Sahara-Ingenieure für Daimler&Co?

Was ist aus dem Land mit den einstmals meisten Nobelpreisträgern, Ingenieren, Erfindern, Philosophen geworden. Könnten Klimaflüchtlinge Deutschland zu neuer Stärke führen?
Foto: ©  dapd Weiterlesen “Sahara-Ingenieure für Daimler&Co?” »

2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Katastrophenfilme als Vorlage für die Politik

Vermutlich hat nahezu jeder von uns in seinem Leben schon einmal Katastrophenfilme gesehen. In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage an Sie: Was halten Sie bei allen diesen Filmen für das gemeinsame Element? Richtig, es ist die totale Verblödung der handelnden Personen. Natürlich gibt es meist einen, der begriffen hat was los ist, und der versucht alle Anderen zu überzeugen. Meist geht die Sache gerade noch gut, zwar mit schlimmen Folgen und vielen Toten, aber trotzdem kann die Menschheit gerade noch gerettet werden (gilt nicht für den Film unten, da geht alles schief). Weiterlesen “Katastrophenfilme als Vorlage für die Politik” »

2 Stimmen, 3.50 durchschnittliche Bewertung (78% Ergebnis)

Presse und Politik und die Wahrheit nach Bedarf

von Gert Flegelskamp (flegel-g)

Assad hat erneut einen Giftgas-Anschlag auf die eigene Bevölkerung verübt und als Reaktion darauf hat Trump einen Militäreinsatz mit Raketen befohlen. So waren die Schlagzeilen der Presse. Ich kann nicht beurteilen, ob es stimmt oder nicht, sondern kann nur meine Meinung dazu äußern. Der „angebliche“ Giftanschlag hat einen unangenehmen Beigeschmack. Einen Tag, bevor es eine wichtige Konferenz in Fragen zum künftigen Frieden in Syrien geben sollte, zu der auch Assad eingeladen war, attackiert er die Bevölkerung mit einem „erneuten“ Giftgas-Anschlag, bewiesen durch die ominöse „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“, diesem seltsamen Einmannbetrieb aus London? Und wieder sind es die so genannten White-Helms, die Bilder über die Opfer als Beweis liefern? Dabei liegt schon lange nahe, dass beide Organisationen zu den so genannten „moderaten“ Rebellen gehören (das moderat sollte man nach den Kopfabscheider Videos, gezeigt im Stern(1) vielleicht vermeiden? Weiterlesen “Presse und Politik und die Wahrheit nach Bedarf” »

1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Schach im Nebel und ein paar Kriegsschiffe

von Russophilus (vineyardsaker)

Es wird zunehmend viel von Krieg gesprochen und die Nachrichten überschlagen sich, zumal es auch noch den Lärm der Maßnahmen des schon lange laufenden Informationskriegs sowie der Manipulation der eigenen Völker gibt.
Und doch haben die meisten eine sehr unzureichende Definition und Vorstellung von Krieg, z.B. die von Stellungskämpfen mit Panzern und Artillerie.

Ein anderer derzeit äusserst wichtiger Punkt ist der der Wahrheit und Realität bzw, von der anderen Seite her beleuchtet, des Informationskrieges gegen sowohl Gegner wie auch gegen die eigenen Bürger. Weiterlesen “Schach im Nebel und ein paar Kriegsschiffe” »

4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Wer „Parteien wählt“, stimmt seiner Unterdrückung zu!

Die deutsche Bevölkerung sollte sich die deutsche „Politik“ mal genau anschauen, statt sich mit „Politik“ anderer Länder zu beschäftigen, nur weil die großen Lügenmedienhäuser die Deutschen damit bewusst von deutscher „Politik“ ablenken wollen.

Trump und Erdogan werden seit Wochen und Monaten durch die deutsche Lügenmedienlandschaft gepeitscht. Raten Sie mal warum?! Weiterlesen “Wer „Parteien wählt“, stimmt seiner Unterdrückung zu!” »

13 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Ein Kommentar zum Anschlag auf den BVB-Bus

von Michael Winkler

Sie wurden behandelt wie Tiere, die armen traumatisierten BVB-Profis, die nicht einmal 24 Stunden nach dem potentiell lebensgefährlichen Anschlag, gezwungen von der UEFA, zum Fußballspielen antreten mußten. Wie haben das bloß die Soldaten überstanden, Tag für Tag im Schützengraben, unter Trommelfeuer, im Sturmangriff? Und das, ohne die Millionengehälter der Fußballer einzustecken? Ganz davon abgesehen, ein Profi unterscheidet sich dadurch von einem Amateur, daß er die geforderte – und bezahlte – Leistung abliefert, ohne auf persönliche Befindlichkeiten zu achten. Hätten sie hoch gewonnen, wäre von Traumatisierung keine Rede gewesen, dann hätten sie gesagt, sie seien eben Profis. Weiterlesen “Ein Kommentar zum Anschlag auf den BVB-Bus” »

3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Kurzmitteilung

Das gegenwärtige Endspiel

Jeder sollte für sich die Frage zu beantworten suchen, ob er denn glaubt, irgendetwas unternehmen zu können, um den angezettelten Wahnsinn noch aufzuhalten. Wer die Machtstrukturen und ihre Beweggründe nur halbwegs ahnt, muß längst erkannt haben, daß nichts, aber auch gar nichts mehr die Fahrt gegen die Wand stoppen kann. Weiterlesen “Das gegenwärtige Endspiel” »

6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Denn sie wollen noch immer den Sieg

Warum es keinen Frieden in Syrien gibt

von Karl Müller (zeit-fragen)

Macht geht einmal mehr vor Recht. Der folgende Text wurde einen Tag vor den Angriffen der US-Armee auf Syrien geschrieben. Was 24 Stunden später tatsächlich geschah, zeichnete sich da schon ab. Nun hat sich auch der neue US-Präsident dafür entschieden, die unselige Tradition US-amerikanischer, völkerrechtswidriger Kriegs­politik fortzusetzen. Was ihn letztlich dazu bewogen hat, sein Wahlkampfversprechen zu brechen, muss an dieser Stelle offenbleiben. Die Verantwortung für diese Entscheidung und die möglichen Folgen kann ihm niemand abnehmen. Geradezu pervers mutet es an, dass die monatelange Kampagne gegen Donald Trump nun verstummt ist und sich jetzt, wo Blut an seinen Händen klebt, die Kriegstreiber in den USA wie John McCain und «Führer» anderer Nato-Staaten wie der französische Präsident und die deutsche Kanzlerin mit dem US-Präsidenten «solidarisieren». – Was für eine «Wertegemeinschaft» und was für ein Zustand der heutigen Welt. – Und trotzdem bleibt es dabei: Auch jetzt noch geht es darum, alles zu tun, um eine weitere Ausweitung des Krieges zu verhindern. Weiterlesen “Denn sie wollen noch immer den Sieg” »

3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Bürgerkrieg – wir sind dicht davor

Bereits 2008, als die Migrationslage noch „weicher“ anmutete, prognostizierte die CIA in einer Studie für das Jahr 2020 die Unregierbarkeit vieler deutscher Stadtviertel. Als Berlin in einer „dank zahlreicher Rettungspakete“ an sich schon bedenklichen Haushaltslage im Spätsommer 2015 einen Tsunami formal illegaler Asylanten ins Land holte, korrigierte der amerikanische Geheimdienst seine Prognose und verlautete, der Bürgerkrieg werde noch früher kommen! Weiterlesen “Bürgerkrieg – wir sind dicht davor” »

5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Trump, Syrien, Kriegstreiber und Schutzanzüge

Von Peter Haisenko (anderwelt)

Der völkerrechtswidrige Angriff der USA auf den syrischen Luftwaffenstützpunkt Shayrat hat Erstaunliches bewirkt: Merkel und Co. loben Trump. Damit gibt sich Merkel nach 2003 (Irak) erneut als Oberkriegstreiberin zu erkennen, die Angriffe befürwortet, ohne Rücksicht auf Beweise. Sogar das ZDF stellt die Schuld Assads infrage, übersieht bei seiner Berichterstattung aber einen wesentlichen Punkt: Wieso standen in dem kleinen Ort Chan Scheichun sofort ABC-Ganzkörperschutzanzüge zur Verfügung? Weiterlesen “Trump, Syrien, Kriegstreiber und Schutzanzüge” »

8 Stimmen, 3.62 durchschnittliche Bewertung (75% Ergebnis)

Der Anfang vom Ende des US Imperiums

Ein sehr schöner Artikel, der aufzeigt, wie tief das US-Imperium in der Scheisse sitzt. Die Psychopathen an den Schalthebeln dürfen es nur nicht zugeben und brauchen daher einen Schuldigen. Die Nummer, „Putin ist schuld“, zieht nicht mehr. Was bleibt, um vom Versagen abzulenken? Ablenkung durch Krieg? Das hätten sie wohl gerne! Leider aber fällt Putin auf die Provokationen des US-Imperiums und deren Kriegstreiberverein NATO nicht rein.
Der folgende Artikel wird Ihnen bestimmt gefallen. In den Drecksmedien werden Sie so etwas nicht finden.

Bereitet euch auf den Einschlag vor

Von Michael Krieger für www.LibertyBlitzkrieg.com
Übersetzung: 1nselpresse Weiterlesen “Der Anfang vom Ende des US Imperiums” »

14 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt

Präsident Trumps übereilte Entscheidung, Syrien anzugreifen und ein Dutzend Syrer zu töten, wurde zwar von den Neokons lautstark applaudiert, trägt aber alle Zeichen eines „Wag the Dog“ Moments.
(Foto: © Alaa Alyousef/AP)

Weiterlesen “Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt” »

1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Das fiese Spiel mit den Syrern und der Welt

Trump hat mit 59 Tomahawk Raketen den Angriff auf eine syrische Flugbasis begonnen. Für Assad ist ein Giftgasangriff genauso blödsinnig wie für Putin MH17 abzuschießen. Der Vorwurf ist so ähnlich wie die gegen den Irak und gegen Lybien. (Foto: dpa) Weiterlesen “Das fiese Spiel mit den Syrern und der Welt” »

15 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)