Verbrechen an den Deutschen

Was wurde in der Nachtsitzung vom 1. Juni 2015 im Kanzleramt ausgeheckt? Anwesend waren Jean-Claude Juncker, Christine Lagarde, Francoise Hollande, Mario Draghi und Angela Merkel. Die Fünf erdreisteten sich,  im Namen aller 19 Euro-Staaten zu beschließen, auf welche Weise den Griechen in letzter Sekunde doch noch zu helfen sei.

Der Inhalt des erzielten Kompromisses, den ganze drei Vertreter im Namen der anderen sechszehn Euro-Staaten (Draghi und Lagarde zählen hier nicht mit) ausgehandelt hatten, sickerte erst später durch.

Da Merkel nichts lieber tut, als das Geld der Deutschen auszugeben bzw. zu verpfänden, zeigte sie sich am 1. Juni 2015 wieder einmal äußerst spendabel. Dieser Großzügigkeit sollten sich auch alle anderen Beteiligten anschließen, was jedoch an Frau Lagarde scheiterte. Die IWF-Chefin trat Merkel offen entgegen. Wenn das Geld der Deutschen verbraten wird, so argumentierte Lagarde, heißt das nicht, dass auch der IWF sein in Griechenland gestecktes Treuhandgeld bedingungslos verbrennen wird.

Die mächtigste Frau der Welt knickte – wie unzählige Mal zuvor bereits – wieder einmal ein. Da Merkel ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro um jeden Preis verhindern möchte, um bei dem dann folgenden Euro-Zusammenbruch nicht durch die Straßen Berlins gejagt zu werden, übernahm sie einmal mehr sämtliche Garantien gegenüber allen anderen Hilfspflichtigen, die sich formell an der “Griechischen-Titanic-Rettung” beteiligen.

Mit dieser ruchlosen Tat treibt sie den Verfall von Recht und Moral in der Währungsunion beispiellos voran. Die Regelbrecher werden auf Kosten der Regeltreuen belohnt, was früher oder später zu einer Revolution in der EU führen muss. Aber Merkels Angst vor einem Euro-Untergang, ausgelöst durch den Grexit, ist eben größer als Vernunft und Rechtstreue. An Gewissenhaftigkeit zeigte sie schon immer ein auffallendes Defizit.

Verbrechen an den Deutschen
22 Stimmen, 4.09 durchschnittliche Bewertung (82% Ergebnis)

9 Kommentare

  1. Immer, wenn ich diese Fissage sehe, wird mir speiübel. Sollte es tatsächlich zum „Finale! kommen, wir auch Sie, wo auch immer Sie versucht unterzutauchen, gefunden werden. Dann möchte ich nicht in ihrer Haut stecken.

  2. Es glaubt doch keiner, dass beim Zusammenbruch diese Figur noch in Deutschland ist. Längst ist diese Vasallin dann schon in Südamerika auf der ihr von Bush wegen „besonderer Verdienste“ geschenkten Farm. Diese Sprechpuppe ist ein Ungeheuer, aber ihrer habhaft werden wir, das Volk, nicht.

    Dieses Unwesen betrachtet die EU eh nur als Lenkungsinstrument der US-Außenpolitik; sie darf manipulieren. Sie ist doch auf einem „guten“ Weg, aus 28 souveränen Staaten Europas 28 echte Vasallen der USA zu machen. Dieses Monster ist einzig und allein im Auftrag der USA unterwegs. Sie begeht nicht nur Hochverrat am eigenen Volk, sondern an ganz Europa. So etwas bringt nur eine FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda fertig.

    Alles an ihr wirkt bzw. ist einstudiert; monotones Gelabere, seelenloser Gesichtsausdruck, ihre stets vor Lügen triefenden Reden.

    Diese Rautenbrunzlerin ist das größte U-Boot, das jemals in das Besatzungskonstrukt BRD eingeschleust wurde.

    • Sehr gut gesagt:
      „Monotones Gelabere!! – Seelenloser Gesichtsausdruck!! – Vor Lügen triefende Reden!!“
      Diese ferngesteuerte Figur – und das wozu sie sich verwenden lässt – ist ungeheuerlich und peinlich!!

  3. Formulierungen wie „Da Merkel ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro um jeden Preis verhindern möchte…“ sind unvollständig. Es müsste heissen: „Da Merkel auftragsgemäss ein Ausscheiden… zu verhindern hat…“ oder „Im Sinne ihrer Auftraggeber aus Amerika ist Merkels Bestreben…“

    Merkel „hat“ und „macht“ doch bekannterweise fast gar nichts aus eigenem Impuls (vielleicht nicht immer – das zu unterscheiden wäre noch wertvoll – sofern möglich…). – Onkel Sam muss stets !!! „mitgedacht“ werden. Wär doch spannend, das auch konsequent !!! in die Formulierungen über Merkel einfliessen zu lassen. – Und immer brav wiederholen, so oft es geht. Vielleicht sickert das mit der Zeit mal bis in den mainstream…?
    Ich denke es jedenfalls prinzipiell so – und stosse mich daher an Redewendungen, aus denen das nicht klar hervorgeht.

  4. jetz reichts du blöde dumme Kuh und sprechender Hosenanzug willst du Landeshochverräterin und größte Deutschenhasserin von jüdischer und zionistischer Abstammung unser Land, Heimat und unsere Kult ruinieren du elendige Nutttteeeeeeee
    du gehörst sofort LLLLLLLLLLLLAAAAAAAAAAAAAAATTTTTTTTTTTTEEEEEEEEERRRRRRRRRRRNNNNNNNNNIIIIIIIIIIIEEEEEEEERRRRRRRRRRRRRRTTTTTTTTTT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. Wir werden von Verbrechern regiert – ihre Tarnkappe ist ein demokratisches Mäntelchen – die Tarnkappe ist unsichtbar und die Verbrecher nackt.

  6. Eine Revolution in der EU? Niemals! Nationale Revolutionen werden
    kommen. Und damit wird das Kunstgebilde EU sowieso zerschlagen!
    Und daß dann eine Abrechnung mit den Bonzen kommen wird steht
    fest!

    • ich glaube nicht im geringsten daran, dass sich in Deutschland irgendetwas ändern wird. der deutsche Michel glaubt immer noch das es ihm ewig gut gehen wird. er blendet die Vorkommnisse in Europa und der welt aus. hier kann es zu so etwas nicht kommen, du spinnst.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*