Die Herrschaft des Götzen Mammon…

von Dr. Georg Chaziteodorou (berlin-athen) …und des Hegemon der E.U. beruht auf der Logik, „Ubi Lucrum, ibi Damnum“ und „Immer Mehr“, d.h. Auspünderung der Staaten! «Ach wie gut, dass niemand weiß…dass ich Rumpelstilzchen heiß!». So lautet bekanntlich das triumphierende Lied des hochgemut um ein Feuer tanzenden Zwergs, dessen Macht in seiner Anonymität besteht. Das deckt sich überein mit dem Zitat … Weiterlesen

Operation Zinstod: US-Pleite mit Ansage

von WiKa (qpress) Waschen & Schminken: Acht Jahre lang hat Obama fürstlich regiert und sich in alle Richtungen tief genug gebückt, soweit dies erforderlich war, um das Thema Staatsverschuldung erfolgreich auszublenden. Immerhin schaffte es Schuldenkönig Obama, nahezu soviel Schulden in seinen 8 Jahren Amtszeit anzuhäufen (rund 10 Billionen Dollar), wofür seine 43 Vorgänger Jahrhunderte brauchten. Der jetzt amtierende Präsidentendarsteller, Donald … Weiterlesen

Das Ende des Bargeldes nähert sich rasant

Keine Frage. Um die Banken, insbesondere die Zocker-Banken zu retten, kommt ein Bargeldverbot. Viel entscheidender aber ist, dass bei einem Bargeldverbot Systemkritiker innerhalb weniger Sekunden ausgeschaltet werden können. Deren Konten werden einfach gesperrt. Die modernen Methoden brauchen kein Hinrichtungskommando mehr. Ohne Kontozugriff keine Knete. So werden Systemsklaven geschaffen.  … Weiterlesen

Retten Sie ihre Ersparnisse

Im Sommer 2011 hatte ich in einem Artkel darauf hingewiesen, dass reihenweise Staatsbankrotte bevorstehen. Wenige Monate zuvor wurde hier über Schuldenpolitik und Staatspleiten berichtet. Es ist völlig egal, wer neuer US-Präsident wird – die US-Schulden werden weiter rasant steigen. Nur mit Negativzinsen und der Enteignung der Ersparnisse lässt sich dieses Schuldgeldsystem noch einige Zeit aufrecht erhalten. Dass das System sich … Weiterlesen

Die Elite

von Dr. Georg Chaziteodorou (berlin-athen) Die Elite von Politik und Wirtschaft und deren modellhafte und falsche Annahme, dass der freie Markt automatisch und wie von Geisterhand gesteuert wird, ein Marktgleichgewicht schafft und die Wirtschaft rettet. Bemerkung: Wenn in diesem Artikel über Hochfinanz, Bankern, kapitalistischen Unternehmen oder über die Elite in Wirtschaft und Politik gesprochen wird, soll stets die soziale Rolle … Weiterlesen

Die Demokratisierung der Geldschöpfung ist die Lösung des Problems des heutigen Geldsystems!

Dr. Georg Chaziteodorou (berlin-athen) Die Wirtschaftskrisen und die Verschuldung der Staaten werden von Menschen erzeugt und die verantwortlichen Politiker und Manager, in welchen Positionen auch immer sitzen, wollten und wollen angeblich darüber nichts gehört, gesehen und gewusst haben! Wofür wurden und werden sie eigentlich bezahlt? Für die Fehler der Deregulierungen und die laxen Kontrollen die nie behoben werden bzw. behoben … Weiterlesen

Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (IV)

Im ersten Teil wurde auf die Lüge der Arbeitslosenstatistik eingegangen, sowie auf Inflation, weltweite Militärausgaben und zu erwartende Bürgerkriege. Im zweiten Teil werden die Themen Migration, Bürgerrechte, Hochverrat … angesprochen. Im dritten Teil geht es um die Probleme der globalen Gesamt- und der staatlichen Verschuldung. In diesem Kontext bin ich gestern auf einen Artikel des Autors Wolfgang Waldner aufmerksam geworden, … Weiterlesen

Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (I)

Im März 2016 wurden in Deutschland 43,4 Millionen Beschäftigte und eine Arbeitslosenquote von 6,5 Prozent registriert. Zur Klärung der uns monatlich servierten Arbeitslosenquote sei hier erwähnt, dass etwa 50 Millionen Bundesbürger zwischen 15 und 64 Jahren als arbeitsfähig zu bezeichnen sind. Wie die Rechenkünstler des stat. Bundesamtes beim Vergleich (50 Mio. arbeitsfähige Bundesbürger zu 43,4 Mio. Beschäftigte) auf eine Arbeitslosenquote … Weiterlesen

Der Finanz-Tsunami nimmt seinen Lauf

Ernst Wolff (antikrieg) Die relative Ruhe an den Finanzmärkten in den vergangenen Wochen und Monaten hat viele Menschen glauben lassen, die Lage habe sich nach den Turbulenzen zu Jahresbeginn entspannt und sei doch nicht so ernst ist wie zunächst angenommen. Sie irren. Die gegenwärtige Lage ist erheblich instabiler als zu irgendeinem Zeitpunkt seit der Jahrtausendwende und birgt erhebliche Gefahren in … Weiterlesen

Neuer Finanzcrash droht

Das Schuldgeldsystem geht langsam dem Ende zu. Der Wohlstand der letzten 50 Jahre war kein Wohlstand, der auf Grund von Werten geschaffen wurde, sondern ein auf Schulden finanzierter. Anfangs lief alles noch reibungslos. Die Zinszahlungen der noch „relativ geringen“ Schulden konnten wegen der guten Konjunktur problemlos bedient werden. Auf die Tilgung der Schulden wurde seitens der Politik verzichtet, um reichlich … Weiterlesen

Draghis zynischer Rat an deutsche Sparer

Überall in Europa machen sich Einleger Sorgen, daß ihre Ersparnisse durch die Nullzinspolitik an Wert verlieren und im Falle einer Bankenkrise durch einen „Bail-in“ (Zypernmodell) beschlagnahmt werden könnten. Aber EZB-Präsident Mario Draghi hat einen „guten Rat“ für sie, wie er am 27. April gegenüber der Bild-Zeitung sagte. Er verteidigte vehement seine Nullzinspolitik und schlug vor, wenn die Deutschen Zinsen auf … Weiterlesen

Der Wohlstand ist vorbei!

Zum „Absturzverhinderungsteam“ (PPT) Freie Märkte? Die gibt es schon lange nicht mehr. Seit es die vielen Derivate (Wetten auf Finanzprodukte) gibt, werden die Märkte manipuliert. Man denke nur an den LIBOR-Skandal (Zinswette) und die Manipulationen der Gold- und Silberpreise. Genau dafür wurden ja auch diese Derivate geschaffen. Wie können die Finanzmärkte frei sein, wenn sie eine Angelegenheit der nationalen Sicherheit … Weiterlesen

Report München: Propaganda vom Feinsten!

Am Dienstag, den 5. April, gab es bei Report München (ARD) einen Bericht, der fast ausschließlich auf prowestliche Propaganda beruhte. Es geht um einen ehemaligen Fundi-Grünen, der zur „rechtspopulistischen“ (so liest und hört man es in der Lügenpresse) AfD gewechselt ist. Der Ur-Grüne Sauerborn hält z.B. nichts von den Russlands-Sanktionen, die die Grünen unterstützen. Er hat erkannt: wer Grün wählt, … Weiterlesen