Kreml will Aufzeichnung von umstrittenem Gespräch Putin-Barroso publik machen

Der russische Präsidialstab hat sich bereit erklärt, die Aufzeichnung des umstrittenen Telefongesprächs zwischen Präsident Wladimir Putin und EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso publik zu machen. „Es kommt darauf an, alle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen“, hieß es in einem am Dienstag veröffentlichten Schreiben von Russlands EU-Botschafter Wladimir Tschischow an Barroso.

Zuvor hatte Putins Berater Juri Uschakow mitgeteilt, dass das von Barroso veröffentlichte „Zitat“ Putins, wonach Russland die ukrainische Hauptstadt Kiew binnen zwei Wochen einnehmen könnte, aus dem Kontext gerissen worden war. „Ich weiß, dass die Administration des russischen Präsidenten sowohl eine schriftliche als auch eine Audioaufzeichnung des Gesprächs hat. Sollten Sie (Barroso) keine Einwände haben, würde der Kreml die Aufzeichnung des Telefonats in den nächsten zwei Tagen zur Verfügung stellen“, betonte Tschischow.

Der Botschafter bezeichnete die Veröffentlichung vertraulicher Gespräche auf derart hoher Ebene als einen Verstoß gegen diplomatische Gepflogenheiten.

Die italienische Zeitung „La Repubblica“ hatte am Vortag berichtet, Barroso habe die Teilnehmer eines EU-Gipfels über sein jüngstes Gespräch mit Putin informiert. „Als ich nach (russischen) Militärs in der Ukraine gefragt hatte, ging der russische Führer zu Drohungen über“, wurde Barroso vom Blatt zitiert. „Das Problem besteht nicht darin… Ich könnte Kiew binnen zwei Wochen einnehmen“, soll Putin laut Barroso gesagt haben. Nach Einschätzung des scheidenden EU-Kommissionspräsidenten wollte der russische Staatschef mit dieser Aussage davor warnen, Russland mit neuen Sanktionen zu provozieren.

Quelle: Ria Novosti

—————————————

Macht es!
Barroso ist ein US-Agent und lügt im Auftrag der US-Regierung. Er hat auch an dem Lissabon-Vertrag (EU-Diktatur) mitgewirkt. Als EU-Kommissionspräsident wurde er nicht von den EU-Bürgern gewählt, sondern von Washington installiert.

Die EU ist nichts anderes als ein von Washington gelenktes Instrument. Um das US-EU-Projekt zu verwirklichen, wurden an entscheidenen Stellen der EU US-Agenten installiert. Diese Eurokratten sorgen jetzt dafür, dass die von Washington befohlenen Sanktionen gegen Russland umgesetzt werden.

Durch diese Sanktionen wird zwar die europäische Wirtschaft erheblich geschwächt, aber im Interesse der USA würden diese US-Agenten auch ganz Europa in Schutt und Asche verwandeln, wie derzeit im Ukraine-Konflikt zu beobachten ist. Ein Krieg in Europa käme dem US-Pleitestaat gerade recht.

Psychopathen kennen keine Skrupel! Für Geld und Macht sind sie zu allem bereit.

Kreml will Aufzeichnung von umstrittenem Gespräch Putin-Barroso publik machen
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Kommentare

Kreml will Aufzeichnung von umstrittenem Gespräch Putin-Barroso publik machen — 6 Kommentare

  1. Wenn dieser widerliche Barroso gelogen hat, sollte man dieses Gespräch auch ohne seine Einwilligung veröffentlichen.
    Geht es doch um Krieg und Frieden und es wird Zeit dass diese psychopathischen Kriegstreiber nicht mehr geschont werden.

    • An dem Tag an dem die Hurenmedien und die Alternativen Medien das gleiche schreiben, das ist der Tag an dem es keine Alternativen Medien mehr gibt. Ich denke das einige Blogs (nicht hier) schon länger von den gleichen Geheimdiensten gesteuert werden wie die Öffentlichen Medien. Russland ist immer noch bolschewistisch, Atheistische, Kommunistisch, wie eben auch die EU und die USA. Nur wird dies einseitig dargestellt. Es riecht nach Propaganda: Sollte die USA jetzt als böse entlarvt werden, wird MAN automatisch Russland als der Gute darstellen. Und das wird das Ziel sein.

      • Ganz meine Meinung!

        Russland profitiert in jeder Hinsicht.
        Putins Sympathiewerte steigen im eigenen Land, ebenso wie im “Westen”. Letzteres verdankt er “unseren” Zion-Medien, die sich so offensichtlich selbst demontieren, dass man eine Absichtlichkeit annehmen kann.
        Die “Sanktionen” leisten ein Weiteres, Russland hinter Putin zu versammeln, sowie Russland wirtschaftlich schneller autark zu machen.

        Niemals würde der “Westen” so kopflos handeln, wenn die Herrschaften nicht darauf bauten, dass ihre “Filialen” nicht bestens in Russland vernetzt wären. – Das ist false-flag next level! (Israel/Gaza übrigens auch)

  2. warum fragen die Russen da noch um Erlaubnis. soweit ich weiß ist ein angeklagter jederzeit berechtigt sich zu verteidigen. ich würde die Aufzeichnung einfach an die Öffentlichkeit geben um zu zeigen was für ein Verbrecher Barroso ist !

  3. Freut mich dass die Politiker Russlands sehr besonnen und äusserst sachlich reagieren, während die USA/EU/Ukraine Polit-Marionetten ewig die Tatsachen verdrehen, mit haltlosen Sanktionen provozieren und Lügenmärchen erfinden !

    • Dem ist nichts weiter zuzufügen. Das freut auch mich dass die Politiker Russlans sehr besonnen reagieren. So stellt man sich Politiker vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *