Die Rente im Spinnennetz der Lügen

von Gert Flegelskamp (flegel-g) Es ist vermutlich das letzte Mal, dass ich einen Beitrag über das Dauerthema Rente schreibe. Eigentlich habe ich bereits alles geschrieben, was man zu diesem Thema wissen muss, aber wenn ich Leserreaktionen in der Presse lese, die auf entsprechende und eindeutig tendenziöse Presseartikel antworten, dann sträuben sich meine Haare über so viel Unwissen und Inkompetenz. Sicher, … Weiterlesen

Bürgermeister von Berlin: „rbb ist keine Behörde“

Rundfunkanstalt darf keine Amtshilfe ersuchen von ZERO (dig.ga) Upik.de sagt, dass die Landesrundfunkanstalt keine Behörde ist. Das Landgericht Tübingen sagt, dass die Landesrundfunkanstalt keine Behörde ist. Dass die Landesrundfunkanstalt Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) keine Behörde ist, sagt nun auch die Senatskanzlei des Regierenden Bürgermeisters von Berlin. In einem Schreiben hat man mir diese Tatsache schriftlich bestätigt. Diese Information hat gravierende Folgen … Weiterlesen

In trockene Tücher

Gib dem Kaiser was des Kaisers ist, nur leider wollen Banker unser Geld und die sind keine Kaiser, sondern eine mafiöse Vereinigung international verflochtener Betrüger. Die Bargeldabschaffung rückt in unscheinbaren Schritten näher. Auf dem Weg dahin weiten die Banken ohne das es zunächst bewusst wahrgenommen wird, das System um die Kontrolle über das Geld der Bürger zu erlangen, unter Anwendung … Weiterlesen

GEZ abschaffen, Volkserziehungsfernsehen endlich beenden!

von Prof. Dr. Jörg Meuthen (freitum) Schauen Sie eigentlich noch regelmäßig, was Ihnen die öffentlich-rechtlichen Sender so auf den Bildschirm „zaubern“, oder halten Sie das nicht mehr aus – weil auch Sie den Eindruck haben, dass man als normaler Zuschauer mittlerweile in vielen Sendungen zu einem „besseren Menschen“ erzogen werden soll? Was waren das für herrliche Zeiten, als sich ein … Weiterlesen

Antrag zur Kündigung der Rundfunkstaatsverträge

Plenardebatte Landtag Baden-Württemberg 01.12.2016 Die überparteiliche Bürgerinitiative GEZ-Boykott.de/Online-Boykott.de setzt sich mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Finanzierung seit Jahren auseinander. Wir wollen, dass sich Politiker aller Couleur dem wichtigen Thema ernsthaft auseinandersetzen und die Bürger von einem überholten, unsinnigen Zahlzwang befreien und eine freie finanzielle Wahl der Medienquelle den Bürgern überlassen. … Weiterlesen

Landgericht Tübingen: Landesrundfunkanstalt ist keine Behörde!

Rundfunkbeitrag bröckelt immer mehr von Zero (dig.ga) In einem atemberaubenden Beschluss hat ein bundesrepublikanisches Gericht erstmals zugegeben, dass eine Landesrundfunkanstalt keine Behörde sei. Es ging im Speziellen um den Südwestrundfunk (SWR). Das Landgericht Tübingen hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich beim SWR um keine Behörde handelt. Amtshilfe muss daher von anderen Behörden versagt werden. Dieser Beschluss wurde nochmals bestätigt. … Weiterlesen

AfD: GEZ-Zwangsgebühr abschaffen!

Sämtliche US-gesteuerten TV-Sender – also alle – wenden reichlich Sendezeit auf, wenn es um Pressekonferenzen oder sonstigen Müll von politischen Parteien geht, die Deutschland über ein halbes Jahrhundert ausgebeutet haben. Bereits 1950 wurde der erste Propagandasender, die ARD, als Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland gegründet, die mittlerweile aus neun Landesrundfunkanstalten besteht und freizügig fremdes Geld aus dem Fenster wirft, indem … Weiterlesen

Die Rauchmelder Verschwörung

Unter dem Vorwand der Sicherheit ist es in Deutschland gesetzliche Pflicht, dass Wohnungen in Schlaf, Kinderzimmer und Flure mit Rauchmelder auszustatten sind. Ob nun vom Vermieter, oder durch den Mieter selbst zu installieren und zu warten, ist nicht bundeseinheitlich geregelt. Dennoch, hinter dem vorgeschobenen Grund der Sicherheit, verbergen sich ganz andere Motive, weshalb Rauchmelder als Pflicht auferlegt wurden. Was also … Weiterlesen

Wie unsere Volksvertreter irrsinnige Summen von Steuergeldern verschwenden

Von Hubert von Brunn (anderwelt) Es gibt Menschen, die lieben Zahlen. Ihnen erscheinen Ziffern und mathematische Gesetze zuverlässiger und aussagefähiger als Worte. 1 + 1 ergibt (bei normalen Rechenvorgängen) nun einmal 2 – darüber muss man nicht diskutieren. Ich gehöre erklärtermaßen nicht zur Spezies der Zahlenmenschen, doch manchmal komme auch ich mit meiner primären Ausrichtung auf die Sprache nicht umhin, … Weiterlesen

GEZahlt wird nur aus Zwang

Die Rundfunkgebühren auf dem Prüfstand Jeder kennt sie, viele hassen sie: Die Rundfunkgebühren. Denn ganz gleich, ob man den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nutzt, oder ob man überhaupt ein Empfangsgerät hat, jeder muss zahlen. Handelt es sich bei den Beiträgen also um eine Zwangsgebühr? Dieser Frage geht Der Fehlende Part nach. Was die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten mit ihrem für die kommenden vier Jahre … Weiterlesen

Versuch einer gerechteren Einkommensbesteuerung (II)

Wen interessiert das schon? Arbeit wurde, bevor Frau Merkel vor elf Jahren die BRD ruinierte, besser belohnt. Nicht das die Löhne höher waren, aber Netto hatte die arbeitende Bevölkerung zum Monatsende noch mehr in der Tasche. Der Höchststeuersatz allerdings wurde um die Jahrtausendwende von der Rot-Grün-ReGIERung herabgesetzt. Das Hartz4-Gesetz, das nach einem kriminellen benannt wurde, stammt ebenfalls aus der Feder … Weiterlesen

Aufruf zum GEZ-Boykott

Es tut sich was im hiesigen Land. Wie wir ja alle wissen, sind die Forderungen des sogenannten ARD-ZDF-Deutschlandradio „Beitragsservice“ absolut illegal und widerrechtlich, da es sich bei diesem sogenannten „Beitragsservice“ nur um eine Firma handelt, mit welcher niemand einen Vertrag geschlossen hat. … Weiterlesen

Versuch einer gerechteren Einkommensbesteuerung (I)

Wer hat sich so etwas nur ausgedacht? Das können nur Politiker gewesen sein, die das arbeitende Volk  tagtäglich in den Hintern treten. Diese Steuerpolitik ist ein Schlag ins Gesicht der Geringverdiener. Ab einem jährlichen Bruttoeinkommen von 8.653 Euro werden laut Grafik unten links 14 Prozent Einkommenssteuer fällig. Bei einem Monatseinkommen von 721 Euro fallen zwar keine Lohn/Einkommenssteuer an, dafür aber … Weiterlesen