Staatspropaganda jetzt auch schon beim Politmagazin Monitor?

Bevor es bei YouTube zensiert wird, stelle ich den Kommentar zum Flüchtlingsbeitrag bei Monitor vom 03.09.2015 hier rein. Kritische Kommentare werden heutzutage ja sehr gerne zensiert. Zur Anmerkung noch: Im nächsten Jahr werden bis zu 1,6 Millionen Flüchtlinge erwartet.

Wenn die Versager-ReGIERung oder zutreffenderweise unsere PackStation nochmal das doppelte drauf“Pack“t, kommt es ungefähr hin.

Die Steuerzahler dürfen sich schon mal auf den kommenden Griechenland- und Flüchtlingssoli freuen. Die Rentner ebenfalls auf ihre Altersarmut. Die Politiker haben kein Problem damit. Deren Diäten werden im nächsten Jahr garantiert wieder angehoben.

FLÜCHTLINGE – Deutschland schaut hin! (Monitor vom 03.09.2015)

In der Besatzer Republik Deutschland (BRD) gibt es weit über zehn Millionen Arbeitslose im arbeitsfähigen Alter. Laut Schätzungen sollen es ca. 15 Millionen sein.
Es wird aber immer wieder behauptet, dass ein Fachkräftemangel besteht. Bis 2030 sollen bis zu 2,4 Millionen Fachkräfte fehlen.
Und was ist mit all den arbeitslosen Akademikern und Fachkräften, die regelmäßig bei der „Agentur für Arbeit“ auflaufen müssen und keine Arbeit finden?
Das Kapital sucht qualifizierte Arbeitskräfte zum Nulltarif.
Würde die Nettozuwanderung jährlich auf 400.000 steigen, könnte laut Bericht dieser Mangel immerhin auf eine Million halbiert werden. Komische Rechnung!

Sklavenarbeit soll wieder hoffähig gemacht werden. Die Lobby freut sich schon darauf, eine IT-Fachkraft für ein Jahresgehalt von z.B. 30.000 Euro einzustellen zu können. Hungerlohn für alle und fette Gewinne für die Lobby.

Diese US-Stiefellecker-ReGIERung machts möglich. Und das Politmagazin Monitor bläst ins gleiche Horn.
Was uns in den Öffentlich Rechtlichen serviert wird, hat absolut nichts mehr mit einem Bildungsauftrag zu tun.

Die 210 Euro GEZ-Zwangsgebühren pro Haushalt im Jahr sind eine Ohrfeige an jeden Deutschen. Das deutsche Volk wird nur noch abGEZockt und von Politikern von oben bis unten beschissen – und nur ganz wenige merkeln es.

Das Politmagazin Monitor kennt wahrscheinlich auch nicht das Verursacherprinzip.
Verehrte Monitor-Redakteure, wer menschenrechtswidrige Kriege führt und Menschen aus den Kriegsgebieten verständlicherweise flüchten, hat auch dafür zu sorgen, diese Flüchtlinge aufzunehmen.

Statt die Wahrheit aufzudenken und um Ihren Arsch zu retten, liefern Sie dann doch lieber US-NATO-Propaganda. Willkommen im Atlantik-Club.

Die USA sind de facto pleite. Um einigermaßen aus dem Schlamassel zu kommen, müssen sie Europa (die EU) destabilisieren. Das geht nur mit Agenten, die sie bereits vor Jahren in Europa installiert haben. Sie sitzen überall, in Berlin, in Brüssel, in den sogenannten Qualitätsmedien … usw.

Allein dafür werden extra Millionen von Dollar gedruckt, um die vielen Agenten zu schmieren. Pack bleibt eben Pack, nicht wahr Herr Vorsitzender der Arbeiterverräterpartei!

Staatspropaganda jetzt auch schon beim Politmagazin Monitor?
25 Stimmen, 4.96 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Kommentare

Staatspropaganda jetzt auch schon beim Politmagazin Monitor? — 19 Kommentare

  1. Hallo Leute,
    habt ihr es schon gemerkt : Wir werden von verlogenen und zwangsfinanzierten SCHWEINEMEDIEN auf Teufel komm raus verarscht !!!
    Steigerung : Notlüge – Lüge – Meineid – Statistik – Politiker – SCHWEINEMEDIEN (=Hetzpropaganda).

  2. Offener Brief an die SPD:

    Liebe SPD, ganz speziell in Rottenburg!

    Ihre versuchte Suada an den Kopp-Verlag geht nicht nur grundgesetzwidrige Wege, sondern offenbart auch die Gesinnung einer SPD, die sowohl die Geschichte ihrer Partei als auch die jüngste Geschichte verleugnet, ja geradezu auf den Kopf stellt.

    Wir haben NOCH ein Grundgesetz, das zwar keine Verfassung ist, aber zumindest einen Ordnungsrahmen der BRD darstellt, auch wenn dieser im Angesicht der verstärkten US-Besatzungshoheit kaum noch Bedeutung hat. Eben, weil die SPD selbst den Grundgesetz Artikel 5 GG Meinungsfreiheit zur Disposition stellt und ihr Vorsitzender sich nach § 130 StGB sogar der Volksverhetzung strafbar macht. Indem Bürger, die gegen die unsinnige Politik der vorsätzlichen Zuwanderer-Überflutung protestieren, als „PACK“ bezeichnet werden und strafrechtlich verfolgt und geahndet werden sollen. Ihre Einlassungen hinsichtlich der (nicht mehr zu gestattenden) Meinungsfreiheit eines Internet-Mediums, eines Verlages und eines Autors sprechen Bände.

    Gerade, wenn die Staatsmedien, der Staatsfunk, das Staatsfernsehen und die Staats-Zeitungen ihren Selbstkontrollauftrag der Eigenzensur im Sinne der US-amerikanischen Presse-Kontrollbehörde brav und perfekt ausführen, ist es angesagt, dass Bürger und Firmen, Institute und Autoren ihre freie Meinung aufrecht halten. Speziell dann, wenn wichtige, staatsgefährdende Zustände die BRD heimsuchen, weil die Regierungsverantwortlichen ihre Verantwortung vorsätzlich und US-befehlsgerecht NICHT wahrgenommen hatten. Denn es ist ein Tatbestand: die sogenannten „Flüchtlings“- Ströme sind durch die USA und ihre Helfershelfer-Organisationen gelenkte und orchestrierte Massenbewegungen, um Deutschland mit Fremden zu überfluten, so lange bis die BRD den Zustrom weder organisatorisch noch finanziell und sozial verkraften kann. Damit – so der explizite Plan der USA (mehrfach protokolliert im CIA, NSA, SOF, u.a., US-Außenministerium!) – die BRD-Bürger gefügig gemacht werden können, um in den Unstaat „Vereinigten Staaten von Europa“ quasi zwangsintegriert zu werden.

    Oh Schock: ja, die Bürger wissen all das, weil es immer noch Medien und Autoren gibt, die faktische Tatbestände recherchieren und die Beweise beibringen, die von der SPD schamlos und vorsätzlich unterdrückt werden. Weil die Zustände und Tatbestände mittlerweile zum Himmel stinken. Die Regierung und ihre Protagonisten sowie die allermeisten Abgeordneten operieren tatsächlich in der Grauzone der Straftatbestände der § 87 bis 92 StGB (Hochverrat) liegen! Die Aufgabe der Regierung ist, die Bürger vor Unsicherheiten, Unbill, Unglücken, Gefahren und Missbrauch sowie Verbrechen zu schützen. Dazu haben die Verantwortlichen ihren Eid abgegeben. Dieser wird massenhaft, anhaltend und nachhaltig missbraucht, um Vasallen-Politik der USA proaktiv zu betreiben, das Volk zu belügen, es vorsätzlich falsch zu informieren, den Tatbestand der absoluten Abhängigkeit zu den USA herzuleiten, aber die angeblich volle Souveränität zu behaupten; und nur noch den Willen der Okkupanten USA zu exekutieren.

    Der globale Flüchtlingsstrom von ca. 60 Millionen flüchtenden Menschen ist alleine weltweit durch die Machenschaften, Revolten, Hit-Man, farbigen Revolutionen (Ukraine, Somalia, Panama u.a.), Pseudo-Kriegen (Myanmar, Georgien), Hybrid-Kriegen (Russland, China), Regime-Changes und verbotenen echten Kriegen (Syrien, Libyen, Kosovo u.a.) der USA aus ihrem Wahn der ‚One World‘ und der ‚New World Order‘ entstanden. Das weiß mittlerweile jedes Kind. Nur die SPD oder die Regierung nicht? Wenn dem so ist, sollte die Regierung sofort zurücktreten, denn Unwissenheit ist nicht de Aufgabe der Regierung. Wenn sie es aber weiß, ist ihre sträfliche Unterlassungspolitik zur Effektivität der Überflutung ein Verbrechen an der BRD-Bevölkerung. Die absichtliche Rabulistik, die andauernden Diffamierungskampagnen gegen Bürger, die diese Flut bemängeln ist deren gutes RECHT. Es ihnen mit Gesinnungsterror und Strafandrohung zu verbieten ist dumm und grundgesetzwidrig!

    Es ist eine altbekannte Strategie, das man im Falle der völligen Ablösung des Volkes von der Regierung, regierungsseitig zu Repressalien, Drohungen, Beschimpfungen und sogar Verhaftungen greift. Dazu kann man nur sagen: wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Die SPD hat sich mit einer Volkverräterin Merkel kommod gemacht, betreibt im vorauseilenden Gehorsam sogar eine faschistoide Zersetzungspolitik, indem sie Antifa-Terror-Gruppen aus dem Bundeshaushalt oder Landeshaushalten finanziert unter dem Rubrum „Kampf gegen Rechts“. Und diese Terrortruppen stecken nicht nur Häuser für Flüchtlinge an, sondern treten wie SA-Schlägertruppen gegen friedliche Protestanten auf. Die SPD beteuert immer ihre Eintritte für die Meinungsfreiheit, solange die Bürger das vertreten, was die SPD als Volksmeinung vorbetet.

    Die Aufforderung der Ortsgruppe Rottenburg, dass der Verleger sich im Sinne der SPD-Vorgaben positionieren soll ist Nazi-Terminologie! Und ich gebe Ihnen einen kostenlosen Unterricht in Deutsch und Demokratie: wer gegen eine unsinnige Politik demonstriert, ist weder Rassist noch Fremdenhasser oder rechtsradikal – ihre Wortwahl ist mehr als nur Rabulistik, sie ist Diffamierung und Verunglimpfung, erfüllt also den Straftatbestand § 131 StGB, § 185 StGB und leistet durch untätiges Befürworten der Menschenströme auch Beihilfe im Sinne § 232-241, Menschenhandel.

    Ein tolles Team: die SPD als super-professionelle Denunziantenpartei! Eine Partei, die trotz ihrer leidvollen Parteigeschichte nur noch opportunistischen Blödsinn macht, was sich ja auch dramatisch in den Wählerzustimmungen ungeahnter Tiefe zeigt.

    Ihre Drohungen an alle Bürger, Aufrechten, wahrhaften Demokraten und denkenden Bürger, sich der unsäglichen Terror-Politik der USA – via Merkel-Vasallentum unterzuordnen, werden hiermit abgelehnt, ebenso wie die Gehirnwäsche, die die SPD Deutschland verpassen will und die falschen lügenhaften Versprechen, die von der Partei meist nach 3-4 Monaten wieder kassiert werden, weil sie als haltlos erkannt werden.

    In diesem Sinne fordere ich sie als Bürger auf, endlich das Volk aufzuklären über:

    * die USA-Verträge mit der BRD,
    * die USA-Verträge mit der EU,
    * die USA- Vereinbarungen zur Bundeswehr, Atomraketen, Ausweitung der Einsätze,
    * die USA-Pressionen gegen die Regierung im Fall Ukraine,
    * die USA-Pressionen vor dem Fall Germanwings,
    * die USA-Pressionen vor dem Fall Charlie Hebdo,
    * die Planungen hinsichtlich Meinungsfreiheits-Einschränkungen,
    * die Planungen hinsichtlich Versammlungsverbot,
    * und die Planungen hinsichtlich Verschärfung des Demonstrationsrechtes.

    Henry Paul, Rentner

    Quelle:
    http://www.contra-magazin.com/2015/09/offener-brief-an-die-spd-zum-fluechtlingsthema/

    • Herr Paul,

      eins möchte ich noch anhängen.
      Die GROKO war auch ein Befehl aus Washington an die CDU/CSU/SPD, um mit einer 2/3 Mehrheit Veränderungen am Grundgesetz vorzunehmen.
      Und noch etwas:
      Hunderte von Strafanträge gegen Regierungsmitglieder werden von den Staatsanealtschaften ignoriert und nicht weiter verfolgt.
      Gewaltenteilung gibt es in der Besatzer Republik Deutschland (BRD) schon lange nicht mehr.

  3. Pingback: Sind wir alle total verblödet? | uwe wiemer

  4. …. auf welche Kontonummer kann man Spendengelder für das standhafte Ungarn überweisen ??? Unterstützt die Standhaften wahren Europäer !
    Erinnert Euch an Wien und den Sturm der Türken ! Gemeinsam mit dem polnischem Heer hat Österreich Ungarn Europa gegen die islamische Unterdrückerherrschaft bewahrt ! Idioten und gemeingefährliche Dummschwätzer wie der GrünTürke Özdemir forderten schon vor 10 Jahren …. „was unsere Urgroßväter vor Wien damals um 1670 nicht geschafft haben , werden wir jetzt erreichen “ Organisiert Euch gegen die Molukken ! Sonst werdet Ihr als Europäer einfach weggefegt werden und Euer Christentum ebenso ! Ein Hoch auf Ungarn, Polen , Slowakei !!!

  5. Nicht vergessen, woll?

    Asylrecht per Grundgesetz eingeschränkt / Von 667.000 Zugewanderten nur 11% Asylsuchende / in der letzten Dekade Anerkennungsquote im Schnitt knapp 2%
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/03/asylrecht-per-grundgesetz-eingeschraenkt-von-667-000-zugewanderten-nur-11-asylsuchende-in-der-letzten-dekade-anerkennungsquote-im-schnitt-knapp-2/

    Ach und eines noch …

    Bevor man über “Flüchtlinge” nachdenkt, besser erst einmal Ralph Boes in Berlin helfen!

    Ich versteh´ immer noch nicht, warum die Fallmanagerin oder der Fallmanager von Ralph Boes überhaupt noch frei herumläuft. Ein nicht unterschriebener Lebensmittelgutschein nach fast 2 1/2 Jahren Vollsanktion und aufgebrauchten Spendengeldern stellt meiner Ansicht nach ein Straftatbestand nach §323c dar, denn nicht unterschriebene Lebensmittelgutscheine können im Supermarkt an der Kasse nämlich nicht eingelöst werden, von wegen „letzte Grundversorgung“.

    Weiterlesen auf

    Die Strafe für nicht vom Jobcenter unterschriebene Lebensmittelgutscheine steht im Strafgesetzbuch
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/02/die-strafe-fuer-nicht-vom-jobcenter-unterschriebene-lebensmittelgutscheine-steht-im-strafgesetzbuch/

  6. Ein ähnlicher Gedanke kam mir auch bei dem ständigen Gerede über Fachkräftemangel und das dafür Zuzug erforderlich sein müßte. Es gibt so viele offene und versteckte Arbeitslose in Deutschland. Da sollte man doch erstmal die qualifizieren. Aber falls überhaupt noch Arbeitslosen eine Umschulung bewilligt wird, dann nur für die üblichen Wirtschafts- bzw. kaufmännischen Berufe und selten für gewerbliche oder technische.

    Genauso albern ist die Behauptung das wir Deutschen aussterben sollen und deshalb Zuwanderung brauchen. Man braucht nur richtige familienfreundliche Politik machen, so wie damals in der DDR, dann braucht man sich auch nicht darum sorgen, das wir Deutschen immer weniger werden.

    • Dass der Satz mit dem Fachkräftemangel offen-sichtliche Verarsche ist
      muss doch JEDEM Menschan auffallen.
      Es geht um das Jahr 2030 – dann wird Fachkräftemangel herrschen
      wird gesagt.

      Alternativlos?!!!
      Klar, 😉 denn in den verbleibenden 15 Jahren kann man nicht eine einzige Fachkraft heranbilden. FACH-Kräfte wollen eine Sinnvolle Tätigkeit und anständig bezahlt werden – doch das geht mit Deutschen nicht mehr, die wollen ja mehr als 8,50 € die Stunde.
      Die wollen gesetzlichen Urlaub und die gesetzlichen Ruhezeiten.
      Die Lobbyisten aber wollen einen „Schaffer“, der hirnlos rund um die Uhr ächzt und
      nicht krank macht und auch keinen Urlaub will – Sklaven also.

      Freude über all die super ausgebildeten Fachkräfte, die dazu auch noch Kenntnisse in Waffenführung haben. Sicher werden die die ersten 5 Jahre „funktionieren“ und fein Steuergelder ranschaffen, doch dann kommt auch denen die Erleuchtung und das Ende mag ich mir nicht vorstellen.

      Bewusstsein heisst das Zauberwort, Bewusstsein für Frieden, für Menschlichkeit, Lebendigkeit und die Achtung der Schöpfung,… tja, doch das wird hier keinem beigebracht und sämtliche Mitglieder der aktuellen Regierung kennen das Wort erst garnicht ;).

      Hier mal zum Thema ein echtes Stück Deutsche Literatur:
      Der Zauberlehrling ist alleine und probiert einen Zauberspruch seines Meisters aus. Er verwandelt mittels Zauberspruch einen Besen in einen Knecht, der Wasser schleppen muss. Das Gedicht beginnt mit den folgenden berühmten Versen:

      Hat der alte Hexenmeister
      sich doch einmal wegbegeben!
      Und nun sollen seine Geister
      auch nach meinem Willen leben.
      Seine Wort und Werke
      merkt ich und den Brauch,
      und mit Geistesstärke
      tu ich Wunder auch.
      Walle! walle
      Manche Strecke,
      daß, zum Zwecke,
      Wasser fließe
      und mit reichem, vollem Schwalle
      zu dem Bade sich ergieße.
      Und nun komm, du alter Besen!
      Nimm die schlechten Lumpenhüllen;
      bist schon lange Knecht gewesen:
      nun erfülle meinen Willen!
      Auf zwei Beinen stehe,
      oben sei ein Kopf,
      eile nun und gehe
      mit dem Wassertopf!
      Walle! walle
      manche Strecke,
      daß, zum Zwecke,
      Wasser fließe
      und mit reichem, vollem Schwalle
      zu dem Bade sich ergieße.
      Seht, er läuft zum Ufer nieder,
      Wahrlich! ist schon an dem Flusse,
      und mit Blitzesschnelle wieder
      ist er hier mit raschem Gusse.
      Schon zum zweiten Male!
      Wie das Becken schwillt!
      Wie sich jede Schale
      voll mit Wasser füllt!
      Stehe! stehe!
      denn wir haben
      deiner Gaben
      vollgemessen! –
      Ach, ich merk es! Wehe! wehe!
      Hab ich doch das Wort vergessen!
      Ach, das Wort, worauf am Ende
      er das wird, was er gewesen.
      Ach, er läuft und bringt behende!
      Wärst du doch der alte Besen!
      Immer neue Güsse
      bringt er schnell herein,
      Ach! und hundert Flüsse
      stürzen auf mich ein.
      Nein, nicht länger
      kann ichs lassen;
      will ihn fassen.
      Das ist Tücke!
      Ach! nun wird mir immer bänger!
      Welche Miene! welche Blicke!
      O du Ausgeburt der Hölle!
      Soll das ganze Haus ersaufen?
      Seh ich über jede Schwelle
      doch schon Wasserströme laufen.
      Ein verruchter Besen,
      der nicht hören will!
      Stock, der du gewesen,
      steh doch wieder still!
      Willst am Ende
      gar nicht lassen?
      Will dich fassen,
      will dich halten
      und das alte Holz behende
      mit dem scharfen Beile spalten.
      Seht da kommt er schleppend wieder!
      Wie ich mich nur auf dich werfe,
      gleich, o Kobold, liegst du nieder;
      krachend trifft die glatte Schärfe.
      Wahrlich, brav getroffen!
      Seht, er ist entzwei!
      Und nun kann ich hoffen,
      und ich atme frei!
      Wehe! wehe!
      Beide Teile
      stehn in Eile
      schon als Knechte
      völlig fertig in die Höhe!
      Helft mir, ach! ihr hohen Mächte!
      Und sie laufen! Naß und nässer
      wirds im Saal und auf den Stufen.
      Welch entsetzliches Gewässer!
      Herr und Meister! hör mich rufen! –
      Ach, da kommt der Meister!
      Herr, die Not ist groß!
      Die ich rief, die Geister
      werd ich nun nicht los.
      „In die Ecke,
      Besen, Besen!
      Seids gewesen.
      Denn als Geister
      ruft euch nur zu seinem Zwecke,
      erst hervor der alte Meister.“

      Anfänglich ist er stolz auf sein Können, doch bald merkt er, wie er der Situation nicht mehr gewachsen ist, und er sagt die geflügelten Worte:

      „Die ich rief, die Geister,

      Werd’ ich nun nicht los.“

      Aufbau

      Überheblichkeit und Wichtigtuerei
      Umsetzung des Vorhabens
      Machtrausch
      Angst und Verzweiflung
      Hilfloses Schimpfen
      Verzweiflungstat
      Hilferuf
      Rettung durch den Zaubermeister
      (Quelle: Wikipedia)

      TJA,
      nur wird NIEMAND Europa/Deutschland dann noch retten können – da ist kein weiser Meister mit echtem wahren Wissen:
      Deutschland hat sich abgeschafft, Dank Merkel, de Maiziere, Gabriel, Gauck, v.d. Leyen und all den schwarzen Magiern im Hintergrund.

  7. „wer menschenrechtswidrige Kriege führt und Menschen aus den Kriegsgebieten verständlicherweise flüchten, hat auch dafür zu sorgen, diese Flüchtlinge aufzunehmen.“

    Was für ein Unsinn.

    Krieg und Menschenrecht hat nichts miteinander zu tun, da müssen Sie schon eine andere Rechtsnorm bemühen. Völkerrecht z.B.

    Wo hat die BRD Krieg geführt, daß wir jetzt den Abschaum (afrikanischer UNO-Diplomat 2013 über die Völkerwanderung nach Europa) der Welt aufnehmen müssen?

    Wo wird auf dem Balkan gekämpft? ARD Europamagazin letzter Sonntag, 12:50 „2/3 der „Flüchtlinge“ kommen vom Balkan“.

    20% sollen aus Afrika stammen, Tunesien, Marokko, Algerien, Nigeria, … mögen ja Dreckslöcher sein, nur sonderlich Krieg gibt es da nicht, nicht mal in Eritrea, wo man aus Schweizer Medien erfahren kann, das die „geflohenen“ Asylanten zum Urlaub nach Eritrea reisen.

    Dann die vielen „Syrer“ (44.000 in der BRD bis 01.08.15, bei 1.2 Millionen Asylbetrügern), über gefälschte syr. Papiere berichtete erst gestern die Lügenpresse (Österreich, Krone.at z.B., sind fast nur Sunniten, also jene, die den Bürgerkrieg 2011 angefangen haben und riesige Landesteile erobert haben.

    Es „fliehen“ fast nur Männer, jenseits 80%, die 20% Frauen sind meist unter den Balkanesen zu finden. Wer bitte „flieht“ aus einem „Krieg“ und läßt Frau und Kinder zurück? Oder kämpfen die da gerade und der Pascha macht es sich in Buntland gemütlich?

    Wie wäre es damit endlich mal die echte Ursache und die Wirkbeschleuniger zu erkennen? Extreme Bevölkerungsexplosion ist die Ursache, Krieg, zerstörte Staaten, … nur die Beschleuniger. Oder warum bekam Gaddafi Millionen (Milliarden?) dafür, daß er die „Flüchtlinge“ (Völkerwanderer wegen Überbevölkerung) über Jahrzehnte von Europa abhielt? Oder haben die USA damals auch schon magisch-unsichtbar gewütet?

    Was bedeutet es wohl, wenn Afrika von 1950, 170 Millionen Einwohner, auf 1,2 Milliarden in 2005 anwuchs (heute 1,4 Milliarden)? Oder das es ein entsprechendes Wachstum auch bei Balkan-Zigeunern und Balkan-Moslems gab, nicht aber bei christlichen Kroaten, Serben, Makkedonen, … .
    Was ist mit der Gallup Umfrage aus 2009 in Schwarzafrika „Wer will nach Europa?“. Damals sagten 38% „JA“, für Schnellmerker, das war bevor die „USA“ in Afrika sonderlich aktiv wurden. 2050 sollen es dort 2,1 Milliarden Neger sein, das wären dann 800 Millionen „Wanderer“ – alle wegen den „USA“?

    Will das wirklich keiner bemerken, was dies bedeutet? Sind alle so sehr in ihrem „die USA sind der Hitler von heute, drehen die Welt allein, sind schuldig an allem Elend und keiner trägt irgendeine Verantwortung für sich selbst“-Wahn gefangen (entspricht dem „Hitler drehte 1933 bis 1945 die Welt ganz alleine“)?

  8. Wieso denn jetzt auch schon??
    Die haben doch genau diesen Auftrag, von Anfang an. Wenn es Kritik gibt, dann ist das doch eine Pseudo-Aktion als Alibi dienend,,oh wir machen auch kritische Beiträge.
    Da können sich die Gutmenschen dran erfreuen und glauben, wir hätten Demokratie und Meinungsfreiheit. Das habe ich mir früher auch alles angesehen. Sie gehen nie in die Tiefe der Ursachen und nennen nicht Roß und Reiter.

  9. Was will man eigentlich noch von einem Land erwarten, dass nicht nur auf dem besten Wege ist, eine DDR 0.2 zu werden, sondern bereits dort angekommen ist? Das wir (noch) keinen Schiessbefehl an unseren Grenzen haben,ist kein schluessiger Beweis dafuer, dass wir in einer Demokratie leben. Dafuer haben sich schon viel zu viele diktatorische Eigenheiten etabliert, wie z.B. die Denunziation Andersdenkender oder die Absicht unseres UnMaaessigen Justizministers, alle asykritischen Kommentare im Netz unter Strafe zu stellen. Die Wahlmanipulation bzw. -faelschung hat auch schon in die BRD Einzug gehalten, siehe die vergangene Bundestagswahl.

    • Tja in der DDR ging es uns besser, heute ist es noch schlimmer als in der DDR, die war dagegen Schlaraffenland, nur das man nicht überall hin reisen durfte…heute möchte man nicht mehr! Sind sie in der DDR geboren und aufgewachsen? Haben sie in der Schule gut aufgepasst? Dann würden sie den Kapitalismus in seiner schlimmsten Form verstehen…. aber das haben wir doch nicht gewusst…da kann man doch eh nix ändern…die ewig gestrigen!
      Kindergarten und Schule, da gab es keine Gebühren, nur das Essengeld oder Milchgeld. Es wurde älteren Menschen geholfen und das war keine Kinderarbeit, sondern selbstverständlich…mal Kohlen raufbringen oder einkaufen. Es gab mehr Gemeinschaftssinn, als mancher glauben mag. Haus- und Hoffeste…Hier wird nur noch gespalten um am Volk vorbei zu regieren. Und glauben sie mir, ala Stasi habe ich in schlimmster Form selbst nach der Wende erlebt!!!

  10. Friedrich Schiller:
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören
    zu kriechen.
    Augustinus:
    Was ist der Staat anderes als eine Räuberbande.

  11. Aber, Aber ARD u.ZDF sind Teil der Propagandamaschine des Systems. Alles fein abgestimmt von rechts bis links, aber immer schön systemtreu.
    Wie das GG u.a. Vorschriften kann man das alles nach Bedarf einsetzen. Für das Pack heißt es dann, „seht nur, wie schön gerecht und pluralistisch es hier zugeht“! In Wirklichkeit wird das GG samt höchstrichterliche Urteile je nach Bedarf eingesetzt. Mal wird es zitiert, ‚mal wird es ignoriert – Willkür im „Rechtsstaat“!
    Alles eine große Propagandaschau! Josef war dagegen ein Waisenknabe.
    Wie die ARD ungefähr vor Wochen durch eine Umfrage ermittelt haben will, wollten mehr als die Hälfte aller Deutschen mehr Zuwanderung (?). Gleichzeitig bewies allerdings eine online-Umfrage bei ca. 40000, daß 98,x % gegen mehr Einwanderung sind. Einige Wochen später sprang das ZDF auf den gleichen Zug. Auch hier waren angeblich mehr als die Hälfte aller Befragten für mehr Zuwanderer. Aber auch hier ergab eine Online-Umfrage mit ebenfalls ca. 40000 Teilnehmern, daß 94,x % anderer Meinung waren.
    Wer hier dem Bürger Lügen auftischt, ist damit klar ersichtlich. Alles zum Zwecke der Manipulation.
    Wer dagegen ist, ist Nazi, Mob, Dunkeldeutscher, Pack und Dreck. So etwas will aber noch gewählt werden vom „Dreckspack“! Da wird wieder gelogen und gekratzt.
    Man läßt sich’s gut gehen mit dem vom Pack erarbeiteten Geld, wirft das zum Fenster ‚raus und verachtet das „Pack“ aber. Ist das nicht wie im Mittelalter? Vielleicht lernt das „Pack“ jetzt schneller dazu und tritt die Vögel endlich ‚mal in den Allerwertesten. Es wäre höchste Zeit!
    Später heißt es dann, die Umsetzung des Hootonplanes war Euer eigener Wunsch!
    An die Umvolkung geht man nun mit Brachialgewalt. Die Miesere will das Grundgesetz ändern, daß sowieso von diesem D. nicht beachtet wird.
    Wann wacht der Schlafmichel endlich auf und gibt dem echten Dreckspack die passende Antwort?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *