US-Atombunker-Markt boomt

Es begann schon während der Obama-Regierung und steigt jetzt weiter, da Donald Trump versucht, seinen Vorgänger in Sachen Feindseligkeit gegenüber der anderen Atom-Supermacht zu überholen. … Weiterlesen

Starikow – Taktik und Strategie Trumps

Nikolaj Starikow: Vor dem Hintergrund von stark veränderten außenpolitischen Umständen ist es wichtig, ruhig die vorfallenden Geschehnisse zu analysieren, was uns in der Perspektive die Möglichkeit gibt, das sich entfaltende Szenario [AdÜ.: der aggressiven, US-amerikanischen Schritte] zu verstehen. (Foto: donaldtrump.com) … Weiterlesen

Der Anfang vom Ende des US Imperiums

Ein sehr schöner Artikel, der aufzeigt, wie tief das US-Imperium in der Scheisse sitzt. Die Psychopathen an den Schalthebeln dürfen es nur nicht zugeben und brauchen daher einen Schuldigen. Die Nummer, „Putin ist schuld“, zieht nicht mehr. Was bleibt, um vom Versagen abzulenken? Ablenkung durch Krieg? Das hätten sie wohl gerne! Leider aber fällt Putin auf die Provokationen des US-Imperiums … Weiterlesen

Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt

Präsident Trumps übereilte Entscheidung, Syrien anzugreifen und ein Dutzend Syrer zu töten, wurde zwar von den Neokons lautstark applaudiert, trägt aber alle Zeichen eines „Wag the Dog“ Moments. (Foto: © Alaa Alyousef/AP) … Weiterlesen

Das fiese Spiel mit den Syrern und der Welt

Trump hat mit 59 Tomahawk Raketen den Angriff auf eine syrische Flugbasis begonnen. Für Assad ist ein Giftgasangriff genauso blödsinnig wie für Putin MH17 abzuschießen. Der Vorwurf ist so ähnlich wie die gegen den Irak und gegen Lybien. (Foto: dpa)

Dritter Weltkrieg: Trump zahlt den Rothschilds seine Schulden zurück

Von Baxter Dmitry für www.YourNewsNetwork.com (Übersetzung: 1nselpresse) Vor Jahrzehnten kauften sich die Rothschilds Donald Trump – und nun zahlt der Präsident den Globalisten seine Schulden zurück, indem er ihnen dabei hilft, ihre Neue Weltordnung umzusetzen. Als Trump am Dienstag den Abzughebel betätigte waren die linken Gäste bei MSNBC und CNN voller Lob und John McCain und Hillary Clinton klopften ihm … Weiterlesen

Die Veruntreuung der Münchner Sicherheitskonferenz

von Thierry Meyssan (voltairenet) Die Geschichte bezeugt es: jedes Mal wenn ein System zusammenbricht, bemerken es ihre Führer erst, wenn sie vom Sturm hinweggefegt werden. So waren die wie jedes Jahr in München für ihre Konferenz über Sicherheit versammelten Politiker der Europäischen Union schockiert, als sie Sergej Lawrow über eine post-westliche Weltordnung sprechen hörten. Und dennoch bricht die Welt unter … Weiterlesen

Mit Trumps Antritt ist auch merkels Abgang besiegelt

Wie unterschiedlich doch die Medien über Donald Trump schreiben, ist schon erstaunlich. Die Huren der Atlantikpresse, also die, die die meisten Fake News verbreiten, fallen wie die Geier über Trump her und versuchen, ihn zu diskreditieren, wo es nur geht. Aber nicht nur die verlogene Lügenpresse, sondern auch die ebenso verlogenen Polit-Kasper in Berlin. … Weiterlesen

Trumps Sieg ein Signal für den Zerfall der EU?

Die Desintegration Europas kann nach dem Sieg Trumps schneller vorankommen als viele denken. Im Aufwind Trumps könnten viele populistische Parteien in Europa an die Macht kommen. Die Bewegungen von Marine Le Pen, Geert Wilders oder auch der AfD in Deutschland sollte man zwar nicht in einen Topf werfen, aber ihre politische Zugkraft hat mit Trump deutlichen Aufwind bekommen. … Weiterlesen

Der 45. Präsident der USA heißt Donald Trump

Sie sind wütend auf das System und sie sehen Trump – nicht so sehr, weil sie ihm zustimmen – aber sie sehen ihn als den menschlichen Molotow-Cocktail, den sie wie beim Brexit-Ausgang in das System werfen und explodieren lassen, um eine Botschaft zu senden. (Michael Moore)