Taqiyya

Am 13.06.2015 fand im einst beschaulichen Pfaffenhofen eine Moschee-Einweihung statt. Die Türkische DITIB Gemeinde hatte großzügig zum Festakt geladen und zahlreiche Gäste aus Politik, Gesellschaft und allen voran die Vertreter der Amtskirchen, ließen es sich nicht nehmen, mit den Muslimen gebührend die Islamisierung Pfaffenhofens zu feiern. Doch ein aufmerksamer Mensch erkannte an einem kleinen Detail, mit welchem Wolf im Schafspelz man hier zu Tafeln pflegt.

Die Kuppel der Moschee ist mit einer Inschrift versehen. Es handelt sich um den letzten Vers (286) aus Koransure 2. In dessen letzten Satz wird in diesem Gebet Allah darum ersucht: „so hilf uns gegen das Volk der Ungläubigen“. Die Anhänger der einzig wahren, friedlichen Religion, erbitten sich also göttliche Hilfe gegen das Volk der Ungläubigen, in deren Land sie derzeit flächendeckend ihre Kasernen Moscheen als Symbol der Eroberung errichten. Den Kirchenvertretern, Politikern und Gutmenschen, die sich hier zu Speise und Trank an deren Tafel versammelt haben, müsste eigentlich der Bissen im Halse steckenbleiben. Doch diese Dummköpfe ahnen nicht, das dieses Mahl zum Feste einer Henkersmahlzeit gleicht.

Leider wird es von Politik und Amtskirchen beflissentlich vorangetrieben und begünstigt, dass der Islam stetig mehr Raum zur Verdrängung der vorherrschenden Präsenz erhält. Der Islam bestätigt das reüssierend mit der Errichtung weiterer Eroberungsstützpunkte Moscheen. Nach einem Arbeitspapier der SPD wird der Islam Deutschland prägen, deshalb soll der Widerstand gegen die Islamisierung, möglichst zügig gebrochen werden. Demnach soll der Islam gestärkt und einhergehend ein gemeinsamer Kampf gegen Intoleranz und rechtsextreme, sowie antiislamische und antisemitische Einstellungen vorangetrieben werden.

Das heißt wohl: Neben der christlichen Tradition ist auch die jüdische in Deutschland nicht mehr erwünscht, sonst würde man die Ausbreitung und Integration einer antisemitischen, christenfeindlichen Religion, die in Wahrheit eine totalitäre Eroberungsideologie mit Alleinherrschaftsanspruch ist, in Deutschland nicht forcieren. Nach dem Arbeitspapier der SPD sind Christentum und Judentum bisher kulturformend gewesen, doch künftig sollen auch Muslime das Land mitprägen. Ziel sei die religiöse Gleichberechtigung in der multikulturellen Einwanderungsgesellschaft.

Aber das ist reine Utopie, denn das einräumen von mehr Einflussnahme für Moslems zur Mitprägung einer Gesellschaft, mündet das in das systematische Bestreben, eine vollkommene Umprägung der Gesellschaft anzustrengen. Das islamische Integrationsverständnis beruht nicht etwa darauf, langfristig eine Gesellschaft mitzuprägen, um als Bestandteil mit anderen Präsenzen zu koexistieren, sondern ist darauf ausgelegt, die vorherrschende kulturelle Identität und gesellschaftliches Wertegefüge mittels Unterwanderung dem Islam zu unterwerfen.

Der Islam ist eine religiöse Ideologie, die es als göttlich gegebenen Willen und religiöse Pflicht verklärt, Krieg, Mord, Gewalt und Versklavung als legitime Mittel anzuwenden, um andersgläubige, die grundsätzlich als ungläubig und damit als minderwertig betrachtet werden, unter die totalitäre Absolutherrschaft Allahs zu unterwerfen. Mohammed selbst hat all das beispielgebend vorgelebt und in seinem Koran festgeschrieben. Seine derzeit aktiven Nachfolger und Anhänger bei Al Nusra, Daesh oder Boco Haram, tun nichts anderes als das, was Mohammed als göttlich gegebenen Auftrag gelehrt und selbst gelebt hat.

Westliche Politiker belügen die Europäischen Völker über den Islam und gaukeln angebliche Europäische Werte vor, die es aufrecht zu erhalten gelte. Sie meinen, Weltoffenheit und Toleranz seien die Europäischen Werte, die sie beschützen wollen, aber das stimmt nicht. Sie sind eine Erfindung von ihnen. Diese Werte haben sie selbst dazu erkoren, um die Völker Europas für die Pläne ihrer Globalisierungsbestrebungen gefügig zu machen. Mit dem hochhalten vermeintlicher Werte die sie erfunden haben, arbeiten sie daran, die wahren Europäischen Werte wie etwa die Freiheit, Nationalstaatlichkeit und Demokratie auszuhöhlen, zu beseitigen.

Wenn Weltoffenheit und Toleranz, territoriale Grenzen aufzuheben und nicht vor kulturell völlig gegensätzliche Eindringlinge von außen zu schützen, Werte gewesen wären, die für Europa irgendeine Bedeutung gehabt hätten, so würden unsere Vorfahren sich nicht darum bemüht haben, unter Einsatz ihres Blutes, uns die Moslems vom Hals zu halten. Europa wäre schon seit Jahrhunderte islamisiert und in tiefe Finsternis verfallen. Sämtlichen Fortschritt, der vorwiegend von den weißen, christlichen Völkern Europas geschaffen wurde, wovon heute die ganze Welt profitiert, würde es nicht geben. Viktor Orban spricht offen aus, dass Ungarn keine muslimische Ansiedlung wünscht, weil er sich bewusst darüber ist, das ein Ansiedeln von Moslems ihre Ausbreitung zur Folge hat und in deren Verlauf die beheimatete Kultur und deren Werte assimiliert werden.

Nun könnte man den Volksverrätern und Kulturvernichtern aus Politik und Kirchen vorwerfen, das sie über das wahre Wesen des Islam nicht aufgeklärt sind, sonst würden sie die Wahrung der abendländischen, westlichen Werteidentität und damit den Erhalt von Freiheit, Frieden und Demokratie gegen die zersetzenden Strömungen des Islam verteidigen. Doch sie wollen den Islam aus reinem Kalkül in Europa etablieren. Freie selbstbestimmte, christliche Völker und Nationalstaaten sind den globalen Machthabern seit jeher ein Dorn im Auge, weil sie sich stets erfolgreich gegen ihre Verknechtung aufgelehnt und sich die Freiheit erstritten haben. Deshalb wollen sie Europa unter dem Islam unterjochen. Destabilisation, ethnische Spannungen und das provozieren von Bürgerkriege, die Aushebelung von Demokratie und Rechtsstaat, sollen einen Systembruch herbei führen, auf dem begründend sie ihre Neue Weltordnung errichten wollen.

Es ist daher kein Zufall, das Deutschland und weitere Länder Europas mit Millionen von höchst aggressiven, kriegsfähigen Jungmoslems besetzt sind, die wir aus aufgezwungener Toleranz akzeptieren sollen. Wenn der Startschuss einmal fällt, werden sie vor nichts zurückschrecken, um im Namen ihres Gottes, Mohammeds Schwert der Unterwerfung gegen uns zu führen. Sie sind Mittel zum Zweck, die monokulturellen Staaten Europas auszulöschen. Die Behauptung unserer Politiker, der Islam würde uns bereichern, ist die selbe dreckige Lüge, wie der Ausspruch amerikanischer Politiker, das sie Demokratie in die von ihnen angegriffenen Länder bringen wollen. Überall wo die amerikanische Demokratie oder der Islam bisher Einzug gehalten haben, hinterließen sie Tod und Verderben. Gott mit uns.

 

 

 

Die Quellenverweise:

https://traditionundglauben.wordpress.com/2015/07/28/treiben-die-deutschen-amtskirchen-die-islamisierung-voran-ja-sie-tun-es-3-von-4-2/
http://www.chj.de/Koran/Einzelsuren/Sure002.html
https://christeninverantwortung.wordpress.com/2015/11/24/spd-papier-islam-wird-deutschland-praegen/
https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Hintergrund/Archiv/Beitraege/Die%20raffinierte%20Strategie%20des%20Islam%20-%20%60%20Systematische%20Islamisierung%20in%20Europa´%20-%20von%20Mahin%20Mousapour.pdf

Taqiyya
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

15 Kommentare

  1. Hartgeld.com: Der Machtwechsel ist bereits vollzogen – Die Demokratten-Affen lässt man noch lügen

    Seit einigen Wochen sieht man speziell in Deutschland massive Kriegsvorbereitungen.

    Auch werden gerade deutsche Reservisten heimlich eingezogen, aktive Bundeswehr-Angehörige werden zu „Lehrgängen“ verdonnert. Es wird aufgerüstet, wie es nur geht. Die Armeen kaufen alle verfügbare Munition auf.

    Die Bundeswehr wird also sofort reagieren, sobald der Islam uns angreift. Das deutet darauf hin, dass die „mildere“ Version des Systemwechsels ohne grosse Zerstörungen kommt. Mit dem Crash und dem Zusammenbruch aller heutigen Strukturen wird es aber immer noch schlimm genug werden.

