Hilfe von der US-Militärregierung?

Im hiesigen besetzten Kriegsgebiet („Deutschland“) sind Einrichtungen zu finden, welche die US-Militärregierung vertreten. Einer unserer werten Leser wollte sein Leid klagen und wandte sich an eine hiesige Vertretung der US-Militärregierung.

Leider funktionierte das nicht wunschgemäß, denn der Leser bekam seinen Brief wieder zurück und ließ uns per e-mail ein Foto dieses Briefes zu kommen:

Offenbar wurde die Annahme des Briefes verweigert. Was hat das zu bedeuten?

Ist von der Vertretung der US-Militärregierung im hiesigen Land keine Hilfe zu erwarten? Gibt ´s einen anderen Grund, warum die Annahme des Briefes verweigert wurde?

Womöglich gibt ´s einen anderen Grund, denn der Brief wurde an einen Werner Sukup geschickt, der dort Justiziar und Abteilungsleiter für internationales Recht der Militärregierung Deutschland sein soll. Leider war es uns nicht möglich, Näheres über Sukup herauszufinden.

Wie auch immer: Werner Sukup klingt durchaus deutsch und womöglich liegt genau da das Problem.

Es ist die Möglichkeit in Erwägung zu ziehen, dass sämtliche hiesige Vertretungen der US-Militärregierung von willfährigen Schergen der Nachfolgenazis unterwandert sind, welche den Kontakt zur Militärregierung unmöglich machen sollen. Warum sonst wurde die Annahme des Briefes verweigert?

Womöglich existiert dort auch gar kein Werner Sukup (mehr), wodurch es zur Annahmeverweigerung kam.

Annahmeverweigerung bedeutet jedoch, dass der Empfänger die Annahme verweigert hat, was wiederum darauf hinweist, dass dort durchaus ein Werner Sukup zugegen ist. Ansonsten sollte auf dem Brief folgender Hinweis zu finden sein: Empfänger unbekannt.

Das ist jedoch nicht der Fall, da mitgeteilt wurde: Annahme verweigert.

Der Verdacht liegt daher durchaus nahe, dass ganz bewusst und vollabsichtlich der Kontakt zur hiesigen US-Militärregierung unterbunden wird.

Im Jahre 2015 schaute es aus, als ob Hilfe naht:

Die US European Command (EUCOM) teilt den Opfern von Justizterror und Justizwillkür geschädigten Menschen in der BRD mit, dass die Besatzungsmächte es nicht länger dulden, wie im besetzten Gebiet entrechtete Bürger mit Hilfe von Scheinurteilen, Bußgeldbescheiden etc. ausgeplündert werden.

Alle HLKO-Verstöße werden von den Besatzungsmächten bestraft. Zu diesem Zweck wurden Sammelstellen von Scheinurteilen und Bußgeldbescheiden eingerichtet, welche diese dem „War Office of London“ zur Abrechnung vorlegen und zur Auszahlung anweisen.

Richter und Notare, die ohne eine Genehmigung der Besatzungsmacht Urteile fällten, bzw. Bußgelder zur Konfiszierung veranlassten und dubiosen Gerichtsvollziehern (ohne Genehmigung) unter Gewaltanwendung kleinste Beträge bei unschuldigen Bürgern plünderten, werden zur Rechenschaft gezogen.

Beschwerdestellen: Embassy of the United States, hoher Kommissar der Militärregierung James D. Melville jr. Pariser Platz 2 D-14191 Berlin Telefax: +49 (0) 30 / 238 6290 8305,

Botschaft des Vereinigten Königreichs von England, hoher Kommissar der Militärregierung Simon McDonald CMG Wilhelmstr. 70-71 D-10117 Berlin Telefax: +49 (0) 30 / 20547571,

Botschaft von Frankreich, hoher Kommissar der Militärregierung Maurice Gourdault-Montagne Pariser Platz 5 D-10117 Berlin Fax +49 (0) 30 / 590 03 9171,

Botschaft der Russischen Föderation, hoher Kommissar der Militärregierung Wladimir M. Grinin mit Anschrift: Unter den Linden 63-65 in 10117 Berlin mit Telefax 030 / 229-93-97,

Russische Föderation Generaloberst der Justiz Juri J. G. Djomin in RUS-103160 Moskau,

KELLEY BARRACKS c/o Werner Sukup (Justiziar und Abteilungsleiter für internationales Recht der Militärregierung Deutschland), Plieninger Straße in 70567 Stuttgart.

Da haben wir wieder Werner Sukup, welcher offenbar kürzlich die Annahme eines Briefes verweigert hat.

Unter all diesen Adressen findet sich nur eine einzige, die sich nicht im hiesigen Land befindet: Russische Föderation Generaloberst der Justiz Juri J. G. Djomin in RUS-103160 Moskau.

Ob diese Adresse lohnenswert für eine Kontaktaufnahme ist, ist uns nicht bekannt.

Aus dem obigen Text geht hervor, dass alle eingereichten Scheinurteile und Bußgeldbescheide dem „War Office of London“ zur Abrechnung vorgelegt werden.

Das „War Office“ (deutsch: Kriegsamt) war eine Abteilung (Department) bzw. ein „Ministerium“ der „Regierung“ des Königreichs England, des Königreichs Großbritannien und ab 1801 des Vereinigten Königreichs, das ab dem späten 17. Jahrhundert für die Administration des englischen stehenden Heeres bzw. der British Army zuständig war.

Es bestand in dieser Form bis 1964, als das Verteidigungsministerium (Ministry of Defence) seine Funktionen übernahm.

Das Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreichs (englisch Ministry of Defence) ist das Hauptquartier der Streitkräfte des Vereinigten Königreichs und mit der Umsetzung der von der Regierung vorgegebenen Verteidigungspolitik beauftragt.

Das sogenannte Verteidigungsministerium des sogenannten Vereinigten Königreichs von England ist nun aber eigentlich gar nicht für alle Besatzungszonen zuständig, was die folgende Illustration zeigt:

 

 

Wie dem auch immer sei: Von 2015 bis September 2017 hat sich offenkundig nichts getan, um der Bevölkerung des hiesigen Landes zu helfen.

Helfen? Wobei eigentlich? Nun ja…

Hierzulande geschieht jeden Tag ein derart geballtes Unrecht, dass man es gar nicht in wenigen kurzen Sätzen zusammenfassen kann, da im Grunde alles Unrecht ist, was im hiesigen Land geschieht.

Da gab und gibt es zum Beispiel sogenannte „Zwangsversteigerungen“ und „Zwangsvollstreckungen“. Das ist nichts anderes, als absolut widerrechtliche Plünderung und Enteignung, was sogar gegen das Völkerrecht verstößt.

Bei den geplünderten, insbesondere alten u. gebrechlichen Menschen, kam es in der Vergangenheit zu schwersten psychischen und physischen Verletzungen, die nunmehr mit Gefängnisstrafen und hohen Geldstrafen von den Militärstaatsanwälten geahndet werden müssten, doch bisher ist nichts dergleichen passiert.

Die sogenannten „Oberlandeskassen“ und ähnliche schwerkriminelle Einrichtungen müssten eigentlich aufgefordert worden sein, ab sofort ihre dubiosen Handlungen (Androhung von Gerichtsvollziehern und der üblichen Zwangsversteigerungen) einzustellen, denn das ist nach den SHAEF-Gesetzen eine Straftat, die unter die HLKO (Völkerrecht) fällt.

Leider bemerkt man bisher nichts von einer solchen Aufforderung.

Irgendwelche Scheinurteilssprüche, die bereits gefällt wurden oder hiernach in einem solchen Scheinprozess gefällt werden, die ohne Bewilligung der Militärregierung des Sektors eingeleitet wurden, in welchem sich das Eigentum befindet, sind eindeutig und unbestreitbar nichtig.

Irgendwelche Maßnahme, zur Durchsetzung eines solches Scheinurteilsspruch, sind schwere Straftaten.

Ohne vorherige schriftlich erteilte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem das Eigentum sich befindet, dürfen keine Schritte seitens irgendwelcher natürlicher oder juristischer Personen unternommen werden, um eine Entscheidung eines deutschen Gerichtes durchzusetzen oder auszuführen.

Nichtbefolgung dieser Anordnung stellt die Verletzung eines Befehls der Militärregierung dar und müsste demgemäß schon längst bestraft worden sein, doch nichts dergleichen ist bisher bekannt geworden.

Militärgesetz Nummer 2, Artikel V. 9: Niemand darf ohne Genehmigung der Militärregierung als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden.

Eine solche Genehmigung besitzt kein einziger hiesiger Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt!

Mit anderen Worten: Die deutsche Bevölkerung hat es mit allerschwersten justizkriminellen Verbrechen und justizkriminellen Schwerstverbrechern zu tun!

Das Verwaltungskonstrukt „Bundesrepublik Deutschland“ ist und war zu keiner Zeit ein Staat.

Deutschland ist erwiesen kein souveräner Staat, sondern militärisch besetztes Gebiet der sogenannten alliierten Siegermächte. Das hiesige Land wurde durch die Hauptsiegermacht USA beschlagnahmt (SHAEF Gesetze Nr. 52, Art.1).

Die deutsche Bevölkerung hat es also mit alliierten Landesbesetzern zu tun, die das hiesige Land schon seit mehr als 60 Jahren nicht mehr ´rausrücken und der Bevölkerung die Souveränität versagen.

Dem kommt hinzu, dass die alliierten Landesbesetzer das hiesige besetzte Land unter Selbstverwaltung gestellt haben.

Diese Selbstverwaltung bestand ehemals erwiesen aus Nazis und heute erwiesen aus Nachfolgenazis, was daran zu erkennen ist, dass hierzulande bis zur Sekunde Nazigesetze aus den 1930er Jahren angewendet werden, wie zum Beispiel das Einkommensteuergesetz.

In diesem Land, welches als „BRD“ bezeichnet wird, finden Tag für Tag, seit mehr als 60 Jahren, allerschwerste Menschenrechtverletzungen statt!

Wo sind die ganzen angeblichen „Schützer der Menschenrechte“, wie zum Beispiel „das deutsche Institut für Menschenrechte“, „Amnesty International“ und die „Internationale Liga für Menschenrechte (Fédération internationale des ligues des droits de l’Homme, FIDH)“ – älteste internationale Menschenrechtsorganisation; seit 1922 weltweiter Dachverband der Menschenrechtbewegung.

Wo, zum Teufel, sind die alle, wenn es um die Verteidigung und Durchsetzung der Menschenrechte, der Menschen im hiesigen Land geht?! Nichts von den „Schützern“ zu sehen – seit mehr als 60 Jahren nicht. Verschwörung??? Naaaaein…! „Reiner Zufall“.

Die Bevölkerung des hiesigen Landes besteht aus rund 80 Millionen Menschen, die sich wohl nur selber mit einer Bevölkerungsrevolution werden helfen können, da wohl aus keiner Richtung und von nirgendwoher Hilfe zu erwarten ist.

Quelle: newstopaktuell

Hilfe von der US-Militärregierung?
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

45 Kommentare

  1. Vielleich hilft dfas ein bisschen weiter:

    Wichtiges und aktuelles zum Oktober Ereignis von Simon Parkes

     

    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/c5c1c-simon-parkes-whitby-aliens.png?w=400&h=201 https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/c5c1c-simon-parkes-whitby-aliens.png?w=400&h=201

    Labour Politiker Simon Parks mit seiner Mami

    Zusammenfassung in deutsch von christ-michael.org :

    Die Aussagen des Engländers Simon Parkes sind keine leichte Kost, wenn er z.B. von außerirdischen Reptiloiden und ihren Einfluss auf diesem Planeten spricht. Aber viele seiner Vorhersagen und Erklärungen wurden durch die politische Realität bestätigt. Nur wenn er in seinem neuesten Interview davon spricht, dass die Dämonen auch eine Seele hätten, dann können wir das nicht mehr nachvollziehen. Aber, nobody is perfect, was die Relevanz von vielen seiner Insider-Infos nicht schmälert.

    Die wichtigsten Infos zusammengefasst in seinem neuesten Radio-Interview (engl.):

    Parkes sagt, er zieht Anfang Okt. um, weil er nicht gedenkt, seinen Kopf auf den Richtblock der Dunklen zu legen und er gibt seinen neuen Wohnort nicht bekannt. Seiner Meinung nach ist im Oktober ein Aufwachereignis für die ganze Welt fällig, und die Dunklen sind verzweifelt bemüht, es zu verhindern oder hinauszuzögern.

    Sie haben versucht, die Zeit zu dehnen wie ein Gummiband aber können es nicht länger tun. Die versuchen, noch mehr Satelliten um die Erde zu platzieren, die eine 4D-Frequenz senden sollen, um es bösartigen Wesen eine Existenz in der 5. Dichtezu ermöglichen. Wenn im Oktober nichts großes im Sinne einer globalen Umwälzung passiert, wäre das ein sehr schlechtes Zeichen, das bedeutet, die Dunklen hätten eine Möglichkeit gefunden, wieder Oberwasser zu gewinnen.

    Die Banken erhöhen die Zinsen, was ein sehr altmodisches konservatives Mittel ist, Einkünfte zu generieren und bedeutet, dass wohl alle anderen Mittel nicht mehr ziehen. Er erwartet in den nächsten 2 Wochen massive Goldkäufe.

    Es würden auch die „Truther“ massiv infiltriert, im Sinne von Unterwanderung. Z.B. wäre im TV eine Remote Viewing Gruppe vorgestellt worden, und die Leute seien im Stil Hollywoods als Stars präsentiert worden. Ein deutliches Indiz dafür, dass diese Leute Fake-Infos im Sinne der NWO zu verbreiten hätten und nicht mehr integer arbeiten würden.

    Die Ultimaten (wie im Febr. 2017 angekündigt) mit einem Konglomerat aus diversen Offplanet ETs für die Disclosure der ganzen geheimen Weltraumprogramme seien sämtlich abgelaufen und die Geduld der ETs sei jetzt am Ende, sie würden das jetzt selbst in die Hand nehmen.

    Quellen:

    http://www.christ-michael.org/23-sept-2017-grosses-zeichen-am-himmel/

    https://www.simonparkes.org/single-post/2017/09/17/Wolf-Spirit-Radio-Sunday-17th-Sep-2017

    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/09cb9-article-2343983-1a616978000005dc-264_306x423.jpg?w=231&h=320 https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/09cb9-article-2343983-1a616978000005dc-264_306x423.jpg?w=231&h=320

    Insektiode Mami

    Dieser Artikel ist Teil V der Serie Außerirdischer Einfluß auf diesen Planeten

    Teil I: die Snowden Enthüllung klick

    Tei lI:Tagebücher des Admiral Byrd klick

    Teil III: Vailant Thor – nordische Ausserirdische im Pentagon klick
    Teil IV:  Das Projekt Blue Book und MJ12 klick

     

     

    In der englischen Stadt Whitby Town sitzt ein Politiker der Labour Partei im Stadtrat und behauptet allen ernstes seine Mami sei eine 2, 783 Meter große, grüne Gottesanbeterin!

    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/c5c1c-simon-parkes-whitby-aliens.png?w=400&h=201 https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/c5c1c-simon-parkes-whitby-aliens.png?w=400&h=201

    Labour Politiker Simon Parks mit seiner Mami

    Solche Fantasten gibt es doch immer wieder, möchte man meinen, doch warum wird er dann in einen Stadtrat gewählt und nicht aus der Partei ausgeschlossen? Warum kann er von den höchsten Geheimnissen plaudern, die ein Staat haben kann und ihm geschieht nichts?

    Achtung  ab jetzt wird es abendteuerlich und äußerst interessant.

    Ich habe mir alle unten angefügten Interviews angehört und es ist erstaunlich. Ich versuche Zusammenzufassen.

    Wer ist Simon Parkes

    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/5e149-simon-parkes.jpg?w=400&h=320 https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/5e149-simon-parkes.jpg?w=400&h=320

    Simon Parks ist nur ein drittel Mensch, aber da auch kein Erdenmensch, sondern ein Sternenmensch.

    Simon Parks ist auch ein drittel Reptiloid, keiner von der Draconier-Fraktion, sondern von den freundlicheren.

    Simon Parks ist auch ein drittel Insektoid, die sogenannten Mantis (Gottesanbeterinnen).
    Zu dieser Gruppe fühlt er sich besonders zugehörig, da seine seelische Mutter dazu gehöt und ihn seit er sechs Monate ist begleitet, aufzieht und lehrt.

    Simon Parks hat auch leibliche Eltern.
    Und hier wird dann auch klar, warum er am Leben ist, warum er in der Politik sein kann und warum er auch so offen über die Dinge sprechen kann wie sie sind.

    Die leibliche Mutter ist bei dem MI5 beschäftigt gewesen, der eigentlich dem NSA zuarbeitet. Der NSA wurde einst gegründet um di Ausserirdischen Kontaktpersonen zu überwachen (heute immer noch Hauptaufgabe).

    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/b16e9-10858494_641616485963749_5631609777796761476_n.jpg?w=200&h=150 https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/b16e9-10858494_641616485963749_5631609777796761476_n.jpg?w=200&h=150Der leibliche Vater ist ein persischer Jude, der bei dem MI6 arbeitet und eine direkte Blutlinie zu den alten sumerischen ANNUNAKI-Göttern hat. Simon ist selber auch jüdischen Glaubens.
    Somit ist für ihn bestens gesorgt, da es Abkommen zwischen den verschiedenen Interessensgruppen gibt ihn in dieser Art Experiment gewähren zu lassen, um zu schauen wie weit die Menschheit ist!
    Auf höherer Ebene ist es das Experiment den Reptioiden eine Möglichkeit zu geben auch sich aus der 4ten Dimension weiterzuentwickeln, in der sie sich als Herrscher der 3ten Dimension aufgespielt haben und nun Empathie lernen dürfen. Wenn diese Chance nicht genutzt wird werden sie von einem Zusammenleben auf diesem Planeten verbannt und bekommen erst in 10 000000 Jahren wieder die Chance.
    Außerdem ist Simon Parkes mit äußerst effektiven PSI-Fähigkeiten ausgebildet und genießt den Schutz der hochrangigen Mami. Es trauen sich nur unwissende Gruppen ihn zu schädigen, die wiederum selber durch ihr Handeln in schwerste Nöte geraten.

    Kann das sein?

     Gibt es Hinweise in den Grenzwissenschaften zu insektoiden Wesensformen?

    Intelligente, organisierte, insektiode Wesensformen.

    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/f1e58-gods-sumerian-09-goog.jpg?w=400&h=196 https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/f1e58-gods-sumerian-09-goog.jpg?w=400&h=196

    Sumerisches Rollsiegel mit dem Annunaki Enki und gefangenem Insektoid

    Ja und zwar zu Hauf.

