Staatsbankrott: Deutschlands gigantische Staatsverschuldung

Der Grexit steht vor der Tür. Griechenlands Staatsschulden liegen bei ca. 175 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt (BIP). Es wird aber gemunkelt, dass Griechenland in letzter Sekunde erneut gerettet werden soll. Fragt sich nur, wer und mit wieviel Geld Griechenland für ein paar Monate aus dem Schlamassel helfen und retten soll. Die Banken und deren Großkunden, der IWF, die EU, oder sogar Deutschland? Die Banken und deren Großkunden, sowie der IWF gehören zur Hochfinanz und kommen schon mal gar nicht in Frage. Der kluge Leser weiß inzwischen, dass Gewinne privatisiert und Verluste sozialisiert werden.

Die EU? Wenn Brüssel beabsichtigt, weitere europäische Steuergelder in die Griechenland-Pleite zu versenken, um erneut die Banken bzw. deren Großkunden vor Verlusten zu retten, wird ein Dominoeffekt ausgelöst. Weitere EU-Pleitekandidaten wie etwa Italien, Portugal, Spanien und auch Frankreich usw. werden aufgrund ihrer eigenen finanzpolitischen Probleme nicht länger dieses Geldverbrennungsspielchen der EU und der EZB mitmachen. Konflikte und eine Zerreißprobe innerhalb der EU sind vorprogrammiert. Griechenland könnte ein ernsthafter Prüfstein für den Euro und die gesamte EU sein.

Und was ist mit Deutschland? Soll das Merkel-Pleiteland Griechenland und die ganze EU retten? Klar doch! Immerhin hat Frau Merkel schon mehrfach betont: „Deutschland geht es gut“! Die Lügenpresse, geführt von ihren zwei Freundinnen (Liz Mohn und Friede Springer) ist voll auf der Seite der Politik der Jüdin Merkel, die Deutschland zu Gunsten der Superreichen schon jetzt in den Ruin getrieben hat.

Glauben Sie nicht? Dann schauen Sie sich bitte die Zahlen etwas genauer an, die aus dem Buch, „Steht uns das Schlimmste noch bevor?“, exakt wiedergegeben werden. Die wahre Staatsverschuldung Deutschlands von 6.776 Milliarden Euro, über die hier berichtet wird, liegt noch weit höher.

***

Explizite Staatsschuld = 82 Prozent

Implizite Staatsschuld
· Gesetzliche Rentenversicherung = 85 Prozent
· Gesetzliche Krankenversicherung = 83 Prozent
· Soziale Pflegeversicherung = 38 Prozent

Deutschlands explizite und implizite Staatsverschuldung lag somit im Jahr 2011 bei 288 Prozent oder bei 7.401,6 Milliarden Euro. Das ist aber bei weitem noch nicht alles.

Hinzu kommen noch weitere Garantien und Verpflichtungen (Quelle, Seite 89):

Deutscher Finanzierungsanteil an der EU – 27 % – 46,36 Milliarden
Deutscher Finanzierungsanteil an der EZB – 18,94 % – 757,60 Milliarden
Deutsche Garantie für den ESM – 280,60 Milliarden
Deutsche Garantie für den EFSF – 211,10 Milliarden
Deutsche Target2-Verpflichtungen – 656,00 Milliarden
Deutsche Garantie für die EZB-Schulden – 157,30 Milliarden
Staatsgarantie für die Kreditanst.f.Wiederaufbau – 588,00 Milliarden

Die Addition dieser Zahlen ergeben einen Betrag von 2.697 Milliarden Euro. Fügt man nun die o.g. explizite und implizite Staatsverschuldung aus dem Jahr von 2011 von etwa 7.401 Milliarden Euro hinzu, liegt die gesamte deutsche Staatsverschuldung bei gigantischen 10.000 Milliarden Euro, oder

10.000.000.000.000 Euro

Deutschland geht es gut!

Deutschlands BIP betrug 2011 knapp 2.600 Milliarden Euro. Anhand obiger Zahlen lag die deutsche Staatsverschuldung somit bei rund 400 Prozent zum BIP. Dagegen ist die Staatsverschuldung Griechenlands von 175 Prozent ein laues Lüftchen.

Und wer rettet nun Deutschland? Ich habe keine Antwort darauf, aber vielleicht fragen Sie mal die US-Agentin Frau Merkel oder die anderen US-Vassalen in der Merkel-Junta.

Staatsbankrott: Deutschlands gigantische Staatsverschuldung
84 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Kommentare

Staatsbankrott: Deutschlands gigantische Staatsverschuldung — 83 Kommentare

  1. Pingback: Wirtschaftskrieg: Deutsche Ikonen sturmreif »schießen« | Krisenfrei

  2. seit Jahren schrieb ich dass die EU einen SchuldenBIP von 450% mit 55 Billionen Euro hat. darüber lauert der ausgelutschte und nutzlose Derivatemarkt mit 2,5 BILLIARDEN Dollar. dafür wurde ich verhöhnt und verleugnet. macht nix, es soll alles verrecken.

  3. Pingback: „Warum fährt Angela Merkel das Land absichtlich gegen die Wand?“ | Krisenfrei

  4. Pingback: „Warum fährt Angela Merkel das Land absichtlich gegen die Wand?“ | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

  5. Pingback: „Warum fährt Angela Merkel das Land absichtlich gegen die Wand?“ | volksbetrug.net

  6. Pingback: Führe Krieg gegen das eigene Volk! – Gegen den Strom

  7. Pingback: Führe Krieg gegen das eigene Volk! | Krisenfrei

  8. Pingback: Plötzlich hat die Regierung Geld wie Heu | Krisenfrei

  9. Pingback: Wollen Sie noch länger in dieser Lügenmatrix leben? | Gegen den Strom

  10. Pingback: Wollen Sie noch länger in dieser Lügenmatrix leben? | Krisenfrei

  11. Pingback: Ein Schlag ins Gesicht für arbeitslose Deutsche | Krisenfrei

  12. Pingback: Staatspropaganda beim Magazin Monitor? | Krisenfrei

  13. Sollten Schulden aus ungesetzlichen Wetten getilgt werden, weil Behörden die Schuldner sind? KEINESWEGS!

    Jede Transferunion auf EU-Ebene und in Staaten mit einer Konföderation muß unterbleiben. Aus allen bestehenden Kreditverpflichtungen sollte der Zinseszins über die gesamte Laufzeit rausgerechnet werden. Es verbleibt nur noch ein einfacher Zins, der der Schuld nicht hinzugefügt wird. Und alle bestehenden Wetten an den Finanzmärkten werden ebenfalls als NULL und NICHTIG erklärt.

    So wird die weltweite Finanzmafia ausgehebelt. Doch – welche Macht will das durchsetzen? Da liegt der Hase im Pfeffer! Derzeit wird viel an die Wand gefahren, um Milliarde für Milliarde der Menschen auszurotten. Das läuft ungebremst seit Jahrzehnten! Und alle nützlichen Idioten werden durch die Gelddruckmaschine der Federal Reserve Bank am Leben erhalten. Die anderen dürfen bankrott gehen und sterben.

    Planet Erde: Willkommen auf der Menschenfarm!
    http://www.dzig.de/Planet-Erde-Willkommen-auf-der-Menschenfarm

    Hans Kolpak
    Goldige Zeiten

  14. Pingback: Deutschland geht es gut? | Krisenfrei

  15. Pingback: Staatsschuldenkrise - Alexander Heumann Blog - Die letzten Tage der BRD - eine ChronikAlexander Heumann Blog – Die letzten Tage der BRD – eine Chronik

  16. Pingback: Merkels-Deutschland | Krisenfrei

  17. Pingback: Das Europa der Vaterländer,in ihrer gewachsenen Kultur die Grenzen zu bewahren und den Wohlstand zu mehren,ist das Gebot der Stunde. | heinznero

  18. Alle Schulden der Welt, die es angeblich geben soll, sind nichts als Luft.
    Wer Geld aus dem NICHTS erschafft, kann nicht glauben, dass ER, mehr als NICHTS, dafür fordern bzw. bekommen kann.

    Glaubt an die Wahrheit und nicht an die Lügen unserer „Volks[verräter]vertreter“.

    Was ist eine KanzlerAkte?
    Wer oder was ist der Bund?
    Das vereinigte Wirtschaftsgebiet ist ein Staat (=BRD) ?
    Deutschland = BRD ?
    Die BRD ist Mitglied bei der UN?
    DEUTSCH ist eine Staatsangehörigkeit?
    Dokumente ohne Unterschrift sind rechtswirksam?
    Personal-Ausweis = Firmen-Ausweis = haftbar für alle Schulden?
    Berlin ist die Hauptstadt der BRD?

    Angeblich wurden seit 1956 keine rechtswirksamen Gesetze mehr erlassen
    >>>>>>>>>>> dann ist doch ALLES easy!

    Worüber jammern wir denn überhaupt?

    • Sämtliche Insolvenzanträge von Staaten werden mangels Masse abgewiesen. Der Mann im Mond hat nichts. Fälligkeiten auf Derivate sind illegal, weil Wetten nur von einem Versprechen hinterlegt sind, aber nicht von einem materiellen Wert. Hütchenspiele funktionieren auch nur, weil der Schlägertrupp daneben steht. Daher stammt das geflügelte Wort „neben der Kappe“.