    Die neue „Militärregierung“ dürfte es auch schon geben, diese ist aber noch nicht sichtbar.

    Man lässt die Politiker in der Öffentlichkeit noch weiterlügen, real dürften sie nichts mehr zu entscheiden haben. Speziell, wenn es um Sicherheitsbelange geht.

    http://www.dzig.de/Ist-der-Machtwechsel-bereits-vollzogen

  2. Youtube: Spectre Kahane Zerstörung der Nationen.
    Die Aussage von Jüdin Spectre sah schon in einem Video von 2013

    Die Maske fällt-Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren«.
    http://www.chemtrail.de/?p=11242
    http://www.europaeische-aktion.org/Artikel/PDF/RELATIONS/578/de_Monokulturelle-Staaten-ausradieren.pdf

    Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung
    http://www.katholisches.info/2015/09/12/die-freimaurer-befehlen-der-eu-grenzen-auf-fuer-immer-mehr-einwanderung/

    Die berüchtigte Amadeu Antonio Stiftung mit der Jüdin und Dtasi Anetta Kahane ist bekannt. Dabei ist ebenfalls der VERFASSUNGSSCHUTZchef von Thüringen Stephan Kramer, der ebenfalls in jüdischer Org ist. Hat Gerhard Wisnewski in seinem Kanal gebracht, da gibt es mehrere Vidz zu dieser Org.
    Kohl, Merkel, Gysi sind Juden. Merkel, Gauck, Maiziere, Genscher, Gysi sind Stasis. George Soros, der die Flutung fördert ist Jude, Kissinge, auch Putins Freund und Berater ist Jude und Freimaurer, Putin ist Jude und Freimaurer, Sein Freund und CHABAD Rabbi Berel Lasar ist…. natürlich… Obama ist Freimaurer (Shriner) und Jude. Ahmadinedschad ist Jude und Freimaurer und Zionist. Erdogan ist Zionist und Freimaurer. Poroschenkow soll Jude sein und wohl Freimaurer. Jinping und Indiens Modi sind Freimaurer. Von Merkel sind vereinzelt auch solche Handshakes zu sehen. Sie und Kohl hatten die HÖCHSTE zionistische Ehrung erhalten, den B#nai B’rith UND den Kalergi Preis (Coudenhove Kalergi Plan (der 1920er Jahre zur Durchmischung der Rassen). Gysi freute sich in Video über das aussterben der Deutschen.

    OHNE Gewähr
    ZERBERSTER ZUSCHAUERPOST – TEIL 10: DIPLOM INGENIEURIN ÜBER FLÜCHTLINGE & DEUTSCHLANDS ZUKUNFT!
    https://www.youtube.com/watch?v=sdrvbn16KTs#t=176
    Veröffentlicht am 20.09.2016

    • KORREKTUR: Obama ist wohl HALBjude mütterlicherseits. Ken Jebsen ist übrigens ebenfalls Jude mütterlicherseits, was Er selbst sagte in Interview mit Tilo Jung. Und zu Obama hätte es genauer noch… Er ist muslimischer Freimaurer (Shriner). Bei DENEN kein Widerspruch. Putin ist Royal Arch Freimaurer und wer die russische Symbolik nicht…..
      Google: Flaggenlexikon Russland. DANN google: FREIMAURER-Wiki DOPPELköpfiger Adler
      Fidel Castro ist auch Freimaurer und wurde von einem JESUITEN geschult. Mandela war Ritter von Malta und Ehrenhochgradfreimaurer. Sogar mehrere Astronauten waren Freimaurer. Kemal Atatürk Freimaurer, ein chinesischer Revoluzzer Anfang letzten Jahrhunderts Freimaurer, Napoleon Freimaurer. Die französische Revolution planten die… ja, richtig…. Freimaurer

      ——

      Putins jüdisches Umfeld

      Roman Abramovich – Jüdisch-russischer Oligarch, enger Freund von Boris
      Jelzin und Unterstützer Putins, Mitglied der Duma, Putin änderte das
      Gesetz damit Abramovich zum zweiten Mal im Oktober 2005 zum Gouverneur
      der Region Tschukotka ernannt werden konnte

      Pyotr Aven –
      Jüdischer Banker, Eigentümer der größten russischen Privatbank (Alfa
      Bank), unterhält Verbindungen zu Putin und vielen anderen
      Regierungsvertretern seit den 90er Jahren

