Weltkonzerne bestätigen: Merkel eine Lobbykanzlerin

Die Aussage in dem Bild bestätigt sich doch immer wieder. Die Weltkonzerne lieben Frau Merkel für ihre hervorragende Lobby-Arbeit. Mit dem ESM und der sogenannten „Griechenland-Rettung“ hat Frau Merkel viele europäische Zocker-Banken und ihre reichen Kunden vor großen Verlusten auf Kosten der Steuerzahler geschützt.

Frau Merkel will unbedingt das Freihandelsabkommen TTIP, auch CETA und TiSA, dass nur den Großkonzernen zu gute kommt. Die Millionen Gegner dieser Abkommen interessiert Frau Merkel nicht im geringsten. Dazu eine kleine Abweichung ihres Amtseids:

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle der globalen Hochfinanz widme, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes mißachte, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Ungerechtigkeit gegen jedermann, der meine Politik kritisiert, üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Jetzt, auf dem Weltwirtschaftsgipfel im schweizerischen Davos hat sich die Weltkonzern-Diktatur zum möglichen Merkel-Rückzug aus der Politik geoutet (s. weiter unten): „Eine Welt ohne Angela Merkel sei für die Konzerne ein Risikofaktor, der gar nicht so leicht einzuschätzen sei.“

Zehn Jahre lang war die Merkel-Politik ein Risikofaktor für den Großteil der deutschen und europäischen Bevölkerung. Wen aber aus der Politkaste interessieren schon die vielen armen Arbeitslosen, Kinder und Rentner.

„Reichtum und Armut gehören nicht in einen geordneten Staat.“ (Silvio Gesell)

Was hat Herr Gesell damit wohl mit gemeint, Frau Merkel und alle ihre bisherigen Schoßhunde? Hören Sie endlich auf, Frau Merkel. Ihr Ziel, Deutschland zu ruinieren, haben sie erreicht. Der Vorschlag von Beatrix von Storch (s. Video links), nach Chile/Südamerika auszuwandern, ist in den sozialen Netzwerken nicht erst seit dieser Äußerung in der Diskussion.

Auf nimmer Wiedersehen!


Bloomberg: Weltkonzerne besorgt über möglichen Untergang der Ära Merkel

Ein Ende der Migrationspolitik Angela Merkels ist durchaus denkbar. Damit scheitert auch die Bundeskanzlerin. Weltkonzerne sind über ihren möglichen Amtsaustritt alarmiert, heißt es bei der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Hinter verschlossenen Türen war das Thema auf dem Weltwirtschaftsgipfel im schweizerischen Davos in aller Munde: Angela Merkels Flüchtlingspolitik der offenen Türen könnte sie das Amt als Bundeskanzlerin kosten. Zwar habe der Unmut gegen die Politik der Bundeskanzlerin noch nicht Fahrt aufgenommen. Die globalen Unternehmen seien jedoch über ein mögliches Ende der zehnjährigen Merkel-Ära besorgt, betont die Nachrichtenagentur.Für die Aufstellung einer gesamteuropäischen Strategie im Umgang mit der Flüchtlingskrise würden nur wenige Wochen bleiben. Daher sei es durchaus denkbar, dass Merkel schon in diesem Jahr ihren Posten räumen müsse, zitiert Bloomberg Gipfelteilnehmer, die nicht genannt werden wollen.

Das Risiko, dass Europa den Flüchtlingsansturm nicht bewältigen könne, schwäche das Vertrauen auf den Weltmärkten. Für die Teilnehmer des Gipfels in Davos sei der Amtsaustritt Merkels indes die größere Gefahr, heißt es im Artikel. Eine Welt ohne Angela Merkel sei für die Konzerne ein Risikofaktor, der gar nicht so leicht einzuschätzen sei.

Quelle: sputniknews
Weltkonzerne bestätigen: Merkel eine Lobbykanzlerin
23 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)

Kommentare

Weltkonzerne bestätigen: Merkel eine Lobbykanzlerin — 35 Kommentare

  1. Das Buch der Gemeinde Neuhaus ist sehr hilfreich bei der Umsetzung der erforderlichen Schritte, um sich vom System lösen zu können.

    Bei mir hat das Buch „Die BRD – GmbH “ von Dr. Klaus Maurer den Start zur Bewältigung der komplexen Schritte initiiert.

    Mit beiden Büchern, die sich wunderbar ergänzen, ist man, so wie ich das sehe, rundum gut beraten.

    Hi Doc – ganz meine Meinung !

  2. Also, Freunde der stockdunklen NSA-Nacht: Wer so saublöde ankommt + schweinheilig (s.u.) vorgibt, er würde „Cookies setzen“, tatsächlich aber die CANVAS-API jedes ankommenden Rechners/Users auf seiner vorgenannt schweinheiligen Site AUSLIEST, diese Daten natürlich auch so gewiss speichert wie weitergibt und FINGERPRINTING eines jeden Users betreibt….DER wird gewiss schnell weg vom Fenster sein und aus JEDER Favoritenliste GELÖSCHT. So geschehen (und viel Spaß mit den User-Daten samt besten Grüßen an NSAsshole, hirnfrei.de)

  3. Pingback: Folgen des parasitären Psychopathen Systems…. | Der Geist der Wahrheit …

  4. Wollt ihr in einem Land leben wo Frauen zum Freiwild werden ?

    Wollt ihr in einem Land leben wo Millionen aus anderen Kulturen
    gegen jede Rechtsgrundlage (Schengener Abkommen, Dublin
    Abkommen, GG, Asylverordnung) rechtswidrig eingeschleust
    werden ?

    Wollt ihr weiterhin unter einer Regierung BRD die mit ihren
    Unterorganisationen Firmen sind leben ?
    Die BRD hat keine Staatsangehörigkeit zu bieten und ist seit
    1990 keine direkte, sondern eine indirekte freiwillige Besatzung.

    Wenn ihr das alles nicht wollt – es gibt eine Lösung !

    Unser Land ist besetzt ! Warum ?
    Wir haben zum ersten Weltkrieg 1914 / 1918 keinen
    Friedensvertrag mit allen Alliierten. Mit Russland wurde
    1918 ein gültiger Friedensvertrag beschlossen. (Brest-Litowsk)
    Deshalb haben die russischen Soldaten das Land verlassen.
    Zur Zeit sind wir von GB, USA und Frankreich besetzt.

    Wie können wir das ändern und frei und souverän werden ?

    Durch den Friedensvertrag ! ! !

    Wie können wir den Friedensvertrag erreichen ?

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Wir aktivieren die Städte und Gemeinden im Rechtsstand 1913/14.
    Diese Gemeinden können den Friedensvertrag erreichen.
    Achtet mal auf eure Hausversicherung … versichert im Rechtsstand
    1914 in Mark ! Warum wohl ?

    Weitere Informationen auf unseren Internetseiten. Das Buch der
    Gemeinde Neuhaus i.W. (aktiviert April 2013) als kostenlose PDF
    oder als Buch bestellbar.

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    http://www.nestag.de

    • Man muss halt wenigstens auf die website gehen
      und dort den link suchen und anklicken können,
      doch die deutschen Völker scheinen mehr und mehr zu verdummen –
      sorry, wenn solch einfach Handgriffe schon zu viel scheinen
      … mir fehlen echt die Worte –

      und jetzt Euch mal vor
      solch ein Volk soll Volksentscheidungen treffen.

      Dazu MUSS jeder lebendige und beseelte Mensch
      erstmal im Kopf souverän sein.

      http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

      • Nunja, 1.)zu blöd 2.) Friedensvertrag+Souveränität. Soweit man weiß, waren Irak, Libyen, Syrien…ist Iran etc. „souverän“…und sie wurden/werden dennoch martialisch beharkt. Selbst das stolze Alliierten-Frankreich bekam mehrere Abreibungen, bis der Ausnahmezustand (für den Bürger natürlich nur) bis nach Belgien wackelt. Eine „sehr schöne“ Formalität, der „Friedenvertrag“. DIE REICHT ABER BEI WEITEM NICHT, wenn man nicht DIE KENNT und BENENNT, die sich JEDERZEIT darüber HINWEGSETZEN.
        Stichwort 1.) „Gebt mir die Macht über ein Geldsystem, und ich…..“ Stichwort 2.) FED, Stichwort 3.) deren private Eigner, ihre Namen könnten durchaus mit „R“ wie Rothschild und Rockefeller anfangen (eine absurde Forbes-Liste erblödet sich tatsächlich, mit „Gates“ anzufangen)
        Man geht global dringend davon aus, dass denen ein „Friedensvertrag“ so egal wie ein friesischer Teebeutel samt 6,5 MRD (in GeorgiaGuidestones angedeuteten) MegaToten ist.
        GUTEN MORGEN, ALLERSEITS

    • …guggst Du mal hier: http://quer-denken.tv/index.php/2044-es-geht-ueberhaupt-nicht-um-das-fluechtlingsproblem
      Freilich nur ein leiser Einzel-Abdruck der False-Flag-Gesamtszene.
      Nix „Frauen Freiwild“. Alle=Freiwild.
      Ich hoffe, Sie konnte zwecks zukünftigen Nachdenkens geholfen werden.
      Wem noch deutlicher geworden werden muss, will nicht geholfen werden.
      Fröhliches Endsiechtum bei der „Bekämpfung“ organisierter Fakes gegen den heilig inszenierten FemenISMUS. Da kann sich der Mob wenigstens mal wieder so RICHTIG aufregen, während im Hintergrund TTIP unterzeichnet wird, Bargeld abgeschafft wird + der Chip schon zur Implantierung wartet. Und BKA-Mutti ist „völlig handlungsunfähig alternativlos erschüttert“, was da abgeht

  5. Vielleicht wäre es eine Option, sich soweit wie möglich aus dem System zu verabschieden. Da nun mal nicht Alle in der Lage sind die Arbeitszeit zu reduzieren, könnte man ganz wirkungsvoll an anderer Stelle ansetzen, z.B. Versicherungen reduzieren, soweit möglich bei örtlichen Anbietern einkaufen, Reparatur-Cafes nutzen, sich einem Tauschring/ Tauchbörse anschließen

    • Ihre Vorschläge sollten durchdacht sein.
      Wenn wir alles reduzieren, brauchen sich die meisten Menschen keine Gedanken mehr über ihre Arbeitszeitreduzierung machen. Dann sind die Jobs irgendwann weg. Das ist der Weg zur Selbstversorgung. Und jetzt sollte man mal anfangen darüber nachzudenken, was das bedeuten würde. Die meisten Menschen haben weder Land, noch einen Garten. Wie sollen sich 80 Millionen Menschen in D selbstversorgen? Als Jäger und Sammler? Ich glaube, dann bekommen die Begriffe „Jäger“ und „Sammler“ ganz schnell eine andere Bedeutung, weil sich die meisten nämlich nicht selbst versorgen können. Sie werden sich das nehmen, was sie zum Überleben brauchen. Und da werden sie nicht lange fackeln. Wenn das System zusammenbricht, werden wir da sowieso hinkommen.

      Ein kleiner Tipp: Erzählen Sie niemandem, was Sie besitzen. Auch nicht Ihren Nachbarn. Fragen Sie niemals Andere, ob sie a u c h schon vorgesorgt haben, wenn schlechte Zeiten kommen. Ich versichere Ihnen, Ihr Nachbar wird Sie in „Notzeiten“ entweder aufsuchen oder verraten. Das ist nämlich der Überlebensinstikt eines jeden Einzelnen.

      Man bewahre uns vor solchen Zeiten!

    • Entschuldigung – aber das ist eine sehr oberflächliche „Option“
      Wie wäre es mit damit wieder Staatsbürger zu werden und den BRD, Bund, EU Vereinigungen zu kündigen ?

      • Wie werde ich denn wieder Staatsbürger? Etwa mit diesem „Gelben Schein“? Und wer stellt diesen aus, wenn es gar keine hoheitsrechtlichen Ämter mehr gibt? Oder meinten Sie eine andere Option? Ich bin sehr interessiert.

        • Mit dem Gelben Schein ist nicht wirklich was anzufangen. Das Bundesverwaltungsamt ist auch nur eine Firma und tut letztendlich KEINE Staatsbürgerschaft bestätigen ( ESTA Register – naja ). Und den Nachweis Staatsbürger aus einem Volksstaat vor 1913 zu sein, kann man bei Bedarf auch anhand der Dokumente die man sich besorgt hat auch so bringen. Wobei – alle „Beamten“ ja eh privat Handeln und ich niemandem etwas nachweisen müsste – theoretisch.
          Wichtig ist die Personenstandsstellung und all die Kündigungen – unter anderem.
          Bei ernsthaftem ! Interesse gebe ich 2 Literaturempfehlungen die wohl 90 % des Themas abdecken.

          • Gibt es auch irgenwelche seriösen Infos im Netz? Ich gebe nämlich weder meine Mail-Adresse noch eine Tel.Nr. öffentlich preis.

                • Wer lesen kann ist klar im Vorteil! – Bei ernsthaftem ! Interesse gebe ich 2 Literaturempfehlungen die wohl 90 % des Themas abdecken.
                  Ich bin in der Lage HIER etwas zu posten ! Unglaublich……

      • Hallo Doc,

        so Recht, wie Du hast, aber die Option von Angsthase gilt trotzdem. Oder Du weißt definitiv vorher was, wann, wo und in welcher Reihenfolge geschieht.

    • Heulende Hütte. Für Ihren richtigen Ansatz, um Systeme in die Knie zu zwingen, bekam man vor 20 Jahren noch die Zwangsjacke angedroht, sofern dies öffentlich vertreten wurde. Das Problem, es werden Viele benötigt, die mitmachen. Ein weiterer Punkt,den Sie in Ihren Katalog mit aufnehmen sollten, ist die Nullzinspolitik der Banken. Zum Vermögensaufbau und Absicherung schaetzte schon meine Oma Gold und Silber, welches sie immer zu Hause aufbewahrte. Übrigens, lebe ich seit 15 Jahren fast als Eigenversorger in einem souveraenen Land. Zwar benötige ich als Expersonal ein Visum für D., aber als freier und eigenverantwortlicher Mensch zu leben ist mehr. Meine Geduld war erschöpft, um noch weiterhin auf eine Systemveraenderung in D zu hoffen. Lebenszeit wird für jeden irgendwann sehr kostbar.

      • Da habe ich zwei Fragen:
        welche Länder empfehlen Sie?
        und
        wie ist es im Rest Europas,
        da wird es doch auch nicht viel anders sein,
        als in Deutschland oder sind die Städte und Behörden staatlich
        und keine Firmen?

        • Maria, vielen Dank für Ihre Fragen. Auswandern in ein anderes EU-Land, ist wie ein Umzug eines Preussen nach Bayern. Das System laesst Sie nicht los. Nein, es wird nur komplizierter. Vergessen Sie’s! Nur wer bereit ist sich von Dogmen und Klischees zu lösen, sollte überhaupt über ein Auswandern nach denken. Von der anerzogenen Versicherungsmentalitaet und Aengstlichkeit der Deutschen gar nicht erst zu sprechen. Das Erlernen einer neuen Sprache ist gefragt, ohne die keine neue Staatsangehörigkeit möglich ist, falls man schon verheiratet ist. Mein Tipp, fangen Sie im Urlaub an, statt am Strand zu liegen, für Ihr Unterfangen zu sondieren. Landkauf , Firmengründung, mögl.Visumdauer. Meine ersten ‚Gehversuche‘ startete ich damals in der Türkei. Zum Trost, ich benötigte 5 weitere Jahre. Und ganz wichtig! Niemandem etwas erzaehlen!!! Viel Glück und Mut zur Lücke.

          • *fg* man beachte allein die absurde Floskel: „Niemandem etwas erzählen“….and the tell tale heart faselt wie ein ein unbrauchbar konfuses Buch

        • Welche Länder von FED-Rothschild empfohlen werden? LOL…suchen Sie sich was aus. USA scheint NICHT darunter fallen zu wollen(bei flächendeckender Grundwasserverseuchung durch Fracking und 450 Mio Hohlmantel-Dum-Dum-Geschossen will Rockfeller sich wohl genügend Freiraum verschaffen, um dort unterirdisch allein zu versiechen).
          In jedem Fall ließ der perverse Vollidiot eine Beagel-Deagel-Liste anfertigen, die nicht besonders viel selbstgedruckte KlopapierDollars kostete.
          Er meint hingegen, bei prognostizierter Reduzierung der US-Bevölkerung auf 1/5 werde sich (mit und ohne Greencard) keiner dort blicken lassen DEAGEL.COM

      • Liebe @heulende Hütte. Niemand glaubt auch nur ANSATZWEISE, dass, wenn die HÜTTE alsbald LICHTERLOH BRENNT, derart Kuschelszenarien von dann selbstverständlich komplett arbeitslosen Träumern in ReparaturCafes gelöst werden (während die ewigen Fake-Träumer dann noch vorgeben, sie hätten wegen einträglichem Arbeitsaufkommen „keine Zeit“ und suchten ne´ billige Reparatur Lösung ihres und des gesamten kaputten Daseins gegen Spendierung von Kaffee…oder so). Sie sollten sich schon mal krokodilstränenfern drauf vorbereiten, dass SOLCHE „genehmen Lösungen“ nur bei HANDFESTER GEGENLEISTUNG funktionieren. ManN wird fragen, WAS SIE zu bieten haben

  6. Wenn das Merkel weg wäre würde das GARNICHTS !!!! bringen.
    Wie naiv doch Menschen sein können.
    Dank der Naivität, der Oberflächlichkeit und der erfolgreichen Gehirnwäsche werden die „Menschen“ (juristische Personen, Sache, Sklaven) in die absolute Sklaverei überführt werden.

  7. Merkels Ziehvater Honecker und Kohl als Förderer können Stolz sein. Selbst der kleine politische Umweg über Schröder (den sozialen Kahlschlag haette eine CDU niemals durchdrücken können) war taktisch klug gewaehlt. Sollte aber zu diesem Zeitpunkt der ewige Zweite ( Schaeuble) an die Hebel der Macht gelangen, wird sich die Fallgeschwindigkeit nochmals beschleunigen. Ferner könnte Ihn das Wahlvolk 2017, aufgrund siner Beliebtheitswerte, bestaetigen. Die BRD-GmbH würde als Brei in der EU untergerührt werden, ohne jemals den Hauch einer Chance als souveraener Staat auf zu erstehen. Merkel muss bleiben! Nur eine angezaehlte Kanzlerin kann zu Zugestaendnissen gezwungen werden,wenn der öffentliche Druck steigt.

    • Auch eine „angezählte“ Kanzlerin wird keine Zugeständnisse machen. Wenn sie „darf“, macht sie sich aus dem Staub. Während sich alle auf A.M. konzentrieren, zieht Schäuble im Hintergrund die „wichtigen“ Finanzstrippen. Und richtig: Wenn Schäuble Kanzler wird, wird sich die Fallgeschwindigkeit nochmals erhöhen. Nachzulesen heute bei DWN. Das ganze System NGO-BRD gehört zerschlagen und neu aufgebaut, um aus Deutschland einen souveränen Staat zu machen.

      Man wird ja nochmal träumen dürfen.

    • Das Wahlvolk kann leider gar nichts. Es gibt seine Stimme ab (in die Urne zum ewigen Frieden) und die AGB`s der Wahlbenachrichtigungen sprechen eine deutliche Sprache.

      Mit dem Wahlzettel stimmst Du zu, dass der , der gewinnt, machen kann, was er will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *