Was passiert am 23. September?

Die Zeichen unserer Zeit sind überdeutlich. Wer sie zu erklären sucht, gilt als Spinner, Schwarzmaler oder Verschwörungstheoretiker. Doch niemand sollte angesichts der massenhaften Zeichen, die den bevorstehenden Paradigmenwechsel ankünden, die Augen verschließen.

In der Bibel berichtet der Apostel Matthäus (Matth. 16) davon, dass Pharisäer und Sadduzäer zu Jesus traten und ihn herausforderten, er möge sie ein Zeichen vom Himmel sehen lassen. Darauf antwortete Jesus:

„Des Abends sprecht ihr: Es wird ein schöner Tag werden, denn der Himmel ist rot; und des Morgens sprecht ihr: Es wird heute Ungewitter sein, denn der Himmel ist rot und trübe. Ihr Heuchler! Über des Himmels Gestalt könnt ihr urteilen; könnt ihr denn nicht auch über die Zeichen dieser Zeit urteilen?“

Es steht nicht nur das Ende dieses Finanz- und Währungssystems infrage, sondern wir befinden uns vor einer nie dagewesenen globalen Existenzkrise. Etwas anderes ‒ etwas Neues ‒ steht an der Schwelle eines neuen Zeitalters.

Ein besonderes Datum kündet Johannes in der Offenbarung 12, 1 und 2 an, und spricht von einer außergewöhnlichen Konstallation im Sternbild der Jungfrau, die sich nur alle 7000 Jahre einmal wiederholt. Johannes schreibt:

„Und es erschien ein großes Zeichen im Himmel: ein Weib, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt eine Krone mit zwölf goldenen Sternen. Und sie war schwanger und schrie in Kindesnöten und hatte große Qual zur Geburt.“

Diese Sternkonstellation, die sich am 23. September 2017 ereignen wird, kommt nur alle 7000 Jahre einmal vor.

Am 23. September 2017 bekleidet die Sonne das Haupt der Jungfrau. Der Mond befindet sich zu ihren Füßen. Die Krone – Sternbild Löwe, das regulär aus 9 Sternen besteht -, wird an diesem Tag zusätzlich um 3 Planeten erweitert; es sind die Planeten Venus, Mars und Merkur. Zusammen bilden sie eine Krone für die Jungfrau aus zwölf Sternen (wie Johannes beschreibt). Jupiter, der König, verlässt in der Jungfrau den Bereich, den man durchaus als Gebärmutter bezeichnen darf: „…und sie war schwanger und schrie in Kindesnöten und hatte große Qual zur Geburt.“

Spricht dieses Bild von den Qualen und Kindesnöten, die den Paradigmenwechsel begleiten?

Warnende Stimmen bleiben nicht aus, wenn Sternbilder und die Konstellation der Sterne zu Wahrsagerei führen und  Horoskope die Zukunft erklären. Auch die Bibel warnt eindeutig vor Okkultismus:

Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei, oder ein Beschwörer oder ein Zauberer oder einer, der Geister bannt, oder ein Geisterbefrager oder ein Hellseher oder jemand, der sich an die Toten wendet. Denn wer so etwas tut, ist dem HERRN ein Gräuel. (5.Mose 18,10-12)


Dieses Buch zeigt in klar verständlichen Worten welche Bedeutung die Prophetie der Natur in Symbolen, Sinnbilder und Vorzeichen haben und wie sie universell richtig genutzt werden können und sollen. Dies bereichert nicht nur das intellektuelle Wissen sondern macht aus einem herkömmlichen, ein sinnvolles und erfülltes Leben im Sinne der hermetischen Entwicklung. Wörtlich sagt Dr. Lomer: „In Wirklichkeit ist eben das Leben, als reine Tatsachenfolge, noch weit geheimnisvoller als alle Sagen“!

Portrait: Dr. Georg Lomer ist einer der bekanntesten Okkultisten, Astrologen und Hermetiker, welcher hoch geschätzt und verehrt wurde. Er selbst schrieb unzählige Bücher, Artikel, Aufsätze und leitete obendrein eine hermetische Zeitschrift. Seine universellen Werke zählen zu den Besten der esoterischen Literatur.


Aber warum spricht Johannes von einer bestimmten astronomischen Konstellation, die nur alle 7000 Jahre einmal vorkommt – und jetzt, am 23. September 2017 wird dieses Ereignis Realität?

Video zur Sternenkonstellation am 23. September 2017

Das Sternbild der Jungfrau könnten wir am 23. September 2017 nur um die Mittagszeit betrachten. Zu sehen ist von dieser Konstellation allerdings nichts. Die Sonne überstrahlt den kompletten Sternenhimmel. Folglich ist am 23. September 2017 um 13:17 absolut keine „Jungfrau“ am Himmel zu sehen. Dies wird aber bei fast allen Beiträgen zu der Prophezeiung nicht erwähnt.

Andererseits kommt es vermutlich gar nicht darauf an, ob wir etwas sehen, wenn es denn nur da ist. Die Konstellation, wie sie Johannes in der Offenbarung 12 anspricht, wird am 23. September 2017 real eintreten, auch wenn die Sonne alles überstrahlt.

Am Tag darauf wird in der BRiD gewählt.

Halten wir uns für so wichtig, dass das Ergebnis dieser Wahl den Paradigmenwechsel einläuten könnte?

Andererseits haben im Laufe der Geschichte schon unbedeutende Ereignisse größte Veränderungen ausgelöst.


Traum, Vision und Prophetie
Wenn wir auf unser Inneres Acht haben, da tönt oft eine innere, vernehmlich unbekannte Stimme in unser Leben hinein, die uns hier lobt, dort tadelt, zu dem treibt, vom jenem zurückhält. Die Stimme geht nicht hervor aus dem mit Bewusstsein Gedachten, sie lässt sich nicht verdrängen durch den Verstand.
Ja, sie wird oft so lebhaft, dass in unserem Geist ein stummes Zwiegespräch entsteht, hervorgegangen aus einer inneren Teilung, welche nach Verständigung und zur erneuten Vereinigung strebt.
Auch im Vergleich mit dem Traumleben begegnen wir einem Doppelleben. Denn während der Geist sich am Tag in den reglementierten Formen des Verstandes bewegt, entfaltet er im Traum unbekannte Schwingen, schwebt dahin über Zeit und Raum und zeigt eine Tätigkeit, die sich dem Bewusstsein entzieht, und ein eigentümliches Gedächtnis.
So bekannt diese Erscheinungen, so unerklärbar waren sie doch, denn es blieb ein stets ungelöstes Problem, wie der als einfach gedachte Geist ein solches Doppelleben führen könne.
Aber was ist denn der Geist anderes, als eine Kraft? Er kann also nach keinen anderen Gesetzen wirken, als jede andere Kraft; er muss, trotz in seiner Einfachheit, polar tätig sein. Viele Erscheinungen, welche uns bisher als unlösbare Rätsel entgegentraten, stellen sich als notwendige Folgerungen heraus, wenn wir die Polarität des Geistes in ihrer Tätigkeit verfolgen.
Und so wie die Tagseite des Lebens ihre Sinnesorgane hat, durch welche das unendliche Universum hineintritt in das individuelle organische Leben, so schickt auch die Nachtseite ihre Fühler hinaus in das Universum, und der Kosmos tritt in der Nacht dem Individuum mit seinem Innern geheimen Wirken und Walten näher.

Portrait: Heinrich Bruno Schindler war u.a. „Königl. Preuß. Sanitätsrat, prakt. Arzt, Operateur und Geburtshelfer zu Greiffenberg i. S., Mitglied der Kaiserl. Carolinisch-Leopoldinischen Academia naturae curiosorum, der medizinischen Gesellschaft in Leipzig, der naturforschenden Gesellschaft in Görlitz, Präsidenten der Gesellschaft schlesischer Ärzte zur Förderung des Medizinalwesens.

Was passiert am 23. September?
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

54 Kommentare

  1. Angsthase, wir alle kennen die unsäglichen Pläne zur Installierung der NWO und die laufen seit, Jahrzehnten, Jahrhunderten, ???

    Also sind auch solche Karten Zeichen, wie auch Disneyfilme, Aussagen in Kinofilmen
    (Bruce Willis: Bitte weisen Sie sich aus: Ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut), Musikbranche-Satanismus-Madonna, etc. etc.

    Wir werden also wahrscheinich all diese Pläne:
    Houton, Kaufmann, Morgenthau, Ben Elyahu, Coudenhove-Kalergi, Chabad Lubawitsch, Albert Pike William Carr, Ehrenburg, Nizer, UN Replacement Migration von 1994, Barcelona-Deklaration von 1995 (Transmediterranien = EU + arabische Staaten + freier Wirtschafts- und Personenverkehr, usw), die Georgia Guidestones, 1. WK, 2. WK, …
    irgendwo angedeutet/vorhergesagt/… ent-decken können und ja, wir könnten auch damit weiter in die Zukunft schauen ODER der deutsche/germanische Kampfgeist erwacht in unseren Männern und Frauen, aber eben nicht, um Herrn Gaucks Wunsch zu erfüllen und uns am Hindukusch zu verteidigen, sondern um das Leben der Deutschen in diesem Land hier zu sichern.

    Dazu braucht es aber alle wahren Kämper in der EU, denn ansonsten wird es nicht mehr gelingen, dass die ca. 500 Mio. Christen die ca. 1,5 Mrd. Moslems weltweit an ihren Platz weisen.

    Es lebe die LIEBE, die Fürsorge, die Würde und die Freiheit.

    und die Moral

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/us-doku-ein-boeser-plan-wie-der-untergang-der-moral-eine-ganze-gesellschaft-zerstoert-a2217277.html

     

    • Es müsste mal einer einen Komik zeichnen, in dem die Bösen über Jahrhunderte gesiegt haben, der Islam sich ausbreitete, …

      doch die wenigen Christen in Europa blieben der LIEBE treu und sie spielten herzlich mit ihren Kindern, ehrten die Frauen und die Alten, bauten in Permakultur frische und lebendige Nahrung an, … gaben den Aggressoren dann sogar Unterkunft und Nahrung und diese dankten es ihnen mit Gewalt, Verhöhnung, …

      Da hatte GOTT der Schöpfer ALLEN LEBENs die Schnauze so richtig voll und schickte eine Krankheit, die alles Böse und alle Aggression gegen das Leben
      ein für alle Male von der Erde hinwegfegte
      und sodann breitete sich die Liebe mehr und mehr über die ganze Erde aus und die Menschen lebten glücklich miteinander und im Einklang mit der Natur bis an ihr seliges Ende.

    • Ich weiß nicht, woher der Autor des Artikels die Info hat, das Sternenbild der Jungsfrau, sei am 23.09 nur Mittags zu sehen. Lächerlich.

      Ihr werdet ja sehen, was passieren wird. Mich kotzen solche Desinformanten einfach nur an. Astrologie ist von Gott nicht verboten. Wir sollen die Sterne beobachten, denn Gott nutzt sie zur Kommunikation und hat sie genau aus diesem Grund an das Himmelszelt gesetzt.

      Astrologie, also Horoskope sind untersagt, da sie von Dämonen genutzt werden können.

      • -Ich glaube nicht, daß Gott mittels Astrologie uns Mitteilungen zukommen lassen will. Hätte er sicher andere Möglichkeiten und will er den Menschen überhaupt, etwa weil die so kooperativ sind, etwas zukommen lassen.???….. Das mit den -Dämonen verstehe ich so, daß die immer mit solchen Prophezeihungen Panik verbreiten wollen, damit sie die Menschen ordentlich in ihre kralligen Schuppen-Finger kriegen können……. Passieren kann immer etwas, wie man schon Jahrtausende zurückverfolgen kann….Nur gab es da keine astrologischen Vorhersagen……..Könnte man sich heute überhaupt noch auf die Gestirne verlassen?? Wird doch heute alles und überall manipuliert. Sind das vielleicht überhaupt nur mehr rundliche Gebilde mit LED -Lampen und Zeitschaltuhren.

    • Ein lesenswerter Artikel, über "Wie man eine Gesellschaft umkrempelt".

      Es ist schon erstaunlich, wenn man die Geschehnisse, der letzten Jahrzehnte hierzulande, betrachtet, es gleicht sich, wie ein Haar dem anderen!

      Welche "Moral" herrschen sollte oder könnte, steht allerdings auf einem anderen Blatt!

      Das wäre ein Thema für sich wert!  🙂

       

  2. Jetzt haltet Euch fest!

    Kennt Ihr das Spiel " Illuminati New World Order" von Steve Jackson aus dem Jahr 1995?

    http://www.die-endzeit.de/index.php/nwo

    Schaut Euch auch auf google die anderen dazugehörigen Karten an!

    Das Spiel ist aus 1995 und sagt auf diversen Karten genau die Katastrophen voraus, die danach stattgefunden haben!

    9/11, Pentagon, Tsunami Fukushima usw.

     
    Sagen die anderen Karten voraus, was in zukunft noch kommt? Was auffällt: alles was grün ist ist kommunistisch, blau weißt immer auf die Illuminaten hin.

      • Ja, gibt schon viele mysteriöse Dinge auf der Erde.  Das gehört dazu………Ich weiß auch etwas Mysteriöses: Wissen die Wanderlinge, daß jetzt bald in Germany und Österreich Wahlen sein werden und bleiben deshalb auf gepackten Koffern zu Hause bis nach den Wahlen sitzen. Dann stürmen sie los, daß jeder Marathonläufer vor Neid erblassen wird. Sind die nicht lieb zu den Kanzler-Kandidaten in spe. Nice they are. I am not surprised. Da sind dann  Karten für die Nachwelt anzulegen oder gibt es da vielleicht schon welche??

    • Vergiß es!

      Geh´ mal auf die Startseite und schaue Dir, nur das Menue an!

      Da weißt dann gleich, woher der Wind weht! ^^

      Und selbst, wenn man die Karten, dahingehend, interpretieren könnte;

      es gibt `zig Filme und Bücher, die hinterher, dahingehend ausgelegt werden!

      Und selbst, es wäre alles, wohlweislich, so produziert worden;

      Ja und jetzt?

      Nostradamus und andere "Seher“,  werden abgelehnt, aber, relativ zeitgenössischen, Karten schenkt man, welchen, Glauben?

      Ich bitte Dich!

      Laß´ Dich nicht "verrückt" machen!

      • Die Startseite ist uninteressant! Es geht nur um das Spiel.Das Spiel gibt es immernoch. Fakt ist, dass es aus 1995 ist und die angezeigten Katastrophen danach passiert sind. Du mußt Dir tatsächlich alle Karten ansehen. Oder glaubst Du Jackson war Hellseher?Die Karten mit dem WTC und dem Pentagon sprechen schon eine deutliche Sprache.

        • Ja dann!

          Wenn die Startseite keine Rolle spielt? Ist es ja auch egal, wer was verbreitet?

          Es gab schon immer, Karten-, Brett- oder Onlinespiele, die welchen Zweck verfolgen? Kleines Beispiel? "Siedler"! Erst wird es, mit Hingabe, gespielt, auf einmal, sind sie da!

          Was hatten wir noch? Diese alljährlichen Tarotkarten, vom "economist", da kannst das "econo" getrost weglassen!

          Oder WOW oder Tank irgendwas, die, auch so beliebten Kriegsspiele.

          Mit was der Mensch sich beschäftigt, das denkt und tut er nachher auch!

          Das ist der alleinige Zweck der ganzen Übung!

          Und Nein! Ich werde mir überhaupt keine Karten ansehen! Da könnte ich mir, die Karten auch gleich "legen" lassen. "Ich sage dir deine Zukunft voraus! Kostenlos!" Ja wo sind wir denn?  Dieses Thema ist, für mich, durch!

           

           

          • Ich glaube, Du hast mich gründlich mißverstanden. Karten aus 1995, die genau diese Explosion am WTC bildlich zeigen, sind ja wohl kein Hirngespinst, wenn genau dieses Ereignis 2001 passiert.
            Außerdem bin ich nur zufällig auf diese Seite gekommen. Der Rest davon interessiert mich nicht.

            Aber Du hast recht,lassen wir das. Du wirst sicher Deine Gründe haben, dass Du in letzter Zeit einiges von Dir weist, indem Du fragst, was bringt uns diese oder jene Erkenntnis. Warum versuchst Du überall den "Dampf" rauszunehmen? Ist das eine Art Selbstschutz?

            • Ich weiß ja nicht,

              aber, mir sind ja schon einige Prophetien untergekommen; nur, wer sieht sich in der Lage, anno 95, so konkrete Vorhersagen zu machen, und dieses auch noch bildlich darstellen zu können?

              Das ist das nicht möglich!

              Nun, der Mensch ist verführbar, und glaubt, was er glauben (oder sehen) möchte!

              Dagegen ankämpfen zu wollen ist eine Unmöglichkeit! Da muß, dann auch ich, die Waffen strecken!

              "Überall den Dampf `rausnehmen"

              Na, da habe ich auch schon anderes gehört!

              Nun, wenn ich das gemacht habe, was ist daran verwerflich? Wenn ich meine, es bringt nichts, sich gegenseitig "die Köpfe einzuschlagen", gehe ich entsprechend dagegen an!

              Zumal, wenn es "um des Kaisers Bart" geht!

              Ich betrachte krisenfrei weder als entmilitarisierte Zone, noch als Kuschelecke! Wenn es konträr zugeht, kann ich damit leben und bin dann auch voll dabei.

              Ansonsten bin ich der Meinung, wir sollten, mit Bedacht, miteinander umgehen!

               

            • Also gut,

              just to please you,

              und, um mich nicht einer Nachlässigkeit schelten zu müssen, habe ich mir diese Karten jetzt mal dezidiert angeschaut ….

              Da kann ja nun wirklich jeder rauslesen, was er will?

              Und, die Themen, um die es im Einzelfall geht, sind ja, zum Teil, schon so alt, … das wurde ja schon in der Bibel beschrieben! ^^ Nee, nicht mit mir!

              • Selbst bei den Simpsons und in den Terminator-Filmen wurde 9/11 schon versteckt angekündigt. So fair sind die Illuminaten. Ich kenne dieses Kartenspiel. Aber wenn Du es nicht glaubst, dann laß es lieber bleiben. Manchmal ist es sogar gesünder nicht zu viel zu wissen…

                  • Das ist alles kein Zufall.
                    Betrachtet bitte auch das Dollar-Zeichen…
                    Auf jeder Tastatur macht „SHIFT + 4“ nur EINEN Strich durchs "S".

                    Hier sind´s Zwei??

                    Was bedeutet das auseinander gezogen?
                    ISIS. Das sind versteckte Botschaften. Ich weiß, schwer zu erkennen.

                    Aber man kann lernen sie zu lesen.

                    • Versteckte Botschaften im Fernsehen, Internet, im Supermarkt in der Werbung gibt es. Als Kind haben wir Geheimschrift verwendet. Heute ist man weiter. Kann man Botschaften leicht verstecken, das Unterbewußte ansprechen, ohne daß es bemerkt wird.. Z.B. Wir haben die al lerbeste Regierung der Erde. Nun ? Unsere Angela ist der größte E`ngel. Tippfehler? 

                • Zulu, Jürgen versteht nicht was ich meine. Es geht ja nur um die Karten, die genau das anzeigen, was später auch passiert ist und nicht Rätselraten was sie vorhersagen. In irgendeiner Simpsons Sendung wurde ja auch Trump als Präsident vorhergesagt.

            • Das mit den Prophezeihungen ist so eine Sache: Hat also jemand von irgendjemanden über ein Geschehen, das erst irgendwann in der Zukunft stattfinden wird, erfahren. Was tut der dann? Er freut sich, daß soetwas Scheußliches passieren wird, tut garnichts. Schreibt dann irgendwelche Andeutungen darüber, aber nicht die ganze Wahrheit und auch nicht wie man es verhindern kann. Könnte sein, daß jemand Angst hat, etwas Geheimes an die Öffentlichkeit zu bringen. Schreibt darüber so gut er kann, um sein Gewissen zu beruhigen oder um Panik zu erzeugen.  Tippe auf Panikmache, Drohung…. Trifft auch oft was davon ein.. Gibt  soetwas wie ein Drehbuch, vorallem für die Scheußlichkeiten, die vorgesehen sind…. Ist doch wie schon mehrere gemeint haben, die ganze Welt ein Theater. Welches weiß man nicht….. Panikmache, Drohung, gespickt mit Erpressung gehört dazu, um die Menschen von allerhand geplanten  oder bereits laufenden Sch abzulenken. Komisch gerade vor einer Wahl in einem Staat, der keiner ist……. Interessantes Thema ist vielleicht auch Rosenkreuzer, Masons und Jesuiten…… Gehören die zur Familie der Illumis. Wollten die die Erde zum Besten? verändern. Tun sicher heute auch noch ihr Bestes dazu. Sind die –Wohltäter der Erde schon seit dem 16.Jhdt… Jeder soll seine Meinung äußern, besser eine naive als garkeine. Hat jeder seine Meinung, können Viele dann Viel erzählen, ohne daß jemand  darauf reinfällt.

  3. @ Olga,

    " Wüßte man, was mit den Polen ist, wüßte man viel … "

    Tja, man kann den Polen halt einfach nicht trauen!?

    Falls Du sie, jemals, besuchen wolltest,

    niemals mit dem Auto!

    • Ich habe vorgestern gehört, dass die Österreicher begonnen haben ihre Kinder auch Polnisch als Fremdsprache lernen zu lassen …

      Viele Deutsche werden auch polnische Wurzeln haben, doch das heisst sicher nicht dahin auswandern zu wollen ;).

       

       

  4. Egal wie und als was sie bezeichnet werden, diese leeren und teils gesichtslosen Diener des Verrats.

    Zitat:

    Das Sklavenuniversum

    Die Matrix ist riesig und wer glaubt, er könne ihr durch den Tod entfliehen, der irrt gewaltig. Um sie zu überwinden, muß man sie zuerst einmal verstehen. Und das ist es auch, worum es immer wieder geht bei diesem leicht pervertierten Spiel – VERSTEHEN.

    Sehen bedeutet aber in diesem Zusammenhang »schauen«. Denn die Schauung geschieht über das Herz und nicht über das Sehzentrum im Gehirn, …

    • 1. der Demiurg – die nicht-physische KI (künstliche Intelligenz), die unser Universum in ein Konstrukt mit der Illusion fortdauernder, linearer Zeit erzeugt hat. Das spirituelle Gefängnis, in dem wir uns befinden – die MATRIX
    • 2. alle nicht-physischen Wesen, die nach dem Demiurgen kamen (Dämonen, parasitäre Gedankenformen, erzeugt durch menschliches Leid und Perversion

    http://www.caduceum.de/230.html 

     

    Epheser 6:12

    Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.

    http://bibeltext.com/ephesians/6-12.htm

    1.Korinther 3:16

    Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?
    http://bibeltext.com/1_corinthians/3-16.htm

    Vermutlich wussten die Gnostiker noch mehr über diese Welt (ohne Handy, ohne TV etc.), oder "schauten" tiefer, da die künstliche umfassende elektronische Beeinflussung nicht gegeben war.

    Verfolgt, verraten, verunglimpft und gemordet wurden sie dennoch, von ihren Feinden (den Bessermenschen).

     

    Dank an Wolfgang Arnold für den interessant verfassten Text.

    Dank an Krisenfrei et al.

     

    • http://www.caduceum.de/230.html

      Ich hoffe der link ist jetzt so korrigiert, sodass dieser nun direkt zum Text: Das Sklavenuniversum, führt.

      Für Interessierte, anbei folgender link, in dem sich u.a. mit der Weltsicht der Gnostiker auseinander gesetzt wird.

      http://montalk.net/german

      Meine Intention ist es, die Sicht auf diese Welt zu erweitern. Und vielleicht mögliche Antworten auf die Frage zu finden, warum/wodurch das "Böse" in einer vom "lieben Gott" geschaffenen Welt, solange existieren kann.

      • Erklärungs-:Versuch:.. Warum auf der Erde noch immer das Böse regiert.?…… Hat mir einmal jemand gesagt: Schau dir die Menschen an, wie sie leben, was sie wollen, dann weißt du es. Das Gute kann sich nicht auf der Erde bei den Menschen durchsetzen. Wird das Böse immer und überall siegen, schon bei kleinen Dingen.Wird bewundert, bringt mehr Profit….Gibt es eine Wertumkehr….Das bißchen Gut auf der Erde, ist dem Herrgott zu wenig. Könnte sein, daß er sich fragt, warum er die Erde mit Allem überhaupt geschaffen hat…..Fuscht da jemand in sein Werk?…. Findet er vielleicht alles als Fehlkonstruktion?. Könnte auch ein Deal zwischen Gut und Böse bestehen, eine Art Match. Nur wielange wird das denn noch dauern? ……Ist interessant für Leute, die von Unlösbarem fasziniert sind. Ändert nichts an der inneren Unzufriedenheit.

        • @olga.chraska

          Das Böse regiert nicht, sondern es existiert einfach schon immer, vermutlich genauso wie diese Welt. Das "Böse" ist in dieser Welt, durch diese Welt.

          Diese Welt hatte meiner Meinung nach, keinen Anfang und wird deshalb auch kein Ende haben. Es ist ähnlich dem Rad der Wiedergeburt bei den Buddhisten.

          Sich ewig drehend, Ewigkeit. Zeitlose Gegenwart die sich durch/hinter Maya (Täuschung) "versteckt".

          Tag und Nacht, die Zeit die verstreicht, Sonne und Mond, Licht und Dunkelheit, Wach sein und schlafen.

          Unzufriedenheit ist genauso das Gegenteil von Zufriedenheit wie Tag und Nacht, wach sein und schlafen.

          Meiner Meinung nach gibt es keinen Herrgott. Meine Vorstellung von Gott entspricht eher einer Quelle, einer Energie, die keineswegs Hierarchisch ist, sondern nur geben kann, weil sie nicht anders kann, als unendlich zu geben, zu strahlen (lieben), Tag und Nacht, auch wenn wir sie nicht sehen.

          Vergleichbar, in einem kleineren Rahmen mit unserer Sonne, die für jeden scheint.

          Freie Menschen denken und fühlen nicht hierarchisch, bleiben aber naturbedingt (gezwungener Maßen) in der Minderzahl.

           

           

          • Ja. die Theorie gefällt mir auch….. Das mit dem schon seit Beginn der Erdengeschichte existierende Gut und Böse hat schon was in sich. .. Doch bleibt auch hier die ewige Frage: woher kam das alles? Damit bleibt immer wieder alles ohne eine klärende Lösung. Ist wie das Blau des Himmels, das immer da ist. Aber wieso? Aber wodurch? .Warum nicht grün? ..

            • "Warum nicht grün?"

              Olga!

              Man kann auch alles hinterfragen oder in Zweifel ziehen?!

              Die Natur ist, wie sie ist! Und es ist gut so! Erfreue Dich daran! Am blauen Himmel, an den Jahreszeiten oder an einem wärmenden Sonnenstrahl! Was nützt es, sich darüber Gedanken zu machen?

              Das hat, mit Streben nach Erkenntnis, was zu tun?

               

  5. Moin Wolfgang,

    das erste Zitat aus der Bibel trifft voll ins Schwarze dieser gehirngewaschenen Gesellschaft. Wo sind die bibeltreuen Deutschen die das Wort der Bibel verschmähen?

    Anstatt sich gegen dieses Ausbeutersystem zu wehren, geben sie lieber ihre Stimme an ihre Peiniger.

  6. "…12 Sterne"…. Aha: Der Zwölfte Planet! Ob er dann etwa zurückkommt?

    Nun gut: Jupiter und Saturn allein haben zusammen 131 bekannte Monde. Was wird jetzt als Planet oder als Mond gezählt? K.A.

    Von Däniken oder Sitchin jedoch haben ihr ganzes Leben darüber geforscht und wurden wohl nicht umsonst verfolgt, behindert usw. Bewiesen gab es einst eine Hochkultur. Ein paar Wahrheiten scheinen in der emsig gefälschten Bibel ja noch vorhanden zu sein. Man kann die Menschen schließlich nicht von heut auf morgen umerziehen. Sie ist natürlich Mittel zum Zweck, genau wie der Koran.

    Es muß schleichend geschehen. Jedoch sehr interessant, wie viel über die Jahrhunderte immer mehr weggstrichen wurde. Ähnlich unserem Grundgesetz. Niemand bekommt es mit, sondern Homo Sapiens gewöhnt sich gern daran. "Das Buch der Bücher" wird gepredigt, frühzeitig ein-konfirmiert oder entsprechend halt die Entfernung vom Überzug des maskulinen Kampfstab´s gefeiert. Dafür wird man anschließend auch fürstlich entlohnt (allerdings von eigenen Verwandten). Bis man DAS glaubt, bzw. endlich "gefressen" hat.

    So stirbt das wahre Wissen leider mit jeder Generation etwas weiter aus…

    Ich GLAUBE, heute sind wir grad beim Reste-Ausverkauf von Intelligenz angelangt. Ob das mit den Sternen zu tun hat? Also, ich persönlich bin….wie soll ich sagen…mondsüchtig wäre verkehrt. Aber tatsächlich sehr abhängig davon und empfindsam dafür. Bei Vollmond kann ich partout nicht schlafen. Ohne zu wissen, daß er überhaupt da ist. Jeden Tag bin ich anders drauf, und habe das mal mit nem Mondkalender (sowas gibt’s ja) verglichen. Meine Stimmung stimmt stets völlig überein. Der Körper besteht ja zu ca. 80% aus Wasser. Der Mond verursacht schließlich auch Ebbe und Flut. Also gibt es (habe einige getroffen) Menschen, die sehr empfindlich darauf reagieren.

    An mehr glaube ich nicht.

    Obwohl doch, natürlich: An Gaia (was ja auch gerne einfach als "Erde" übersetzt wird) (Gäa=Ea (sumerischer Beiname Nudimmud–>„Menschenbildner“) der uns mit Enki zusammen durch Genexperimente erschaffen hat (Adam und Eva). Mutter Natur selbstverständlich und wissenschaftlich schlüssige und begründbare Tatsachen.

    Bin mal mit´m Bulli nach Syrien runter als es noch friedlich war, um mir die "Heiligen Stätten" am Euphrat und Tigris anzuschauen. Dort wollten sie allerdings 10.000 Dollar Pfand an der Grenze. Die hatte ich nicht, also spontan in den Libanon gefahren. Was ich dort gesehen habe, woah!

    In Portugal hab ich mal staunend einen Brunnen betrachtet: Löwen mit Flügeln. Und jeder kennt die Shpinx: Eine Löwe mit Menschengesicht, ach usw. Was sollte das denn sonst bedeuten? Daß wir als Einzeller aus´m Ozean gekrochen sind, wie Darwin uns in der Schule verkaufen wollte??

    Oha, ich schweife wieder ab, Schluß jetzt:)
    Tja. Mal sehen was der 23.09. dann so bringt…:)

    LG Zulu

      • Na, eigentlich alle bekannten. Ob Inka, Maya´s oder Sumerer…viel tiefer kann man wohl nicht graben? Wobei mein Opa schon von den alten Atlantern erzählt hat, die sogar noch über Telepathie verfügten. Wiegesagt: Ohne Internet. Seit dem hat sich der Forscher-Virus auch in mir breit gemacht:) Versuche meine Zirbeldrüse zu reaktivieren und es gelingt auch partiell. Schreiende Kinder im Kaufhaus blicke ich an und die hören sofort auf. Liegt aber nicht am Blick sondern an "fliegender Gedankenkraft". Jede Frau kennt das: Bewegt ihren Kopf, wenn ihr jemand auf den Hintern glotzt. Sie weiß es zwar nicht zu deuten, aber sie bewegt sich instinktiv. Sie SPÜRT es….noch ein bisschen. Reste sind also vorhanden.

        Ach ja, zurück zum Thema:)

        Die NASA hatte mal den Untergang und Auferstehung von Kulturen ins Verhältnis zur Schwankung des Erdmagnetfeldes gesetzt. Es enstand eine erstaunliche Zeitlinie. Eine Art Sinus-Kurve?? Wie alles ist es also Schwingung. Moment…suche kurz die Grafik:

        Hier noch ein weiterer Artikel dazu, wie Kulturen scheinbar dazu verdammt sind auf und unter zu gehen. Heute stecken WIR bekanntlich mittendrin… im Abwärts-Schlamassel.

        LG Zulu

          • Zu Schwingungen, elektromagnetische Frequenzen: Überall im Universum gibt es die. Jedes menschliche Gehirn erzeugt Hirnströme, im EEG sichtbar. Können die manipuliert werden, wenn man das genaue Bild davon kennt. Gibt es viele Übereinstimmungen.Gehört alles zur Magie, schwarzen , und zur spirituellen Technologie. Akustische Wellen können auch für so allerhand nicht Stubenreines verwendet werden. Viele Späße, die bestimmte Spaßlinge verwenden. Laser und Faser gehören auch dazu. Gibt Waffen, die Materie zu Staub umwandeln können. Gefährliche Dinge in den Händen von skrupellosen Kreaturen……..

            • Das stimmt @Olga.

              Vögel, Delphine und selbst U-Boote navigieren nach dem Erdmagnetfeld. Ein sehr wichtiges unsichtbares Element. Die Liebe gehört wohl auch dazu?

              Als sie Juri Gagarin damals hochgeschossen haben (hochintelligenter Kosmonaut) wurde er, oben angekommen, verrückt. Er hatte keine Felder mehr um sich. Unten angekommen war alles wieder gut. Die Russen mußten forschen und die NASA wurde hellhörig. Die hatten ja noch keine Erfahrung mit sowas.

              Dieter Broers (über 100 Patente) hat mal eine Maschine gebaut, mit der seine Studenten 500% mehr Gehirnleistung hatten! Nur durch die perfekte Befeldung des Gehirns. Das hat ihm allerdings nicht so nette Typen auf den Hals gehetzt…

              Der Körper funktioniert mit Elektrizität. Folglich sendet er ebenfalls ein Magnetfeld aus. Messbar. Und andere nehmen dieses auch war: "Aura".

              Durch das Besprühen von Oben mit Aluminium, Barium, Strontium usw. und Quecksilber-Anreicherung durch Spritzen wird der Körper ein elektrischer Empfänger. Durch künstlich ausgesendete Strahlen von Handymasten/HAARP usw. mutiert man jedoch zum WIRKLICH kontrollierbaren Smombie. Die Sender werden gezielt eingeschaltet, z.B. bei politischen Entscheidungen. Man kann damit auch das Wetter beeinflussen, die Atmosphäre ist letztendlich auch ionisiert. Aber wissen wir ja.

              24Std. Handy-Telefonie sendet soviel Strahlung wie 2000mal Röntgen beim Zahnarzt! Bloß weg mit so nem Mist. Und W-LAN sowieso nicht.

              Ja, wirklich gefährliche Dinge in Händen von Spaßlingen…oder halt auch Dummköpfen. Nur leider kann man sich dem nicht komplett entziehen. Außer man faltet sich nen Alu-Hut und läuft mit P3-Maske durch die Gegend:)

              LG Zulu

              • Ach so, nochwas:

                Wenn man schaut, wie viele Wale in den letzten Jahren getrandet sind und die Menschen scheinbar immer bekloppter werden, lässt das nur einen Schluß zu.

                Die Erde ist ein riesiger Feldgenerator, ein rotierender Eisenkern im Inneren.

                Die Erdachse neigt sich jedoch hin und her. Folglich ändert sich aus das Feld, und Lebewesen werden verwirrt. Daran kann man nichts ändern. Das wird sich ständig wiederholen. Daher die Sinuskurve der Kulturen…

                • Prima.—-Feldgenerator mit Eisenkern —– und hochentwickelte Computersteuerung und Überwachung. Benötigt der für seine Funktion irgendwelche Schwer-, Edelmetalle  und unbekannte seltene chemische Substanzen und  Kohlendioxide, Ozon. Stickoxide…… Vielleicht auch Stoffe, die Menschen irgendwie abgeben. Braucht man dafür viele. Würde vielleicht noch sagen, Raumschiff mit allerhand Computersimulation.  Nun schön utopisch oder doch vielleicht real???  Bermuda-Dreieck?

                  • Oww Olga, weiß nicht. Kenne mich nur bissel mit Magnetismus, Mechanik und Elektrizität an der Oberfläche aus. Bin kein Erden-Bohrwurm. Worauf soll ich jetzt antworten? Du hast mich grad echt verwirrt. Das gelingt nicht Vielen…herzlichen Glückwunsch!:)

                    Die Erde ist kein computerisiertes Raumschiff. Aber was im Bermuda-Dreieck abgeht ist schon krass, das stimmt. Keine Ahnung. Eine Anomalie, wo die menschliche Technik stets versagt. Entweder durch gestörte Elektronik stürzen Flugzeuge ab. Also ein sehr starkes Magnetfeld-Zentrum? Oder das beständig austretende Methan? Auf Gas-Blasen sind Schiffe jedenfalls nicht mehr schwimmfähig. War leider noch nicht dort. Ist wahrlich mysteriös.

                    Was auch interessant ist: Die Aale. In der Sargasso-See. Ist ja gleich nebenan: NIEMAND hat bisher einen Plan gefunden, deren Paarung zu erforschen. Es ist völlig unbekannt, wie die sich fortpflanzen. Also irgendwas muß dort ja "immens-wichtig" los sein.

                    Vielleicht gibt´s ja neben dem bekannten Nord- und Südpol auch mittlerweile einen Ost- und West-Pol? Würde das Bermuda-Phänomen und die Kriege im Nahen Osten erlären? Oder die Pole sind bereits vollständig gewandert? Also von links nach rechts, wenn man sich einen Globus vorstellt? Oder es gibt es etwa 4 Pole?

                    NSOW? Könnte schon sein.

                    Hab keine Ahnung und davon ganz viel.

                    Frank Schätzing´s Roman "Der Schwarm" hat ebenfalls fasziniert. Mal lesenswert zur Unterhaltung…was dort so abgehen kann, wenn die Natur sich komplett umkrempelt und rächt. Uma Thurman hat damals gleich die Rechte gekauft. Nur bis heute gibt´s leider keine Verfilmung. Wohl zu aufwendig und aufklärend?

                    Tja. Nun weiß ich auch nicht weiter.

                    Gute Nacht:)

                    • Das mit den Polen ist sicher interessant und wüßte man da Bescheid, könnte man endlich klären, ob die Erde eine große Murmel ist oder ein konkaves Asteroid-Gebilde mit irgendwelchen Strahlenformationen als Kuppel.  Das mit den Aalen ist interessant. Denke da an gleich an Reptilien. Wo die leben wäre interessant zu wissen. Da gibt es doch diesen Mariannengraben im Atlantik?, der 11000 m tief ist. Was treibt sich denn dort alles herum? Wüßte man, was mit den Polen ist, wüßte man viel…Pole und Kugel ist auch nicht leicht zu begreifen….Auch mit den Richtungen ist nicht einfach. Gehe ich vom Bermudadreieck nach Afrika, gehe ich nach Osten? Oder doch nicht. Sollten da nicht die Gestirne dabei helfen können. Soweit mit denen alles stimmt…..  Warum sollen keine Computer auf der Erde eine Steuerung für Verschiedenes haben? Soviel Unsinn können Lebewesen allein ohne künstliche Intelligenz in Computerform sicher nicht tun. Dürfte der Computer mit den Eingaben aber auch nicht mehr ganz zu Rande kommen. …Was spricht dagegen, daß die alte Erde ein altes Raumschiff mit 2 Stockwerken ist. Na, ist das nicht interessant und urkomisch?Nicht, na dann vielleicht eine altbackene Semmel, die in Milch schwimmt??

        • @ Zulu,

          ausgerechnet die NASA … beweist, mathematisch?, unseren Untergang?

          Na dann, wird es ja wohl auch so kommen? Schließlich waren die ja auch schon auf dem Mond!

          Haben ja jetzt auch diese Sonde zerstört, damit sie, beim Aufprall auf den Saturn, kein "mögliches" Leben zerstört! Haben sie wohl schon öfters gemacht … (Oder auch nicht?)

          Denen glaube ich gar nichts!

          Freilich gehen Kulturen unter. Nur warum? Wegen Magnetismus oder Schwingungen?

          Du gestattest, daß ich lächle?! Es ist und bleibt Menschenwerk, von innen oder von außen, wenn das passiert! Wenn, dann ist allenfalls diese Erkenntnis "Naturgesetz"!

          Zum Schluß; Mann kann auch lernen, seine Blickrichtung zu kontrollieren! Dann kommt man nicht in diese Verlegenheiten! cheeky

          Daß Frauen, so etwas "spüren" liegt wohl weniger am Instinkt. Ich tippe da eher auf eine Sensibilität aufgrund einer gewissen Unverdorbenheit? Wie bei der Schamesröte?

          Vielleicht kann uns hier, die eine oder andere, Schreiberin weiterhelfen? blush

           

      • Am besten in der Bibel nachlesen oder den sicher informierten lieben Papst fragen. Ich werde in Zukunft Micky Mouse Hefte wieder lesen. Sind die unterhaltsam und lustig. Stellen auch keine eigenartigen Fragen zur Hohlen Erde. Kann da drinnen sein, was immer will. Am besten das, was drinnen ist, bleibt drinnen. Mir ist das egal.

    • Das enthält Themen für 100 Kommentare. Man kann sich mit dem Erdenbeginn , den Annunakis, den Erdenureinwohnern, den humanoiden Lebewesen, in der damaligen Erdepoche beschäftigen. Annunakis interessierten sich für die humanoiden Lebewesen, stellten mit denen allerhand an gentechnischen Spielen an.Gab Mensch-Tier-Lebewesen.Die Menschen entwickelten sich langsam zu ihrem jetzigen Status mit Beeinflußung durch die Annunakis. .. Die Ureinwohner erhielten dafür  technische usw. Hinweise. Sind die Annunakis mit beiden Gruppen gemischt und manche wieder von der Erde verschwunden. Sollten die Mischwesen auf die Erde aufpassen? Dürften die  Erdenbewohner zu lange sich selbst überlassen gewesen sein., Was dabei rausgekommen ist, sieht man jeden Tag. Sollten die Original-Annunakis am 23. wieder kommen und Ordnung schaffen wollen, haben sie viel zu tun. Dieser Planet Nibiru soll ja zerstört worden sein. Wahrscheinlich bei einem unnötigen Krieg. Wenn man über gentechnische Dinge Bescheid weiß, kann man, glaube ich, Darwin so ziemlich vergessen.Wer soll am 23. kommen und sich in das Erden Chaos stürzen? Was man so liest, steht ein Event bevor oder die Entrückung in die 5.Dimension……  Böse —-gut—-

      • Moin Olga,

        Gut gesagt.
        Ja. Jeder Mensch braucht wohl stets einen Glauben? Das muß ja von irgendwoher kommen…
        An irgendetwas? Das lässt er sich dann auch gerne fremd-eintrichtern. Ist natürlich wesentlich bequemer.
        Verständlich.
        Ich, und Du vermutlich auch, glauben halt daran. Jedenfalls: Was Du geschrieben hast kann ich nur unterstreichen. Glaube nur an Beweise und Tatsachen. Muß Hand und Fuß haben. Darf niemals eingeimpfte Ideologie sein. Hab strenge Allergie gegen. Muß alles stets Sinn ergeben.

        Hier für Dich als Forscher-Kollegin vielleicht interessant: Solarflare (dt. Artikel) der auch den Einfluß auf uns Lebewesen gerade beschreibt. Hooo!….der ist sogar mal positiv!:)

        LG Zulu

        • Solarflare —– sind die Sonnenflecken, woraus  Energie  aus dem Sonneninneren nach draußen geschleudert wird. Ionen und Elektronen bilden ein elektrisches Feld und Magnetfeld.  Wird das irgendwann zu stark, wird dann das Magnetfeld umgepolt, Flecken entstehen und die große Energie muß entweichen. Ist sicher nicht besonders ideal. Magnetströme gelangen wahrscheinlich bis zur Erde und beeinflußen alles, mit dem sie zusammen kommen. Wetter vorallem. Kann man sicher solche Flecken künstlich imitieren, d.h. Magnetströme auf die Wanderung schicken. ….Diese Stellung  von Sonne, Jungfrau und Erde gibt es nur alle 7000 Jahre?… Habe gelesen, daß alle 700 oder 7000 Jahre auf der Erde ship sharp gemacht wird. …Stimmt das, gibt es bald eine gereinigte Erde mit verschwundenen Lebewesen.????.

          • Moin Olga!

            Zunächst werden erst mal alle bekloppt.

            Ob jetzt Wale oder Menschen.
            In dieser Phase stecken wir wohl gerade.
            Das Schlimme jedoch ist, daß nicht nur Sonnenwinde die Erde sinusartig/ständig wechselnd verändern, sondern die Geld-Geier und Psychopathen dazwischen pfuschen!
            Die wissen gar nicht was sie da tun!
            Oder doch?

            Bis gesellschaftlich nichts mehr richtig funktioniert.
            Die Schuman-Resonanzen erklären das physikalisch.
            Die Grundschwingung des Erdmagnetfeld-Generators ist 8Hz.
            Da fühlen wir uns wohl.
            Man spürt das, wenn man im Sommer im Gras liegt.
            Also ich jedenfalls.

            Liegt sie darunter, wird Ohnmacht hergestellt.
            Z.b. bei Koma-Patienten ist das Gehirn nicht mehr in der Lage sich an die Schwingung der Erde anzupassen und schaltet sich aus.
            Liegt sie darüber, gibts psychische Probleme.
            Bis hin zu 400Hz, womit sogar Bewusstseinskontrolle (Nazi-Frequenz) absichtlich herbeigeführt werden kann.

            Gibt halt Menschen, die sehr emfänglich dafür sind.
            Eine Bekannte von mir muß sogar ne Strahlenschutzweste tragen, wenn sie nur mit ihrem Tablet surft. Kein Witz! Sonst bekommt sie Herzrhytmus-Störungen. Die Strahlung bringt es ihr sonst aus dem Takt. Gibt leider wenig Ärzte, die darüber Bescheid wissen.

            Bin ebenfalls hochsensibel was das anbelangt. Aber will jetzt hier keinen Roman schreiben. Habe beruflich damit zu tun und es war schon merkwürdig, als 5 kerngesunde Menschen gleichzeitig Rückenschmerzen bekamen. Lag aber an Radarstrahlung, die jedoch ebenfalls sehr effektiv die Gehirnwellen zermürbt.

            Ich denke nicht, daß die Lebewesen verschwinden werden. Sondern, das ist halt ein natürlich-periodischer Zyklus, den man nicht beeinflussen kann. Ein Kommen und Gehen. Rauf und runter. Hin und Her und datt alles. Eine Population explodiert, dann löscht sie sich beinahe aus. Dann wächst wieder etwas heran, feiert in Saus und Braus, bis es nix mehr zu trinken gibt. Dann ist die Feier wieder vorbei….usw.

            Folglich: DAS ist doch ein interessantes Muster! Wieder die Welle der Sinuskurve, womit alle unseren elektrischen Geräte, Autos und Gehirne funktionieren. Quasi ALLES? Also jetzt Weltanschaulich betrachtet: Da pendelt ständig was hin und her? Jepp: Unsere Erdachse. Und wir pendeln mit. Bleibt uns nix anderes übrig.

            So, nu is aber gut, bevor der Krisenfrei-Server noch abstürzt:)

            LG Zulu

            • ….. `werden alle beklopppt? Stimmt da die Zeit?……Kommen wahrscheinlich immer wieder andere Kulturen. Wird sich in den wesentlichen Dingen dadurch nichts ändern. Menschen haben ihre Gene, die bleiben… Auf der Erde regieren die Physik und die Chemie, Technik, wahrscheinlich auch Magie…… Gibt es auch die Meinung, daß wir Menschen Bio-Einheiten, d.h. Bio-Roboter sind. Wäre interessant zu wissen,  wie Menschen ohne den ganzen physikalischen Klamauk existieren würden. .. Daß Strahlung Herzschrittmacher beeinflußen können, ist bekannt. Daß Menschen auch elektromagnetische Wellen abgeben können, ist auch klar.Hat jede Zelle ihr Kraftwerk. Manche haben da dafür irgendwelche Rezeptoren in sich  und reagieren darauf empfindlich. War da vor mehreren Jahren in einem Gebiet ein Dröhnen nur von einigen Menschen zu hören. Weiß man bis heute nicht, was das war. Unterirdische Labors, Werkstätten, Transformatoren, Spielereien mit Ionen, Elektronen, Quarts und wie das Kleinzeug heißt. Geheimnisse im unsichtbaren Mikrokosmos? Ausflug in die Physik, Technik. Interessant. Doch alles nicht wirklich überprüfbar. Das mit der Erdachse  ist mir nicht klar. Achse wie?Bewegung der Erde?

              • Naja: Die Erdachse ist geneigt und die Erde gewiss keine volkommene Kugel, besitzt eher eine rustikale Kartoffel-Form. Bedenke allein die ganzen Wassermassen, die täglich hin und her schwappen. Dadurch "pendelt" der ganze Korpus wohl auch bei seiner Rotation um die Sonne? Aber es pendelt sich immer wieder ein. Oder der Erdkern liegt schief? Keine Ahnung.

                Auch wenn ich Wikipedia (spätestens seit Mh17) misstraue steht hier mehr dazu. Allerdings gebe ich zu: Verstehe nur Bahnhof. Das ist mir zuviel Physik-Geschnatter. Dazu muß man wohl Germanistik studiert haben. Trotzdem recht interessanter Artikel zum Thema. Ein Überfliegen lohnt allemal…

                Grüße Dich Olga:)

  7. Herr Arnold,

    mit so einem Artikel hätte ich, hier, jetzt nicht gerechnet?!

    Paradigmenwechsel? Welch´ Wort!

    Nun gut, es spricht, für Ihre Bandbreite, an Interesse und Belesenheit!

    Ich denke auch, daß wir (un?)glückseligerweise, in dieser Übergangszeit, vom Fische- ins Wassermannzeitalter leben.

    Allerdings gehe ich davon aus, das die BTW damit, nichts zu tun hat!
    Sie ist und bleibt, dem „alten“ Zeitalter verbunden!

  8. Ganz ehrlich:

    Die Babylonier, Freimaurer,Tempelritter, "Nostradamus"…sind alle vom Verein der schon vor 2000 Jahren das Wissen um Sonnenfinsternisse nutzte um die Menschen zu beherrschen!

    Und als sich die Khasaren vor 1000 Jahren dieses Wissen aneigneten  (Übertritt zum "Judentum" ist sicher mit Übergabe des Wissens verbunden, egal ob dieses durch Heirat, Verrat.oder Folter geschah), wurde das nicht besser. Sie haben Europa überrannt (Nibelungen!) und ihre Leute als "Adel", König und Klerus eingesetzt.

    Uwe Töpper , "Die große Aktion, Europas erfundene Geschichte" gibt Hinweise auf dazu erfinden und Fälschung der Geschichte nicht erst 1945 sondern bereits im 7. Jahrhundert! Es wurden 300 Jahre dazu erfunden. Das deckt sich mit den Freimaurern, die im italienischen Lexikon nachzulesen, in Italien im 7. Jahrhundert gesichert sind!

    Die Bibel wurde augenscheinlich erst im 14. Jahrhundert geschrieben. Lest dieses lesenswerte Buch. Gibt es auch als kostenlose pdf. Uwe Töpper ist nicht der Einzige mit dieser "Verschwörungstheorie!"

    Also, wer "die Protokolle der Weisen" schreibt und sie dann abstreitet, ist SICHER in der Lage, auch die Bibel zu erfinden, umzuschreiben oder zu fälschen!

    Offenbarung 2.9 / 3.6

    "..die sich Juden nennen und sind es nicht, sondern die Synagoge des Satans.."

    DAS kann ja aller frühestens nach 740 nach Christus geschrieben worden sein…Denn erst da traten die Khasaren (genetisch ein TURKvolk) zum Judentum über.

    Fakt ist dass Lüge und Bertug da sind. Ich persönlich glaube NICHT an die Sternenzeichen. Diese verdorbenen "Menschen" haben ja auch die "russische" und alle anderen "Revolutionen" zu verantworten! Von langer Hand durch List , Betrug und Intrige vorbereitet!

    Befasst Euch mit der wirklichen Geschichte, davon hat man sehr viel mehr.

    WENN etwas läuft, dann sind es die Verbrechen dieser khazarischen Mafia.

    Chemtrails, Welsbach Patente, Geo Engineering, HOAX, Klimawandel Lüge bringen Euch da sehr viel weiter.

    Ich vermute, sie "inszenieren" einen "Wandel". Ich traue ihnne JEDE Schweinerei und JEDES Verbrechen zu!

    Dieses Schaukel-Wetter wird mit Nano Partikeln und verschiedenen Schermetallen künstlich gemacht! In Südeuropa war es dieses Jahr so heiß wie niemals zuvor. Die Khazaren Mafia braucht den Glauben an den "Klimawandel" denn sie bruachen ein neues Abzockmodel. Mit der erlogenen  Geschichte kassieren sie ja schon seit dem Versailler Vertrag ab! "D ", das bedeutet die Deutsche Bevölkerung musste sich an alles halten, die "andere" Seite an GAR NICHTS!

    Es gibt Bürgerinitiativen die auf eigene Kosten das Regenwasser haben untersuchen lassen! Das wird genauso verschwiegen wie die gezielte Vergiftung mit Fluor, Jod, Glyphosat…und den vielen Zusatzstoffen wie Natriumnitrit welches in Amerika zur Bekämpfung und Unfruchtbarmachung der Rasor Schweine eingesetzt wird. Es senkt den Sauerstoffgehalt im Blut, macht unfruchtbar und führt zum inneren Ersticken. Aus eben wohl Gründen des heimlichen Genozides an der Menschheit finden wir überall Zucker als Zusatzstoff. Wenn ein Mensch Krebs hat, braucht dieser in der Regel ca. 10 Jahre bis zum Ausbruch. Aber ohne Zucker überlebt der Krebs gar nicht!

    http://www.sauberer Himmel.de

    http://www.Chemtrails.de

    und vieles Andere

    Entzaubert diese Mafia!

    "Wenn die Gefangenen Zions erlöst sind, werdet Ihr sein wie die Träumenden"!

    • Die Khasaren sollen sich, vor, erst, tausend Jahren dieses Wissen angeignet haben?!

      Ist das Ihre ultima ratio?

      Was ist mit der Kabbala? Dieses Wissen, durch wen, von wem geraubt?

      Die Geschichte, wiewohl sie auch die Welt bestimmen mag, fing nicht erst vor tausend Jahren an!

    • 13.09.2017

      Tut mir leid.  Was hilft mir bei der Erkenntnis des jüdischen Problems weiter, wenn sie von Khasaren abstammen sollten?  Gut, es könnte eine Khasarenstamm zu ihnen übergewechselt sein.  Für mich ist auch interessant, daß die russischen Juden den Tataren ähnlich sein sollen. Max Simon, S. 12:

      http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/Simon_Juden_Erster_Weltkrieg_1916.pdf

      "Die wahre Ursache des russischen Antisemitismus ist nach der Meinung des Herrn Graham „der fundamentale Gegensatz des jüdischen Charakters zu allem, was am Slawen am wertvollsten ist“ (S. 139). Darin gleiche der Jude dem Tataren, denn „der Tatare im Russen ist ein dem Juden ähnlicher Typus, und in der Tat glauben viele, daß die russischen Juden nicht Hebräer, sondern einfach die Nachkommen von zum Judentum übergetretenen Tataren seien. Wie diese, ist der Jude ein Gift für Rußland“ (S.139). „Die Juden mit ihrer Begabung für den Handel, ihrer Sympathie für das Westlertum und ihrer Verachtung des Mystizismus bedrohen das russische Ideal."

      Ob die uns begegnenden Juden von Semiten oder Khasaren abstammen, halte ich für irrelevant, das landläufige jüdische Wesen repräsentieren sie allemal, wenn man einen Blick dafür hat.  Und warum ist Ihnen der Unterschied zwischen den semitischen und eventuell khasarischen Juden so wichtig?  Bekanntlich gibt es große rassische Unterschiede zwischen jüdischen Sepharden und Aschkenasim. Aber warum sollte man daraus ein irgendgeartetes Dogma machen?  Die Friesen unterscheiden sich auch von den Bayern, werden jedoch trotzdem landläufig als Deutsche angesehen.

      Glückel von Hameln  berichtet auch von den Portugiesen (Sepharden), die eine Art von jüdischer Oberschicht in Hamburg dargestellt haben sollen, im Unterschied zu den alteingessenen heimischen Juden:

      https://www.zvab.com/servlet/SearchResults?tn=%22Denkw%FCrdigkeiten+der+Gl%FCckel+von%22&an=Gl%FCckel+von&cm_sp=exo-title-srp

      Glückel von Hameln; aus dem jüdisch-deutschen übersetzt, mit Erläuterungen versehen und hrsg. von Alfred Feilchenfeld

      Denkwürdigkeiten der Glückel von Hameln

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*