      Oleg Deripaska – Jüdischer Oligarch, CEO von RUSAL (größte Aluminiumfabrik der Welt),
      Präsident von ENPLUS, eng verbunden mit dem Kreml, “100% loyal zu
      Putin”, “der Oligarch an Putins Seite”, persönlicher Freund von
      Nathaniel Rothschild

      Leonid Fedun – Jüdischer Oligarch,
      VizePräsident des Main Directorate for Strategic Development and
      Investment Analysis (LUKoil), Hat von Putin den “Orden für die
      Verdienste ums Vaterland Vierter Klasse” erhalten, Eigentümer
      verschiedener Fussballclubs und Hauptinitiator hinter den Kampagnen im
      russischen Fussball gegen “Fremdenfeindlichkeit” und “Antisemitismus”

      Mikhail Fridman – Jüdischer Oligarch, Mitglied der “Public Chamber” (von Putin
      gegründet), “Exzellente Beziehungen zum Kreml”, einer der Gründer des
      Russisch-Jüdischen Kongresses Moshe Kantor – Jüdischer Oligarch, “Putins
      Verbündeter”, Präsident des Europäisch-Jüdischen Kongresses, Chef von
      ACRON (russischer Chemie-Gigant)

      German Khan – Jüdischer Oligarch, Mitglied des Russisch-Jüdischen Kongresses, “gute Beziehungen zum Kreml”

      Alexander Mamut – Jüdischer Oligarch, Mitglied der “russischen” Mafia, hat
      Mittelsmänner in Putins Regierung sitzen (z.B. Igor Shuvalov)

      Leonid Mikhelson – Jüdischer Oligarch, Eigentümer von NOVATEK (Erdgasfirma),
      das meiste seines Vermögens verdient er durch Veträge mit Putins GAZPROM
      Mikhail Prokorov – Jüdischer Oligarch, Eigentümer von russischen Gold-
      und Nickelfabriken

      Arkadij Rotenberg – Jüdischer Oligarch,
      JudoPartner von Putin, Bruder des jüdischen Oligarchen Boris Rotenberg,
      hat sein Vermögen mit Hilfe Putins gemacht

      Eugene Shvidler – Ein weiterer jüdisch-russischer Oligarch, hauptsächlich im Rohstoffhandel tätig

      Viktor Vekselberg – enge Beziehungen zum Kreml, jüdischer Oligarch

      Anatoli Chubais – einflußreiches Mitglied der Regierung unter Jelzin,
      Mafia-Insider, bekommt Preise von Putin verliehen, er kontrolliert die
      Staatsunternehmen RAOUES und RUSNANA, Jüdischer Oligarch

      Sergej Kirienko – Unterstützer Putins, Leiter von ROSATOM (Staatsunternehmen),
      hat die Kontrolle über den kompletten Nuklearsektor Russlands, Jüdischer
      Oligarch

      Mikhail Fradkov – Jüdischer Geheimdienstler, Chef des russischen Geheimdienstes FSB (KGB)

      Isaak Kalina – Chef des Erziehungswesens in Russland, Jude, hat den Auftrag
      gegen die “Verfälschung” der Geschichte zu arbeiten (damit ist
      hauptsächlich die Geschichte des 2.Weltkrieges gemeint)

      Vladimir Kogan – Jüdischer Banker, “Putins Banker”, auch privater Freund Putins,
      hielt und hält verschiedene Posten in der russischen Regierung

      Mikhail Lesin – jüdischer “Pressezar” Russlands, er hat Putins Wahlkampfkampagne entworfen, er ist der Kopf hinter RUSSIA TODAY

      Gleb Pavloskij – Jüdischer Berater Putins, er ist maßgeblich an Putins Öffentlichkeitsarbeit beteiligt

      Igor Yusufov – Jüdischer Geschäftsmann, hielt verschiedene Posten in Putins
      Regierung, momentan sitzt er im Direktorat von GAZPROM Boris Spiegel –
      Jüdischer Oligarch, enge Verbindung zu Putin und zum Kreml, er ist
      maßgeblich an Anti-Rassismus Gesetzen beteiligt, die von Putin umgesetzt werden.
      ————————————–

      Die kommunistische Antifa wird mit Steuegeldern finanziert und sogar Stundenlöhne für Demonstranten gab es. Was hatten auf einem Antifawagen? Den roten Sowjetstern.

      Mitglieder der ANTIFA
      https://docs.google.com/spreadsheets/d/1pJi8kqes9m03Y_XaxDbUW8ogIMmcdwM6DBGG5Q-9qRA/htmlview?sle=true#gid=1365022343

      „I also wear the Hijab, it’s beautiful!“ – Bizarre German TV Ad Campaign advertises Veil to Girls
      https://www.youtube.com/watch?v=pu9K2TCON58

  3. Wenn die Musels denn ach so toleranter als wir Mitteleuropaeer sein sollen, dann testen wir diese angebliche Toleranz doch mal aus und bauen für jede hier neu errichtete Moschee drei, oder vier christliche Kirchen auf mohamedanischen Territorium ! Ich glaube dann wäre aber ganz schnell Schluss mit lustig !

