Wirtschaftskrieg: Deutsche Ikonen sturmreif »schießen«

Michael Brückner Ständig höhere Strafen für VW, die angeschlagene Deutsche Bank unter Dauerbeschuss: Im Wirtschaftskrieg haben einflussreiche Kreise in den USA die bislang ersten Adressen in Deutschland ins Visier genommen. Bislang mit bemerkenswertem Erfolg, was wohl nicht zuletzt an der servilen Art liegt, mit der in Deutschland auf diese Attacken reagiert wird. … Weiterlesen

IWF an EU: Enteignet eure Bürger!

Ernst Wolff (antikrieg) Das globale Finanzsystem gleicht seit 2008 einem Patienten, der auf der Intensivstation liegt und künstlich am Leben erhalten wird. Seine Ärzte sind die Zentralbanken, die ihm immer höhere Dosen immer billigeren Geldes verabreichen und dabei wissen: Ohne diese Behandlung wäre der Patient innerhalb kürzester Zeit tot. Ähnlich wie mit dem Finanzsystem verhält es sich derzeit mit den … Weiterlesen

Italiens Bankenkrise: Lunte am Pulverfass EU

Ernst Wolff (antikrieg) Während die internationale Öffentlichkeit wie gebannt auf den Brexit und seine Folgen starrte, haben sich in der vergangenen Woche anlässlich der italienischen Bankenkrise hinter den Kulissen der EU dramatische Vorgänge abgespielt. Sie zeigen, dass nationale Regierungen und EU-Bürokratie aus Angst vor der Reaktion der Bevölkerung davor zurückschrecken, die von ihnen selbst zur Aufrechterhaltung des Bankensystems eingeführten rechtlichen … Weiterlesen

Wie der deutsche Staat die Infrastruktur zerfallen lässt

von Gotthilf Steuerzahler (freitum) Liebe Leserinnen und Leser, seit Jahren stellen Bund, Länder und Kommunen viel zu wenig Geld für den Erhalt der öffentlichen Infrastruktur bereit. Es hat sich ein gewaltiger Investitionsstau gebildet, aber die Politik unternimmt kaum etwas, um ihn abzubauen. Hier müsste dringend umgesteuert werden, um eine weitere Erosion der öffentlichen Infrastruktur zu verhindern. Denn eine gut funktionierende … Weiterlesen

Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (IV)

Im ersten Teil wurde auf die Lüge der Arbeitslosenstatistik eingegangen, sowie auf Inflation, weltweite Militärausgaben und zu erwartende Bürgerkriege. Im zweiten Teil werden die Themen Migration, Bürgerrechte, Hochverrat … angesprochen. Im dritten Teil geht es um die Probleme der globalen Gesamt- und der staatlichen Verschuldung. In diesem Kontext bin ich gestern auf einen Artikel des Autors Wolfgang Waldner aufmerksam geworden, … Weiterlesen

Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (III)

Atlantiker bestimmen in Deutschland die Medienlandschaft und die Politik. Mit anderen Worten: US-Agenten regeln die politischen Geschicke (Gesetze etc.) und die Manipulation der Massen in Deutschland. Die Masse der Deutschen scheint mit dem Besatzungsstatus der Allierten einverstanden zu sein und zahlt gerne jährlich 30 Milliarden Euro für die Stationierung von US-Atomwaffen u.a. Kriegsmaterial auf deutschem Boden. Über marode Schulen und … Weiterlesen

Wir haben das räuberische Stadium des Kapitalismus erreicht

Deutschlands Angriff auf den IWF Paul Craig Roberts (antikrieg) Nachdem es erfolgreich die EU für die Bezwingung der Griechen benützt hat, indem es die „linke“ griechische Regierung zu einer Spielfigur der deutschen Banken gemacht hat, findet Deutschland jetzt, dass der IWF seinen Plänen im Weg steht, Griechenland bis zum Gehtnichtmehr auszuplündern. Die Statuten des IWF verhindern, dass die Organisation Geld … Weiterlesen

Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (I)

Im März 2016 wurden in Deutschland 43,4 Millionen Beschäftigte und eine Arbeitslosenquote von 6,5 Prozent registriert. Zur Klärung der uns monatlich servierten Arbeitslosenquote sei hier erwähnt, dass etwa 50 Millionen Bundesbürger zwischen 15 und 64 Jahren als arbeitsfähig zu bezeichnen sind. Wie die Rechenkünstler des stat. Bundesamtes beim Vergleich (50 Mio. arbeitsfähige Bundesbürger zu 43,4 Mio. Beschäftigte) auf eine Arbeitslosenquote … Weiterlesen

Der Finanz-Tsunami nimmt seinen Lauf

Ernst Wolff (antikrieg) Die relative Ruhe an den Finanzmärkten in den vergangenen Wochen und Monaten hat viele Menschen glauben lassen, die Lage habe sich nach den Turbulenzen zu Jahresbeginn entspannt und sei doch nicht so ernst ist wie zunächst angenommen. Sie irren. Die gegenwärtige Lage ist erheblich instabiler als zu irgendeinem Zeitpunkt seit der Jahrtausendwende und birgt erhebliche Gefahren in … Weiterlesen

Es geht auch anders!

Zunächst vielen Dank an alle Leser/innen und Kommentatoren für das Interesse an dieser Plattform. Auch herzlichen Dank an die Autoren und für die Gastbeiträge, sowie an die, die diese Plattform aktiv gestalten. Ich will mich kurz fassen. Die meisten Leser/innen hier sind der Meinung, dass dieses verlogene und korrupte Finanz- und Politsystem in naher Zukunft crashen wird. Die Frage ist … Weiterlesen

Die Deutsche Bank als neuer Lehman Brother?

Max Keiser sagt in weniger als zehn Minuten wie es ist und wie es voraussichtlich kommen wird. Vor etwa einem Jahr gab es hier den Artikel „Deutsche Bank next Lehman?“. Natürlich wurden die Griechen von den Finanzmonstern JP Morgan und Goldman Sachs ausgeplündert. Schließlich haben sie ihre Agenten in die griechischen Regierungen beordert. Schaut man sich in der EU-Südschiene um, … Weiterlesen

Neuer Finanzcrash droht

Das Schuldgeldsystem geht langsam dem Ende zu. Der Wohlstand der letzten 50 Jahre war kein Wohlstand, der auf Grund von Werten geschaffen wurde, sondern ein auf Schulden finanzierter. Anfangs lief alles noch reibungslos. Die Zinszahlungen der noch „relativ geringen“ Schulden konnten wegen der guten Konjunktur problemlos bedient werden. Auf die Tilgung der Schulden wurde seitens der Politik verzichtet, um reichlich … Weiterlesen

Draghis zynischer Rat an deutsche Sparer

Überall in Europa machen sich Einleger Sorgen, daß ihre Ersparnisse durch die Nullzinspolitik an Wert verlieren und im Falle einer Bankenkrise durch einen „Bail-in“ (Zypernmodell) beschlagnahmt werden könnten. Aber EZB-Präsident Mario Draghi hat einen „guten Rat“ für sie, wie er am 27. April gegenüber der Bild-Zeitung sagte. Er verteidigte vehement seine Nullzinspolitik und schlug vor, wenn die Deutschen Zinsen auf … Weiterlesen