Knapp 47,5 Mrd. USD für militärische Zwecke …

… hat Deutschland im letzten Jahr ausgegeben. Nicht einmal Russland (ca. 38 Mrd.) hat so viel Geld sinnlos verbrannt.

Quelle:
http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/114458-laender-mit-hoechsten-militaerausgaben-deutschland-auf-platz-sechs-vor-russland

Bei etwa 80 Mio. Einwohner sind das knapp 600 USD pro Person. Würde die Regierung jedem Bürger 600 USD (z.B. als Konsumgutschein) geben, würden über die MwSt. mehr als 9 Mrd. wieder in die Staatskasse fließen.

Mit diesen 47,5 Mrd. USD könnte die Regierung ungefähr die Hälfte eines Grundeinkommens für jeden Bürger von 1.000 Euro finanzieren. Unsere abgehalfterten Politiker halten es aber für angebrachter, dieses Geld für sinnlose Kriege und sonstigen militärischen Schwachsinn auszugeben, anstatt Millionen Bürger vor Armut zu bewahren.

Leute, ihr habt bei den nächsten Wahlen die Chance, diesem Irrsinn (Militärausgaben) ein Ende zu bereiten. Wählt mit Vernunft Vernunft (!), aber nicht diese Blutsauger CDUCSUFDPSPDGRÜNE.
Lasst euch nicht länger BRDigen!

Übrigens:
Gestern strahlte das ZDF zur Hauptsendezeit (20:15 Uhr) den ersten Teil der Dokumentation

„Der 11. September – Die wahre Geschichte“

aus. Die Kosten für diesen Bericht hätte sich das ZDF sparen können. Diese Doku ist etwas für die Tonne. Nächsten Dienstag folgt der zweite Teil – vermutlich wurde dieser ebenfalls für die Tonne produziert.

Na ja, mit dem Geld der abGEZockten Bürger ist es nicht schwer, Müll zu produzieren und die Bürger für dumm zu verkaufen. Solange es noch genug Schafe gibt, die an Märchen glauben, wird uns auch weiterhin so ein Müll von den Schrott-Medien präsentiert.
Freuen wir uns schon darauf. 

Knapp 47,5 Mrd. USD für militärische Zwecke …
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*