News 26.06.2016

News 26.06.2016
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. Das ist ein Hilferuf!

    Diese Menschen benötigen Hilfe.
    Guten Morgen …, entschuldige bitte, dass ich mich so lange nicht bei Dir gemeldet habe.
    Ich habe meine Familie, meine beiden Töchter mit ihren beiden Kindern, auf deren Wunsch hin nach Moskau gebracht. Das war am 31.Dezember 2015. Wir haben hier einen teilweisen Flüchtlingsantrag und einen Antrag auf dauernden Aufenthalt in der Russischen Föderation gestellt. Das Verfahren hat bis Mitte Juni 2016 gedauert und unser Antrag wurde abgelehnt. Für diesen Zeitraum, der Antrag Bearbeitung! bestand ein Arbeitsverbot und wir durften Moskau nicht verlassen.
    Begründet haben wir den Antrag mit der derzeitigen Situation und den Zuständen in der BRD.
    Dir ist sicher nicht entgangen, was für eine Propaganda gegen uns gefahren wird, deshalb muss ich die Frauen in Sicherheit bringen. Das System in der BRD will uns unbedingt haben!
    Wir haben gestern unsere Transitvisa zur Ausreise bekommen und müssen nun bis nächsten Sonntag (03.07.) Russland verlassen haben.
    Ich werde versuchen die Frauen nach …zu bringen, dort haben wir Freunde die uns helfen.
    Das Problem was ich habe ist finanzieller Art, da wir in Russland keinerlei finanzielle Unterstützung durch die Behörden bekommen haben. Wir haben alles selbst finanziert, mit ca.10000 Euro.
    Nun sind unsere Reserven erschöpft und wir leben nur noch von Zuwendungen.
    Ich bin mittlerweile nur noch am einsammeln von Spenden, um die Kinder und Frauen in Sicherheit zu bringen.
    Das traurige in dieser Angelegenheit ist, wir haben das Verfahren nicht nur für die Kinder, sonder für alle Deutschen gemacht und aus Deutschland kommt NUR negatives!
    Das Verfahren ist politisch sehr brisant, deswegen die große Resonanz. Wir haben die BRD an den Pranger gestellt und aufgezeigt, was sie in Wirklichkeit ist. Das Resultat siehst Du gerade. Die Menschen hier begreifen gerade, dass es eine faschistische Diktatur ist.
    So das war eine kleine Zusammenfassung.
    Wenn Du wache Menschen kennen solltest, die uns helfen möchten, da wir zurzeit jede erdenkliche Hilfe gebrauchen können, dann kannst du sie ruhig weiterleiten.
    Die Dokumente zu dem Verfahren in Moskau werden auf die Cloud geladen und dann sende ich Dir den Link zu.
    Alles Gute für Dich und Deine Frau.
    Bis später.
    Glück Auf
    ….
    PS. Es sind DEUTSCHE Flüchtlinge, die jede Hilfe dankbar annehmen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*