Schulden, Schulden, Schulden …

Die Stadt Essen leiht sich täglich bis zu 800 Millionen Euro bei Banken. Sie ist nur eine von zahlreichen verschuldeten Kommunen in NRW. Bei einer Pleite müsste das Land einspringen.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=-H-qS8_OQTY]

Waren die 26 Trillionen Dollar als „Rettungsschirm“ eigentlich genug, um das herrschende Wirtschaftssystem zu „retten“ ? Erfahren Sie die schockierende Antwort im 2. Auszug aus D. Wilcock’s Artikel „Defeating the Greatest Cover-Up of All Time“, zu lesen auf www.divinecosmos.com


[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=HmKAglRR0iA]

Wie hoch sind eigentlich die Staatsschulden aller Industrienationen weltweit? Der Clip gibt einen Überblick über die Entwicklung der letzten 20 Jahre und zeigt, dass Verschuldung ein internationales Problem ist.
Ein interessanter Vergleich von Bruttoinlandsprodukt BIP und Verschuldungsgrad. Denn auf das Verhältnis der beiden zueinander kommt es an!

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=g4IJ_MdSrj0&feature=related]

Visualisierung der angeblichen Trillionen-$- u. €-Schuldenberge, die die Voelker des Westens bezahlen sollen. Wie sehen Milliarden und Billionen und Trillionen Dollar- u. Euronoten eigentlich aus?

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=_md0SqxtvBs&feature=watch_response_rev]

Wenn diese Schuldenbombe platzt, dann …
Chaos und Elend ist vorprogrammiert und nicht mehr aufzuhalten.
Jeder Politiker und Ökonom, der behauptet, aus diesem Schuldensumpf noch herauszukommen, ist ein Lügner.
Die Welt ist pleite – schon lange!

Schulden, Schulden, Schulden …
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)


Kommentare

Schulden, Schulden, Schulden … — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.