteht nicht dadurch ein weitaus gemäßigteres Volk, als wie es uns in der Vergangenheit die Stirn bot?

    … Halten wir uns noch einmal vor Augen, worum es uns letztendlich geht: Wir möchten bis zum Jahre 2018 …

  3. Das ist parteipolitisches-visionäres Wunschdenken. Das hat schon bei dem Österreicher nicht funktioniert, mit dem Arierwahn, genausowenig wie eine Bastardisierung mit orientalisch-negroidem Einschlag usw. Resultate zeitigen würde.
    Bei Rassenunruhen geht es immer nach dem direkten Aussehen; Staatsbürgerschaft absolut uninteressant.
    Im Multikulti GB wird ein Neger oder Asiate niemals ins Oberhaus kommen. In Italien werden Albaner (im 15.Jahrhundert eingewandert) oder sesshafte Zigeuner immer noch als
    solche bezeichnet. Zudem ist eine lokale Renationalisierung zu beobachten (Badenser hissen in B-Württ) die badische Flagge und singen ihre Hymne.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Europäer sollen negroide Mischlinge werden | Gegen den Strom
  2. Werden wir negroid? | HeinTirol's Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*