  4. Bei all den Bestrebungen uns Deutschen einen Untergang zu bereiten lassen sie außer acht, daß diese fremden Völker untereinander sich wechselseitig den Schatten nicht gönnen den sie werfen.
    Einen Beweis dafür kann man erbringen indem man die zensierten Unruhen in den (wie sagt man aktuell politisch korrekt?) Ankunftsstellen analysiert. Und doch, scheint es, handelt es sich dort um „Glaubensbrüder“ !?! Um wie viel spannender wird es, wenn diese Horden ins Land strömen und auf andere hier oft zitierte Andersgläubige treffen.

  5. Bei uns ist das Händeschütteln ein Zeichen der gegenseitigen Anerkennung und des Friedens, bei den Moslems jedoch darf man dem anderen Geschlecht keine Hand schütteln, weil der körperliche Kontakt zwischen den Geschlechtern außerhalb der Familie verboten ist:

    https://www.rt.com/news/360326-handshake-row-sweden-muslim/

    Female Muslim teacher quits job over pressure to shake hands with men

    https://www.rt.com/news/360079-swiss-muslim-student-share-hands/

    Muslim boy ordered to shake hands with female teachers after losing appeal in Swiss school

    Salhani and his older brother made headlines back in May after they said they could not shake hands with a female teacher since Islam does not allow physical contact with a member of the opposite sex, unless they are family.

    Analog dürfen die muslimischen Frauen sich nur in der allernächsten Familie unverschleiert zeigen, so dass bei uns soviele Kopftücher herumlaufen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hidsch%C4%81b

    Die zentrale Passage des Korans, aus welcher die Verschleierung der Frau durch ein Kopftuch als religiöse Pflicht abgeleitet wird, findet sich in Sure 24:31. Darin heißt es:

    „Und sag den gläubigen Frauen, sie sollen (statt jemanden anzustarren, lieber) ihre Augen niederschlagen, und ihre Keuschheit bewahren, den Schmuck, den sie (am Körper) tragen, nicht offen zeigen, soweit er nicht (normalerweise) sichtbar ist, ihren Schal sich über den (vom Halsausschnitt nach vorne heruntergehenden) Schlitz (des Kleides) ziehen und den Schmuck, den sie (am Körper) tragen, niemandem offen zeigen, außer ihrem Mann, ihrem Vater, ihrem Schwiegervater, ihren Söhnen, ihren Stiefsöhnen, ihren Brüdern, den Söhnen ihrer Brüder und ihrer Schwestern, ihren Frauen, ihren Sklavinnen, den männlichen Bediensteten, die keinen Geschlechtstrieb (mehr) haben, und den Kindern, die noch nichts von weiblichen Geschlechtsteilen wissen. Und sie sollen nicht mit ihren Beinen aneinanderschlagen und damit auf den Schmuck aufmerksam machen, den sie (durch die Kleidung) verborgen (an ihnen) tragen. Und wendet euch allesamt (reumütig) wieder Allah zu, ihr Gläubigen Vielleicht wird es euch (dann) wohl ergehen.“

    Beim Lügen-Rundfunk wartet man auf solche Informationen vergeblich.

    Fazit: Wir werden von Verrätern regiert und medial in die Irre geführt!!!

    • Ja, das kenn ich.
      Wenn bei DLF „Koran erklärt“ kommt, werden nur die harmlosen Suren rausgepickt, um den Deutschen glaubhaft zu machen, wie friedvoll doch dieser Islam ist. Verblödender geht’s echt nimmer!!!

  6. unsere zwei Volksveräter,IM Larve und Erika, denke ich, wissen sehr wohl was sie da tun und der Vatikan betet auch längst den Teufel an.
    … und im Parlament sitzen eine Menge Hirngewaschene Idioten, die einfach ein warmes Plätzchen wollen.

    Volle Fahrt in die von KhasarenJuden geplante neue Weltordnung

  7. niemand soll vergessen, der islam ist eine erfindung der papstkirche damals ..siehe die beweise …und wer den islam verbreitet, hilft immer nur dem papsttum an die macht..und nur darum geht es dabei…der islam wird nur als werkzeug eingesetzt gegen das land der reformation
    http://www.mefag.de

1 Trackback / Pingback

  1. Taqiyya – Gegen den Strom

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*