Welcher Wahnsinn läuft in Saudiarabien?

Eric S. Margolis (antikrieg)

Was geht in Saudi-Arabien vor? Über 200 hohe Tiere werden festgehalten und milliardenschwere „illegale Gewinne“ von etwa 800 Milliarden Dollar wurden konfisziert.

Das Königreich ist in Aufruhr. Das saudische Regime von König Salman und seinem ehrgeizigen 32-jährigen Sohn Kronprinz Mohammed bin Salman behaupten, es sei alles Teil einer „Anti-Korruptions“-Kampagne, die Washingtons volle Unterstützung hat.

Völliger Unsinn. Ich habe in Saudi-Arabien seit 1976 Geschäfte gemacht und kann bezeugen, dass das gesamte Königreich mit seinen Tausenden von verwöhnten Prinzen und Prinzessinnen ein riesiger Sumpf von Korruption ist. In Saudiarabien gelten die ganze Nation und ihre riesigen Öleinnahmen als Eigentum der ausgedehnten saudischen Königsfamilie und ihrer Mitläufer. Ein riesiges Sparschwein.

Der libysche Führer Muammar Gadaffi erzählte mir, dass die Saudis eine „unglaublich reicher Haufen Beduinen sind, die hinter hohen Mauern leben und sich vor ihren ärmeren Nachbarn zu Tode ängstigen“.

Wir haben gerade einen Palastputsch in Riad erlebt, der durch die Verletzung des traditionell in der Wüste herrschenden Systems verursacht wurde, das auf Kompromissen basiert und das den Reichtum des Landes teilt.

Die Ernennung des jungen Kronprinzen Mohammed bin Salman zum Erben durch den kranken Vater König Salman, der angeblich unter kognitiven Problemen leidet, hat das bewährte saudische Kollegialsystem gestört und die gegenwärtige Krise provoziert. Unter den Menschen, die bisher verhaftet wurden, waren 11 Prinzen und 38 hochrangige Beamte und Geschäftsleute, darunter der bekannteste und reichste Geschäftsmann des Landes, Prinz Alwaleed bin Talal, der wichtige Stücke von Apple, Citigroup und Twitter besitzt. Er wird in Riads schickem Ritz Carlton Hotel festgehalten.

Ebenfalls verhaftet wurden Bakr bin Laden, Vorsitzender der größten saudischen Baufirma Binladen Group, und der ehemalige Kronprinz Mohammed bin Nayef, ein verbitterter Rivale des neuen Kronprinzen Mohammed.

Interessanterweise gibt es keine Berichte über die Verhaftung hochrangiger saudischer Militärs. Das saudische Militär wurde stets schwach und am Rande gehalten aus Angst, dass es eines Tages einen Militärputsch wie den von Oberst Gaddafi angeführten durchführen könnte, der den alten britischen Handlanger König Idris von Libyen stürzte. Jahrzehntelang wurde der saudischen Armee Munition verweigert. Söldnertruppen aus Pakistan wurden angeheuert, um die saudischen Herrscher zu beschützen.

Die Saudis schaudern noch immer beim Gedanken an die britischen Marionetten König Feisal von Irak und seinen starken Mann Nuri as-Said, die 1958 von Menschenmassen gestürzt und ermordet wurden, nachdem ein irakischer Oberst der Armee, Abd al-Karim Qasim, 1958 einen Putsch inszeniert hatte. Nuri wurde schließlich an einem Laternenpfahl in Bagdad aufgehängt und brachte Ägyptens feurigen Machthaber Abdel Nasser dazu, die neue irakische Militärjunta „die wilden Männer von Bagdad“ zu nennen.

Weitere Geheimnisse kamen in dieser turbulenten Woche auf. Einer der einflussreichsten Prinzen Saudi-Arabiens, Mansour bin Muqrin, starb bei einem mysteriösen Absturz seines Hubschraubers, einem „Unfall“, der nach Sabotage riecht. Ein anderer bedeutender Prinz, Miteb, wurde entmachtet. Er war Kommandant der berühmten „Weißen Garde“, der saudischen Beduinenarmee, die die Monarchie beschützen sollte, und war ein ehemaliger Thronanwärter. Unterdessen wurden angeblich drei oder vier weitere saudische Prinzen aus Europa entführt und nach Hause geschickt, was zu Gerüchten führte, dass der neue Verbündete der Saudis, nämlich Israel beteiligt war.

Es sieht so aus, als hätten Prinz Mohammed und seine Männer sich bisher mindestens 800 Milliarden Dollar von den Verhafteten geschnappt, um die kriegsbedingt leeren saudischen Kassen aufzufüllen. Nennen Sie das einen traditionellen arabischen Stammesüberfall – außer dass keine Frauen oder Pferde beschlagnahmt wurden.

Aber hinter all dem steckt der festgefahrene saudische Krieg gegen den unglückseligen Jemen, das ärmste und rückständigste Land der arabischen Welt. Saudiarabien bombardiert den Jemen seit über einem Jahr schwer mit Kriegsflugzeugen, Munition, darunter Streubomben und weißem Phosphor, die von den USA geliefert werden, und mit dem Management der US-Luftwaffe. Eine saudische Blockade des Jemen, die von den USA unterstützt wurde, hat zu massenhaftem Hunger und Epidemien wie Cholera geführt.

Als ich Mitte der 70er Jahre das erste Mal den Jemen bereiste, befand er sich etwa auf dem Stand des 12. Jahrhunderts. Heute wird er zurück ins 6. Jahrhundert bombardiert.

Trotz der Ausgaben von über $200 Millionen täglich (nicht eingeschlossen Abschlagszahlungen an „Koalitionsmitglieder“ wie Ägypten) stecken die Saudis in einem stagnierenden Konflikt gegen Jemens schiitische Houthis fest. Die USA und das Vereinigte Königreich verkaufen mit Freude Bomben und Waffen an die Saudis. Präsident Donald Trump lobt die Zerstörung des Jemen, weil er irrtümlicherweise glaubt, der Iran sei die Hauptstütze des antisaudischen Widerstands.

Der Jemen ist eine schreckliche Menschenrechtskatastrophe und Schauplatz weit verbreiteter Kriegsverbrechen. Es erinnert mich an die Brutalität, die die Sowjets in den 1970er Jahren Afghanistan zugefügt haben.

Die Saudis waren Narren, die sich im Jemen engagieren wollten. Prinz Mohammed wollte den zähen Stämmen im Jemen zeigen, wer der Boss ist. Jetzt weiß er es – und es sind nicht die Saudis.

Die Saudis planen offenbar militärische Provokationen gegen den bösen Nachbarn Iran. Dazu können Angriffe im Libanon gegen die Hisbollah gehören – was den Weg für US-Angriffe auf den Iran und seine Verbündeten ebnen könnte. Die Saudis sind über ihre Niederlage in Syrien empört und wollen Rache.

Ist das der Beginn des Zusammenbruchs des Hauses Saud? Oder eine saudische Renaissance, angeführt von Prinz Mohammed, wie er behauptet? Bleiben Sie dran.

***********

Das Gold-Kartenhaus, das Ihr Vermögen und Ihre Existenz akut bedroht!

Decken Sie heute die Wahrheit hinter dem Goldkartenhaus auf … Nur so können Sie Ihr Vermögen vor dem Untergang bewahren. Denn dieses Kartenhaus steht vor dem Zusammenbruch. So bedroht es alles, was Ihnen lieb und wichtig ist

>> Klicken Sie HIER, um sich zu schützen! DRINGEND!

Welcher Wahnsinn läuft in Saudiarabien?
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

10 Kommentare

  1. Warum hat man wohl, in Italien, die alten Küstenstädte weit oben auf den Felsen gebaut? Die Überfälle der Berber, samt Menschenraub, wollte man so besser abwehren können.

    Und nun? Nun werden die geholt, die mental noch in dieser Zeit leben. Da der Islam keine Aufklärung erfuhr, und wir alle "Ungläubige" sind, die man als Sklaven nehmen kann. Unsere Lebensqualität, haben die Freunde der Parteiglobalisten und Friends of Sorros, bereits zerstört.

    https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-322-95088-8_30?no-access=true

  2. Zum Sputnik-News US-Helis sollen IS-Warlords kurz vor Einmarsch der syrischen Armee gerettet haben !

    https://michael-mannheimer.net/2017/11/10/sputnik-news-us-helis-sollen-is-warlords-kurz-vor-einmarsch-der-syrischen-armee-gerettet-haben/

    https://michael-mannheimer.net/2017/11/10/sputnik-news-us-helis-sollen-is-warlords-kurz-vor-einmarsch-der-syrischen-armee-gerettet-haben/#comment-262915

    Wenn die USA aufgebaut haben diesen ISIS/DAESH als indirekt von den USA ferngesteurte Gegen-Version zu der Al-Qaida, Al-Kaida aus Psychotronik-Behandelten Gefangen Al-Qaida-Kriegsverbrecher (Al-Kaida-Verbrecher) welche Umprogrammiert wurden NICHT mehr wirkliche gegen die USA zu kämpfen sondern für die USA zu arbeiten und gegen ihre islamischen Al-Qaida/Al-Kaida Verbrecher zu kämpfen, in dem Sie vorgeben JA sogar noch viel mehr brutaler für diesen Bösen islam zu kämpfen als die Al-Qaida/Al-Kaida um so die Al-Qaida/Al-Kaida einmälig vollständig zu verdrängen bis die Al-Qaida/Al-Kaida vollständig vernichtet ist von Ihrer Anti-Al-Qaida/Anti-Al-Kaida diesem ISIS/DAESH, nachdem überall die Al-Qaida/Al-Kaida vollständig erleidigt ist, dann danach wird dieser ISIS/DAESH Russland angreiffen/überfallen und durch Russland vernichtet werden, und dann können die USA danach wenn schon vorbei ist so richtig in die Kriege in Europa, Zentralasien, Arabien und Afrika Militärischen Eingreiffen und vernichten alle Letzten Reste des ISIS/DAESH und Übernehmen alle diese Länder und Gebiete für die USA selber als Ihre eigenes US-Staatsgebiet und dann sind die Völker welche in diesen Ländern und Gebieten vorher gelebt hatten durch den ISIS/DAESH und seine Kriege schon vollständig ausgerottet so dass die USA dass nicht mehr selber machen müssen und dann kommt auch schon Die Neue Freie Welt Republik, Wo aber nur der Name der Freie Welt Republik Frei ist und jeden Mensch hat mit zu machen beim RFID-CHIP-Zwang für RFID-CHIPS mit Not-Tötungsfunktion für die Regierung der Freien Welt Republik !!!! Und Passt es auch ganz Super Gute noch wenn ein islamischer Mörder-Deutschland wieder Polen und anderen Freien Nationen Osteuropa durch brutalen Vernichtungskrieg Angrifft, dass DA dann auch wieder einen Krieg in Osteuropa (Ostfronten-Krieg) hat, dass man dann auch wieder den Deutschen wieder die Kriegsschuld wieder Anlasten, dass die Bösen Deutschen wieder einen neuen Krieg gegen Polen und Osteuropa dieses Mal aber nur für den Bösen Islam und Hitler, Damit die dann auch wieder die Bösen Deutschen auch wieder die Kriegsschuld haben für JA sogar noch viel mehr Schlimmere Bösere Ideologie welche JA sogar wieder Schlimmere Bösere KriegsVerbrecher !!!!

    Wir haben hier in Deutschland, Frankreich, Belgien, England/Grossbritannien, Niederlanden/Holland, Spanien, italien, Schweden und in ganz Westeuropa aber auch in Russland und vorallem auch in allen Arabischen Ländern, Zentralasitischen Ländern und auch Afrikaischen Ländern heute sehr starke gesellschaftliche Untergrund Al-Qaida/Al-Kaida Islamisten Strukturen welche sich als Lügenderweise als Friedliche Moslems ausgeben und nur darauf abwarten bis in Gesellschaftlichen Mehrheit sind und sich die Macht im Staat auf ganz Legalen Demokratischen Weg und diese Umprogrammiert Psychotronik-Behandelten ISIS/DAESH Leute sind umprogrammiert die Al-Qaida/Al-Kaida Leute Anzugreiffen und zu töten dem sich die Al-Qaida/Al-Kaida hier die Macht an sich geriessen haben und diese Umprogrammiert Psychotronik-Behandelten ISIS/DAESH Verbrecher werden machen In allen Ländern/Nationen gleichzeitig Kriege machen gegen die Al-Qaida/Al-Kaida Verbrecher ganz brutal und aber auch gegen Uns Gottlose Kupfer werden Sie noch viel mehr brutalern vorgehen/kämpfen und Dann wird übaerall in allen Ländern, Nationen und Gebieten des Eurasien Kontinent gleichzeitig Brutalste Kriege, Bürderkriege und Völkermorde sein viele Jahre lang bis fast jeder Mensch getötet wurden ist auf dem ganzen Eurasien Kontinent !!!!

    Die USA, NATO und UNO werden Nicht genug Soldaten haben um dann ein zugreiffen und leider nur aus weiter Entfernung nur sehen können und die USA mit Ihrem US-Militär werden nur noch Ihr eigenes Heimate Land USA selber noch gar so schützen können, dieses soll dass USA-Volk dann jeden Falls glauben, damit die Mehrheit der Menschen in den Grosstädten der USA es Befürwortet sich Freiwillig einen RFID-CHIPS mit Not-Tötungsfunktion durch die US-Regierung der USA einbauen zulassen in die Hände und in den Hals, damit die US-Regierung der USA im Not Fall eines islamischen Krieg's in NewYork City alle Bösen islam-Kriegsverbrecher töten kann ganz einfach per Funksignal !!!!

    Dann wenn die Menschen in den USA in den TV-News sehen Wie in allen Ländern/Nationen des Eurasien Kontinent gleichzeitig Brutale islamische Kriege und Völkermorde Los brecher einfach so als wie aus dem Nicht's und dass die Regierungen, Militär-Armeen und Polizei-Ämter in alle diesen anderen Ländern/Nationen dass, dieses Böse Nicht bekämpfen können und Nicht Keine Sicherheit Nicht wieder herstellen können in Ihren Ländern/Nationen, dann werden die Menschen in den USA, Grosse Angst Bekommen dass das auch bei Ihnen in den USA auch bald passieren werden wird und Alle diese Angst erfüllten Menschen werden JA sogar Selber Fordern Dass Die US-Bundesregierung der USA in allen Menschen in den ganzen USA diese RFID-CHIPS mit Not-Tötungsfunktion durch die US-Bundesregierung der USA einbauen/einsetzen werden wird in jeden Menschen in die Beiden Hände und den Hals bei jedem Menschen Um dadurch Aufstände Perfekt Unterdrücken zu können, die noch weitgehende Freien Menschen der USA werden sich selber zu Rothschild-Sklaven machen oder zu Rockefaller-Sklaven machen oder zu Kissiger-Sklaven machen oder zu Bush-Sklaven machen oder zu Clinton-Sklaven machen oder zu Trump-Sklaven machen !!!!

    Dass wird Die eine Wirklich Grosse Krise sein von der David Rockefeller Sr. gesprochen hat !!!!

    David Rockefeller: "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen!" (1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council) https://www.youtube.com/watch?v=KTK-4of49gY

    Was die Bilderberger NWO für uns Geplant haben Bilderberg Treffen Dresden: https://www.youtube.com/watch?v=KTK-4of49gY

    Dann wird man diese Neuen WeltKriege und Volkermorde auf den ganzen Eurasien Kontinent einige Jahre lang weiter sich austoben lassen und sich ausmüten lassen bis fast alle Menschen diesen Ländern und Gebieten und danach kommt dann die US-ARMY der USA und Erobert Sieg-reich alle Länder und Gebiete auf den ganzen Eurasien Kontinent für die USA als Ihre eigenes Staatsgebiet und dann werden sich die USA umbennen in Die Freie Welt Republik !!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=KTK-4of49gY

  3. Lese gerade: "Aufschlussreiche Abstammung von Saudis und Wahabiten.

    …..in Wirklichkeit geht die Abstammungslinie auf den jüdischen Stamm von Banu Qunaiqa im Arabien des 7. Jahrhunderts zurück.

    Hier passt zusammen, was zusammen gehört, Israel und die Saudis gegen Iran nebst USA. Muss doch endlich mal klappen gegen den Iran, oder?

  4. "Ist das der Beginn des Zusammenbruchs des Hauses Saud? Oder eine saudische Renaissance, angeführt von Prinz Mohammed, wie er behauptet? Bleiben Sie dran."

    Es ist der Beginn des Untergangs des Hauses Usher bzw. Saud.

    Und es wird Zeit, daß die Menschheit von dieser Pestbeule befreit wird, die die letzten Christen aus ihrem Land in den 50iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts vertrieb.  Im Hintergrund wirkte heimlich dieses Krebsgeschwür schon seit vielen Jahrzehnten und dürfte zu den Finanziers des "Westens" gehören.  Jetzt hat Saudi-Arabien mal endlich offen seine verbrecherischen Fußspuren hinterlassen:  in dem völlig zerstörte Syrien und Jemen, was auch nicht durch eine Lüge mal kurz so vergessen gemacht werden kann.  Hauptsache ist aber, daß die Saudis sich mit Hilfe des erneuten Ölpreisverfall gegen Rußland vorschieben ließen, was jetzt ihren Untergang besiegeln wird.

    Der Dritte Weltkrieg läuft sich gerade warm und sieht verdammt noch einmal aus wie vor dem Ersten und Zweiten Weltkrieg.  MH17, Sanktionen gegen Rußland wie einstmals gegen das Deutsche Reich, ein zweiter Hitler namens Putin. Behinderung der Berichterstattung der Russen durch ein Gesetz aus dem Jahre 1938 gegen die Deutschen:  RT muß sich jetzt in den USA als fremder Agent registrieren lassen.

    Countering America's Adversaries Through Sanctions Act

    https://en.wikipedia.org/wiki/Countering_America%27s_Adversaries_Through_Sanctions_Act

    usw.

    Da die Geheimlogen prinzipiell nie nachgeben, und die Komzepte ihrer Denkfabriken unentwegt stur durchführen, ist der Dritte Weltkrieg so gut wie sicher.

    Er könnte gut durch Saudi-Arabien ausgelöst werden, dem Busenfreund Israels und der USA, das sich jetzt schon im Krieg mit Syrien, Jemen, Libanon befindet, so daß er leicht durch Ausweitung auf Katar, Bahrain und Iran einen Flächenbrand auslösen könnte, dem wegen des Ölreichtums die USA, England und EU nicht beiseite stehen können.  Dann gehen auch in Europa die Lichter aus, und es ist vorbei mit Spaßgesellschaft.

    Und die Grünen werden sich freuen, daß bei uns durch das Einzäunungsverbot schon seit 25 Jahren von Privaten keine Obstbäume mehr gepflanzt wurden, so daß bei uns wirklich Mangel herrscht.

  5. " Nennen Sie das einen traditionellen arabischen Stammesüberfall – außer dass keine Frauen oder Pferde beschlagnahmt wurden. "

    Was so, gar nicht unüblich wäre? Aber, unter seinesgleichen?

    Ceterum, hilf uns weiter! 🙂

    • 12.11.2017

      "Ceterum, hilf uns weiter!"

      Unsere Vorfahren sprachen vor 1830 von Libyen, Tunesien, Algerien, Marokko als den Raubstaaten oder Barbaresken, weil diese Völker größtenteils vom Raub lebten, so daß die USA zwei Kriege gegen sie führten, weil den Amis schon damals die Freiheit der Meere über alles ging. Nur durch geschickten Handel gibt es Reichtum!

      https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanisch-Tripolitanischer_Krieg

      https://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Barbareskenkrieg

      Und deren Gene haben wir jetzt eingeladen.  Bescheuerte Merkel und bescheuerte Deutsche!

      Schau mal nach mit  "Suche" oder "Find" bei:

      http://gruenguertel.kremser.info/wp-content/uploads/Vambery_Reise-in-Mittelasien-1863.pdf

      nach: Alaman (Raubzug), Karaktschi (Räuber).

      S. 47: Es wimmelt nur so von gefangenen Sklavinnen, wobei eine zwangsweise konvertierte schiitische Perserin besonders gemein war:

      "Gesättigt und überhäuft mit Wohltaten kam ich oft nach Hause und wollte schon ein Lob anstimmen, da bat mich der obenerwähnte persische Sklave Kulchan's heftig weinend um einige Tropfen Wasser, da man ihm schon zwei Tage lang, wie er mir erzählte, in Salz getrocknete Fische statt Brot gegeben, und obwohl er den ganzen Tag auf dem Melonenfelde arbeiten mußte, jeden Tropfen Wasser verweigert hatte. Zum Glück war ich allein im Zelte, der Anblick des bärtigen Mannes in Tränen ließ mich alle Gefahr vergessen, ich reichte ihm meinen Schlauch, und während ich mich an die Tür stellte, löschte er seinen Durst. Dann entfernte er sich eiligst mit innigem Dank. Dieser Unglückliche litt im Hause von jedermann, doch am meisten quälte ihn die zweite Frau Kulchan's, eine frühere persische Sklavin, um ihren Eifer für die neue Sekte recht deutlich zu beweisen."

      Oder wie bereits geschrieben S. 46:

      Das Zelt, das ich nun in Gesellschaft von zehn andern Reisegefährten bewohnte, war nicht Kulchan's, sondern eines andern Turkmanen Eigentum, der sich uns anschloß, um mit seiner Frau, einer frühern aus dem Stamme Karakalpak geraubten Sklavin, nach Chiwa zu gehen, damit letztere, die in einem nächtlichen Überfall geraubt und hierher gebracht war, sich erkundigen könne, ob ihr früherer Gemahl, den sie schwer verwundet zurückgelassen hatte, am Leben geblieben sei, wer ihre Kinder gekauft habe und wo diese jetzt lebten. Besonders war sie begierig zu wissen, was aus ihrer zwölfjährigen Tochter geworden, deren Schönheit sie mit tränenvollen Augen beschrieb. Die arme Frau hatte durch besondere Treue und Arbeitsamkeit ihren neuen Gebieter so fesseln können, daß er sie auf ihrer traurigen Untersuchungsreise begleitete. Ich fragte ihn immer, was er denn tun würde, wenn der erste Gemahl sich wiederfände, darüber war er jedoch ohne Sorgen, da das Gesetz ihm seinen Besitz sicherte. „Der Nasib (Fatum = Schicksal)", sagte er, „hat Heidgul  (so hieß seine Frau) mir bestimmen wollen, und dem können sich Menschen nicht widersetzen."

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*