Mein Krieg hat begonnen…

Wer mag es schon, bevormundet zu werden?

Ich nicht und meine Frau auch nicht. Kein Mensch fragte uns, ob wir als Versicherte diese neue „Gesundheitskarte“ wollen. Wir wollten nicht und so zahlten wir unsere Arztbesuche selbst und wollten und sollten unser Geld von der BKK zurückbekommen. Machten sie aber nicht und jetzt reicht es mir.

Vielleicht ist dieser Weg auch einer für viele andere gegen das System vorzugehen. Einen Versuch ist es aber immer wert, zudem die Systemlinge dann auch sehen, es gibt ihn tatsächlich, den WIDERSTAND im Land. JA! ES GIBT IHN TATSÄCHLICH!

Krankenkassenkarte

Petra und Jörg Münchhoff
Deutsche BKK

38439 Wolfsburg

03.06.2015

Beschwerde und Ankündigung einer Klage
Ihr Zeichen: M……….
Sehr geehrte Damen und Herren.
Mit großen Erstaunen haben wir heute Ihren Brief vom 30.05.2015 erhalten, in dem Sie uns mitteilen, die Kosten zweier Rechnungen in Höhe von jeweils 16,08 € nicht zu begleichen. Nicht nur, dass Sie uns nur eine Rechnung wieder zugeschickt haben, so halten Sie sich nicht an die telefonisch vereinbarte Kostenübernahmen, weshalb wir uns gezwungen sehen, alle weiteren Vorgänge schriftlich vorzunehmen.

Sie verstoßen ganz erheblich gegen das Datenschutzgesetz, dem Sie sich selbst verpflichtet sehen. Zitat Ihrer eigenen Aussagen: „Alle von der Krankenkasse erhobenen Daten (Diagnosen, Krankheitszeiten, Krankenhausaufenthalte usw.) unter¬liegen dem besonderen Sozialdaten¬schutz nach dem Sozialgesetzbuch. Sie werden vor dem Einblick Unberechtigter geschützt. In diesem Zusammenhang darf die Krankenkasse personenbezogene Daten nur soweit erheben, verarbeiten (insbesondere speichern) und nutzen, wie dies für die Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben zulässig und erforderlich ist. Darüber hinaus dürfen Daten von Versicherten nur dann erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenn diese ihre Einwilligung dazu geben.“
Wir haben bereits letztes Jahr kein Interesse an der neuen Gesundheitskarte bekundet und kein Gesetz kann und darf sich über unsere Interessen stellen.
Grundgesetz Artikel 2: „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.“
Sollten Sie jetzt meinen, der Gesetzgeber hat das Recht durch neue Gesetze, die Grundrechte zu ändern, so nennen Sie mir einfach die Gesetzgeber einer vom Volk gewählten, durch eine Verfassung gem. § 146 GG legitimierten Regierung einer souveränen Bundesrepublik Deutschland! Gleiches gilt für Änderungen am Sozialgesetzbuch, dass niemals durch vom Volk als Souverän beglaubigt wurde. Dieser Gewahrsamsstaat, bzw. Gewahrsamsregierung gemäß dem Genfer über die Behandlung von Kriegsgefangenen vom 12.08.1949 hat sich an geltendes Recht zu halten, hier: „Art. 13 Die Kriegsgefangenen sind jederzeit mit Menschlichkeit zu behandeln. Jede unerlaubte Handlung oder Unterlassung seitens des Gewahrsamsstaates, die den Tod oder eine schwere Gefährdung der Gesundheit eines in ihrem Gewahrsam befindlichen Kriegsgefangenen zur Folge hat, ist verboten und als schwere Verletzung des vorliegenden Abkommens zu betrachten.“
Da die BRD als Gesamtstaat nicht existent ist und auch über kein gültiges Staatsgebiet verfügt, geschweige denn über einen Geltungsbereich für Gesetze ist auch die Einführung der Gesundheitskarte ein schwerer Verstoß gegen das Genfer Abkommen.
Des Weiteren waren die verantwortlichen Politiker 1991 verpflichtet Art. 146 GG (Ausarbeitung und Abstimmung über eine Verfassung) umzusetzen, was sie nicht taten und was damit wiederum gegen das Grundgesetz und der Genfer Nachkriegskonvention verstieß.
Wenn Sie jetzt aber immer noch im Glauben sind, die BRD sei ein Rechtsstaat, dann verstößt die BKK gegen die eigene Satzung (siehe oben) und gegen das Datenschutzgesetz NRW in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. Juni 2000 (GV. NRW. S. 542).
ERGO:
Egal, wie Sie es auch betrachten, macht die Deutsche BKK sich schuldig entweder als Handlanger zu fungieren oder/und unrechtmäßige Gesetze umzusetzen, was uns die Möglichkeit von Klagen gibt, die entweder in Genf oder vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag entschieden werden. Wir erwarten die sofortige Zahlung der Rechnungen und einen Schadenersatz in Höhe von 10.000,- €, ansonsten ergeht der Klageweg und die Berichterstattung ohne die Mainstreammedien an die Bevölkerung.
Viele Grüße

petra und jörg münchhoff

Mein Krieg hat begonnen…
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

6 Kommentare

  1. Wieso sind die ca. 2 Millionen Dissidenten so still im Netz? Das frag ich mich seit diesem Jahr ernsthaft denn auch ich habe seit dem 1.1. Probleme mit meiner KK.

    Im Moment sehe ich aber eher schwarz denn wenn diese 2 Millionen so leise bleiben wie bisher dieses Jahr dann werden die das ohne Rücksich auf Verluste durchziehen.

    bzgl dem Vorschlag von Murschel einer Bündelung: Es gibt ein Forum (die url hab ich vergessen) aber dort schreibt nur der admin selber.

    Wer möchte kann mich gerne kontaktieren:

    m.thiebes@gmx.net

  2. Gesundheits-Info für Pseudo-Seuchen-Erfinder:
    .
    „Ich werde Ihnen also das große Geheimnis sagen, das man immer dem Freimaurer zu enthüllen verspricht ‑ aber das man ihm weder im 25ten, noch im 33ten, noch im 93ten noch im höchsten Grade irgend eines der Riten enthüllt…. Lassen Sie sich nicht entgehen die Geste von Erschrecken und Blödheit zu betrachten, die auf dem Gesicht eines Freimaurers erscheint, wenn er kapiert, daß er sterben soll. Wie er kreischt und sich auf seine Verdienste um die Revolution berufen will! Das wird ein Schauspiel, um auch zu sterben ‑ aber vor Lachen!“
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm
    .
    Impfen, Ebola und Politik NUR um Menschen massenhaft zu schädigen:

