„Wir haben eine ganz gefährliche Person an der Staatsspitze …

… die dabei ist, das Rechtssystem aufzulösen.“
Dieses Zitat stammt von dem Autor Gerhard Wisnewski (ab ca. 8. Min. im Video unten). Wenn ich mir die zehnjährige Amtszeit von Frau Merkel anschaue, muss ich Herrn Wisnewski voll und ganz zustimmen.

Auch wenn das Propagandaministerium (ARD/ZDF, BLÖD u.a. Schrott-Medien) noch immer Frau Merkel als die Göttin Deutschlands präsentieren, ist ein nicht unerheblicher Volksteil inzwischen ganz anderer Meinung. In vielen Blog-Kommentaren ist zu lesen, dass Frau Merkel nicht mehr tragbar ist und gegen sämtliche Gesetze verstößt. 

Merkel MUSS weg – und zwar ganz schnell. Frau Merkel hat die Demokratie abgeschafft. Anzeigen wegen Hochverrat gegen Frau Merkel werden von der Staatsanwaltschaft eingestellt. Hier eine Version, wie Herr Wisnewski nach einem kritischen Beitrag von dem Propagandaministerium abserviert wurde. 

„Wisnewski war Autor des Films „Aktenzeichen 11. 9. ungelöst“, der am 20. Juni 2003 im WDR ausgestrahlt wurde. Den Film, der eine „alternative Deutungsmöglichkeit“ zu den dort präsentierten „populärsten verschwörungstheoretischen Behauptungen“ zum 11. September 2001 „nicht einmal ansatzweise“ zulasse, hat Tobias Jaecker dem antiamerikanischen Diskurs zugeordnet.[7] Der Spiegel wies Wisnewski im September 2003 nach, dass er in diesem Film und dem zugrundeliegenden Buch eine Aussage des Interviewpartners Ernie Stull manipuliert hatte.[8] Der WDR kündigte Wisnewski und seinem Koautor Willy Brunner daraufhin die Zusammenarbeit auf.[9]“ (wikipedia).

Wer glaubt, dass er bei Wikipedia die Wahrheit findet, der findet sie garantiert auch bei den Atlantiker-Medien ARD/ZDF und sonstigen TV- und Printmedien. 

Schauen Sie sich bitte unbedingt das Interview mit Herrn Wisnewski an und entscheiden Sie, wem Sie mehr glauben. Dem Merkel-Regime und ihrem Propagandaministerium oder Herrn Wisnewski u.a. investigativen Medien.

*******

Gerhard Wisnewski: Verheimlicht – vertuscht – vergessen – die Angst vor einem kritischen Bestseller

Gerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Es ist bekannt, daß „verheimlicht – vertuscht – vergessen“ eine der wenigen Quellen für alternative und schonungslos wahrheitsorientierte Recherchen ist, die sich nie vom Mainstream hat korrumpieren lassen oder sich an diesen angebiedert hat. Als jährliche Buchreihe ist es seit nunmehr fast zehn Jahren für viele unverzichtbar geworden, um ein korrigiertes Weltbild zu gewinnen und die Ereignisse des letzten Jahres besser einzuordnen, ohne daß hier der Anspruch auf die letzte Wahrheit erhoben werden kann.

Bestsellerautor Gerhard Wisnewski staunte nicht schlecht, als er seine aktuellste Ausgabe nach zehnjähriger guter Zusammenarbeit plötzlich nicht bei seinem Verlag publizieren konnte. Der Verlag hatte die Entstehung des Buches die ganze Zeit begleitet und war über den Inhalt jederzeit im Bilde. Kurz vor Fertigstellung erklärte er aber, das Buch nicht drucken und sogar alle Bücher Wisnewskis aus dem Programm nehmen zu wollen. Gesprächsangebote des Autors führten zu nichts.

Ein Rechtsstreit Mitte Dezember 2015 führte dann zur einvernehmlichen Trennung von Autor und Verlag. Stein des Anstoßes war wohl, daß Wisnewski sich im neuen Buch zur Flüchtlingskrise äußerte. Ein absolutes No Go für einen Verlag, welcher mit großen Auflagen weiterhin im Geschäft bleiben will, politisch korrekt, versteht sich.

Dieses Gebaren hat man in jüngster Zeit auch bei anderen Autoren erlebt. Sie werden abgeschoben, ihre Bücher fliegen restlos aus dem Programm. Nach Akif Pirinçci, von Springers BZ »die Ekel-Feder« getauft, traf es Matthias Matussek. Der setzte nach den (jüngsten) Pariser Terroranschlägen ein politisch inkorrektes Smiley unter seinen Facebook-Kommentar. Schon traf ihn der rasende Zorn unserer Meinungs-Blockwarte.

Matussek flog erst aus der Redaktionskonferenz der Welt – danach schossen ihn gleich die ganze Springer-Welt und der Medien-Mainstream in den Orbit. So etwas genügte Ende 2015 bereits, um kaltgestellt zu werden. Wer im hohen Bogen aus seinem Verlag fliegt, gilt in der Branche als Aussätziger. Das kommt einem Berufsverbot gleich.

Für die Veröffentlichung von „Verheimlicht – Vertuscht – Vergessen 2016“ ist kurzerhand der KOPP Verlag eingesprungen, welcher sich bereits über die Einnahmen freut, welche nun dem ehemaligen Verlag Knaur/Droemer entgehen.

Inhalte aus dem Buch: ob wir wirklich einen Fachkräftemangel haben die wahren Hintergründe der Flüchtlingskrise wie die Migrationswaffe in Stellung gebracht wurde wie Deutschlands und Europas Bevölkerung ausgetauscht werden soll warum die UNO Vertriebene für ihre Migrationspolitik braucht und vieles andere mehr

Website:
http://www.wisnewski.de

=======

Wandere aus, solange es noch geht!

 

„Wir haben eine ganz gefährliche Person an der Staatsspitze …
25 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

52 Kommentare

  1. Wie bescheuert sind wir eigentlich? Ich schließe mich bewusst ein. Es ist so verlockend, sich jeder Sau zu widmen, die durch das Mediendorf getrieben wird.

    Es geht aber auch anders. Mein Leben habe ich so gestaltet, dass ich mir Zwänge geschaffen habe, die mich auf dem Grundstück veranlassen, etwas zu tun. Da sind meine Kunden, die etwas bestellt haben oder die, die termingerecht einen Text erwarten. Zwei Schäferhunde und ein Kater sind von mir abhängig. Die Pflanzen im Garten und im Wald wachsen unbarmherzig Jahr für Jahr. Brennholz sammeln und gelegentlich einen halbtoten oder toten Baum fällen für Brennholz fordert Zeit und Kraft.

    Auf diesem Hintergrund vernachlässige ich die Säue, die durch das Mediendorf getrieben werden. Den Säuen ist es sogar egal. Die wissen nämlich gar nichts von mir. Der Vorteil ist: Ich empfange weniger Angst. Getriebene Säue haben Angst. Die überträgt sich auf mich, wenn ich den Mist lese, den die Säue unterwegs auf der Jagd verlieren.

    Bis hierher alles klar? Gut! Vor geraumer Zeit haben ich mal einige Filme zusammengestellt, die entlarven, wie wir durch Angst manipuliert werden und wie wir uns dieser Angst entziehen können. Interessiert Dich das? Ja? Hier ist der Link:
    http://www.dzig.de/Filme-Angst

    FF = Fiel Fergnügen!

  2. Ojeojeh…… wenn ich auf das SICHERE Ende seh………
    Bis auf Beiträge von der Gemeinde Neuhaus kommen hier nur oberflächliche und armselige Kommentare rüber.
    Es wird gemeckert, geflucht, schwadroniert …. – aber alles am Punkt vorbei.
    Ohne die reorganisierten STAATSVÖLKER – das SOUVERÄN ist GARNICHTS zu ändern !
    Und wenn ihr euch noch so ereifert.
    Es gibt trotz allem immer noch gültige Regeln an die sich auch diese korrupten Gestalten halten müssen.
    Wenn ihr GEGEN etwas kämpft könnt ihr langfristig nur verlieren.
    Entzieht dem „Gegner“ die Energie, gebt ihm nicht eure Aufmerksamkeit und Zustimmung.
    Richtet eure Energie auf das was ihr haben wollt – nicht auf das was weg muss.
    Das ist ein Geistiges, Göttliches Gesetz. Das ist wahre Magie !!!!!

      • Perso weg. Bei der BRD, Bund, EU kündigen. Sich lebend melden. Personenstandsstellung versenden und auch beim Standesamt hinterlegen.
        Die Mitgliedschaft in der Kirche kündigen (nicht nur austreten)
        Beglaubigte Unterlagen besorgen welche eine Staatsbürgerschaft durch Abstammung aus einem der Staatsvölker/Deutsches Reich belegen.
        Gute Literatur über Magie besorgen, Lernen, Meditieren, HANDELN ….
        Buchtips : http://www.amazon.de/Die-BRD–GmbH-v%C3%B6lkerrechtlichen-Deutschland/dp/3000440224/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1453918682&sr=8-4&keywords=dr+maurer
        Homepage der Gemeinde Neuhaus
        http://www.amazon.de/Lehrbuch-zur-Entwicklung-okkulten-Kr%C3%A4fte/dp/3932928040/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1455814024&sr=1-1&keywords=lehrbuch+zur+entwicklung+der+okkulten+kr%C3%A4fte
        Googeln über Seerecht, UCC Handelsrecht, Kanonisches Recht…..

          • Kirchenaustritt beim Amtsgericht, formlos durch mündliche Willenserklärung – man unterschreibt ein Formblatt, das war’s.

            Die leiten den Wisch ans Finanzamt und an die Kirchenverwaltung weiter. Das habe ich erledigt, als ich 14 war.

            https://de.wikipedia.org/wiki/Kirchenaustritt

            Zuständige Behörde
            Der Austritt muss in Deutschland je nach Bundesland entweder vor dem Amtsgericht (in Berlin, Brandenburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen) oder vor dem Standesamt (andere Bundesländer) erklärt werden. Ein Austritt per Brief ist nur mit notarieller Beglaubigung möglich. In Bremen kann der Austritt alternativ auch bei kirchlichen Stellen erklärt werden. Es muss ein Lichtbildausweis mitgebracht werden. Bei Verheirateten wird teilweise auch die Heiratsurkunde oder das Familienstammbuch verlangt.

                  • Auf qualifizierte Kommentare und deren Richtigkeit legen sie keinen Wert ?
                    Nur weil sie gar nicht verstehen um was es geht meckere ich ? ….. von mir aus

                • Ja wenn sie doch aber angebracht ist und sie Halbwahrheiten verbreiten.
                  Das was sie über sich selber geschrieben haben passt : ….. Wie bescheuert sind wir eigentlich? Ich schließe mich bewusst ein.

                  Wie wärs mit einfach dazulernen !?
                  Was nicht trifft macht nicht betroffen ……

                  • Ja, aber dazulernen bedeutet auch, in ordentlicher Art Infos zu erhalten. Beispielsweise können Links und einige Grundinfos helfen, denn auch ich dachte mir, dass der Kirchenaustritt genügt.

                    Warum muss man sich dann abmelden, das verstehe ich nicht. Mit dem Austritt habe ich doch meine Zugehörigkeit verneint.

                    • Selber nachforschen ist auch lehrreich.
                      Hier ein kleiner Denkanstoss :

                      Die Katholische Kirche kennt keinen Austritt aus der Glaubensgemeinschaft Kirche, da eine Taufe nicht rückgängig gemacht werden kann und die katholische Kirche sich als die Gemeinschaft der Getauften versteht.

                      Die Taufregister – Kirchlicher Besitzanspruch auf Ihre Seele

                      Wer den Kirchenaustritt erfolgreich geschafft hat, kann noch einen weiteren Schritt tun. Sie können die Kirchengemeinde, in der Sie einst getauft worden sind, auffordern, Sie aus dem Taufregister zu streichen. Bislang wird dort in einer Randnotiz lediglich Ihr Austritt vermerkt, wenn Sie bei diesem Anlass das Pfarramt angegeben haben, bei dem Sie einst getauft worden waren.

                      Bei der Streichung stellt sich die Kirche bis jetzt stur und behauptet, die einst von ihr durchgeführte Taufe sei nicht rückgängig zu machen (!), weswegen eine Streichung auch nicht vorgenommen werde.

                      Und die römisch-katholische Kirche erdreistet sich sogar, auch den ehemaligen Katholiken trotz Kirchenaustritts weiter als „Katholiken“ zu betrachten. Die Begründung dafür ist hanebüchen: Angeblich hätte „Gott“ selbst damals bei der Taufe dem Menschen das katholische Tauf-„Siegel“ unlöschbar eingebrannt.

            • Danke Herr Kolpak,
              habe mich vielleicht undeutlich ausgedrückt.
              Den Kirchenaustritt habe ich schon vor 30 Jahren hinter mich gebracht.
              Es ging hier um die angesprochene Kündigung .

              Gruß aus der
              Rheinprovinz

              • Mir war auch nicht bewusst, dass mehr dahinter steckt. Ich nahm an, es gehe nur um die Kirchensteuer. Dann sind einzelne Sektierer wie die Zeugen Jehovas mit dem Status „Körperschaft des öffentlichen Rechts“ im doppelten Sinne TEIL DES SYSTEMS, was sie in ihrer Propaganda immer weit von sich weisen.

                Übrigens, gebürtig bin ich von Neuwied am Rhein.

          • Forschen sie mal selber nach ! Hier ein kleiner Denkanstoss :

            Die Taufregister – Kirchlicher Besitzanspruch auf Ihre Seele

            Wer den Kirchenaustritt erfolgreich geschafft hat, kann noch einen weiteren Schritt tun. Sie können die Kirchengemeinde, in der Sie einst getauft worden sind, auffordern, Sie aus dem Taufregister zu streichen. Bislang wird dort in einer Randnotiz lediglich Ihr Austritt vermerkt, wenn Sie bei diesem Anlass das Pfarramt angegeben haben, bei dem Sie einst getauft worden waren.

            Bei der Streichung stellt sich die Kirche bis jetzt stur und behauptet, die einst von ihr durchgeführte Taufe sei nicht rückgängig zu machen (!), weswegen eine Streichung auch nicht vorgenommen werde.

            Und die römisch-katholische Kirche erdreistet sich sogar, auch den ehemaligen Katholiken trotz Kirchenaustritts weiter als „Katholiken“ zu betrachten. Die Begründung dafür ist hanebüchen: Angeblich hätte „Gott“ selbst damals bei der Taufe dem Menschen das katholische Tauf-„Siegel“ unlöschbar eingebrannt.

            • Super, vielen Dank. Damit habe ich es verstanden. Also bin ich durch die Taufe, auf die meinerseits keinerlei Einfluss bestand, untrennbar mit der Kirche verbunden.

              Das sollte man einmal durchprozessieren. Das muss ich mir überlegen und Sorry, bis heute habe ich weder Jesus Christus, noch seinen Daddy gesehen. Das wird genau falsch sein wie das Gold in den Kirchen, alles falscher Schein, Lug und Betrug.

          • Die Kündigung bei der Kirche ist schriftlich über das Pfarramt, Bischof, Bischofsvikar vorzunehmen.
            Den deutlichen Willen zur Trennung bekanntgeben.
            Eventuelle Begründungen die dafür abgegeben werden sollen beim Pfarrer vorher erfragen.
            Exkommunikation muss ins Taufregister eingetragen werden.
            Eine „Lebend Meldung“ sollte auch erfolgen, da nach der Erstellung der Geburtsurkunde der MENSCH nach 7 Jahren via Seerecht/Kanonisches Recht/ Handelsrecht als verschollen und TOT erklärt wird !
            Hier auch – als Staatsbürger alle konkludent eingegangenen „Verträge“ kündigen !
            Die Kirche ist eine Handelsgesellschaft.
            An alle Schlaumeier nochmals :
            Eine „Austritt“ (von der Erhebung der Kirchensteuer) aus der Kirche entspricht nur einem Austritt aus einer Körperschaft des öffentlichen Rechts.

    • Ob die das schafft? Das wage ich zu bezweifeln. Auf die warmen Socken für die sicher kommende ganz kalte Zeit ohne Fressen, Kleidung, Heizung, Wohnraum wirst auch verzichten müssen.

      Die ganze Bande wird in den von uns bezahlten Bundesrepublikflieger sitzen und in schöne, vorbereitete Gefilde fliegen.

      Aber Freunde, wir sind so viele. Wer noch kann, soll das Pack holen und meucheln. Schön langsam, niemals schnell. Genussvoll, man stirbt nur einmal und das sollte man geniesen.

      Hey, das kommt wie ein Blitz, eines Morgens (Montags??) sieht alles ganz anders aus. Der Lidl mit seinen (heute wirklichen, so weit überhaupt noch möglich) Qualitätswaren ist geschlossen, alle sonst auch. Vor den Türen blickt ihr in die Läufe von MP’s der von uns bezahlten Sicherheitsleute. Und den neuesten Prospekt könnt ihr an die Wand nageln.

      Wann das passiert? Ich hüte mich mit Prognosen, vermute aber noch dieses Jahr. Habt ihr vorgesorgt? Essen, Trinken, Sportgeräte wie Baseballschläger und gute CO2-Pistolen zum Schießen in die Fres.e, Quatsch, Zielscheibe. Trainiert euch, haltet euch fit. Schaut, was da hochgekommen ist. Das sind großteils junge, durchtrainierte Männer. Wenn ihr da einen kampfunfähig (bitte endgültig) macht, müsst ihr ihm gleich die Waffe(n) wegnehmen, damit ihr euch wehren könnt. So geht die Neubewaffnung, denn uns hat man ja behördlich alles weggenommen.

      Eines Morgens sieht die Welt anders aus. Die Ausschläge an den Börsen werden von Tag zu Tag größer, irgendwann ist einer davon zu groß. Panik entsteht, dann ist es soweit. Denn Lehmann Brothers war nur ein Spielchen. Kommt die Deutsche Bank mit ihren (Kotz – Ackermann-)Schuldverschreibungen, bricht die Welt komplett zusammen.

      Schaut euch die Iluminatipyramide an. Der untere Teil, also wir, wird verschwinden – aber die Lebenden werden danach die Toten beneiden. Warum wohl ist das zweigeteilt? Macht die Augen auf, jagen wir die Bande.

      http://images.google.de/imgres?imgurl=http://vignette1.wikia.nocookie.net/verschwoerungstheorien/images/b/bc/Dollarnote_siegel_R%25C3%25BCckseite.jpg/revision/latest%3Fcb%3D20121009103136%26path-prefix%3Dde&imgrefurl=http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Pyramide_auf_dem_Dollarschein&h=726&w=720&tbnid=9Ht5xqwQAuciSM:&tbnh=91&tbnw=90&docid=VDyvTcXIp1-Y5M&usg=__BAUw0Cg0AjR6KqVJz7K9gM6w_hU=&sa=X&ved=0ahUKEwiN3IqC9P_KAhUmIJoKHbmBA44Q9QEIKjAE

  3. An alle die es angeht,

    wenn der Weg so weiter geht, werden wir Palästina in
    unserem Land erleben. 1948 war Palästina zu über
    95 % von Palästinensern bewohnt und heute werden
    die restlichen Bewohner zusammen-gebomt !

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    wir haben nur eine Chance – und zwar den
    Friedensvertrag zum WK I im Rechtsstand
    1914. Wir aktivieren die Gemeinden in diesem
    Rechtsstand, erhalten das Bodenrecht zurück
    und können im Zusammenschluss der aktivierten
    Städte, Ämter und Gemeinden den Friedensvertrag
    erhalten.
    Das ist unsere letzte Chance wieder souverän zu
    werden und selbst zu bestimmen …..

    Souveräner Staat oder besetztes Land ?

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Schutz für unser Recht und Eigentum !

    Schützen Sie ihre Familie, Freunde, Rechte, Immobilien ihr
    Vermögen gegen TTIP, ESM, Eurokrise, Kriegstreiberei und
    Flüchtlingselend !

    Weitere Informationen finden sich in unseren zehn
    YouTube Filmen:

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

  4. Die hat faktisch das Rechtssystem aufgelöst. Und sie hat nicht nur Deutschland, sondern inzwischen Europa destabilisiert und entzweit und die Entwicklung zeigt, womöglich die ganze Welt. Was für ein Feuerdrachen.

    Erschreckend: Die Fähnchenträger wollen die Realität nicht sehen und stecken im Vogel-Strauß-Verhalten fest. Schrecklicherweise haben genug von den Hirnkranken immer noch das Welcome-Schild im Keller, anstatt es in einer unchristlichen Teufelsverbrennung auf dem Scheiterhaufen in Rauch aufgehen zu lassen. Was für Geisteskranke gibt es denn noch? Es soll gar eine völlig Durchgeknallte geben, die entschuldigt sich dafür, dass man sie vergewaltigen musste. Meine kranke (oder auch nicht) Vision ist: Ab auf den Berg ans Kreuz mittels einer Inquisition der Vernunft.

    Und, liebe Freunde, schaut euch die Augenpartie von der Merkel und der Yellen an. Die ist zum Verwechseln ähnlich. Sorry, bin solchen Verschwörungen eher abgeneigt, aber woher kommt diese fast Kopieartige Ähnlichkeit?

    An den Namen sollt ihr sie erkennen. Auch an der Augenpartie?

  5. Wie hoch ist die reale Chance,daß ausgerechnet ein Ossi an der Spitze „zufâllig“ als Bundeskanzler gewählt wurde in einer Zeit der Massenwanderung??? Es ist geplant,denn Ostdeutschland hat nach wie vor keinen Amistützpunkt! Also entschloß man sich,SO! Ostdeutschland ins Dilemma einzubinden. Clever,ihr Drecks-Angelsachsen! Nur eine Frage bleibt wirklich offen: womit verdammt nochmal,kann man einen Mensch so dermaßen erpressen, das er das tut,was er tut und aber auch nicht vom Rücktritt Gebrauch macht? Marionette hin oder her! Diese unbeantwortete Frage macht mich mittlerweile wahnsinnig!

    • Das sie so handeln liegt evtl. daran, dass sie kein Rückgrad haben zu sagen: Nun ist Schluss.

      Aber schaue dich um, was so herumläuft. Schimpfen wie wild, aber nur keinen Ärger haben wollen. Was für Looser. Aber es werden immer mehr, die sich ändern, Leute, denen man den Aufstand noch vor wenigen Monaten niemals zugetraut hätte.

      Auch ich gehörte mal zu den BRD-Rechtsstaatsgläubigen – ein Jurist im Ort hat ausgelöst, mal Nachzudenken. Anfangs konnte (wollte) ich das nicht glauben. Heute glaube ich nahezu nichts mehr, alles wird überprüft.

      Plötzlich macht es tierischen Spaß, das Juristenpack aufzumischen, zumal wir inzwischen so viele werden, dass wir eine Macht sind. Sammelt Gleichgesinnte um euch, redet, trinkt, feiert Feste, poppt mit den tollsten Bräuten und baut eure Freude im Kampf gegen Pack auf. Und plötzlich spielt es keine Rolle mehr, was irgend jemand schreibt, sei er auch Jurist, man dreht es so hin, dass er gegen sich selbst Belastungen ausgesprochen hat. Ich lese inzwischen fast keine Schreiben irgendwelcher Fuzzies mehr, weise den Mist pauschal zurück und ist das Gequassel nicht unterschrieben, bestätige ich das Schreiben mit kurzer Inhaltsangabe, womit es ohne erfolgten Widerspruch rechtsgültig wird.

      Es ist wie ein Klavier. Ob es gut und toll klingt trotz vieler Tasten, hat der Pianist alleine in den Händen.

      Liebe Freunde, hört euch mal das hier an, bitte mit gutem Sound und Power:

      https://www.youtube.com/watch?v=N9aJOQG_CaM

      https://www.youtube.com/watch?v=6RbKWhr0o1c

      Sowas anhören, während man wieder einen Juristen aufmischt. Dem Arbeit macht ohne Ende. Lebensfreude pur mit Spaßfaktor. Denn zu Ende geht es auf jeden Fall, oft schneller als man denkt, wie ich es gerade bei einem ganz lieben Freund sehen muss. Der stirbt nicht, der verreckt bestialisch. Blutsturz dank Krebs, alles voller Blut, Kotzen bis zum Abwinken. Der pure Wahnsinn. Wird mir nicht passieren, mir muss niemand mal den Arsch putzen oder Windel wechseln. Man wird mich dank staatlicher Gewalt erschießen und das ist ehrenvoll. Da denke ich an Gunter Sachs. So und nicht anders stirbt man in Ehre.

    • Staatsfeind

      Es geht hier wohl weniger um Erpressung.Dieser Mensch oder Menschen gehört wohl jenem Volk zu was ganz gerne die Deutschen von der Landkarte tilgen möchte.

      Schaue auch mal Metapedia „Balfour Dekret“

    • Tja, lieber Staatsfeind, lesen Sie doch einmal Cathy O’Brien Rezension der Trance Formation. Ist als pdf im netz kostenlos verfügbar. Schäuble u. Merkel gehören dazu…

  6. Ja,wir haben eine Hochverräterin,Verbrecherin,nimmersatte Marionette an der Spitze. Sie geht über Leichen samt Pfaffe und wünscht sich das hier natürlich auch in Deutschland:http://michael-mannheimer.net/2014/08/26/das-wahre-gesicht-des-islam-bilder-des-grauens-aus-dem-irak/ Der Islam friedfertig? Der IS „nur“ radikal? NEIN! Der IS setzt den Koran 1:1 um!!! (Bitte nur Erwachsene die Seite aufrufen,da hammerharte Bilder der „Religion des Friedens!“

      • Du meine Güte – wer glaubt dem psychisch auffälligen (harmlos ausgedrückt) Eichelburg !!!???
        Seine Geschäftsidee sind die Monarchien und seine „Elitenkontakte“
        Wie naiv muss man sein um ihm all diesen Käse zu glauben ?

        • Gebe zu,ich lese täglich bei Hartgeld wegen der guten Zusammenfassung und der Links. Dort hat man alle „schlechten Nachrichten“ auf einen Haufen. Eichelburg hat sich seine persönliche Marktlücke erschaffen,indem man den Leuten weismacht,alles geht gut aus und es kommt die Monarchie. Wer drauf anspringt,ist selber schuld. Auch wenn er „vermutet“,es kommt ein atomarer Anschlag auf NY mit MH370 und keiner seiner Dauerleser/Kommentareschreiber widerspricht,da haben sich halt die richtigen zusammengefunden. Mh370 lag in der Ukraine,das war anhand der Bilder im Netz eindeutig belegbar (wen es interessierte und intensiv nachgehakt hat)-bis die Demokratie ausgemistet hat. Aber lassen wir sie alle in dem Glauben,denn ansonsten passen die Leserkommentare dort schon was die Lage angeht.

      • Stimmt, sie ist jüdischen Glaubens. Siehe dazu ihre zweigeteilte Rede vor der Knesset! Aber sie ist nicht die einzige dieses Glaubens im „Bundestag“ siehe auch der Grüne Beck, der sagt sogar ganz deutlich, dass er einen israelischen Paß hat, sehr selbstbewußt, ja ja, kein Wunder sondern die Macht auf deren Seite.

  7. Es wäre unbedingt nötig die Immunität (politische Immunität) aufzuheben. Leider schütz das Gesetz (welches die Regierung eigentlich gerne selbst bricht) vor dieser Möglichkeit durch das Volk. Würden die für ihre Entscheidungen haften müssen wäre die Lage in BRD-Land anders als im derzeitigen Merkel-BRD- Land. Vielleicht weis jemand der Leser wie man die Immunität aufgeben könnte.?

    • Es bedarf keiner politischen Immunität.
      Die BRD, Bund sind Firmen/Unternehmen. Es gilt See-Handelsrecht – keine sowieso ungültigen „Gesetze“ ….

    • Leider kenne ich mich hiermit nicht aus,
      aber HAFTEN nicht alle Richter, Regierungsmitglieder, …
      eben durch ihre unrechte Aufgabenausführung
      natürlich für den Unsinn den sie anstellen?

      • Wie bei Radio Eriwan: Ja, aber ….

        Die unterschreiben fast nichts mehr. Nur bei unkritischen Fällen und aufgrund einer gewünschten Origianalakteneinsicht wird schnell unterschrieben. Dazu machen alle längst nur n.M. Vergleiche, womit sie fein raus sind, denn dann haften nur die Vergleichsparteien für den Unsinn, der ggf. angerichtet wurde. Der Richter und natürlich auch die Anwälte entsprechen dann lediglich noch dem Wunsch der Vergleichenden. Also (fast, mit Ausnahmen) immer auf einem Urteil bestehen.

        Aber: Es gibt einen Weg des stillweigenden, schlüssigen (konkludenten) Anerkennnens: Bei nicht unterschriebenen Schreiben bestätigt man einfach dieses Schreiben (bitte unbedingt per Fax, Erklärung nachher) mit kurzer Zusammenfassung der maßgebenden, wichtigen Punkte. Damit ist dem Verfasser des Ursprungsschreibens die Reaktion auferlegt zu reagieren, falls er nicht der Verfasser ist. Ansonsten hat er durch sein schlüssiges Handeln das nicht unterschriebene Schreiben bestätigt.

        Warum per Fax? Angenommen, mir schickt wer ein Einschreiben, ganz wichtig. Ich scanne den Briefkopf mit hoher Auflösung ein und drucke nur diesen aus, falte ihn sorgfälitg und behaupte im Streitfall meine Verwunderung über einen inhaltslosen Brief. Platsch, ist es passiert.

        Bei Fax sieht es so aus, dass auf der Faxbestätigung immer die beiden Geräte miteinander kommunizieren und nur wenn diese klappt, auch eine Datenverbindung zustandekommt. Es wird dann von der Gegenseite stets eine Masse an belastungsfesten, eindeutigen Daten bestätigt. Geht etwas schief (auch nur das Geringste), wird nur ein Fehler bestätigt. Deshalb unbedingt immer gleich die Sendebestätigung mit der ersten Seite des Briefes zum Originalbrief beifügen (bei Fritzfax über 1und1 ist das so). Das wir selbst für erstklassige Wortverdreher äußerst schwierig, da noch etwas zu hinterfragen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*