      Hans Kolpak
      Goldige Zeiten

  19. Der bedauernswerte Autor hat nicht begriffen, wozu man, nachdem Bismarck endlich abgegangen war, Deutschland in zwei Kriege niederrang, wozu alle Marionettenregierungen seit 1949 angestellt waren, welchem Zweck der ganze EU-Zauber dient … allein dazu, uns a) wirtschaftlich zu kastrieren und b)sich die mit deutschem Fleiß erarbeiteten Werte unter den Nagel zu reißen … man studiere Churchills Erläuterung zum Kriegszweck auf der gegnerischen Seite … wer diese Zusammenhänge nicht kennt, tappt hilflosr mit der Stange im historischen Nebel und wird die großen Zusammenhänge nie erfassen!

      • Wenn der nun ja hinreichend qualifizierte Autor einen Fachfremden braucht, um sich aufzuklären, is eh alles zu spät. Wer bis heute nicht kapuiert hat, was mit uns gespielt wird, und wer dieses sein Spiel mit uns seit dem Abgang Bismaecks spielt, dem ist nicht mehr zu helfen, der soll halt weiterleben, so lange die Geldautoimkaten noch was ausspucken – und wenn der Zusammenbruch da ist, wird unser Volk ohnehin um geschätzte 75% dezimiert werden: um all jene, die meinen, es komme schon alles nicht so schlimm, und sich weiter in den Städten auf die ganze schöne Infrastruktur verlassen – und eingehen werden wie die Fliegen, wenn keine Wasser, kein Strom mehr aus der Wand kommen, wenn’s beim Kaufmann nix mehr gibt – und wenn die schwarzhaarigen marodierenden Banden ihnen das Letzte mit Gewalt nehmen. Keine Energie, kein Brot, kein Wasser – und weder Wissen noch Möglichkeiten, Nahrung selbst zu produzieren – das wird für viele ziemlich fix enden.

        • Wie, erst „bedauernswerter Autor“ und jetzt „hinreichend qualifizierte Autor“?
          Was denn nun?
          Ohne hier ausreichend im Blog gelesen zu haben, was dieser „bedauernswerte Autor“ bereits geschrieben hat und angeblich qualifizierte Kommentare ohne jegliche Hintergründe und Fakten abliefern, sich anschließend als fachfremd bezeichnet und dann auch noch schreibt, „Nicht keifen – Argumente!!!“, ist schon erstaunlich.
          Und wo bleiben die eigenen Argumente, Fakten und Quellen?

          Sorry, aber was soll das?
          Ansonsten keinerlei Kommentare mehr dazu.

          • „Wie, erst „bedauernswerter Autor“ und jetzt „hinreichend qualifizierte Autor“?“

            Jemand hatte den Autor als unwissend qualifiziert – dem stimme ich vorsichtig zu. Ich las seine weiteren Beiträge nochj nicht – aber wer in solchen kardinalen Fragen schon so schlimm patzt, wer die Grundlagen so wenig erfaßt hat, da ist eigentlich keine Hoffnung und keine Neugier auf weitere Beiträge.

  20. Pingback: Staatsbankrott: Deutschlands gigantische Staatsverschuldung | Der Honigmann sagt...

  21. Schulden sind nicht das Problem, sondern wann und wie diese zurückgezahlt werden müssen. Griechenland hat jedoch jetzt schon Probleme mit kleineren Summen, die kurzfristig fällig werden. Das ist ein Problem.

    • Es geht doch „nur“ ums Geld. Man kann Geld nicht essen! Jetzt tauschen wir Menschen gegen Geld. Dabei ist doch alles nur eine Frage der Festlegung. Das ist der größte Geldraub und die größte Bürgerverdummung in der Geschichte der Menschheit. Und das im Zeitalter der Smartphone.
      Hoffentlich erlebe ich das noch, wenn die Rechnung aufgemacht wird.
      Oder auch lieber nicht, denn es riecht unangenehm nach Drittem Weltkrieg.
      Diese Polit- und Finanztrollos erzählen uns doch jedem Tag was vom Pferd und vergessen dabei was vor 45 geschah.

    • „Schulden sind nicht das Problem…“

      Nein?
      Dann erklären Sie mir doch bitte, wie die BRD jemals den Schuldenberg von ca. 10.000 Mrd. Euro auf Null fahren will?
      Wahrscheinlich gehören Sie auch zu denen, die gerne Steuern für die Schulden zahlen, die die Volksverräter verursacht haben.
      Ohne die vielen Staatsschulden ginge es den Menschen viel besser, weil sie rund 25-30 Prozent mehr von ihrem Bruttogehalt in den Taschen hätten.

      • „… wie die BRD jemals den Schuldenberg von ca. 10.000 Mrd. Euro auf Null fahren will?“

        Wie es alle Systeme zu allen Zeiten gemacht haben: durch Inflation/Entwertung! Unser Geld ist seit dem Wegfall der Golddeckung nicht mehr als ein Versprechen, und ein Versprechen kann man brechen. Entweder eine laufende, oder ein Währungsreform – alles schon mehrfach erlebt in Deiutschland. Da sind die ganzen Zahlungsversprechen dahin, Renten, Anwartschaften, die ganzen schicken Anlageknaller – löst sich alles in Luft auf. Undf los gehts wieder bei Null. Wie zuletzt bei uns anno 49. 1949. Eine andere Lösung ist nicht denkbar.

