Wenn ihr am Leben bleiben wollt, müsst ihr jetzt aufwachen!

Weil die NATO Russland mit Raketen bedroht, seid ihr in großer Gefahr!

Von Paul Craig Roberts, Institute for Political Economy (übersetzt von Wolfgang Jung)

Putin: „Wir wissen was läuft und sie wissen, dass wir ihre Absichten kennen. Nur die Menschen im Westen kapieren nicht, wie gefährlich die Situation wirklich ist.“

Erinnern Sie sich noch, wie nahe wir Anfang der 1960er Jahre dem Weltuntergang waren, als Washington in der Türkei nahe der Grenze zur Sowjetunion Atomraketen aufstellte und die Sowjets mit der geplanten Stationierung von Atomraketen auf Kuba reagierten? Glücklicherweise war unser Präsident damals ein intelligenter Mensch und keine Null. Präsident John F. Kennedy zog die Welt vom Abgrund zurück und wurde für diesen Dienst an der Menschheit von seiner eigenen Regierung ermordet.

Seit Jahren warne ich davor, dass wir wieder in eine derartige, nun schon über ein halbes Jahrhundert zurückliegende gefährliche Konfrontation geraten könnten. Die durchgeknallten, geisteskranken Nazis und Neokonservativen in Washington und ihre ruchlosen europäischen Vasallen – besonders in Großbritannien, Deutschland und Frankreich – treiben die Welt in die Katastrophe eines Atomkrieges [s. zum Beispiel http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP19813_171213.pdf]

Diese von Washington ausgehende Gefahr für das Leben auf der Erde müssten eigentlich alle erkennen, aber nur die russische Regierung warnt davor. Warum ist das so?
Warum wird in den Vorwahlen zur Nominierung der US-Präsidentschaftskandidaten nicht darüber diskutiert, dass Washington die Welt in einen Atomkrieg treibt? Wieder stellt Washington seine Atomraketen an Russlands Grenzen auf (s. http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP06316_200516.pdf), führt Militärmanöver in Grenznähe durch und lässt seine Marine im Schwarzen Meer und in der Ostsee vor russischen Küsten patrouillieren (s. http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP07816_200616.pdf)

Um ihr riskantes und verantwortungsloses Spiel mit einem Atomkrieg zu kaschieren, versucht die US-Regierung ihr eigenes aggressives Verhalten Russland in die Schuhe zu schieben. Die sich prostituierenden Medien – die New York Times, die Washington Post, die TV-Sender Fox News und CNN und die europäischen Medienhuren wiederholen diese Lüge so lange, bis ihre Gehirnwäsche in den westlichen Bevölkerungen Wirkung zeigt.

Glaubt jemand die Russen, die genau wissen, was vorgeht, würden tatenlos zusehen, bis sie von westlichen Atomraketen umzingelt sind und sich dann kampflos ergeben?

Wer das nicht glaubt, sollte schnellstens damit beginnen, etwas zur Rettung seines Lebens und des Lebens auf unserem Planeten zu unternehmen. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass führende westliche Politiker den uns allen drohenden Untergang abwenden, denn sie sind nur Marionetten, die von mächtigen Interessengruppen bezahlt werden.

Hoffen Sie nicht darauf, dass Experten über die Medien Warnungen an die westlichen Regierungen richten, denn auch Experten stehen meistens in Diensten der gleichen Interessengruppen. Wir müssen schon selbst aktiv werden. (Wir haben den Warnruf aus den USA komplett übersetzt und mit Links in Klammern versehen. Wir weisen darauf hin, dass ausnahmsweise auch in deutschen Mainstream-Medien vor den Gefahren gewarnt wird, die von dem im Aufbau befindlichen Raketenabwehrschild der USA und der NATO ausgehen [s. unter http://www.zeit.de/politik/2016-06/nato-raketenabwehr-russland-sicherheit-europa und http://www.ipg-journal.de/rubriken/aussen-und-sicherheitspolitik/artikel/wem-nutzt-eine-nato-raketenabwehr-1455/]

Wenn ihr am Leben bleiben wollt, müsst ihr jetzt aufwachen!
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Kommentare

Wenn ihr am Leben bleiben wollt, müsst ihr jetzt aufwachen! — 29 Kommentare

  1. Pingback: Anonymous Slovensko UK &raquo Nová bitva o Kaliningrad a rozpad EU

  2. Pingback: Nová bitva o Kaliningrad a rozpad EU | ALMANACH

  3. Pingback: Nová bitva o Kaliningrad a rozpad EU | Outsider Media

  4. Jetzt schlägts langsam 13. Hört euch die Rede von Juncker auf Epochtimes an: „Führer anderer Planeten beaobachten uns“.

    Das merkwürdige daran ist aber, dass die anderen, die um ihn herumsitzen, vollkommen unberührt sind. Null Reaktionen!

    In den Kommentaren glauben die Leute, das sei wegen seines Alki-Genusses. Der kommt mir aber sehr ruhig und normal vor

    Der Mann muß in die Klapse, der ist gemeingefährlich!!! Und sowas sitzt an der Spitze der EU. Ich fasse es nicht.

    • Das stimmt, keiner um Juncker herum guckt weniger gelangweilt wie sonst auch. Scheinbar hat Juncker die Schnapsflasche bereits unter’m Tisch deponiert, weil er es bis zur „Pause“ (Pause wovon eigentlich?) nicht mehr aushält. Durch Alk wird er wohl ruhig. So ein Komikerzentrum sagt den (Noch)-Nationalstaaten, wo es lang geht? Unglaublich, unfassbar, unmöglich, undenkbar,
      (E)cht (U)nterirdisch!!!

  5. Alles gezielte Panikmache! Asyllantenflutung ebenso. Hier geht es nur darum die Verschuldung der Staaten, Laender und Gemeinden ins Unendliche zu treiben. Das Gigantkapital mit seinem Papiergeld wartet auf die Umwandlung in reale Werte. Grund und Boden mit Fracking Genehmigung, Wasserrechte, Hafenanlagen, Firmen, Autobahnen (aber nur mit Maut, damit sich das Investment auch lohnt), Waelder, Flughaefen usw.. Das Neuerworbene laesst sich doch keiner zerbomben! Bürgerkrieg ok, aber Atomkrieg- niemals. Der Systemneustart kommt erst, wenn alles aufgekauft ist. Dem Verkaeufer bleibt nichts, nur wertloses Papiergeld oder keine Schulden, wenn er Glück hat. Ende naechster Legislaturperiode wird es m.E. ernst.

  6. Pingback: Wenn ihr am Leben bleiben wollt, müsst ihr jetzt aufwachen! – Gegen den Strom – Andreas Große

  7. Pingback: Wenn ihr am Leben bleiben wollt, müsst ihr jetzt aufwachen! – Gegen den Strom

  8. Gestalten wie Nato-stoltenberg und Konsorten rühren die Kriegstrommeln wie die Bekloppten. Das die Nato Russland allein schon hoffnungslos unterlegen ist leider, haben deren Generäle erkannt. Die Frage ist, wer würde aus einer Konfrontation mit Russland profitieren? Ich kann nur einen ausmachen. Die internationale Hochfinanz rechnet wie in den beiden Weltkriegen vorher mit gigantischen Gewinnen. Denen ist es scheint…egal, wie die Erde hinterher aussieht. Nur der Profit zählt. Nur dieses Mal trifft es die gierigen Säcke auch. Das scheinen die noch nicht gerafft zu haben. Hoffentlich reift da die Erkenntnis noch rechtzeitig.
    Fritz Vogtländer

  9. …die Amis hatten noch nie einen richtigen Krieg im eigenen Land ( mal abgesehen vom Bürgerkrieg Nord gegen Süd anno duz ) ! Die stiften immer nur an und schön weit weg von der eigenen Grenze. Da hätte ein zweites Pearl Harbour mitten in einer USA Metropole im Vorfeld schon mal eine reinigende mentale Wirkung. Das Katzengejammer und Schmach wäre 100-e Jahre kläglich . Aber der Drache hat 7 Köpfe ( USA , FED, Weltbank, EU-Brüssel mit FR DE GB + Nato im Gepäck )

  10. ………mag ja vieles richtig sein, aber im Falle eines Falles wird von den USA auch nichts mehr bleiben, dafür sorgt allein die Russische U-Boot Flotte! Und das wissen die in Washington genau!
    Also WARUM dann das ganze Theater?
    Mal ganz cool bleiben und logisch denken…..

    • Ok, cool bleiben und logisch denken… Demzufolge spielt sich derzeit nur eine witzige Parodie der NATO an der russischen Grenze ab? Das ist nur eine Seite der Medaille, die andere Seite steht allerdings in Stein gemeißelt in Georgia an der Bundesstraße 77, dessen „Startschuß“ 2014 per eingesetztem Würfel begonnen hat. Wie, glauben Sie, soll das erreicht werden? Und falls Sie glauben, davon sind wir Lichtjahre entfernt, dann lesen Sie die 17 Punkte der UN-Agenda 2030 ganz genau durch.

  11. Sklave DEUTSCH hin oder her, wieso begreift die Masse nicht, was gespielt wird? Es ist so offensichtlich, verdammt nochmal! Die ganzen Auflagen-Rückgänge von Bild & Co. können doch nicht nur von „Aufgewachten“ herrühren! Es wissen schon viele, was nicht stimmt aber es interessiert sie nicht. Wird schon gut gehen, klar. Der letzte Weltkrieg liegt ja sooo lange zurück, sowas passiert nicht mehr… Und ob! Nicht umsonst heißt es, aller „guten“ Dinge sind drei und was sie herbeizuführen versuchen, geht nur mit „Ordnung aus dem Chaos.“ Man könnte verzweifeln, wie die Masse an diesem aberwitzigen System hängt und den Untergang weiter finanziert. Es kotzt einen nur noch an, wenn nicht schleunigst die kritische Masse dafür zusammenkommt! Bitte etwas beeilen beim aufwachen! Ich scheixxe schon lange auf meinen Job, denn nach einem Generalaufstand werden die Karten eh neu gemischt. Aber da geht das Problem weiter. Wer nicht kapiert, was läuft, hat zwangsläufig auch in keinster Weise vorgesorgt, sondern hangelt zwischen leerem Kühlschrank und Supermarkt hin und her! Oh Mann, das wird böse enden!

    • hallo staatsfeind, du hast verdammt recht mit deinem posting.
      nur schau dir heute mal den otto-normalverbraucher an. zwei drittel der deutschen sind zu dick.
      viele werden durch ihre häufigen arztbesuche tablettenabhängig gemacht. der rest ist in der trettmühle arbeit und hat nur noch das bestreben über die runden zu kommen. das hängt hier alles mit der überbesteuerung zusammen, um die ganze welt, nebst beamten zu alimentieren.
      das größte problem allerdings ist mittlerweile, dass über 50% der einwohner vom staat leben und die diese einnahmequellen nicht ändern wollen.

      • Na gut, ein bißchen zuviel hab ich auch auf den Rippen, jedoch bei 191 cm fällt das kaum auf. Kondition ist aber ok, was bei Lkw-Fahrern ein fast generelles Problem darstellt. Am Wochenende mache ich Krafttraining und verschwinde 2h im Wald zum laufen. Ich sag es mal so, wenn mir ein Nafri oder sonstiger Bereicherer blöd kommt-zu lachen hat er nix. Aber weil Du den großen Anteil Übergewichtiger ansprichst: es ist doch nicht zuviel verlangt, in Massen friedlich/gemütlich gegen die Zustände auf die Straße zu gehen, als abzuwarten, bis Highlife ist und genau dann das Übergewicht zum wirklichen Problem wird! Soweit wird nicht vorausgedacht in (fast) Multikultistan! Ok, zuviele machen eh die Schotten dicht und haben Angst vor Repressalien bzw. null Interesse, etwas zu ändern, was die Politaffen nur weiterhin erfreuen wird. Es ist wie es ist- Sch…

  12. Und mal so nebenbei an die Zitterer PERSONAL „DEUTSCH“ –
    Wenn es denn mit den 26 Staatsvölkern / Staatsbürgern durch Abstammung hier – Friedensverträge gäbe, dann gäbe es die NATO nicht und 99% weniger Krieg auf der Erde.
    Und wer verbockt es ?
    Das PERSONAL „DEUTSCH“ unter der scheinbaren Knute der BRD/US Treuhand.

  13. Die Deutschen begreifen den Ernst der Lage erst, wenn die erste Rakete in ihrem Vorgarten einschlägt, weil die heutige Generation nicht begreift, was es heist, den Krieg vor der eigenen Haustür zu erfahren. Und Polen und das Baltikum sind noch dämlicher, weil sie die unübersehbare Aufrüstung durch die Amis in ihren Ländern zulassen und noch begrüßen. Russland hat nie Anstalten gemacht und diese Länder bedroht. Ich selbst habe die Aufklärungsversuche in meinem Umfeld abgebrochen. Die Leute sind alle so unglaublich dämlich und unbelehrbar, dass es schon weh tut.

    • Dein letzter Satz ist es, der auch mir das Blut in den Adern gefrieren läßt und das ist das, was man letztlich schlicht und einfach ANGST nennt!

    • Der Krieg/die Kriege werden zu euch getragen.
      Seid bereit. Ist nicht das erste Mal.
      Die tumbe Masse der Bevölkerung hat`s schon immer verbockt und tut es so wie es aussieht auch jetzt wieder.
      Seid bereit ……

    • Auch ich schließe mich dieser Ausführung an. Das mit dem Aufklären ist auch oft eine Gradwanderung. Entweder man trifft auf jemanden, der aufgeschlossen ist, einen kritischen Verstand hat, oder man trifft auf jemanden, der so in seiner Mainstream- Blase gefangen ist und nichts hören, glauben oder wissen will. Bei letztere höre ich auf und verabschiede mich oder Wechsel das Thema, bevor es in hitzige, kontraproduktive Diskussionen ausartet. Angst? Wächst auch in mir.

  14. Ok – und was sollen die ehemals Menschen, nun Sklaven den ausrichten können ?
    Das einzig Mögliche wäre, wenn in allen Ländern/Geschäftsbetrieben sich Millionen Sklaven einig sein könnten und die korrupten Fürsten an der Spitze der Macht verjagen würden.
    Aber zu gut hat in der Vergangenheit das Prinzip „Teile und Hersche“ funktioniert, so dass heute größere Aufstände so gut wie unmöglich sind.
    Und wenn, würden sie mit Gewalt unterdückt.
    Ein starker VEREINTER GLAUBE könnte auch helfen. Doch woher nehmen ?

    • Es gibt einen starken vereinten Glauben in Deutschland: Und der ist: Es wird schon nichts passieren, wir fahren erstmal in den Urlaub. Und auf die Frage wohin: in die Türkei, Ägypten usw., weil es da gerade so schön billig ist. Noch Fragen?

      • Es überwiegt der Wunsch nach billigstmöglichem Urlaub, was den gesunden Menschenverstand (falls jemals vorhanden) völlig abschaltet. Seit 3 Jahren mache ich Urlaub nur noch in D und das dabei gesparte Geld geht permanent in die sog. Krisenvorsorge. Besser man hat, als man hätte. Hab mit dem LKW genug von der Welt gesehen, muß ich nicht mehr haben. Teilweise wird man schon komisch aus der Nachbarschaft angequatscht: „was’n, bleibt ihr wieder in Deitschland dies‘ Jahr?“ JA-HA aber fahrt nur, fahrt nur!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.