    Einmal die Bienen und ihre Unterarten.

    dazu schrieb ich bereits

    Die wahre Aufgabe der Bienen beim Aufbau des Lichtgitters des Planeten: klick

    Der Bien und das wahre Wesen der Bienen: klick

    Das Kristallgeheimnis der Hornissen: klick

     Auch solche Schädelfunde und Reliquien zeigen Abbildungen von Insektioden

    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/9d360-10872372_399071243583758_1989858728_n.jpg?w=270&h=320 https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/9d360-10872372_399071243583758_1989858728_n.jpg?w=270&h=320

    Simon Parks Hauptziel ist es ein neues Selbstverständnis den Menschen zu vermitteln, zu akzeptieren, daß es hier auf dem Planeten außerirdische Wesen gibt, die durchaus sehr menschlich aussehen.
    Beim Betrachten der Interviews ist mir immerwieder aufgefallen, ds seine Mimik denen von Echsen und Insekten ähnelt, so wie ich e an mir bekannten Insektoiden und Reptiloiden immer beobachten kann.

    Simon Parks spricht sehr viel über den Einfluss der Außerirdischen Fraktionen, die aktuelle Lage der Welt und die Entwicklung der kommenden Zeit.
    Einiges möchte ich dazu erwähnen.

    https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/15f57-10403257_623661667759231_255620157877153065_n.jpg?w=156&h=200 https://daserwachendervalkyrjar.files.wordpress.com/2017/09/15f57-10403257_623661667759231_255620157877153065_n.jpg?w=156&h=200

    • Alle Interessensgruppen haben Vereinbarungen mit verschiedenen Außerirdischen Gruppierungen eingegangen und bekommen deren Technologien zur Verfügung.
    • Die USA und ihre ausserirdischen Verbündeten sollten die Welt vereinen, damit es ein Sprachrohr für die kosmischen Angelegenheiten gibt.
    • Jeder Militärarm in den USA hat mit verschiedenen Ausserirdischen Paktiert und sie bekämpfen sich gegenseitig!
    • Nächste US Präsidentin wird Hillary Clinton, die bei einem Geheimtreffen mit dem damaligen iranischen Präsidenten, der zur selben Fraktion angehörte von dem eigenen leitenden Bodyguard (Navy Seal) angeschossen wurde, um die kommende Präsidentschaft zu verhindern. Sie hat dies überlebt und die Neocons werden wohl nach Obama wieder das Ruder in den Usa an sich reißen.
    • Russland ist Verträge mit humaoiden Ausserirdischen eingegangen, (eigene Bemerkung: in der 2ten Amtszeit ist Putin von einem „Walk-in“ ersetzt worden (Blue light) klick)
    • Der Iran paktiert mit den selben humaoiden Wesen wie Russland und gemeinsam versuchen sie das Raumportal im Jemen weiterhin zu kontrollieren. Hier Infos zum Raumportal in Jemen klick,   der Grund wieso das Attentat in Paris auf die Al CIAda im Jemen gelegt wurde, ist damit sie dort vermehrt auch französiche Truppen hinsenden können. Die schiitischen Rebellen im Jemen werden vom Iran aus gesteuert.
    • 21.12.2012 gab es den Versuch ein Raumportal zu öffnen und Reptiloide als die kommenden Götter wieder zu empfangen. Dieses Unterfangen wurde unterbunden. Die nächste und letzte Möglichkeit wird zum Jahrewechsel 2015/2016 sein, um solch ein Szenario herbeizuführen.
    • Die Menschheit ist im Begriff aufzuwachen und nach 2016 wird es keinen manipulativen Einfluss mehr geben, da die Zugänge zu den Raumportalen abgesichert werden. Da dies zu einem Austrocknen der menschenfeindlichen Reptiloiden und deren Abgesandten führt, schlagen diese wild um sich, was zu einer Zerstörung, oder einem lahmlegen ses Systems führen wird. New York wird als Finanzzentrum ausgeschaltet (EMP?) und ähnliche Szenarien.
    • die Absischerung findet durch uralte, extrem mächtige und weise Ausserirdische statt, die erstmals seit sehr langen Zeiten die Weltbühne betreten haben und auch hier inkarniert sind.
    • China war stets mit den grauen von Zeta Reticula verbündet, (Aliendorf in China (klick) hat nun aber mit einer völlig neuartigen Spezies paktiert, vor der alle anderen hohen Respekt haben.

    Soweit erstmal genug Stoff zum verdauen.
    Weitere Details in den Videos, leider nur auf Englisch

     

    Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2017/09/wichtiges-und-aktuelles-zum-oktober.html

    Gruß an die Aufmerksamen

    https://www.youtube.com/watch?v=FletEURvVac

    https://www.youtube.com/watch?v=aTddefQ04PE

    https://www.youtube.com/watch?v=QzQTqGOlcWc

    https://www.youtube.com/watch?v=w6dxXAAAIp4

    https://www.youtube.com/watch?v=b4WQty5e7Cc

    https://www.youtube.com/watch?v=Igs5LahKkIQ

     

  2. Man darf auch nicht vergessen, wie sich diese sogenannte Bundesregierung vom "Westen", von den westlichen Besatzern, ihre fortwährende Gunst, Existenz erkauft.

    Die Besatzer sind deshalb gekaufte Besatzer!

    Da gibt es die Stationierung ausländischer Streitkräfte, die Finanzierung derer Truppen nebst Familien Häusern und Stützpunkten. Dazu zählen auch Fahrzeuge und Einrichtungen, wie die von Kasernen und Krankenhäusern. Nicht umsonst, wurde hier das größte US- Hospital für Millitärangehörige, außerhalb der USA gebaut.

    Die Drohnenführung ist von hier aus in ganz Arabien möglich. Das Versetzen von Truppen, geht von hier aus in wenigen Stunden.

    Die polit. BRiD Stiftungen haben beim Putsch in der Ukraine mitgewirkt. Die Bundeswehr hat ihre wenigen Panzer, in Polen, gegen Russland mit aufgebaut.

    Die Bundeswehr bekam einen teuren Airbus für Sanitätszwecke. Verschwiegen wurde der Öffentlichkeit, das dieser auch als fliegender Tanker verwendet wird und Kampfflugzeuge aller NATO- Staaten, in der Luft, auftankt.

    Und das Verschenken von U- Booten und Blaupausen, heute mit Speicherstick, und so viele andere Dinge, die wir hier hart erarbeiten und bezahlen müssen. Warum gibt es keine menschenwürdigen Renten? Warum keine menschenwürdige Arbeitslosenhilfe? Alle Gelder, dienen dazu ein Europa zu unterwandern und zu kaufen, um dieses Ausbeutungssystem weiter aufrecht zu erhalten.

    Die Alliierten haben durch dieses System Vorteile, die sie sonst nie bezahlen könnten und deshalb sind sie selbst korrumpiert.

    • Es wird im übrigen ratsamer sein, seine Post selbst abzugeben. In der BRiD., wurde schon immer Post geöffnet und auch einfach weggeschmissen. Es gab darüber schon eine Dokumentation. "Wir standen manchmal bis zu den Knöcheln tief, in geöffneten Briefen".

      Das mache ich hier bei sogenannten Ämtern und Behörden auch. Insbesondere dann, wenn der Brief viel wiegt und somit richtig Geld kostet und ich eine Empfangsbestätigung möchte. Wir wissen ja, das ein Einschreiben keine Folgen mehr hat. Der Empfang kann einfach abgelehnt werden. Dabei bin ich manchmal bis zu vier Stunden unterwegs, weil der Bus oder die StraBa richtig ins Geld geht.

      So viele Leute fliegen nach London, der eine oder andere Krisenfrei-Leser wohl auch.

      Dann mache ich doch mal einen Abstecher.

      Die Aufgaben des War Office wurden dem heutigen Verteidigungsministerium übertragen.

      Office Address:

      SIR Michael Fallon MP

      Secretary of State for Defence

      Whitehall
      London

      Einfach mal vorbeigehen, Tach auch, sagen und den Brief abgeben. Nach einer Quittung kann man fragen, aber ich würde nicht darauf bestehen, denn auf den Inhalt kommt es an. Eine freundliche Schreibweise erzeugt auch oft eine freundliche Antwort.

      Mein Vorschlag: "Als nach dem Krieg geborener/geborene, möchte ich mich über meine rechtliche Situation informieren".

      Es gibt Informationen und Widersprüche, zu Behauptungen der hiesigen Administration, die 70 Jahre nach Kriegsende auf den Tisch kommen und geklärt werden müssten.

      Gelten für das deutsche Gebiet, das sich heute BRD., nennt, noch alle oder noch teilweise Rechte aus der Besatzungszeit und/oder SHAEF- Gesetze?

      Welche SHAEF- Gesetze haben in diesem Fall noch Gültigkeit?

      Gilt für die BRD., FRG, nach wie vor, die Haager Landkriegsordnung?

      Das denke ich, genügt.

      Und ich frage mich nun wirklich was hier vor sich geht.

      Vielleicht ist es ratsam an die Russische Föderation Generaloberst der Justiz Juri J. G. Djomin in RUS-103160 Moskau, vier Briefe zu schreiben.

      Einen an ihn, und mit der Bitte zur Weiterleitung jeweils einen an die jeweils zuständigen französischen, britischen und US- amerikanischen Behörden. Man wird dort wohl die entsprechenden Adressen noch zur Verfügung haben.

      Die Konsularabteilung der russischen Botschaft in Berlin ist zuständig für Bundesländer: Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern.
      Beantragung von Russland Visa per Post ist nicht möglich. Man will ja keine VISA sondern nur den Brief weiter geleitet bekommen.

      Postanschrift:
      Unter den Linden 63-65,
      10117 Berlin

       

      Russisches Konsulat in Hamburg

      Zuständig für Bürger aus Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

      Adresse:
      Am Feenteich 20
      22085 Hamburg

      • "Es wird im übrigen ratsamer sein, seine Post selbst abzugeben".

        Der Name der Dokumentation hieß damals richtiger Weise.

        "Abgehört und Briefgeheimnis verletzt, im Namen der Alliierten".

         

  3. Wir werden von niemandem Hilfe erwarten können. Wir müssen uns schon selbst helfen!!! Das war schon immer so und wird sich nicht ändern.

    Des weiteren soll die Post die Anweisung herausgegeben haben, das solche Briefe den Empfänger nicht erreichen dürfen.

    Siehe auch: brd-schwindel.org/1-500-post-mitarbeiter-helfen-beim-filzen-von-briefen/

  4. Zu: Sunny sagt…..29.09.2017

    Das Ausgeführte entspricht exakt der Realität. Dieses Handeln ist vereinbart bzw. basiert alles unter dem Ausdruck "Demokratischen Kräfte". Und zuviele profitieren von dieser Situation, als dass in irgend einer Weise diese "Realität" nicht akzeptiert würde: die Polen vom vereinnahmten Land, die Tschechen ebenso vom Mord, Raub und den Plünderungen. Alle anderen profitieren noch heute über die EU von den exorbitanten finanziellen Zuwendungen des deutschen Michels. Die Russen ärgern sich gewiss schwarz ob der Handlungen des Genossen Gorbatschow mit seinem 31. Freimaurergrad, aber ändern können sie die begangenen Verbrechen offenbar auch nicht mehr.

    Nur, mein Freund, bitte mache zu diesen Aussagen mal kongrete Aussagen: "Innerhalb der DDR-Treuhandverwaltung gibt es Möglichkeiten sich als Deutsche/Deutscher zurückzumelden (sind schon über 4 Millionen)". Ich habe alles nur Erdenkliche unternommen und es ist mir nicht gelungen. Ich erhalte einfach ein NEIN oder die Information: ANNAHME VERWEIGERT:

    Bitte tue es mal!

     

    • Die Abgabe der Dokumente um der BRD eine verbindlichen Nachweis unserer Abstammung zu machen ist ein Willensakt des Souverän !

      Wir beauftragen die Gemeinde/Landratsamt/Verwaltung den Verwaltungsankt zu vollziehen !

      Sie müssen das tun !

      Zur Erklärung habe ich z.B. folgendes für jemanden geschrieben :

      Sehr geehrte Frau ……, sehr geehrter Herr …….

      Da sie wohl nach Handlungsvorgaben ihrer Vorgesetzten handeln, habe sie mir meine Beauftragung zur verbindlichen Feststellung meiner Staatsangehörigkeit verwehrt. Handlungsvorgaben sind keine Gesetze!

      Ich akzeptiere diese Verweigerung der Bearbeitung nicht!

      Aus folgenden Gründen fordere ich die Umsetzung des von mir beauftragten Verwaltungsaktes:

      Weder der Personalausweis noch der Reisepass sind Nachweise über den Besitz !  der deutschen Staatsangehörigkeit.  Siehe beigefügte Kopie welche das mannigfaltig belegt.

      Weiterhin sind sie verpflichtet ! meinen Auftrag ! zur VERBINDLICHEN ! Feststellung meiner Staatsangehörigkeit zu bearbeiten.

      Dieser Verwaltungsauftrag  ist aus meiner freien, natürlichen Willensentscheidung heraus getroffen und muss von Ihnen umgesetzt werden.

      Der Hauptgrund meiner Beauftragung ist der Nachweis für die BRD Treuhandverwaltung meine ABSTAMMUNG durch Geburt aus einem Staat des Deutschen Reiches / Deutschlands.

      Auch nach EUStAÜbk  Artikel  18 sind sie verpflichtet meiner Forderung nachzukommen.

      Weiterhin wäre die Ablehnung der Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit wie eine Entziehung der Staatsangehörigkeit (BVerwG DÖV 1967, S.94f.)

      Die Ableitung vor 1914 mit der beigefügten Anlag V sagt weiterhin deutlich aus, dass der Nachweis der Deutscheneigenschaft, die Rechtstellung als Deutscher  gefordert ist, was auch keineswegs über einen Personalausweis oder Reisepass nachzuweisen ist.

      Mir ist die ius sanguinis Abstammung wichtig – Anlage V

      Weiterhin ist eine Abstammung über ius sanguinis eine andere Sache wie der Erwerb durch ius soli.

      Die Staatsangehörigkeitsurkunde und mein Verwendungszweck dieser Urkunde ist nicht Ihre Angelegenheit und hat keine Relevanz für die Bearbeitung.

      Sollten sie sich weiterhin verhindert sehen meine Willenserklärung, meinen Auftrag zu bearbeiten, sähe ich mich gezwungen eine Anzeige beim Europäischen Rat wegen Vertragsverletzung zu machen.

      Weiterhin käme eine Fach- Dienstaufsichtsbeschwerden zum tragen.

      Ein Strafantrag mit Strafverfolgung  wäre auch für mich denkbar, wenn weiterhin die Bearbeitung meines Auftrages verweigert werden sollte.

       

      Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

      …………………………

      Info in Bezug auf den Nachweis der Staatsangehörigkeit :

      Personalausweis oder Reisepass sind KEINE Nachweise zum BESITZ der deutschen Staatsangehörigkeit :

       

        • Landkreis Rottweil: "Mit einem Staatsangehörigkeitsausweis kann man sich jedoch nicht auf Reisen ausweisen."…Ja was denn nun?? Doppelpass? Irgendwie bin ich zu blöd um das Thema zu verstehen, trotz Deiner ausführlichen Darstellungen. Es tut mir leid, aber für mich klingt das nach Irreführung und Selektion. Wer in Deutschland geboren wird ist Deutscher. Dafür gibts doch bereits Urkunden. Name, Geburtsort, Eltern…außer das DEUTSCH keine Nation ist. Das ist mir schon klar. Kriegsgefangenenlager.

          Jedoch: Wenn Du jetzt vor Gericht ziehst, sagen wir mal, Deinem Strafzettel von neulich entgegenzutreten. Weil Du bist ja nun Mensch, und keine Sache und NICHT der BRD-Verwaltung unterstellt, wenn ich das richtig verstehe? Brauchst Du nicht zu bezahlen? Darfst so wieder rausmarschieren? Kannst aber nicht mit Deinem gelben Papier verreisen. Wie läuft das ab? Was passiert dann? Was passiert in einer Verkehrskontrolle? Was passiert wenn Du nen Mietvertrag unterschreiben willst und Dich ausweisen mußt? Immer freundlich mit dem gelben Zettel wedeln und freie Bahn mit Marzipan? Hilf mir! Ich begreife es wirklich nicht!

          Falls ich mal vor Gericht müßte: Man betritt ein Schiff. Wer sich setzt, unterwirft sich dem Kapitän. Seerecht. Pech gehabt. Genau das tue ich mit jeder Behörde: DIE müssen erstmal MIR ihre Legitimität nachweisen, die ungültigen Wahlen und Gesetze usw. Und das können sie nicht. Reichte bisher immer aus.

          Ich schreib oder laber sie alle kaputt. Funktioniert ganz gut:)
          Begreife einfach nicht, wozu der ganze Aufwand gut sein soll…

          LG Zulu

            • Oh, hab mich vertan: In dem Link spricht er doch davon, oops…ist ja auch schon ein paar Jahre alt. Vorlegen mußte er ihn jedoch nicht! Tja. Wiegesagt: Bin ratlos was das Thema angeht. Mogel mich lieber so durch:)

              • Immer dichtballern, jene die Stunk suchen:)
                Im Laufe der Jahre hat man schon so einige Texte verfasst & gesammelt.
                Copy & Paste. Und ab gehts!
                Die gehen ein. Die können nicht mehr!
                Sind schließlich auch nur Menschen…

          • Lieber Zulu,

            also das, was sunny hier präsentiert hat, war schon sehr ausführlich. Endlich hat er mal Fakten geliefert.

            Selbstverständlich benötigt sunny min. auch einen Reisepass um sich zu legitimieren. Einen Perso jedoch nicht. Das hier habe ich mir in ein wichtiges Dokument kopiert:

            "Ein Reisepass mit einer zusätzlichen Meldebescheinigung hat die gleiche Legitimationskraft wie ein Bundespersonalausweis, aber nicht dessen privatrechtliche Nachteile (Nachschusspflicht, Entrechtung vor Gericht) wegen geheimen Nebenabreden = Bund. Ein Bundespersonalausweis hat jedoch nicht die gleiche Legitimationskraft, die ein Reisepass hat. Es ist Gesetz, dass jeder Deutsche entweder einen Personalausweis oder eines Reisepass haben muss."

            Wer sich mit dem Perso ausweist, stimmt der Zugehörigkeit als Personal/Sache der Firma BRD zu.

            Das Thema ist nicht ganz einfach. Gesetze und Paragrafen sind auch nicht mein Metier, aber was wäre z.B., wenn jeder Bundesbürger statt einen Perso nur noch einen Reisepass mit einer Meldebescheinigung hätte?

            Diese Frage richtet sich jetzt an alle Leser. Auf die Antworten bin ich schon sehr gespannt, besonders auf die von sunny.

            Allen Lesern ein schönes Wochenende und meinen Freunden in Katalonien wünsche ich mucho éxito el domingo (viel Erfolg am Sonntag).

            • Weißt Du was? Dann schmeiße ich alle Papiere weg und bin 12 jähriger Syrer.
              Das Thema ist auch echt nicht mein Metier.
              Ob jetzt Zettel oder Pappe, oder Pass und Zettel mit extra Pappe….
              Irgendwie interessiert mich sowas gar nicht!
              Ja, mal kucken was Sunny morgen dazu sagt.
              Dir auch ein schönes Wochenende, muchas gracias:)

              • "muchas gracias"

                si hombre tambien. Todo lo mejor amigo. las personas en europa solo son manejadas.

                @ alle,

                ist meine Frage, was wäre z.B., wenn jeder Bundesbürger statt einen Perso nur noch einen Reisepass mit einer Meldebescheinigung hätte? 

                hier untergegangen, oder warum hat keiner darauf keine Antwort?

                 

                • Ein Bürger ist kein Staatsangehöriger mit den höherrangigen Rechten. Perso verlieren, ablaufen lassen oder einfach abgeben bringt nichts, weil man im Datenblatt der Datenvollauskunft (vor/für uns versteckt eingetragen) als Person/Sklave weitergeführt und folglich steuerlich etc. weiter gemolken wird, was ja für das System das Entscheidende ist. 

                  Wie wäre es, wenn jeder, der die Möglichkeit hat, nach RuStAG ableitet und sich den Heimatschein rechtskonform/-sicher ausstellen lässt? Nur mit den "alten" 26 Staatsangehörigkeiten, bescheinigt durch den Heimatschein, kann man sich aus der BRiD-Agentur verabschieden. Die Reihenfolge: 1. notstandsrechtlicher Heimatschein, 2. Heimatschein, 3. neuer (Reise-) Pass mit einer Bundesstaatenangehörigkeit aus 1913. (4. kein Perso, keine Meldebescheinigung nötig). Lt. MRK haben wir das Recht dazu und das Deutsche Reich (Kaiser-) ist von den Allis freigegeben, also auch von dieser Seite die Möglichkeit.

                  Heimatscheine, die vor einiger Zeit erworben wurden in eben der oben geschilderten Absicht, sind deshalb nicht gültig, weil zusammenfassend die Befugnisse aus dem Notstandsrecht 1913/14 überschritten wurden (keine Berechtigung zum Führen der Siegel/Stempel erworben, die damals durch die noch echten Beamten zum Einsatz kamen=strafbar nach BGB wegen Missbrauch; keine ordnungsgemäße Wahl der Wahlkommission bzw. des Verweser in einem Siegelgebiet (sprich z.B. Gemeinde, kreisfreie Stadt, Bundesstaat); keine Information an alle Haushalte in den erwähnten Siegelgebieten zum Zwecke der Aufstellung der Wählerliste der interessierten Wähler (die ihre Unterlagen zur Prüfung eingereicht haben).

                  Ohne ordnungsgemäße Wählerliste mit ordnungsgemäß überprüften Staatsangehörigkeiten keine ordnungsgemäße Wahl!

                  Die Absichten der Akteure, die schon vor Jahren den Versuch unternommen haben, über die Heimatscheine aus der Misere BRiD zu gelangen, sind begrüßenswert gewesen. Allerdings fehlt es aus den genannten Gründen an der Staatlichkeit (damit verbunden die fehlende Legitimität nach außen entsprechend aufzutreten). Damit ist auch klar, dass sie im Handelsrecht, Vereinsrecht hängenbleiben,  insolvenzgefährdet sind und "abgefackelt" werden können (wie auch die kalten Gemeindegründungen). 

                  Wer den Heimatschein oder später den richtigen Pass hat, lebt dann sicher in diesem Verein hier auch nicht mehr ruhig. 

          • Ich gehe gerne den direkten und einfachen Weg. Alle Diskussionen mit "Behörden,Ämtern" etc. sind ZEIT- und ENERGIEVERSCHWENDUNG !

            Nur vereinzelt ist eine deutliche Aufklärung für niedere Bedienstete nötig, damit sie verstehen und begreifen : ich bin der Kuchen – ihr seid die Krümel !  😉

            Ein Deutscher mit Rechtsstellung als Deutscher hat NICHTS vor einem privaten Schiedsgericht für das Juristische Personal "Deutsch" zu suchen !!

            Jegliche Strafandrohungen, Haftandrohungen, Geldforderungen/Plünderungen interessieren uns nicht !

            Das grob gesagt. Es kommt natürlich auch darauf an wie man individuell vorgeht und ob man sich als SOUVERÄN richtig verhält im Umgang mit den Angestellten/Bediensteten der BRD Treuhandverwaltung.
            Wir können selbstverständlich einen stinknormalen BRD Reisepass benutzen um zu reisen – keine extra Probleme machen !
            Wir können sogar den Perso behalten. Wir KÖNNEN damit Verträge eingehen – wir MÜSSEN aber nicht. Wir können das Zeug als Natürliche Person nutzen wie wie wollen. Wir können auch die BRD Juristische Person nutzen wenn wir es wollen. Wir sind schließlich auch der NUTZNIEßSER davon !!!!!! Nicht die Treuhänder !

            • Hmm. Verstehe. Gut, das man sich bei der Ausländerbehörde den Schein holen muß ist schon schräg genug. Politiker und Richter brauchen ihn wohl auch? Muß mal mit meiner Schwester schnacken, die arbeitet dort. Lerne gerne:)

              Gab bei YT mal dieses Video "Mensch tötet Person vor Gericht". Natürlich schon gelöscht worden, aber habs damals gleich runtergeladen. Kurze Inhaltsangabe:

              Ob der Anklagte nen gelben Schein hat war mir nicht ersichtlich. Er ist jedenfalls NICHT durch die Seitentür erst nach Aufruf in den Saal gekommen, sondern noch VOR Verhandlungsbeginn mit durch die Zuschauertür, hat den Richter stehend gebeten (aus dem Zuschauerraum heraus/hat das Schiff nicht betreten) ob er ein Papier vorlegen dürfe. Dort stehen 3 Fragen drauf. Er sei sich sonst nicht sicher. Jaja…kommen Sie her… Noch bevor die Verhandlung überhaupt eröffnet wurde ist sie abgesagt worden, haha! Hab die 3 Fragen jetzt nicht mehr exakt im Kopf, müßte bei Bedarf nachschauen, aber ging darum, Legitimität aufgrund fehlender Legitimät nachzuweisen. Dann wäre man bereit sich zu setzen. Können selbst die nicht.
              Und tschüß!

              Das sogn. Reichsbürger nachts vom SEK überrascht werden lässt mich skeptisch werden. Verstehst Du, daher meine Verwirrung ums Extra-Blatt. Mein Bauchgefühl sagt mir, das ist ne Mogelpackung. Wie kann eine nicht legitime Regierung oder Behörde einem die Freiheit schenken Mensch zu sein, um dann so´n Misch-Masch zu fahren? Für mich sind das wie Wahlen (prüfen wer noch dran glaubt) Selektions-Scheine. Bekomms einfach nicht in meinen Schädel…trotz Deiner Bemühungen.
              Tut mir leid:)

              LG Zulu

      • Ich brauche den Nachweis, dass ich nach RuStAG 1913 die Staatsangehörigkeit eines Bundesstaates, also Bayer, Preuße , Sachse etc., habe. Danach käme die Einbürgerung, die durch keine BRD als Verwaltungsakt, weil der staatlich sein muss, gemacht werden darf. Rechtlich sauber feststellen und vergeben darf das nur der Souverän, der endlich zu Potte kommen muss. Klar haben wir das Recht dazu, unsere Bundesstaatenangehörigkeit einzufordern. Aber machen müssen wir es selbst, im Notstandsrecht von 1913/14. UN, BRD und Dutzende andere Länder befinden sich nicht umsonst im Feindstaatmodus zu den 26 Bundesstaaten. Die werden den Teufel tun. Erst wenn ich meinen staatlichen (Nicht-BRD)- Pass habe in dem steht: Bayer, Preuße, Sachse …. – dann bin ich automatisch Deutscher, weil nach RuStAG (und nicht nach Hitler-StAG) und keine Sekunde vorher. Im Pass darf dann also nicht stehen Deutscher, sondern eine der 26 BS-Angehörigkeiten. Eine Reichsangehörigkeit, nach der Wiederbelebung aller 26 BS, läge ja ohnehin erst in der Zukunft. Dann kann ich auch meinen Perso als Täuschung im Rechtsverkehr etc etc.abgeben und mich damit als Sklave erfolgreich abmelden. 

        Z.B.§30 StAG….! StAG ist StAG und nicht RuStAG. Das sagt doch schon alles. Es kommt das rechtsungültige StAG in der zigsten Abwandlung im Interesse der Geschäftsleitung der BRiD GmbH zur Anwendung und mogelt scheinheilig mit dem Datum des RuStAG 1913 herum.

        Liegen unsere Meinungen so weit auseinander? Oder wo liegt mein Fehler?

        Meine Frage lautet konkret: Sind Sie, durch die von Ihnen durchgeführten Aktivitäten, in der Datenvollauskunft nach Bundesdatenschutzgesetz (nicht Meldegesetz, weil da auch aktiv vermerkt ist) auf inaktiv gesetzt und damit aus dem Sklavensystem ausgelistet? 

  5. Ein Artikel mal wieder am Punkt vorbei !

    Ihr seid PERSONAL "DEUTSCH", Juristische Personen, Sachen ! Was können Sachen machen ?

    Ihr habt kein ! Recht auf Eigentum und dürft selbstverständlich "geplündert" werden.

    Jegliche Klagen oder Anzeigen gegen irgendwelche Richter o.ä. sind für die Katz. Ein "Richter" z.B. handelt nur mit euch und er übernimmt noch nicht einmal Verantwortung für das was er tut, da er nichts rechtsgültig unterschreibt. Jegliche Angestellten in "Ämtern" und Behörden unterschreiben mit ungültiger Paraphe und/oder "im Auftrag".

    Weiterhin habt ihr dem allem zugestimmt mit dem 10 Jahre gültigen Handelsvertrag via Personalausweis !

    Innerhalb der BRD Treuhandverwaltung gibt es die Möglichkeit sich als  Deutscher/Deutsche zurück zu melden (sind schon über 4 Millionen).

    Für den nachgewiesenen Deutschen gelten weder Grundgesetz, noch Besatzungsrecht, noch irgendein "Gesetz" innerhalb der BRD.

    Hört auf ständig zu meckern über Dinge deren Zusammenhang ihr wohl eh nicht versteht und meldet euch via Landratsamt/Ausländerbüro zurück als Deutsche und kommt in den Genuß des Schutzes von GÜLTIGEM Recht, Völkerrecht, Menschenrechte ……

    Die Alliierten haben diese Lücke gelassen – NUTZT SIE !!!!!

      • Rechtsstellung als Deutscher

        Gleich unterhalb des Völkerrechtes/Kriegsvölkerrechtes

        Die BRD Treuhandverwaltung im Handelsrecht ist unterste Schublade….

          • Vielleicht nehmen sie das zur Erklärung :

            Die "BRD"-GmbH oder zur völkerrechtlichen Situation in Deutschland und den sich daraus ergebenden Chancen für ein neues Deutschland Taschenbuch – Ungekürzte Ausgabe, 1. Oktober 2016

            von Dr. Klaus Maurer

            Wobei anzumerken ist -KEINER hat 100 % Recht mit dem was er schreibt !

            Auch Maurer nicht.  Deutlich zu sehen bei dem Thema "Gelber Schein". Das hat er überhaupt nicht geblickt. Aber 90 % sind seiner Ausführungen sind ok  😉

             

            • Hatte ich ja schon selbst empfohlen, den Maurer. Auch, dass man an der einen oder anderen Stelle durchaus eine andere Meinung haben kann. Das beantwortet aber meine Frage an Sie nicht. 

  6. Ja Angsthase, so ist es. Hilfe kommt keine.

    Ganz egal, ob hier nichtige Gesetze oder Verordnungen angewendet werden, es gibt Leute, die profitieren schliesslich davon. Es ist also nicht verwunderlich, wenn die Bearbeiter in den Dienststuben sich über alle möglichen Zurückweisungen nur ins Fäuschen lachen, ihre DIENSTANWEISUNGEN weiter verfolgen und rechtswidrig durchsetzen, denn man hat das ja schliesslich "schon immer so gemacht".

    Zu befürchten hat hier keiner was, denn Strafen, so wie sie die Militärregierung in ihren Gesetzen (Shaef) auferlegt hat, werden nicht umgesetzt und kommen nicht zur Anwendung.

    Da darf dann auch früh um 7 Uhr das SEK vor der Tür stehen und dich einfach mitnehmen, nur weil du das GG oder die entsprechenden Gesetze einforderst. Und das widerrum funktioniert auch alles ohne Unterschriften und mit dem Satz "wir führen nur Befehle aus".

    Unglaublich.

  7. Ich habe mich auch schon oft gefragt, warum die ganze Welt zuschaut, wie dieses Land und ihre Menschen behandelt werden. Und ganz besonders jetzt, wo hier offensichtlich ein schleichender Völkermord im gange ist. Anscheinend profitieren zu viele von diesem Zustand, deswegen will man diesen nicht verändern.

    Wenn wir also Nützlinge sind,  warum sollen wir dann verschwinden? Viele andere Länder profitieren doch von unserer Arbeitskraft, warum will man die vernichten? Was haben die von einem Deutschland, dass zu einem Dritteweltland verkommt?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*