  22. Pingback: Der Crash in der Europäischen Union | Gegen den Strom

  23. Ach, Freunde…

    Wer schert sich schließlich schon um Schulden?
    Solange in Druckmaschinen die bunten Stofflumpen dampfen und digitales Phantom-„Geld“ die Datenleitungen verstopft, ginz’s noch keinen Grund für eine Sperrstunde.

    Und falls doch, dann machen wir der Welt den Isländer.

    Auslandsschulden auf Null glattziehen, Bierchen kippen, abwarten.
    Es fehlen uns bis dahin lediglich einige Vulkane, Geysire und knuffige Ponys, um das nordische Wirtschaftswunder in der bis dahin etablierten islamischen Republick Deutschmicheslstan erfolgreich zu reproduzieren.

    Oder…?

  24. Pingback: Staatsbankrott: Deutschlands gigantische Staatsverschuldung | Krisenfrei | diwini's blog

  25. ist ja alles ganz interessant bis unterhaltsam

    aber ob nun die BRD ne Firma ist oder es keinen Friedensvertrag gibt oder sonst was
    ist doch völlig egal

    am Ende zählt nur das Recht des ( vor allem militärisch )stärkeren das war schon immer so und wird auch immer so bleiben

    und daher hat das deutsche Volk eben verschissen
    und wenn man sieht mit welchem Ehrgeiz die Deutschen am eigenen Untergang arbeiten
    geschieht es ihm ganz recht so.

    denn nicht die Politiker sind schuld
    sondern immer das Volk welches ein solches Treiben zu läßt

    • @Josef: Sorry, da bin ich anderer Meinung. Das Volk weiss noch nicht einmal, dass 250 rund erneuerte Atomwaffen in Ramstein stehen. Und warum ist das so? Weil alles immer vertuscht wird. Die Politiker sind doch schuld. Zusammen mit den Medien. Sie werden uns noch viele xe für u’s vormachen. Und das Recht des Stärkeren hat auch bald ausgedient. Sie werden einsehen, dass auch ein Atomkrieg ihre Welt nicht zusammenhalten kann. Wir werden sie zum Teufel jagen.

      • Bzw. die Drohung mit Atomkrieg. Nach einem solchen will die Elite sicher auch nicht mehr leben. Was soll’l auch noch?

        • Als überzeugter Nichtwähler bei den beiden letzten BT-Wahlen (nur noch Kommunalwahlen sind für mich von Interesse), fühle mich da nicht angesprochen.

          Allerdings wenn man betrachtet wie viele „Unregelmäßigkeiten“ bei der letzten BT-Wahl ans Licht gekommen sind (mit Sicherheit die Spitze des Eisberges) ohne das es irgendwelche Korrekturversuche seitens der Politiker gegeben hätte, dann muss man sich doch fragen ob die Wahlergebnisse nicht schon immer manipuliert worden sind und werden.

          Würden Wahlen etwas ändern wären sie verboten!

        • In besten Fall höchstens 50%. Und es sollte mich nicht wundern, wären die anderen 50% manipuliert. Denn was schert einen Verbrecher gefälschte Statistiken, absichtlich herbeigeführte Geltentwertung, Kriegsvorbereitungen, oder gefälschte Wahlen?

    • Recht habt ihr, ihr alle und ich bin kein Kritiker, der irgend jemand belehren oder berichtigen möchte. Auch kann man mir keine esoterische Spinnerei vorwerfen, denn ich halte mich da ganz raus und habe die Zeiten der Auseinandersetzungen und Kämpfe längst hinter mir. Ich behaupte auch nicht, dass das was ich sage, die Wahrheit ist. Jeder von uns kann aber seine Wahrheit erfühlen und sie leben. Dabei kommt es nicht darauf an, wer besser oder schlechter ist sondern was funktioniert und ob man erfolgreich damit ist.
      Natürlich ist Aufklärung sehr wichtig und damit seid ihr gut im Rennen aber mir stellt sich die Frage der Fragen, weshalb unterstützt ihr das System, das ihr bekämpft? Ist das nicht irgendwie sinnlos?

      Zur Erinnerung einige Anregungen:
      Ihr nährt das System und die verborgenen Energien und Wesen, wenn ihr
      1. schlecht drauf seid und frustriert seid
      2. euch schuldig oder klein, machtlos und wertlos fühlt
      3. das bekämpft, was ihr vernichten möchtet (das könnt ihr nicht und macht es immer stärker)
      denn: diejenigen, die ihr mit starken Gefühlen hasst, denen überlasst ihr eure Macht, starke Gefühle sind äußerst schöpferisch.

      Ihr nährt das System und die verborgenen Energien und Wesen, wenn ihr
      4. gegen etwas seid und nicht für etwas
      5. die Welten- und Völkerzerstörer zu wichtig nehmt, denn ihr könnt nichts wesentliches verlieren
      6. eure eigentliche Aufgabe vergesst, mit euren positiven Gefühlen, Gedanken, Worten und Taten eine bessere Welt zu erschaffen
      7. darauf besteht, dass jemand bestraft werden muss, denn alle spielen ihre Rolle sehr gut
      8. nicht erkennt, womit man diese neue Welt erschafft
      9. ihr nicht erkennt, dass ihr alles seid, auch diejenigen, die ihr verachtet
      10. dass ihr das schärfste Schwert vergraben habt, das euch rettet, die Liebe zu allem was ist

      • Nur Unwissende glauben, dass es esoterische Spinnerei gibt.

        Wie sieht Deine Lösung aus?

        Was tust Du, um Dir Deine „Neue“ Welt zu erschaffen?

        Deine „Neue“ Welt, kann auch Unsere „Neue“ Welt sein.

  26. Das Ende ist nicht nah, es ist da!
    Holt euer Geld von der Bank und macht euch ein paar schöne Tage.
    Meine Empfehlung… Canadian Club mit viel Cola,
    einen gemischten grünen Salat,
    ein paar Steaks frisch vom Grill,
    und einfach nur genießen…
    bevor die ganze Scheiße losgeht…..

    • Richtiger Ansatz – leider flasche Konsequenz!

      Statt sich hinzusetzen und zu warten, bis die Dampfwalze uns überrollt, sollte der Autor lieber dazu aufrufen a) sich hier aufs Land zu begeben und eine Selbstversorgungsstrategie zu entwerfen, sinnvollerweise im Verbund mit anderen, und b) Geld bzw. Werte für ein Billet nach Südamerika zu horten, damit man, sollte es zu schlim werden, abheuen kann …

  27. All JENEN, welche in den von schlecht bezahlten Schutzmännern bewachten goldenen Käfigen sitzen, ist die Angst ins Gesicht geschrieben, einst nicht mehr Herrscher, sondern Sklave zu sein.
    Aber sogar hier irren sie. Denn die kommenden Erhebungen der Völker werden nicht neue Herrschaft, sondern den Menschen Freiheit und allen Geschöpfen ihre Würde zurückbringen.
    Folge jeder einfach seiner innersten Sehnsucht, wo Himmel und Erde sich begegnen und kein Raum für eine Haltung des „entweder/oder“ verbleibt.
    Und für eigentlich nebensächliche Luftbuchungen eignet sich am besten der „Delete“-Knopf…

    • Ob am Tag des Zorns noch einer der GUT bezahlten Schutzmänner zum Dienst kommt, ist eher fraglich.
      Und ich rechne eher mit Teer, Federn, Strick und Fackel als mit einem Sklavendienst der Artgenossen Frau Kasners.

  28. Vor ca. 3 Jahren lag die Staatsverschuldung schon bei 7 Billionen, eingerechnet hier die impliziten Schulden. Aber die stereotype Leier dieser kriechenden Amöbe „Deutschland geht es gut“ scheint beim Volk anzukommen. Man braucht sich doch nur die maroden Autobahnen, Brücken, Straßen, Schulen, Gesundheitswesen usw. anzusehen: alles Schrotti kompletti. Aus reiner Macht- und Geldgier wird das Volk verraten. Der Feind des Volkes ist nicht der immer beschworene Terrorismus, nein, er steht im eigenen Land und sitzt ganz oben und ganz direkt an den Fleischtöpfen, die eigentlich uns gehören.

    Jetzt noch TTIP, mit dem unser Land bewusst ausgeschlachtet, der Bürger entmündigt, gedemütigt und weiter geknechtet wird. Es riecht nach einer Neuauflage und einer schleichenden Umsetzung durch die Hintertür des Morgenthau-Planes.

    Diese Rautenkobra treibt uns immer weiter in den Abgrund. Sie ist antisozial, demokratiefeindlich, unterwürfig, schmarotzend, verräterisch.

    Was soll man schon von einer erwarten, die sich in einer Wertegemeinschaft mit Nazi-Kriegsverbrechern in Kiew sieht. Es kann einem nur noch speiübel werden.

    Ich sag, früher warf man Verbrecher ins Gefängnis, heute regieren sie.

    • Heidi, bring hier mal nichts durcheinander. Die wissen wie NAZI geschrieben wird um die Fährte falsch zu legen. Hier handelt es sich um alles andere – aber nicht um einen NAZI Plan.
      Ich kann weder Ehre, Stärke, Treue noch Gottesfurcht erkennen – nur Geldgier.

