Gegen den Terror

Vielleicht ist es einigen noch nicht so ganz klar, aber in Deutschland braut sich was zusammen, man spürt förmlich wie das schwelende Unheil, immer sichtbarer werdend, unaufhaltsam näher rückt. Fast vermag man Merkels vergangene Wahlkampfauftritte nicht ohne einen Hauch von Schadenfreude und Häme betrachten. Was diese Frau innerhalb der vergangenen zwei Jahre aus diesem Land gemacht hat, ist in historischer Hinsicht wohl gänzlich ohne Beispiel. Eigentlich hätte ich heute Abend wie so oft in letzter Zeit, wieder einmal Lust zum Ausgehen gehabt, aber Dank Merkel, habe ich solche Aktivitäten vor geraumer Zeit aufgegeben. Warum?

Weil ich nicht irre bin und kein Interesse daran habe, Leib wie Leben auf´s Spiel zu setzen, indem ich mich unberechenbaren Gefahren aussetze.

Da Bahnhöfe, öffentliche Plätze, Parks oder diverse Gegenden, vor allem in größeren Städten, leider lebensgefährliche Orte geworden sind, bleibe ich lieber zuhause. Ich würde mir eher völlig gedankenverloren, gänzlich ohne Zögern, zum Trost ein feines Omlett aus Fipronil-Eier mit feingehacktem Schnittlauch zubereiten, als in den Abendstunden oder nachts noch einen Bahnhof zu betreten, was mittlerweile selbst am Tage schon unangenehm geworden ist.

In den zehn meistfrequentierten Bahnhöfen wie Hamburg, Frankfurt am Main, München, Köln, Stuttgart, Berlin Hauptbahnhof, Hannover, Berlin-Friedrichstraße und Berlin-Ostkreuz sollen den Polizeiangaben zur Folge, deutlich mehr Straftaten registriert worden sein, als vor fünf Jahren. Besonders in meiner Gegend Stuttgart verschlechterte sich die Sicherheitslage dramatisch. 2011 hatte die Bundespolizei, rund 1.580 Straftaten registriert. 2016 waren es mit 3.060 fast doppelt so viele.

In Frankfurt hat sich die Zahl der gemeldeten Drogendelikte im selben Zeitraum verdreifacht. In Hannover verzeichnete die Polizei 61 Prozent mehr Straftaten als vor fünf Jahren.

Also ich müsste total bekloppt sein, sollte ich mich dort noch hinwagen!


Schicksalsdatum 26ter: So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet… Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!
Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Gegen den Terror, aber welchen? (aus: brd.uy)

Nun will das Innenministerium kasernierte Einsatzkommandos aufstellen. Sicherer wird die BRD dadurch nicht. Was soll hier vorbereitet werden ? Sind das Einsatztruppen gegen das eigene Volk?

Deutschland: Erstmals in der Weltgeschichte traten Politiker eines Landes das naturgegebene Hausrecht ihres eigenen Volkes auf Immigranten ab. Die teuflische Saat der Deutschen- und Deutschland feindlichen 68er Generation um den Taxifahrer und Polizisten Schläger Joschka Fischer ist aufgegangen.

“Deutsche nicht mehr Herr im eigenen Haus”

Das schrieb die “Israel-Nachrichten” (Tel Aviv), einzige deutschsprachige jüdische Tageszeitung Israels, bereits in ihrer Ausgabe vom 26.Oktober 1997. Also vor 16 Jahren. Mittlerweile ist die Entmündigung der Deutschen so weit fortgeschritten, dass bereits davon gesprochen werden kann, dass das Hausrecht nahezu vollständig auf die Islam-Immigranten übergegangen ist.

Mittel der Entdeutschung sind: Deutschen feindliche Gesetze und Justizurteile, deutschen feindliche Medienberichte.

Ein Blick auf die unfassbaren milden Gerichts-Urteile, wenn es um islamische Serien-Schwerverbrecher geht, auf die übermäßig harten Urteile gegenüber Bio-Deutschen, auf die letztjährige Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten, in der dieser fakten- und wahrheitswidrig sein eigenes Volk für Verbrechen verantwortlich machte, die nachweislich von Moslem-Immigranten an Deutschen (und nicht umgekehrt!) verübt wurden (und damit seine Legitimität als Präsident aller Deutschen für immer abgab), ein Blick auf den unsäglichen Missbrauch des sog. Antidiskriminierungsgesetzes, das sich in Wirklichkeit zu einer Diskriminierung Keule gegen die Deutschen entwickelt hat, die Tatsache, dass wir Deutschen mit einer Migrationswelle historischen Ausmaßes konfrontiert werden, ohne dass wir um unsere Zustimmung gefragt wurden, wie das Grundgesetz es vorsieht, und nicht zuletzt die Tatsache, dass neu angekommenen Asylanten ab sofort dasselbe Hartz-IV-Zuwendung zugesteht wie deutschen Arbeitern und Angestellten, die sich ihr Leben lang für dieses Land abgeschuftet haben, zeigt, dass das jedem Volk zustehende Hausrecht (Naturrecht) durch dessen auto rassistische Politiker abgeschafft wurde – und das Volk zu Fremden im eigenen Land degradiert wurde.

 *****

Goldrausch 2017 – Sie können dabei sein

Was für ein Gefühl hatten wohl die Goldgräber im 19. Jahrhundert, wenn sie einen Riesenfund machten? Finden Sie es selbst heraus! Seien Sie dabei beim Goldrausch 2017.
Im kostenlosen Spezial-Report „Die 5 besten Gold-Aktien 2017“ erleben Sie live euphorische Goldgräberstimmung, denn mit diesen 5 Goldaktien machen Sie ein Vermögen.
Klicken Sie hier, wenn Sie das Gefühl kennenlernen wollen, reich zu werden


 

Gegen den Terror
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

4 Kommentare

  1. Das kleine Hetzer Magazin "SoundOffice schreibt

    " “Deutsche nicht mehr Herr im eigenen Haus”

    Ja, das wart ja Ihr die das mit List, Tücke, Täuschung und Betrug erreicht haben!

    Das schrieb die “Israel-Nachrichten” 

    AZrael, hol mal den Gragamehl…

    (Tel Aviv), einzige deutschsprachige jüdische Tageszeitung Israels, bereits in ihrer Ausgabe vom 26.Oktober 1997. Also vor 16 Jahren. Mittlerweile ist die Entmündigung der Deutschen so weit fortgeschritten, dass bereits davon gesprochen werden kann, dass das Hausrecht nahezu vollständig auf die Islam-Immigranten übergegangen ist."

    Ja, das wollt Ihr doch mit George Soros und open society. Die Entmündigung fing doch schon mit dem Versailler Vertrag und der Balfour Erklärung an, Ihr Halunken!

    Den "Islam-Immigranten" wird sicher etwas ganz anderes erzählt. Nach dem Motto "Spielt sie gegeneinander aus, hetzt beide Seiten auf und herrscht über sie "…

    SoundOffice scheint auch zu den "Auserwählten der Lüge und des Betruges" zu gehören.

    Na, ja. Solange Niemand über die Rotschild-Khazaren Mafia aufklärt, kann ich keine dieser Systempressen ernst nehmen. Und der Mittelmeerstaat mit den Atomwaffen ist eben khazarisch und eben NICHT "jüdisch"! HOAX!

    Diese fake Juden heizen doch alles mit dem selbst gedruckten Geld ihrer Bangster an. WER würde denn sonst nach Europa kommen? Das Geld könnte man ja auch in den Heimatländern zum Aufbau benutzen. Aber nein! Sie SOLLEN kommen und uns und sich selbst (Heimatlos werdend und ihre Kinder ihnen selbst entfremdet!) zerstören. Und ihre Heimat kann man dann besonders gut zerstören und Bodenschätze abbauen. Das waren dann "die Deutschen, die Russen, die Chinesen.."Denn die ehemals Judentürken verstecken sich immer wie die Kellerschaben hinter fremden Nationalitäten. Ob das bei Khan Bulan auch schon so war? Fakt ist dass die Chinesische Mauer gebaut wurde um ihren Übergriffen in Form von Mord und Raub etwas entgegen zu setzen.

    Es ist Wahnsinn was die Nachfahren der Hunnen hier machen…Nebenbei verbauen sie jetzt alle Innenstädte mit Glas und Beton zu. Ich frage mich ob sie es gewollt modern (ist ein Synonym für häßlich) machen damit die Menschen in diesen Zusammenballungs Wohnkomplexen gar nicht mehr individuell seien können und schön im Gleichschritt gehen oder ob sie einfach nur einen ganz schlechten Geschmack haben. Alle Innenstädte sehen ja gleich trostlos aus…

    Wie war der Witz? Gib den "Auserwählten" den Himmel, sie werden in kurzer Zeit eine Hölle daraus gemacht haben..Wir sehen das ja gerade.

     

  2. Aus aktuellem Anlass eines Überfalls in der vergangenen Woche in Bielefeld gibt die Polizei NRW Verhaltenstipps für potenzielle Opfer. Offenbar aufgrund der aktuell vorherrschenden Lage soll das Opfer, sofern es sich körperlich unterlegen fühlt, sich besser nicht wehren, um weiteren Schaden zu vermeiden. Der Artikel schlägt im Social Media hohe Wellen. Die Menschen wollen sich nicht mehr nur als williges Opfer behandeln lassen, so die Kernaussage.

    Auf der Seite der Polizei Bielefeld heißt es:
    Die Polizei rät: Leisten Sie Widerstand nur dann, wenn Sie sich dem Täter gegenüber körperlich überlegen fühlen und eine reelle Erfolgsaussicht besteht. Ihnen könnten bei aktiver Gegenwehr durch massive Gewaltanwendung oder durch einen Sturz erhebliche Gesundheitsschäden drohen. Sollten Sie Opfer einer Raubstraftat werden, versuchen Sie Ruhe zu bewahren. Prägen Sie sich nach Möglichkeit den oder die Täter und den Handlungsablauf genau ein. Bitten Sie Passanten und andere Beobachter der Straftat, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen; notieren Sie sich deren Personalien und informieren Sie nach der Tat unverzüglich die Polizei.
    https://bielefeld.polizei.nrw/artikel/gegenwehr-steigert-aggressivitaet-bei-raeubern

    Der Artikel bei:
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/buerger-reagieren-wuetend-auf-polizei-nrw-tipps-die-polizei-raet-lasst-euch-von-ihnen-ausrauben-vergewaltigen-und-zusammenschlagen-a2199012.html

    Die Täter sind als unbekannt bezeichnet, mit keiner Anmerkung zur Nationalität oder Herkunft

  3.  „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ – JOSCHKA FISCHERS BUCH „RISIKO DEUTSCHLAND“

     

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*