Silberzehner werden unattraktiv

Heute gab das Bundesfinanzministerium bekannt, dass die 10-Euro-Gedenkmünzen künftig in zwei verschiedenen Legierungen herausgegeben werden.

1. Beginnend mit der 10-Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“ werden die Münzen in der Prägequalität „Normalprägung“, die zum Nennwert (10 Euro) in den Verkehr gebracht werden, aus einer Kupfer-Nickel-Legierung hergestellt.

2. Die Münzen in der höherwertigen Sammlerqualität „Spiegelglanz“ werden auch künftig aus Silber (625 Silber/375 Kupfer) geprägt. Diese Münzen, die zur Unterscheidung mit der Aufprägung „Silber 625“ gekennzeichnet sind, werden zu einem über dem Nennwert liegenden Preis veräußert. Dieser wird gebildet durch den Materialwert des Silbers zum Zeitpunkt der Ausgabe (Londoner Fixing) zuzüglich eines Aufschlages von 10 Euro sowie der Mehrwertsteuer. Der Mindestpreis wird 15 € betragen. (Bundesfinanzministerium)

Die 10-Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“, die am 5. Mai 2011 ausgegeben werden sollte, gibt es nun angeblich am 9. Juni 2011. Für die noch ausstehenden 10-Euro-Gedenkmünzen des Jahres 2011 bleiben die Ausgabetermine unverändert.

————————————————————————————————————————–

Der Kauf dieser Silberzehner wird in zweierlei Hinsicht unattraktiv. Die „Normalprägung“ zum Preis von 10 Euro enthält überhaupt kein Silber mehr und hat somit nur noch einen geringen „inneren“ Wert.

Die Sammlerqualität „Spiegelglanz“ enthält zwar nach wie vor 625/1000 Silberanteile, wird aber zu 15 Euro ausgegeben. Der Silbergehalt dieser Münze beträgt 10 Gramm. Der heutige Silberpreis liegt bei ca. 28 Euro/Unze. Entsprechend hat die Sammlerqualität einen Silberwert von etwa 9 Euro. Um den Ausgabepreis von 15 Euro zu erreichen, müsste der Silberpreis/Unze bei 46,65 Euro stehen. Für ausgeschlossen halte ich das nicht, aber wäre es in dem Fall nicht sinnvoller, Silbermünzen mit reinem Silbergehalt zu kaufen?

Vergleichen Sie das mal z.B. mit einer Maple Leaf. Die können Sie z.Z. für ca. 32 Euro erwerben, haben dafür aber eine komplette Unze Silber. Gegenüber dem Silberzehner (Sammlerqualität) mit nur 10 Gramm Silber ist dies eine Ersparnis von knapp 15 Euro.

Ob die neuen Silberzehner unter diesen Voraussetzungen weiterhin reißenden Absatz finden werden? Vorstellen kann ich es mir nicht.

Silberzehner werden unattraktiv
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Kommentare

Silberzehner werden unattraktiv — 3 Kommentare

  1. Wie auf den fur Finanzen zu lesen ist wird es zu einer Anderung bei den beliebten 10 Euro Gedenkmunzen kommen..Der Materialwert lag zum Ende des letzten Jahres bereits uber dem Ausgabepreis.

  2. Also wenn ich das richtig verstehe sind die mind. 15€ totaler Quatsch.

    Meine Rechnung wäre derzeitiger Stand:
    9,13€ Material
    +10€ Aufschlag
    +1,34€ 7% Wuchersteuer
    20,47€ die ich für den 625iger hinlegen soll, das ist ein ca. Unzenpreis von knapp 64€

    Man sollte vielleicht mal den Begriff „Geldverschlechterung“ guurgeln und die daraus resultierenden Folgen.

    • Hallo Gottlieb,

      deine Rechnung verstehe ich nicht.
      Was meinst du mit 10 € Aufschlag?
      Sind die 7% nicht bereits im Ausgabepreis (15 €) enthalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.