Will Merkel bis zum letzten Atemzug durchreGIERen?

Die C?D?U(untergang), gegründet aus dem Nazi-Vermögen, schickt ihren lahmen Ackergaul in den Wahlkrampf zur nächsten Bundestagswahl im Herbst 2017. Besser kann sich die deutsche Bevölkerung einen Abgesang einer korrupten Lobbypartei, angeführt von einer böswilligen Volksverräterin, gar nicht wünschen.

Die Stiefellecker eines verbrauchten Zugpferdes haben innerlich schon längst mit ihrer politischen Kriecherkarriere abgeschlossen. Warum noch als Loser zukünftig öffentlich in Erscheinung treten, wenn doch nach dem politischen Aus fette Pensionen winken?

Warum sollen sich unfähige ReGIERende den Dreck wegkehren, den sie selbst produziert haben? Das sollen in Zukunft doch besser die nächsten unfähigen, aber leider mit fetten Pensionsansprüchen, Politpfeiffen ausbügeln. Ist zwar nicht möglich, aber vor den Wahlen wird es immer wieder versprochen und die Wähler fallen, wie eh und je, darauf rein.

Mit Hilfe des kostenpflichtigen Propagandaministeriums (ARD/ZDF) wurde und wird das Wahlvieh täglich so dermaßen verblödet, dass es stets ihre Ausbeuter wieder wählt. Ob schwarz, rot, grün, gelb, lila oder kariert, spielt keine Rolle. Das „kleinere Übel“ ist das dümmste, was man überhaupt wählen kann. In einer Einheitspartei, die die oben genannten Farben trägt, gibt es kein kleineres Übel, denn dieser Ausbeuterverein IST das Übel!

Warum für mich persönlich das Wählen von politischen Parteien keinen Sinn macht, möchte ich hier nochmal ganz deutlich zum Ausdruck bringen. Nicht selten wurde ich für dieses antidemokratische Verhalten kritisiert. Wir haben zwar ein Wahlrecht, was ich grundsätzlich auch für gut finde, aber haben wir wirklich „eine Wahl“? Wenn ich das Wort „Wahlkampf“ schon höre. Prognosen zu anstehenden Wahlen sind die größte und längste Lügenshow, die den Propaganda-Sendern Einschaltquoten und der Lügenpresse Verkaufszahlen bringen und somit die Massen zielgerichtet beeinflussen.

Ich will keine NATO, keine EU, keinen Euro, keine Bundeswehrauslandseinsätze,  keine Zwangsgebühren-Sender, keine Russlandsanktionen, kein Freihandelsabkommen … u.v.m. Was also soll ich wählen? Hat jemand eine Idee? Kennt jemand eine politische Partei, die mir dieses bietet? Ich kenne keine. Ergo, es gibt für mich keine wählbare Partei.

Kurzer Einwurf:

Das Bundesverfassungsgericht, obwohl Deutschland gar keine Verfassung hat (das Grundgesetz ist keine Verfassung), hat mit Urteil vom 25. Juli 2012 – 2 BvE 9/11 bestätigt, dass das Bundeswahlgesetz verfassungswidrig ist. Folglich ist seit seiner Inkrafttretung am 7. Mai 1956 das Bundeswahlgesetz ungültig und nichtig. Somit waren und sind seit dem alle gewählten Regierungen, deren Gesetze, Verordnungen usw. ungültig. Laut Art. 31 Bundesverfassungsgerichtsgesetz haben Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts Gesetzeskraft. 

Wozu also noch eine politische Partei wählen, wenn es gar kein gültiges Bundeswahlgesetz gibt? Womöglich machte ich mich als Wähler mit meiner abgegebenen Stimme noch strafbar. Sorry, aber das Risiko gehe ich nicht ein.  Wenn der Wähler sich dessen bewusst ist, wird er feststellen, dass er eigentlich keine Wahl hat. Ohne gültiges Wahlgesetz keine gültige Stimme.  Und außerdem sind alle politischen Parteien Räuberbanden, die die wehrlosen Menschen bis aufs letzte Hemd ausrauben. Und solche Banditen bekommen auch noch die Legitimierung für den Raub an das Volk, durch dessen Stimmen. Wie dumm muss man eigentlich sein, um seiner Ausraubung auch noch zuzustimmen?

Die über 60-jährigen, überwiegend Rentner, wählen heute zum Großteil die Parteien, die sie ein Leben lang ausgeplündert haben. Mit, „Die Rente ist sicher“, wurden Millionen Arbeiter und Angestellte jahrzehntelang belogen und betrogen. Etwas sicheres als die Rente gibt es gar nicht – für die Finanzlobby. Es kommt dabei nur auf die Interpretation des Blüm’schen Satzes an.

Herr Uphoff und Herr Wagner zeigen im  Video rechts eindrucksvoll auf, warum der kleine Mann inzwischen so wenig Rente bekommt.

Ein Paradebeispiel was Macht aus einem machtbessenen Hornochsen macht, ist ein grosses grünes Männchen, das sich ganz nach oben schleimen will. Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung hat die Schnauze voll von Merkels „Willkommenskultur“. Viele sozial schwache Menschen sind erzürnt darüber, dass Merkels importierte „Fachkräfte“ um ein Vielfaches besser versorgt werden, obwohl sie für die Volkswirtschaft noch nicht einen Handschlag geleistet haben.

Baden-Württembergs Grünen-Ministerpräsident Winfried Kretschmann warb am 02.11.16 in der ARD-Propagandasendung »Maischberger« für eine erneute Kanzlerkandidatur der Amtsinhaberin und CDU-Vorsitzenden Angela Merkel.

„Ich wüsste auch niemand, der diesen Job besser machen könnte als sie.“

Im Prinzip hat er ja recht, denn in diesem korrupten Politsystem gibt es derzeit kein größeres A…….., in dem alle Reichstags-Zombies reinpassen. Merkt es keiner? Der vermoderte Sumpfgerucht aus Berlin und Brüssel stinkt bereits zum Himmel. Die Bereicherungen der Volksverräter sind kaum noch zu toppen. Ehemalige EU-Kommissare erhalten 100.000 Euro Übergangsgeld.

Und die Masse läßt sich lieber von der Glotze einlullen, als sich gegen diese Kriminellen zu wehren. Mit den geBILDeten lässt sich leider kein Staat gewinnen.

Der Siggi von der Arbeiterverräter-Partei möchte so gerne Bundeskanzler werden. Wie soll das aber gehen? Das Wahlvieh hat aufgepasst und seine Aussage zur Kenntnis genommen, dass die Betrüger der Gesellschaft die wahren Asozialen sind. Wen könnte er damit wohl gemeint haben? Etwa seine Parteigenossen oder alle Betrüger in den Parlamenten? Wie dem auch sei. Die wirklichen Betrüger sind laut dem Siggi jedenfalls nicht die Arbeiter.

Was aber wäre, wenn die Bevölkerung über ein ganz neues Regierungsmodell nachdenken würde? Die Leserin Angsthase hat hierzu einen Ansatz vorgestellt, den ich sehr begrüße und ein wenig erweitert habe. Hierfür habe ich, um in diese Richtung eine Diskussion anzuregen, den Menüpunkt „Heureka“ eingerichtet.

Wer Ideen hat, wie dieses korrupte System zu Gunsten aller Menschen geändert werden kann, ist hier mit seiner Meinung gerne willkommen.

 

Will Merkel bis zum letzten Atemzug durchreGIERen?
23 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

197 Kommentare

  1. Merkel sucht Feindbilder. Nun lässt sie die Reichsbürger kriminalisieren und verfolgen. So geht Meinungsfreiheit und Rechtsstaat auch bei Erdogan. Diktatoren unter sich.

  2. Ob Merkel will oder muß ,das wissen wir nicht.Vermutlich steht sie unter extremem Zwang von ganz oben.Insofern ist ihre Aussage sie habe lange überlegt vielleicht sogar ausnahmsweise keine Lüge.

    • Sehe ich anders. Von „oben“ kommt nur der Segen Gottes, sonst nichts. Wer in der CDU will Merkels Suppe auslöffeln? Niemand! Also hat sie sich entschlossen, lieber weiter zu machen, als vor Gericht gestellt zu werden.

        • Ach, wer weiß? Obama ist der offensichtliche Kanal und könnte auch nur ein Ablenkungsmanöver sein. Wer wem, hinter den Kulissen, was zu sagen hat, können wir vermutlich nur erahnen.

  3. Europa zerfällt! Putin und Trump werden gleichermaßen als no go gehandelt. Die Gurken in Brüssel, die Merkel, Röttgens, Altmeier, Gabriel, Steinmeier usw. haben sich weit aus dem Fenster gelehnt. Die Merkel droht Putin und Trump, die anderen reden nach dem Wind und halten sich für die Größten. Was die Merkel für einen Stuss zur Wiederwahl vom Stapel gelassen hat, ist bieder und Kindergartenklatsch. Altmaier , Rottgens, Wowereit glänzen bei Anne Will mit Worthülsen und merken nicht, wie sie sich dem Zuseher selbst vorführen. Bla bla bla und wir schaffen „das“ rotiert wie eine Schallplatte die hängt. Wir sehen was sie schaffen. Volk gespalten, Vertrauen im Eimer und unsere Zukunft von Dilettanten zerstört. Das Volk wird dieses Versagen nach „Heller und Pfennig“ berappen und die genannten Dampfplauderer enden vor Gericht. Verträge gebrochen, Volk entmündigt, Geld verschleudert, Geschäfte mit Diktatoren und Lügen vom Fließband sind die Regel. Gute Nacht! Ob die noch schlafen können? Italien und Frankreich vor einem Gau? Hoffentlich schaffen sie es, sich zu konsolidieren, ansonsten explodiert die EU wie ein Vulkan. Na dann, haben wir den Hut im Schrank.

    • Hallo Josef,

      dass Europa zerfällt glaube ich nicht. Wenn dann eher die EU und mit ihr der Euro. Bleibt aber die Frage offen, was hätte das für Konsequenzen?

      • Servus Freund!

        Die Frage ist berechtigt. Nur wie kann der Gau abgewendet werden? Die Idee vom friedlichen Europa, von De Gaulle und Adenauer geprägt und gewünscht, wurde von den Protagonisten (Brüssel, Mitglieder, Euro Mafia, Gesetzverstößen, Bilanzfälschern bzw. Versagern) herbeigeführt. Brüssel war nie in der Lage Europa zu erklären und zu einen. Drittklassige ausgemusterte Politiker mit schamlos hohen Gagen und Vergünstigungen hatten stets nur ihr Wohl im Auge. Aber nicht zu vergessen die Einzelinteressen des EU Rates, wobei Deutschland mit BK Kohl bei der Gründung schon eklatante Fehler gemacht hat. Sicher ist nur, Europa wird wieder zum Spielball der Mächte und unsere Zukunft wurde fahrlässig verspielt. Die ausgestreckte Hand von Gorbatschow wurde ausgeschlagen. Die politischen Versager in Brüssel haben die Chance Russland mit ins Boot zunehmen, mit ihrem dilettantischen „Gurkendenken“ bzw. US Hörigkeit vergeigt. Die Umbrüche und erdbebenartigen Verwerfungen zwischen den Staaten und deren Gesellschaft (Spaltung) sind als naher „Vulkanausbruch“ zu werten. Unfähig der nahenden Katastrophe entgegen zu treten, gießen alle Beteiligten Öl ins Feuer. Kein Politiker in Sicht, der Ansatzweise Antworten und Lösungen parat hat. Gute Nacht Europa! Hoffentlich werden diese Versager eines Tages vor ein ordentlich Gericht gestellt wird und nicht vor ein Erschießungskommando.

        • Ich denke allerdings, die EU war nie als “ Friedensmission“ geplant, sondern einerseits als „Sprungbrett“ für die Nato-Osterweiterung, sowie für den Plan zum europäischen „Superstaat“. Und an beiden Vorhaben wird ja gerade fleißig gearbeitet.
          Und wie man den „Gau“ abwenden kann, weiß ich auch nicht. Sollten wir alle wieder zu den Nationalstaaten zurückkehren mit eigenen Währungen? Rückabwicklung? Was würde das mit sich bringen?
          Das würde aber bedeuten, dass man den „Globalisten“ den Krieg erklärt. Dafür braucht es aber „Staatsmänner“ in ganz Europa, die noch Eier in den Hosen haben. Und auf der anderen Seite ist es doch so schön bequem einen (Netto)-Zahlmeister zu haben.
          Es würde so oder so zum Chaos kommen. Und wir sitzen mittendrin.

          • Richtig, die EU war nie eine Friedensmission. Den Gau kann man nicht mehr abwenden, nur vielleicht mildern. Rückabwicklung wird sich ergeben, weil alles zerfallen wird. Aber ins Mittelalter, wo sich die Städte wieder Stadtmauern aufbauen müssen. Schöner Superstaat. Die Globalisten haben uns den Krieg erklärt, nicht wir ihnen. Staatsmänner brauchen wir nie wieder. Wir benötigen ehrliche, rechtschaffende Personen aus dem Volke. Keine hochtrabenden Doktoren und Professoren oder Staatsmänner. Wir haben gesehen, was die können: Lügen, dass sich die Balken biegen. Hier noch ein schöner Link für Euch – einer der es wagt die Wahrheit auszusprechen: https://www.youtube.com/watch?v=2zDi1Yfzo8U&spfreload=10

          • Natürlich, dem Zustand Europas liegt ein Masterplan zugrunde. Geplant von Verbrechern und mit Gurken Politkern willig umgesetzt. Die Vorgangsweise gegen Russland, (Raketenschilder, miserable Verträge mit der Ukraine die Krim in die NATO einzuverleiben, Hetze gegen Putin, Sanktionen gegen Russland, aber nicht gegen die Türkei usw. – sind neben der unheilvollen Globalisierung) sehr wohl geplant. Wir sind alle ratlos und verunsichert. Wir sind von der Demokratie so weit entfernt, wie der Mann auf dem Mond. Die Türkei arbeitet mit Terroristen in Syrien Hand in Hand. Saudi Arabien pumpt Milliarden in die Rebellenverbrecher und Merkel hat außer dummes Geschwätz nicht den Mumm die Gespräche abzubrechen. Leider werden wir es erleben, dass unsere Grenzen aktiv zu schützen sind, um nicht in der Masse umzukommen. Die Entwicklung Frankreichs in den 60iger Jahren, sind tief in Erinnerung. Meine Mittteilungen und Ängste wurden mit Spott, Häme und Beleidigungen gelohnt. Nun ist eingetreten was schon Jahrzehnte zu befürchten war, allerdings mit dem Umstand: das Chaos ist nicht mehr aufzuhalten ist.

            • Als größtes Problem sehe ich, dass es wahrscheinlich für die anderen Staaten „einfacher“ werden wird, aus dem Chaos rauszukommen, als für Deutschland. Was soll ein Rumpfland machen, das kein souveräner Staat ist? Wir haben in dem ganzen Chaos, welches da kommt, die Arschkarte gezogen. Die Feindstaatenklausel besteht auch noch. Es kann einem Himmelangst werden, wenn man darüber nachdenkt.

              • Die Menschen haben Zukunftsängste. Nicht unbegründet und somit brandgefährlich. Wir schaffen das – die Leute können diesen Stuss nicht mehr ertragen. Eine Krise wäre noch zu verkraften, die EU aber ist die Krise selbst. Die Schickeria Politik und die Brüsseler Gurken schweben immer noch in der Wolke Dummheit, satt und fett über unsere Köpfe. Der Pleitegeier hat diese Vereinigung von Bilanz- und Geschichtsfälschern eingeholt und wir dürfen den Sumpf trockenlegen. Beinhart werden die noch Mehrheiten zum Schaden des Volkes durchgezogen. Keine Einsicht keine Scham und wenn sie den Mund aufmachen, sieht man die „Würmer“ hervorquellen. Machiavelli ist auferstanden und dient diesen „Entrückten“ in Brüssel als Schablone für ihre verwirrten Köpfe. Wir sehen dies gerade in der Türkei, dort wird Machiavelli 1:1 umgesetzt.

            • Doch, das Chaos kann vermieden werden, allerdings nur mit Blutzoll. Wer propagiert, dass die Grenzen offen bleiben muss und das Grundgesetz würde keine Beschränkung der Zahl der Asylsuchenden Zulassen, der will das Deutsche Volk irreführen und letztlich ins Verderben stürzen. Merkel hasst die Deutschen, dass ist nun klar geworden, man muss sie als staatsgefährdend wegsperren.

        • In Brüssel hat sich ein Haufen Parasiten ein schönes Ruhekissen auf Kosten Dritter aufgebaut. Mehr ist es nicht, wenn es zerplatzt atmen alle anderen auf. Milliarden können eingespart werden und man kann an den Aufbau eines Europas der Vaterländer ohne Brüsseler Bevormundung gehen. Das Europaparlament wird zum europäischen Rat ähnlich der UN.

    • Seit 20 Jahren quatsche ich nun schon immer das Gleiche. Habe echt viel versucht. Aber keiner wollte es wahr haben. Aber mich hat man beschimpft als rechten Populisten, dabei wollte ich vor dem was Sie hiet schreiben nur warnen. Da muss man echt kein Prophet sein um das zu wissen. Wir können es noch einmal schaffen, Aber nur mit einem harten Programm. Und vorallem ohne diese willfährigen Dummschwätzer aus der Politik, sondern mit gestanden Persönlichkeiten, die auch mal Gelegenheit hatten ihr Können im echten Leben unter Beweis zu stellen. Wir brauchen keine Schmarotzer, die sich im BT den Popo platt sitzen. Wir brauchen Entscheidungsträger mit Lebenserfahrung, die durch alle Niederungen bereits gegangen sind. Auch Überstudierte sind nicht immer die bessere Wahl. Schicken wir endlich den Bundestag nach Sibirien. Dann lernen Sie vielleicht wie man überleben kann. Putin nimmt sie uns sicher gern ab.

      • Ich fühle, wie viele andere auch, mit Ihnen. Was haben namhafte Ökonomen, Politiker und Wissenschaftler gewarnt. Alle wurden ausgegrenzt und in die rechte Ecke gedrängt. Das war und ist heute noch deren Masche. Die Lüge hat Hochkonjuktur, begleitet vom Schwulst getragener Worte ohne Inhalt und beschämender Charakterlosigkeit.

    • Hallo Josef,

      Giacomuzzi klingt italienisch. Kann es sein, dass Du gute Kenntnisse über die Italiener hast?
      Was wird der 4. Dezember (Referendum) in Italien und für Europa bringen?
      Ich denke, Uli Pfauntsch hat die Lage recht gut erkannt:
      http://www.goldseiten.de/artikel/310056–Start-am-4-Dezember~-Wie-die-groesste-Wirtschaft-der-Welt-zerstoert-werden-koennte-.html

      Wenn es auch nur annähernd so kommt, wird der Wasserkopf EU platzen. Merkel wird nicht nur an Einfluss in Brüssel verlieren, sondern auch ihre Glaubwürdigkeit im Merkel-Land.

      Bei der Gelegenheit @ Analystin, Jürgen, Angsthase…
      Lasst doch bitte die kleinen Nicklichkeiten.
      Bringt doch nix, oder?
      Denkt an Einstein, der sagte:

      „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

    • Der „Versprecher“ mit den vier Wochen ist mir auch haften geblieben, allerdings nicht, wie im Bericht beschrieben. Habe es eher damit in Zusammenhang gebracht, daß die Queen gesagt habe, letztes Jahr sei unser letztes Weihnachten gewesen. Irgendwas ist im Busch, so oder so.

  4. Achtung an alle: Unsere Politfutzies können uns keinen Größeren Gefallen tun, als Merkel wieder antreten zu lassen. Die Hexe hat doch fertig, sie hat es nur noch nicht gemerkt. Wir werden sie mit Schimpf und Schande vom Hof BRD jagen. Deshalb versucht noch mehr Bürger gegen sie aufzubringen. Allerdings so, das die Etablieren es möglichst nicht so schnell merken. Nicht dass sie in letzter Sekunde noch den Guttenberg oder sonst einen aus der Versenkung holen. Wir haben eine echte Chance das System zu kippen durch die AfD. Es ist total falsch nicht wählen zu wollen Dieter. Wir haben noch eine Chance die AfD. Wenn wir die nicht mit 51% durch kriegen, dann verspreche ich Euch Ihr werdet nie wieder wählen müssen. Jetzt reißt Euch gefälligst am Riemen und tut was. Und noch was verspreche ich Euch. Schon in kurzer Zeit werde ich wieder mit offenem Visier unter meinem Namen hier für Freiheit Recht und Einigkeit kämpfen. Diese Verbrecher dürfen nicht gewinnen.

    • Ok, Reporter.
      Das Wichtigste haste nicht erwähnt: wenn schon zur Pseudowahl, dann mit eigenem Kugelschreiber! ALLE!
      Bei Bleistiftkreuzen kann schon mal ein Radiergummi beim falschen auszählen drüber huschen… 🙂

    • @Reporter: Richtig, die AfD ist ein rotes Tuch für die Machthaber. Wenn diese erst einmal im Bundestag sitzt, ist Schluss mit Lustig. Andere rechteskonservative Gruppierungen werden schnell nachziehen: Auch die FDP wird wieder auf nationalen Kurs gehen wie einst unter dem fabelhaften Erich Mende.

  5. @ Angsthase,
    „Nein! Das hast du falsch verstanden. Ich habe keinerlei Verständnis dafür! Ich versuche nur zu verstehen, warum aus Menschen so ekelhafte Kreaturen werden.“

    Möglicherweise exponiere ich mich jetzt. Geht es um die Tat, oder um den Täter? Wenn wir doch Wertevorstellungen haben, und sagen, dies oder das gilt. Wer dagegen verstößt, haftet für sein Fehlverhalten. Unabhängig davon, ob er es nicht besser wollte, konnte oder wusste. Wie gehen wir damit um?

    • Es geht um Beides. Wer solch grausamen Dinge tut gehört weggesperrt. Ich fände es nur interessant zu wissen, wodurch diese Leute so geworden sind.

  6. Bemerkenswert ist auch, dass sich die Genossen der Bosse (SPD, auch Arbeiterverräter genannt) nun von Lobbyisten finanzieren lassen. Ein schöner Abend mit ein paar Ministern kostet etwa 35.000 Euro. So berichtet die JF mit Bezog auf den Focus.

        • Ja, jeden Tag wird der Stachel mehr gewetzt. Diese abgeschottete Parallelgesellschaft, die glaubt Gott über die Menschheit spielen zu können, wird irgendwann ihr blaues Wunder erleben.
          Jetzt kommen langsam die Aufdeckungen über ihre Schweinereien zutage. Pädophile Netzwerke haben die. Kinder schänden und foltern tun sie. Bei Guido Grandt zu lesen.

          Und wer weiß, was unsere „Herrschaften“ für einen Dreck am Stecken haben. Mit Sicherheit genug, weil sie sich alle gegenseitig decken.

          • yep, meine Hörner sind auch geschliffen. Auf epoch times kam auch ein Bericht über Norwegen. Welch armselige Kreaturen, woher sie auch kommen oder was immer sie auch glauben mögen. Mir dürfte keiner unter die Hufe geraten! Wahrscheinlich sind sie krank ob ihrer eigenen Indoktrination? Was für Männer oder auch Frauen sind zu sowas fähig?

            • Das ist eine bestimmte Art der Machtausübung. Aber auch irgendwelche satanischen Rituale. Man könnte schon fast meinen, die sind alle eine große Sekte. Das ist irgendein bestimmter Zirkel der „Mächtigen“, die sich eben alles kaufen können. Und diese Art zu leben kann man nirgendwo kaufen. Das ist wohl ihre Befriedigung. Etwas besonders. Satanisches. So, wie sie glauben, die Macht über die Menschen haben zu müssen.

              • Vermutlich geht es um Macht, um die eigene Schwäche, die Unfähigkeit Liebe empfinden zu können, lieben zu können. Was soll raus kommen, wenn man den Teufel anbetet?

                • Keine Ahnung, vielleicht ein kuscheliges Plätzchen in der Hölle?
                  Nein, im Ernst, die Leute sind allesamt einfach krank. Ob durch das Leben, das sie führen, oder Drogen, oder was weiß ich. Es kommt ja schließlich niemand so abartig auf die Welt, sondern wird durch Einflüsse dort hingelenkt.

                  • Hättest auch Therapeutin werden können? Zeigst jetzt Verständnis? Es kann ja keiner was dafür, was auf ihn zukommt? Wer konnte damit rechnen? Der arme Täter, wer hat ihn nur dazu gebracht?

                    Brauchst Dich nicht aufzuregen. Aber, es ist genau diese Falle, in die wir immer wieder hineintappen. Wir werden dazu gebracht, Verständnis für das absolut Böse aufzubringen. Auch damit halten sie uns gefangen.

                    • Nein! Das hast du falsch verstanden. Ich habe keinerlei Verständnis dafür! Ich versuche nur zu verstehen, warum aus Menschen so ekelhafte Kreaturen werden.

    • Selbstverständlich sind solche Entwicklungen nicht dem Zufall geschuldet, alles was zur Vernichtung des Deutschen Volkes beiträgt, wird gefördert …

      – Hebammen sterben aus
      – Pille davor oder danach, je nach Belieben
      – Förderung der sogenannten Emanzipation
      – Negative Lohnentwicklung, so daß beide schaffen müßen
      – Herdprämie, als semantische Diffamierung der Hausfrau und Mutter
      – Abtreibungen am laufendem Band, selbstverständlich von der Krankenkasse gesponsert, als wenn eine Abtreibung eine Krankheit wäre und kein Mord
      – Vergiftung von Lebensmitteln und Wasser beeinflußt die Qualität der Sperma
      – Quotenfrauen
      – Überschwemmung des Landes mit Grippen und Kitas (Indoktrinationsanstalten) zur antifamiliären „Erziehung“ der Kleinsten
      – Überschwemmung mit Pornographie, welche vor allem für Kinder und Jugendliche verheerende Folgen hat, und die Bindungsfähigkeit zerstört (hohe Scheidungsraten)
      – Viele „Medikamente“ haben oft unfruchtbare „Nebenwirkungen“

      Diese Auflistung beansprucht nicht den Tatbestand der Vollzähligkeit …

  7. @ Stahlfront
    Um zu wissen, daß die katholische Kirche fallen wird, bedarf es keiner Scharlatane, wie Nostradamus …
    .
    „Und ein anderer, zweiter Engel folgte und sprach: Gefallen, gefallen ist das große Babylon, das mit dem Wein seiner leidenschaftlichen Unzucht alle Nationen getränkt hat.“

    Offenbarung 14, 8
    —–
    Tja, da streiten sich die Gelehrten, wer oder was oder wo Babylon sei?

    • Zunächst dürfte es erst einmal unstrittig sein, daß die Offenbarung in großen Teilen nicht wörtlich zu verstehen ist, sondern in einer Bild- bzw. Symbolsprache verfaßt wurde, denn oft kommt die Redewendung „und ich sah“ vor, und es ist naturgemäß nicht so einfach, ewige Dinge in irdische Worte zu faßen.

      Desweiteren können wir konstatieren, daß die katholische Kirche von sich selbst als „Mutter Kirche“ spricht, so daß die Symbolisierung als Hure, ja nur auf eine Frau zutreffen kann.

      Luther hat bewußt falsch übersetzt, indem er von der „Mutter der Hurerei“ schrieb, gleichwohl es vom Grundtext her ganz klar mit „Mutter der Huren“ übersetzt wird. (der Urtext ist verschollen, der also, welcher von Johannes selbst verfaßt wurde) Nun, fragt der Einfältige des Herzens, was ist da schon für ein Unterschied ??? Wenn es die Mutter der Hurerei ist, dann ist es nur die Katholische Kirche, wenn es aber die Mutter der Huren ist, wer sind dann die Hurenkinder, ganz richtig, alles die, welche aus dem Schoß der Mutter Kirche hervorgegangen sind, also auch Luther und seine verkommen Bande.

      Aber lassen wir doch den Seher Johannes selbst zu Wort kommen, wie er die Hure Babylon beschreibt:
      .

      „Nach diesem sah ich einen anderen Engel aus dem Himmel herabkommen, der große Macht hatte; und die Erde wurde von seiner Herrlichkeit erleuchtet. Und er rief mit starker Stimme und sprach: Gefallen, gefallen ist Babylon, die Große, und ist eine Behausung von Dämonen geworden und ein Gefängnis jedes unreinen Geistes und ein Gefängnis jedes unreinen und gehassten Vogels. Denn von dem Wein der Wut ihrer Unzucht haben alle Nationen getrunken, und die Könige der Erde haben Unzucht mit ihr getrieben, und die Kaufleute der Erde sind durch die Kraft ihrer Üppigkeit reich geworden. Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel sagen: Geht aus ihr hinaus, mein Volk, damit ihr nicht an ihren Sünden teilhabt und damit ihr nicht von ihren Plagen empfangt! Denn ihre Sünden sind aufgehäuft bis zum Himmel, und Gott hat ihrer Ungerechtigkeiten gedacht. Vergeltet ihr, wie auch sie vergolten hat, und verdoppelt es ihr doppelt nach ihren Werken; mischt ihr den Kelch, den sie gemischt hat, doppelt! Wie viel sie sich verherrlicht hat und üppig gewesen ist, so viel Qual und Trauer gebt ihr! Denn sie spricht in ihrem Herzen: Ich sitze als Königin, und Witwe bin ich nicht, und Traurigkeit werde ich nicht sehen. Darum werden ihre Plagen an einem Tag kommen: Tod und Trauer und Hunger, und mit Feuer wird sie verbrannt werden; denn stark ist der Herr, Gott, der sie gerichtet hat. Und es werden um sie weinen und wehklagen die Könige der Erde, die mit ihr Unzucht getrieben haben und üppig gewesen sind, wenn sie den Rauch ihres Brandes sehen; und sie werden aus Furcht vor ihrer Qual weitab stehen und sagen: Wehe, wehe! Die große Stadt, Babylon, die starke Stadt! Denn in einer Stunde ist dein Gericht gekommen. Und die Kaufleute der Erde weinen und trauern um sie, weil niemand mehr ihre Ware kauft: Ware von Gold und Silber und Edelgestein und Perlen und feiner Leinwand und Purpur und Seide und Scharlachstoff und alles Thujaholz und jedes Gerät von Elfenbein und jedes Gerät von kostbarstem Holz und von Erz und Eisen und Marmor und Zimt und Haarbalsam und Räucherwerk und Salböl und Weihrauch und Wein und Öl und Feinmehl und Weizen und Rinder und Schafe und von Pferden und von Wagen und von Leibeigenen und Menschenseelen. Und die Früchte, nach denen deine Seele begehrte, sind von dir gewichen, und alle Pracht und Glanz sind dir verloren, und man wird sie nie mehr finden. Die Kaufleute dieser Dinge, die an ihr reich geworden sind, werden aus Furcht vor ihrer Qual weitab stehen, weinend und trauernd, und werden sagen: Wehe, wehe! Die große Stadt, die bekleidet war mit feiner Leinwand und Purpur und Scharlachstoff und übergoldet mit Gold und Edelgestein und Perlen! Denn in einer Stunde ist der so große Reichtum verwüstet worden. Und jeder Steuermann und jeder Küstenfahrer und Schiffsleute und alle, die auf dem Meere beschäftigt sind, standen weitab und riefen, als sie den Rauch ihres Brandes sahen, und sprachen: Wer war der großen Stadt gleich? Und sie warfen Staub auf ihre Häupter und riefen weinend und trauernd und sprachen: Wehe, wehe! Die große Stadt, in der alle, die Schiffe auf dem Meere hatten, reich wurden von ihrer Kostbarkeit! Denn in einer Stunde ist sie verwüstet worden. Sei fröhlich über sie, du Himmel, und ihr Heiligen und Apostel und Propheten! Denn Gott hat für euch das Urteil an ihr vollzogen. Und ein starker Engel hob einen Stein auf wie einen großen Mühlstein und warf ihn ins Meer und sprach: So wird Babylon, die große Stadt, mit Gewalt niedergeworfen und nie mehr gefunden werden. Und die Stimme der Harfensänger und Musiker und Flötenspieler und Trompeter wird nie mehr in dir gehört und nie mehr ein Künstler irgendeiner Kunst in dir gefunden und das Geräusch des Mühlsteins nie mehr in dir gehört werden, und das Licht einer Lampe wird nie mehr in dir scheinen und die Stimme von Bräutigam und Braut nie mehr in dir gehört werden; denn deine Kaufleute waren die Großen der Erde; denn durch deine Zauberei sind alle Nationen verführt worden. Und in ihr wurde das Blut von Propheten und Heiligen gefunden und von allen denen, die auf der Erde hingeschlachtet worden sind.“

      Offenbarung 18, 1 – 24
      .
      .
      Die römisch-katholische Kirche, (griech. καθολικός katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig, ist naturgemäß untrennbar mit der Stadt Rom und ihrem Fall verbunden.

      Sitzt auf 7 Hügeln, in Purpur und Gold gekleidet, und ist besudelt mit dem Blut der Märtyrer, könnte man sie besser und klarer beschreiben ???

      Und auch heute geht noch der Ruf aus: „Gehe aus mein Volk …“, ja Ihr wahrhaft Gläubigen, verlaßt diese Behausung der Dämonen, damit Ihr ihrer Sünden nicht teilhaftig werden.

      Der Geist Gottes will uns in alle Wahrheit leiten, und dann kommt auch nicht solch ein Unsinn heraus, wie Jesus wäre nicht aus Nazareth !!!

      • Rom?
        Mich irritiert in der Beschreibung, dass man von Seeleuten, Schiffen usw. spricht, die den Rauch sehen usw. Rom liegt aber ca. 30 KM landeinwärts, was für damalige Verhältnisse eine ziemliche Entfernung darstellt. Konnte man vom Meer aus so weit sehen?

        Aber interessant ist, wenn man die obige Ausführung auf eine heutige Stadt beziehen würde, dann würde New York sehr genau passen.
        Den Turm (Türme) von Babylon hat man ja schonmal beseitigt. Und jetzt steht da wieder ein Turm. Das One World Trade Center.

      • „Denn von dem (Glut-)Wein der Wut ihrer Unzucht haben alle Nationen getrunken, und die Könige der Erde haben Unzucht mit ihr getrieben, und die Kaufleute der Erde sind durch die Kraft ihrer Üppigkeit reich geworden.“ „Wehe, wehe! Die große Stadt, in der alle, die Schiffe auf dem Meere hatten, reich wurden von ihrer Kostbarkeit!

        (Glut-) Wein = Kostbarkeit = Erdöl?

        Dann wäre Mekka gemeint, die „Mutter“ aller Städte, die ebenfalls von sieben, nicht allzu hohen, Bergen umgeben ist.

        „Und in ihr wurde das Blut von Propheten und Heiligen gefunden und von allen denen, die auf der Erde hingeschlachtet worden sind.“

        Da sind sie ja heute noch eifrig dabei. 🙁

        • „Und es kam einer von den sieben Engeln, welche die sieben Schalen hatten, und redete mit mir und sprach: Komm her! Ich will dir das Gericht über die große Hure zeigen, die an vielen Wassern sitzt, mit der die Könige der Erde Unzucht getrieben haben; und die Bewohner der Erde sind trunken geworden von dem Wein ihrer Unzucht. Und er führte mich im Geist hinweg in eine Wüste; und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das voller Lästernamen war und sieben Köpfe und zehn Hörner hatte. Und die Frau war bekleidet mit Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und Edelgestein und Perlen, und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand, voller Gräuel und Unreinheit ihrer Unzucht; und sie hatte an ihrer Stirn einen Namen geschrieben, ein Geheimnis: Babylon, die Große, die Mutter der Huren und der Gräuel der Erde. Und ich sah die Frau trunken vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu. Und ich wunderte mich, als ich sie sah, mit großer Verwunderung. Und der Engel sprach zu mir: Warum wundertest du dich? Ich will dir das Geheimnis der Frau sagen und des Tieres, das sie trägt und die sieben Köpfe und die zehn Hörner hat. Das Tier, das du gesehen hast, war und ist nicht und wird aus dem Abgrund heraufsteigen und geht ins Verderben; und die Bewohner der Erde, deren Namen nicht im Buch des Lebens geschrieben sind von Grundlegung der Welt an, werden sich wundern, wenn sie das Tier sehen, dass es war und nicht ist und da sein wird. Hier ist der Verstand nötig, der Weisheit hat: Die sieben Köpfe sind sieben Berge, auf denen die Frau sitzt. Und es sind sieben Könige: Die fünf ersten sind gefallen, der eine ist, der andere ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muss er eine kurze Zeit bleiben. Und das Tier, das war und nicht ist, es ist selbst sowohl ein achter als auch von den sieben und geht ins Verderben. Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, sind zehn Könige, die noch kein Königreich empfangen haben, aber mit dem Tier eine Stunde Macht wie Könige empfangen. Diese haben einen Sinn und geben ihre Kraft und Macht dem Tier. Diese werden mit dem Lamm Krieg führen, und das Lamm wird sie überwinden; denn es ist Herr der Herren und König der Könige, und die mit ihm sind, sind Berufene und Auserwählte und Treue. Und er spricht zu mir: Die Wasser, die du gesehen hast, wo die Hure sitzt, sind Völker und Völkerscharen8 und Nationen und Sprachen; und die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier, diese werden die Hure hassen und werden sie verwüsten und nackt machen und werden ihr Fleisch fressen und sie mit Feuer verbrennen. Denn Gott hat in ihre Herzen gegeben, seinen Sinn zu tun und in einem Sinn zu handeln und ihr Königreich dem Tier zu geben, bis die Worte Gottes vollendet sein werden. Und die Frau, die du gesehen hast, ist die große Stadt, welche die Königsherrschaft über die Könige der Erde hat.“

          Offenbarung 17, 1 – 18
          .
          .
          Naja, Ihre These mit Mekka halte ich doch für etwas sehr weit her geholt, aber von mir aus, bekanntlich ist ja der Phantasie oft keine Grenze gesetzt.

          • Auch Mekka sitzt an vielen Wassern, da auf einer Halbinsel, Saudi Arabien.
            Und wenn die Ölquellen brennen, das gibt einen Rauch …

            Freilich, Phantasie braucht der Mensch.

            P.S.: Der „König des Nordens“ kommt aus der Türkei
            und die Erde ist flach! 🙂

            Mit phantastischen Grüßen

            • „Die Wasser, die du gesehen hast, wo die Hure sitzt, sind Völker und Völkerscharen und Nationen und Sprachen.“
              .
              Wie Sie sehen können, hat dieses Wasser nichts mit dem, was eine Halbinsel umgibt zu tun, das Wasser ist eindeutig nur ein Bild für Völker und Völkerscharen und Nationen und Sprachen.

              Ich bin immer sehr dankbar, wenn in der Bibel Gleichnisse und Bilder selbst gedeutet bzw. ausgelegt werden, denn sonst würde noch mehr darüber zusammen phantasiert werden, nichts gegen Phantasie, aber immer da wo sie hingehört !!!

              • Jetzetle, no nix narrets. 🙂

                Wie Sie zurecht eingangs darauf hingewiesen haben, kann nicht alles wörtlich genommen werden, da sehr viel mit Bildern gearbeitet wird, die wir zum Teil gar nicht kennen. Nur, was ist Bild und was kann wörtlich genommen werden? Weer entscheidet darüber?

                Habe da einen Beitrag, welcher meine Theorie stützt, und sich auf mehrere Quellen quer durch die Bibel bezieht, wie auch auf andere Religionen.

                https://www.youtube.com/watch?v=flG9LB-ujN4

                • Sieh Dir mal die „Zeitgeist“- Doku an, den 1. Teil (es gibt drei davon).
                  Gleich am Anfang wird Religion behandelt und im Mittelteil 9/11- da sagen eine Menge Leute vor Ort 2001 “ No Plane, it was a Bomb!“

      • @Stahlfront: „Der Geist Gottes will uns in alle Wahrheit leiten, und dann kommt auch nicht solch ein Unsinn heraus, wie Jesus wäre nicht aus Nazareth !“
        Eine beweislose und verwegene Schlussfolgerung.

        „Die Kirche lebt praktisch davon , dass die Ergebnisse der wissenschaftlichen Leben-Jesu-Forschung in ihr nicht publik sind.“ Hans Conzelmann

        Ich bin auch mit einem Jesus befreundet. Ein bekannter Maler, geboren in Spanien, Schüler von Picasso, mit seiner Tochter verheiratet, lebt in Sao Paulo.

  8. Das Ende des NE Deal ist auch das Ende der Globalisierung. Als Deutschland und Japan versuchten ihre Volkswirtschaften von der flauen Weltwirtschaft durch Abkoppelung zu schützen verfiel der britische Gedanke des Laissez-faire mit dem sie die Weltwirtschaft in ihrem Sinne manipulieren wollten. Hitler sagte, dass er nicht zulassen werde, das in Deutschland Menschen wegen dieser Globalisierung verhungerten und erfroren, wie es in UK tagtäglich geschah. Die gesundende deutsche Volkswirtschaft war den Briten und den USA ein Dorn im Auge. So wurde Deutschland und Japan in den Krieg getrieben. Nach der Niederschlagung der Globalisierungsgegner Deutschland und Japan begann der Wiederaufbau der Weltwirtschaft unter dem Voprzeichen der Öffnung der Märkte.
    Zu Beginn des USA geführten Wiederaufbaus war die US Ökonomie größer als die von Europa, Japan und UDSSR zusammen. Dieses war das gewünschte Resultat dieses von den Briten mit US Amerikanischer Unterstützung angezettelten Weltkrieges. Das Resultat dieses Krieges mündete in ein globales wirtschaftliches Ungeheuer, wie es die Welt noch nie gesehen hatte. Bemerkenswerter Weise haben sich die Eliten Europas und Aisiens diesem wirtschaftlichen und militärischem Hegemonismus unterworfen. So entstand der „NEW DEAL“, welcher die Nachkriegszeit prägte und den Europäern und Asiaten den Marschall Plan und US-Auslandsinvestitionen gewährte. Dieses stützte die europäischen Volkswirtschaften durch die Öffnung der US Märkte. Die US Volkswirtschaft konnte sich so schnell von der „Great Depression“ erholen. Der Nachkriegsexport der USA erzeugte blitzschnell bis zu 2 Millionen neue Arbeitsplätze. Dieser wirtschaftlichen Dominanz der USA, geboren aus der Niederlage Deutschlands und Japans machten sie zum Führer und Koordinator des New Deals, dem sich alle Eliten Europas nun unterordneten. Der Dollar dieses Moloch wurde so zur Leitwährung der Welt.
    Diese Globalisierung konnte nur so lange weitergehen, wie die USA eine stabilisierende Rolle in der Welt spielen konnte. Die Rolle der USA als Führer der Globalisierung hat die USA an die wirtschaftliche Grenze gebracht. Überschuldung und hohe Arbeitslosigkeit, Immobilienblase und Finanzkrisen schnüren die Handlungsfähigkeit der USA so weit ein, dass diese Führungskraft verloren gegangen ist. Clinton als Vertreterin des „New Deal“ wurde abgewählt. Trump übernimmt das Ruder als erklärter Gegener dieser Leadership. Die Folge ist Destabilisation in allen Teilen der Welt. Ein erster Hinweis der Destabilisation ist der Brexit. Der nächste Schritt ist die Ankündigung der USA die Steiuern für Unternehmen auf 15% zu begrenzen. Der nächste Schritt ist die neuerliche Ankündigung aus England, die Steuern für Unternehmen ebenfalls auf 15% zu senken. In der BRD betragen deise Steuern 30%. In der EU sind die Steuersätze ähnlich. Dieses Schritt von UK bringt die europäischen Märkte ins Wanken und erschüttert damit die Stabilität des Euro Finanzsystems bis zu Kollaps. Die dumme Merkel lässt sich von Obama als letzte Vertreterin des „New Deal“ feiern und in ihrer Dummheit bemekt sie nicht, dass der „New Deal“ bereits am Ende ist. Die Folgen sind Abschottung und gesicherte Grenzen. Merkel hat mit ihrer Politik der offenen Grenzen und offenen Taschen dem deutschen Volk einen Milliardenschaden beschert . Die folgenden Auseinandersetzungen mit den sinnlos Eingeschleusten werden gravierend sein. Ein Grund für die Bevölkerung dieser Dame unverzüglich die Rote Karte zu zeigen, oder mit ihr unterzugehen.

  9. Frau Merkel hat durch ihre Ankündigung der Wiederwahl gezeigt, dass sie unbelehrbar ist: Stärkung der AfD, Norbert Hofer, Brexit und Trump sind für sie nicht genug. Sie ist nach wie vor gegen die Obergrenze von Migranten, wobei schon ein einziger zusätzlicher bereits zuviel ist. Fazit: Merkel ist so uneinsichtig wie Bileam der Sohn des Beor, der von einer Eselin dreimal nicht belehrt werden konnte (4. Mose 22):

    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/4_mose/22/

    „21 Da stand Bileam des Morgens auf und sattelte seine Eselin und zog mit den Fürsten der Moabiter. 22 Aber der Zorn Gottes ergrimmte, daß er hinzog. Und der Engel des HERRN trat ihm in den Weg, daß er ihm widerstünde. Er aber ritt auf seiner Eselin, und zwei Knechte waren mit ihm. 23 Und die Eselin sah den Engel des HERRN im Wege stehen und ein bloßes Schwert in seiner Hand. Und die Eselin wich aus dem Wege und ging auf dem Felde; Bileam aber schlug sie, daß sie in den Weg sollte gehen. (1. Mose 3.24) (Josua 5.13) 24 Da trat der Engel des HERRN in den Pfad bei den Weinbergen, da auf beiden Seiten Wände waren. 25 Und da die Eselin den Engel des HERRN sah, drängte sie sich an die Wand und klemmte Bileam den Fuß an der Wand; und er schlug sie noch mehr.
    26 Da ging der Engel des HERRN weiter und trat an einen engen Ort, da kein Weg war zu weichen, weder zur Rechten noch zur Linken. 27 Und da die Eselin den Engel des HERRN sah, fiel sie auf ihre Knie unter Bileam. Da ergrimmte der Zorn Bileams, und er schlug die Eselin mit dem Stabe. 28 Da tat der HERR der Eselin den Mund auf, und sie sprach zu Bileam: Was habe ich dir getan, daß du mich geschlagen hast nun dreimal? (2. Petrus 2.16) 29 Bileam sprach zur Eselin: Daß du mich höhnest! ach, daß ich jetzt ein Schwert in der Hand hätte, ich wollte dich erwürgen! 30 Die Eselin sprach zu Bileam: Bin ich nicht deine Eselin, darauf du geritten bist zu deiner Zeit bis auf diesen Tag? Habe ich auch je gepflegt, dir also zu tun? Er sprach: Nein.
    31 Da öffnete der HERR dem Bileam die Augen, daß er den Engel des HERRN sah im Wege stehen und ein bloßes Schwert in seiner Hand, und er neigte und bückte sich mit seinem Angesicht. 32 Und der Engel des HERRN sprach zu ihm: Warum hast du deine Eselin geschlagen nun dreimal? Siehe, ich bin ausgegangen, daß ich dir widerstehe; denn dein Weg ist vor mir verkehrt. 33 Und die Eselin hat mich gesehen und ist dreimal ausgewichen; sonst, wo sie nicht vor mir gewichen wäre, so wollte ich dich auch jetzt erwürgt und die Eselin lebendig erhalten haben.“

  10. Frau Merkel ist eine Agentin der Welt-Verschwörer, und da sie ihre Rolle konmsequent durchzieht, ist ihr die Aufgabe erneut übertragen worden, wobei ihre unverfrorene Belanglosigkeit gestern bei Anne Will mir wirklich den Abend verdorben hat. Die Deutschen haben im März dieses Jahres leider vollkommen versagt, weil sie nicht verstanden haben, dass sie von einem Parteien-Kartell regiert werden, das heimlich zusammenarbeitet. Paradebeispiel wieder Seehofer und Söder, die jetzt mit Merkel weitermachen wollen, wenngleich ihre Zustimmung etwas verzögert nächstes Jahr kommen soll, und als falsche Fuffziger, Franz Schönhuber hätte gesagt: hinterfotzige Bayern, eine wunderbare Scheinopposition vortäuschen.

    Jede Stimme für das Parteien-Kartell CDU/CSU/SPD/GRÜNE/FDP ist eine Stimme für eine Einheitspartei a la SED, an die Merkel schon von Mutterleib an gewöhnt ist. Vermutlich werden die unchristlichen Parteien CDU/CSU und die Anti-Arbeiter-Partei SPD nächstes Jahr keine relative Mehrheit erhalten und dann mit den Grünen, den eigentlichen Merkel-Freunden, weitermachen und dieses unsäglich gerissene Weib, das Netanjahu und Obama so schön anhimmeln kann, weiter das Amt ermöglichen. Wie charakterlos Frau Merkel ist, kann man sehen, wie sie jetzt Obama angehimmelt hat, vor 8 Jahren jedoch ganz brutal seinen Auftritt vor dem Brandenburger Tor verhinderte. Und wie charaketerlos die CDU ist, kann man an ihren Koalitionen mit den Grünen in Baden-Württemberg und Hessen sehen, wobei in letzterem Mohammed Al Wasir heißt, jemenitischer Staatsbürger und stellvertretender Ministerpräsident.

    Da die Deutschen – leider – durch mehr als 70jährige Besatzungsmacht degeneriert sind und teilweise auch charakterlos wurden durch den Lügen-Rundfunk, insbesondere auch durch ihre sie beherrschenden überprivilegierten Beamten, ist hierzulande keine Besserung in Aussicht. Es könnte eher sein, dass Wahlen im Ausland: Nobert Hofer, Le Pen, Renzi usw. zu Rückschlüssen bei uns führen. In Deutschland ist nichts zu erwarten, weil man unserem Volk vorsätzlich das Rückgrat gebrochen hat. Deshalb konnte man auch gerade hier massenhaft Muslime ansiedeln.

    Trump ist als Symptom anzusehen für einen weltweiten Aufruhr gegen den erkenntnistheoretisch undefinierbaren Westen, und in diesem Kampf steht jetzt auf Seiten der satanischen Mächte Merkel und damit Deutschland und hat sich jetzt schon einmal für die Ziele der Klimasekte starkgemacht, weil Trump von der Klimasekte nichts hält. Seitdem werden vom Lügen-Rundfunk ständig Überschwemmungen thematisiert und Erhöhung des Meeresspiegels usw., wobei ich mich frage, warum man bei uns gleichzeitig immer mehr Flughäfen baut und immer mehr Flugzeuge, ferner die Rekordzahlen der Starts und Landungen feiert.

  11. Soso, die Jüdin und Deutschhasserin Merkel will es also noch mal wissen, erinnert mich irgendwie an ihren Mentor Henoch Kohn alias Helmut Kohl.
    .
    Das Schlimme an der Sache ist, daß sie wahrlich gute Chancen hat, es wieder zu werden, denn wenn es für die „große“ Koalition nicht reichen sollte, dann werden sich immer irgendwelche Grüne oder FDP-ler finden, welche die fehlenden Prozentpunkte beisteuern, während die ca. 20 % Partei AfD zusammen mit der Linken in der Bedeutungslosigkeit der „Opposition“ versinkt.
    .
    Die Grünen haben einen harten Wahlkampf angekündigt, was davon zu haltern ist, sahen wir bei uns in BW. Das muß man sich mal vorstellen, eine Legislaturperiode zuvor hatte die CDU ca. 40 % der Wählerstimmen und war auf der Oppositionsbank gelandet, bei der letzten hatte sie nur noch die Hälfte und regiert jetzt mit den Grünen zusammen, weil ja die AfD angeblich keine demokratische Partei ist und dem Rechtspopulismus frönt.
    .
    Genauso wird es im Bund laufen, die anderen „demokratischen“ Parteien (was immer jeder darunter verstehen mag) werden sich angeblich gezwungen sehen (selbstverständlich nur zum Wohle der BRD) Verantwortung für dieses „Land“ zu übernehmen, so daß die AfD durchaus ungewollt zur Kanzlermacherin wird.
    .
    Vielleicht etwas weit hergeholt, unmöglich erscheint es mir nicht …. also schaun mer mal !!!

  12. Frau Merkel will nochmals den Eid leisten: Ich werde Schaden vom Deutschen Volke abwenden!

    Vor 4 Jahren: wählt mich, Ihr kennt mich. Frau Merkel: dem Deutschen Volke dienen und sie sprach den feierlichen Eid: ….ich werde Schaden von Volke abwenden……! Ein glatter Meineid? Ganz Europa leidet unter dem hochtrabenden Schwulst: wir schaffen das! Was hat sie geschafft: Chaos, Kosten, ganz Europa verschuldet, innere- und äußere Sicherheit zerstört usw. und hat die Stirn, wie eine Heilbringerin das Volk hinters Licht zu führen. Ja, das Gesudere dieser Dame erinnert an ein schlechtes Theaterstück mit Gossen Charakter und Gaukler Besetzung. Eine charakterliche Leistung, die auf Kosten der Bürger abgestimmt ist und mit Dienen nichts am Hut hat. Einfach unverschämt und verantwortungslos: wir schaffen das! Sie hat Wind gesät und der Sturm wird Europa treffen.

    • Merkel hat auf der Pressekonferenz ihren tatsächlichen Handlungen diametral widersprochen. Sie hat über ein Jahrzehnt an der Spaltung der deutschen Gesellschaft gearbeitet und will uns nun erzählen, sie will die Gesellschaft wieder einigen. Gleichzeitig hält sie an ihren Thesen der offenen Grenzen fest. Die Frau will uns alle verarschen. Diese Dame glaubt wirklich dass die Bevölkerung so bescheuert ist, ihr solches abzunehmen. Gleichzeitig ist auf allen ARD und ZDF gesteuerten Rundfunksendern ab 5.00 Uhr in der Früh Wahlwerbung für Merkel zu hören, natürlich als Nachrichten, Reportage, Umfrage oder ähnliches verbrämt. Diese Machthaber benutzen die angeblich öffentlich-rechtlichen Sender und damit das Geld der Zwangszahler unverfroren und dreist für ihre Wahlpropaganda und die Verbreitung ihrer Lügen. Die CDU ist zu einer Partei der Lüge und Heuchelei verkommen. Die Antwort kann nur AfD oder noch weiter rechts sein, oder es gibt keine Antwort. Wie Sarah Wagenknecht richtig sagte, hat diese Kanzlerin lediglich Randgruppen und Ultrareiche gefördert und die braven kleinen Leute und die Mitte der Gesellschaft weiter an den Rand getrieben. Sarah Wagenknecht und Oskar Lafontaine sind im übrigen in der falschen Partei, sie sollten in die AfD eintraten, wo sie hingehören. Die AfD ist das neue soziale Gewissen Deutschlands.

  13. Sie will „Deutschland dienen“ und für „den Zusammenhalt in unserem Land arbeiten“,

    Wie will sie denn das machen wenn sie doch in den letzten elf Jahren genau das Gegenteil erarbeitet hat? Laut einer Umfrage (?!) bei n-tv wollen 52 % Merkel nicht weitere vier Jahre. Sie hat schon immer das getan, was die Bevölkerung nicht will!
    Ich glaube, wenn hier eine Umfrage „pro oder contra Merkel“ stattfinden würde, würden 98 % sie zum Teufel jagen. Soviel zu Umfragen.

    Wenn es sein muss, werde ich meine Finger wundschreiben, um die Wähler davon zu überzeugen, dass sie mit einem Kreuzchen bei der Volksverräter-Partei ihr … unterschreiben.

    Gute Nacht Deutschland!

    • Bis zu den Wahlen ist es ja noch lange hin. Wer weiß, was bis dahin hier alles passiert. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, das die Situation noch so lange vor sich hindümpelt.

      • Angsthase,

        Du denkst an Ausschreitungen, Revolte oder ähnliches?
        Vergiß es. Denke an die Worte von Otto Fürst von Bismarck:

        „Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.“

        Der Wahlkrampf läuft schon auf Hochtouren und den Wählern wird das blaue vom Himmel versprochen. Erst ab 2018 werden massive Einschnitte im Sozialbereich und anderswo erfolgen. Erst müssen vier weitere Jahre Ausplünderungen von den Wählern legitimiert werden. Es sei denn, der Finanzcrash oder ein großer Krieg kommt vor der BTW 2017.

        • Dieter,
          ehrlich gesagt, weiß ich nicht, an was ich denken soll. Ich habe mir heute diese Pressekonferenz angetan und auf epochtimes noch mal die Zusammenfassung gelesen. Irgendwas stimmt da nicht an Merkels Aussagen. Da passt was nicht zusammen. Und irgendwie habe ich seitdem ein ganz flaues Gefühl im Magen und weiß nicht warum.

            • Z.Bsp. folgende Aussagen:

              – “ auch europäisch und international habe man mit Anfechtungen für unsere Werte und unser Interessen zu tun “ und auch ganz einfach gesagt, für unsere Art zu leben“.

              – “ Kein Mensch, kein Mensch kann alleine und auch nicht mit größter Erfahrung, kann die Dinge in Deutschland, in Europa und der Welt mehr oder weniger zum Guten wenden, schon gar nicht die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland.“

              – “ die Erwartungen, die nach der US Wahl nun in sie gesetzt werden, empfindet sie als absurd und grotesk“.

              – “ die Weltlage müsse sich erstmal neu sortieren nach den Wahlen in Amerika, auch ein Verhältnis zu Russland.“

              ——–

              Wer fechtet europäisch und international unsere „Art zu leben“ an?
              Warum glaubt sie, die alleinige Verantwortung tragen zu müsssen, um „Dinge“ in Deutschland, Europa und der Welt mehr oder weniger zum Guten zu wenden?
              Und schon gar nicht als Bundeskanzlerin der BRD?
              Welche Erwartungen, welche grotesk und absurd sind, hat man an sie gestellt? Und wer? Obama?
              Die Welt müsse sich neu sortieren, auch im Verhältnis zu Russland? Wie meint sie das?

              Alles in allem: WAS HAT OBAMA MIT IHR BESPROCHEN? WELCHE AUFGABE HAT SIE BEKOMMEN?

              • – “ auch europäisch und international habe man mit Anfechtungen für unsere Werte und unser Interessen zu tun “ und auch ganz einfach gesagt, für unsere Art zu leben“.

                Hier stellt sich mir die Frage, wer ist uns?
                Damit sind sicher nicht die Werte und Interessen der Deutschen gemeint,
                sondern der Regierenden bzw. des Hintergrundes!

                – “ Kein Mensch, kein Mensch kann alleine und auch nicht mit größter Erfahrung, kann die Dinge in Deutschland, in Europa und der Welt mehr oder weniger zum Guten wenden, schon gar nicht die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland.“

                Es bleibt, wie es ist. Der Fahrplan wird eingehalten!
                Ansonsten stiehlt sie sich aus der Verantwortung!

                – “ die Erwartungen, die nach der US Wahl nun in sie gesetzt werden, empfindet sie als absurd und grotesk“.

                Keine Ahnung, wessen Erwartungen sie damit meint?

                – “ die Weltlage müsse sich erstmal neu sortieren nach den Wahlen in Amerika, auch ein Verhältnis zu Russland.“

                Banale Erkenntnis. Auch ein Blinder mit Krückstock und Filzbrille wäre darauf gekommen.

                  • Maria, man kann in diese Karten alles hineindeuten. Ich kann mich allerdings erinnern, dass solche Tarotkarten schon einmal im Zusammenhang mit der Weltgeschichte irgendwo aufgetaucht sind.

                  • Der Turm hat vorne drauf ein Kreuz, ist also ein sakraler Bau. An der Tür vorne dran ist ein Zettel angeschlagen, was auf Luther hindeutet. Nächstes Jahr ist Lutherjahr, 500 Jahre ist es her, daß er seine Thesen anschlug. Im Hintergrund sind zwei Gruppen zu erkennen. Die eine trägt ein Kreuz vor sich her, die andere Hammer und Sichel. Eine Bewaffnung ist nicht zu erkennen. Dennoch wird der Turm, als Symbol für die Kirche zerstört. Nach Nostradamus wird auch die katholische Kirche in Rom zerstört werden. Russland und das wahre Christentum werden obsiegen?

                    • Um zu wissen, daß die katholische Kirche fallen wird, bedarf es keiner Scharlatane, wie Nostradamus …
                      .
                      „Und ein anderer, zweiter Engel folgte und sprach: Gefallen, gefallen ist das große Babylon, das mit dem Wein seiner leidenschaftlichen Unzucht alle Nationen getränkt hat.“

                      Offenbarung 14, 8

                    • Tarot-Karten Leger erklären Folgendes:

                      Es kommt darauf an, in welcher Reihenfolge die Karten gelegt werden. Von links nach rechts, von oben nach unten, oder umgekehrt.

                      Die Symbole der Karten haben teilweise andere Interpretationen, als was man darauf sieht. Eins zu eins Übersetzung geht nicht.

                      Eine Kartenlegerin erklärte es in vereinfachter Form:

                      The Tower
                      Einschränkende Grundsätze unseres Glaubens

                      Judgment
                      Das Gericht befreit uns aus einer todesähnlichen Situation

                      The Heremit
                      Der Eremit steht für die Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich, aus diesem Zustand bezieht er seine Kraft

                      Death
                      Schmerzvoller Abschied und Wandel. Neubeginn. Ermuntert den Prozess zu akzeptieren, den Schmerz der Entgültigkeit zu ertragen. Positive Aspekte nach dem Wandel.

                      The Magician
                      Der Magier zeigt uns die Richtung an, um unseren Lebensweg erfolgreich zu meistern.

                      Wheel + Fortune (Rad des Schicksals)
                      Gute und schlechte Zeiten wechseln sich ab. Geduld beweisen und auf den richtigen Moment warten, bis sich unsere Lebenssituation ändert. Wir können nichts erzwingen.

                      The Star
                      Heilung, Erfolg, positive Wendung.

                      Das wäre der Grundtenor. Danach werden die Karten explizit ausgelesen.

                      Die Karten im Economic 2017 entsprechen nicht den original Tarot Karten. Die Symbole sind stark verändert und beziehen sich auf das jetzige Weltgeschehen. Jemand der von Tarot-Symbolen nichts versteht, wird garantiert das Falsche hineininterpretieren, weil es komplizierte Auswertungskriterien bedarf.

  14. Der sog. Westen, d. h. eine erkenntnistheoretische nicht näher bestimmte Verschwörergruppe, ist weltweit vernetzt. Die Tatsache, dass sie in den USA via Trump einen Rückschlag erlitten hat, führt mitnichten dazu, dass sie ihre bisherige Vernichtungsstrategie gegen das Nationalbewußtsein der Völker im allgemeinen und das Christentum im besonderen aufgibt. Dies ließ sich unschwer an dem Besuch Hussein Obamas bei seiner „Abschiedstour“ bei Frau Merkel erkennen, wobei er weiter – trotz Trump – auf den Rußland-Sanktionen bestand. Dem medialen Arm des „Westens“ bei uns, der öffentlich-rechtliche Lügen-Rundfunk, ist jetzt voll weiter auf dem bisherigen politischen Kurs: Norbert Hofer wird diffamiert, weil er die Serben im Kosovo unterstützt, so dass der Kosovo als dritter muslimischer Staat in Europa, neben Albanien und Bosnien, nicht gefährdet ist. Der öffentlich-rechtliche Lügen-Rundfunk bekämpft jetzt Rußland, indem er gegen North Stream II kämpft, wodurch unsere Gaspreise um ca. 30 % gesenkt würden. Der öffentlich-rechtliche Lügen-Rundfunk hat auch VW mit keinem Wort verteidigt, so dass jetzt 30.000 Mitarbeiter ihre Arbeit verlieren.

    Der „Westen“ ist eine Art von Lernäische Hydra, deren Köpfe bei weitem noch nicht abgeschnitten wurden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hydra_(Mythologie)

    Aus diesem Grunde hat heute auch Merkel entschieden bzw. wurde vom Hintergrund entschieden, dass sie, wie von Hussein Obama gewünscht, weiter als eine der Häupter der Hydra fungiert. Frau Merkel ist ein Symptom dafür, dass der „Westen“ trotz Brexit, Masseneinwanderung, Trump nicht bereit ist, seine Politik zu ändern, sondern ganz im Gegenteil jetzt den weltweiten Bürgerkrieg entfacht, sogar gegen die USA, obwohl Trump Frau Merkel ganz zutreffend für „verrückt“ erklärt hat.

  15. Folgendes zeichnet sich ab: Trump wird sowohl Clinton als auch Obama vor Gericht stellen, was uns auch diesbezüglich Hoffnung betreffend Merkel und ihren politischen Hornochsen bzw. Feigling de Maiziere gibt.

    Justizminister Trumps wird ein entschiedener Gegner Clintons, der sich schon im Wahlkampf dafür aussprach diese Hexe vor Gericht zu stellen, auch wegen der Verwüstung des amerikanischen Konsulats in Bangasi. Da Obama es tatsächlich gewagt hat, auf einer Europareise die verduzten Anhänger der Geheim-Clique gegen Trump einzunehmen, wie die Hühner auf dem Hof gackernd, wenn der Marder eindringt, wird er als amerikanischer Verräter, was er zweifelsohne auch ist, vor Gericht gestellt werden müssen, wobei die Verwüstung Syriens hunderttausenfache Anklagen bieten.

    Merkel wird morgen erneut ihre Kanzlerkandidatur verkünden, was von der ganzen dem Untergang geweihten Anhängerschaft aus CDU und CSU frenetisch bejubelt werden wird, wie weiland bei den minutenlangen Ovationen des CDU-Partteitags im vergangenen Dezember, insklusive die falschen Fuffziger Seehofer und Söder.

    „Das“ Mensch Merkel hat jetzt die weltweite Aufgabe der Geheim-Cliquen übernommen, Trump entgegenzutreten und ihn einzuhegen. Erste Maßnahme von ihr war, die Klima-Sekte nächstes Jahr nach Berlin einzuladen. Damit hat sie Trump den Fehde-Handschuh hingeworfen, weil er kein Anhänger der Klima-Sekte ist. Jetzt müssen also sowohl Trump als auch Putin sich bemühen „das“ Mensch vor Gericht zu stellen, wobei überhaupt unklar ist, ob „das“ Mensch nicht doch eine KGB-Agentin war bzw. ist und als Doppelagentin sowohl des „Westens“ als auch Putins fungiert. Immerhin spricht sie besser russisch als englisch!

    Die DWN legten heute wieder eine falsche Fährte, weil Trump vermutlich nicht gegen den Iran vorgehen wird:

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/19/donald-trumps-neuer-kurs-deutet-auf-konfrontation-mit-dem-iran-hin/

    Die DWN hetzen weiter gegen die AfD:

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/19/rechtsnationale-melden-fuehrungsanspruch-in-der-afd-an/

    Auf die B.R.i.D. kommen vermutlich harte Zeiten zu; denn die Exporte brechen weltweit ein, sichere Arbeitsplätze werden gestrichen (VW, Deutsche Bank usw.) und last not least sinkt der Wert des Euro gegen den Dollar stark. In den letzten Tagen allein um 4 Cents. Allein dies muß uns eine höhere Inflation bescheren, wobei der Hauptgrund der Hyperinflation 1923 der Verlust der Reichsmark gegen den Dollar war. Das Gold steigt in Euro, wobei die Weigerung der Eliten, unsere 3400 Tonnen Gold aus Amerika heimzuholen, bereits ein Ko-Kriterium gegen sie ist.

    Die Ermordung Trumps dürfte von der Geheim-Clique ernsthaft erwogen werden, weil sie ihre Felle allüberall wegschwimmen sehen. Dies würde allerdings einen Bürgerkrieg in den USA provozieren, gewaltige bewaffnete Massen, quasi „Levée en masse“, würden dann um die Vorherrschaft in den USA kämpfen.

    • Ändern können nur folgende Entwicklungen etwas:
      1.Der WK3
      2.Endgültiger Zusammenbruch des Finanzsystems.
      3.Bürgerkrieg
      Mit Vernunft ist offensichtlich kein Blumentopf zu gewinnen. Auch Trump wird nichts ausrichten können oder wollen. Die Bürger werden über ihre Zukunft vermutlich nicht entscheiden dürfen. Wenn wir das wollen sind wir rechte Populisten. Also aus die Maus. Keine Pläne zur Lösung der Krisen, keine Demokratie nach Schweizer Vorbild. Eine Geschichte ist erst zuende gedacht, wenn sie ihre schlimmstmögliche Wendung genommen hat. Danach wird man lernen. Nur aus Schaden wird man klug. Vielleicht sollten wir der Finanzmacht unsere Treue schwören dafür das 1-3 nicht eintreten. Nehmt euch alles was ihr braucht, nur lasst 123 nicht geschehen. Wär doch ein klasse Deal und jeder würde die Zusammenhänge kapieren. Überleben kostet. Wir zahlen ja auch unsere Lebensmittel etc.

      • @Reporter:
        1) WK3 ist bereits im Gang; in Syrien. ich habe vor vielen Jahren in Syrien gelebt und schon damals sagten mir die Syrer, mit denen ich Kontakt hatte, dass Israel alles tun würde um in der Gegend Aleppo die Minderheiten gegen Asssd (Vater) aufzuhetzen, um den russischen Einfluss in Syrerin zu brechen und deren Militärbasis zu liquidieren. Der syrische Geheimdienst war ständig auf der Suche nach hauptsächlich israelischen Spionen. Auch US Spione waren unter dem Vorwand wirtschaftlicher Beziehungen überall in Syrien zu finden.

        2.) Das Finanzsystem ist bereits am zusammenbrechen. Die Überschuldung ist eminent und die westlichen Staaten werden ihre Schulden nie zurückzahlen können. Sie halten sich nur mit Schulden am Leben. Wer keine Sachwerte hat ist nach dem Zusammenbruch auf öffentliche Hilfe angewiesen. Die Machthaber werden versuchen teile der Bevölkerung zu enteignen. Wenn Trump sein Investitionsprogramm wirklich durchzieht, wird es eine Hyperinflation geben. Alleine die Ankündigung setzte die Zinsspirale in Gang. Der erste Staat der deshalb keine Kredite mehr bekommt, könnte Italern sein. Die BRD Machthaber werden die kleinen Leute weiter auspressen, bis denen der Kragen platzt. Trump wird also, ob er will oder nicht, zum Untergang der Parteiendiktatur aus CDU und SPD beitragen.

        3. Bürgerkrieg werden wir hoffentlich nicht haben. Statt dessen wird es offenen Kampf mit den Zuwanderern geben. Diese Personen, die Merkel großzügig eingeladen hat, sind zum guten Teil gewaltbereit und zum kleineren Teil direkt auf Terrorismus gebürstet. Derzeit ist die BRD dank Merkel und Anhang zum Ruheraum für den internationalen Terrorismus geworden. Auf Druck der USA versucht nun die Merkel Administration etwas gegenzusteuern. Die Ausländer in Deutschland sind als Besatzer anzusehen und daher unsere Feinde von Anfang an. Sie kommen nicht in friedlicher Absicht, sie kommen, weil sie von uns haben wollen. Sie bestehlen uns, sie beuten uns aus. Wenn nichts mehr da ist, verschwindet die Heuschreckenplage wieder. Deutsche unterstützen keine Ausländer welche als „Flüchtlinge“ kommen weil ihnen zu Hause der Boden unter den Füssen zu heiß geworden ist. Kriegsflüchtlinge erhalten nach dem Willen des GG auch kein Asyl. Diese Behauptung beruht lediglich auf Merkels Täuschungen und Lügen zur Volkszersetzung. Was CDU und SPD hier durchziehen kommt einem Völkermord gleich. Wie sagte der CDU Vorschwätzer L: „Die Kinder der Ausländer sind unsere Zukunft“. Einen besseren Beweis gibt es nicht, für die CDU haben unsere Kinder keine Zukunft mehr.

  16. Was für verrückte Kommentare hier gepostet werden. Da glauben doch tatsächlich naive Menschen, Trump würde etwas „verbessern“ oder für das Volk arbeiten.
    Er als Hochgradfreimaurer, Satanist und Illuminat ?
    Und immer wieder Gemecker gegen das Merkel und immer wieder in der oberflächlichen Sicht, dass die BRD ein Staat sei, sich nicht an Recht halte, Gesetze ungültig sind, missachtet werden….
    Ja meine Güte, so ist das halt in der Treuhandverwaltung für das Personal „DEUTSCH“.
    Und immer wieder Blabla über irgenwelche „Parteien“ und offene Briefchen an die Geschäftsführerin.
    Wie lächerlich ist das alles. Was macht ihr hier ? Was macht ihr den ganzen Tag ?
    Schlafen ? Fressen, vor Langeweile irgend welchen Mist online posten ?
    Also ich verabschiede mich hier. Ist pure Zeitverschwendung
    Und vergesst nicht jetzt zu posten wie froh ihr seid, dass ich nicht mehr poste und wie froh ihr seid einen „Troll“ weniger lesen zu „müssen“.
    Echt armselig….. bye

  17. @ al

    „… meinen vorangegangenen Kommentar und den letzten Artikel von der Seite zu nehmen.“
    Du spinnst wohl, Sound! Lass das bloß sein! Du hast hier lediglich Wut zum Ausdruck gebracht, wie viele andere hier auch.
    Dennoch, und da stimme ich Angsthase zu, dass die Worte sehr bewußt gewählt werden sollten. Ein FB-Niveau wünschen wir uns hier alle nicht.

    Um auf Angsthäschens (bitte den Ausdruck nicht falsch auffassen – ist freundschaftlich gemeint) Anfrage zu antworten: Ich habe hier schon über 100 Hasskommentare, Morddrohungen und sonstigen geistigen Abfall gelöscht. Ich will auch keine Beispiele nennen, weil es hier prinzipiell nicht hingehört.

    Deshalb nochmal meine Bitte an alle. Falls ein Kommentar, der hier nicht hingehört, durch den Filter rutschen sollte, sofort an die info-Mail (s. Impressum) senden.

    Ein lieber Freund von mir, der hier knallharte Aufsätze geschrieben hat und am 08. Nov. verstorben ist (ich bin immer noch sehr hart getroffen), sagte mir Anfang letzten Jahren, es war ein sehr interessantes Vieraugengespräch, dass ich gefährlich lebe und aufpassen sollte. „Soll ich etwa mein Gehirn von der Staatspropaganda waschen lassen und mein Maul halten“, fragte ich ihn?
    Mehr zu diesem Gespräch vielleicht später einmal.

    Natürlich wird dieser Blog überwacht. Wisst ihr noch was IM Erika zur NSA-Affäre gesagt hat? Überwachung unter Freunden geht gar nicht oder so ähnlich .. und alle Störsender, sowie die Papierfresse hat es hinausposaunt. Und die staatstreuen Wähler mit ihren Chips und Schnaps vor der Glotze haben Im Erika zugejubelt. Gut so, zeigs den Amis. Fast ganz Deutschland ist ein Irrenhaus und die wahren Psychopathen sind die Therapeuten, die mit ihren Lügen die Gehirne voll zudröhnen.
    Werbung gehört allerdings auch dazu.

    Und noch etwas, lieber Sound. Du machst schön weiter, sonst drohe ich Dir mit Berufsverbot.
    Wir schaf…, nein bloß nicht noch mehr IMErika-Ergüsse.
    Wir sind ein Team, wozu auch alle aktiven und passiven Abonnenten gehören.

    Vor acht Jahren habe ich begonnen, meine Gedanken in die Welt zu tragen und diesen Blog erstellt. Es gab Höhen und Tiefen und einige Autoren, sowie viele gleichgesinnte Leser unterschiedlicher Meinungen, die ich in der Parteilandschaft schon lange vermisse, haben sich angeschlossen.

    Vielen, vielen Dank an alle Unterstützer.

    Ich muss mich jetzt erst einmal sammeln.

    Alles Gute und bleibt wachsam.

      • Danke Angsthase,

        aber bitte keine weiteren Beleidsbekundungen. Es macht mich nur noch trauriger.
        Ich wusste von seinem Tod am gleichen Tag, aber es kommt jetzt erst so richtig hoch.
        Keine spannende Gespräche mehr mit ihm … nichts!

        Vor allem die Todesursache. Er hatte seit einem Jahr ein Leiden, dass keine Krankenhäuser diagnostizieren konnten. Es wurde angeblich eine Autopsie vorgenommen, was bei einer normalen Todesursache eher nicht der Fall ist. Ergebnisse der Gerichtsmedizin wurden bisher verschwiegen.
        Die ganze Sache stinkt gewaltig.

          • Ja, Angsthäschen,

            genau das habe ich ihm in unserem Vieraugengespräch auch gesagt. Und jetzt?
            Habe mir ein paar Songs zum Entspannen von Genesis, MAN und Zappa (http://krisenfrei.de/category/musik/) gegönnt. Rückblick in alte Zeiten. Es entspannt mich manchmal mehr, wenn ich an die 70/80er Jahre denke, als in die Zukunft zu blicken. Als Mensch sind wir in diesem System nur alle vier/fünf Jahre willkommen. Danach ist der Mensch für die Obrigkeit nur lästig.

            Solange es die Propaganda-Medien für politische Parteien gibt, wird es auch keine grundlegende Systemveränderung geben. Siehe Menüpunkt „Heureka“. Die Masse … ach nee, jetzt reichts. Mal schauen, was der nächste Tag bringt.

            buenas noches

            • Sogar Morddrohungen? Schande, Schande! Wie weit muß man sinken, um das System derart zu verteidigen.
              Zwangsläufig sind das Leute, die von diesem System profitieren und auf gar keinen Fall daran etwas ändern wollen, sei es noch so pervers.
              Die käuflichen Idioten sterben nie aus, deshalb muß der Crash her.
              Nur dann werden die Karten endlich neu gemischt.

  18. Obama: „Wenn ich Deutscher wäre, würde ich Angela Merkel wählen.“
    Dieser Satz ist an Zynismus nicht zu überbieten und treibt uns „Pack“ nun noch mehr die Zornesröte ins Gesicht!
    Dieses verdammte Besatzer- Marionetten- Verräter- Drecksviehzeug muß weg und zwar weit vor der Wahl.
    Michl sollte langsam aber sicher intensiv darüber nachdenken, was er hier über sich stillschweigend ergehen lassen will und ob das tatsächlich „alternativlos“ ist! Der Countdown läuft schon viel zu lange für die Zerstörer der ethnokulturellen Kontinuität und ist eben NICHT der natürliche Lauf der Welt, sondern gewaltsam herbeigeführt und befeuert worden. Erwache, Deutschland!
    Es ist kein Verbrechen, dagegen aufzubegehren!

  19. Also was Merkel dieses StaSi etwas hier abzieht, geht nicht mehr. Jetzt konnte ich heute aufgrund Zeitmangel nur 3 Artikel lesen,(Netzadressen unten) aber nun bin ich über alle Maßen frustriert, weil mir das Ausmaß und die Tragweite über die Ereignisse dieser Zeit neu bewusst geworden ist. Es beginnt in mir täglich mehr zu Gären und es entwickeln sich Empfindungen in mir, die ein riesiges Radikalisierungspotential in sich tragen.

    Ich denke an einen Tim K. Der Rocker und einstige SEK Polizist, hat sich in einem seiner Beiträge in einem offenen Brief als Merkel-Gegener erklärt. Er äußerte sinngemäß, das er beschlossen habe, von nun an alles in seinen Möglichkeiten stehende zu unternehmen, um Merkel und ihre Politik zu bekämpfen und sagte ihr offen den Kampf an. Auch brachte er seine abgrundtiefe Abscheu und Verachtung für diese Frau zum Ausdruck. Und er hat Recht damit.

    Seine Worte jedenfalls haben mich sehr beeindruckt und sprachen mir aus der Seele heraus. Denn das was hier läuft ist nix anderes, als das unser Land an die Araber, Afrikaner und dem Islam verschenkt wird, während diese Politikerkaste parallel dazu täglich weitere Tatsachen schafft, um zu deren Gunsten hier alles umzukrempeln und Islamkonform zu machen. Beispielgebend ist z.B. der vergangene Integrationsgipfel.

    Ich sehe aber auch, das es darauf hinausläuft, dass wenn Europa zu Eurabien umgeformt wurde, wird der Kontinent dem Gebiet des nahen und mittleren Osten einverleibt um ein überdimensionales Großkalifat zu errichten. Doch alles in allem ist all das was hier derzeit vonstatten geht, so unbeschreiblich groß und unfassbar, das es die Vorstellungskraft übersteigt, das dies alles möglich ist, was hier vorangetrieben wird.

    Das ist wohl das viel zitierte Endzeit Szenario, in dem bevor die Göttliche Ordnung wieder hergestellt wird, für eine Zeitlang die Teufelsherrschaft errichtet wird, weil nix anderes ist der Islam. Das verwerfliche daran ist, das sich die politischen Machthaber allesamt daran beteiligen, den gesamten Kontinent in eine finstere, von Angst und Unterdrückung regierte Zeit zu führen und alles über Bord werfen, was diesen Kontinent bisher ausgemacht hat.

    Deshalb denke ich nochmal an Tim K. und weiß: Merkel lass Dir gesagt sein, auch ich werde alle Mittel und Möglichkeiten wahrnehmen die für mich verfügbar sind, denn es ist unser aller Recht, um Dich und Deine Politik samt all Deiner Kollaborateure zu bekämpfen. Wart nur ab und nimm Dich in Acht, wir werden täglich immer mehr und werden bald unmissverständliche Aufmerksamkeit erregende Zeichen setzen, um Dir und Deiner Verbrecherbande entgegen zu treten.

    Wir sterben lieber im Kampf, als uns von Dir ins Unheil ausliefern zu lassen oder von den Moslems gekeult zu werden, denen ihr uns zum Fraß vorwerft, denn auch Du und all Deine Kollaborateure werdet eines Tages vor dem höchsten Richterstuhl stehen, um euch für eure Taten verantworten zu müssen. Reconquista Deutschland. Gott mit uns.

    http://www.pi-news.net/2016/11/paul-weston-der-kriegerische-genozid-der-linken-gegen-deutschland/#more-542325

    https://michael-mannheimer.net/2016/11/17/die-wuerfel-scheinen-gefallen-zu-sein-merkel-gefaehrlichste-politikerin-de-europaeischen-geschichte-us-magazin-tritt-nochmals-als-kanzlerin-an/#more-53535

    http://vera-lengsfeld.de/2016/11/13/integrationsgipfel-oder-staatsstreich/

    • SoundOffice, ich habe vollstes Verständnis für deine Wut. Aber mit den „Drohungen“ riskierst du, dass diese Seite hier geschlossen wird, wenn das jemand auf Fratzenbuch teilt.

        • Tim K. hat mit rechtsstaatlichen Mitteln gedroht. SoundOffice seine Drohungen hören sich anders an. An Tim K`s offenen Brief finde ich auch nichts Verwerfliches. Aber wenn jemand droht, mit allen Mitteln, die verfügbar sind, von denen man nicht weiß, welche er meint, ist das schon ein anderes Kaliber. Besonders der vorletzte Absatz hat es in sich.
          Ich meine, wenn das auf FB geteilt wird, was ja sowieso schon unter Beobachtung steht, sind die auch ganz schnell hier bei Krisenfrei. Dann haben wir uns hier selbst ins Knie geschossen. Ich würde hier auch ganz andere Dinge schreiben, aber das würde mehr schaden, als nutzen.

          • Eben, man weiß es nicht? In dubio pro reo?

            Mach Dir bezüglich krisenfrei mal keine Sorgen.
            Dürfte mittlerweile auch breit verlinkt sein und somit der vollen Aufmerksamkeit diverser Orgas sicher. Was ich eigentlich sogar gut finde, es wird auch hoffentlich gut was hängenbleiben.

            Da kommt es auf Fatzebuch auch nicht mehr an.

            Es können ja nicht alle verhaftet werden, die eine Regierungskritisches Aussage machen und, für das Posten durch andere, dann belangt werden. Da wären wir ja alle schon längst im Bau. Wie komme ich jetzt auf Bau?

            • Werde jedenfalls die Ansicht des Angsthasen beherzigen. Ich sagte was ich zu sagen habe und das muss nicht mehr wiederholt werden.

              Aber was die auch immer davon halten, denen muss doch klar sein, dass es auch Leute gibt die ihre satanischen Pläne nicht gut finden und eventuell mal so in Rage darüber geraten, dass die hier unsere Zukunft zerstören, dafür noch ne Menge Schekel einfahren und man dann Dinge aus der gerechtfertigten Wut darüber äußert, die etwas über das Ziel hinaus gleiten.

              Meine Bestrebungen jedenfalls sehen nichts vor was irgendwie kriminell wäre. Aber man muss sich schon fragen inwieweit man hier mit rechtsstaatliche Mittel noch kommen kann wenn deren Vertreter selbst mittels Rechtsbruch ihre Pläne verwirklichen, weil sie genau wissen dafür nicht belangt werden zu können.

              Da hat man auf legalem Wege eigentlich kaum was entgegenzusetzen. Dann geht es halt auch mal mit mir durch, weil ich mich soo ohnmächtig und hilflos ausgeliefert fühle.

              Ich werde lediglich erst mal wieder aufgreifen was ich schon mal begonnen hatte wie z.B anklagende Briefe an Kirchen usw schreiben.

              Damit hat sichs erst mal für mich und alles weitere darüber werde ich aus Krisenfrei heraushalten, um Krisenfrei und das Forum nicht zu gefährden oder in Verruf zu bringen. Auch meine Artikel werden sich künftig mehr auf wesentliches, objektives und gewöhnliche Kritik konzentrieren.

              So nun schau ich mal ob meine Kompetenzen im Zugriff auf diese Seite mich dazu autorisieren meinen vorangegangenen Kommentar und den letzten Artikel von der Seite zu nehmen. Werde mich dann im Anschluss für eine vorübergehende Zeit zum Zweck mich etwas neu zu Sammeln zurückziehen.

              Mit den besten Grüßen, euer SoundOffice

              • Naja, ich weiß nicht, habe heute schon mindestens fünf Beiträge hier gelesen, die waren in der Intention deutlich radikaler. Von der Anzahl derer abgesehen, im letzten halben Jahr, wer wollte sie zählen?
                Und jetzt mal so, von Mann zu Mann.
                Daß einem mal der Kragen platzt, ist ja nachvollziehbar, umso mehr, wenn man auch noch dazu stehen kann. Also, es gibt keinen Grund, hier irgendwas zu löschen, wie gesagt, da hätten andere Beiträge es eher verdient.
                In diesem Sinne, liebe Grüße, Jürgen

              • Der Kommentar an sich ist ja nicht verkehrt. Es geht halt nur um die direkte Ansprache und Drohung an A.M. Du sollst dich dafür auch nicht „entschuldigen“. Wut muß raus! Nur die Worte waren m.M.n nicht so gut gewählt.

                Warum willst du deinen letzten Artikel von der Seite nehmen? Das hat doch mit dem Kommentar nichts zu tun. Ich jedenfalls lese deine Sachen gerne.

    • Liebe Freunde, nur nicht die Geduld verlieren! Der Ersatz steht schon vor der Festung und wird die sie verteidigenden Verbrecher, d. h. Merkel, Schäuble, Gabriel, Steinmeier, Seehofer, Söder usw. aller Wahrscheinlichkeit nach wegfegen. Es geht nur darum die Zeit für uns arbeiten zu lassen. Wie sagte doch Wellington bei Waterloo: „Ich wollte es wäre Nacht, oder die Preußen kämen“ – und Blücher kam rechtzeitig. Norbert Hofer wurde wie sein großes Vorbild Andreas Hofer vorsätzlich verschoben, ewig wird das nicht klappen und wenn Hussein Obama diese Woche einen verzweifelten Versuch machte, gegen Trump zu antichambrieren, so wird es doch vergeblich sein. Trump und Putin werden gemeinsam die Welt wieder in Ordnung bringen, und wir müssen nur aufpassen, dass wir die gestürzten Verbrecher niemals aus Schwäche wieder einen kleinen Finger zur Mitarbeit geben. Wir müssen gegenüber den heutigen Machthabern knallhart sein und sie niemals mehr in ein Amt lassen. Wie sagte Caesar Augustus sinngemäß: Er bedauere aus Gründen des Staatsinteresses den Fehltritt eines privaten Freundes nicht vergeben zu dürfen. Und Schopenhauer sinngemäß: Gutmütigkeit ist ein gutes Stück der Liederlichkeit.

      Derweil arbeiten wir an der Selbstversorgung, wobei die Darstellungen einer hübschen Köchin uns etwas trösten können:

      http://www.chefkoch.de/video/artikel/2819,0/Chefkoch/Hefeteig-So-gelingt-er-immer.html

        • Der Entsatz werden die Russen sein. Vielmals prophezeit, aber falsch interpretiert.
          Sie werden Österreich und Deutschland besetzen, aber nicht um der Vernichtung willen.
          Ganz im Gegenteil.

          • Deswegen auch der ganze Aufwand an der Westgrenze? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wenn die auch nur einen Zuck in die Richtung machen, bricht der WK3 aus.

      • Ich bin mir nicht sicher, ob Trump und Putin, uns da rausholen werden. Wenn sie zusammen arbeiten, gibt das sicher Licht am Horizont. Bezweifele aber, dass es zu unserer endgültigen Befreiung reichen wird. Ihren restlichen Betrachtungen kann ich durchaus zustimmen. Nicht nur, dass die derzeitigen Machthaber kein Amt mehr innehaben dürfen. Sie werden auch ihren Überzeugungen glaubhaft abschwören müssen; alternativ dürfen sie das Land verlassen.
        Ob Sie es glauben oder nicht, mittlerweile geniesse ich Ihre kleinen Geschichten oder Zitate, die Sie in Ihre Beiträge einbauen. Ich profitiere sehr davon. 🙂
        Und obendrauf noch die reizende Rike. Gut, ich backe mein Brot seit fünf Jahren selbst. Zumindest der praktische Nutzen war in dem Fall für mich gering. Ansonsten stelle ich fest, dass Sie heute anders rüberkommen wie sonst? Quidnam factum est?

        Grüße Jürgen

        • Vielleicht war es doch etwas unpassend von sehr ernsten Gedanken zu sehr trivialen zu wechseln, die mich allerdings blöderweise gerade beschäftigen: Wie man eine Hefeteig herstellt. Wenn man sich an Blumen im Zimmer erfreuen darf, warum nicht ganz unschuldig auch an einer hübschen Köchin, wobei mir „varium et mutabile semper femina“ lieber sind als Megären (oder Tribaden?) vom Schlage Merkel, Klöckner, Künast, Roth usw. Leider beweint derzeit Rachel jeden Tag ihre Kinder gerade aufgrund der Politik dieser kinderlosen Frauen:

          http://www.biblestudytools.com/vul/matthew/2-18.html

          „Vox in Rama audita est ploratus et ululatus multus Rachel plorans filios suos et noluit consolari quia n o n s u n t!“

          „Quidnam factum est?“ Womöglich „Quidnam facta sunt?“

          • Es ist mir leider nicht möglich, adäquat antworten zu können. Ich bin, zugegebenermaßen, mit meinem Latein am Ende! Aber gut, das wussten wir beide ja schon vorher. 🙂 Egal. Ich finde es überhaupt gar nicht unpassend, wenn Sie sich äußern, wie es Ihnen gerade zumute ist. Diese Freiheit gönnt sich jeder hier, und wird, üblicherweise, auch respektiert.

  20. Obama und Merkel haben zwei Tage lang öffentlich ihre üblichen Belanglosigkeiten ausgetauscht, bei denen sie sich stets auf Moral berufen, dadurch allerdings die Moral und jedwede Ethik auf schwerste schädigen, weil sie als echte Satanisten den Glauben an die Moral dadurch allgemein untergraben und damit die Menschen verwirren, was recht eigentlich üblicherweise die Aufgabe des Teufels ist.

    Was sie privat vereinbarten, wurde nicht verlautbart.

    Frau Merkel empfing Hussein Obama mit Küßchen, um sich zur Fortführung der Rußland-Sanktionen überreden zu lassen.

    Anschließend hat sie Obama eine Strafpredigt gehalten, weil er nach wie vor versucht VW zu ruinieren und damit unsere Wirtschaft aufs entschiedenste schädigt.

    Schließlich muß jetzt VW schon mal 30.000 Mitarbeiter entlassen, größtenteils bei uns:

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/18/volkswagen-will-weltweit-bis-zu-30-000-stellen-streichen/

    Außerdem hat Frau Merkel Obama Vorhaltungen gemacht, dass seine Beamten die Deutsche Bank ruinieren wollen durch exzessive 14 Milliarden Strafe, so dass bei uns ein weiteres Chaos ausgelöst würde.

    Daraufhin hat Obama geantwortet, sie und ihre Beamten seien ja nicht gefährdet, weil ihr Einkommen gestzlich abgesichert seien, und im übrigen arbeite sie ja mit den Grünen zusammen, die die Diesel-Tests an die große Glocke gehängt hätten, so dass er darauf einfach reagieren mußte. Auch diese seien nicht gefährdet, weil sie größtenteils unkündbare Beamte seien und die Diäten sowie Pensionen ihrer Abgeordneten seien auch nicht gefäührdet, weil sich deren Erhöhung an den Gehältern der Bundesrichter orientiere, die schon dafür sorgen würden, dass sie nicht zu kurz kämen.

    Im übrigen wollte er sich dafür revanchieren, dass sie ihm vor seiner ersten Wahl die Wahlrede vor dem Brandenburger Tor untersagt hätte, weil sie damals als typische Opportunistin Bush unterstützte, mit dem sie ursprünglich so gerne am Irak-Krieg teilgenommen hätte, was sie jetzt noch bedauere.

  21. Da die Agenten des „Westens“ weiter gegen Trump allüberall als Gegenspieler auftreten, wird es Trump gar nichts anderes übrigbleiben als sie öffentlich als das darzustellen, was sie tatsächlich sind, nämlich Verbrecher. D. h. Clinton muß ins Gefängnis, zusammen mit Sarkozy und Cameron, weil sie vorsätzlich Gaddafi und seine Söhne ermordet haben, aber auch Obama weil er in Syrien einen vom Kongreß nicht genehmigten Krieg geführt hat, ferner einen Drohnenkrieg, und nebenbei versuchte die orientalischen Christen zu vernichten.

    Nur wenn Trump ein zweites Nürnberger Kriegsverbrechertribunal gegen dieses Gesindel in Gang gesetzt hat, hat er ihre Intrigen endgültig überwunden. Als deren europäische Säule muß dann spätestens im kommenden März auch Merkel vor Gericht gestellt werden, weil sie sich diktatorische Befugnisse anmaßte und im übrigen zu unserem ungeheuren Schaden die Asyl-Gesetzgebung brach.

    • Trumps Wahl zum Präsidenten war geplant. Er ist Hochgradfreimaurer und Satanist.
      Er wird die Welt befrieden mit Hilfe von Krieg.
      Lest „Great Again“ – Kapitel 4. Das genügt…..

      • Dafür gibt es keinerlei Anscheinsbeweis. Trump wird die Verschuldung der USA in die Höhe treiben um die Wirtschaft anzukurbeln. Er wird auch einen Teil seiner Mauer bauen und einen Teil der illegalen Ausländer abschieben. Alles aber nur zum Teil. Die Folgen seiner Politik sind Zinserhöhungen und Inflation. Also wappnet euch. Clinton hingegen war beinahe eine Garantie für die Ausweitung der US Kriege. Auch deshalb wurde sie abgewählt.

  22. Wenn, wie wir ja alle mehr oder weniger beobachten können, mit dem zukünftigen VS-Präsidenten seitens unserer Politstiefellecker und unserer Vasallenjournaille so verächtlich, ja geradezu feindselig umgegangen wird, dann müßte selbst der dunkelsten Kerze auf der Torte klar werden, daß diese Präsidenten mitnichten die mächtigsten Männer dieser Erde sind !!!

  23. Eines muß uns unmißverständlich klar sein. Wir leben in einer Diktatur, in der es in 2015 möglich war, dass unter Bruch aller Asyl-Gesetze und gegen den überwältigenden Willen der autochthonen Deutschen Millionen von Moslems ins Land geholt wurden, obwohl bei uns ca. 10 % der Bevölkerung überschuldet sind und immer mehr Menschen bei den Tafeln sich kostenlos ernähren müssen. Die Befürworter der Merkel-Politik dürften überwiegend in unser Land geholte Migranten sein, deren Aufgabe es war uns zu überstimmen.
    Schuldig an der Misere und der sich abzeichnenden Unbillen für uns ist auch der öffentlich-rechtliche Lügen-Rundfunk, der n i c h t e i n m a l den Asyl-Gesetzesbruch mißbilligte und die Masseneinwanderung immerfort befürwortete.
    Ob es sich für uns in einer Diktatur überhaupt noch lohnt zu arbeiten, muß jeder für sich selbst beantworten. Ich glaube eher nicht; denn das Einzäunungsverbot war schon immer ein Hinweis darauf, dass man die autochthonen Deutschen zugunsten der Migranten rasieren wollte. Was nutzt uns Eigentum, wenn die eigene Regierung gegen uns arbeitet und Horden von Wilden bzw. religiösen Fanatikern ins Land läßt, um uns auszurauben wenn nicht zu vertreiben?
    Und die Aufgabe der GEZ-Steuer ist nicht nur die mediale Unterstützung der tatsächlich bestehenden Diktatur abzugeben, sondern auch uns zu überwachen. Der Bayrischer Rundfunk berühmte sich heute, durch seine Recherchen die Verfassungsbehörden auf diverse Reichsbürger, Identitäre und Populisten aufmerksam gemacht zu haben, die im öffentlichen Dienst nichts zu suchen hätten. Die Parasiten des Lügen-Rundfunks werden also aus Mitteln der GEZ-Steuer unterhalten, um den Staat von den letzten Resten oppositioneller Kräfte zu säubern, so dass wir den Kampf gegen die auf unseren Untergang abzielende GEZ-Steuer bis zum äußersten fortsetzen müssen.
    Und der Bayrische Rundfunk teilte mit, Frau Merkel habe sich gestern zu einem zweistündigen „privaten“ Gespräch mit Obama getroffen, heute würde er „offiziell“ empfangen. Das Essen dieses Treffens, bei dem erörtert wurde wie der derzeitige Status quo trotz Trump fortgeführt wird (TTIP, NATO, Masseneinwanderung usw.), wird von uns bezahlt und Frau Merkel führt keine private Treffen, wenn nicht mit ihrer Mutter oder Ex Ulrich Merkel. Frau Merkel hat also mit Obama ein offizielle Intrige gesponnen, die sie nicht ausplaudern muß, weil diese vom Lügen-Rundfunk als private Intrige eingeordnet wurde.

    • Sie leben in einer TREUHANDVERWALTUNG.
      Jeder Bewohner mit einem PERSONALAUSWEIS und ohne Nachweis einer echten! Staatsangehörigkeit ist RECHTLOSER SKLAVE !
      Ohne Rechte, ohne Recht auf Eigentum !

    • Zitat: „Und der Bayrische Rundfunk teilte mit, Frau Merkel habe sich gestern zu einem zweistündigen „privaten“ Gespräch mit Obama getroffen, heute würde er „offiziell“ empfangen. Das Essen dieses Treffens, bei dem erörtert wurde wie der derzeitige Status quo trotz Trump fortgeführt wird (TTIP, NATO, Masseneinwanderung usw.), wird von uns bezahlt und Frau Merkel führt keine private Treffen, wenn nicht mit ihrer Mutter oder Ex Ulrich Merkel. Frau Merkel hat also mit Obama ein offizielle Intrige gesponnen, die sie nicht ausplaudern muß, weil diese vom Lügen-Rundfunk als private Intrige eingeordnet wurde.“
      .
      .
      Bei den sogenannte Bilderbergertreffen war und ist dies auch so, das Treffen an sich wäre angeblich privater Natur, aber löhnen durften es die deutsche Steuerzahler.

      Nun, wie kam dies ans Licht ???

      Nun, wenn Menschen in ein bestimmtes Alter kommen, dann ist bei einigen von ihnen, eine gewisse Altersmilde zu verzeichnen, so auch beim Altbundespräsidenten Walter Scheel.
      .
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/deutsche-steuergelder-fuer-bilderberg-verprasst-vertrauliches-scheel-protokoll-jetzt-online-.htmler

        • Danke für den Hinweis …
          .
          Deutsche Steuergelder für Bilderberg verprasst: Vertrauliches Scheel-Protokoll jetzt online!

          Redaktion

          Überraschend erlaubte der frühere deutsche Bundespräsident Walter Scheel (93) der Zeitschrift MYSTERIES, Einblick in seine bislang streng vertraulichen Bilderberg-Dossiers zu nehmen. Resultat: Die angeblich privat finanzierten Konferenzen wurden jahrelang mit deutschen Steuergeldern unterstützt. Kopp Online und Luc Bürgin stellen das wohl brisanteste Dokument aus Scheels Nachlass jetzt exklusiv online.

          »Gern genehmige ich die Nutzung meines Nachlasses«, schrieb Alt-Bundespräsident Walter Scheel am 2. April 2012 und wünschte »viel Erfolg bei Ihrer Arbeit«. Mit dieser »Freikarte« ließ MYSTERIES im Bundesarchiv in Koblenz 30 Archivbände von 1979 bis 1986 sichten: Scheels bislang unter Verschluss gehaltene Dokumente über seine Zeit als Vorsitzender der Bilderberg-Konferenzen! Darunter auch vertrauliche Protokolle und Notizen über die 1980 in Aachen veranstaltete Geheimkonferenz der Mächtigsten dieser Welt.

          Wie aus den Unterlagen hervorgeht, organisierten der damalige Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Johannes Rau, und Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher jeweils ein festliches Essen für die Teilnehmer der Konferenz. In einem persönlichen Schreiben hatte Genscher dem neuen Bilderberg-Vorsitzenden Scheel zuvor »zu der hohen Auszeichnung« gratuliert und die Bilderberg-Treffen als »wichtige Veranstaltung« gelobt, welche »wichtige Denkanstöße« gebe.

          Knapp 9.500 DM ließ allein das Bundesaußenministerium für das leibliche Wohl der Bilderberger springen, und auch Ministerpräsident Rau ließ sich nicht lumpen: Für das Mittagessen der rund 140 Gäste am 19. April 1980 brachte die nordrhein-westfälische Landesregierung ebenfalls rund 9.000 DM auf – alles finanziert aus Steuergeldern, versteht sich.

          Ironie des Schicksals: Am selben Tag berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung ihren Lesern nichtsahnend das Gegenteil: »Ausdrücklich wurde in Aachen der private Charakter der Konferenz betont. Sie erhalte keine Regierungsmittel, sondern Unterstützung von Einzelpersonen, Gesellschaften und Stiftungen.« Stimmt nicht! Denn Scheels Akten zufolge trug die deutsche Bundesregierung unter Helmut Schmidt den Löwenanteil der Kosten für die Bilderberg-Konferenz in Aachen. So heißt es in einem internen Protokoll vom 26. November 1979 über die Vorbereitung des Treffens: »Die Bundesregierung hat durch Herrn Staatsminister Wischnewski Herrn Wolff zugesagt, für Bilderberg ’80 bis 100.000 DM zur Verfügung zu stellen.«

          Doch davon will die Bundesregierung offiziell nichts wissen. So spielte Bundesaußenminister Genscher noch im August 1988 den Ahnungslosen, als er eine Kleine Anfrage der Fraktion »Die Grünen« im Bundestag wie folgt beantwortete: »Bei den Bilderberg-Konferenzen handelt es sich um inoffizielle und informelle private Gesprächskreise hochrangiger Persönlichkeiten aus aller Welt, die ad personam eingeladen werden (…) Da es sich um keine offiziellen Veranstaltungen handelt, verfügt die Bundesregierung über die einschlägige Berichterstattung hinaus über keine zusätzlichen Informationen.«

          Tatsächlich? Die Unterlagen aus dem privaten Nachlass von Walter Scheel beweisen das Gegenteil: Genscher war genauestens über die inneren Vorgänge des Machtzirkels informiert, wie etliche delikate Briefwechsel im Bundesarchiv dokumentieren! So beauftragte der damalige Bundesaußenminister sogar seinen Planungsstab damit, Scheel bei der Vorbereitung und Durchführung der Bilderberg-Konferenzen zu unterstützen.

          Über Jahre hinweg erstellten Mitarbeiter des Planungsstabes im Auswärtigen Amt in den 1980er-Jahren zudem nicht nur Redeentwürfe für den amtierenden Bilderberg-Vorsitzenden, sondern ließen den Sprachendienst des Außenministeriums auch sämtliche auf den Konferenzen besprochenen Arbeitspapiere übersetzen – zuweilen in mehrere Sprachen. Dokumente, welche das Ministerium anschließend sogar noch aus amtlicher Sicht kommentierte. Wie Scheels Nachlass nahelegt, sah das Außenministerium darin eine Chance, an den Bilderberg-Treffen – inoffiziell – deutsche Außenpolitik zu betreiben.

    • ich, Jahrgang 1950, habe im jahre 1966 meine lehrstelle angetreten.
      in diesem jahr gab es 1,5 Millionen arbeitslose.hier begann der Blödsinn mit den Gastarbeitern.das dumme gesäusel der Politiker, wir bräuchten arbeiter war alles nur erlogen.damals begann man Deutschland mit den fremden zu füllen. heute haben wir das Ergebnis allenthalben zu sehen.

      • Deutschland war bereits komplett nur und ausschließlich von Deutschen aufgebaut worden. Die Leistung der Trümmerfrauen und der Kriegsgeneration, die nicht nur Mittel- und Westdeutschland wieder aufbaute, sondern auch die Vertriebenen integrierte, ist unbestreitbar.

        Die Anwerbung von Gastarbeitern war durch den Erfolg der Deutschen bedingt, nicht umgekehrt.

        Wer mithin behauptet, daß Gastarbeiter irgendeinen Beitrag zum Wiederaufbau oder zum Wirtschaftswunder in Deutschland geleistet hätten, liegt objektiv und angesichts der Zahlen und Fakten, völlig falsch.

        Nur für 12 Jahre (läßt man das eine Pilotabkommen mit Italien von 1955 unberücksichtigt) wurden in Deutschland Gastarbeiter angeworben, der Beitrag der Gastarbeiter zur deutschen Volkswirtschaft ist insgesamt als gering einzustufen, einige Studien zeigen sogar, daß der Beitrag sogar schon während des Anwerbezeitraums negativ gewesen ist.

        Hauptsächlich genutzt hat die Gastarbeit den Heimatländern, die wie z. B. die Türkei, die durch die Transfers ihrer Staatsangehörigen ein zum Teil horrendes Außenhandelsdefizit ausgleichen konnten und kurzfristig einigen deutschen Konzernen, die so ihre Profite kurzfristig maximierten, die durch die Ausländer sich ergebenden Lasten aber auf die deutsche Gesellschaft insgesamt abwälzten.

        Am Ende dieser zwölf Jahre, also bis zum totalen Anwerbestop, blieben netto ca. 3 Millionen Ausländer in Deutschland.

        Seit dem totalen Anwerbestop vom Oktober 1973 sind Jahrzehnte vergangen.

        Heute leben mehr als 7,5 Millionen Ausländer in Deutschland, davon ca. 2 Millionen Türken. Unter den Türken, die in Deutschland leben, sind (Stand 2005) 25,5 % arbeitslos – 40 % sogar langzeitarbeitslos, 71 % aller türkischen Arbeiter in Deutschland beispielsweise haben keinen Ausbildungsabschluß. Unter den ca. 2 Millionen Türken gibt es (Stand 2006) nur ca. 61.300 Selbständige und Unternehmer.
        .
        Diesen Fakten bzgl. der 12 Jahre Gastarbeiteranwerbung stehen massive Kosten gegenüber.

        Seit 1982 wendet der deutsche Staat gigantische Summen speziell für die Integration von Einwanderern auf.

        Integration war bereits einer der Punkte im Zehn-Punkte-Dringlichkeitsprogramm der ersten Regierung Kohl 1982, die für die Integration neun Jahre nach dem totalen Anwerbestop bereits 250.000.000 DM bereitstellte.

        Der nationale Integrationsplan der Bundesregierung kostete 2008 nach Auskunft der Integrationsbeauftragten 750.000.000 Euro.

        Der Versuch, aus den „Leistungen“ der Gastarbeiter einen Anspruch gegenüber dem deutschen Staat zu begründen, ist auf Basis der Fakten völlig abwegig.

        Vielmehr verfestigt sich der Eindruck, als wenn der Forderung von deutscher Seite, daß es für die massiven Investitionen und Anstrengungen bzgl. Integration und Sozialleistungen für Ausländer auch eine „Gegenleistung“ von seiten der Immigranten geben solle, dadurch begegnet wird, daß ein Anspruch auf diese Leistungen schon von seiten der Immigranten bestünde.

        Dieser Anspruch sei bereits in der Vergangenheit durch Ausländer, Immigranten bzw. Gastarbeiter erworben worden, denn diese hätten Deutschland wiederaufgebaut und für das Wirtschaftswunder in Deutschland gesorgt.

        Auf Anfrage bei der Vizepräsidentin des deutschen Bundestages und ehemaligen Ministerin Gerda Hasselfeldt nach den Kosten, die die Bundesrepublik bisher für die 12 Jahre Gastarbeiteranwerbung bisher getragen hat und wann diese Ausgaben für die 12 Jahre Anwerbung abgeschlossen sein werden, gab es 2008 folgende Antwort:

        „Ihre Frage nach den bisher erfolgten Gesamtausgaben des deutschen Staates für die Integration von Ausländern lässt sich pauschal nicht beantworten. […] Über den „Nationalen Integrationsplan“ (NIP) stellt die Bundesregierung jährlich rund 750 Mio. Euro für integrationsfördernde Maßnahmen zur Verfügung. […] Meines Erachtens muss Integration für uns eine Daueraufgabe bleiben, die nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt abgeschlossen sein kann. In Deutschland leben derzeit rund fünfzehn Millionen Ausländer – fast ein Fünftel der Bevölkerung. Es ist im gegenseitigen Interesse, durch Maßnahmen der Integrationsförderung ein gut funktionierendes Zusammenleben zu ermöglichen. Denn die Kosten der Nicht-Integration dürften bei weitem höher ausfallen als die Kosten der Integration, etwa in Bezug auf die Folgen erhöhter Kriminalität oder Arbeitslosigkeit.“

        Wir werden also bis Ultimo zahlen müssen, um nicht durch erhöhte Kriminalität als Folge der Ausländer in Deutschland an Leib und Leben bedroht zu werden. Es ist ein Mythos, daß Gastarbeiter einen Beitrag zum Wiederaufbau Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg oder zum deutschen Wirtschaftswunder geleistet haben.
        __________________________________________

        So weit Wikipedia

        Es kamen aber auch noch geostrategische bzw. geopolitische Faktoren dazu, wenn wir einmal bedenken, daß die oben aufgeführten „Maßnahmen“ zur Zeit des sogenannten „Kalten Krieges“ in die Wege geleitet wurden, denn die Türkei war zu dieser Zeit ein militärisch wichtiger Faktor an der Südflanke der NATO.

        Die Türkei, welche sehr viele Arbeitslose hatte, hatte mit Hilfe der VSA einen beachtlichen Druck gegenüber der BRD aufgebaut, und als Gegenleistung für ihren militärischen Beistand, eine spürbare Entlastung ihres vollkommen überlasteten Arbeitsmarkte gefordert.

        Die BRD hat diese Leute zu keiner Zeit benötigt !!!!!!

        Stahlfront

      • @Assi1, stimmt völlig. Die Einwanderung nach Deutschland begann etwa 1965. Da es noch zu viele Deutsche gab, wurden sie zunächst als Gastarbeiter deklariert, die Bevölkerung damit beruhigt, dass diese nur auf Zeit bleiben. Eine glatte Lüge, der Besatzungsparteien CDU und SPD, wie wir heute wissen. Dann, mit dem Doppelagenten Herbert Frahm, Trivialname Willy Brandt, wurden Frauenrechte, Abtreibung, mein Bauch gehört mir Alice Schwarzer, Diskriminierung von Familien und Kindern, Herabsetzung der Einkommen, so dass beide Eltern arbeiten mussten, finanziert, um so Geburten zu verhindern bis hin zum Betrug durch Missbrauch der Rentenkassen für sachfremde Ausgabe. Wären die vielen Milliarden aus den Beiträgen zur Rentenversicherung, gesammelt im sogenannten „Juliusturm“, von der Politik von CDU Und SPD nicht entwendet worden, würde die deutsche Wirtschaft heute den Rentnern gehören. SPD und CDU haben das deutsche Volk über Jahrzehnte belogen, betrogen, verraten und verkauft. Nun, da sich rechts eine neue Partei formiert, sind die Besatzungsparteien voll in die Offensive zur Durchsetzung des alternativen Morgenthau Plans gegangen und fluten Deutschland mit Fremden. Ein Verbrechen, ein Nachkriegsverbrechen, ein Völkermord getragen von Parteien die das Wort „Deutsch“ zur Irreführung im Namen führen.

  24. Noch vier Jahre Merkel und Deutschland hat weitere fünf Mio. „Fachkräfte“, die jetzt sogar schon eingeflogen werden.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/deutschland-fliegt-asylbewerber-ein/

    Ich frage mich nur, wer die alle beschäftigen soll, wenn in 20 Jahren durch Automatisierung ein bis zwei Mio. Arbeitsplätze wegfallen werden? Wir schaffen das!
    Immerhin ist Deutschland eins der reichsten Länder der Welt – vorausgesetzt, die Schulden und Verbindlichkeiten von etwa zehn Billionen Euro werden ausgeklammert.

    Na dann mal schön weiter CDUCSUSPDGRÜNELINKE wählen. Dann wird das schon mit dem „Wir schaffen das“!

    • Wer von einer falschen Basis ausgeht, kann keine richtigen Schlussfolgerungen ziehen….
      Es geht um die geplante Zerstörung Deutschlands. Das wird auch mit Hilfe der neuen Siedler erreicht.
      Die Deutschen sind rechlos, staatenlos, haben Sklavenstatus in der BRD Treuhand – und kein Recht auf Eigentum. Der kann ihnen jederzeit bei Bedarf abgenommen werden.
      Aber was interessiert es die Deutschen…..

      • zur Abschaffung wurden auch die grünen, vor ca. 30 jahren , in die manege gelassen. man siehe Fischer, nichts können, außer steine werfen und so ein idiot wird hier Außenminister.
        da stecken ganz andere leute hinter als wir uns vorstellen können.

    • Man muss Merkels Worte (Wir schaffen das) nur einmal richtig interpretieren. Da diese Person mit Deutschland nichts am Hut hat, kann mit dem Wort „Wir“ nur Dritte gemeint sein. Also etwa: „Wir anderen schaffen das“; genauer: “ Wir schaffen euch deutsches Pack, wir schaffen das“.

      • MERKEL IST MÜTTERLICHERSEITS JÜDIN, WIRD VIELEN HIER IM BLOG BEKANNT SEIN. HELMUT KOHL IST AUCH JUDE, BEIDES LAS ICH MEHRFACH IM NETZ.

        • Diese Feststellung bzw. das Wissen darum ist sehr wichtig, denn nur so kann man den alles Deutsch zerstörenden Kurs der vergangenen und gegenwärtigen Politik verstehen !!!

          Die „jüdischen“ Interessen erfordern die Zerschlagung allen „Germanentums“, weil es diesen im Weg steht !!!

  25. Jetzt hört euch den Schwätzer an.

    Barack Obama: Regierung soll den Bürgern dienen – nicht umgekehrt
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 16.11.16 15:57 Uhr

    US-Präsident Obama hat zum Abschied einige wichtige Bemerkungen zum Wesen der Demokratie gemacht- passenderweise in der griechischen Hauptstadt Athen.

    Barack Obama hat zum Abschied von seinem Amt als US-Präsident einige wichtige Bemerkungen zum Wesen der Demokratie gemacht- passenderweise in der griechischen Hauptstadt Athen.

    US-Präsident Barack Obama hat die Europäer beschworen, am historischen Projekt der europäischen Einigung festzuhalten und dieses trotz aller Probleme zu verteidigen. „Die europäische Integration und die europäische Einigung bleiben eine der größten politischen und wirtschaftlichen Leistungen der Menschheitsgeschichte“, sagte der scheidende Präsident am Mittwoch in Athen laut Reuters. „Die Welt braucht heute mehr denn je ein Europa, das stark, wohlhabend und demokratisch ist.“ In Zeiten des wiederaufkeimenden Nationalismus müssten sich allerdings alle Institutionen in Europa fragen, wie sie den einzelnen Menschen das Gefühl vermitteln könnten, dass ihre Stimme gehört und ihre Lebensart nicht infragegestellt werde und wichtige Entscheidungen nicht über ihre Köpfe hinweg getroffen würden.

    „Wir müssen klarmachen, dass Regierungen dazu da sind, den Interessen der Bürger zu dienen – und nicht andersherum“, betonte Obama. „Was für eine Ironie: In einer Zeit, wo wir uns mit den Menschen an den entlegensten Flecken der Erde per Internet verbinden können, fühlen sich so viele Bürger abgehängt von ihren eigenen Regierungen“. Wie eine Wirtschaftsstrategie nötig sei, die alle einbeziehe, brauche es auch eine alle einbeziehende politische und kulturelle Strategie. Die Regierungen in allen Hauptstädten müssten transparenter werden und sich mit den alltäglichen Problemen der Menschen auseinandersetzen.

    „Demokratie ist simpel, wo jeder gleich denkt, gleich ausschaut, das gleiche Essen isst und den gleichen Gott verehrt“, sagte Obama. „Demokratie wird dann schwieriger, wenn die Menschen unterschiedlicher Herkunft sind und versuchen zusammenzuleben“. Einige Menschen würden unter diesen Bedingungen Trost in ihrer Zugehörigkeit zu einer bestimmten Nation oder Volksgruppe suchen. Sie gelte es, wieder für die Demokratie zu begeistern. „Regierungsbehörden – sei es in Athen, Brüssel, London oder Washington – müssen die Sorgen der Bürger ernstnehmen“, forderte Obama. „Die Menschen müssen sicher sein können, dass sie mit ihren Anliegen Gehör finden“.

    Mit seiner Grundsatzrede setzte sich der scheidende demokratische Präsident deutlich ab von seinem republikanischen Nachfolger Donald Trump, der seinen Wahlkampf mit Themen der Abschottung und der Parole „America first“ gewonnen hatte. Kritiker warfen Trumps demokratischer Gegenkandidatin Hillary Clinton vor, zu wenig auf die einfachen Leute eingegangen zu sein, die sich von der Politik in Washington abgehängt fühlen und auf der Suche nach einem starken Mann mit einfachen Problemlösungen waren. Auch in vielen osteuropäischen Staaten gibt es eine Tendenz zur Abschottung, die spätestens seit der Flüchtlingskrise immer klarer zutagetritt.

    • Na dazu passt ja Folgendes wie die Faust aufs Auge:

      Heute in Epochtimes:

      Merkel und Obama in einem gemeinsamen Zeitungsbeitrag: “ Eine Rückkehr in eine Welt vor der Globalisierung wird es nicht geben.“
      Die „Wirtschaftswoche“ veröffentlichte am Mittwoch Auszüge aus dem gemeinsamen Artikel, der in der neuen Ausgabe der Zeitschrift erscheinen soll. Deutschland und die USA müßten die Möglichkeit ergreifen, “ die Globalisierung nach unseren Werten und Vorstellungen zu gestalten.“

      Und weiter im FOCUS heute:

      „Nach Geheimtreffen: Milliardär Georg Soros erklärt Donald Trump den Krieg.“

      Da wird in Hinterzimmern wohl schon ausgeklüngelt, wie man Trump
      behindern, oder verhindern will. Merkel und Obama, Soros und Clinton.

      Ach ja, alles zum Wohle der Bevölkerungen. Schon klar.

      Wünsche eine angenehme Nachtruhe.

  26. Frau Merkel stolziert jetzt noch hochmütig und eigensinnig dahin wie die DDR am 07.10.1989 bei der beiliegenden Parade.

    https://www.youtube.com/watch?v=4DZQ5NxUgYc

    Zwei Monate später war die DDR tot. So wird vielleicht in zwei Monaten Frau Merkel gegrillt bzw. geteert und gefedert worden sein. Sic transit gloria mundi!

  27. Ich finde es absolut verwerflich, dass die Mehrheit der Amerikaner für Trump gewählt hat, Frau Merkel bei ihrer Gratulation von ihren demokratischen Werten schwafelt, aber tatsächlich Obama einlädt, um mit ihm gemeinsam zwei Tage lang Pläne auszuhecken, wie man das Ergebnis der Wahl in den USA neutralisieren kann. Dazu hat sie keinen Auftrag; es handelt sich nur um einen ideologisch motivierten Alleingang einer Kommunistin, die allerdings nur möglich ist, weil das ganze deutsche System nur von unfähigen Abgeordneten getragen wird, die um ihre Diäten zittern.

    „Was bildet sich diese Frau überhaupt noch ein?“ Der formvollendete Verrat durch Angela Merkel ist psychologisch leicht verständlich. Die Westdeutschen haben „ihre“ Utopie eines gerechten Staates namens DDR (Gleichheit, Brüderlichkeit) zerstört mit unfairen ökonomischen Mitteln. die vom „Westen“ für den Zerfall des Ostblocks tatsächlich eingesetzt wurden.

    Ihr Vater ging unmittelbar nach ihrer Geburt in den Osten, als gerade die beiden deutschen Staaten dabei waren, sich im Interesse ihrer gegenseitigen Hegemonialmächte zu zerfleischen, vgl. die Maiparade von 1956

    https://www.youtube.com/watch?v=_4PjG4BR_yo

    Natürlich war der Vater von Frau Merkel ein Kommunist und hat sie deswegen auch in diesem Sinne erzogen. Sie zerstört jetzt den westdeutschen Staat aus Rache für die Zerstörung der DDR und erfüllt somit den Traum ihrer Eltern, die sich lebenslang immer nach dem Bankrott des Westens gesehnt hatten. Seitdem Frau Merkel Kanzlerin ist, hat sie sich nicht einmal für deutsche Interessen eingesetzt: Sie hat Opel nicht gekauft als General Motors bankrott war, noch hat sie sich vor VW gestellt, als die USA der VW-Globalisierung durch exzessive Strafforderungen den Todesstoß versetzten, den Engländern hat sie alle möglichen Rabatte auf Kosten deutscher Steuerzahler gewährt.

    Allüberall hat sie nur versucht, den Deutschen zu schaden!!!

    • Ich weiß nicht, wo Sie die angeführte Theorie, „einer ideologisch motivierten Kommunistin“ aufgegriffen haben? Frau Merkel ist und bleibt zunächst mal Jüdin. Ebenso wie Marx und Stalin. Also, was wollen Sie uns hier erzählen? „Sie zerstöre den westdeutschen ^^ Staat aus Rache?“ Warum hat sie sich nicht vor VW gestellt? Warum unterstützt sie die Engländer? Sie unterstützt nur wen? Sie tut nur alles um uns zu schaden. Das ist ihr, angeblich, nicht vorhandener Auftrag!

    • Ich hätte da mal eine Frage, wie läßt sich das stimmig zusammenführen, diese zwei Ausführungen an einem Tag?

      „Dazu hat sie keinen Auftrag; es handelt sich nur um einen ideologisch motivierten Alleingang einer Kommunistin, die allerdings nur möglich ist, weil das ganze deutsche System nur von unfähigen Abgeordneten getragen wird, die um ihre Diäten zittern.“

      „Selbstverständlich will Merkel weiterregieren, weil der Politikjob für sie nicht eine Aufgabe persönlicher Ehre ist, sondern der erteilte Auftrag einer Agentin.“

      Es ist offensichtlich, dass Sie es bislang nicht für nötig erachteten, sich auf Diskussionen einzulassen. Worin Ihre „Stärken“ liegen, habe ich ja selbst erfahren.

      Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Sie mit Ihrem Latein noch nicht am Ende sind?

      • Warum ich Ihnen nicht antworte?

        Es macht mich mißtrauisch, dass sich sich hier alle dutzen („Dein Kommentar muß noch überprüft werden …“), Sie mich aber siezen.

        Bei dieser unklaren Sachlage könnten Sie potentiell ein Agent provocateur sein, so dass ich mich an Jesus halte(Matthäus 27, 11 ff.):

        http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/matthaeus/27/

        „11 Jesus aber stand vor dem Landpfleger; und der Landpfleger fragte ihn und sprach: Bist du der Juden König? Jesus aber sprach zu ihm: Du sagst es. 12 Und da er verklagt ward von den Hohenpriestern und Ältesten, antwortete er nicht. (Jesaja 53.7) (Matthäus 26.63) 13 Da sprach Pilatus zu ihm: Hörst du nicht, wie hart sie dich verklagen? 14 Und er antwortete ihm nicht auf ein Wort, also daß der Landpfleger sich verwunderte.“

        „Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Sie mit Ihrem Latein noch nicht am Ende sind?“ Ich war Klassenbester in Latein und bin deswegen mit meinem Latein noch nicht am Ende.

        • Ich glaube, Sie schätzen da etwas falsch ein. Dass sich hier manche untereinander duzen, hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass man hier Gleichgesinnte findet und man sich schon längere Zeit miteinander austauscht. Wir sitzen schließlich alle in einem Boot, obwohl wir uns untereinander nicht kennen. Manche haben durch den „lockeren“ Umgang auch schon Privates von sich gegeben, ohne es zu merken. Man weiß von Einigen hier, ob sie Männlein oder Weiblein sind, oder welchem Beruf sie nachgehen, oder aus welcher Ecke des Landes sie kommen. Sie schreiben ihre Ängste und Gedanken. Da wächst ein gewisses Zusammengehörigkeitsgefühl, obwohl man eigentlich gar nicht weiß, wer der Andere wirklich ist. Mit ein bißchen Psychologiekenntnisse findet man auch schnell heraus, wer ein „U-Boot“ und wer nicht. Außerdem ist hier, im Gegensatz zu anderen Foren, der Umgangston ein angenehmer. Und durch all diese Gegebenheiten fängt man irgendwann an sich zu duzen, weil man an einem Stang ziehen möchte. So einfach ist das.

          Und noch etwas. Ich weiß nicht, ob Kommentare hier geprüft werden von Dieter, aber hier haben wir eine der wenigen Möglichkeiten uns so auszutauschen, wo wir woanders längst gesperrt worden wären wegen der PC. Wie sicher das ist, kann ich aber leider auch nicht beurteilen. Aber eigentlich haben wir ja das Recht? zur freien Meinungsäußerung. Wir schreiben uns sowieso um Kopf und Kragen. Aber solange wir die Möglichkeit zum Gedankenaustausch hier haben, sollten wir das auch nutzen.

          Dabei ist DU oder SIE doch vollkommen irrelevant, oder?

          • „Dabei ist DU oder SIE doch vollkommen irrelevant, oder?“

            So ist es. Wobei ich der Bemerkung von neulich verstanden zu haben meine, dass der Angsthase eigentlich eine Angsthäsin ist, worauf auch das typisch weibliche psychologische Einfühlungsvermögen hinweisen könnte.

            Nichts für ungut!

        • Nun, wenn Sie sich darauf beschränken, Ihre, durchaus lesenswerten, Beiträge einzustellen, sich sonst aber der Diskussion darüber verweigern, wie soll da was entstehen? Das man nicht blind jedem vertrauen sollte, ist berechtigt, man sollte es aber auch nicht übertreiben. Das Leben birgt immer und überall gewisse Risiken.

          Ob ich möglicherweise ein agent provocateur bin? Vielleicht trage ich auch einen Schlapphut? Finden Sie es heraus. 😉

          So, jetzt ist Mittag. Mahlzeit allerseits!

  28. Dieters Meinung in allen Ehren, aber er übersieht, dass er diese Meinung kaum der breiten Öffentlichkeit vermitteln kann. „Krisenfrei“ als Medium an sich wird auch nicht genug wahrgenommen Deshalb halte ich diesen Beitrag für zu weit gehend. Es ist zutreffend, dass Günstlinge, Politiker, Bürokratie das System für ihre Zwecke nutzen und die Bevölkerung mittels des Gewaltmonopols aussagen. Selbstverständlich nutzen die Machthaber ARD, ZDF und hörige Massenmedien für ihre politischen Zwecke. Traurig genug muss man feststellen, das die Justiz politisch geworden ist und Polizei und Geheimdienste für die Machthaber spielen. Die BRD Machthaber haben die Lüge und die Verleumdung der Deutschen Geschichte zur Staatsdoktrin erhoben. Trotzdem müssen wir langsam anfangen, die Dinge zu ändern, oder wir erreichen nichts. Die einzige, gangbare Alternative ist die AfD. Wir müssen ihr eine Chance geben. Wenn sie versagt, das sehen wir innerhalb Jahresfrist, ist es an der Zeit eine weitere Initiative zu formen. Mit Sicherheit treiben wir den derzeitigen Machthabern mit der AfD einen ersten Keil zwischen die Beine. Die derzeitigen Gegenreaktionen aus den Kreisen der Machthaber macht dieses schon deutlich. Erste Erfolge dieser Wahl sehen wir an der Aufruhr im Lager der Machthaber-Parteien, welches nicht mehr einig ist, wie man mit der AfD umgehen soll. Clintons Wahlbudget war 50% größer als das von Trump. Trump konnte die Massen über viele kleine Blogger in den social media erreichen die für ihn warben. Wir müssen das Gleiche in der BRD in Gang bringen und einen ersten Keil in dieses Parteienkartell einbringen. Es gilt auch Rot-Rot-Grün zu verhindern. Dazu ist es notwendig eine Koalition aus CDU/CSU/FDP/AfD zu unterstützen. Es muss aber auch klar sein, dass Frau Merkel keine Kanzlerin sein kann und von dieser Koalition wegen ihrer Rechtsbrüche belangt wird. Die CDU muss Merkel opfern oder sie überlässt Deutschland den Roten Khmer aus dem Willy Brandt Haus. dem Mann der durch seinen Verrat vielen jungen braven Deutschen das Leben gekostet hat Dem Mann der sich erdreistete in Warschau einen Kniefall zu machen, obwohl polnische Nationalisten wie Haller für die Briten die Hanswurst gespielt haben. Also Freunde, hängt keinen Phantomen nach. Die Realität lässt nur eine Überlegung zu, die als einzige noch national und sozial orientierte AfD in den Bundestag bringen und andere nationale und soziale Gruppierungen wählbar und nachziehbar machen. Nicht nur reden, macht was!

    • Wer glaubt denn im Ernst, dass die AfD in den Bundestag „gelassen“ wird. Ich jendenfalls nicht. Da sitzen schon Wochen vorher irgendwelche „Spezialisten“ zusammen, die das passende Wahlergebnis ausrechnen. Und zwar so, dass die AfD viele Stimmen bekommt, aber es eben nicht zum Bundestag reicht.

      Man hat sich in der Vergangenheit die Opposition so zurechtgebogen, wie man es braucht. Das geben die nie und nimmer auf.

      • Die AfD gar nicht hinein zu lassen, kann ich mir nicht vorstellen.
        Sie liegen ja bei allen „offiziellen“ Umfragen deutlich über der 5% Hürde.
        Das werden sie sich nicht erlauben, da wäre Feuer unter´m Dach!
        Das wird tunlichst vermieden werden.

    • Man hat eine Meinung oder Überzeugung, oder auch nicht. Wie kann ein Beitrag „zu weit gehen“, nur weil man mangelnde Öffentlichkeit unterstellt?
      Sich von einer Partei abhängig zu machen, ist fahrlässig genug. Zu meinen, danach hätte man noch Zeit …
      Gewiß, die AfD stört. Aber nur in dem Rahmen, den man ihr läßt.
      Wer sollte denn die Kanzlerschaft in der genannten Koalition übernehmen? Heißluft-Horst?
      Till Eulenspiegel wurde auch dreimal getauft, will heissen, da kommen wir dann vom Regen in die Traufe!
      Frau Merkel soll geopfert werden? Wer oder was soll ihre Nachfolge antreten? Nur um RRG zu verhindern? Wer soll uns jetzt retten? Die AfD oder die CDU?

      „Nicht nur reden, macht was!“

      Ja was denn nu? AfD, oder doch besser gleich selbst? Es wäre schon hilfreich, Sie könnten sich endlich mal festlegen?!

      • @Jürgen: Niemand wird uns retten, wir müssen uns schon selber helfen, getreu dem Motto „Hilf Dir selber, dann hilft Dir Gott“ AfD wählen ist Hilfe zur Selbsthilfe. Die CDU/CSU wird aller Voraussicht nach immer noch stärkste Kraft bleiben. Aber sie wird zu schwach sein, um ohne AfD Hilfe die Regierung stellen zu können. Dieses gibt die Chance zur Veränderung.

        „Besser gleich selbst“?, ach Jürgen, wie denn? Meine Kommentare und Hinweise sind doch deutlich genug, festgelegt habe ich mich nach derzeitigem Kenntnisstand auch schon, und wenn sich bis dahin etwas besseres ergibt, na und, was kümmert mich dann mein dummes Geschwätz von Gestern.

        • „Meine Kommentare und Hinweise sind doch deutlich genug, festgelegt habe ich mich nach derzeitigem Kenntnisstand auch schon, und wenn sich bis dahin etwas besseres ergibt, na und, was kümmert mich dann mein dummes Geschwätz von Gestern.“

          Na, Sie zeigen ja mal einen Anflug von Humor?

          Freilich, man sollte die AfD wählen, schon um zu zeigen, welche Politik man nicht will. Das ist auch für mich plausibel und nachvollziehbar. Sie wissen ja, dass ich von allen Parteien nichts erwarte. Sie hingegen vertrauen darauf, dass sich mit der AfD was ändern könnte. Somit wären die Fronten geklärt. Mit dieser Feststellung sollten wir es gut sein lassen. Wir werden einander nicht vom Gegenteil überzeugen können. 🙂

          • @Jürgen: „Freilich, man sollte die AfD wählen, schon um zu zeigen, welche Politik man nicht will. Das ist auch für mich plausibel und nachvollziehbar. Sie wissen ja, dass ich von allen Parteien nichts erwarte. Sie hingegen vertrauen darauf, dass sich mit der AfD was ändern könnte.“

            Gerade nachdem was Meuthen in Stuttgart veranstaltet hat, traue ich der AfD jeden Kurswechsel zu. Ich stimme mit Ihnen überein, dass man keiner Partei trauen kann, genau wie ich keinem Menschen außer meiner Frau traue. Ich gebe nur Vertrauensvorschuss, artikuliere mein Misstrauen nicht. Da liegen wir doch ziemlich auf einer Linie. Die Gründe für meine Entscheidung in Richtung AfD haben somit mehrere Ziele sind aber kein Dogma.

            • @ J,

              warum artikulieren Sie ihr Mißtrauen nicht? Das ist doch das normalste der Welt? Wenn es unangebracht war, ist man nachher gescheiter. Sich immer nur zurückzuhalten, obwohl man mißtrauisch ist, tut keinem gut. Führt zur Depression oder Aggression. Wenn Sie nur Ihrer Frau trauen können … das ist bedauerlich … ich wollte nicht mit Ihnen tauschen.

              • @ Jürgen

                Nun, wenn ich bei grün über die Ampel fahre, vertraue ich dann nicht dem Anderen, daß er bei Rot stehen bleibt ???

                Wenn ich ein Brötchen beim Bäcker hole, vertraue ich nicht darauf, daß der Bäcker Mehl und keine Sägespäne verwendet hat ???

                Manchmal trauen wir uns selbst nicht über den Weg, wo wollte man anfangen und wo aufhören ???

                Wer war und ist denn nach diesem Maßstab schon vertrauenswürdig und verstehen wir alle das Gleiche unter dem Wort „vertrauen“ ???

                Vielleicht ist ja nur eine Person als vertrauenswürdig anzusehen, bei der Wort und Tat vollkommen identisch sind, und diesem sehr hohen Anspruch ist nach meiner unbedeutenden Meinung nur einer gerecht geworden, Jesus von Nazareth.

                • @ Stahlfreund

                  Ihren Ausführungen stimme ich zu. Es ist wohl eine Frage der Grundeinstellung, wie man dem Leben entgegentritt. Andere würden es vielleicht als Gottvertrauen bezeichnen. Da jeder „seine Erfahrungen“ macht, gibt es unterschiedliche Ausprägungen, wie weit der Einzelne bereit ist, Vertrauen zu schenken. Solange wir Kinder sind, gehen wir offen und unvoreingenommen durch die Welt. Erst „das Leben“ lehrt uns, mißtrauisch zu werden.

                  „Unbedeutenden?“ Stellen Sie ihr Licht nicht unter den Scheffel! 🙂

                • „Jesus von Nazareth“ war schon eine Lebenslüge. Der Jesus, den Sie meinen kam nicht aus Nazareth. (siehe Rudolf Augstein, „Der Gotteswahn“). Die Juden hielten ihn für den kommenden König der Juden, der in der jüdischen Sage aus Nazareth kommen würde. Deshalb nannte man ihn den Nazarener.

              • @Jürgen: Wenn ich dauernd mein Misstrauen gegenüber anderen Menschen artikulieren würde, würde ich auch Menschen treffen, die es nicht verdienen. Alle würden sich von mir abwenden. So zu handeln wäre unvernünftig. Ein weiterer Aspekt ist, dass wenn ich Misstrauen zeige wird der Täuscher aufmerksam und verbirg seine Absicht solange bis er mich überfahren hat. Also lasse ich ihn machen, bis er für meine Zwecke nicht mehr nützlich sein kann und beende die Verbindung bevor sie mir schadet. Wecke ich aber voreilig sein Misstrauen, erfahre ich nichts mehr und die Aufdeckung wird schwieriger. Das ist das Gebot der reinen Vernunft.

                • Naja, dauernd macht das ja auch niemand. Das man damit auch mal falsch liegen kann … kann einem auch beim vertrauen passieren. Das aber sind die üblichen Wechselfälle des Lebens? Man kann aus beiden mit Gewinn oder Verlust hervorgehen. So ist es halt dieses ach so undankbare Leben. Was willst machen? Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Ihre, ich nenne es jetzt mal Vermeidungsstrategie, aber auch ganz schön Kraft und Aufmerksamkeit kostet? Ist es das wert, im Hinblick auf ein mögliches Falschliegen? 🙂
                  Bitte, nehmen Sie es mir nicht übel, die „reine Vernunft“ wenn nicht im Herzen gedacht oder ohne jegliche Empathie, ist nichts wert.

                  • @Jürgen: Es kostet keine Kraft nicht blind zu vertrauen. Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Die Folgen von enttäuschtem Vertrauen können gravierend sein und viel Kraft kosten. Wenn Sie eine Straße überqueren schauen Sie hoffentlich erst nach links und rechts und vertrauen nicht darauf, dass der Autofahrer für Sie schon bremsen wird.

    • Und ich dachte erst hier posten Menschen die schon etwas aufgeklärter sind und Hintergrundwissen haben.
      Dem ist wohl nicht so…… schade

      • Dann lassen Sie uns teilhaben an dem, was wir angeblich noch nicht wissen, „hochrangiger Engel in der jüdischen Mythologie…“
        Warum nur stößt mich dieser Judenmist schon wieder ab?
        Geht’s nicht mal ohne solchen Rotz?
        Beten Sie unsere selbsternannten Deutschlandbestatter auch noch an?
        Was soll der Blödsinn?

      • @Metatron: Was bedeutet für Sie Hintergrundwissen und aufgeklärt? Die Massenmedien haben fest mit einem Sieg Clintons gerechnet. Aber der Medienfeind Trump hat gegen aller Meinung die Wahl gewonnen. Was genau vermissen Sie denn hier an Aufklärung und Hintergrundwissen, dass sie uns so angreifen? Oder wollten Sie nur mal ein bisschen stänkern?

  29. „Will Merkel bis zum letzten Atemzug durchreGIERen?“ Selbstverständlich will Merkel weiterregieren, weil der Politikjob für sie nicht eine Aufgabe persönlicher Ehre ist, sondern der erteilte Auftrag einer Agentin. Ein Agent, der einen Auftrag durchführt, betrachtet diesen auch nicht als eine Frage der persönlichen Ehre oder als moralische Schande, weil er doch nur einen vorgegebenen Auftrag durchführt, und die Verantwortung letztendlich auf seinen Auftraggeber zurückfällt. Und Frau Merkel hat sowohl in Israel als auch in den USA mächtige Auftraggeber, wie Netanjahu oder Soros, die sie im Zweifelsfall immer aus der Bredouille heraushauen werden.

    Der Lügenrundfunk hat heute wieder eine falsche Fährte gelegt. Nachdem Röttgen nach seinem Rausschmiß aus dem Umweltministerium ihr wie ein Schoßhündchen gehorcht hat, hat er gestern bei CNN gesagt, Merkel sei selbstverständlich entschlossen wieder zur Kanzlerwahl anzutreten. Dies wurde so gedeutet, Röttgen sei ihr wegen des Rausschmisses immer noch gram, obwohl er sich vermutlich nur verplappert hat, weil es für den inneren Kreis wie Seehofer, Söder und Konsorten selbstverständlich ist. Sofort hat jedoch Merkels weiterer Kastrat, Seibert, interveniert und behauptet, alles sei noch unentschieden.

    Merkel wird natürlich antreten, will jedoch ihre große Anzahl von Gegner zappeln lassen, damit sie ihre nervlich-geistigen Kräfte gegen dieses weibliche Ungeheuer verbrauchen.

    Wer dieses kinderlose Weib mit der Bezeichnung „Mutti“ beehrt, um sie lächerlich zu machen, hat ihren grenzenlosen Ehrgeiz, von denen auch ihr Ex Uli Merkel berichtet, nicht richtig gedeutet bzw. erkannt.

    Frau Merkel ist eine skrupellose Frau wie Athalja, die ihre eigenen Nachkommen alle töten ließ, um selbst als Alleinherrscherin zu fungieren (2. Chronik 22, 10 – 23):

    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/2_chronik/22/

    „10 Da aber Athalja, die Mutter Ahasjas, sah, daß ihr Sohn tot war, machte sie sich auf und brachte um alle vom königlichen Geschlecht im Hause Juda. 11 Aber Josabeath, die Königstochter, nahm Joas, den Sohn Ahasjas, und stahl ihn unter den Kindern des Königs, die getötet wurden, und tat ihn mit seiner Amme in die Bettkammer. Also verbarg ihn Josabeath, die Tochter des Königs Joram, des Priesters Jojada Weib (denn sie war Ahasjas Schwester), vor Athalja, daß er nicht getötet ward. 12 Und er war bei ihnen im Hause Gottes versteckt sechs Jahre, solange Athalja Königin war im Lande.“

    Vgl. auch 2. Könige, Kapitel 11:

    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/2_koenige/11/

    „1 Athalja aber, Ahasjas Mutter, da sie sah, daß ihr Sohn tot war, machte sie sich auf und brachte um alle aus dem königlichen Geschlecht. 2 Aber Joseba, die Tochter des Königs Joram, Ahasjas Schwester, nahm Joas, den Sohn Ahasjas, und stahl ihn aus des Königs Kinder, die getötet wurden, und tat ihn mit seiner Amme in die Bettkammer; und sie verbargen ihn vor Athalja, daß er nicht getötet ward. 3 Und er war mit ihr versteckt im Hause des HERRN sechs Jahre. Athalja aber war Königin im Lande.“

    Die DWN haben heute sogar tatsächlich zugegeben, dass die Salafisten-Aktion von gestern sich gegen die wahabitische Sekte wendet, die von Saudi-Arabien gesteuert und fianziert wird:

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/16/deutschland-geht-gegen-radikale-saudi-moscheen-vor/

    „Deutschland geht gegen radikale Saudi-Moscheen vor
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 16.11.16 02:16 Uhr

    Die Polizei hat am Dienstag Razzien gegen Salafisten in 60 Städten durchgeführt. Die Aktion richtet sich gegen die Unterwanderung Deutschlands durch islamische Agenten aus Saudi-Arabien.“

    Keiner unserer Politiker oder der Lügen-Rundfunk hat es bisher gewagt bzw. für nötig gehalten, uns darüber zu informieren, dass wir islamisch unterwandert wurden von saudischem Geld, deswegen:

    Ceterum censeo Saudi-Arabiam esse delendam! (Im übrigen bin ich der Ansicht, Saudi-Arabien sei zu zerstören!)

  30. Die Einzigen, die dieses korrupte Besatzungssystem in unserem Land
    aufhalten können, sei ihr.

    Die einzige Kraft, die stark genug ist unser Land zu retten, sind wir.

    Die Einzigen, die mutig genug sind den Weltfrieden zu fordern, sind wir
    die deutschen Völker.

    Bitte unser Buch dazu lesen:
    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Unsere große Zivilisation ist an dem Punkt zum Friedensvertrag und zur
    Freiheit angelangt.

    Wir spüren, das wir an der Reihe sind, dem Land, welches wir lieben,
    etwas zurück zu geben.

    Wir machen dies für die deutschen Völker und wir werden dieses Land für
    euch zurückgewinnen.

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q&t=2s

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

  31. Nach 1949: Blinder Rest Deutschland.
    Dem wurde dann der Dämliche Deutsche Rest eingegliedert.
    Das mutierte dann zum Blöden Rest Deutschland, unter US
    Oberkommando! Und wird bald zum Islamischen Rest Deutschland-
    IRD! Die haben ja nicht umsonst kostenlos den Koran verteilt!
    Wann tritt Frau Merkel in Vollverschleierung vors Volk?

  32. 1.) Unser Volk kann nur gesunden, wenn das Beamten-Statut abgeschafft wird; denn die Beamten sind überprivilegiert, mithin bestochen um das deutsche Volk im Auftrag der Plutokratie zu beherrschen. Der frühere Souverän, dem die Beamten bis 1918 dienten, ist jetzt die Plutokratie. Der Schöpfer des preußischen Beamtenstands, Friedrich Wilhelm I., Soldatenkönig, hielt es für notwendig, Unterschleife der Beamten mit dem Galgen zu bestrafen. Da bei uns betrügerische Beamten nicht mehr aufgehängt werden, haben wir diese Probleme. Also muß das Beamten-Statut geschleift werden, damit auch die Diäten des Abgeordneten, die an der Beamtenbesoldung hängen.

    2.) Jeder Politiker muß alle seine Mitgliedschaften in nicht öffentlichen Gesellschaften, wie Freimaurer, Atlantik-Brücke, Rotaries, Lion Clubs usw., offenbaren und dies eidesstattlich versichern – und wenn er Mitgliedschaften unterschlagen hat, muß er zeitlebens von einem politischen Amt ausgeschlossen werden.

    3.) Ich kann mich mit Walter K. Eichelburgs Propagierung einer Monarchie nicht anfreunden. Ich bin eher für eine Schweizer Basis-Demokratie. Man vergleiche aus den Denkwürdigkeiten des Reichskanzlers Bernhard von Bülow:

    „Gewiß erfüllten schon in den ersten Regierungsjahren des Kaisers (Wilhelm II.) viele und ernste Sorgen manche Herzen. Der grollende Titan in Friedrichsruh (Bismarck) machte kein Hehl daraus, daß seine Entlassung und vor allem die Art seiner Entlassung, die gleichzeitig erfolgte Kündigung des Rückversicherungsvertrages mit Rußland und die Begleitumstände dieser Kündigung, daß manche exzentrische Reden und Handlungen des Kaisers und die ganze Regierungsweise des jungen Monarchen ihn mit tiefer Besorgnis füllten. Als die Kaiserin Friedrich (seine Mutter) Anfang der neunziger Jahre auf einer Reise nach Italien in Palermo weilte, besuchte sie dort meine Schwiegermutter, Donna Laura Minghetti, die bei ihrem Sohne erster Ehe, dem Fürsten Paolo Camporeale, in dessen schöner Villa an dem Olivuzze abgestiegen war. Beide Damen unternahmen zusammen eine Spazierfahrt nach dem zwischen Palermo und Termini gelegenen, meiner Frau gehörenden, seit Jahrhunderten in dem Besitz der Familie Camporeale befindlichen Altavilla. Der kleine Ort ist stolz auf eine 1277 von dem Normannenherzog Robert Guiscard, dem Eroberer von Sizilien, erbaute berühmte Kirche, La Chiesazza genannt, die ein wundertätiges Madonnenbild birgt. Man überblickt von der Chiesazza aus ein gutes Stück der Nordküste von Sizilien. Als die verwitwete Kaiserin selbst angesichts der herrlichen Landschaft, die vor ihren Augen lag, den traurigen Ausdruck bewahrte, der ihr seit dem Tode des Kaisers Friedrich eigen war, frug Donna Laura, ob das herrliche blaue Meer, das sich vor ihr ausbreitete, der malerische Monte Pellegrino mit der Kapelle der heiligen Rosalie im Hintergrunde, die Zitronen- und Olivenbäume, die schlanken Palmen sie nicht auf andere Gedanken zu bringen und ihren Schmerz zu lindern vermöchten. „Ich trauere nicht allein um meinen teuren Mann“, erwiderte die Kaiserin, „ich trauere auch um Deutschland.“ Und mit starrem Blick fügte sie hinzu: „Denken Sie an das: was ich Ihnen heute sage, Donna Laura: Mon fils sera la ruine de Allemagne.“ (Mein Sohn wird der Ruin Deutschlands sein.) Entsetzt durch diese düstere Prophezeiung bat und beschwor Donna Laura, die eine optimistische Natur war und vor allem die höchste Meinung von deutscher Kraft und Macht hatte, die Kaiserin, sich nicht derartigen trüben Ahnungen hinzugeben. Diese aber wollte ihre Prophezeiung nicht zurücknehmen.“

    • Es gibt keinen rechtsgültigen Beamtenstatus – nur die Bezeichnung „Beamte“ weiterhin für Angestellte der Unterfirmen der BRD Treuhand.
      Es gibt keine Politiker welche einen Staat vertreten. Nur Angestellte mit der Bezeichnung „Politiker“ in der BRD Treuhand.
      Eine Monarchie für das Volk, inm Sinne des Volkes wird es nicht geben. Nur ein paar machtvolle, herrausragende Herrscher.
      Eichelburg ist Geschäftsmann und auch psychisch stark angezählt. Er hat die Geschichten mit Monarchien und seinen „Elitekontakten“ erfunden – Geschäftsmann…..

  33. Es gibt keine Partei in der BRD Treuhand die man wählen könnte, um in unserem Sinne etwas grundlegend zu verändern.
    Die Veränderung muss in unserem Bewußtsein beginnen. Das Volk! müsste geschlossen! NEIN sagen zu all diesen Dingen. Das tut es nicht und kann es nicht tun.
    Zu weit ist die Manipulation und Gehirnwäsche fortgeschritten in allen Bereichen des Lebens.
    Es wird unweigerlich zu einem Knall kommen – wie schon so oft in der Geschichte.
    Wir können uns hauptsächlich nur um uns selber kümmern. Und wenn wir das RICHTIG getan haben, hat das sogar Auswirkungen auf viele unserer Mitmenschen.
    Die Widersacher sind so lange in der Welt, wie die Welt sie braucht…….

    • Wie wäre es Christoph Hörstel und die „Deutsche Mitte“ zu unterstützen? immerhin sammelte er durch petition genügend Unterschriften die er den Besatzern überreichen wird damit diese unser Land verlassen mögen wie es der Wunsch der Bevölkerung entspricht, sowie der Forderung nach einem Friedensvertrag. Das scheint ein guter Anfang. Allerdings staunt er über die fehlende Motivation der Menschen, es brauchte ein Jahr um über 100 000 Unterschriften beisammen zu haben! er meint die „D M“ sollte im Bundestag mitreden können. Obwohl eigentlich gegen das Parteiensystem meint Hörstel es ginge nur so um in dieser Bude einen Sitzplatz zu ergattern.

      • Man weiß nicht, wo man diese Leute hinstecken soll. Alle reden davon was nicht richtig läuft, aber machen und erreicht haben sie bisher nichts Vorzeigbares. Ständig gibt es irgendwo Videos, Vorträge oder Interviews. Und obwohl sie alle ziemlich gute Verbindungen zu wichtigen Leuten haben, passiert nichts, was die Menschen annimieren könnte endlich aufzustehen. Wenn es wenigstens mal ein positives Beispiel gäbe, dass was Wichtiges bewegt werden konnte. Und warum schließen diese wissenden Leute sich nicht zusammen? Jeder kocht sein eigenes Süppchen.

      • „Obwohl eigentlich gegen das Parteiensystem, meint Hörstel, es ginge nur so, um in dieser Bude einen Sitzplatz zu ergattern.“

        Muß man dem noch etwas hinzufügen?

        • Und es geht Herrn Hörstel natürlich auch um all die angenehmen Dinge, welche mit diesem Budensitzplatz verbunden sind.

          Seinen Kindern hat er Namen gegeben, welche den jeweiligen Hauptreligionen entlehnt sind … nein, eine Hinzufügung ist jedenfalls für mich nicht mehr erforderlich !!!!

        • War ein Gendanke — wer hat eine bessere Idee? es bräuchte einen Menschen der reden kann, der überzeugt, der die Karre anschiebt, andere Menschen mitzieht, ohne Furcht und Tadel – ich sehe nichts weit und breit! oder wir setzen uns gemeinsam vor das Gebäude mit der Aufschrift dem deutschen Volke (allerdings sollten wir mehrere tausend Entschlossene sein)wir gehen erst wenn der Laden geräumt ist. War auch nur ein Gedanke.

      • Ich habe jetzt ein paar Beschreibungen zu „Populist“ bemüht. Überall ist dieser Begriff negativ besetzt und wird auch üblicherweise so gebraucht. Wie haben Sie ihn jetzt gebraucht?

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Schlagzeilen des Tages vom 16. November 2016 › Opposition 24
  2. Kein gültiges Wahlrecht? Ist wählen illegal? | Krisenfrei
  3. Kein gültiges Wahlrecht? Ist wählen illegal? – Cybersenat

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*