Widerstand! Ganz Deutschland bald No-go-Area

Seht sie Euch an diese 3 Personen tragen die Hauptverantwortung an diesem Desaster. Wollt Ihr die wieder wählen?Forsa-Umfrage: "Unruhe in Bevölkerung ist mit Händen zu greifen". Genießen ihre Parteien kein Vertrauen mehr? CSU-Chef Horst Seehofer, SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel und CDU-Chefin Angela Merkel. (Quelle: dpa)

Ganz Deutschland bald No-go-Area? Das ist doch völlig übertrieben! Vielleicht noch. Doch wenn nur 1% IS-Soldaten, oder andere Verbrecherbanden darunter sein sollten, dann wird unsere Polizei uns bald nicht mehr beschützen können. Muss man denn wirklich ein Prophet sein um eins und eins zusammenzählen zu können? Überall greifen uns jetzt willkommene Schutzsuchende persönlich an. Können wir unsere Kinder überhaupt noch irgendwo allein hingehen lassen? Das werden wir vermutlich drastisch einschränken müssen. Zumindest werde ich persönlich ernsthaft über Konsequenzen dessen, was meiner Frau und mir am Wochenende zugestoßen ist, nachdenken.

Das hier wird jetzt ein ganz persönlicher Erfahrungsbericht, ein Bericht darüber, was geschehen kann, überall.

Mit meiner Frau war ich am letzten Samstag Karneval feiern. Das macht man so in Düsseldorf. Für die, die es nicht wissen, das ist bei uns die fünfte Jahreszeit. Also ganz normal. Das Ereignis fand auf der Rückreise statt, so gegen 2:00 Uhr morgens. Na klar waren wir auch verkleidet. Damit man mich besser wieder erkennt und auch um meinem Ruf alle Ehre zu machen war ich als Arschloch im Sinne Atze Schröders verkleidet. Das passte zu mir. Meine Frau hatte kein besonderes Motto, war aber mit stechenden, leuchtenden Farben verziert. Besonders stach ihre pink hell leuchtende Perücke hervor. Wir sind beide keine 20 mehr, allerdings waren diese Signalfarben für die augenscheinlich südländischen Täter (keine Schwarzen, sondern vermutlich marokkanischer Abstammung, in jedem Fall willkommene Schutzsuchende) nicht zu ertragen.

Die Altstadt streiften wir nur um am Heinrich-Heine-Platz umzusteigen. Ja und dann ging alles sehr schnell. Zwei Angreifer liefen zu uns die Straße herüber, weitere standen noch auf der anderen Straßenseite. Mit eindeutigen Handbewegungen riefen Sie meiner Frau zu: „Ficki – Ficki“ wieder und wieder „Ficki – Ficki“. Zwar waren wir noch durch eine Glasscheibe getrennt, doch sie waren gerade dabei diese zu überwinden, als zum Glück dann meine Frau laut um Hilfe rief. Wir waren nicht allein, trotzdem hätten sie uns angegriffen. Ein junger Mann war schneller als ich, er griff zum Handy und verständigte die Polizei (danke dafür). Dadurch konnte ich mich seelisch und physisch auf den kommenden Angriff vorbereiten. Weglaufen ging nicht, sie wären uns gefolgt.

Noch nie habe ich so schnelle Polizisten gesehen. Innerhalb von Minuten waren bestimmt 20 Polizisten und -innen um uns herum. Nochmals danke an dieser Stelle für die schnelle Hilfe an die Polizei, sonst hätte das sicher richtig böse enden können. Als die Polizei eintraf waren die Angreifer gerade dabei Straßenschilder aus ihrer Verankerung zu reißen. Vor den Augen der Polizei. Die waren jedenfalls extrem gewalttätig. Aber Donnerwetter, noch nie habe ich gesehen wie schnell die Eingreiftruppe der Polizei zuschlagen kann. Glashindernisse sind jedenfalls kein Problem für sie. Gut der Abend wurde dann für uns noch viel länger als eigentlich geplant. Die Polizei nahm unsere Aussagen zu Protokoll.

Tja, was machst du aber, wenn du allein bist, ohne Publikum und ohne Polizei? Darüber möchte ich lieber nicht weiter nachdenken. Oder doch? Wird ganz Deutschland dann zur No-go-Area? Es werden ja noch viel viel mehr Schutzsuchende kommen. Schutzsuchende, so traumatisiert, dass wir selbst Silvester in Ihrer Anwesenheit keine Knallkörper zünden sollen (obwohl viele von uns selbst zusammen mit denen und ihren 3 jährigen Kindern zusammen welche gekauft haben). Herrschaften geht’s noch?

Seht sie Euch an diese 3 tragen die Hauptverantwortung an diesem Desaster. Wollt Ihr die wieder wählen?

Tja und warum soll man da die Unruhe nicht mit Händen greifen können. Keine Stimme mehr für diese Parteien!

Forsa: enormer Vertrauensverlust für Parteien

„Die Unruhe in der Bevölkerung ist mit Händen zu greifen“

Forsa-Umfrage: "Unruhe in Bevölkerung ist mit Händen zu greifen". Genießen ihre Parteien kein Vertrauen mehr? CSU-Chef Horst Seehofer, SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel und CDU-Chefin Angela Merkel. (Quelle: dpa)

Genießen ihre Parteien kein Vertrauen mehr? CSU-Chef Horst Seehofer, SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel und CDU-Chefin Angela Merkel. (Quelle: dpa)

Die aktuelle Forsa-Umfrage fördert alarmierende Zahlen zutage: 62 Prozent der Bevölkerung trauen den Parteien nicht mehr zu, die Probleme in Deutschland lösen zu können. Forsa-Chef Manfred Güllner und Parteienforscher Tilman Mayer nennen im Gespräch mit t-online.de Gründe.

Update:

Merkel hat Panik:
Flüchtlingskrise: Angela Merkel setzt auf Rückkehr vieler Flüchtlinge nach Kriegsende
Die Kanzlerin erwartet, dass viele Flüchtlings nur auf Zeit bleiben. Sie hofft auf einen Effekt wie nach dem Krieg in Jugoslawien.
Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet mittelfristig mit einer Rückkehr vieler Flüchtlinge in deren Heimatländer.
„Wir erwarten, dass, wenn wieder Frieden in Syrien ist, wenn der IS im Irak besiegt ist, sie mit dem Wissen, das sie bei uns erworben haben, wieder in ihre Heimat zurückkehren“, sagte Merkel in Neubrandenburg auf dem Landesparteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommerns.

http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/merkel-rueckkehr-fluechtlinge-kriegsende-31318696

Lasst Euch nicht schon wieder belügen. Wenn sie das vorgehabt hätte, dann wäre die Zustimmung grenzenlos gewesen. Außerdem erwartet sie es nur. Das wird nie umgesetzt. Ich glaube erst wieder, wenn hier ernsthaft was passiert. Die Grenzen sind immer noch nicht dicht. Wir müssen immer noch von 10 Mio neuen Zuwanderern ausgehen. Sorry iss so! Und jeder Wähler kann sich hier schon mal orientieren wos hin geht:

Die CDU ist auf dem richtigen Weg

Auch die SPD ist auf dem „richtigen Weg“ sich selbst zu vernichten:

Sigmar Gabriel: AfD soll von Verfassungsschutz beobachtet werden

Die Alternative für Deutschland (AfD) steigt weiter in der Wählergunst – trotz immer radikaleren Forderungen. SPD-Chef Sigmar Gabriel will sich nicht nur politisch mit der rechtskonservativen Partei auseinandersetzen, sondern sie auch vom Verfassungsschutz beobachten lassen.

Wie wäre es eigentlich, wenn der Verfassungsschutz die Verursacher der ganzen Krisen CDU, CSU, FDP, SPD und Grüne mal beobachten würde?

Widerstand! Ganz Deutschland bald No-go-Area
59 Stimmen, 4.93 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Kommentare

Widerstand! Ganz Deutschland bald No-go-Area — 189 Kommentare

  1. Ia) INFILTRATION DEUTSCHLAND `s Jahr 2015: es kamen 1,1 Mio, falls nur 0,5 % DAESH (IS-ler ) zugehörig = 5.500;
    b) Jahr 2016: es werden lt. Gabriel 3 Mio erwartet; falls 0,5 % DAESH (IS- ler) = 15.000 DAESH-ler.
    c)CSU fordert: maximal 200.000 Flüchtl./ Jahr bundesweit aufzunehmen! D.h.beinur 0,5% IS-lern = 1000 DAESH- lern (=IS)
    II) Anschläge sind nur eine Frage der Zeit!
    III) Soviel Polizei können wir nicht bezahlen! Folglich muß
    IV) Die Bürgerbewaffnung her für Züge, Bahnen, überall; Islamisten müssen dann hinter jedem Zivilbürger mit einem Bewaffneten rechnen!
    Va)Rekrutierung: willige, besonnene, zuverlässige Typen, in keiner extremen Partei- sollten eine psycholog. u. waffentechnische u. geometrische Ausbildung bekommen.
    b) Geometrisch: Denn es kann nicht einfach geschossen werden, wenn andere in der Schusslinie vor oder hinter dem Attentäter sind, der mit Messer oder einer Pistole droht oder bereits i.d. Menge schiesst! Diese
    c) zivilen Not-Polizei-Männer sollten die prima Pistole P229 tragen!(wie die Kripo)
    d) Allein das Wissen darüber, dürfte ISLAMISTEN völlig verunsichern! Nur dann wird die islamistische Klientel, (bisher ohne Respekt vor der Autorität des Dt. Staates) zittern. Die Islamisten müssten im Falle des Falles überall damit rechnen, dass blitzschnell von vielen Bürgern zurück geschossen würde, ggf. Festnahme, solange, bis die „richtige“ Polizei eintrifft.
    VI) 27.1.2016, Schweden: Die Regierung gab Order an die Polizei, für Abschiebung von 80.000 (bereits abgelehnten), Asylbewerbern.(Allein im Okt. 15 waren 10.000 / Woche gekommen).
    VII) 28.1.16, BR: Die Flüchtlinge kosten Bayern [ALSO UNSERE LOHNSTEUER], allein für 2015, 3 Mrd.€, weshalb BY vom Bund 1,5 Mrd. € haben will. Am 4.2.2016 war im M.Merkur zu lesen: Flüchtl. kosten uns bislang 50 Mrd. € 7.2. 2016

  2. hoffentlich findet sich bald einer der die arbeit tut, wie stauffenberg wird er dann in die geschichte eingehen, voll des ruhmes, auf ewig in der geschichte verankert.

    • Leute haltet bitte den Ball flach. Wir können alles machen, nur nicht zur Gewalt aufrufen und den Holocaust leugnen. Unsere Us-Marionetten machen sich auch so jeden Tag lächerlich und die Bevölkerung merkt es. Alle haben die Schnauze voll und zwar richtig. Das Schlimmste ist, dass wir überhaupt nichts machen können. Doch wir sind das Volk! Schöne Demokratie

        • Ist das jetzt eine Provokation oder nur Unwissen ?

          Das BVG (Bundesverfassungsgericht)hat klar gestellt, dass das Deutsche Reich fortbesteht. Es ist nur nicht handlungsfähig.
          Das bedeutet, dass wir in einem bestehndem Rechtssubjekt nicht einfach ein anderes Rechtssubjekt etablieren können.

          Alle dem Deutschen Reich folgenden Regierungen, sind nicht durch souveränen Volksentscheid legitimiert, sondern durch Ermächtigungsgesetze entstanden.

          Infolgedessen müssen wir dort ansetzen, wo zuletzt ein Volksentscheid zur legitimen Regierung geführt hat.

          • Hallo Erdmann, na so ein Schnulli-Kram!
            „Das BVG (Bundesverfassungsgericht)hat klar gestellt, dass das Deutsche Reich fortbesteht. Es ist nur nicht handlungsfähig.
            Das bedeutet, dass wir in einem bestehendem Rechtssubjekt nicht einfach ein anderes Rechtssubjekt etablieren können.“
            Doch genau das heißt es. Wenn ein System nicht handlungsfähig ist, dann muss es durch ein anderes ersetzt werden. Alles Andere ist völlig weltfremd. Überall in der Welt können sich Menschen zusammen finden, sich eine Verfassung geben und einen neuen Staat gründen. Theorie hilft uns nicht mehr weiter sondern nur Fakten. Unsere Fakten gegen Fakten der alten Kategorie.

            • „Das Bundesverfassungsgericht stellte am 31. Juli 1973 bei der Überprüfung des Grundlagenvertrags mit der DDR fest (2 BvF 1/73; BVerfGE 36, 1[12]):

              Das Grundgesetz – nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre! – geht davon aus, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der ständigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält.
              Das Deutsche Reich existiert fort (BVerfGE 2, 266 [277]; 3, 288 [319 f.]; 5, 85 [126]; 6, 309 [336, 363]), besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht handlungsfähig. Im Grundgesetz ist auch die Auffassung vom gesamtdeutschen Staatsvolk und von der gesamtdeutschen Staatsgewalt „verankert“ (BVerfGE 2, 266 [277]). Verantwortung für „Deutschland als Ganzes“ tragen – auch – die vier Mächte (BVerfGE 1, 351 [362 f., 367]).“…
              ABER es gilt auch (!?):
              “ Mit der Wiedererlangung voller staatlicher Souveränität durch Inkrafttreten der Abschließenden Erklärung des Zwei-plus-Vier-Vertrags am 15. März 1991 wurde die (erweiterte) Bundesrepublik Deutschland endgültig das, was zuvor bereits das Deutsche Reich (von 1871) gewesen war: ein gesamtdeutscher Nationalstaat beziehungsweise der gegenwärtige föderale[15][16] und föderative[17] Bundesstaat, der (als wesentlichen Bestandteil der europäischen Friedensordnung) die Nachkriegsordnung mit seinen Grenzen anerkannt hat.
              Siehe auch: Rechtslage Deutschlands nach 1945″
              Quelle: Wikipedia, „Deutsches Reich“
              Für Normalbürger wie mich sehr verwirrend; DR als Eigentümer, BRD als Mieter? Da wären dann aber einige Haftungsfragen zu lösen…

              • ….Wiedererlangung der staatlichen Souveränität…? Durch welchen Volksentscheid war das ?

                Zwei + Vier – Vertrag hat was bewirkt ? Auf jeden Fall die Zusatzverträge, die die Alliierten Vorbehalte voll umfänglich bestätigen.

                Wer hat die Grenzen anerkannt ? Deutschland ist von den Alliierten immer noch als das Land in den Grnzen von 1937 definiert.

                Daher muss Frau Merkel schön nach deren Pfeife tanzen.

                Es gibt kein richtiges Bundesverfassungsgericht im Sinne einer Verfassung. Es ist ein Gericht unter GG für die BRD.
                Es ist eine gigantische Schau und Alle machen mit.

                Alles schön zusammengeschrieben hier, nur leider ist auch Euch etwas Sand ins Getriebe geraten. Die umfassende Indoktrination hat gewirkt

                Ich möchte gerne, dass Ihr mich hier aus Eurem Blog entfernt.

            • Doch genau das heißt es. Wenn ein System nicht handlungsfähig ist, dann muss es durch ein anderes ersetzt werden. Alles Andere ist völlig weltfremd. Überall in der Welt können sich Menschen zusammen finden, sich eine Verfassung geben und einen neuen Staat gründen.

              Mit anderen Worten: Die Türken in Duisburg-Marxloh können sich also zusammenfinden und, weil das Zusammenleben mit der NRW-Polizei nicht so richtig funktioniert (wie sie es sich vorstellen), sich eine Verfassung geben und einen neuen Staat gründen! Mit der Anerkennung wirds auch keine großen Probleme geben, denn die Staaten der islamischen Welt werden sicher kein unüberwindliches Problem darin sehen, diesen ’neuen muslimischen Staat‘ anzuerkennen. Dann ist er auch so gut wie in der UNO … und ein schönes Vorbild für all die anderen muslimischen Staaten im Wartestand auf dem Gebiet der BRD. Halte ich angesichts der Haltung der früheren Deutschen oder ehemaligen Deutschen oder wie auch immer ich diese Leute bezeichnen soll, mittlerweile für nicht die schlechteste Lösung, denn: Wer nicht existieren will, der kann – und sollte! – auch nicht zum Existieren gezwungen werden.

          • „Infolgedessen müssen wir dort ansetzen, wo zuletzt ein Volksentscheid zur legitimen Regierung geführt hat.“
            Und noch was: Wir müssen überhaupt nichts. Schon der Gedanke an das Deutsche Reich führt zum Kotzreflex bei fas allen deutschen Bürgern. So werden wir nicht weiter kommen. Vergiss das einfach, dafür wird es nie wieder eine Mehrheit geben.

            • Schon der Gedanke an das Deutsche Reich führt zum Kotzreflex bei fas allen deutschen Bürgern. So werden wir nicht weiter kommen. Vergiss das einfach, dafür wird es nie wieder eine Mehrheit geben.

              Könnte das vielleicht daran liegen, daß sie von der tatsächlichen Geschichte absolut keine Ahnung haben, weil sie mittlerweile in der 3. Generation eine gefälschte Geschichte (ein Mix aus Wahrheit und Lügen (= Auslassungen und sinnentstellender Wiedergaben) lernen dürfen. Wagandt weißt auch in seinem jüngsten Gespräch mit Conrad wieder auf das ‚Abschneiden von der Vergangenheit‘ als Herrschaftstechnik hin.

          • Immerhin war das DR seit 1871 üer 40 Jahre bis kurz vor WK1 ein inflationsfreies Land mit goldgedeckter Währung („Gold gab ich für Eisen“)!

            Zu Menschen wie uns, die den Status BRD in Frage stellen, heißt es:
            “ das Deutsche Reich als solches bestünde aus völkerrechtlicher Sicht immer noch und die Bundesrepublik Deutschland wäre ein illegitimes Regime. Hierzu zitieren sie einige – allerdings nur sehr ausgewählte Teile – der genannten Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts und wissenschaftliche Aufsätze, interpretieren diese jedoch auf eine allgemein nicht akzeptierte Weise bis ins Gegenteil. Insbesondere werden die räumliche Identität und die Identität als Völkerrechtssubjekt nicht voneinander getrennt: Die räumliche war 1973 unstrittig nicht gegeben. Aber als Völkerrechtssubjekt betrachtete sich die Bundesrepublik stets als identisch mit dem Deutschen Reich und ist somit quasi das Deutsche Reich, nur unter einem anderen Namen. Ebendies schreibt auch das BVerfG: „[…] als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches Reich‘ […]“.

            Die Ansichten dieser Personen und Gruppen sind für die Beurteilung der Rechtslage von keinerlei Bedeutung. Gerichtliche Entscheidungen bezeichnen sie als „ideologisch bedingte Wahnvorstellungen“, die „gemeinhin allenfalls von rechtsradikalen Agitatoren […] oder von Psychopathen vertreten“ würden.“ wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslage_Deutschlands_nach_1945 Hört, hört!
            Da wir als BRD überwiegend völkerrechtlicch anerkannt sind, meine ich, dass wir nach außen nicht neue Verwirrung stiften, sondern im Innern daraufhin wirken sollten, das Merkelregime samt dieser unsäglichen Parteienlandschaft loszuwerden. Gern auch auf GG-Basis plus Volksentscheid in wichtigen Fragen.

            • Ach das Festhalten an alten Zöpfen bringt uns nicht weiter. Das bringt schon so lange nichts. Schaffen wir neue Tatsachen. Das ist der Weg, den sie uns nicht versperren können.

              • „Schaffen wir neue Tatsachen.“
                Das ist ein Allgemeinplatz, unter dem sich jeder vorstellenn kann, was er will. Konkret bitte!

                • In den kommenden Tagen werde ich was vorbereiten. Das nötige ist bereits gesagt. Als erstes erstellen wir eine neue Verfassung. Vorschläge erwünscht. Dann lassen wir unsere Bevölkerung abstimmen. Das ist nicht so schwer. Rest später. Werde versuchen noch ein paar Minuten zu schlafen.

      • Dito.
        Ich hoffe alle hier zahlen immer schön Bar,
        und halten ihre Konten (Eins langt!) leer.
        Und keiner hier zahlt z.B. GEZ.
        Hatte zwar noch nie ein Knöllchen, aber auch das werde ich begründet nicht bezahlen.
        Ich habe keine einzige von diesen dreckigen Lebens-Renten-Unfall-Bauspar Versicherungen (ausser Haftpflicht^^). Die zahlen sowieso nicht, oder sie können es nicht wenn der Vertrag ausgelaufen ist. Und wenn ich in Rente gehe und vorgesorgt habe, was meint ihr was der Staat sagt…das ist wie mit Hartz 4: Erstmal muss der KUNDE wirklich mittellos sein, bevor er einen Cent bekommt.

        Hab ein Verfahren laufen in dem ich alle meine je gezahlten Steuern zurückfordere.
        Das wird sicher ein langer Marsch(..schon 120.000+ Fälle zur Bearbeitung in Brüssel), aber allemal wert um mir (und anderen) auch in der Praxis laufend zu beweisen woran wir hier sind. Kleine Erfolge sprechen für sich, ohne Anwalt.
        Und wenn es die erstmal nur nervt und belastet, und ne Standard-Antwort zurückschicken, scheiss egal. Dann bekommen die umgehend 15 Seiten zurück.
        Was soll passieren? Frist von 21 Tagen nach derem Recht….da muss ein kleiner „Beamter“ erstmal 15 Seiten durcharbeiten, und mir überzeugend antworten können. Tut er das nicht, habe ich jede Handhabe vor einem Gericht, und da diese nicht RICHTEN, gehe ich weiter. Die können mich mal.

        Sie mit ihren eigenen Methoden ans Limit bringen ist doch schonmal ein Anfang.
        Ihr wisst: Wenn 40 Millionen auf einmal die Steuern zurückwollen, oder 40 Millionen ihr Geld abheben? Dann haben wir nächste Woche den…Wechsel eingeläutet.
        Völlig gewaltfrei(naja: Für die Menschen die ausserdem vorgesorgt haben!)
        Dann herscht ebenfalls Anarchie, auch wenn wir es weiterlaufen lassen.
        Wir brauchen Plan B! Anderes Thema.

        Neben Aufklärung gibts soo viele Anleitungen und Anregungen im Netz.
        Na klar muss man erstmal wissen wonach man suchen soll,
        aber dafür gibts ja diese tollen Seiten.

        Wie ich vorher schon mal sagte, und Euch zustimme: Wir sind überhaupt gar nicht dumm!
        Blos eingelullt, träge und konsumgeblendet. Und das Geseier von den Affen will eh keiner hören, laaaangweilig! Mutti wirds schon richten, mir geht es gut.
        Das muss man zugeben, haben die wirklich krass hinbekommen, über Jahrzehnte.
        Leider sind darunter auch viele geistige Opfer auf der Strecke geblieben.
        Keine Ahnung wie viele „normale“ Menschen noch zusammenkommen. Wir werden es sehen.
        Bald. 2016.

        LG Zulu

  3. Leute regt Euch nicht auf.
    Es ist alles für die Katz.
    Die AfD wird vielleicht 15% erzielen.
    Der Enteignungsblock mit der FDJ-Spitzentrulla und dem Dick&Doof-Gabriel oder einem anderen rot-grünen Ar..lo.. hat die restlichen 85% und macht das mit Euch, was Euch Dummköpfen zusteht:
    Er regiert Euch kaputt!!
    Warum ist das so?
    Gerard Crabtree ein anerkannter Entwicklungsbiologe, Stanford Uni USA, hat in langjährigen Forschungen festgestellt, dass die Menschheit immer dümmer wird. Der tolle Hollywood-Film „Idiocrazy“ hat das in aussagekräftigen Bildern verfilmt.
    Der Deutsche ist weltweit der größte Vollidiot!
    Wieso?
    Er hat 2 Weltkriege angezettelt und verloren.
    Zusammen mit Kohl-Dumpfbacke ist er ohne Not in die weltweit größte Transfer-Union der EU-Pleitgeier eingetreten und haftet in diesem Verein mit 26% an den 10 Billionen Schulden.
    Sein „Mädchen“, die Zonen-FDJ-Trulla sowie weitere 600 Politnieten im Bundestag vetreten schon lange nicht mehr deutsche Interessen, sondern die der EU-Pleitegeier und ihrer nicht legitimierten Regierung.
    Unsere FDJ-Trulla in Tateinheit mit dem links-grün-roten Gesox hat Deutschland zum Weltsozialamt gemacht, und holt Millionen dummer, geiler, muslimischer Analphabeten in unser Land, mit denen totsicher unser Sozialsystem und die Zukunft unseres Landes zerstört wird.
    Das alles macht das deutsche Ar..lo.. mit seinem Wahlzettel.
    Und er wird es immer wieder tun, denn Ihr wählt diese Drecksäcke.
    Deswegen seid Ihr auch schuld an Eurem Untergang!

    • Mag sein, dass es so wird, wie Du meinst, aber ich sehe das mit den Wahlen etwas anders.

      Wenn Wahlen etwas bewirken könnten, hätte man sie längst abgeschafft. Und ich glaube deshalb nicht, dass der Deutsche selber Schuld an der Misere ist.Die Wahlen sind jeweils Schaustückchen, die dem Volk suggerieren sollen, dass sie etwas zu bestimmen hätten – es ist ein gigantischer Betrug.

      Jedenfalls die AGB`s der Wahlzettel haben auf der Rückseite ganz klar zum Ausdruck gebracht, Dass Du mit Deiner Stimme einen Freibrief für den Sieger, wer immer das sein wird, gibst. Der kann also machen, was er will.

      Im Falle dessen, dass man eine sogenannte große Koalition bildet, darf Deine Trullala weiter kaputt regieren.

      Deine Stimme ist nichts Wert, sobald Du sie abgibst, landet sie in der Urne – Friede ihrer Asche.

      Zudem ist Deine Beschreibung von Deutschland, dass 2 WK angezettelt haben soll, falsch.
      Der 1. WK hat Deutschland aus Bündnistreue gegnüber Österreich verpflichtet – da lief der Krieg schon.

      Da der 1. WK nie mit Friedensschluss beendet wurde, ist der 2. WK nur eine Fortsetzung, die Deutschland unbedingt vermeiden wollte, aber Churchill hat klar gemacht: „Deutschland wird Krieg bekommen, ob es das will oder nicht“.
      Grund war wohl der Neid auf die aufstrebende Wirtschaftsmacht und vor allem die Autonome Kraft, die sich dem Bankenkartell nicht unterordnen brauchte. Das hat weder UK noch unsere Freunde akzeptieren können.

      Wenn man Deutsche als größte Vollidioten hingestellt haben sollte, dann ist das nur der unsäglichen zerstörenden Regierungsspitze zu danken. Der Deutsche ist kein Vollidiot und ich persönlich verwahre mich dagegen.

      • Danke auch Zustimmung. Und was jetzt. Jetzt setzen wir uns in eine Ecke und warten auf den Untergang? Diesen ganzen Scheiß sehen wir schon so viele Jahre kommen. Und wenn man was sagt ist man Nazi. Aber jetzt sind die Dinge unbestreitbar benannt bekannt und bewiesen. Jetzt müssten die Verantwortlichen klein bei geben. Sie können sich jetzt nicht mehr herausreden. Die Zeit zur Umkehr ist gekommen. Wir wollen keinen neuen Führer. Aber ein radikaler Schnitt muss jetzt erfolgen. Und die Verantwortlichen müssen vor Gericht gestellt werden. Packen wir es an!

        • Ich habe keine Patentlösung.
          Mein Aktivitäten laufen in die Richtung Gemeindaktivierung. Ist eine zähe Angelegenheit. Es kann eigentlich nur durch eine Art Schneeballsystem gehen.

          Ich habe schon viel Zeit mit Aufklärung verbracht und bitte dann immer darum, es weiter zu verbreiten. Ich beginne meist mit der NGO in der wir leben und nur nach Handelsrecht agieren können. Daraus resultiert dann der Hinweis auf den gelben Schein, der vom System anerkannt wird, etc. Ich will auch Niemand überfordern; die Zusammenhänge sind dann in der folge leichter zu verstehen.

          Man sollte etwas Gefühl für sein gegenüber haben, um den richtigen Ansatz zu finden – ich glaube dass das ein guter Schlüssel sein kann.

          Zum Thema Nazi ein paar Worte.Da die Besatzer (Amerikaner) Deutschland als Land in den Grenzen von 1937 definieren, ist die Bezeichnung Nazi zutreffend, weil Deutschland in den definierten Grenzen eben das Nazi-Deutschland war.

          Wir können nur dagegen halten, in dem wir uns mit Abstammung vor 1914 als Deutscher nach RuStAG 1913 4.1 durch die Staatsangehörigkeitsurkunde ausweisen.

          Auf die mittelbare Reichsangehörigkeit (uber die Staatsangehörigkeit des
          Geburtsstaates der Vorfahren)haben wir einen Status, auf den die Besatzer völkerrechtlich keinen Zugriff haben und wir sind frei.

            • Ich habe mir das dort kurz überlesen und bin irritiert.

              Die Frage, warum die Juristen „solche Sachen“ nicht wissen ist ganz simpel zu beanworten:

              Die Ausbildungsrichtlinien für sämtliche Berufe werden von entsprechenden
              Interessenten mit Einfluss generiert.
              Mir ist kürzlich ein junger Notar (promoviert) unter gekommen, der war dermaßen auf System ausgebildet, der kannte gar nichts anderes. Er war allerdings sehr interessiert bei der Nachverfolgung meiner Darstellung und auch überrascht von den Ergebnissen.

              Juristen werden systemkonform ausgebildet und handeln dann auch entsprechend – auch überzeugend.

              Ich war mit einem befreundet (leider verstorben) der sich in der Gesamtsituation noch auskannte.

              Wenn ich Begriffe wie staatskonform lese oder dass wir keine Verfassung brauchen, dann weiß ich , dass das Handelsrecht über verbildete Juristen zum Tragen kommen wird. Gute Arbeit von Eliten !

              • Das ist eine sehr überzeugende Erklärung! Nach dem Motto:“Wes Brot ich ess‘, des Lied ich sing…
                Also wird nur Gewalt ein Umdenken einleiten können…

                • …..nicht unbedingt. Es könnte der Fall eintreten, dass genug Menschen entdecken, dass man Gemeinden wieder erwecken kann und somit wäre wieder ein Volk vorhanden, das souverän entscheiden kann, usw..

                  Die Entwicklung im Lande bleibt abzuwarten. Ich kann nicht hellsehen.

                  Eine Möglichkeit, die Erkenntnisfähigkeit unserer Mitmenschen zu beschleunigen, ist sicher die Flutung mit Neusiedlern. Da kommen Viele ins Nachdenken und sind offen für Alternativen, die bislang belächelt wurden. Jetzt macht es eben Sinn.

                  Da die CIA ja schon weiß, dass es Bürgerkrieg geben wird, werden die sicher auch ihre Pläne gewaltsam umsetzen. Nur wer weiß, was er erreichen möchte/muss, der kann so exakte Voraussagen machen.

      • aber Churchill hat klar gemacht: „Deutschland wird Krieg bekommen, ob es das will oder nicht“.

        Ich glaube das waren eher die Polen a la „Polen will den Krieg … und Deutschland wird nicht die Kraft haben ihn zu vermeiden“ (sinngemäß) … steht so wohl auch bei ‚vorkriegsgeschichte‘.

  4. die totale versklavung:

    wir sollen nun bis 70 arbeiten, damit sich unsere neubürger, in bigamie lebend, ohne ausicht auf arbeit, hier wohlfühlen, das chaos ist gewollt, mit dem ergebnis das der bürger nun selber fordert, mehr überwachung, mehr polizei, auf in die dämokratie.
    sind wir nun alle nazis nur weil wir kritisch den realitäsverweigerern nicht applaudieren. deutschland das weltsozialamt, bald 20 millionen in deutschland.
    das geht nicht gut, die stimmung ist äußerst explosiv, bald fliegt uns alles um die ohren. es steht schlimm um unser land.

    • So langsam merken diese 3 jämmerlichen Versager, was ihnen blüht:
      Soeben vom Parteifung Freistaat Bayern:

      Nehmen Sie die AfD (noch) ernst?

      Diese Abstimmung ist beendet.

      Nein, wirklich nicht! 7,0 %
      Ja, schon. …………… 93,0 %

      Diese Abstimmung ist keine repräsentative Umfrage. Das Ergebnis ist ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer von BR.de, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.

      Das ist mir ein innerer …..Parteitag

  5. holybiophoton vor 10 Monaten
    Habe alle „Reichsbürger“ für Spinner gehalten, bis dann … ein Schock. Ich arbeite auch ehrenamtlich im Gemeinderat und habe nach einer offiziellen Anfrage (mehr aus „ Spaß“ und als erwartetes Gegenargument für meine weitere Demontage von den Spinnern) bei der für uns zuständigen Stadt erfahren dürfen, dass bereits 1990 (nach der „Wiedervereinigung“ mit Mitteldeutschland) alle Kommunen, Gemeinden und Städte über 40.000 Einwohner offiziell darüber informiert wurden, dass man sich nun als Verwaltungsorgan selbst privatrechtlich organisieren und absichern muss, da sich die Rechtsstellung und Gerichtsbarkeit im Zuge der „Wiedervereinigung“ in der BRD existentiell und grundlegend im Status quo geändert hat. Ab dann lief das lange Zeit unverständliche „Privatisierungsprogramm“ auch in Deutschland auf Hochtouren. Amtswesen, Post, Bahn, Energieversorger usw. etc. pp. wurden sukzessive still und ohne großes Tam-Tam, fast heimlich „umgestellt“ auf Firmenrecht, Handelsrecht frei von jeglichem Staatswesen. Den wahren Grund hat man selbstverständlich gezielt unterschlagen. Der Grund war und ist schlicht und ergreifend, dass mit der „Wiedervereinigung“ von Teilen Deutschlands (quasi alle Gliedstaaten des 1. Deutschen Reiches, Länder wie Preußen, Bayern usw. – nebst allen Provinzen und Gemeinden – bis auf Berlin) per sofort wieder ihre volle Souveränität erlangt hatten, frei von jeglichem Besatzungsstatut waren! Ein Kulturschock für mich! Wie gesagt – bis auf Berlin! Das heißt, dass alle Länder in den Rechtsstand von vor 1918 und in den Grenzen und Gebieten von vor 1937 gestellt wurden. Mangels Information und Organisation der ursprünglichen Gemeinden sind wir nur noch lange nicht alle handlungsfähig. In 2013 war die Gemeinde Neuhaus die erste Gemeinde (Körperschaft), welche es nach Vorbereitungen in 2011 angegangen ist. Es folgten zunächst 2 weitere Gemeinden – und bis dato arbeiten bereits 550 Gemeinden (Zahl leider noch unbestätigt) an der Wiederherstellung ihrer Selbstverwaltung, kündigen alle Verträge mit der BRiD-Verwaltung. Wir haben am 14.04.2015 die nächste Gemeinderatssitzung zur substitutionellen Vorbereitung nach Legitimitätsprinzip als unabhängige Gemeindeverwaltung, als von Stadt, Provinz und Land oder Staat unabhängige selbstverwaltete Körperschaft. Warum wohl, können seit vielen Jahren sogar Polen und Russen (z.B. aus Königsberg) mit Nachweis ihrer Abstammung in Deutschland aus vor 1914 bei uns Harz 4 beantragen – und bekommen das Geld auch anstandslos? Einige sind gar so gut informiert, dass sie sich neuerdings sogar auf das alte gültige Recht berufen und bekommen die gültigen Sozialhilfesätze von über 1.100,00 Euro für den ersten Bedürftigen im Monat! Wenn das hier die Runde macht, dann gute Nacht! Doch recherchiere bitte selbst! Der BRiD NGO Verwaltung als Sub-Treuhänder der UN schwimmen täglich mehr Felle weg. Man flüchtet sich hektisch und kopflos in das EU-Firmen-Konstrukt um uns die wahren Möglichkeiten mehr und mehr zu verbauen. Ich denke es wird ein „sehr heißer Sommer“ in Deutschland werden. Ja, auch und vor allem der Friedensvertrag mit noch 53 Ländern aus dem Weltkrieg hängt vor allem an Deutschland, und bekommen wir den endlich zustande, dann kann die ganze Scheiße der Nato und ihren Erfüllungsgehilfen beendet werden, das Spiel wäre aus, oder zumindest in der Art nicht fortzuführen. Denn 70 Jahre Waffenstillstand hat nichts mit Frieden zutun! Und nein, wir werden auch dann weiter unseren Arsch bewegen müssen und uns an Regeln und Gesetze halten müssen, unsere Brötchen wie gehabt erarbeiten müssen. Nur dann in friedlicher Kooperation auf Augenhöhe mit realer Entlohnung – und nicht mehr als Sache, als Personal, Stimmvieh und Kapitalsklave und ansonsten nutzlose überzählige Esser ohne Anspruch auf Menschenrechte und Menschenwürde im Hamsterrad laufen müssen. Bitte sagt das möglichst vielen Menschen, vielen Dank. Gruß Noris

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Kommentar zu unserem YouTube Video: Gemeindeaktivierung

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    • Interessant. Mir kommt gerade die Frage: Diese selbstverwalteten Gemeinden, werden die auch mit Zudringlingen überschwemmt oder sind die wirklich selbstbestimmend?

  6. Pingback: Widerstand! Ganz Deutschland bald No-go-Area | Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

  7. Der Wahnsinn !!!!
    Die Kommentare hier…..
    Hoffentlich lesen das die „Politiker“, „Parteien“, „Freimaurer“, und sonstige pösen pösen Subjekte mit.
    Die freuen sich !!!!!!!
    Und warum ????
    Weil sie genau sehen – sie gewinnen das „Spiel“ ……

  8. Sigmar Gabriel wird auch jeden Tag fetter…
    Gabriel ist eine Schande für die SPD…
    Irgendwann reicht es.
    In der Finanzkrise wurden die Banken gerettet. Von wem? Den Steuerzahlern. Den normalen Bürgern.
    Insgesamt wurden vom Steuerzahler in der EU 1,6 Billionen Euro für die Rettung der Banken gezahlt.
    Die Energiewende, Merkel hat ja diktatorisch beschlossen die Kernkraftwerke abzuschalten, kostet auch Milliarden Euro. Wer zahlt das? Die Steuerzahler, der normale Bürger.
    Die Straßen sind marode, die Brücken in Deutschland kaputt. Es gibt zu wenige bezahlbare Wohnungen bzw. Sozialwohnungen…
    Jetzt die Flüchtlingskrise. Wer zahlt? Die Steuerzahler, der normale Bürger.
    Merkel hat in 10 Jahren eine fürchterliche Politik gemacht.
    Von mir bekommt Sie eine Schulnote: 5
    Es kann doch nicht sein, dass immer nur die normalen Bürger für den Schwachsinn der Politiker haften?
    Wer bezahlt denn die immensen Kosten für die Integration der tausenden Flüchtlinge? Der normale Bürger.
    Die Flüchtlinge können dafür genau so wenig, wie die normalen Menschen in Deutschland.
    Es muss etwas passieren…

      • ok, Note 6.
        Hier die Fakten:
        2014 konnte Deutschland die Arbeit von UNHCR mit insgesamt rund 14 Millionen US-Dollar unterstützen und tatkräftig dazu beitragen, die Lebensbedingungen zahlreicher Flüchtlinge erträglicher zu gestalten.

        Deutsche Steuerzahler haben seit 2008 insgesamt 236 Milliarden Euro für die Bankenrettung bezahlt. Diese Zahl geht aus einer Mitteilung der Deutschen Bundesbank hervor.

    • Sigmar Gabriel wird auch jeden Tag fetter…

      Fehlinterpretation. Das ist nur Krisenvorsorge für die erwarteten Hungerjahre.

    • Es kann doch nicht sein, dass immer nur die normalen Bürger für den Schwachsinn der Politiker haften?

      Wieso nicht? Es funktioniert doch – und keineswegs schlecht oder siehst du irgendwo massenweise Proteste dagegen??

      Wer bezahlt denn die immensen Kosten für die Integration der tausenden Flüchtlinge?

      Es sind nicht ‚Tausende‘, sondern ‚Millionen‘ – dabei habe ich immer gehört, die erste Million sei die schwerste … kann ich nicht bestätigen: Ging ganz schnell (innerhalb eines Jahres) und wir mußten nichts dazu tun. Hat nämlich alles schon unsere Mutti gemacht… „Et jibt keine Obergrenze bei Asüüühl…“ – und schon liefs wie geschmiert.

      Die Flüchtlinge können dafür genau so wenig, wie die normalen Menschen in Deutschland.

      Wie bitte? Die können nichts dafür?? Die laufen, fahren, fliegen, schwimmen tausende von Kilometern um hier einzudringen … und können nichts dafür???

      Und die ’normalen Menschen‘ haben ja wohl meistens irgendjemand gewählt … bei den vorangehenden Wahlen. Und im Zweifel eben die BRD-Einheitspartei – in welcher konkreten Gestalt auch immer!

  9. Wenn man nirgendwo mehr sicher ist, gibt es eine einfache Reaktion. Man bleibt einfach zu Hause. . Man versäumt gar nichts, die öffentlichen Tummelplätze sind nur noch ätzend, was sich da alles herumtreibt, da muß ich nicht dabei sein. Bei geschlossenen kleineren Veranstaltungen hat man mehr Überblick, weniger gefährlich. Sport und sonstige Aktivitäten reichen aus. Massnveranstaltungen und sonstige dubiose Ecken und Kneipen einfach meiden. Was soll man dort auch, ausser sinnlos Geld ausgeben. . Nächtliches herumsträunen im öffentlichen Raum ist gefährlich, meide ich schon lange. Wer das noch tut, ist selber schuld, wenn er Opfer von Überfall wird, die Polizei kann schon lange nicht mehr helfen. Man muß das Schicksal nicht herausfordern.
    Brauche ich auch nicht. Die Politiker haben eine Welt geschaffen, die nicht mehr sicher ist. Amerika lässt grüßen.

    • Cashca zu Hause sicher? Auch da habe ich meine Zweifel. Wir hatten letztens einen Einbruchsversuch. Zum Glück hat die Alarmanlage funktioniert. Polizei kam. Diebe fast drin und ich nicht zu Hause. Frau und Kinder allein. Obwohl was hätte ich machen können? Man schläft und dann stehen die Diebe vor dem Bett. Aber solidarischer wäre es gewesen. Meine Frau war völlig fertig. Und in der Nachbarschaft häufen sich die Einbrüche. Bei machen schon zu 2. Mal innerhalb der letzten 6 Monate. Gute Nacht

      • Meine Frau war völlig fertig.

        Beruhigen Sie ihre Frau, indem Sie ihr erklären wirklichen Grund zur Angst hätte Sie nur haben müssen, wenn statt des Diebes plötzlich das ‚Deutsche Reich‘ vor der Tür bzw. im Schlafzimmer gestanden hätte (so wie Sie es oben erklären).

    • @ cashca
      Das klingt schwer nach Resignation. Schade! Es gilt natürlich auch: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Das muß gewiß auch nicht sein, nur, ich werde irgendwie das Gefühl nicht los, dass dieses Verhalten bewußt in Kauf genommen wird, von DENEN.

    • Zuhause wirst Du auch nicht mehr lange sicher sein. Die werden nämlich bald bei Dir einziehen. Da wirst Du gar nicht lange gefragt. Hahaha, soviel zum Thema Sicherheit.

  10. holybiophoton vor 10 Monaten
    Habe alle „Reichsbürger“ für Spinner gehalten, bis dann … ein Schock. Ich arbeite auch ehrenamtlich im Gemeinderat und habe nach einer offiziellen Anfrage (mehr aus „ Spaß“ und als erwartetes Gegenargument für meine weitere Demontage von den Spinnern) bei der für uns zuständigen Stadt erfahren dürfen, dass bereits 1990 (nach der „Wiedervereinigung“ mit Mitteldeutschland) alle Kommunen, Gemeinden und Städte über 40.000 Einwohner offiziell darüber informiert wurden, dass man sich nun als Verwaltungsorgan selbst privatrechtlich organisieren und absichern muss, da sich die Rechtsstellung und Gerichtsbarkeit im Zuge der „Wiedervereinigung“ in der BRD existentiell und grundlegend im Status quo geändert hat. Ab dann lief das lange Zeit unverständliche „Privatisierungsprogramm“ auch in Deutschland auf Hochtouren. Amtswesen, Post, Bahn, Energieversorger usw. etc. pp. wurden sukzessive still und ohne großes Tam-Tam, fast heimlich „umgestellt“ auf Firmenrecht, Handelsrecht frei von jeglichem Staatswesen. Den wahren Grund hat man selbstverständlich gezielt unterschlagen. Der Grund war und ist schlicht und ergreifend, dass mit der „Wiedervereinigung“ von Teilen Deutschlands (quasi alle Gliedstaaten des 1. Deutschen Reiches, Länder wie Preußen, Bayern usw. – nebst allen Provinzen und Gemeinden – bis auf Berlin) per sofort wieder ihre volle Souveränität erlangt hatten, frei von jeglichem Besatzungsstatut waren! Ein Kulturschock für mich! Wie gesagt – bis auf Berlin! Das heißt, dass alle Länder in den Rechtsstand von vor 1918 und in den Grenzen und Gebieten von vor 1937 gestellt wurden. Mangels Information und Organisation der ursprünglichen Gemeinden sind wir nur noch lange nicht alle handlungsfähig. In 2013 war die Gemeinde Neuhaus die erste Gemeinde (Körperschaft), welche es nach Vorbereitungen in 2011 angegangen ist. Es folgten zunächst 2 weitere Gemeinden – und bis dato arbeiten bereits 550 Gemeinden (Zahl leider noch unbestätigt) an der Wiederherstellung ihrer Selbstverwaltung, kündigen alle Verträge mit der BRiD-Verwaltung. Wir haben am 14.04.2015 die nächste Gemeinderatssitzung zur substitutionellen Vorbereitung nach Legitimitätsprinzip als unabhängige Gemeindeverwaltung, als von Stadt, Provinz und Land oder Staat unabhängige selbstverwaltete Körperschaft. Warum wohl, können seit vielen Jahren sogar Polen und Russen (z.B. aus Königsberg) mit Nachweis ihrer Abstammung in Deutschland aus vor 1914 bei uns Harz 4 beantragen – und bekommen das Geld auch anstandslos? Einige sind gar so gut informiert, dass sie sich neuerdings sogar auf das alte gültige Recht berufen und bekommen die gültigen Sozialhilfesätze von über 1.100,00 Euro für den ersten Bedürftigen im Monat! Wenn das hier die Runde macht, dann gute Nacht! Doch recherchiere bitte selbst! Der BRiD NGO Verwaltung als Sub-Treuhänder der UN schwimmen täglich mehr Felle weg. Man flüchtet sich hektisch und kopflos in das EU-Firmen-Konstrukt um uns die wahren Möglichkeiten mehr und mehr zu verbauen. Ich denke es wird ein „sehr heißer Sommer“ in Deutschland werden. Ja, auch und vor allem der Friedensvertrag mit noch 53 Ländern aus dem Weltkrieg hängt vor allem an Deutschland, und bekommen wir den endlich zustande, dann kann die ganze Scheiße der Nato und ihren Erfüllungsgehilfen beendet werden, das Spiel wäre aus, oder zumindest in der Art nicht fortzuführen. Denn 70 Jahre Waffenstillstand hat nichts mit Frieden zutun! Und nein, wir werden auch dann weiter unseren Arsch bewegen müssen und uns an Regeln und Gesetze halten müssen, unsere Brötchen wie gehabt erarbeiten müssen. Nur dann in friedlicher Kooperation auf Augenhöhe mit realer Entlohnung – und nicht mehr als Sache, als Personal, Stimmvieh und Kapitalsklave und ansonsten nutzlose überzählige Esser ohne Anspruch auf Menschenrechte und Menschenwürde im Hamsterrad laufen müssen. Bitte sagt das möglichst vielen Menschen, vielen Dank. Gruß Noris

    • Woher die MENSCHEN nehmen !!!???
      Ich finde nur 99 % gehirngewaschene, oberflächliche Sklaven !
      – welche mich am liebsten für diesen pösen, pösen Kommentar zerreisen würden….
      Tja, wir sind in einer ganz schönen „Fäkalienbrühe“ angelangt ….
      Die welche wissen – möchten man steinigen – und die welche manipulieren und lügen auch……
      Wer bleibt übrig ?
      Genau – die Sklavenschafe ….

  11. Einen Krieg wie seit 2015 haben wir hier in Deutschland noch nie erlebt. Er ist nur möglich, weil wir mit unseren Genen und mit der Muttermilch die Lügen verinnerlichen, die seit dem 19. Jahrhundert verbreitet werden. Die Invasoren sind mitten unter uns und wir wissen nicht, wie viele es sind.

    Ich erfahre derzeit eine Metamorphose, weil ich Wissenslücken fülle. Mir ist, als lebte ich im falschen Film. [ Matrix-Trilogie http://www.DZiG.de/Filme ]
    Adolf Hitler, die größte Geschichte, die je erzählt wurde
    Englische Dokumentation mit deutschen Untertiteln.
    6 Stunden auf vier DVDs
    Links zum Kauf, zum Anschauen oder zum Download:
    http://www.dzig.de/Geschichte

    Jedes Volk, auch das deutsche, hat das legitime Recht, seine Geschichte selbst zu schreiben. Tatsächlich gibt es Kriege und die Sieger bestimmen, wie die Geschichte zu ihren Gunsten zu schreiben ist.

    Welche Möglichkeiten habe ich in einem besetzten Land, dessen staatliche Führung ein Vasall für israelische und US-amerikanische Interessen ist und zudem noch von der EU-Kommision in Brüssel dominiert wird? Solange ich als ungelesener Narr gelte, lässt man mich gewähren.

    Tatsächlich besteht auch keine Notwendigkeit, mir Aufmerksamkeit zu schenken, denn die Umerziehung seit 1945 hat dafür gesorgt, dass die Lügen, die seit dem 19. Jahrhundert durchgesetzt wurden, von jedem Nichtsnutz und Besserwisser verteidigt werden. Die Marionettenspieler brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

    Ja, es gibt viele, die in Gefängnisse gewandert sind und immer noch in Kerkern verharren. Nur ihre Gedanken sind frei. Doch lohnt es sich, für die Deppen einzustehen, die in vorauseilendem Gehorsam jeden Menschen denunzieren, der das Licht der Wahrheit scheinen lässt?

    Es besteht Hoffnung, dass Hohlköpfe aussterben, wenn das Lügensystem aus wirtschaftlichen Gründen zusammenbricht. Doch das braucht Zeit und der Ausgang ist ungewiss. Die Geschichte der Menschheit ist voll von vergangenen Völkern, von denen kaum noch ein Mensch etwas weiß. Sie wurden der Vergessenheit preisgegeben.

    Was zählt, ist der Wert und die Qualität meines eigenen Lebens, das ich nicht für die Verbohrtheit Unwissender aufzugeben bereit bin.

    • Lieber Hans, sorry, dass ich Dich jetzt enttäuschen muss: Die Unwissenden werden Dein schönes Leben und die Qualität für Dich aufgeben. Da machst Du nichts. Alles im Eimer, sie werden unser Leben so umkrempeln, dass wir nicht wissen wie uns geschieht. Und die Leute fangen an aufzuwachen. Aber es nützt nichts. Auch wenn alle wissen was wir hier wissen, dann wird es dennoch nichts helfen, weil es ein nicht reversibles Chaos ist, in dass uns unsere Politiker geführt haben. Diese Probleme können wir nicht mehr lösen. Und das war Absicht, denn wie gesagt, die haben sich geweigert mit ihrer Bevölkerung zu sprechen. Wenn das kein Verbrechen ist, was dann?

      • Von wegen nicht blauäugig….
        Dem psychisch auffälligen Eichelburg seine „Insider“ und Monarchie Geschäftsideen glauben – und diesen Schwachsinn auch noch weiter verbreiten….
        Wie naiv (und blauaügig) muss man sein ??
        Der I. Weltkrieg z.B. ist nur angezettelt worden, um die Monarchie wegzubekommen.
        Wenn wir einen „Monarchen“ kriegen sollten – ist er ein „Weltherrscher“.
        Der hat Hitler schon damals in seinen Visionen ( realen Visionen wohlgemerkt, er war Okkultist und mit einem speziellen „Dämon“ in Kontakt, welcher ihn „beraten“ hat) den Schweiß auf die Stirn getrieben…

        • hitler war okkultist, wer erzählt solchen schwachsinn?

          nicht alles glauben was in den geschichstbüchern steht, ist alles

          um geschrieben worden, meine fresse.

          die deutschen sollten sich mal diesen film anschauen? wer die

          wahrheit, wirklich wissen will? von wegen SCHULD, WIR sind am 1WK.

          und am 2WK. nicht SCHULD.

          http://hellstorm terraherz.de oder youtube
          http://globalfire.tv

          das ist die WAHRHEIT. WACHT ENDLICH AUF!!!

          oder mutiert ihr zu zombies?

          • ………hitler war okkultist, wer erzählt solchen Schwachsinn………..

            In den Geschichtsbüchern steht ganz sicher Schwachsinn, aber nichts davon, dass er Okkultist war.

            Diese Geschichte ist von glaubwürdigen Zeitzeugen übermittelt worden.
            Ob diese Information Tatsachen entspricht, werden wir nicht mehr erfahren, weil wichtige Dokumente unter Verschluss bei unseren Freunden sind.

    • … wenn das Lügensystem aus wirtschaftlichen Gründen zusammenbricht.

      Laut letzter ‚Tagesenergie 85‘ ist der Baltic Dry mittlerweile bei 316 (!!!) angekommen. Einstieg bei 1000 mit der Einführung Mitte der achtziger Jahre – Höchststand bei 12.000 – bisheriger Tiefsstand 2008 (subprime-Krise) mit 50X(!). Das muß sich ja irgenwann auch mal bei der verarbeitenden Industrie auswirken.

  12. Pingback: Widerstand! – Ganz Deutschland bald No-go-Area – Der BRD Schwindel | ERWACHE!

  13. Merkel hat Panik:
    Flüchtlingskrise: Angela Merkel setzt auf Rückkehr vieler Flüchtlinge nach Kriegsende
    Die Kanzlerin erwartet, dass viele Flüchtlings nur auf Zeit bleiben. Sie hofft auf einen Effekt wie nach dem Krieg in Jugoslawien.
    Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet mittelfristig mit einer Rückkehr vieler Flüchtlinge in deren Heimatländer.
    „Wir erwarten, dass, wenn wieder Frieden in Syrien ist, wenn der IS im Irak besiegt ist, sie mit dem Wissen, das sie bei uns erworben haben, wieder in ihre Heimat zurückkehren“, sagte Merkel in Neubrandenburg auf dem Landesparteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommerns.
    http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/merkel-rueckkehr-fluechtlinge-kriegsende-31318696

    Aber sicher nur wegen der Wahlen, ansonsten gilt weiter folgendes:
    http://krisenfrei.de/wp-content/uploads/2016/01/Die-CDU-ist-auf-dem-richtigen-Weg-1-300×298.jpg

    • Tja, hätte man es gleich so gehandhabt; wer Flüchtling nach Asylrecht ist, darf bleiben solange wie nötig, wer sich nicht benimmt … die Akzeptanz wäre sicher da gewesen. Aber so … Abgesehen davon, dass es SO nie vorgesehen war …

  14. Heute wollte ich mal auf eine Demo in meiner Nähe gehen. Es geht darum, dass wieder einmal eine große ehemalige Kasserne als Unterkunft für 800 bis…? genutzt werden soll. Bis ich erfuhr, dass diese Demo von Neonazis angemeldet wurde. Und sogleich der Aufruf der SPD und Gewerkschaften an die „Antifa“ zur Gegendemo. Mit Nazis und Antifa möchte ich nichts zu tun haben. Demo für mich gestrichen. Es wird keine Demos mit „normalen“ Bürgern mehr geben. Die einen sagen, da gehen nur Nazis hin, die anderen sagen, da kommen wieder die Antifa-Schläger. Unter normalen und friedlichen Umständen ist hier wahrscheinlich gar nichts mehr zu erreichen. Ich komme mir zur Zeit vor, wie in einem falschen Film. Die täglichen Infos machen mich einfach nur noch fassungslos.

    • Angsthase, die Demos sind genauso überflüssig und nutzlos wie die Elefantenrunden im Fernsehen! Alles nur Schaukämpfe und Schlammschlachten! Die Entscheidungen werden ganz woanders getroffen.

      Was wir hier mit unseren Kommentaren bewirken, ist folgendes: Wir schaffen Bewusstsein für unser eigenes Leben. Nur dadurch verändern wir unser Umfeld, was niemand verhindert, weil es nur die erfahren, die sich durch uns ändern. Das IST, wenn Du so willst DEMOkratie, Herrschaft durch das Volk. Aber es fängt immer nur bei mir selbst an. So habe ich mich schrittweise seit 1987 immer mehr verändert.

      Steven Black: „Wichtig also: Optimismus, Liebe zu sich selbst, Hoffnung, Freude, etc. – aber dennoch am BODEN bleiben! JEDER EINZELNE von uns, sein Denken, seine Handlungen und Taten, haben Einfluss auf das Denken anderer. Wir sind NICHT niemand, oder irgendwer, wir beeinflussen über unsere Psyche globale Prozesse, lasst euch also NICHT mit negativen Meldungen kaputt machen. Wenn ihr merkt, ihr werdet schwächer – geht raus, in die Natur und sofort sieht die Welt wieder anders, weil freundlich aus!“

      http://www.dzig.de/Ueber-DZiG-de

      • Das mit den Demos ist mir schon klar. Es wäre aber eine Regionale gewesen, nur gegen die Massenbesetzung dieser Kasserne. Deswegen fand ich das jetzt nicht nutzlos. Aber Sie haben Recht, überregionale Demos sind nutzlos. Die negativen Meldungen machen mich nicht kaputt, sondern nur fassungslos und regen immer weiter zum Nachdenken an. Auch mein bisheriges Umfeld hat sich gändert. Die Leute laufen mit der Faust in der Tasche rum. Und es werden immer mehr. Mein Optimismus hält sich z.Zt. in Grenzen, aber ich möchte ihn trotzdem nicht aufgeben, in der Hoffnung, dass irgendwo ein Licht herkommt. Aber ich bin auch Realist. Es kommt was auf uns zu, an das wir in der heutigen Zeit niemals gedacht haben. Und das ist sehr beunruhigend.

        • Nein Angsthase, dass mit den Demos ist nicht klar und sie nutzen sehr wohl.

          Es ist allerdings schon mutig, in einer Demo mitzulaufen, weil von unseren Freunden, von denen wir genug im Lande haben eine fiese Gegenströmung finanziert wird.
          Unsere Freunde haben gerade noch einmal die Mittel für die „Demobesucher“ erhöht, damit wir auch ordentlich Stimmung bekommen.

          Wir müssen Flagge zeigen, sonst gehen wir unter. Das Muster wird wohl ähnlich verlaufen, wie in der Ukraine.

  15. Pingback: Widerstand! Ganz Deutschland bald No-go-Area | Alpenschau.com

  16. Danke für Eure Kommentare!
    @ Dieter/Reporter: Alles Folgende geht am Titel & „Krisenfrei“ völlig vorbei.
    Dieser emotionale Chat ist eh schon leicht entgleist, aber auch wieder zur Lehrstunde geworden.

    Ein Forum ist dazu da sich zu einer Sache äussern zu können.
    Die wirklich freie Kommentar-Funktion wie hier ist besonders hervorzuheben,
    und leider am Aussterben.

    Wenn Leute diese übrig gebliebene Freiheit zur Meinungsäusserung nutzen,
    weil sie vielleicht vermeiden möchten selber raus zu gehen um zu kommunizieren,
    oder aber gezwungen sind von Drinnen auf die Suche nach Gleichgesinnten zu gehen,
    oder was auch immer, treffen sie jedenfalls- wer hätte es gedacht: Auf Menschen.
    Und Menschen sind verschieden.
    Verlernt haben Einige wie auf die Individuengenossen einzugehen ist.

    Dann fällt es hier im anonymen BLOG durchaus leicht,
    mit wenigen Worten Andere zu denunzieren und bloss zustellen.
    Das und nichts mehr kann das Internet leider auch.
    Desshalb benutzte ich ich auch kein Facebook und den anderen Mist.
    Es kann lange Freundschaften wahrhaftig zerstören.
    Sogar mit einem Satz.

    Es kann aber auch immense Kräfte bündeln und ungeahnte Geiste erwecken.
    Anstatt mit Gedanken und Worten auf den jeweiligen Gegenüber respektvoll einzugehen,
    als stände man ihm gegenüber, agieren Frustrierte jedoch völlig rational. Ich nehme das nicht persönlich. Ich weiss, dass alle Menschen so sind oder werden können.
    Wenn jemand sagt ich sei naiv in meinen Äusserungen, dann spornt es mich an zum Nachdenken.
    Ich kenne auch 9 Arten ihm das Genick zu brechen. Die Erste davon ist mit Worten.
    Nur was soll das?
    Kritik erkennen und mit Selbstkritik überprüfen, und dann evtl. etwas aussagen.
    Mit Respekt und Abgewogenheit , in Relation zur Sache Das sollte immer ein Ansporn sein.

    Und am Ende spricht immer mein Grossvater zu mir: „Ich weiss, dass ich Nichts weiss.“
    Damit ist nämlich IMMER alles gesagt.
    Hausaufgabe für die vorletzte Reihe: Darüber mal nachdenken.

    Es ist trotzdem schön zu sehen wie viele Leute noch zwischen den Zeilen lesen können,
    und immer wieder feine Worte finden. Auch in düsteren Zeiten. Nur gemeinsam und mit unserer Vielfalt, der Masse an Erfahrungen und unserem Einfallsreichtum können wir etwas bewirken.
    So sollte übrigens auch die neue Regierung zusammengesetzt sein.
    Nicht aus Frust, Hass und Spott.

    Deswegen seid ihr doch hier, oder nicht?
    *naiv aus*

    LG Zulu

    • Danke für Deine Worte Zulu. Wir können Irrenden nur mit Respekt und Liebe begegnen und nicht mit Hass und Spott. Ganz meine Meinung. Doch wie gehen wir mit denen um, die uns bewusst anlügen und verblöden wollen. Wenn sie bekennen bin ich bereit Gnade walten zu lassen. Auch wenn sie einfach verschwinden und nie wieder die Schnauze aufmachen. Aber den Gefallen werden sie uns sicher nicht tun. Im Gegenteil. Deren Lügengebäude wird höher und höher werden. Wie stoppen wir also die Lügner mit ihren teuflischen Plänen? Hier noch ein Link der Wissens Manufaktur https://m.youtube.com/watch?list=PLg2u737x4Tjc_c6BV7LLfvxMyp_QvSPnE&feature=youtu.be&v=j0jV3LUSGfA

      • …..“wenn sie bekennen, will ich Gnade walten lassen“…..

        Gnade vor Was ?
        Die Wissensmanufaktur ist eine gute Sache. Wenn man da genau hineinhört, gibt es einen schönen, praktikablen Ansatz:

        Nachdenken, Gesagtes analysieren und dagegn argumentieren, bis es keine Antwort mehr gibt – jedenfalls, wenn das Argument richtig ist.
        Mir persönlich fällt es auch oft schwer, mit Menschen umzugehen, die so weit weg von jeder Vernuft agieren. Es ist wirklich so, dass ich nur damit fertig werde, wenn ich die richtigen Argumente (leider nicht immer parat) einsetze.
        Ich muss oft kapitulieren, aber ich gebe nicht auf.

        • Wir schreiben unsere Politiker seit Jahren an. Sie antworten nicht. Selbst unsere besten Leute, wie z.B. Prof. Hankel (inzwischen leider verstorben) fanden kein Gehör bei Merkel. Wir haben und hatten immer noch die besten Wissenschaftler und Ingenieure der Welt, auf alle Fälle können wir gut mithalten. Unsere Führung hat sich gegen das deutsche Volk verschworen. Keine Theorie, sondern dieser Eindruck entsteht allein schon durch die Faktenlage. Es ist natürlich beabsichtigt Deutschland und Europa kaputt zu machen. Sonst würde man doch mal auf die Kritiker reagieren und sich mit ihnen mal an einen Tisch setzen. Nein das wollen die nicht. Es lässt sich doch überhaupt nicht mehr verheimlichen, was sie uns angetan haben. Und es dauert sicher nicht mehr lange, dann wird sich das deutsche Volk erheben. Dann wird es Bestrafungen geben, und zwar nicht nur für die, die vor den falschen Wegen warnen.
          Alle die, die hier etwas zu verantworten haben, werden zur Verantwortung gezogen werden, so wäre jedenfalls mein Rechtsempfinden. Der Untergang Deutschlands und Europas ist nicht mehr aufzuhalten. Und wir wissen auch, wer die echten Volksverhetzer sind.

      • Moin Reporter! Danke für die Worte und für Deinen Link. Das Interview ist sehr interessant. Bezüglich der Thematik und natürlich der Retorik.
        Erkenntnis:
        Solche Leute haben wir, und solche Leute müssen an die Spitze.
        Da könnte man noch viele andere nennen.
        Ja….was tun, damit Veränderung eintritt? Durch Wahlen sicher nicht.
        Die Netzwerke bilden, die Du angesprochen hast: Das ist Nummer 2.
        Und in diesen Netzwerken beteiligen sich Leute mit Anstand und Vaterlandsliebe.
        Und DAS ist erstmal zu schaffen, wobei diese Seite eine sehr gute Hilfe ist.

        Alle sind verblendet, überfordert, überrascht.

        Fazit:
        Es wird sich morgen oder übermorgen NICHTS ändern.
        Egal wie sauer man ist. Ich könnte auch jeden Tag kotzen.
        Ich habe mich auf die schlimmste Eskalation vorbereitet so gut ich kann.
        Das kann ich persönlich tun.

        Dann kann ich nur an mir selbst immer weiterarbeiten, und weiter versuchen Freunde und Bekannte aufzuklären. Das alles braucht sehr, sehr viel Zeit.
        Die kritische Masse ist anscheinend einfach noch nicht erreicht,
        aber sie wächst täglich.
        Ich bin voller Zuversicht- nein, ich WEISS:
        Der deutsche Geist ist absolut dazu fähig wieder eigenbestimmt zu handeln.
        Das Gute: Wir werden den Wandel noch erleben.
        WIE er eintritt kann leider niemand vorhersagen.

        Ich möchte noch kurz sagen, da ich oft in Norwegen unterwegs bin:
        Überlegt Euch mal warum Schweden als eines der ersten Länder auf diese „neue Art und Weise“ überrannt werden musste: Die Skandinavier waren uns in allen sozialen und bürgernahen Fragen voraus. Diese Prinzipien hatten wir aber auch einmal!
        Das muss sterben, vermischt, ausgemerzt werden.
        Jetzt sind wir halt wieder dran, mit der selben Methode, weil wir wirtschaftlich zu stark sind. Die Führung spielt Gehilfe.
        Ein Land nach dem anderen wird einverleibt durch hybride Kriegsführung.

        Nochmal: Der grösste Fehler ist, sich untereinander uneins zu sein!
        Das ist Schritt 1: Einigkeit. Dann Recht und Freiheit.

        Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
        LG Zulu

        • Ach und noch was: Mir ist die Lust definitiv vergangen für diesen Verbrecherstaat zu arbeiten. Das werde ich sicher nicht mehr lange machen. Meinen Kindern kann ich das auch nicht empfehlen. Unsere Pässe liegen schon bereit. Ich denke wir werden den Untergang hier nicht mehr abwarten.
          Alles Gute für Euch und uns alle.

  17. Obwohl ich vor den Toren einer großen sächsischen Stadt wohne, gehe ich nicht aus – weder zum Anbaggern von Frauen noch zu Veranstaltungen mit vielen Menschen. Das ist anders, wenn wir mit unserem Chor zu einem Sängerfest fahren. Doch dort gibt es keine Einwanderer, wie sie derzeit herumlungern und die Zeit totschlagen. Ich kann also wirklich nicht mitreden, sondern bin auf das angewiesen, was ich in den Medien an Eindrücken aufschnappe.

    Am Beispiel der Stadt Kempten im Allgäu weist ein aufmerksamer Bürger mit behördlich veröffentlichten Zahlen nach, wie das soziale Gefüge junger Menschen durch sexuell aktive muslimische Einwanderer auf den Kopf gestellt wird.

    Diese haben in Deutschland keine Frauen aus ihrem jeweiligen Kulturkreis, strotzen aber vor Manneskraft und sind nicht damit zufrieden, sich mit der Hilfe von frei zugänglichen Pornofilmen im Internet selbst zu befriedigen oder sich homosexuellen Handlungen hinzugeben. Sie holen sich gewaltsam und brutal in den Straßen, was sie wollen.

    Sie vergreifen sich sogar an Mädchen unter 14 Jahren und an Frauen über 70 Jahren. Diese Kriminalität entspricht ihrem Kulturkreis und ihrem bisherigen Leben. AUS DIESEM GRUND HERRSCHT BÜRGERKRIEG!

    http://www.dzig.de/Buergerkrieg-Alterspyramide-und-soziales-Gefuege

    Die wenigen deutschen Männer haben aus guten Gründen keinerlei Interesse an den wenigen muslimischen Frauen, die von ihren Brüdern und Eltern gewaltsam von der europäischen Kultur abgeschottet werden. Sie würden gezwungen werden, sich dem ISLAM unterzuordnen. Es ist schlichtweg gelogen, von wenigen Prozent zu sprechen, sondern es besteht bereits JETZT im Jahr 2016 eine mehrfache ÜBERMACHT.

    Aber unsere Politiker bügeln alles glatt. Für die gibt es keine besonderen Vorkommnisse.

  18. Fällt eigentlich jemandem auf, wie positiv die Berichterstattung in letzter Zeit zum Thema Flüchtlinge und Asyl ist???? Und merkt jemand wie ein weiteres Thema, die Euro Krise so völlig in den Hintergrund gerät? Italiens Regierungschef war in Berlin, sehr interessant was dazu in der Presse erwähnt wird und wie sich unsere „Rabenmutter“ gibt. Ja, wer diese Politik noch weiter wählt hat sich für mein Dafürhalten selbst schon abgewählt.

  19. Das deutsche Volk soll mit einer braunen Rasse vermischt werden, Bürgerkriege sind eingeplant, Polizeistaat und totale Überwachung werden folgen – Eine Neue Ordnung aus dem Chaos ….
    Da die Menschen oberflächlich, gehirngewaschen, naiv und auch oft nur dumm sind, können die „Oberen“ das alles machen. SELBER SCHULD – DUMMHEIT wird bestraft
    Wenn man sich nicht mal darum kümmert was im eigene Land vor sich geht und was und wer man selber ist…….

    • Hi Doc, was machen wir denn gerade:Wir kümmern uns oder? Wenn man auf offensichtliche Verschwörungen hinweist, dann ICT man ein Verschwörungstheoretiker. Deine Aussagen können nicht belegt werden, auch wenn einiges dafür spricht, das es si ist. Aber wie willst Du das beweisen?

      • Es gibt NICHTS zu beweisen. Wer gehirngewaschen, naiv und oft einfach nur DUMM ist wird jetzt die Früchte ernten die er gesät hat.
        Ob er das glaubt oder nicht……

        • 1. Falscher Vergleich. Die Dummen, die Sie meinen, haben überhaupt gar nichts gesät!
          2. Denke und artikuliere positiv! Über andere vermeintlich Dumme her zu ziehen? Verschafft Ihnen das irgendeine Form der Befriedigung?
          3. Der Hochmut kommt vor dem Fall!!!

    • Das ist jetzt aber wirklich nicht die Realität.

      Die von Dir angedeuteten Pläne existieren auch nach meinem Kenntnisstand, aber die Deutschen per se als zu dumm hinzustellen ist falsch.

      Uns wurde ganz gezielt eine Realität vorgegaukelt, die uns bewusst in die falsche Richtung gelenkt hat. Ob das nun durch Indokrination per Schulbücher und/oder Ausbildung des Lehrpersonals, Presseinfos durch CIA-gelnkte Medien, etc. geschah, ist jetzt unerheblich. Das Resultat einer so perfide geplanten Manipulatin als Dummheit der Deutschen zu interpretieren, ist völlig verkehrt.

      Die Deutschen begreifen jetzt relativ rasch, wo es lang geht. Man hat ja jetzt auch Informationsmöglichkeiten, um das notwendige Wissen zu bekommen.
      Diese Wissen wurde absichtlich so lange unterdrückt, wie es ging. Da die Infos jetzt mehr fließen, soll schnell gehandelt werden, um die Reaktionen der Deutschen zu verhindern. Das ist der einzige Grund für die Geschwindigkeit der Abläufe.

      Ich bin sehr gespannt, wer schneller ist und sich letzten Endes rettet – ich glaube an mein Deutschland (Deutsches Reich) Die Deutschen haben es immer wieder geschafft.

      Schade um die vielen Jugendlichen, die sich ganz gezielt haben „totspielen“ lassen, aber auch die werden wach werden – es ist einfach zu schnell offensichtlich geworden und die Jugend fragt natürlich, wo die Gemütlichkeit gebleiben ist. Das klärt sich schnell und ich unterstelle auch, dass die Jugend eine echte Motivation entwickeln werden, wenn es um Wichtiges geht.

      Wenn bei Deiner aktuellen Recherche schon so weit gekommen bist, müsste Dir auch bewusst sein, wie die alten Pläne für Deutschland aussehen. Deutschland muss venichtet werden und man arbeitet jetzt an der finalen Version.

      • Die DUMMHEIT zeigt sich nicht nur hier, in dem einen Bereich.
        Da gibt es ja noch viel viel mehr …….
        Die ganze Geschichte, Medizin, Wissenschaft, Schulen, Technik, Biologie, Evolution, Religionen etc. ist VOLL von Lügen.
        Aber kaum jemand merkt das oder interessiert das….
        Gerade vor ein paar Wochen wurde hier der „Anfang“ des „neuen Jahres“ und noch zu Ehren des korrupten Papstes SILVESTER gefeiert. Was für eine Farce …
        Aber wen interessiert das schon….

        • OK, selbst, wenn Du Recht hast, zeugt Deine Art nicht gerade von Emphatie.

          Auch mir sind die von Dir angesprochenen Dinge bekannt, aber ich haue sie den Menschen nicht so um die Ohren. Das könnte man auch als menschenverachtend interpretieren.

          Was macht Dich so verbittert ? Die Erkenntnis Deiner Unfähigkeit ? Da bist Du nicht allein. Auch Deine Mitmenschen haben Ohnmachtsgefühle – ich auch !

          Also bleib fair.

          • Ich sag das so wie ich das sehe. Wenn es jemand nicht „fair“ genug erscheint hat er vielleicht ein Problem. Ich nicht.
            Das „fair“ und „Gutmenschentum“ ist wohl ein Virus der modernen, dekadenten Zeit.
            Was nicht trifft – macht nicht betroffen.
            Über 90 % der SKLAVEN brauchen mehr als a WATSCHN um vielleicht !!!! mal kurz aufzuwachen.
            Sehn sie es mal so – ich übernehme gerne diese Rolle und fühle mich nicht „unfair“ dabei….

            • Hi Doc

              Dagegen ist im Prinzip nichts einzuwenden.

              Aber auch und gerade, wenn man über Wissen verfügt, ist es sinnvoller, es helfend weiter zu vermitteln, als mit dem Totschlagargument „Dumm“ zu agieren.

              Dass Du Dir in dieser Rolle gefällst, glaube ich Dir nicht. Du reagierst empfindlich. Ergo ist Deine Reaktionsweise selbstisolierend. Das macht einsam.
              Auch „dumme“ Menschen sind Menschen mit liebenswerten Charakterzügen und mir allemal etwas Wert.
              Ich wünsche Dir, dass Du einmal nicht auf einen dummen Menschen angewiesen sein wirst.

  20. Ich lebe seit 30 Jahren in Düsseldorf (ursprünglich aus Österreich), es wird hier immer schlimmer, meine Tochter (25) wurde am 09.01.16 in einer Disco in der Altstadt bedrängt/angefasst/begrapscht an der Hüfte etc, der Araber (sprach deutsch) ließ nicht von ihr ab, was er nicht wusste, sie hatte einen Bekannten dabei, einen Polizisten in Zivil, der hat sich dann der Sache angenommen und die Security hat den Grapscher rausgetragen. Ich selbst (48) bin in der Münster-Therme sozusagen angeschwommen worden, bei ZARA in Düsseldorf von einem Nordafrikaner ins Visier genommen worden in der „Damenabteilung!“. Bei Orsay/Damengeschäft habe ich 3 kleine Araber verjagt, die die jungen Verkäuferinnen dort observiert haben. Meine Tochter will nicht auf Karneval verzichten,trotz Ihrer Grapsch-Attacken Erfahrung. Ich bin mit meinen Nerven am Ende, man kann die jungen Frauen/Mädchen ja nicht einsperren, aber es gibt ja auch keine Altersgrenze die belästigen und vergewaltigen selbst 88-jährige wie in Geldern oder wie die 72-jährige in Wien, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

    • Ich bin mit meinen Nerven am Ende, man kann die jungen Frauen/Mädchen ja nicht einsperren, aber es gibt ja auch keine Altersgrenze die belästigen und vergewaltigen selbst 88-jährige wie in Geldern oder wie die 72-jährige in Wien, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

      Nimm dir ein Beispiel an den Vorfahren: Eine unbekannte Anzahl an Frauen (Schätzungen reichen von über einer halben Million bis zu zwei Millionen)wurde von unseren russischen Freunden und Mitbürgern sexuell bereichert … und zwar RICHTIG! Also nicht einfach nur mal ‚begrapscht oder belästigt‘ … und DIESE Frauen … na ja, gut… richtigerweise müsste ich sagen: Die, die es überlebt haben, haben Kinder bekommen und groß gezogen oder die, die sie schon bekommen hatten irgendwie durchgebracht und groß gezogen. Das was du erlebt hast, war unangenehm, keine Frage … aber nichtsdestotrotz würde ich es an deiner Stelle lieber als eine Art ‚Lektion in allmählicher Abhärtung‘ betrachten … in Hinsicht auf das was noch kommen wird. Und ES WIRD noch kommen, verlaß dich drauf! Hier wird sich so schnell nichts ändern: Wir alle werden erleben, daß die Mehrheit der Wahlberechtigten, aus welchen Gründen auch immer, noch auf sehr lange Zeit mehrheitlich BRD-Blockparteien wählen wird und das bedeutet: Keine wesentlichen Änderungen auf Sicht der nächsten 10 Jahre.

      Du schreibst, du seist 48 Jahre alt. Gut, dann bist du seit 30 Jahren wahlberechtigt und hast schätzungsweise 7 mal an Bundestags- und anderen Wahlen teilgenommen. WEN hast du in dieser Zeit gewählt? Die NPD? Oder auch nur die PRO-Parteien?? Ich vermute mal, daß du ’sowas‘ natürlich nicht gewählt hast. Gut, dein gutes Recht … aber wenn du ein bischen drüber nachdenkst wirst du nicht um die unangenehme Einsicht herumkommen, daß das, was du und deine Tochter/dein Mann jetzt HAUTNAH erlebt haben (Keine Bange, das war noch nicht der Gipfel … es kommt bestimmt noch dicker)von euch selber gewählt worden ist!! Frag dich doch bitte einfach mal selber, ob dich die Ausländer (nach einem Bericht der ‚Fuchs-Briefe‘, einem Lebensmittelinformationsdienst von … ich glaube 2007 oder 2008, hat die türkische Lebensmittelindustrie mit einem Absatzmarkt von 7 Millionen Türken in der BRD gerechnet! Und da es da um ganz konkretes Geld geht darf man die Informationen schon für einigermaßen verläßlich halten. Aber was ist mit all den anderen Moslems aus dem MOslemgürtel (Marokko bis Pakistan)? Da kann man doch die offiziellen Zahlen genauso in die Tonne treten, und dann davon ausgehen, daß schon 2010 locker um die 10 Millionen Moslems in der BRD waren…) hier jemals vorher gestört? So gestört, daß du/ihr dein/euer Wahlverhalten geändert und ‚rechts‘ gewählt hättet?? Ich denke die Antwort kannst du dir selber geben. Und insofern: Du/ihr steht vorm Spiegel! Und der Spiegel zeigt … euch selbst!!

      Also: Es ist nicht mit zweifellos unangenehmen Erlebnisberichten oder Situationsberschreibungen getan, wenn man nicht erkennt, daß man selber bzw. das eigene Wahlverhalten, das wiederum nur die eigenen Grundeinstellungen spiegelt, die Ursache der Verhältnisse sind, die dir/euch jetzt unangenehm auffallen. Abhilfe? Nur wenn du/ihr euch selber ändert, wird sich auch eure Welt ändern – und zwar im ganz konkreten Sinne! Daß die Bullen jetzt durchgreifen, zeigt nur, daß das im Moment grade mal politisch gewollt ist. Nach Karneval ist das dann wieder Geschichte, und wenn du dann in eine ähnliche Situation kommen solltest wie du sie von dir und deinem Mann oben geschildert hast, werden vermutlich keine Bullen mehr kommen … oder sie kommen erst, wenn du schon einen halben Liter feinste Arabersahne eingespritzt bekommen hast. Es sei denn, du konntest schneller laufen als die … aber das halte ich für wenig wahrscheinlich. Fazit: Spare in der Not … da hast du Zeit dazu, wie mein Opa seelig immer zu sagen pflegte. Übersetzt könnte man sagen: Jetzt denkt über eure eigene Verantwortlichkeit für die Verhältnisse, unter denen ihr jetzt gerade zu leiden BEGINNT!!, nach – denn vorher hattet ihr ja keine Zeit oder keine Lust dazu. Und hoffentlich bringt euch das Nachdenken einen Einstellungswandel. Allerdings wird auch ein JETZT verändertes Wahlverhalten nicht unmittelbar gravierende Änderungen zeitigen … dazu habt IHR die Karre zu lange einfach laufen lassen und euch nicht dafür interessiert, in welche Richtung sie eigentlich läuft.

      Abschließend noch ein Hinweis auf einen Artikel, wonach man die politischen Verursacher auch finanziell für die angerichteten Schäden haftbar machen kann – gefunden bei Querdenken-TV…

      http://quer-denken.tv/index.php/2053-demokratie-gab-es-sie-je-gibt-es-sie-ueberhaupt-haben-wir-eine-demokratie

      Und, für die Eigenaufklärung mit Fakten, der Hinweis auf das COMPACT-Sonderheft zum Asüüühlchaos…

      http://www.pi-news.net/2016/01/das-asyl-chaos-ist-da-aufklaerung-auch/

      • an sir toby,
        du sprichst mir aus dem herzen.
        die situation ist genau wie du sie beschreibst.
        ich kann nur noch hinzufügen, wenn ein volk sich über 100 jahre belügen läßt, muss es einfach dumm sein. wir werden , nach den landtagswahlen, unsere meinung bestätigt sehen.

    • Ja, dass verstehe ich sehr gut. Ich denke, dass dieses Problem einerseits ein Ablenkungsmanöver ist, um von den tatsächlichen Hintergründen ger geostrategischen Interessen abzulenken und andererseits der deutschen Politik von unseren Freunden vorgeschriebn wurde, wie das hier jetzt zu laufen hat. Es soll auf jeden fall Europa und insbesondere Deutschland destabilisiert werden.

      Das vorrangige Ziel ist, Deutschland und Russland auseinander zu halten – deswegen die ganze Propaganda gegen Russland. Lassen Sie sich nicht täuschen. Achten Sie auf sich und die Familie – es kommt auch wieder anders. Bis dahin heißt es Augen und Ohren auf, aufeinander achten, Vorsorge betreiben, etc. Die Sache muss aus unterschiedlichen Perspektiven angegangen werden. Nicht verrückt machen lassen.

      Die rein natürlichen Methoden/Instinkte, wie man mit diesem Problem umgehen könnte, wird sich aus der Vielfalt der deutschen Reaktionsweisen ergeben. Es ist nicht so absolut vorhersehbar, wenn auch die grobe Richtung zu erahnen ist. Jeder, auch ich, meine Familie und das soziale Umfeld reagiert auf diesen unsäglichen Zustand auf seine Weise.
      Nicht umsonst hat George Friedman Sorge wegen der Reaktionen der Deutschen – wohlwissend, dass da noch ein paar Optionen offen sind.

      Wir haben trotz allem noch eine Chance. Wir müssen aktiv werden/bleiben.

      Gehen Sie nicht wählen, denn Sie haben keinen Wahl, holen Sie sich Ihre Staatsangehörigkeit zurück und verweigern Sie sich dem System. Lernen Sie, was man uns in der Schulzeit an Wissen vorenthalten hat, machen Sie sich kundig, wie wir es auch mussten. Die Wahrheit muss ans Licht kommen und die Freiheit wieder errungen werden. Lesen Sie alles hier und nehmen Sie sich mit, was Sie an Infos brauchen.

      Viel Glück uns allen !

    • Sophie ich verstehe Dich sehr gut. Habe selbst eine 14 jährige Tochter und schlaflose Nächte, das kann ich Dir sagen! @Sir Toby: In vielem hast Du recht, aber bitte nicht so respektlose Kommentare gegenüber einer besorgten Mutter. Obwohl ich vieles schon lange weiß was hier schief läuft, so hat mich dieser neuerliche Coup der Bereicherung doch überrascht. Diese Dreistigkeit mit der sie die Refugees willkommen hießen. Und die Grenzen sind immer noch nicht dicht. Jetzt haben wir alle Probleme dieser Welt in unser Land geholt. Probleme, die nicht zu lösen sind und die finale Endlösung wird der deutschen Bevölkerung blühen. Nie hätte ich gedacht, dass unsere amerikanischen Freunde so mit uns umgehen würden. Also tut bitte nicht so, als seinen die Mütter und Väter in diesem Lande selbst schuld daran, dass sie uns ausrauben, vergewaltigen und umbringen wollen. Und Kollege: Das mit der Arabersahne, das geht gar nicht. Da hast Du die Zensur dieser Seite deutlich verlassen. So einen Scheiß kann man einer besorgten Mutter nicht schreiben! @Sophie: Kopf hoch – wir halten zusammen. Wenn Sie persönlichen Rat brauchen, dann schreiben Sie mich gern an. cyberreporter@gmx.de

        • Und was sollte jetzt dieser hohle Kommentar?
          Haben Sie sonst noch derartig starke Argumente auf Lager?
          Entweder Sie kommentieren hier sachlich, argumentativ oder Sie kommen demnächst auf die Kommentar-Blacklist. Dies gilt übrigens auch für einige andere.

          Kritik ja, aber bitte konstruktiv.

      • @Sir Toby: In vielem hast Du recht, aber bitte nicht so respektlose Kommentare gegenüber einer besorgten Mutter.

        Ja, das war vielleicht etwas herb. Aber andererseits … ich bin noch mal zehn Jahre älter als diese Dame. Und ich fühle mich seit dem ersten Auftauchen von Ausländern (2 Ialiener mit Schilddrüsenüberfunktion (Glubschaugen)(paßt natürlich sogar irgendwo zu unserer Schulddrüsenüberfunktion … auch wenn sich die nicht unmittelbar im Körper nachweisen lassen)und 1 Grieche) so um 1972 herum im falschen Film! Ich nehme an, das kann heute niemand mehr nachvollziehen, wo man Fremdheitsgefühle nur noch bei plötzlicher Überschwemmung mit Millionen von Fremden entwickelt (zeigt nur noch den völligen Zusammenbruch der Immunabwehr, den man (= die sogenannte ‚überwäältigende Mehrheit der Mööntschen in unserem Lande) aber selber natürlich nicht als das wahrnimmt, was er ist, sondern sich als ‚Weiterentwicklung zum kosmopolitischen Menschen‘ verklärt.

        In meiner damaligen Schule war ich, mit zwei, drei anderen, sowas wie ein ‚Wortführer‘ in der Klasse … und als fremd empfunden haben die alle. Denn: Niemand hatte die Erfahrung empfunden, daß ihm beim ausschließlichen Leben unter Deutschen bis dato irgendetwas ermangelt hätte. Warum? Weil tatsächlich niemand irgendetwas ermangelt hat!! Wir waren glücklich … ohne bewußt zu wissen, daß wir glücklich waren … in unserem Leben NUR UNTER UNS! Es gab da Manfreds, Theos, Hartmuts, Walters, Bernds, Burkhards, Karl-Ludwigs, Dieters, Klaus-Dieters usw. usw. – und niemand von uns hat damals das Gefühl gehabt, daß wir jetzt aber mal ‚den Muff aus tausend Jahren‘ auskehren müßten.

        Gut, ich hatte dann mit den Italienern die einzige Schlägerei meines Lebens … weil sie vorher einen damaligen Freund vermöbelt hatten und natürlich genaus hinterhältig, mies und dreckig wie Italiener in unseren ‚völlig unbegründeten Vorurteilen‘ eben damals so waren (Kopf- und Bauchtreten von 3 gegen einen (der Grieche machte dann auch noch mit)). Ach ja, ich habe nicht verloren.

        Dann kam ich so 2 Jahre später auf eine weiterführende Schule … und da wehte schon ein strammer Linkskurs, so daß ich meine Meinung, die ich an meiner alten Schule wenigstens ‚unter uns‘ problemlos äußern konnte, nicht mehr sagen konnte. Hab das erst ein Vierteljahr versucht … dann war ich platt … gemacht worden. Unmöglich als Einzelner, der noch dazu allein an eine neue Schule geht, wo es bereits überall etablierte Cliquen gibt, zu überleben. Also … hab ich mich unterworfen … und fortan nie mehr über meine tatsächlichen Empfindungen sprechen können.

        So ungefähr 33 Jahre lang nicht. Bis ich Mitte 2007 rein zufällig PI entdeckte … und über PI dann eben auch andere Blogs … also rechte Blogs meinethalben auf denen jedenfalls noch ganz andere Sachen zu lesen waren als auf PI. Ich erlebe es also so, daß ich mich im Grunde seit 40 Jahren im falschen Film befinde … ich ‚lebe‘ unter Leuten mit denen mich nichts verbindet als die Tatsache, daß ich die selbe Sprache spreche wie die. Technisch-funktional gesehen. Und: Noch!

        Und ich bin jetzt also seit siebeneinhalb Jahren im Netz unterwegs … und mit all diesen Erfahrungen im Rücken lese ich dann diesen Leserbrief dieser Dame, die ja auch schon fast ein halbes Jahrhundert auf diesem Planeten in diesem ‚Land‘ lebt (bzw. davor in Österreich, aber da ist es ja um keinen Deut besser, wenn man nicht vielleicht in irgendeinem abgelegenen Alpental wohnt)… und da ist dann die Differenz zwischen meiner und ihrer Erfahrung einfach zu groß als daß ich das noch ruhig ertragen könnte und, mit dem Gleichmut einer tibetanischen Gebetsmühle, mit nie erschöfender Freundlichkeit und Gelassenheit ‚aufklärerisch‘ tätig sein könnte.

        Ich frage mich dann immer einfach nur: Wo, um alles in der Welt, hat die Frau eigentlich die letzten 30 Jahre gelebt? Es war ja, ihrer Beschreibung zufolge eigentlich immer alles in Ordnung – abgesehen von den kürzlichen Übergriffen, die natürlich – völlig unverständlich – wie aus heiterem Himmel kamen, richtig??

        Nun … die Übergriffe und die Invasion bzw. Flutung sind natürlich Ausdruck des zwischenzeitlich in Sachen Völkermord/Völkervernichtung der ‚alten‘ tatsächlichen und autochthonen Völker angeworfenen Elitenturbos … aber laufen tut diese Entwicklung seit den ersten GASTARBEITERN! Genauso wie die feige Gewöhnung der BRD-Kosmopoliten vom Schlage ‚Wiecherts von nebenan‘ oder ‚Drombuschs‘ (falls sich noch jemand an die erinnern kann) an immer stärkere Dosen der immer gleichen falschen Medizin. Und wenn ich dann, nachdem ich eine prinzipiell völlig falsche Entwicklung seit 40 Jahren laufen sehe – ohnmächtig irgendetwas dagegen tun zu können und mehr oder weniger sprachlos dazu verurteilt eine absolut perverse Wirklichkeit um mich herum entstehen zu sehen, mit Kommentaren konfrontiert werde, in denen die Kommentatorin in völliger Arglosigkeit zu Protokoll gibt, daß sie, wenigstens im letzten Vierteljahrhundert (und das bei einem Leben im Kalifat-NRW!!) überhaupt nichts von irgendwelchen Fehlentwicklungen mitbekommen hat … ja, da kann ich dann nicht mehr. Ruhig und gelassen bleiben. Und da werde ich dann halt auch schon mal deutlicher als es wohl schicklich wäre.

        Aber ich frage mich, wie ich den Leuten eigentlich noch klar machen soll, was gerade geschieht … mit ihnen, wenn sie, trotz Köln, schon wieder fast am Ein- bzw. Weiterschlafen sind. Und was in Zukunft geschehen wird … mit ihnen, wenn es mittlerweile schon längst achselzuckend (wenn überhaupt noch mit irgendwas zuckend…) hingenommen wird, daß im Januar ’15 ca. 1700 Flüchtlinge hier ins Land gekommen sind, während es im Januar ’16 über 50.000 waren!!! Und natürlich sind das mehrheitlich Bereicherer von dem Typ, den die Dame anscheinend nicht ganz so nett und sympathisch findet!

        Aber Sie ist ja nicht allein … ich möchte diesen Kommentar mit einem Kommentar aus einem anderen Blog schließen, in dem über die tatsächlichen Bedingungen im Wahlkampf im Südwesten berichtet wird…


        Sagan
        Freitag, 29. Januar 2016, 13:40 (URL) | Kurz-URL

        Ich bin durch die beiden letzten Beiträge von Kubitschek berührt. Bei aller grundsätzlich berechtigten Kritik an Distanzeritis und Hygienefimmel: Ich möchte zu bedenken geben, dass in der gegebenen Situation zur richtigen Einschätzung der Lage auch die richtige Einschätzung der Stimmungslage derjenigen, die sich nicht im weiteren Dunstkreis der eigenen politischen Position befinden, gehört. Man macht da die verblüffende und ernüchternde Erfahrung, dass zwar die ganz überwiegende (fast durchgängige) Einschätzung ist, dass in der Flüchtlingskrise von der Regierung sehr ungeschickt gehandelt wurde, dass „die aber jetzt die Kurve kriegen“. Die überwiegende Mehrheit will das so glauben. Ebenso werden die Manipulationen der öffentlichen Meinung durch Politik, Verwaltung und Medien durchaus zur Kenntnis genommen, aber das führt noch nicht zu einer Distanzierung vom „System“ an sich. Man will die Sache lieber nicht zu Ende denken, die eigentlich unausweichliche Konsequenz lieber nicht ziehen, den Schwarm nicht verlassen. Es ist frustrierend, es ist deprimierend, aber es ist – so.

        Ich spreche das Thema in praktisch jeder sich ergebenden Situation an, beim Buchhändler, beim Friseur, im Sportverein etc., selbst im Beruf – vorwiegend um selber ein Gefühl für die Stimmung zu bekommen, auch um meine Sicht der Dinge und der notwendigen Konsequenzen platzieren zu können. Die Menschen wollen überwiegend noch nicht aus dem Schwarm heraus. Sie suchen Gründe dafür im Schwarm verbleiben zu können. Ein Bekenntnis zur AfD wird nach wie vor als Verlassen des Schwarmes gesehen und deshalb vermieden. Es ist erstaunlich, wie häufig man dabei als Rechtfertigung den Auftritt von Björn Höcke bei Jauch vorgehalten bekommt. Inhaltlich muss der gar nicht diskutiert werden – in seiner Wirkung war und ist er schlicht schädlich, jedenfalls hier im Südwesten. Als Wahlkämpfer fürchtet man sich vor jedem Auftritt Höckes.

        Ich schreibe hier als einer, der sich sein ganzes Leben von politischen Parteien ferngehalten, aber im letzten Sommer umgedacht und dann im Rahmen der Herbstoffensive der AfD auf öffentlichen Plätzen gestanden, Flugblätter verteilt, Unterschriften gesammelt hat. Ich habe dabei viel gelernt. Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem internen und externen Diskurs, der auf unserer Seite nicht immer akzeptiert oder auch nur verstanden wird. Wer grundsätzlich weltanschaulich auf meiner Seite steht, sich aber so äußert, dass seine Äußerungen für mich im externen Diskurs zur Belastung werden, meiner (eigentlich ja: unserer!) Sache schaden, weil ich im externen Diskurs gar nicht mehr zu den eigentlichen politischen Problemen komme, sondern mich immer mit diesen Äußerungen auseinander setzen muss – der wird dann eben auch zu meinem Problem. Natürlich will ich nicht über jedes hingehaltene Stöckchen springen (leicht gesagt…), aber wenn es immer dieselben Kandidaten sind, deren Holzköpfen diese Stöckchen entstammen, dann muss ich mich irgendwann halt auch mal mit diesen „Mitstreitern“ auseinandersetzen. Mit einem Hygienefimmel hat das nicht zu tun.

        ‚Die Leute‘ würde also eigentlich durchaus auch AfD wählen, … wenn es da bloß nicht diesen schrecklichen Höcke gäbe (mit diesem ekligen Deutschlandfähnchen bei Jauche … ja, muß das denn sein? Immer diese Provokationen dieser unverbesserlichen Rechten??). Wie schon oben gesagt: Mit diesen Leuten verbindet mich, daß ich die selbe Sprache spreche wie die. Technisch-funktional gesehen. Und: Noch! Sonst: Nichts mehr!! Und ich kann nicht verhehlen, daß ich mir gewisser Maßen wünsche, daß sie in Zukunft wenigstens 80 Stunden lang die Woche arbeiten müssen, um auch nur über die Runden zu kommen. Das hätte zudem den Vorteil, daß sie mangels Freizeit auch gar nicht mehr mit den Neudeutschen in Berührung kämen. Wenn sie aber dennoch mit ihnen in Berührung kommen, hoffe ich geradezu, daß sie bei jeder denkbaren Gelegenheit verdroschen werden, daß sie erst mal im Krankenhaus wieder zusammengeflickt werden müssen!

        Die in diesem Zusammenhang ja mittlerweile notorischen Bauch und Kopftritte sind, nebenbei bemerkt, ja auch ein schöner psychosomatischer Schicksalshinweis: Sie erfahren Gewalt gegen genau die psychosomatischen Orte, an denen es nicht mehr stimmt bei ihnen … an denen sich ihre Erkrankung manifestiert: der Bauch, als Repräsentant des Empfindens – hier also des blockierten Empfindens (der eigenen (kollektiven) Erfahrung) … und der Kopf als Repräsentant offensichtlich völlig falschen/verdrehten Denkens/völlig falscher Weltwahrnehmung bzw. -verarbeitung! Und die Falschheit ist mittlerweile soo fest verdrahtet, daß sie noch mit Gewalt ins Bewußtsein gerufen/gebracht werden kann WIE unendlich falsch sie sich entwickelt haben.

        Im Sinne eines massenweisen Aufwachens kann man, so gesehen, eigentlich das Auftauchen von Millionen testosteronschwangerer und prinzipiell gewaltbereiterer junger Moslems im Gebilde BRD nur begrüßen, denn offensichtlich ist einer Mehrheit (der ethnisch Deutschen) in diesem Gebilde wirklich nur noch durch brutal(st)e Gewalterfahrung klar zu machen, daß nicht die bösen Rechten, vor denen sie sich soooo fürchten, sondern sie auf dem völlig falschen Dampfer sind! Und das schon seit Jahrzehnten!!

        • Na gut Toby Deine Entschuldigung ist akzeptiert. Doch sollten wir wissenden behutsam mit unseren Gutmenschen umgehen. Sonst verschrecken wir sie nur. Leider gab es in meinem Umfeld auch einige, die mich als rechts eingestuft und mich der Volksverhetzung bezichtigt haben. Unglaubliche Dinge musste ich mir anhören und man hat mir mit beruflicher Vernichtung gedroht. Um diese Leute ist es jetzt doch recht still geworden. Der Mensch ist lernfähig. Leider werden die Meisten nur aus Schaden klug. Und der wird so ungeheuer groß werden, dass auch das letzte schlafschaf wach wird. Ach und noch was: Mein Wissen hat mir natürlich nicht das Geringste geholfen oder irgendetwas aufgehalten. Schwere Geschütze auf zu fahren hilft beiden Seiten absolut nichts.

  21. Erfreulich, was man alles machen könnte. Soll jeder tun, was er kann.

    ..wenn wir von allen vorgeschlagenen Varianten etwas praktizieren würden, hätten wir die Vielfalt gewahrt, Niemand aufgrund seiner unterschiedlichen Auffassung ausgegrenzt und bestimmt ein ganz passables Ergebnis…

  22. Was wird hier ständig von Wahlen geredet ? Diese Sschaustückchen dienen einzig der Volksberuhigung/-verdummung.

    Niemand von uns kann hier wirklich etwas (Partei) wählen. Es ist und bleibt eine Farce.

    Was wir mit den sogenannten Wahlen machen, ist die sorgsam gezählte Stimme abgeben (und damit ist sie auch weg) und dem Sieger – egal welchem – einen Freibrief geben.
    Etwas anderes ist in unserem Handelsrecht nicht möglich

    Wir sollten gar nicht wählen. Vielleicht gehts dann schneller bergab mit den Herrschaften.

    Besorgt Euch eine Deutsche Staatsbürgerschaft und gründet Gemeinden.

    Vielleicht ist das Deutsche Volk doch noch zu retten.

    • Wir sollten gar nicht wählen ?
      Wir können gar nicht wählen !
      Es gibt nicht das „Deutsche Volk“ – es gibt nur die Staatsvölker des Deutschen Reiches.
      Es gibt keine „Deutsche Staatsbürgerschaft“ !
      Wenn sie etwas bewirken wollen, müssen sie mehr lernen und es genau lernen !
      Sie müssen verstanden haben was sie sagen und fordern.
      Wenn man das nicht rechtlich genau versteht, definiert und sich exakt ausdrückt, dann stiftet man nur wieder Verwirrung.
      Das hat nichts mit Klugscheisserei zu tun….

      • Ok, die Staatsngehörigkeit von einem der 26 Bundesstaaaten mit mittelbarer Reichsangehörigkeit. Trotzdem kann ich mit meinem gelben Schein und der internationalen Geburtsurkunde (+Apostille + Bild + Kirchenstempel) reisen, wohin ich will.
        Solange keine neu gegründete Gemeinde existiert, läuft das so. Selbst, wenn ich das ohne Gemeinde jährlich neu aktivieren muss.
        In Eigenstaatlichkeit gehe ich nicht – das wird irgendwann scheitern.

        Die anderen Verwaltungsakte, die noch notwendig sind, um sich ganz vom System zu trennen, zähle ich jetzt nicht auf.

        Auch wenn sich hier nicht jeder in epischer Breite äußert, heißt das nicht, dass Jeder nur die Hälfte oder nichts versteht.

        Solange die BRD/Deutschland sich auf Weisung als Verwaltungsobjekt zu betätigen hat, ist und bleibt es korrekt, wenn diese Verwaltung uns mit dem gelben Schein die vorgewiesene Abstammung bescheinigt.

  23. Na dann feiert man weiter schön Karnevall und verteielt Gummibärchen. Die Masse hat den Knall noch immer nicht gehört und reagiert schön egoistisch erst, wenn einem selber etwas passiert. Scheint aber eher ein westdeutsches Problem zu sein sich nicht zu wehren und verarschen zu lassen. Mein Mitleid hält sich demzufolge auch in Grenzen, sorry aber so langsam sollte es nun wirklich jedem dämmern.

    • Ja genau, denn es ist künftig gleichgültig, ob wir Karnevall haben, Ostern, Kirmes oder Heiligabend. Sie werden uns kräftig in den Allerwertesten treten. Dieter Mitleid brauchen wir nicht sondern eine zündende Idee. Und ich weiss, dass Du nie aufgeben wirst für uns alle zu kämpfen. Danke dafür. Wir dürfen nicht aufgeben. Konstruktive Ideen sind erforderlich. Also Brainstorming…

  24. Erste Frage: WER finanziert hier ALLES? -> Das Volk! Selbst die EU-Fürsten werden mitfinanziert (haben sich gerade wieder RÜCKWIRKEND Nachschlag an „Diäten“ geholt -> http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/28/eu-praesidenten-genehmigen-sich-rueckwirkend-hoehere-gehaelter/), das hängt alles zusammen!

    Zweite Frage: Warum sollen Wahlen etwas ändern können? -> Wenn dem so wäre, wären sie längst verboten!

    Dritte Frage: Wie lösen WIR (das Volk) dieses Problem? -> größtmöglicher ENTZUG der „Mittel“ (materiell, ideell, finanziell etc.) für dieses System!!!

    Einfach konsequent ALLES hinterfragen, man wird mit dem Staunen nicht mehr fertig werden.
    Wir können uns auf den Kopf stellen und mit dem Hintern Fliegen fangen, so ändern wir nixxxx (Petition, Pegida, Wahlen etc.!!!) Die in Berlin können vor Lachen nicht mehr über diese, sorry, „Bittsteller“ vorm Bundestag, oder sonst wo, welche ihre „Diäten“ bezahlen! Wenn die Menschen begreifen, dass sie ihre eigene Vernichtung erarbeiten und bezahlen, ja dann kann sich etwas ändern!!! Dieser Spruch von meinen Vorfahren bringt’s auf den Punkt: „Alle Räder stehen still, wenn’s Dein starker Arm nur will“!!!
    Dazu muss aber der Mensch geistig reif sein, wissen was er WIRKLICH will und bereit sein es umzusetzen. Zurzeit sind die Beamten und Angestellten (zumindest die Führungsebene -> https://www.netzplanet.net/stasi-2-0-kritischer-polizist-entlassen/) inklusive Parteienbrei in Deutschland das größte Problem für`s Volk, siehe die täglichen Meldungen.
    An der Übernahme der Verantwortung für sich selbst führt kein Weg vorbei wenn sich was ändern soll. Mit der Wahl gibt man ja seine Verantwortung ab, nach dem Motto: der Staat wird’s schon richten, die „kümmern“ sich drumm! Nix da, die verraten und verkaufen das deutsch Volk inklusive Europa (z. Bsp. hier: http://n8waechter.info/2016/01/die-deutschen-sparer-sind-nun-absolutes-freiwild/)! Wer’s bis jetzt nicht bemerkt hat wie es hier läuft, der wird bald ein böses Erwachen haben.

    Uns Allen viel Gück!!!

    • Wahlen können sehr wohl etwas ändern! Ich bin alt genug, um als Kind die Wahlen von 1969 und die anschließende Installierung einer SPD/FDP-Koalition erlebt zu haben … die die Weichen gestellt hat, daß der ganze Zug in die Richtung fährt, in die er jetzt seit 45 Jahren fährt. DIESE Leute SIND aber gewählt worden!! Und damals standen auch keine transatlantischen Netzwerke hinter dieser Wahl, denn die Amis wollten damals beileibe keine Verständigung mit den Russen. Also lähme dich nicht selbst mit diesem bequemen Mem „Wahlen können eh nix ändern!“. Was glaubst du denn, warum auf einen Plakatierer der AfD geschossen worden ist – nur weil der Mann Plakate für die AfD angeklebt hat? Oder warum die sonst wo immer möglich Wackersteine in den Weg gerollt bekommen?? Weil ‚Wahlen eh nix ändern‘??? Ja, ich weiß auch: Die BRD ist letztlich ‚eine Illusion‘ … aber Wahlen sind ein Weg diese Illusion von innen her anzugreifen! Die von anderen Kommentatoren beschriebene Bescheinigung der Staatsangehörigkeit samt Eintrag ins ESTA-Register ist ein anderen Weg … letztlich gibt es wohl viele Wege – und viele Hunde sind des Bären Tod. Also kann man zumindest hoffen, daß der Feind keineswegs soo allmächtig ist wie manche das vielleicht gerne glauben … oder uns GERNE glauben machen wollen!! Und am Ende … wird dann vielleicht auch die BRD erlegt und alles was sich hier in den letzten Jahrzehnten festgebissen hat wieder dorthin geschickt, von wo es hergekommen ist. Aber dazu muß man sich eben auch ALLER Möglichkeiten bedienen … so auch der Wahlen!

      • Lies doch einmal die AGB`s auf Deiner Wahlbenachrichtigung ! Das wäre schon sehr erhellend. Du willigst mit Deiner „Wahl“ darin ein, dass der Sieger machen kann, was er will.

        Wenn Du Deine Stimme abgibst, dann ist sie nur weg in der Urne – Friede seiner Asche.

        Nein, Wahlen bewirken nichts weiter als eine Illusion.
        Wenn Du glaubst, dass 1969 eine freie Wahl mit einem Ergebnis Deiner Vorstellung gut gepasst hat, bist Du einem Irrtum aufgesessen. In BRD ist nichts Zufall.

        Die AFD wird bekämpft, weil sie Meinungsbildner ist. Die realen Zustände, die eine AFD anprangert, sollen nicht vernommen werden. Das war`s auch schon.

        • Wenn Du glaubst, dass 1969 eine freie Wahl mit einem Ergebnis Deiner Vorstellung gut gepasst hat, bist Du einem Irrtum aufgesessen.

          Wenn damals schon die Möglichkeit bestanden hätte sozusagen vorher abgesprochene Wahlergebnisse zu erzielen in der Weise wie du sie hier unterstellst, dann wären doch solche Sachen wie die Bestechung von – ich glaube es waren zwei – CDU-Hinterbänklern beim konstruktiven Mißtrauensvotum der CDU gegen Brandt gar nicht nötig gewesen (Bestechung erfolgte auch noch durch das MfS … wenigstens bei einem, wenn ich mich recht erinnere), denn dann hätten sie der SPD ja gleich so viele Stimmen zuschaufeln können, daß die gar keine FDP mehr gebraucht hätte zum Regieren … und gleich noch so viel Stimmenüberschuß, daß ein konstruktives Mißtrauensvotum nie funktioniert hätte.

          Manipulationsversuche hat es sicher zu allen Zeiten bei allen Wahlen gegeben … aber ich glaube nicht an den Popanz, daß ‚die‘ soo mächtig sind, daß ‚wir‘ eh nix ändern können. Wenn ‚die‘ tatsächlich soo mächtig sein sollten … was glaubst du denn was dir dann noch dein Staatsangehörigkeitsnachweis + Internationaler Geburtsurkunde + Haager Apostille nützen können?? Das ist doch dann auch nur noch ’schmutzig gemachtes Papier‘, denn ‚die‘ können doch dann doch sozusagen jederzeit mit dir in einen Raum gehen, sich deinen Staatsangehörigkeitsnachweis geben lassen – zur Kontrolle – und dann, mit einem Lächeln im Gesicht, die Hosen runterlassen und das Ding mal eben da lang ziehen, wo die Sonne niemals hinscheint. Alles, wohl gemerkt, ‚mit einem b-r-e-i-t-e-n Lächeln im Gesicht‘. Ach ja, und dann geben sie dir das Ding zurück und erklären dir: Ihr Staatsangehörigkeitsnachweis wurde soeben für ungültig befunden! 😆

          Nein, ich glaube du verrenst dich jetzt einfach ebenfalls in eine Sicht, in der du jeden Versuch durch Teilhabe in der offiziellen Welt, die natürlich nach deren Regeln geschaffen wurde und funktioniert (mehr oder weniger jedenfalls) von vornherein für illusorisch erklärst. 1969, um noch mal darauf zurückzukommen, hat aber eine Menge geändert! Es war sozusagen das ‚role model‘ für die generelle antideutsche Grundeinstellung, die wir heute in Politik und Medien als Standardeinstellung vorfinden. Und es war und ist damit die hausgemachte Ursache all der Probleme, die uns heute überrollen. Warum konnten denn diese ganzen Irrinnen und Irren im letzten Jahr an den Bahnhöfen und den Grenzen stehen mit ihren Teddybären und raperefugee wellcome-Schildern? Wo kommt er denn her … dieser freilaufende Irrsinn, diese völlige Verkennung jeglicher Lebensrealität und Lebenserfahrung seit … mindestens dem Neandertaler??? Das sind doch nicht die Amis gewesen … die Juden – partikulär – natürlich schon (siehe Frankfurter Schule oder Leute wie Cohn-Bendit oder Fischer) … – im Wesentlichen ist das aber alles die originär extrem-linke BRD-Denke, die diese Halluzinationen seit 4 Jahrzehnten gezüchtet hat.

          Sicher, Soros und die Superreichen-Netzwerke haben die Flüchtlingsströme in Bewegung gesetzt (siehe die dreiteilige Artikelserie von Friderike Beck bei KOPP dazu – einfach gugeln, falls noch nicht bekannt) und natürlich sind die staatlich organisierten Juden in Form von Israel genauso mit von der Partie…

          https://schwertasblog.wordpress.com/2016/01/28/israel-unterstuetzt-offiziell-die-invasion-aus-der-dritten-welt/

          … aber die Art und Weise der völligen Weltfremdheitsbesoffenheit der BRD-Bevölkerung, die ja von den Medienhuren gar nicht mehr angefeuert werden mußte, weil die das ja tatsächlich freiwillig gemacht haben … das ist doch alles originär BRD – und eben nicht ‚Made in USA‘! Und glaubst du, diese Mutter aus D-dorf mit ihrer Tochter … die wären im letzten Sommer gegen Flüchtlinge gewesen? Ich glaubs nicht! Und wenn du schreibst…

          Die AFD wird bekämpft, weil sie Meinungsbildner ist. Die realen Zustände, die eine AFD anprangert, sollen nicht vernommen werden.

          … dann muß ich fragen, warum eine ‚AfD als Meinungsbildner‘ bekämpft werden sollen müßte? Was sollte denn eine andere Meinung im Volk ändern, wenn es, deiner Ansicht zufolge, durch Wahlen eh keinen Politikwechsel geben kann? Und ob die Leute sich der realen Zustände nun bewußt werden (durch die AfD) oder nicht … ist doch völlig Jacke wie Hose, wenn sowieso keine Gefahr eines Politikwechsels durch Wahlen besteht, oder??

          Und da ich zufällig auf diese Seite gestoßen und damit neu bin, und daher nicht weiß, ob das Wissen um die Staatsangehörigkeitsproblematik hier schon Allgemeingut ist oder nicht, möchte ich für alle, die sich dafür interessieren hier noch kurz zwei Links dazu einstellen…

          http://gelberschein.info/ (Für alles im Zusammenhang mit dem ‚Gelben Schein‘)

          http://bewusst.tv/staatsangehoergkeit-verstehen/

          • Danke für die nachvollziehbaren Fragestellungen. Die Links kannte ich.
            Ebenso die Debatte um den gelben Schein.
            Es ist schon klar, dass wir wieder unsere rechtmäßige Staatsangehörigkeit haben müssen. Wir müssen uns aber zwischenzeitlich mit Übergangslösungen behelfen, die auch vom bestehenden System anerkannt werden, um nicht ganz zufällig im „falschen Film“ zu landen.

            Tja die Sache mit der AFD.

            Wie sonst sollte eine Propaganda wirken, wenn nicht mit einem ernst zu nehmenden Gegner, den man sowieso austrocknen kann, wenn man will. An der ganzen Debatte wird doch nur verdeutlicht, wie die Masse schlagkräftig manipuliert wird – auch wenn viele das Spielchen erkennen. Ein schönes Beispiel, wie man rechtschaffende Menschen offen (Antifa) bekämpfen kann.

            … die FDP… die hatte ihre Funktion und war eine Beruhigungspille für`s Volk. Man hat viel getan, um Tatsachen zu vernebeln.

  25. ja die Firma Polizei siehe www. dundb upik mit dem Markenzeichen POLIZEI sind doch alles nur Handlanger,Hilfsarbeier der plutokratischen Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik der BRID . Es sind Vasallen des Scheinsystem, Söldner und Geldeintreiber haben sie was getrunken, allgemeine Verkehrskontrolle. Sollten diese Volksverräter irgendwann oder wo meine Hilfe benötigen hätten sie ein gewaltiges Problem !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Ich muss zugeben, meine bisherige Einstellung zur exekutiven Gewalt in Deutschland zu überdenken nach dieser Horror-Silvester-Nacht. Zuvor war ich der Meinung der arme Polizist kann selber nichts machen, dem sind die Hände gebunden. Jetzt bin ich der Meinung, jeder Polizist hat die Möglichkeit nach eigenem Gewissen zu handeln und ev. auch sich Befehlen zu verweigern. Oder auch von seinen Waffen Gebrauch zu machen um Einwohner zu schützen. Oder kann natürlich auch sein, die Stellen sind alle fehlbesetzt, eine gewisse Euphorie für Recht und Gesetz muss schon vorhanden sein. Sollte diese nicht der Fall sein, sollte das Personal ev. auch selber fairerweise die Konsequenz ziehen und den Staatsdienst als Beamter quittieren.

      Nach Köln werde ich auch meinen bisherigen Respekt gegenüber diesen Personen überdenken, sie sind für mich nur noch Marionetten. Erkämpft Euch Euren Handlungsspielraum zurück. Oder geht an die Öffentlichkeit, schließt Euch notfalls dafür zusammen. Nur eine Einzige Frau bisher die dies gewagt hat, aber auch nur weil sie Migrationshintergrund hat. Schade, sehr schade eigentlich.

    • Falsch. Denn dann würden sie nur woanders ihr Zerstörungswerk an jeder menschlichen Gesellschaft fortsetzen.
      Die gehören final entsorgt.

      • Die gehören final entsorgt.

        Im Prinzip ‚ja‘ … aber wieso sollten ‚wir‘ uns die Hände daran schmutzig machen. Also dann doch lieber abschieben und lebenslanges Wiedereinreiseverbot! Zur Begleichung der angerichteten Schäden wird das Vermögen der am Verbrechen tatbeteiligten Parteien (samt Unterorganisationen wie z.B. Stiftungen)eingezogen! Außerdem die Versorgungsansprüche sämtlicher Funktionsträger mindestens in den Landtagen, im Bundestag und im EU-Parlament. Aber bitte keine Hau-ruck-Aktionen, sondern Weiterentwicklung der Rechtsprechung dahingehend, daß der übliche Grundsatz „nulla poena sine lege“ (also ‚keine Strafe ohne (vorausgehenes)Gesetz‘) in diesem speziellen Fall außer Kraft gesetzt wird – davon abgesehen, haben sie ohnehin gegen genügend zum Zeitpunkt der Tatausführung existierende Gesetze verstoßen, um allein dafür verurteilt zu werden. Aber für die Ausweisung, Zugehörigkeitsaberkennung und lebenslanges Wiedereinreiseverbot müss(t)en eben neue Gesetze geschaffen werden! NACH der Tatausführung!! Ich sehe darin auch kein ‚Unrecht‘, sondern die EINE Ausnahme von der Regel, die die Regel b-e-s-t-ä-t-i-g-t – wir sind in keiner normalen Situation oder irgendeinem normalen Zustand, sondern in einem absoluten Ausnahmezustand … und da muß man zu einer s-i-n-n-v-o-l-l-e-n Aufarbeitung auch mal den Mut haben alte Setzungen zu überwinden bzw. zu erweitern durch neue Setzungen, die der Situation tatsächlich angemessen sind. Es sei denn, mal will Leute, die schon jetzt die größten Geschichtsverbrecher am deutschen Volk sind, die es je – von ‚innen her‘ kommend – gegeben hat (die Kriegsverbrecher der ‚Sieger der Weltgeschichte‘ lasse ich hier mal weg … das ist eine andere Kategorie) auch noch mit einem ‚Goldenen Handschlag‘ davon kommen lassen.

          • Doc dann lass mal Deine Ideen hören. Wie überwinden wir die Situation ohne das es blutig wird? Und jetzt bitte nicht wieder die Leier wir sind an allem Schuld und müssen das alles ertragen.

            • Unblutig iss nicht…. in einem Krieg
              Man kann sich eigentlich nur um sich selber kümmern. Für alles andere ist es wohl zu spät.
              Das bedeutet z. B. : Soweit es geht souverän werden – staatlich, persönlich, mit Nahrungsmitteln, mit Waffen, raus aus der Großstadt, werthaltige Tauschmittel haben (Silber und Gold), sich zusammentun um sich gegenseitig zu helfen, kontakt zur geistigen Welt herstellen (kein Scherz – absolut ernst gemeint) ….

              • Doc. Auf den Punkt gebracht! Wobei es unerheblich ist, an welchem Ort der Erde jeder für sich selbst dies verwirklichen kann.

          • Wieso am Punkt vorbei? Der Punkt, auf den ich mich bezogen habe, war diese Aussage der ‚finalen Entsorgung derer, die das gegenwärtig Ablaufende angerichtet haben‘. Und da bin ich nach wie vor der Ansicht, daß ein Bezug auf einen gesetzlichen Rahmen uns wesentlich mehr ‚Schutz‘ gibt als irgendein anderer Weg. Mal ganz abgesehen davon, daß wir die tatsächlichen ‚Verursacher‘ (also etwa Soros, der aber auch wieder nur Strohmann von Rothschild sein dürfte … nur kann das keiner nachweisen) ohnehin nicht ‚final entsorgen‘ können, weil die im Zweifelsfall nicht nur die Macht ihres Geldes, sondern auch die militärische Macht der VSA hinter sich haben. Nein, das wird ein bzw. ist ein Marathon, der mit eher niedrigschwelligen Kriegsmitteln ausgetragen werden muß … denn andere Mittel würden tatsächlich unser Ende bedeuten – und dann wohl wirklich ‚final‘!

            Nein, ich denke wirklich, das muß ganz langfristig und zäh ausgekämpft werden … und wenn sich hier mal ein Einstellungswandel vollzogen haben sollte – weg von dieser ausschließlich individuell-liberalen Wertorientierung ( http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/antaios-thema/1370/die-liberale-gesellschaft-und-ihr-ende.-ueber-den-selbstmord-eines-systems ) wieder hin zum tatsächlich eigenen Kollektiv/Volk (und wer das ist, das sagen dir ja im Zweifelsfall die Bereicherer bzw. sie ‚treten‘ es dir ins Bewußtsein) – und sich dieser Einstellungswandel dann auch in einem geänderten Wahlverhalten äußert, dann könnte eine neue Regierung beispielsweise ja auch mal in der Gegenrichtung aktiv werden und die US-Opposition um ‚American Third Position’finanziell genauso unterstützen wie die heutigen Regierungen die Antifa-Verbrecher finanziell fördern. Die haben doch hervorragende Leute/Denker, aber denen fehlt die Kohle genauso wie uns.

            EIN Schlüssel für eine bleibende Veränderung unserer Situation – im Sinne einer Heilung – liegt letztlich in den VSA als Hauptsiegermacht – also kann es nur in unserem Interesse sein, unsererseits einen regime-change in den VSA zu unterstützen! Und da könnten wir hier, trotz unseres beschränkten Aktionsradius, über ganz legale Gesetzgebung – besonders Mediengesetzgebung – einiges in die Wege leiten, was sich auch in einer Medienaufklärung der Bevölkerung in den VSA auswirken und helfen würde, die Verhältnisse im tatsächlichen ‚Reich des Bösen‘ grundlegend zu verändern.

            Eine Beschränkung auf die persönliche Ebene (gelber Schein etc.) kann letztlich keine wesentliche Änderung bringen. Und auch die Gründung bzw. Reaktivierung der Urgemeinden bringt letztlich nur dann durchschlagenden Erfolg, wenn sie bezogen auf die tatsächlich herrschenden Machtstrukturen und deren Bekämpfung ins Werk gesetzt wird. Denn die werden uns doch nicht deswegen in Ruhe lassen bzw. auf ihre Wahnsinnspläne verzichten, weil wir uns hinstellen und sagen können: HALT! Stop … ich hab den gelben Schein und bin außerdem Mitglied der Urgemeinde X!!!

            • Wie schon gesagt – am Punkt vorbei….
              Eine oberflächliche Sichtweise der Problematik von dessen Punkt aus keine Lösung abzusehen ist….

              • Würdest du mich dann vielleicht freundlicherweise informieren was der Punkt ist? Und welche – tiefere – Sichtweise dann die Lösung der Problematik bedeutet?

  26. Die Genossen der Einheitsparteienfront, deren Politprogrammatik. unisono die völkische Lebensraumschaffungsideologie für Fremdkontinentale mit bevorzugter Gratisrundumversorgung unter Ausblendung sämtlicher Nachteile für die Volkswirtschaft ist und die massgeblich die Zerstörung von Europa eingeleitet hat, bestreitet den typischen Sonderweg des demokratisch gewählten österreichischen Kanzlers und Vorzeigeasylanten Adolf Hitlers. Es gibt kein europäisches Land, das die verrückte-durchgedrehte Flüchtlingspolitik des deutschen Europazerstörers auch nur annähernd hinnimmt. Sämtiche Parteien, welche an diesem üblem-hinterfotzigen coup de main der Murksel-Junta beteiligt sind, werden verschwinden. Bisher hat das Regime lediglich mit einer exaltiert-wirren Hereinholpolitik jedenfalls auch die Extrem-Kriminalität, sowie den Hass- und Wutaufbau im Volkspack hochgedreht. Darüberhinaus ist das Regime über ihre agents provocateur im wesentlichen auch in Mordanschläge verwickelt.

  27. Pingback: 21. Jahrhundert » Blog Archiv » Widerstand! Ganz Deutschland bald No-go-Area | Krisenfrei

  28. Wie schon seit Anfang der Finanzkriese gesagt , die Menschen hier verdienen was sie seit Jahren wählen. Das trifft natürlich auf die Flüchtlingsinvasion die von Merkel erst richtig ausgelöst wurde extrem zu. Aber wenn die Menschen weiter so stupide und dumm sind, das von Polit Führungspersonen selber erzeugte Problem Sicherheit für Kinder Töchter und die eigene Frau immer noch zu ignorieren ist alles Hoffnungslos. Wenn keine anderen Menschen in das Parlament kommen geht alles den Bach herunter. Es gehört ein frischer Wind der verantwortung in unsere Parlamente und keine Politvolkloreschätzer. Ich denke mal Schnauze voll, wir wurden lange genug von den etablierten beschissen.

    • Ich gebe Herbert recht! Wir sind selber mit Schuld! Sitzen auf unseren Sofas und gieren Fernsehkanäle rein, zwangsverordnet.

      Meinen lahmen Hintern muss ich wieder hochbekommen! Werde nach jahrelanger Abstinenz wieder zur Wahl gehen. Ich habe mich ausführlich mit Pegida, seinen Auslegern und der AfD beschäftigt. Erkenne mittlerweile das die Menschen in den alten Bundesländern dort richtig agieren. Sind zum großen Teil ganz normale Menschen wie ich und Du. Das die Afd nach Abgang früherer Spitzenfunktionäre (die aus ehemaligen anderen Parteien kamen) eine wirklich gute Grundlage an fähigen Leuten besitzt die was bewirken könnten, die die richtige Einstellung haben.

      Werde diese Partei auf jeden Fall wählen, sollte sie in dieser, jetzigen Zusammensetzung fortbestehen. Ich persönlich wünsche der Partei die notwendige Kraft und Ausdauer und Beständigkeit in ihrem Tun. Lasst Euch nicht in die von vielen gewünschte Ecke drängen.

      Viel Glück, einer der endlich aufgewacht ist mit seinen 50 Jahren.

      • Ich bedanke mich sehr für diesen Kommentar. Ich bin 66 das was in diesem Land abgeht (habe zwei Erwachsene Kinder) macht mich ziemlich betroffen. Was haben meine Kinder in diesem Land noch zu erwarten. Ich meine sogar es wäre ein Akt von Selbsterhaltungstrieb die etablierte Politmafia die jetzt die Parlamente beherrscht, herauszuwählen. Aber ich glaube fast ich erwarte von den Menschen hier zuviel eigenes Denken und Einsicht der Zustände die hier enstanden sind und noch enstehen werden.

  29. Polizei?

    Die blaue Privat-Truppe kann prima Gurtkontrollen und Geschwindigkeits-Inkasso und Demonstranten verhauen…

    Sie kann auch Fehlalarme prima in Rechnung stellen…

    Polizei? ABHAKEN !

  30. berlin, tempelhofer damm, kleiner stau, silbern farbener bmw neben mir, beifahrer kurbelt fenster runter,sagt zu mir: du hast mich so
    komisch angekuckt, am steuer muslima mit kopftuch, er vollbärtig,
    ich war perplex, als dann auch noch eine schwarze pistole auf mich gerichtet wurde, mit dem ruf allah u akbar. nun polizei angerufen,
    fall geschildert 2mal, aber kein interesse, kein rückruf. berlin
    nov. 2015.

  31. Erschreckend naive Kommentare hier……
    So wird es weiter in den Abgrund gehen, soviel ist gewiss.
    Die Gehirnwäsche der ehemals Menschen ist nahezu perfekt erfolgt…..
    Sklaven haben hier die Wahl……..

    • Doc, was ist naiv? Wer es auf diese Seite geschafft hat ist schon mal Gold wert. Es müssen noch viel mehr werden. Und jeder kann auf seine Weise Beitrag leisten(hier, und draussen). Wir können den Ami nicht loswerden? DAS ist naiv, und zu einfach gedacht.
      Was haben die Schiss bei der TTIP-Demo in Berlin bekommen!
      Und ich hoffe auf 10.-12.06.2016 in Ramstein.
      WIR können Alles.
      Anfangen kann jeder schonmal im Kleinen. Deren Produkte, Versandhäuser oder einfach nur Wörter zu boykottieren. Gehirnwäsche an sich selbst….Stück für Stück. Die Lösung ist nicht morgen, oder nächstes Jahr zu erwarten.
      Schau wie lange DIE gebraucht haben uns soweit zu kriegen^^

      LG Zulu

          • Entschuldigt bitte. Meinen Text verstehe ich genauso als „naiv“ nach ein paar Stunden danach. Bin weder gebildet noch studiert. Ihr kennt mich nicht. Das waren lediglich aufgezeigte kleine Schritte für die verwirrte Gesamtmasse. Das die Leser hier mehr Grips als Gibs im Hirn haben ist mir klar, desshalb betrifft Euch das auch nicht, und ich hätte es überhaupt nicht schreiben brauchen. Bin durch Training vorbereitet. Habe im Notfall Alles, und letzendlich doch nix zu verlieren. Ich weiss wie man kämpft. Und das hier ist die höhere Ebene der „Problemlösung“, das habe ich schon begriffen. Ich werde erstmal nichtmehr schreiben, weil ich augenscheinlich noch zu naiv bin…
            LG Zulu

            • Bitte, nicht aufgeben und weiter schreiben. Ich habe auch zeitweise den Eindruck von Allwissenden, die hier sehr pragmatisch verfahren, um es vorsichtig zu umschreiben.

              Mache Dir nicht zu viel daraus – nehme es nicht persönlich. Wir sind alle Menschen und menscheln auch emtsprechend inclusive des sich einstellenden Gefühls von Erhabenheit.
              Ich find Deine Einlassung sehr ansprechend – nur entschuldigen solltest Du Dich keinesfalls für Deine Ansicht und Meinung.

            • Nein Zulu!

              Bitte beteilige dich weiter. Wir waren ja schließlich alle mal naiv. Das ist keine Schande und entschuldigen musst du dich auch nicht. 🙂

            • Zulu, korrekt. Nicht das Niveau hier runterziehen. Du darfst gerne lesen. Und nochwas.. Es gibt ein Unterschied zwischen das und dass . Du kennen?
              Und… also vor einem „und“ kommt nie ein Komma . das „und“ hat schon die Komma-Option gebucht

            • @Zulu

              „die höhere Ebene der Problemlösung“?

              Ich bin mir da nicht so sicher. Du bist vorbereitet und Du kannst Dich wehren. Ich fürchte, da bist Du besser gewappnet, wie mancher hier …

  32. Die Polizei hat mich noch nie beschützt. In meinem ganzen Leben noch nicht. Sie haben mich immer nur verfolgt, und das wegen opferlosen „Verbrechens“. Die einzelnen oder auch tausende Terroristen sind keine Gefahr, die Regierung und deren Büttel sind die Gefahr. Und das schon immer.

  33. Wir müssen die Politiker und deren Politik ertragen, die das Wahlvolk gewählt hat. Ca. 80 % der Wähler haben die Einheitspartei CDUCSUSPDGRÜNELINKE in der Bundestagswahl 2013 gewählt! Hört auf das von den Alliierten aufgezwungene System, das Besatzungskonstrukt der BRD-GMBH mit eurer Stimme zu legitimieren! Behaltet eure Stimme, geht nicht mehr zur Wahl. Werdet souverän!

    Und ein guter Beitrag zur EUDSSR:
    http://goo.gl/54REbU

    • @Heinz: Danke für den Link, das kannte ich noch nicht. Fast gebe ich Dir recht, doch ohne Wahlen wird es leider auch nicht funktionieren. Auch wenn diese Scheindemokraten sich nur selber wählen würden und alles andere fälschen würden: Das würden sie tun, glaube mir. Deshalb müssen wir als Übergang Parteien gründen, die sich zu direkter Demokratie verpflichten. Dann haben diese kleinen Hitlers ausgeschi…..

    • Deutschland bekommt nur das, was es gewählt hat.
      Seit 1949 gewählt hat. Verbrecher und Gauner,
      Betrüger und Politlumpen, Halsabschneider und Verräter.

  34. Ja Leute, ihr habt ALLE recht! Die Ereignisse und Erleuchtungen überschlagen sich, sind zum Teil aber auch erst durch die tolle Arbeit der alternativen Internet-Medien verfügbar. Ich selbst hatte vor ein paar Jahren überhaupt keine Ahnung, dabei hatte Sigmar bereits ausgesprochen WAS Deutschland eigentlich ist. Und Schäuble. Und Obama.
    Wenn ganze Generationen und Schulbücher falsch „bedruckt“ werden, woher und wer soll das alles ahnen??!! Ich bin 34. Mein Vater ist ebenfalls bestens indoktriniert.
    Wer hat denn nun die Schuld? Das ist immer die einfachste Frage, und auch ein Teil der Erziehung. Damit kann man Gruppen, Ideologien, oder eben ganze Völker denunzieren, so wie es uns selbst ergangen ist. Das müssen wir mal kurz beiseite legen….die Verantwortlichen bekommen hoffentlich ihre gerechte Strafe (den Galgen).
    Das Wichtigste ist: Das WIR UNS NICHT UNTERTEILEN(L A S S E N)!

    Uns Deutschen GUTMENSCHEN winkt der geplant-endgültige Untergang,
    oder aber Teil der absoluten Revolution für die gesamte Menschheit zu sein.
    Es liegt an uns. Jeder Mensch will Frieden, Freiheit.
    JEDER. Ausser die Machthaber dieser Zeit.

    Seid nicht wütend auf Islam, Rechte, Linke etc. Das sind nur die Instrumente.
    Wir müssen wieder lernen differenzierter zu denken (DENKEN, ist ganz wichtig)
    Ursache, Wirkung, Ergebnis?? Zu passiv.
    Plan. Durchführung. Ergebnis.

    Die Amis müssen raus aus Deutschland, und dann die Bande raus aus Berlin.
    Allesamt. Anders geht es nicht. Das muss Schritt 1 sein.
    Ich sage nicht das ich bereit bin, aber kurz davor.
    Ich bin Deutscher, mein Geist ist träge geworden….
    LG Zulu

    • Zulu nochmal: Kuckt Euch diese Fratzen nur an. Auch die hatten eine Kindheit.
      Aber was ist nur aus denen geworden…die Entartung ist ihnen anzusehen.
      Danke Dir Dieter für Deine Aufklärung und diesen Blog:)

  35. die probleme in deutschland resultieren doch aus einem ganz einfachen grund: wir werden seit 100 jahren belogen und betrogen.
    es ist wie in der psychotherapie, wenn der lügner an seine eigenen lügen glaubt, so kommt es zu kathastrophe. in diesem zustand befinden wir uns jetzt.

  36. Ach komm schon Doc. Vielleicht sind wir alle selbst Schuld, doch das ist wieder die alte Leier von der Schuld der Deutschen. Wir haben es nicht anders verdient, das kann doch nicht die Antwort sein. Nein sie haben uns verarscht. Für meine Meinung habe ich mir nur Spott eingefangen. Ich bin das Arschloch ich weiß. Ich weiß alles solange es Cybersenat gibt und vorher schon, also gut seit 30 Jahren. Ich wusste es bevor Du es wusstest. Ja und was hätte ich denn Deiner Meinung nach machen sollen? Ich habe nicht weg geschaut. Alles ist egal, wenn wir jetzt noch einen gemeinsamen Weg finden könnten.

  37. Diese 3 armseligen Gestalten sind mit Sicherheit NICHT die „Hauptverantwortlichen“.
    Sie sind alle nur Befehlsempfänger, Marionetten – sonst nichts….
    Schauen wir in den Spiegel – da sehen wir die WIRKLICHEN Hauptverantwortlichen !
    Die Naivität, Blindheit, Ignoranz, ja Dummheit der Menschen (welche rechtlich keine Menschen mehr sind) sind der Auslöser – auch wenn ihr das nicht so sehen WOLLT.
    Das ist ja das Problem – das Wegschauen. Schauen in die Glotze und in den Kühlschrank sind wichtiger als sich um das eigene Land, geschweige denn sich WIRKLICH um sich selber zu kümmern. Es ist so armselig !!!!!!!!
    Und mit dem Finger dann auf andere zeigen und sich wundern wenn ihnen trotzdem der ARSCH aufgerissen wird!
    Und immer wieder dieses absolut dumme Geschwafel über irgendwelche PARTEIEN ! Ja wie hohl kann man nur sein !!
    Ich könnte hier noch eine ganze Weile so weiter machen. So viele viele Baustellen gibt es im Bewußtsein der heutigen SKLAVEN (ehemals Menschen).
    Wenn es etwas nützen würde wäre ich stinksauer und sauwütend auf meine Mitmenschen. Aber das bringt nichts……
    Nicht nur hier in TEUSCHLAND geht jetzt sehr bald alles den Bach runter – wie geplant.
    Ordnung aus dem Chaos wird folgen. Und die Schafe / Roboter werden sich wieder ihre Ausreden suchen um ihr armseliges Dasein zu rechtfertigen……
    Das musste mal geschrieben werden …..

    • Sehr wohl, „sie haben uns verarscht!“ Und das schon seit langer Zeit! Wutausbrüche helfen uns nicht weiter. Auch wenn wir heute unter Personal laufen, da hilft auch kein gelber Schein weiter. Und wenn unsere „Marionetten“, was den Ausdruck angeht, da stimm ich Dir zu, von WIR reden, dann halte denen den Spiegel vor! Den gemeinen Menschen, oder „Sklaven“, dafür verantwortlich machen zu wollen, ich weiß nicht? Früher waren die alternativen Informationen nicht verfügbar. Heute beschränkt sich das auf einen eher kleinen Kreis. Und wenn die nichts auf die Reihe bringen, da magst dann recht haben. Allerdings ist es schon so, dass immer mehr aufwachen und die anstehenden Wahlen sicher einige Überraschungen bringen werden. Dass das nicht reichen wird ist „UNS“ allen klar. Also, was tun? Weitermachen! Nur, über die „Unwissenden“ zu schimpfen, das nützt niemand nichts!

      • Nein ! Bitte nicht sowas : …..die anstehenden Wahlen sicher einige Überraschungen bringen werden.
        Wenn sie doch die Möglichkeiten habe sich zu informieren – dann tun sie es auch !

        Ok, zwei Tips :
        http://www.amazon.de/Die-BRD–GmbH-v%C3%B6lkerrechtlichen-Deutschland/dp/3000440224/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1453918682&sr=8-4&keywords=dr+maurer

        Und das downloadbare Buch der Gemeinde Neuhaus : Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum

        So TUN sie dann etwas…..

        • Doc,Friedensvertrag in allen Ehren-aber Obama sagte doch,Deutschland IST ein besetztes Land und WIRD es auch BLEIBEN. Was soll der Vorstoß also bewirken,außer Ignoranz der Handpuppen im Marionettengebäude? Niemand von denen wird es zulassen und so den Ami hintergehen und trauen tun die sich sowieso nicht. Merke: nach offizieller Version sind wir voll souverän, also haben die auch keinerlei Grund für Handlungsbedarf. Man kann sich gerne zum Affen machen aber solange der Ami auf deutschem Boden hockt,g e h t d a s n i c h t ! ! ! Allererste Handlung vor jeder anderen: der Besatzer muß raus,dann folgt Schritt 2 mit dem Friedensvertrag und nicht andersrum! Für Punkt 1-den Ami loswerden,gibt es keine Lösung,also hat sich Punkt 2 schon wieder erledigt. Alternative Vorschläge aus dieser Sackgasse bitte…

          • Der „Ami“ – wer soll das sein ? Amiland : https://de.wikipedia.org/wiki/Amerika
            Oder meinst du die Vereinigten Staaten von Amerika, oder meinst du die U.S. – die Virgina Company (also englisches Königshaus).
            Mit oder ohne Washington District Columbia (im Bestz vom englischen Königshaus).
            Die Bevölkerung ? Oder die korrupte „Schattenregierung“ ?
            Oder die Hochfinanz – Rockefellers, Vanderbilds, Rothschilds etc. ?
            Und – Lass „Deutschland“ halt besetzt sein ! Was kümmert das die Staatsvölker des Deutschen Reiches ??????
            Die sind nicht besetzt…. – sie sind voll rechtsfähig !

            • War das jetzt ein Lehrstück, wieviele „Ami-Varianten“ es gibt oder wollen wir die Dummstellerei nicht lieber lassen? Wer sitzt denn z.B.in Ramstein? Die Hochfinanz mit ihren Atomwaffen,oder wie? Mannomann! Traurig. Und lassen Sie bloß Wikipedia aus dem Spiel,die nach MH17 Abschuss die Dienstgipfelhöhe der ukrainischen SU um über 2000 m nach unten korrigierte,damit diese aus dem Schussfeld sind. Ja,Wikipedia ist sehr ehrlich und eine gute Quelle. Lachhaft!

              • Du meine Güte – haben sie sonst keine Probleme ?
                Ziehen sich an Kleinigkeiten und unwichtigen Sachen hoch….
                Dummstellerei – eine gute Bezeichnung. Stellen sie sich vielleicht nur so dumm ???

                • Wer hat mit der dämlichen Frage:“Der Ami? Wer soll das sein?“ angefangen? Ich hab das schon mitbekommen,Sie spielen hier gerne den Oberlehrer,wahrscheinlich ohne es zu merken. Nur weiter so! Schade. Suchen Sie hier irgendeine Bestätigung,die Ihnen in der Realität verwehrt blieb??? Falscher Ort hier! Also-Frieden!

                • Wenn das so unwichtig war, warum reagierst Du dann so. Die Reaktion ist viel zu persönlich und es fehlt der Bezug zum Thema.

                  Mir scheint inzwischen, dass es Dir hier nicht um die „Sache“geht, sondern um eine ausgewachsene Profilneurose.

            • Was bistn du für ne Nullnummer, lieber „Doc sagte am 28. Januar“ ? . Nimmst du wohl auch ARD als beweisführung? Komm, geh weg von hier. Wir hier sind intellektuell erheblich weiter.

        • Mein lieber Doc, eine Behandlung durch Sie lehne ich grundsätzlich ab. Ich fürchte, dass die Nebenwirkungen den Nutzen dessen, was Sie hier verbreiten bei weitem übersteigen. Zunächst, es haben nicht ALLE die Möglichkeit sich entsprechend zu informieren, weil sie es sich schlichtweg nicht leisten können! Oder sie wollen/können sich altershalber mit den neuen Medien nicht mehr befassen. Andere Gründe dafür, gibt es wahrscheinlich genug. Wie auch immer, dann bleibt noch ein großer Rest, der den Schuss nicht gehört hat? Meinetwegen können Sie sich darüber aufregen oder auch wütend sein. Wenn Sie damit nicht anders umgehen können … es sei Ihnen gegönnt. Früher gab es in jedem Dorf einen „Duppel“, vielleicht zur allgemeinen Heiterkeit, aber auch für diese wurde gesorgt. Heute haben wir vielleicht deutlich mehr davon. Und, wie sollen wir damit umgehen? In dem wir uns über die „Uninformierten“ erheben? Es gibt viele Gründe, warum die breite Masse so ist, wie sie ist. ICH kenne keinen, der schon fertig und allwissend geboren wurde.

          Und dann noch, Ihre unsägliche Bücherwerbung, was soll der Sch…? Auf solche Nebelkerzen kann, zumindest ich, gerne verzichten. Die sind so unnötig wie ein Kropf! Wenn der Tag kommt, und er wird kommen, dass in Deutschland aufgeräumt wird, werden wir keinen Friedensvertrag mehr brauchen. Mit wem auch? Mit denen, die uns schon seit 1871 plagen?

          • Hallo Jürgen,

            Dein Ärger über Doc ist verständlich. Doc hat es etwas ungeschickt vermittelt.
            Aber das insoweit beworbene Buch ist wirklich sehr informativ. Darin finden sich unter historischen Abrissen die neuesten Bewegungen beschrieben, die zur Freiheit vom BRD – System führen, die auch schon Erfolg beschieden haben.

            In dem Buch ist zusammngefasst, was uns in der Schulzeit vorenthalten wurde.
            Mir hat es sehr geholfen und ich empfehle es unbedingt allen, die wichtige Informationen haben wollen. Es sollte nach meiner Meinung eine Pflichtlektüre werden – aber wer hört schon auf unpopuläre Meinungen.
            Trotzdem noch einen schönen Lern-Abend !

            • Hallo Erdmann,

              ich denke, den „Doc“ braucht man nicht in Schutz zu nehmen. Würde er sich etwas Mühe geben beim Ausdrücken seiner Gedanken würde das anders aussehen. Wenn ich jemandem etwas mitteilen will oder gar von etwas überzeugen will, dann nehme ich mir die Zeit, wohl wissend, dass auch das Kraft kostet. Offensichtlich will oder kann er das nicht?

              Erdmann, seien sie mir nicht böse, aber, wie soll ich den Lern – Abend werten?
              Mir reicht ein schöner Abend völlig aus.

    • Nach 1945 wurden eine Menge Deutscher aufgehängt, weil sie eben nicht nein gesagt hatten, sondern dem Verbrechen Beifall klatschten.
      So wie das rotz-grüne Pack auch heute wieder.
      Mögen die Galgen wie Unkraut aus der Erde wachsen.
      Es gibt genügend Hälse dafür.

    • Doc, ich kann das Gejammer der Schafe auch nicht mehr hören. Damals hatten sie mich als Spinner bezeichnet. Auch als rechtradikalen Nazi hatten sie mich bezeichnet.
      Selbst als die Beweise offensichtlich wurden, sagten sie „Lass mich..du machst mir Angst und Hitler hätte ja alles zerstört“ .. also immer peinlicher wurden die Antworten / Abweisungen.
      Nun flennen genau die Konsumzombies ängstlich rum. Hätte ja keiner Ahnen können sagte der Rainer, der total Angst um seine Enkel hat… jo, heul heul.. du elendiger CDU-Wähler. Mir ne Predigt halten wegen meiner NPD-Stimme. Recht so Rainer. NPD ganz böse. Vielleicht metzelt der IS bald deine ganze Familie hin. Ich werde dir dann mein Beileid ausdrücken und ein Flyer mit Luftballon und Lolli der NPD in die Hand drücken

      • Hallo Zyniker Tom Hoffmann,

        Du bist nicht allein mit Deinen Efahrungen. Allerdings bist Du mit Deinem erruptivem Ausbruch keine Hilfe. Was genau willst Du hier sagen ? Sollen wir hier jetzt Mitleid mit Dir haben, weil du so verkannt worden bist ?
        Wenn wir hier handlungsfähige Mitdenker haben, dann ist das in Ordnung und dann kommen wir zu verwendbaren Ergebnissen.

        Wem bist Du hier eine hilfreiche Stütze ?

      • Mitstreiter wir dürfen die Menschen nicht verurteilen. Diese Erfahrungen habe ich auch alle gemacht. Selbst innerhalb der Familie. Wir müssen sie mit Liebe wieder aufnehmen. Irren kam schließlich jeder und wir wollen alle in einer schönen Welt leben. Damit dürfte es jetzt zu Ende sein. Doch wir müssen zusammenhalten. Neue Netzwerke aufbauen. Wir brauchen jeden vernünftigen Menschen der es kapiert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.