Mord an Geist und Seele

70 Jahre Gehirnwäsche werden demnächst verpuffen, was die Veranstalter, unter denen viele nicht einmal den Verstand besitzen, so etwas selbst auszudenken, in ihrem Ego schwerst treffen wird. Meinten diese intellektuell begnadeten Dressur-Proselyten doch, über geniale Rezepte zur psychologischen Manipulation der Menschen zu gebieten, …

die sich – sozusagen ganz aus „freiem“Willen heraus – selbst individuell vernichten und versklaven lassen.

Betrachte man nur einmal die dramaturgischen Konzepte GEZ-zwangsfinanzierter „ARD-Tatorte“ und anderer Krimi- und Serienprodukte. Kein noch so plumpes und primitives Cliche dümmlichster und primitivster „gegen-Rääächts“-Hetze bis hin zur entarteteten Gewalt [ein typisches Merkmal „auserwählter“ Berieselung zur mentalen Deformation] dient häufiger als Instrument ideologischer Indoktrination. Wie überhaupt nach dem Mobilsierungserfolg von „PEDIGA“, die es schaffte, in DD wahrscheinlich weit über 20.000 Menschen auf die Straße zu bringen, die, daß wissen die „besseren Deutschen in Berlin“ doch sehr genau, allesamt der wahren „Mitte der Gesellschaft“ zuzurechnen sind, der Propaganda- und Gehirnwäscheapparat bis zum Anschlag aufgedreht wird.

Das wird auch durch das Dauer-Gesabber selbsternannter „System-Eliten“ deutlich; doch schwiegen diese wohl besser, besäßen sie Verstand – allein, sie glauben, ihn zu besitzen.

Aktuell steht ein anderes Thema im Zentrum: Flüchtlingsdrama, Asyl und „rechte Haßmenschen“. Das geht jetzt 24h am Tag auf allen Kanälen und Sendern – ein zynismusbegabter Mensch könnte sich an dieser kafkaesken Darbietung als einer in ihrer Absurdität genießerischen, orwellschen Farce belustigen. Zynismus erspart uns die Folgen dieser Religions-Infusion nicht.

Es könnte aber auch der letzte „Schuß“ sein, den diese „Deutschland, Deutschland unter alles…“ bürgerkriegseuphorische Nomenklatura noch im ihrem ausgeschossenen und rostbrüchigen Rohr hat. Verpufft auch dieser letzte Schuß, wovon mit ziemlicher Sicherheit ausgegangen werden kann, werden sich die endgültig diskreditierten Figuren kein weiteres Mal zum „Roten Riesen“ aufblähen können. Dann ist die Karte der Repression durch psychologische (Massen-)Manipulation endgültig verspielt und verloren.

Dann bleibt nur noch die offene Repression – und das haben auch brutalere Systeme nicht überlebt, die ja – abgesehen von den „Roten Khmer“, bekundetermaßen das luzide Vorbild genetisch spaltungsirrer und frustierter Siebengestirne in den Institutionen des „Staates“ waren, die Beseitigung des „eigenen“ Volkes in das Zentrum ihrer Bestrebungen zu stellen.

Der geisteskranke Plan, das deutsche Volk so zu „verdünnen“, daß es in Deutschland zu einer kontrollierbaren Minderheit schrumpft, wird sich nicht mehr schnell genug verwirklichen lassen – falls aber doch: wer soll dann diese kranke Kopfgeburt noch alimentieren, sie hängt ja am seidenen Faden der permanenten Umverteilung. Dies allein ist die minimale Gegenleistung, mit der sich das Regime vom sofort beginnenden offenen Aufruhr freikauft – und sei es durch die 20 Millionen „Kultbereicherer“, die seit ca. 1955 importiert wurden (davon 13 Mio. seit 1989).

Es kann nicht funktionieren. Das „geniale“, vorgeblich zur Stabilisierung der wankenden BRD-Fundamente ersonnene „Hartz“-Regime hat dieses ganze, brüchige „Sozialstaatskonstrukt“ endgültig mit Schulden-Benzin als Brandbeschleuniger imprägniert (Kostensteigerung seit 2005 mindestens 300%). Was, wer weiß, womöglich eben keiner der üblichen „Betriebsunfälle“ des Marionettensystems war.

Behaupte niemand, dieses bundesrepublikanische Ruhmesblatt könne 25 Jahre nach der nicht halb so pervertiert-verlogenen DDR durch eine neue Trumpfkarte noch einmal Glanz bekommen.

Die Absurditäten und Widersprüche komprimieren sich gerade zur totalen Disfunktionalität, was, da viele externe, dem System entzogene Faktoren eine Rolle spielen, ion Kürze soweit sein könnte.

Die Frage, die sich allein heute stellt, ist das Ausmaß der Katastrophe, die auf den Hexensabbat folgen wird.

Mord an Geist und Seele
6 Stimmen, 4.33 durchschnittliche Bewertung (87% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Schließe mich Landser’s Lob für diesen Artikel an.
    Mögen sich rechtschaffende Bürger bereit halten, Verantwortung für ein zukünftiges Staatswesen zu übernehmen, welches den Menschen dient!
    Die rechts- und sittenwidrige, bedingungslos betriebene „Zuwanderung“ Kulturfremder, wie auch das Beharren der Volksschädiger auf den Euro führt die Menschen Europas zunehmend zueinander. Da kann die Lügenpresse machen was sie will, es funktioniert nicht mehr!
    Lesenswert auch dies hier:
    http://www.wissensmanufaktur.net/griechenland-staatsschulden

  2. Hut ab. Sehr guter Betrag. In Ausdruck und Inhalt ein glattes „Sehr GUT“!
    Obhin der angerissene Tenor mehr als bedenklich stimmt und „strahlt“ und die Konsequenzen wohl nur die Zukunft beantworten kann. Gleichwohl; Auf den Punkt getroffen und versenkt!

    Soll jener Artikel BITTE immer, jeden Tag TITEL diverser MSM-Zeitungen ausfüllen und zieren, sodass die freie Bevölkerung ohne (implodierenden, inhumanen, antivölkischem Logenhintergrund) nebulösen Verschachtelungen diese WAHRHEITEN vernehmen und baldigst handeln!

    Es ist Zeit aufzuwachen und zu handeln! NUR welche Bewegung dieser Tage ist frei von Ratten?!?
    Gruss

1 Trackback / Pingback

  1. Mord an Geist und Seele | Gegen den Strom

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*