Heftige Kritik an Merkels Arschkriecherei gegenüber dem Islam

von jurabuch (antimerkel)

Der deutsch-ägyptische Schriftsteller und Politologe Hamed Abdel-Samad hat die dummschwätzende Lügenkanzlerin Merkel wegen ihres Islam-Bekenntnisses heftig kritisiert. Nachdem Merkel, die ja ständig dumme Sprüche macht und dauernd schwafelt, pauschal behauptet hat, der Islam gehöre zu Deutschland, meint Abdel-Samad, bevor Merkel diese Behauptung in die Welt setze, sei sie verpflichtet, den Bürgern in Deutschland zu erklären, was der Islam sei, und listet dann die aus seiner Sicht wichtigen Fragen zu dem Thema auf: „Gehört die Aufteilung der Welt in Gläubige und Ungläubige auch zu Deutschland? Was ist mit Dschihad? Was ist mit Polygamie? Was ist mit der Todesstrafe für Leute, die nicht mehr Moslem sein wollen? Was ist mit Körperstrafen für Diebe und Ehebrecher und Alkoholtrinker? Was ist mit Frauenrechten, die im Islam kaum vorhanden sind? Was ist mit Sklaverei, die im Islam nicht verboten ist? Was ist mit dem Recht der Kinder Angstfrei erzogen zu werden und nicht mit der Drohung mit Höllenqual aufzuwachsen?“

Nun, Abdel-Samad überfordert Merkel, wenn er meint, sie solle erst nachdenken, bevor sie redet. Merkel ist es doch scheißegal, was wahr ist. Für sie zählt nur, was ihr persönlich nützlich scheint. so war die alte Kommunistin Merkel schon immer: wenn sie Vorteile bei den Kommunisten hat, ist Merkel Kommunistin, bis zum Ende der DDR. Wenn sie dann Vorteile bei den Antikommunisten hat, ist Merkel plötzlich Antikommunistin.

Und wenn sie sich Vorteile von Moslems verspricht, ist sie plötzlich Islamdienerin. Ekelhafter als bei Merkels ständigen Kursänderungen geht es wohl nicht. Es ist unglaublich, dass sich ausgerechnet die Vorsitzende einer angeblich christlichen Partei zu solcher Arschkriecherei gegenüber dem Islam hergibt. Die hier seit Jahren getroffene Feststellung, dass Angela Merkel eine völlig charakterlose Person ist, eine hemmungslose Opportunistin, wird täglich durch neue Schandtaten Merkels bestätigt. Allerdings scheint es der Lügenpolitikerin Merkel allmählich ebenso zu ergehen wie der Lügenpresse: man merkt, dass da jemand dreist schwindelt und ist empört.

Und dazu noch folgendes:

Nur noch zum Kotzen: Angela Merkels Arschkriecherei gegenüber Islamisten

Heftige Kritik an Merkels Arschkriecherei gegenüber dem Islam
42 Stimmen, 2.64 durchschnittliche Bewertung (53% Ergebnis)

Kommentare

Heftige Kritik an Merkels Arschkriecherei gegenüber dem Islam — 8 Kommentare

  1. Schuster bleib bei Deinen Leisten – so heißt ein alter Spruch. Und genau das würde ich unserer geschätzten (neg/pos – aber immer wieder gewählt. Von wem wohl?) Kanzlerin auch
    empfehlen. Quantenphysik z. B. – Da hat man doch herausgefunden, dass Materie auch nichts anderes ist, als in einer bestimmten Frequenz verdichtete Schwingungen,
    dass gedankliche Schwingungen die Manifestation der Realität beeinflussen können. Damit sollte sie sich mal beschäftigen. Da könnte sie uns allen von ungeheurem Nutzen sein.
    Stellt Euch vor, wir alle richten unsere Gedanken auf eine bestimmte Frequenz und konzen
    trieren uns auf ein bestimmtes Ziel, natürlich zu einer vereinbarten Zeit, etwa 5 Min
    lang. Natürlich wird ein wenig Übung erforderlich sein, vor allem atemtechnisch.
    Aber wir könnten es schaffen.
    Und dann wacht Angie eines morgens wie erlöst auf: AAAAHHHH – ich nimm jetzt mal ne
    Auszeit. Die dauert dann 3 Tage, in denen sie ganz entspannt die Seele baumeln lässt.
    In der Nacht zum 4. Tag hat sie eine Erleuchtung: Ne das mit den Amis bringt keinen
    Segen, wir müssen uns endlich mal um unsere eigenen Probleme kümmern, das hab ich meinem
    Volk versprochen und das sind wir unserer Nation der Dichter u. Denker schuldig.
    Von da ab wird alles ganz anders……

  2. Pingback: Heftige Kritik an Merkels Arschkriecherei gegenüber dem Islam | Gegen den Strom

  3. Die beste Überlebenschance hat das deutsche Volk bei einem Krieg zwischen USA, westlicher Welt gegen die östliche Welt, nur, wenn es sich an Russland hält. Seht euch nur russ. Städte an, und dann seht euch New York, Chicago,
    Los Angeles und die westliche Welt an.
    Mit den Russen leben – oder mit den Amis sterben ! Ihr h

  4. Die heutige Bundestagsdebatte, bespickt mit unterschiedlichen Stilblüten hat im Allgemeinen nichts Neues gebracht. Alle sind Charly, alle stochern im Kaffeesud bis auf Einen, eine einzige Blamage des „hohen Hauses“. Herr Oppermann verteidigte zum wiederholten Male die ungezügelte Einwanderung als Segen und unbedingtes Muss, um der Kanzlerin zu gefallen. Frau Merkel faselt ja bei jeder Gelegenheit über die Folgen der negativen Bevölkerungsentwicklung für Deutschland und benutzt sie als Angstkeule, obwohl der Faktor Zuwanderung die Folgen dieser Entwicklung, nur in gewisser Hinsicht beeinflussen kann. Herr Kauder brachte es im Wesentlichen auf den Punkt. Einwandfrei Rhetorik ohne Spickzettel, ohne Stottern, inhaltlich stimmig und gut nachvollziehbar, widersprach er dem Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann. Herr Kauder ist für eine modifiziert Zuwanderung, aber in erster Linie seien die tausende von Flüchtlingen in Arbeit und Brot zu bringen, bevor weiter Flüchtlinge aufgenommen werden können. Frau Merkel glänzte durch „Nuscheln“ und leierhaften Lobgesang auf die muslimische Bevölkerung. Wir stimmen ihrem Lobgesang erst zu, wenn die Gewaltaufrufe und die Scharia aus dem Koran gestrichen sind. Gregor Gysi hat sich wieder um auf PEGIDA eingeschossen und ich kann ihn verstehen. Denn, die Proponenten dieser Bewegung, habe ja schließlich seine SED Schergen in die Wüste geschickt. Seine Wut entspricht nachvollziehbar, die eines verhinderten Despoten, in einem verbrecherischen System. Seine Auftritte erinnern mich an Goebbels und ich bin überzeugt, dass er in der DDR Mielke übertroffen hätte. Ja, der Hass der Merkel auf PEGIDA, nämlich friedliche Demonstranten zu beschimpfen, hat vielleicht auch noch etwas mit „Erika“ zu tun? Anton Hofreiter und Herr Göring darf man als notorische Nachplapperer außen vor lassen. Deren Auftritte können als banal, stümperhaft, unbeholfen (alles vom ‚Blatt) und trotzdem Sonderschule Reife, mit der Note fünf belegt werden. Einfach eine Lachnummer.

  5. Alle welche heute noch dazu fähig wären Merkel abzu-
    schaffen, (( z. B. das deutsche Volk )) werden es schon bald, sehr bald, sehr bereuen dass sie nicht das taten was ungeheuer wichtig für das deutsche Volk gewesen wäre: Merkels Ablösung. Merkel ist eine fanatische, zionist- polnische Deutschhasserin – und das werden die so genann-
    ten BRD-Deutschen schon bald, schon sehr bald,zu spüren bekommen. „Wer sich weigert zu lernen und zu begreifen,
    den straft das Leben mit Härte.“
    Nur noch etwas Geduld. Ihr bekommt was ihr euch so sehr ersehnt unde wünscht!
    Wolfgang Rund
    >>Schafft Merkel ab. Sofort. Dann hat das deutsche Volk
    noch eine gute Chance<<
    Aber mit Merkel? Der Untergang, ein sehr schmerzlicher
    Untergang, ist euch gewiss.

  6. Nur noch zum Kotzen: Angela Merkels Arschkriecherei gegenüber Islamisten:
    aber doch,so scharf muss man dass doch garnicht mehr sagen und viele worte darüber verlieren weil wir doch hier eine homogenbewusste gesellschaft sind!
    die angeführten agumente sind gut und richtig sie müssen daher unter die lupe genommen werden.
    ich glaube es geschieht alles bewusst um die gesellschaft zu spalten.
    jetzt nach dem parismasaker sind die voraussetztungen der zentralpaner der NWO gut für weltweite bürgerkriege.
    wenn es dann überall ordentlich crasht in der welt kommen sie und helfen uns.
    hoffendlich haben die paner des parismasaker so viele fehler bei der duchführung der action gemacht dass auch alle dummeli’s die false flag erkennen dann ist das spiel der zentralplaner aus.
    auf keinen fall darf es dazukommen das sich die menschen in der welt prügeln und schon garnicht wegen all der manipolierten religionen die niemand nøtig hat.
    in einer ehrlichen welt ohne lügen findet jeder mensch seinen eigenen gott, es kann ja nur der selbe sein für uns alle.
    http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.