    21.10.2014 – Ebola: FEMA führt bereits seit 2013 Pandemie-Notfallübungen durch.
    http://konjunktion.info/2014/10/ebola-fema-fuehrt-bereits-seit-2013-pandemie-notfalluebungen-durch/
    http://www.sifma.org/services/bcp/fema-pandemic-exercise-series/
    .
    21.10.2014 – Ebola – WHO: Impfstoff-Tests an Freiwilligen. Erste Tests sollen innerhalb der nächsten zwei Wochen starten. WHO hält die Impfstoffe VSV-EBOV und das vom britischen Unternehmen GlaxoSmithKline entwickelte ChAd-EBO für besonders aussichtsreich.
    http://de.ria.ru/science/20141021/269839876.html
    .
    19.10.2014 – 800 Fläschchen Ebola-Impfstoff (VSV-EBOV) an WHO in Genf. Impfungen evt. Anfang 2015.
    http://www.zeit.de/wissen/2014-10/ebola-kanada-impfstoff-who
    .
    08.02.2014 – Mehrere Menschen wurden in Liberia dabei ertappt, Formaldehyd in Trinkwasserreservoirs zu kippen, dies produziert die gleichen Symptome wie Ebola!
    http://www.liberianobserver.com/security/breaking-formaldeyde-water-allegedly-causing-ebola-symptoms .
    .
    14.10.2014 – „Es stecken sich nur diejenigen an, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten.“
    http://pravda-tv.com/2014/10/14/die-ebola-lugen/
    .
    02.10.2014 – Syrien – Nach Röteln-Impfaktion der UNICEF und WHO kamen 20 Kinder zwischen 1 und 5 Jahren direkt 15 Minuten nach der Impfung ums Leben!
    http://www.haberjournal.at/de/welt/nach-impfaktion-kamen-20-kinder-ums-leben-h1071.html
    .
    EBOLA: „Jegliche Impfaktionen in der 3. Welt stehen von wissenschaftlicher Seite unter dem schwersten Verdacht bewussten Völkermordes.
    http://www.krisenfest.org/gesundheit/infektionstheorie/
    .
    22.08.2014 – Die Ebola-Lüge entlarvt! – Kein Virus wurde je isoliert! – Grausame Tierversuche – Epidemien mit Krankenhäusern als Ausgangspunkt – Die „Präventionsmaßnahmen“ und die „Behandlungen“ töten.
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uTrRec5krrU
    http://impfen-nein-danke.jimdo.com/krankheiten-von-a-z/ebola-l%C3%BCge-entlarvt/
    .
    DIE PANDEMIE – ABLENKUNG
    http://ewald1952.wordpress.com/2014/08/20/die-ebola-luge-entlarvt-link-die-pandemie-ablenkung/
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/08/22/die-ebola-luge-entlarvt-link-die-pandemie-ablenkung/
    .
    “Im Grunde geht es um eine ENTvölkerung!”
    http://www.enivd.de/EBOLA/pdf/ebola-hires.pdf
    .
    Von der Spanischen Grippe bis EHEC: So werden wir von unseren Gesundheitsbehörden für dumm verkauft! Wie Mikrobenjäger immer häufiger bekannte Krankheitsbilder umdeuten und zu „neuen“ Seuchen und Pandemien erklären!
    http://www.seuchen-erfinder.de/
    .
    Viren sind Bestandteile von sehr einfachen Organismen und von sehr vielen Bakterien. In Menschen hat man Viren noch nie gesehen. Alle EBOLA-Schweine-Vogel-Aids-SARS-BSE-Hepatitis C- Virusmodelle sind Computer- Grafiken. Elektronenmikroskop- Aufnahmen von Viren zeigen in Wirklichkeit nur Bestandteile von sterbenden Zellen. Das Robert-Koch-Institut musste inzwischen zugeben, mit einem Fotobeweis nicht dienen zu können.
    http://neue-medizin.de/html/sonderprogramme.html
    http://sommers-sonntag.de/?p=14191
    http://www.pilhar.com
    .
    Die Schulmediziner brauchen die lähmende, dumm machende und zerstörerische Angst vor krankmachenden Phantomviren als zentrale Grundlage ihrer Existenz:
    .
    Erstens, um durch Impfen Menschen massenhaft zu schädigen, um sich einen Kundenkreis an chronisch kranken und kränkelnden Objekten aufzubauen, die alles mit sich machen lassen.
    .
    Zweitens, um sich selbst nicht eingestehen zu müssen, dass sie bei der Behandlung chronischer Krankheiten total versagen und mehr Menschen getötet haben und töten, als alle Kriege dies bisher ermöglicht haben.
    .
    Dies ist nur deshalb noch keinem „Wissenschaftler“ aufgefallen, weil er als Schüler nichts besseres wußte, als den Erklärungen seiner Lehrer seinen blinden Glauben zu schenken. Durch dumme Fragen – denkt sich jeder normale Mensch – hat noch niemand seine Prüfungen bestanden. Es geht in der Schule letztendlich nicht darum „Etwas“ (z.B. eine Formel, oder einen Glaubenssatz) in seiner Tiefe zu verstehen, sondern darum, alles Vorgelegte „aus-wendig“ (= die Außenseite) „wieder-geben“ zu können, wenn man danach gefragt wird. Nur so erhält man sein Diplom und nicht mit dummen aufwieglerischen Fragen.
    .
    Der Patient (bzw. die meisten unter ihnen) hören auf ihren Arzt
    Ärzte hören auf Ärztekammer-Verantwortlichen
    Ärztekammer-Verantwortliche hören auf Politiker
    Politiker hören auf das Gesundheitsministerium
    Das Gesundheitsministerium auf die WHO (Weltgesundheitsorganisation)
    Die WHO auf die Pharmaindustriellen
    Die Pharmaindustrielle auf die Banker
    Die Banker auf die ‚Bangster‘ (=“Hochfinanz“), die fast alle Zentralbanken der Welt von Basel aus steuern:
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/
    .
    Wer beabsichtigt, eine Nation (oder viele Nationen – Anm.) unter behördliche Aufsicht zu stellen, ihr das Reiserecht zu entziehen und das Kriegsrecht auszurufen, OHNE dies so zu nennen, der würde eine Pandemie erfinden. Der Gouverneur des US-Bundesstaats Connecticut hat ein Papier unterzeichnet, welches den Behörden erlaubt, Bürger ohne weiteres unter Zwangsquarantäne zu stellen.
    http://www.crash-news.com/2014/10/12/endlich-kommt-licht-ins-neue-pandemie-dunkel-kein-wuetender-mob-dank-ebola/
    .
    “Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.” (Goethe)
    .
    Mit freundlichen Grüssen,
    Tommy Rasmussen
    tommyrasmussen@arcor.de

    • Das ist so nicht richtig. Die Wahrheit ist bei weitem brutaler und komplett unangreifbar. Zitat aus Ihrem Beitrag:
      „Ärzte hören auf Ärztekammer-Verantwortlichen
      Ärztekammer-Verantwortliche hören auf Politiker
      Politiker hören auf das Gesundheitsministerium“

      Das aus dem Zitat ist richtig: „Ärzte hören auf Ärztekammer-Verantwortlichen“
      Kein Arzt macht sich „schmutzig“. Die die wirklich helfen, die haben das Land bereits verlassen oder werden es verlassen, weil ihnen die „Schule“, die alles deckt, keine andere Gewissens- aber auch Überlebenswahl lässt.

      Das stimmt so nicht: „Ärztekammer-Verantwortliche hören auf Politiker“
      Genau da fängt das Eigenleben der Medizin an. Ein Gremium der Bundesärztekammer von um die 100 Dunkelmedizinern bestimmt, was medizinisch – wissenschaftlich ist und daher erstattungsfähig durch die Ersatzkassen oder nicht. Damit wird der Markt genau aufgeteilt, bzw. konkurrierende Methoden gezielt aussen vorgehalten. Auf Nachfrage, kann jeder selber machen, wer denn diese Leute sind und wie es zur Entsendung dieser Ärtze in dieses medizynische Spitzenpatengremium kommt gibt es von der Bundesärztekammer keine Antwort. Und das wird seinen Grund haben: dort dürften die professoralen Interessenvertreter von Pharma und Geräteindustrie sitzen, die auch an den Unis die entsprechende Lehre für die angehenden Schimpansenmediziner verbreiten.

      Das nächste Teilzitat „Politiker hören auf das Gesundheitsministerium“ bedarf einer alles erklärenden Ergänzung. Die gibt Seehofer als ehemaliger Gesundheitsminister hier unter
      https://www.google.de/search?q=youtube+seehofer+pharmalobby&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=QHB1VcvPGMWtU42fg-AK

      Nichts zu machen. Die Guten werden heute ohne grossen Aufwand und öffentliche Aufmerksamkeit zwischen der Dumpfheit der Masse, der Dummheit der 4. Gewalt und der mafiösen Struktur des Krankheitssystems zermalen.

      Wenn wir von der mafiösen Struktur des Gesundheitssystems reden dann müssen wir auch über die der sogenannten rechtspflege reden. Ich referiere hier aus dem Gedächtnis ein Urteil aus dem Buch von Ludwig „Krebs – Ausweg aus der Sackgasse. ISSELS – Wandlungen seit dem Prozess“. Dieser hatte bis vor das Bundessozialgericht auf Erstattung der KOsten für eine biologische Krebstherapie geklagt. Und dort hat man mit einem Urteil aus dem Tollhaus das Nest der medizinalen Mafia sauber gehalten. Und das ging sinngemäss so: Ihnen ist zwar nachweislich duch die biologische Krebsmnedizin geholfen worden. Immerhin! Aber da diese Methode nicht medizinisch-wissenschaftlich ist sind die Kosten nicht erstattungsfähig PUNKT. Das ist unser Rechtsstaat in Reinstkultur. Ich könnte jetzt, da ich mit DAK und der BVA in Bonn als Rechtsaufsicht usw. zu tun habe noch viel Tiefgreifenderes sagen. Aber ich will hier niemanden beunruhigen, wie weit die mafiaöse Struktur als normal angenommen und mit Gestzen abgesichert ist, was so weit geht, dass die Krankenkasse vom Gesetzgeber in die Rechtspoisition eines Richters per Gesetz gesetzt worden ist, um alles, was noch helfen könnte, nicht nur abzuwehren, sondern von vorne herein im Ansatz zu ersticken.

      Wir stehen unmittelbar vor einer anderen Zeit. Dieser gehen Pandemien voraus. Und dann schauen wir mal.

      • Klaus Neumann: „ich will hier niemanden beunruhigen, wie weit die mafiaöse Struktur als normal angenommen und mit Gestzen abgesichert ist…“
        .
        Ich will auch hier niemanden beunruhigen, wie weit die mafiaöse Struktur als normal angenommen und mit Gestzen abgesichert ist, aber schauen Sie trotzdem bitte hier:
        .
        V i d e o – Die Obama Täuschung – Eine weitere Marionette der Illuminati
        Es ist ein knallharter Film, der komplett den Mythos zerstört, dass Barack Hussein Obama im besten Interesse der amerikanischen Bevölkerung und der Welt arbeitet. Es ist ein sehr gut gemachter Schwindel von den Führern der neuen Weltordnung. Es geht definitiv nicht mehr um Links oder Rechts – konkret geht es um die globale Weltregierung. Die Weltdiktatur. In dieser Doku wird gezeigt, für wen Obama arbeitet, w elche Lügen er erzählt hat und was seine wirkliche Agenda ist.

        Video hier:

        http://www.dokujunkies.ch/underground-dokus/die-obama-taeuschung-eine-weitere-marionette-der-illuminati/

  3. die Krankenkassen, sowie Politiker, Ärzte, pharma etc. haben dieses Gesundheitswesen zur plünderung des „Deutschen“ eingerichtet.alle hergelaufenen werden aus diesen kassen bedient. die Betrügereien belaufen sich auf ca. 25 Milliarden jährlich.
    der arbeitende berufstätige bekommt bei Krankheit nur das nötigste und billigste, aber dem Asylanten, welcher mit aids oder Hepatitis kommt, wird geholfen.
    diese Krankheiten zu behandeln geht in die hunderttausende im jahr.nus der Michel bekommt noch nicht einmal eine massage für 25 euro bezahlt.
    wir sollten alle die arbeit niederlegen.

  4. Es gibt immer mehr Menschen die die Schnauze richtig voll haben und sich wehren.

    In diesem Zusammenhang hier ein Link http://www.konjunktion.info/2015/06/cia-geheimdienst-oder-terrororganisation/

    Dort hat ein Kommentator den folgenden Link eingestellt:

    http://wir-koennen-auch-anders.blogspot.com.es/2015/05/rechnung-den-minister-fur-justiz-und.html

    Eigentlich müssten diese Menschen sich vernetzen und einen Info-Blog aufmachen.

    Dort könnte über Aktionen, sowie über deren Fortgang informiert und Erfahrungen ausgetauscht werden.
    Eine Bündelung wäre da doch sinnvoll, oder?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*