Ist Deutschlands Islamisierung noch aufzuhalten?

Ein Staat-zwei Welten ?

Laut Sigmar Gabriel sind alle Deutschen, die gegen die Islamisierung Deutschlands sind, „Pack“. Andere Volksverräter wie Gabriel bezeichnen Islamisierungskritiker als „Nazis“. Demnach sind 76 Prozent der deutschen Bevölkerung „Pack“ und gleichzeitig auch „Nazis“ (siehe Grafik). 

Fakt ist, dass sämtliche Regierungen nach 1945 ungültig sind. Am 25. Juli 2012 hat das Bundesverfassungsgericht das Wahlrecht der Bundesrepublik für verfassungswidrig erklärt. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass Deutschland seit 1871 gar keine Verfassung mehr hat! Alle Deutschen sind staatenlos und haben keinerlei Rechte. Es gilt immer noch das Besatzungsrecht. Das heißt, dass die Besatzungsmächte den Deutschen sämtliche Besitztümer wegnehmen könnten. Die im Grundbuch eingetragenen Eigenheime gehören den Besatzungsmächten und nicht den deutschen Eigentümern. Aber welchen Deutschen interessiert das schon. Er wählt immer schön brav die US-gebrieften Parteien.

„Die Deutschen befinden sich in ihrer liebsten Rolle – der des Opfers. Allerdings sind sie diesmal in ihre Lage weder hineingerutscht noch hineingedrängt worden; sie haben sich in diese Rolle systematisch und bewusst rein-gelebt, rein-gewählt und rein-argumentiert. Deshalb besteht wenig Hoffnung, dass die Mehrzahl frühzeitig zur Besinnung kommen und ihren Weg zurück in die Vernunft finden wird. Der Durchschnitts-Deutsche wird mit einer doppelten Portion Schuldgefühl geboren: erstens der Christlichen Erbsünde und zweitens der Erbschuld ihrer jüngsten Vergangenheit. Eine einfache Art, um Schuldgefühlen zu entkommen, ist sich selbst zum Opfer zu zählen – das ideale Opfer ist derjenige, der beide Seiten dieser Emotionen kennt. Gelegenheiten für den leidenswilligen Bürger haben sich über Jahrzehnte angehäuft: Die Handlungen und Fehltritte der Politiker, die Ergebnisse des Parteien- und Wahlrechts, die verschwenderische europäische Bürokratie, der Souveränitätsverlust, der US-Imperialismus, die Banken- und Finanzkrisen, das Falschgeldsystem, die Großindustrie und Steuerhinterzieher. Am meisten jedoch der Kapitalismus und seine gierigen Drahtzieher. Dabei kämpft der gute Deutsche für andere sozial Schwache, für die Unterprivilegierten und Asylsuchenden; sowie für alle anderen Dinge, auf die der moderne Mensch Anspruch erhebt und, damit es einklagbar wird, der Einfachheit halber gleich als Menschenrecht deklariert: z.B. eine ozonlochfreie Atmosphäre, saubere Luft, ökologische Lebensmittel, Eier aus Bodenhaltung, einen angemessenen Arbeitsplatz, Mindestlöhne, bezahlbaren Wohnraum in den Metropolen, Hilfe bei der Erziehung der Kinder, Jahresurlaub, einen angenehmen Ruhestand und generell eine Lebensweise die sich jeder produktive und erfolgreiche Mensch (von den Unternehmern ganz zu schweigen) so leistet. Es wird an einer Welt gebaut, die zunehmend aus Rechten besteht, aber immer weniger aus persönlicher Verantwortung, außer natürlich DER einen Hauptpflicht – ohne die es ja diese Ansprüche nicht gäbe: Die Forderung aller Rechte für die Allgemeinheit (Allgemeinwohl).“

Der Deutsche verdrängt gerne die Wahrheit und glaubt lieber der Lüge, die ihm die US-gebrieften „Qualitäts-Medien“ und Volksverräter tagtäglich eintrichtern.

Obwohl 76 Prozent der Deutschen glauben, dass sich die Parteien viel zu wenig um die Probleme, die durch die Einwanderung entstehen, kümmern, wählen sie dennoch diese verlogenen Parteien immer wieder. C.F. von Weizsächer hat es richtig erkannt:

„Absolut obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!
Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.“

Der Autor Guido Grandt fragt sich und mit diesen Fragen steht er nicht allein:

„WAS GESCHIEHT GERADE IN DEUTSCHLAND? Betrachten wir die Chronik der Ereignisse rund um die Flüchtlingsfrage, sprechen die Fakten für sich: Unter unseren Augen findet ein Umbau der Gesellschaft statt, vorangetrieben durch das umstrittene Krisenmanagement der Regierung, mit Auswirkungen auf jeden einzelnen Bürger. Aber wie wird das neue Deutschland aussehen? Was wird auf uns zukommen? Wie werden wir in Zukunft leben? Und warum werden wir nicht gefragt, ob wir einen solchen Umbau überhaupt wollen?“

Wer sich folgendes Video anschaut, kann sich vorstellen, wie es in etwa 20 Jahren in Deutschland aussehen könnte. Frauen werden dann im islamisierten Deutschland nichts mehr zu lachen haben. Wo bleibt nur die deutsche Frauen-Power? Es könnte schon bald zu spät sein, die Giftschlangen Merkel, v.d. Leyen, Claudia Roth und den Rest der Volksverräter zum Teufel zu jagen.

Wollt Ihr das euren Kindern wirklich antun? Vielleicht doch noch schnell auswandern oder eine entsprechende Krisenvorsorge treffen? Viel Zeit bleibt sicherlich nicht mehr bevor das große Chaos beginnt.

Ist Deutschlands Islamisierung noch aufzuhalten?
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Kommentare

Ist Deutschlands Islamisierung noch aufzuhalten? — 15 Kommentare

  1. Oscar Wilde sagte einmal, dass Egoismus nicht darin besteht, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt, sondern darin, dass man von anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es sich wünscht. Die deutschen Reiseweltmeister schwaermen von preiswerten Basaren, fremdartigen Speisen, islamischen Kulturen und betrachten die armseligen Behausungen der Menschen mit besonderem Interesse. Ja, im Urlaub ist das in Ordnung und toll, wenn nach dem Schnupperkurs das Hotel den Abstand wieder gewaehrleistet. Da die meisten D. Ihre Angst vor Veraenderungen, gerade auch bei sich selbst, nicht überwinden werden, soll es so sein wie es ist. Sollen sie ihren orientalischen Urlaub doch zu Hause erleben, aber ohne Reiseführer und gesicherter Hotelanlage. Willkommen in der Realitaet.

  2. Dieses „Ungeheuer“ von Kanzlerin hat doch bereits gesagt, dass es in ca. 2030 keine reine deutsche Familie kaum noch geben wird. Es lebe die bunte, kaputte neue Gesellschaftsordnung.
    Der Film vom ZDF „Ein Staat zwei Welten“ zeigt in erschreckender Weise die Vergangenheit und Gegenwart im Zusammenleben zwischen Moslems, Christen bzw. der sog. abendländischen Kultur !
    Mit weiteren 1 Million Neuankömmlingen im letzten Jahr und evtl. sogar noch einer Steigerung in diesem Jahr, kann man sich schon ausmalen, wie die Entwicklung diesbezüglich weiter geht.
    Merkel ist die Hauptverursacherin dieses Debakels nicht nur für unser Land, sondern auch für unsere Nachbarstaaten und sollte daraus die Konsequenzen ziehen. Sie hat sich gründlichst „verhoben“…will es aber nicht wahrhaben !

    Erich Richter

    • Das Merkel hat sich nicht „verhoben“. Sie handelt gemäß ihrem Auftrag.
      Wir haben keine „Nachbarstaaten“. Alles Unternehmen /eingetragene Firmen, sowie hier Teuschland auch.
      Geplante Bürgerkriege, IS Terror und der Zusammenbruch des Finanzsystems sind jetzt nicht mehr weit

      • es ist gezielte Absicht der Kanzlerin,
        doch JEDER,
        der hier illegal reingelassen wurde,
        sich kriminell hier rein“schummelte“ (heisst das ja zur Zeit)
        kann ebenso auch wieder nachhause geschickt werden –
        egal ob in einem, 5 oder 9 Jahren!!!

  3. https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU&feature=youtu.be

    Veröffentlicht am 18.02.2016

    Matthias Klama von der Gemeinde Neuhaus spricht mit Jo Conrad über den Verlust der Staatlichkeit in der BRD, die Reaktivierung der Gemeinden, Staatsangehörigkeit und den Weg zu einem Friedensvertrag.