  29. Die BRiD hat Schulden aber nicht Deutschland, vergessen sie das nicht.Würde
    Deutschland einen Friedensvertrag erhalten wären die USA frankreich Großbri-
    tanien und Rothschild Pleite soviel müßten sie an das Deutsche Reich zahlen,
    auch Israel wäre nicht ausgenommen

    • Haargenau richtig.
      N i c h t Deutschland hat Schulden, sondern die BRD.
      Und was Merkel und ihre Mit-Regierend verursacht haben das sollen sie auch alleine, ohne Deutschland,
      bezahlen.
      Wolfgang Rund

      • Träumen hilft in der Diskussion nicht weiter.

        Die Tatsachen sehen anders aus- und die Kräfte, die uns aussaugen, lassen sich durch keine bekannte, irdische Macht davon abhalten … schon gar nicht vom Zappeln ihrer Beute …
        D. wird nie einen Friedensvertrag bekommen, denn das könnte das Ende der Oberherrschaft der Rothschilds über uns bedeuten.
        Wir werden dem Rothschild’schen Würgegriff nie entkommen.
        Wir werden keine Politiker erleben, die unsere Interessen vertreten.
        Es gibt seit etwa 300 Jahren keine demokratischen Wahlen, die diese Bezeichnung verdienen. Der Spontispruch der späten Siebziger, daß Wahlen verboten wären, könnten sie was ändern, ist heute blutige Realtiät.
        Die Vasallen der Rothschild-Oberherrschaft werden immer davonkommen – und in D. schon sowieso – erinnert sei an das Leninwort, daß die Deutschen keine Revolution machen – weil es nämlich verboten ist …

  30. An alle die es angeht,

    eine sehr wichtige Information !

    Apolide, Staatenlos Bundesbürger haben keine Rechte !
    Siehe unseren Film bei YouTube mit den Kommentaren.
    Wenn man den Rechtskreis in die Staatsangehörigkeit
    und in das Bürgerrecht wechselt hat man die Rechte zurück.

    Diese Wahl haben wir seit 1990. Endlich können wir
    wählen !!!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=xsWZjuBruwk&feature=youtu.be

    https://www.youtube.com/watch?v=RCutgkEEe9I&feature=youtu.be

    Wenn man aus dem Rechtskreis der handelsrechtlichen
    BRD heraus will, sollte man folgendes wissen:

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Wir sind ein besetztes Land und die Besatzer haben
    hier das sagen. Ihre Einschränkung ist das Völkerrecht
    (HLKO) und das internationale deutsche Recht.
    Sie haben angeordnet das wir gemeldet sein müssen !

    Weitere Infos auf: http://workupload.com/file/gExuCxwY

    Es gibt einen anderen Rechtskreis. Das ist der staatliche
    Rechtskreis aus der Zeit vor 1918. Die sogenannte
    Kaiserzeit. Alles danach ist im Handelsrecht !

    In diesen Rechtskreis können wir über die Aktivierung
    der Urgemeinden aus der Zeit um 1850 wieder
    eintreten. Dort haben wir bürgerliche Rechte. Siehe
    z.B. Preußische Verfassung von 1850.

    Das Handelsrecht-Spiel heißt Monopoly. Ihr könnt
    niemals gewinnen. Sie haben die Bank und können
    jederzeit die Spielregeln ändern. Ihr könnt Eure
    Spielfigur nur aus dem Spiel nehmen, wenn ihr
    Euch in der aktivierten Ur-Gemeinde anmeldet,
    bei der BRD abmeldet und vorher die Verträge
    kündigt.

    Das heiß: Wir sollten uns in Eigenverantwortung
    selbst organisieren. Wir haben das ab 2013 so
    gemacht.

    Steht auf für den Friedensvertrag ….

    https://www.youtube.com/watch?v=y4lm6d7oxFM

    Gemeinde Neuhaus in Westfalen

    • Gibs auf – witzlos.

      Rothschild sitzt über allem uns lacht sich kaputt über solche Träumer. Meinste, der gibt dir das Instrument in die Hand, ihn abzusägen??? Wo in den letzten 300 Jahren wäre das wo auf diesem Globus je passiert???

      Witzlos!

    • Das mit der Re-Aktivierung der Gemeinden ist an sich eine gute Sache Matthias,
      WO ist die Gemeinde Neuhaus –
      warum ziehen die Menschen eigentlich nicht um in solche Freien Gemeinden?

      Es soll ja schon mehrere geben, doch welche Gemeinden haben das denn schon gemacht –
      gibts da eine Liste?

      Danke

  31. So lange wir uns mental immer nur damit beschäftigen wer welchen Anteil am Kuchen zu zahlen hat und die Schuld innerhalb der Schuldner beim Anderen suchen, so lange ist es der Geldelite egal wer bezahlt.

    Hauptsache ist doch, dass keiner bemerkt, dass die zunehmende Armut und Arbeitslosigkeit darauf zurückzuführen ist, dass das stehende Kapital sich nicht nur fortlaufend vermehrt, sondern auch fortlaufend immer höhere Verzinsung benötigt, damit das System überhaupt weiter funktionieren kann. Da Geld über Kredit geschöpft wird, ist es nur natürlich, dass man immer mehr Kreditnehmer benötigt, die den wachsenden Zinsanspruch befriedigen können. Im besten Fall aus Sicht der “ Eliten “ bis der letzte an trockenem Brot knabbert, um dann den Reset, das neu aufsetzen des Systems in die Wege zu leiten. Und zwar so, wie es die bisherige Geschichte zeigt: Die Alten werden wieder die Neuen sein.

    Bisher hat man ein solches Verfallsdatum immer mit einem flächendeckenden Krieg mit der Präsentation von Schuldigen
    ( Kaiser Wilhelm, Hitler u.s.w. ) lösen können, weil sich das Kapital rechtzeitig neu positionieren konnte. Jetzt, in Zeiten von Massenvernichtungswaffen wird es schwerer sich einen sicheren Bunker zuzulegen und gleichzeitig wieder in den Startblöcken zu sitzen.

    Wahrscheinlich ist, dass das Kapital ihre westlichen Vasallen in der Politik einfach absattelt ( Krieg in Mitteleuropa ) und die neuen Hengste samt Tränke in den wachstumsstarken Fernen Osten ( Russland / China ) verlegt.

    Na dann Prost Mahlzeit!

  32. Sehr guter Beitrag – und – Klartext geredet.
    Wir bezahlen das alles mit Hungerlöhnen, ArmutsRenten, maroder Infrastruktur, Enteignung, die immer weiter fortschreitet und vieles mehr.

    • Rositha13 sagen Sie Mal wo sind sie denn zu Hause?? Ich komme gerade aus Weissrussland und der Ukraine zurueck. Meine Uebersetzerin die aus ihrer Uni-zeit Putin gut kennt arbeitet 70 Std. in der Woche und bekommt dafuer umgerechnet 30 Euro. Meine Krankenschester arbeitet 48 Std. in der Woche und bekommt dafuer monatlich 4 Millionen Weissrussische Rubel. Alle Krankenhausbetten stammen aus humanitaerer Hilfe aus Deutschland. Was Fleisch kostet wissen die nicht weil sich das kaum Jemand leisten kann weil es mehr als in Deutschland kostet. Als erstes nach meiner Ankunft musste ich mit meinem Auto in eine Hinterhof Werkstaette weil ich ansonsten den Auspuff wegen der katastrophalen Strassen noch ganz verloren haette. Dazu koennte ich Ihnen noch vieles, vieles , vieles mehr sagen.

      • Habe ich heute erst gesehen, leider.
        Ich bin in Deutschland zu Hause; der Vergleich hinkt. Hier hatten die Gewerkschaften schon mal einiges erkämpft, als diese noch den Namen verdienten. Es geht absolut bergab. Die Zustände in Rußland sind erbärmlich, das ist mir klar. Nur wird es bei uns bald auch so sein.
        Ich habe viele Reportagen darüber gesehen, wie es dort aussieht.
        Es könnte der ganzen Welt besser gehen, wenn die Großmachtsansprüche der Eliten oder Globalisten und ihren Erfüllungsgehilfen nicht wären. Dazu könnte ich auch noch viel schreiben, erst mal soll es genug sein.
        Gruß
        R.

  33. Markus Schmidt:
    Entschuldigung, aber was ist mit den „Rückstellungen“ für „unsere“ Beamte. Meines Wissens sollten sie mindestens noch 3,5 Billionen Euro dazu zählen zu den von ihnen ermittelten 10 Billionen Euro.
    Gruß Markus

  34. Schöne Aufstellung, so richtig Butter bei die Fische und das ohne unnötige Ausschweifungen. Halt der Beleg, daß die BRD ein „reiches“ Land ist und „wir“ uns das (Fachkräfte ect.pp.) doch „leisten“ können.

    Nur am Ende, da sollte man nochmals schauen. Sind die Gierlandschulden mit 175% nicht die expliziten Schulden von Gierland, also fehlen da nicht auch die ganzen impliziten Schulden, welche dann anteilsmäßig ähnlichen denen der BRD sein müßten? Oder irre ich da?

    • Staatsverschuldung – BRD
      Das ist viel Geld, viel zu viel für ein Land wie Deutschland, das
      als GmbH in Frankfurt mit 25.000 DM eingetragen ist.

      • Und selbst wenn das mit der GmbH nicht ausreicht:

        Wenn ich mich nicht sehr irre haben wir immer noch keinen Friedensvertrag – sind somit völkerrechtlich noch im Krieg mit Ruhen der Waffen.
        In der Haager Landkriegsordnung gibt es für besetzte Gebiete bzgl. der Finanzen einige nette §§ – der Ami wird sich freuen unsere „Schulden“ bezahlen zu dürfen …. wenn er es denn könnte.

        • In der Haager Landkriegsordnung gibt es für besetzte Gebiete bzgl. der Finanzen einige nette §§ – der Ami wird sich freuen unsere „Schulden“ bezahlen zu dürfen
          ————

          Glauben Sie dass die Amerikaner sich an irgendwelche Paragraphen oder Gesetze halten werden?
          Das ist ein ehr- und gesetzloser Haufen der um des eigenen Profits Willen über Leichen geht.

          • Hallo Murksel…Das ist(war schon immer!!!) ein eher gesetzloser Haufen der um des eigenen Profits Willen über Leichen geht? Etwa die eigenen Leichen?!

      • Nicht vergessen .Jeder der einen Perso hat ,steht in der Haftung der GmbH.
        Mit seiner Unterschrift hat er die Geschäftsbedingungen der BRD akzeptiert.
        Darüber sollten sich Personalausweis Inhaber im klaren sein.

  35. Wo liegt das Problem?
    Als die DDR mit rund 16 Mio. Einwohner von der BRD infiltriert wurde, wurden 16.000.000 mal eine Bürgschaft beim IWF geschaffen mit rund 2.000.000 US-$ pro Bürger.
    Macht nach Adam Riese rund 32.000.000.000.000 US-$ – Geld aus dem Nichts (informiert Euch wozu eine Geburtsurkunde da ist und die DDR war nicht im IWF).

    Demnach müssten ja noch genug übrig sein!
    :O

  36. Die europäische Union ist gescheitert, sie hat weder Freiheit, noch Wohlstand noch Frieden gebracht. Nur Tod, Verderben und Unfrieden. Dafür dürft ihr euch bei der angelsächsischen Pest bedanken….

    • Gescheitert??

      Klappt doch alles planmäßig!

      Man hat ohne irgendwelchen Widerstand Gesetze beschlossen, die uns jedes verbleibene Geld aus der Tasche ziehen – die dahinterstehenden Kräfte haben doch glänzend gesiegt!

      Man muß nur hinter den Spiegel greifen und erkennen, daß alles, alles nur dazu geschaffen ward, uns zu kastrieren und auszunehmen … voller Erfolg!

  37. Pingback: 21. Jahrhundert » Blog Archiv » Staatsbankrott: Deutschlands gigantische Staatsverschuldung | Krisenfrei

  38. Soweit ich weiß, liegen die Garantien bei den Rettungsfonds höher, denn die Fonds wurden doch gehebelt.
    Außerdem haftet der letzte umfallende Dominostein für die gesamte EU. Der 27%-finanzierungsanteil ist somit effektiv 100%.
    Im übrigen werden die Tagetforderungen, die Deutschland hat, niemals einglöst werden können, da die Schuldner unserer Forderungen nicht in der Lage sein werden, diese zu begleichen.
    Es ist also wie beim Monopoly. Man kann das Spiel, nachdem alle auf die Schlossstraße gekommen sind und eigentlich damit bankrott sind, so lange weiterspielen, wie man bereit ist, nochmals – im wahrsten Sinne des Wortes – Spielgeld für die anderen Spieler bereitzustellen.
    Letztlich erbringt Deutschland seine Handelsüberschüsse an andere für omme (GRATIS).

  39. Pingback: Deutschland: Das Schlimmste kommt noch

  40. Lieber Dieter,

    Zitat:
    Die Lügenpresse, geführt von ihren zwei Freundinnen (Liz Mohn und Friede Springer) ist voll auf der Seite der Politik der Jüdin Merkel, die Deutschland auf Kosten der Superreichen schon jetzt in den Ruin getrieben hat.
    Ende

    Vielleicht eher „zu Gunsten“ als „auf Kosten“?

    Die Lügenpresse, geführt von ihren zwei Freundinnen (Liz Mohn und Friede Springer) ist voll auf der Seite der Politik der Jüdin Merkel, die Deutschland zu Gunsten der Superreichen schon jetzt in den Ruin getrieben hat.

    • Ich frage mich, was der in Foren immer wiederkehrende hirnerweichte Blödsinn mit der vorgeblichen Jüdin Merkel soll – erstens steht wohl kaum jemand so wenig im Verdacht, Jude zu sein, wie die amtierende Kanzlerette, zweitens sind die gedungenen Potentaten meistens effektiver als eigene Leute, da sie sich jeden Tag neu beweisen müssen!

  41. 10.000.000.000.000 Euro
    Zahlenname Billion steht im deutschen Sprachgebrauch für die Zahl 1000 Milliarden oder 1.000.000.000.000 = 1012, im Dezimalsystem also für eine Eins mit 12 Nullen.

    Kleiner Tipp…
    Guter Artikel Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.