Operation SOPHIA

Das organisierte EU-NWO-Verbrechen !
Geplanter VÖLKERMORD durch Bürgerkrieg !
Während das Showtanz-Duo Merkel & Erdogan medienwirksam einen Flüchtlingswalzer nach dem anderen aufs Parkett legen, läuft im Hintergrund der öffentlichen Aufmerksamkeit eine der weltweit größten Schlepper-Aktionen der Geschichte namens „Sophia“ … an einer ganz anderen Front.

Seit Juni 2015 beteiligt sich Deutschland an der EUNAVFOR MED Operation Sophia. Die Schiffe des Verbands tragen zur Aufklärung von Schleusernetzwerken bei und können auf hoher See gegen Boote vorgehen, die von Schleppern genutzt werden. Die Soldaten haben außerdem Tausende Menschen aus Seenot gerettet. Derzeit sind zwei deutsche Schiffe dort im Einsatz, die Fregatte „Karlsruhe“ und der Einsatzgruppenversorger „Frankfurt am Main“. Die Operation ist nach einem somalischen Mädchen benannt, das am 24. August 2015 an Bord der Fregatte „Schleswig-Holstein“ zur Welt kam.

Karte vom Einsatzgebiet EUNAVFOR MED (Quelle Bundeswehr)

Die Schiffe, Flugzeuge und Hubschrauber der Operation Sophia werden auf hoher See bzw. im internationalen Luftraum zwischen der italienischen und libyschen Küste eingesetzt. Sie überwachen das Seegebiet und tragen durch Aufklärungsergebnisse dazu bei, dass ein umfassendes Bild über die Aktivitäten von Schleusern entsteht, die das Leben von Menschen riskieren, um daraus Profit zu schlagen. Die Schiffe des Verbands dürfen in internationalen Gewässern Boote anhalten und durchsuchen, bei denen der Verdacht besteht, dass sie von Schleusern genutzt werden. Sie können beschlagnahmt und umgeleitet, Schleusereiverdächtige an Bord eines Kriegsschiffs genommen und an einen EU-Mitgliedsstaat übergeben werden.

Soweit der offizielle Auftrag. In welchem Maße die Kapitäne dieser Schiffe als Schleuser im Auftrag der gelenkten Flüchtlings-Invasion mißbraucht werden, beschreibt der HONIGMANN:

Vorbemerkung: Der nachstehende Text ist der webseite vom HONIGMANN entnommen. Der Verfasser dieses Blog ist nicht mit jedem Satz oder Formulierung hundertprozentig einverstanden. Jeder fälle sein eigenen Urteil. (Originalseite)

Die von dem US-Geheimdienst „CIA“ gegründete islamische Terror-Organisation „ISIS“ organisiert derzeit von ihren Stützpunkten in Libyen aus das Anwerben von – PRO MONAT – hunderttausenden „Flüchtlingen“ aus Afrika und Arabien. Diese warten dann in extra geschaffenen IS-Lagern, bis auf dem Mittelmeer gutes Wetter mit niedrigem Wellengang herrscht und werden sodann in billige aber große Gummiboote gepfercht , die NICHT Seetauglich sind.

Billige NWO-Masche: Die Schleuser-Aktion wird zum „Seenot-Fall“ erklärt

Chinesische Billig-Boote werden Vollgepfercht, mit kleinen Außenbord-Motoren und ein wenig Sprit ausgestattet, so das sie es mit ach und krach bis zur 12-Seemeilen-Grenze in internationale Gewässer schaffen, wo schon die Schlepperboote von den Soros-„NGO“s in „Humanitärer-Hilfsmission“ lauern und alles weitere übernehmen.

Mafia und „Seenot-Retter“ arbeiten HAND IN HAND

Die Schlepper-Mafia informiert dann über extra bekannte gegebene sog. „Notruf-Nummern“ die Soros-Schlepper, so das diese in der Regel schon zur Stelle sind, wenn die überfüllten Gummi-Boote außerhalb der 12-Meilen-Zone ohne Sprit „in Seenot“ geraten … ODER tatsächlich schon am Absaufen sind, weil der billige Dreck namens „Boot“ schon nach kurzer Zeit die Luft nicht mehr halten kann und langsam untergeht.


Planet der Hausaffen. Sollte damit tatsächlich die Erde gemeint sein? Und mit Hausaffen die Menschen – Insassen eines kosmischen Viehstalls? Nur auf den ersten Blick erscheint das unwirklich oder unglaublich. Abenteuerlich und haarsträubend ist es ganz bestimmt.
Wer das Zeitgeschehen nüchtern ins Auge fasst, muss zumindest zu dem Schluss gelangen, dass der sogenannte Homo sapiens seinen Wandelstern und sich selbst ins Unglück stürzt.


Dann läuft die übliche Prozedur ab: Die Soros-Schlepper melden den lauernden Kriegsschiffen der Nato-Schlepper-Marine einen „Seenotfall“ und diese professionellen Helfer „Retten“ für die Schlepper- und Schleuser-Industrie vor der libyschen Küste alles was anfällt, um die in „Seenot“ geratenen „Flüchtlinge“ auf ihren großen Pötten dann zu tausenden – PRO TAG – gemütlich übers Mittelmeer zu Schippern und auf EU-Territorium in Italien „in Sicherheit“ zu bringen.

„Seenot-Rettung“ im Mittelmeer – der große Bluff !

DIE Lügen-Story: Dem doofen deutschen Schlafschaf verkaufen die Merkel-Medien dann „arme Flüchtlinge die nach tagelanger Odyssee auf dem Mittelmeer (?) aus Seenot gerettet werden“ … TATSÄCHLICH lassen ISIS und Schlepper-Mafia ihre Boote nur ein paar Stunden vor der libyschen Küste rumpaddeln, bis sie dann von Soros- und Nato-Schleppern „gerettet“ werden, weil KEINES dieser Boote seetauglich ist und NULL CHANCE hätte auch nur hundert Kilometer auf hoher See zurück zu legen – es ist also alles EIN GROSSER BLUFF !

Zitat vom Kapitän der MS Aquarius …

>> Hätten die Boote eine Chance auf der sizilianischen Insel Lampedusa anzukommen, würde die Passage von rund 300 Kilometern mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von vier Knoten bis zu fünf Tage dauern. „Ich habe aber noch nie gehört, dass ein solches Boot die italienische Küste tatsächlich erreicht hätte“, sagt Kapitän Klaus Vogel. <<

… und gibt damit indirekt zu, daß die gesamte Schlepper-Mafia auf ihre „Kollegen“ von den Soros-„NGO“s und die der Nato-Marine angewiesen sind !!!

INFO zu MS Aquarius: Deutsches Flaggschiff der NWO-„NGO“-Schlepperflotte auf dem Mittelmeer, welches ähnlich wie ein Kriegsschiff bis zu 500 „Flüchtlinge“ aufnehmen kann.


Einschub: Niemals wieder werden Sie sich so preiswert wie heute das beste Universalheilmittel zulegen können: Gold als Medizin. Was scheinbar teuer ist, bekommen Sie praktisch geschenkt, denn der Goldpreis der kommenden Monate wird weit über dem Doppelten des heutigen Preises liegen. Die Notenbanken haben ihr Pulver verschossen. Der Goldpreis steht unmittelbar vor seinem finalen Ausbruch. Wer dann erst die Zutaten für sein kolloidales Gold als Allround-Medizin erwerben möchte, wird mit einem sehr hohen Preis bestraft. Vielleicht gibt es die Goldelektroden aber auch gar nicht mehr, weil alles Gold der Welt vergriffen ist, und der vollautomatische Kolloidgenerator wird vermutlich auch nicht mehr zu haben sein. (Ende Einschub).


Kriege und Kriegsflüchtlinge gibt es schon immer und die hierdurch anfallende Menge an hilfesuchenden Menschen hat für europäische Staaten noch nie ein größeres Problem dargestellt. Nun aber kommen „plötzlich“ Millionen-Massen an Menschen, begleitet von einer NWO-Propaganda-Show der Merkel-Medien, welche die der US-„Ukraine-Krise“ noch einmal um längen in den Schatten stellt – und das soll ALLES Zufall sein !?

Ähnlich wie damals 9/11 … scheint das ganze nun wie nach dem Drehbuch einer großen Hollywood-Show zu laufen, wo von A bis Z … ALLES VORAB GEPLANT ist und KEINE der zahlreichen Show-Einlagen und Spezial-Effects dem Zufall überlassen werden.

Nicht eine Nebenrolle sondern DIE HAUPTROLLE spielen Merkel-Medien …

… die uns permanent penetrant TÄGLICH vierundzwanzig Stunden rund um die Uhr bis zum Erbrechen mit NWO-Flüchtlingspropaganda überkippen, uns die Mega-Hollywood-Show „Sophia“ als „alternativlos“ verkaufen und JEDEM Gegner von „Flüchtlings“-Flut, Islamisierung und dem geplanten Völkermord an Europäern in endlosen Kampagnen eins mit der Nazikeule überziehen.

In den Nebenrollen dieser großen Hollywood-Show finden sich zudem …

… zwei satanische NWO-Sekten die sich „evangelische & katholische Kirche“ nennen und deren Hauptzweck derzeit zu sein scheint, die Islamisierung Deutschlands und in Europa mit aller Macht und allen Mitteln voran zu treiben.

In einem kürzlichen satanischen„Show.Act“ hat der NWO-Schauspieler der die Rolle „kath. Bischof  Woelki“ spielt, ein abgesoffenes „Flüchtlings-Boot“ vor dem Kölner Dom als „Altar“ missbraucht und zudem tausende ertrunkene Opfer der NWO-Operation „Sophia“ für sein perverses Theaterstück instrumentalisiert.

In einem vorhergehenden katholischen Mega-Show-Act hatte NWO-Papst Franziskus bereits mehreren „Flüchtlingen“ medienwirksam die Füße gewaschen und geküsst, wofür er in Folge mit dem Karlspreis „ausgezeichnet“ wurde, bei einer Veranstaltung, deren Gästeliste (und Redebeiträge) eher auf ein Bilderberger-Treffen schließen ließ. anstatt auf einen feierlichen Festakt.

(siehe Anhang 1 und 2)

NOCH MAL ZUR ERINNERUNG

In diesen EU-NWO-Mega-Menschenhandel namens „Sophia“ sind eingebunden …

… die „CIA“ – die „ISIS“ – die Soros „NGO“s – die deutsche und italienische Marine nebst den „Regierungen“ dieser Staaten – sowie „christliche Kirchen“ nebst ihren „caritativen Helfern“ und Schlepper-Organisationen … UND natürlich der NWO-Verbrecherverein „EU“ als Dachorganisation für dieses organisierte Völker-Verbrechen namens „Flüchtlings-Krise“ … unter bewährter Führung des Weltverbrechers USA !

MEIN FAZIT

Eine Mega-Lügenstory von Schein-Seenot-Opfern und Schein-Asylanten !

Ich habe somit zweifelsfrei nachgewiesen das SÄMTLICHE Fotos die man uns präsentiert … AUSSCHLIESSLICH vor der libyschen Küste geschossen wurden, weil nicht eines dieser total überfüllten Groß-Gummi-Boote geeignet wäre, auch nur 100 Kilometer auf die wirklich hohe See des Mittelmeers vorzudringen.

Es ist also ohne Zweifel eine der (inzwischen üblichen) Merkel-Massenverarschungen, wo diese Kriminelle mit Hilfe ihrer Medienmacht die Bürger bewusst belügt und betrügt um ihnen maximalen Schaden zuzufügen. Merkel ist also (ebenso ohne Zweifel) die größte Verbrecherin unseres Jahrhunderts, die ohne jede Hemmung und menschliche Regung den Auftrag der zionistischen Welteliten ausführt, ihr Land und ganz Europa durch grenzenlose Massen-Migration in einen geplanten und sodann unausweichlichen Verteilungskampf und BÜRGERKRIEG zu stürzen.

It´s Showtime Folks !

Und schon in Kürze seid IHR DIE OPFER und die HAUPTDARSTELLER ! …

… in diesem Trauerspiel – im wahrsten Sinne des Wortes !!

AUFWACHEN und endlich AUFSTEHEN !!!

dt. Michel

LINKS

BRD-Medien: http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-03/fluechtlinge-libyen-schlepper

Zitat „Die Zeit“ zur Zusammenarbeit von Schlepper-Mafia & Schlepper-Nato-Marine

>> In Libyen selbst schieben die Schlepper die voll besetzten Schlauchboote inzwischen nur noch vom Strand aus kurz über die 12-Meilen-Grenze in internationale Gewässer. Dann setzen sie bei den Schiffen der Nato-Operation Sophia einen Notruf ab, damit deren Besatzungen die Menschen aus dem Mittelmeer fischen. „Das ist mittlerweile eine wohlorganisierte Übergabe“, sagt ein europäischer Diplomat. <<

Alternative Medien: https://bayernistfrei.com/2016/05/25/staatsschlepper/

Zitat „Bayern ist frei“ zu Staatsschlepperei und deren gigantischem Ausmaß

>> Die italienische Presse sieht derzeit knapp 1 Million Schwarzafrikaner in Libyen auf dem Sprung nach Europa. Mit 6 Millionen ist in wenigen Jahren zu rechnen. Bis 2050 werden schon seit Jahren 50-75 Millionen offiziell prognostiziert. Die EU interessiert sich aber nur für ihre globalistischen Grundprinzipien. Merkel und Renzi haben heftigst agitiert, damit Österreich die Brennergrenze nicht schließt. Straßburg verbot Italien in einem einmütigen Urteil von 2012 die Rückverschiffung in libyische Auffanglager. <<

Anhang 1

Köln: Katholischer Oberidiot Woelki hält Schlepper-Predigt http://www.express.de/koeln/roncalliplatz-kardinal-woelki-auf-fluechtlingsboot—gott-schreit-nach-gerechtigkeit–24123492

Anhang 2

Aachen: Vatikanischer Ober-Verbrecher wird für Schlepper-Propaganda geehrt. http://informisten.de/m/newsinfos/view/GROSSE-NWO-SHOW

Anhang 3

Linz: Dr. Udo Ulfkotte entlarvt die Nutznießer der Schlepper- und Flüchtlings-Industrie. https://www.youtube.com/watch?v=DKxXzjggC88

ERGÄNZENDES MATERIAL

Großes Enthüllungs-Special: Weltweites Schlepper-Netzwerk der NWO-Mafia !

AUFGEDECKT

Riesiges Netzwerk inländischer und ausländischer Akteure aufgedeckt,  das sich SEIT JAHREN mit  der Flüchtlingsflutung, Umvolkung und Islamisierung unserer deutschen Heimat beschäftigt !!

Der „gemeinnützige“ Asylanten-Lobby-Konzern „PRO Asyl“ & Co.

Es ist ALLES dabei !!!

Von der evangelischen Kirche, über Herrn Soros bis hin zur „Antifa“ …

… kämpfen diverse Organisationen, Vereine und fragwürdige Gruppierungen als Unterstützer und Partner gemeinsam mit „PRO ASYL“ für die massenhafte, unbegrenzte Flüchtlingsflutung Deutschlands, ein ständiges Bleiberecht (auch ohne gesetzlichen Anspruch) und eine feste Verankerung des Islams in unserem Land.

Durch besondere PRO ISLAM Aktivitäten macht insbesondere  der PRO ASYL Gründer und langjährige Vorsitzende Jürgen Micksch auf sich aufmerksam.

ZITAT

Micksch ist Gründer einer Vielzahl von Vereinen und Initiativen, deren Vorsitz er teils jahrzehntelang selbst innehatte. Neben PRO ASYL gründete er u.a. (mit Muslimen zusammen) bereits

  • 1981 die Konferenz für Islamfragen der EKD,
  • 1994 den Interkulturellen Rat in Deutschland, seitdem sein Vorsitzender.
  • 2002 das »Deutsche Islamforum«, welches den Islam in Deutschland integrieren will und ist seitdem sein Sprecher, sowie Islamforen in Nordrhein-Westfalen und Hessen (2003), Forum Muslime in den neuen Ländern (2004), Islamforum Rheinland-Pfalz (2004), Islamforum Bayern (2005) und Koordinierungsrat der Islamforen in Deutschland (2006)

Als Ergänzung kam 2014 die

  • »Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus« hinzu, eine praktische Ergänzung zu seiner Lobby-Arbeit für den Islam in Deutschland und für Einwanderung nach Deutschland, die es ermöglicht, diejenigen, die seine Bemühungen kritisch hinterfragen, als »Rassisten« zu brandmarken.

Mitgründer der Stiftung waren DGB, die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, der Förderverein PRO ASYL e.V., der Interkulturelle Rat in Deutschland e.V. und Theo Zwanziger (ehemaliger DFB-Präsident). Zum Stiftungsrat gehören wiederum Theo Zwanziger als Vorsitzender, die Grünen-Abgeordnete Claudia Roth (Stellvertreterin) und Giovanni Pollice, Vorsitzender des Vereins »Mach meinen Kumpel nicht an!«

ZITAT ENDE

Betrachtet man allein den Zeitraum, seit wann der Pro-Asyl-Gründer Miksch seine pro-islamischen Aktivitäten betreibt, so verwundert es doch heutzutage kaum, das auf Grund derart langjähriger „Bemühungen“ manche deutsche Innenstädte mit ständig präsenten Kopftuch-Trullas und wandelnden Burka-Vogelscheuchen wie ein arabischer Basar anmuten … UND aktuell tausende deutsche Frauen, Mädchen und Kinder von Millionen notgeilen frauenfeindlichen „Muslim-Macho-Men“ belästigt und „bereichert“ werden ?

Bravo „Pro Asyl“ !! … und – noch eine gute Frage —> Qui Bono !?

Die Juden: Sieh an, sieh an – man glaubt es kaum !

Doch nicht nur fragwürdiges NWO-Gesindel wie Herr Soros, PRO ASYL sowie Merkel-Mafia & Co. erwerben sich besondere Verdienste bei der Förderung des ungebremsten Zustrom der vorwiegend islamischen Zuwanderer … denn man Höre und Staune, daß selbst einflussreiche jüdische Organisationen (zu welchen Zweck !?) kräftig im großen Topf der Asyl-Suppe mit herumrühren und einen großen Aufwand betreiben um die zumeist intoleranten, judenfeindlichen Muslime in großen Mengen nach Deutschland und Europa zu schaffen !? —> Qui Bono ??

ZITAT

World Jewish Relief zahlt Flüchtlingen den Transport nach Deutschland

World Jewish Relief, eine jüdische Hilfsorganisation mit Sitz in London, finanziert normalerweise vor allem jüdischen Gemeinschaften in Not (vor allem in Staaten der ehemaligen UdSSR) eine entsprechende Hilfe. Ausnahmen bildeten in der Vergangenheit vier Projekte in Übersee in Ländern, die von Naturkatastrophen heimgesucht wurden.

Interessant ist, dass sich die jüdische Hilfsorganisation im letzten Quartal 2015 auch für Flüchtlinge in Griechenland und der Türkei engagierten. Neben Essen, warmer Kleidung, Schlafsäcken, Unterbringung, medizinischer Hilfe bezahlte man den Flüchtlingen auf dem »langen und mühseligen« Weg nach Zentraleuropa auch Gutscheine für den Transport. (»Access to shelter and transportation needs«).

ZITAT ENDE

Mein Resümee

Es ist schon sehr erstaunlich, was für eine Vielfalt an „gemeinnützigen“ Verbrecher-Vereinen in Deutschland ihr Unwesen treibt, um aus unserer Heimat eine „Multikulturelle“-Zeitbombe zu machen … UND wie es scheint, haben Merkel-Medien, Asylkonzerne und zahlreiche nützliche Idioten wie der deutsche „Gutmensch“ es fast geschafft, das wir alsbald in Chaos und Bürgerkrieg versinken … BEVOR das deutsche Schlafschaf erwacht ist ?

Für kompetente Recherche sowie Bereitstellung durch Veröffentlichung, der Tatsachen und Hintergründe zu diesem Enthüllungs-Special als zusätzliche Ergänzung meines Beitrages, danke ich dem Kopp-Verlag und Empfehle für ein ausgiebiges Studium des internationalen NWO-Verbrecher-Kartells rund um „PRO ASYL“ den folgenden Beitrag mit großem Dank an die Autorin …

… Friederike Beck

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/friederike-beck/betreutes-fliehen-george-soros-und-das-netzwerk-um-pro-asyl.html

dt. Michel

Die-Operation-SOPHIA-Das-organisierte-EU-NWO-Verbrechen

Kanzlerin des Verbrechens

+++Anmerkung: KEINE AUFRUFE ZUR GEWALT, DIE WERDEN GELÖSCHT!+++Angela Merkel- Mein Kampf-Nun ist es soweit.Sie hat es öffentlich im Fernsehen zugegeben.So ist das in einer Diktatur. Da können die Schergenvor allen sogar zugeben, dass sie das Böse sind.Hier das Werbevideo in voller Länge:https://www.youtube.com/watch?v=Esm_ccUj9is

Posted by Stein im Schuh- Wenn die Eliten hinken on Freitag, 3. Juni 2016

Zum Schluß

Handhabung von Recht und Unrecht in einer Diktatur:

Die Machthaberin von Deutsch-Absurdistan (BRD) kommt höchst selbst zu Wort …

Operation SOPHIA
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

11 Kommentare

  1. Liebe Gleichgesinnte, es wird uns nichts Anderes übrig bleiben, als dies alles über uns ergehen zu lassen. So wie ich die Lage erkenne, ist der von den „Machern“ programmierte Untergang unserer Heimat und der damit vorhanden Kultur in vollem Gange und wegen der Lethargie unserer verblödeten Schlafschafe nicht mehr revidierbar. Aufgrund der zuströmenden Andersartigen wird unser Schicksal besiegelt. Auch Diejenigen, die das Glück „besitzen“ sich noch selbst verteidigen zu können wird letztlich nichts Anderes übrig bleiben, als klein beizugeben oder zu kämpfen und die letzte Kugel für sich selbst zu verwenden. Der da oben, wenn es ihn wirklich gäbe, sei uns gnädig.

  2. Mega-Wellen-Wolken am Do. den 16. Juni 2016 im Umland von Graz in der Steiermark/Österreich. In einer Klarheit u. einem Ausmaß wie ich´s bei uns so noch nicht gesehen habe. Und heute, den 17.Juni 2016 seit in der Früh sonnig u. leicht bewölkt – mit kräftigem Wind aus SO, wie man diesen sonst vom Urlaub am Meer kennt…….

  3. Deutschland wird derzeit ersäuft- mit richtigem Wasser wohlgemerkt. Gestern gab es einen Wellenhimmel in Deutschland, wie ich ihn bis jetzt nur von YouTube aus anderen Ländern kannte! Musste sofort Fotos machen. Dieses eigenartige Gebilde mit Hilfe von Haarp befand sich zwischen Würzburg und Nürnberg Nähe A3. Bei München war der Himmel zwar klar aber dafür massenhaft mit Chemtrails versaut. Wird hier regional verschiedene Taktik angewandt? Die Gegenden, die derzeit ersäuft werden, sollen wohl in Depression verfallen bzw. dadurch nicht auf die Idee kommen, auf die Straße zu gehen? Was hat es dann mit der Aktion um München auf sich? Eine andere Art des Lethargietests? Hier läuft eine riesen Sauerei ab und niemand interessiert’s. Hab über Funk auf der A3 gesagt, Leute schaut zum Himmel, Haarp hat wieder Großeinsatz! Null Reaktion. Es scheint zu wirken, so oder so. Wahnsinn!

    • PS: dass Sophia die eigentlichen Schlepper sind, hab ich schon vor Monaten erkannt. Das kann man ganz simpel an einem einzigen Punkt festmachen: die „Geretteten“ werden permanent an der falschen Küste abgesetzt…

    • Ich war gerade einkaufen. Vor mir 4 Leute. 3 Ältere und ein ca. 20 j. Mädchen. JEDER hat die BLÖD gekauft. Ich sagte etwas lauter: “ Wie kann man diese Zeitung noch kaufen?“ Reaktion: Wenn Blicke töten könnten, wäre ich wahrscheinlich akut zu Staub zerfallen. Ich habe nur noch mit dem Kopf geschüttelt. So gehen wir sang- und klanglos unter. Unfassbar!

      • Das glaube ich Dir gerne, Angsthase! Ist im Lkw- Gewerbe nicht viel anders. Man beobachte früh die Fahrer auf Parkplätzen und Raststätten, wie sie ihren Kaffee schlürfen und die Blöd dazu lesen. Es macht mich dermaßen wütend, ich find da langsam keine Worte mehr!

        • Ja, und das Paradoxe dabei ist, diese Leute kennen alle den Spruch: „BILD sprach zuerst mit der Leiche!“
          Also wissen die doch, dass dieses Blatt lügt. Und trotzdem kaufen die es. Wie verblödet ist die Menschheit eigentlich?

          Ich mache immer wieder solche Erfahrungen. Neulich bei Bekannten: Wir saßen gemütlich in der Küche zusammen und diskutierten über die Lügenmedien. Alle waren mit Eifer dabei. Bis einer aufstand und sagte: “ Ich geh mal rüber Nachrichten schauen“. Das ist doch unfaßbar! Was ist mit den Menschen denn los?

  4. Der grosse Bluff Seenotrettung istmir schon lange bekannt. Keiner, dem man das erzählt, kann das glauben. So perfekt werden wir getäuscht. Glaubt denn wirklich einer, dass diese Leute auf diesen albernen Schlauchbooten über das ganze Meer fahren? Interessanterweise , immer kurz vor der Küste stranden sie, müssen sie aus „SEENOT“
    gerettet werden. Die Seenot kommt immer in Reichweite der Rettungsschiffe, die natürlich schon warten, sind ja eingeweiht. Sagen wir besser, da werden sie umgeladen, wie ein Materialtransport. Niemand kann mir erzählen, dass die Regierungen in diesen ganzen Schmuggel nicht voll eingeweiht und auch beteiligt sind. Was da beabsichtig ist, was da perfekt geplant betrieben wird, das wird so manche Träumer noch überraschen.. Dieser Prozess ist unumkehrbar und wird für die kommenden Jahrzehnte unser Leben in DE und Europa bestimmen. Die Fakten dafür sind schon geschaffen.

    • Nicht nur bei Euch, auch bei uns in Nord Italien, in Sùden werden wohl mir feuer anfàngen..wie in diese tagen in Sizilien , Haarp = Muos in Niscemi ,obwohl der anlage beschlagnamt wurde ist immenr noch aktiv, das ganze soll dienen eine Klima Krieg gegen Europa zu fùhren-

1 Trackback / Pingback

  1. Operation SOPHIA -Das organisierte EU-NWO- Verbrechen ! Geplanter VÖLKERMORD durch Bürgerkrieg ! – Gegen den Strom

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*