    Quelle: Bewusst.TV: http://bewusst.tv/reaktivierung-der-g
    YouTube Jo Conrad: http://www.joconrad.de/
    Stammtische Bewusst-Treffs: http://bewusst.tv/bewusst-treffs/

    Spenden an Bewusst.TV
    http://bewusst.tv/impressumspenden/

    Weiterführende links:
    http://www.Gemeinde-Neuhaus.de/
    http://www.NESTAG.de/
    http://forum.nestag.de

    Dateien mit Musterschreiben etc.
    http://www.nestag.de/dateien.html

    Öffentliches Verzeichnis reaktivierter Gemeinden
    http://reaktiviert.de

  4. Und noch etwas:
    Wenn diese Politiker weiterhin die Bevölkerung belügen, betrügen, beschimpfen, zensieren und aus allen, die nicht ihrer Meinung sind zu Nazis zu stempeln, dann würde es mich nicht wundern, wenn eines Tages die Hütte in Berlin brennt. Sie schüren mit dieser „Politik“ Hass in der Bevölkerung. Nicht auf die Asylbewerber, sondern auf sich selbst. Die brennenden, unbewohnten Asylunterkünfte sind der Ausdruck auf die unendliche Frustration auf diese Politik. Weil die Menschen so „niedergedrückt“ werden, entlädt sich das irgendwann in Radikalität. Darüber gibt es wissenschaftliche Studien. Ich befürchte, es wird der Tag kommen, wo sich alles entlädt.

  5. Der einzige Sinn und Zweck dieses ganzen Chaos ist, Deutschland zu ruinieren. Die Mentalität dieser Zuwanderer wird dieses Land zerstören. Es sind eben keine Facharbeiter, die zu uns kommen. Und schon gar keine Arbeiter, die 10-12 Stunden am Tag arbeiten. Die Wirtschaft wird mangels brauchbarere Arbeitskräfte zerstört. Das Sozialsystem kollabiert. Das weiß die Politik. Alles Andere ist pures Theater.

    Wir können gar nicht so schnell Gemeinden aktivieren, wie uns der Kessel um die Ohren fliegt. Es bleibt uns gar nichts anderes übrig, als sofort die Grenzen zu schließen, wenn wir uns schützen wollen. Aber genau das wird nicht getan.

    Merkel hat dieses Land wohlwissend und vorsätzlich zum Untergang freigegeben. Sie wird ihren Auftrag erfüllen. Ich bin eigentlich ein sehr friedlicher Mensch, aber ohne Gewalt wird sich das nicht mehr stoppen lassen. Und sie wird kommen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Denn das ist das Ziel der Strippenzieher.

  6. wir können schreiben was wir wollen.
    das hin und her ergibt gar nichts konkretes.
    was deutschland braucht ist eine blutige revulotion. aber dazu kommt der michel nicht aus seinem wohlfühlmodus heraus. er wird weiterhin die politiker wählen die uns diesen mist angetan haben. die dummen sprüche der menschen, die anderen können es auch nicht besser, kann ich schon nicht mehr hören. der michel ist einfach zum sklaven geboren, alles andere ist ihm zu kompliziert. er redet lieber über urlaub und steuerrückzahlungen als über die verhältnisse im land.

  7. Das „Pack“ regt sich auf und will sich „sein“ Land nicht islamisieren lassen.
    Aber was wird getan ?
    Das „Pack“ kann gar nichts tun, da ihnen die Basis dazu fehlt.
    Als Ausländer und Sklave im eigenen Land hat das Pack nichts zu melden.
    Wer oberflächlich dahinlebt und sich nicht um sein Land und um sein eigenes Leben kümmert, darf da keine großen Erwartungen haben.
    Es stehen absolut üble Zeiten vor der Tür und es ist wohl zu spät daran etwas zu ändern.
    Manche meinen, dass dann endlich das Pack aufwacht, wenn es ihnen so richtig an den Kragen geht und sie verrecken weil sie nichts mehr zu fressen haben und auch ihre „Medikamente“ nicht mehr bekommen.
    Ich zweifle an dem „Aufwachen“. Selbst die Alten welche den Krieg hier noch mitgemacht haben, wissen selbst heute noch nicht über die wahren Hintergründe des Krieges bescheid.
    Es interessiert sie wohl auch nicht. Es gibt schließlich wichtigeres zu tun.
    Brot und Spiele sind ihnen wichtig.
    Deshalb wiederholt sich die Geschichte immer wieder, nur die Ebene ist etwas anderst.

    Die Geschichte lehrt die Menschen,
    dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt

    Fürchte nicht deine Feinde. Das schlimmste was sie dir tun können ist dich zu töten.
    Fürchte nicht deine Freunde. Das schlimmste was sie dir tun können ist dich zu verraten.
    Fürchte die Gleichgültigen. Denn ihr Schweigen ermöglicht Verrat und Mord.

  8. die islamisierung: wohl werden die deutschen erst aufwachen wenn der muezzin vom moschee turm ruft.

    bei 1 million, islamischer zuwanderer, rechnet man jährlich mit 150 bis 200 000 geburten in deutschland.(hohe geburtenrate)

    mit nachzug sind das in 3 jahren ca 20 millionen islamisten.

    dies ist wohl nicht mehr aufzuhalten.

    eine solch verantwortungslose politik der etablierten parteien,
    wird demnächst das land mit unruhen und chaos überziehen.

    die destabilisierung deutschlands und europas ist alleinig merkels, und deren mitläuferns schuld.

    es steht schlimm um unser land!

  9. Tja, wohin auswandern – in die islamischen Staaten,
    die in Schutt und Asche liegen
    und dort den Neuaufbau beginnen?

    Die Deutschen würden das schaffen
    Know how ist da (Brunnen bohren, Solarenergie, Permakultur, EM, …)
    Durchsetzungs- und Schaffenskraft auch,
    aber wofür?
    Der Neid bleibt, auf die Eigenschaften, die eben die Deutschen ausmachen.

    Bin ich neidisch auf die Schönheit und diesen edlen Stolz der afrikanischen Nomaden?
    Bin ich neidisch auf die tollen bunten Stoffe der Inder und diese tollen Tänzer?

    Nein, warum auch,
    jeder könnte sein Leben leben, in seiner Heimat, in seinem Umfeld, … oder wo auch immer,
    wenn es die einigen Wenigen Gierigen und Rücksichtslosen weltweit nicht gäbe.

    Würden wir also beginnen irgendwo was Neues und Funktionierendes aufzubauen,
    dann würde dort wieder das Gleiche passieren und einige Wenige aus religiösen oder finanziellen oder machtgierigen Gründen würden wieder Alles in Grund und Asche treten,
    so, wie es seit Jahrtausenden wieder und wieder und wieder geschieht.

    Verräter aus den eigenen Reihen,
    wie hier in Deutschland Merkel, Gabriel, v.d. Leyen,
    Schäuble, Trittin, …
    oder in Amerika Soros, Rothschild, Gates, …
    weil sie sich als reine Menschen einfach so minderwertig fühlen und voller Angst sind,
    dass sie das eigene Volk verraten,
    ja, die eigenen Landsleute abgrundtief hassen und dies auch
    wieder und wieder kundtun – in Zitaten jederzeit nachlesbar?

    NEIN,
    vielleicht ist es ja an der Zeit,
    dass die Deutschen eine höhere Stufe erklimmen,
    so, wie Hermann Hesse es in seinen Stufen beschreibt oder Rudolf Steiner sagte:

    „Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie.“

    Wollen wir wirklich nochmal in einem Kriegszustand leben und leiden,
    meine Großeltern haben es erlebt/durchlitten, meine Eltern Krieg und Nachkriegszeit erlebt, …?
    Wollen wir wirklich, dass Europa so aussieht, wie wir es aus den Kriegen kennen oder wie es die islamischen Staaten zeigen, wo zerstört wird,
    zerbombt, die Frauen unterdrückt, …
    wollen wir sogenannte „Ungläubige“ oder wen auch immer hassen müssen?

    NEIN!
    Das entspricht nicht den christlichen, ethischen oder menschlichen Werten überhaupt –
    Doch dann müssen wir auch etwas dafür tun in Europa,

    FRIEDEN stiften, FRIEDEN leben, FRIEDEN sein, FRIEDEN einfordern,
    Friedensministerien, Friedensuniversitäten, Friedensbotschafter,
    Friedensbudgets, die höher sind, als jeder andere Posten im Lande, … neu erschaffen.

    Das LEBEN SELBST fördern und unterstützen
    und ALLES, was gegen das Leben und die Freiheit ist
    an seinen Ursprung zurückschicken
    oder
    – soweit es frei und willig ist –
    DIE Menschen in LIEBE umreichen
    die sich der Arbeit am Selbst widmen,
    den steten Willen und das Streben nach Freiheit,
    den Frieden und das erblühende LEBEN
    auch für sich auserkoren haben
    an die Hand nehmen und begleiten.

    Das Ganze in absoluter Klarheit,
    Gast-Freundschaft und Achtung und Wertschätzung
    des hier bestehenden Ökotopes
    europäisch, vielfältig, offen, bunt, …

    Wer sich hier einfindet und weiteres Erblühen, mehr Vielfalt, … bringen möchte
    ist willkommen, (die exotischen Papageien in Köln und Düsseldorf sind es auch)
    wer Gift streut, Tiere killt oder Pflanzen zertritt
    fliegt raus – sofort (wie der Riesenbärenklau).

    Es ist so einfach, so klar
    wir müssen nur unseren gesunden Menschenverstand
    und das rechte Maß wieder aktivieren –
    ebenso wie die Gemeinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *