WOHNRAUMKRISE? Problem gelöst!

landwirtschaftsministerium

AUS GRÜNDEN, DIE INNERE SICHERHEIT BETREFFEND, WURDE DIESER ARTIKEL ENTFERNT UND DEM AUTOR EINE STRAFANZEIGE WEGEN GEHEIMSNISVERRAT ZUGESTELLT!

 

 

 

 

 

 

(Ironie off)

WOHNRAUMKRISE? Problem gelöst!
5 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

11 Kommentare

  1. Was ich bei all dem immer noch nicht verstehe:

    WO ist der Aufstand der Unternehmer in diesem Land?

    Es gibt davon ca. 3,8 Millionen, die die Wirtschaft am Laufen halten,
    die Arbeitsplätze schaffen, …
    UND, die die Steuergelder zusammen mit den Angestellten erwirtschaften.

    WAS denken sich die Unternehmer/Unternehmerfamilien was in diesem Land in Zukunft passieren wird, wenn wir hier arabisch/islamische Verhältnisse haben
    auf einem ganz anderen und archaischeren Scharia-Händchen-ab-Niveau?

    WOLLEN die alle wirklich so „leben“???
    WAS haben die davon, dass die aktuelle Regierung sämtliche Gesetze bricht
    und das gesamte System zum Kollabieren bringt?
    Dass einige Wenige irgendwie profitieren verstehe ich,
    doch ALLE Unternehmer???

    Da würde ein Generalstreik über 4 Wochen ausreichen
    und Deutschland wäre definitiv wieder in der Gewaltenteilung,
    in der sozialen Demokratie und in der FREIHEIT
    der Menschen zu LEBEN.

    • Die Unternehmer stecken doch zum Großteil mit unter einer Decke. Sie erwarten sich davon einen Riesenprofit. So hat man es ihnen gesagt. So glauben sie es.
      Dass das alles am Ende sehr ,sehr teuer bezahlt werden muß, von uns, vom Volk, , daran denken die wohl „NOCH “ nicht. Kommt alles noch. Es sind ja die Kosten keine EINMALZAHLUNGEN, sondern laufende Kosten bis zum ST. Nimmerleinstag. Jedenfalls für den größten dieser Zuwanderer. Dann kommt das große Erwachen.

  2. Bei mir steht zur Verfügung:
    Ehemaliger Schweinestall mit Außenfuttertrog
    Ehemaliger Haus/Hofhundestall.
    Ehemaliger Hühnerstall
    Alles ohne Heizung/Strom/Wasser.

  3. Es gibt doch noch viel mehr . als Dreschböden, auch die vielen geräumigen Gartenlauben könnten noch belegt werden. Garagen. Altenteilwohnungen in Bauernhäusern, die frei sind, die müssen nur suchen , suchen , suchen. Aber suchen auf eigene gefahr, denn so mancher könnte von einem wutergriffenen Eigentümer schneller gejagt werden, als er laufen kann. Dann können sie nur hoffen , dass heil davonkommen, ohne einen Denkzettel. Es wird immer absurder, vor dieser irren Staatsmacht ist nichts und niemand mehr sicher,

  4. Na ich hoffe, dass mit dem „Blei“ ist nicht ernst gemeint. Das hat noch nie geholfen, eher nur für noch mehr Unheil gesorgt. Dann doch lieber die Variante mit den Traktoren. Da kann man gleich auf weitere Versäumnisse der Damen und Herren in Berlin aufmerksam machen. Passend zur“grünen Woche“ im Nachgang. Doch kann ich mir ein derartiges Vorgehen, zur Wohnraum Beschaffung immer noch schwer vorstellen. Aber wer weiß, mittlerweile….????

  5. Gehe davon aus,es ist definitiv kein Scherz. Der Druck wird bis ganz unten durchgereicht. Mir erstarte angesichts dieser Meldung gestern abend gleich das Gesicht,da ich auf dem Dorf wohne und keine 50 Meter entfernt eine kleine landwirtschaftliche Lagerhalle aus DDR-Zeiten vor der Nase habe,wo mehr oder weniger Schrott davor und darin rumsteht. Muß jetzt unbedingt rausbekommen,wem die gehört. Da ich die ganze Woche unterwegs bin,hab ich noch nie jemand auf das Gelände fahren sehn. Allerdings muß dort noch Bewegung sein denn wenn ich heimkam,stand mal ein Traktor an anderer Stelle und Anhänger wechselten auch die Position. Na gut,zu früh über ländliches Wohnen gefreut. Scheinbar soll bis ins letzte Dorf der Hass auf die Politik aufgebaut werden. Ja,das gelingt denen prima. Allerdings frage ich mich,was eine Horde Aufdringlinge in einem Nest will,wo die nächste Einkaufsmöglichkeit 3 km weg ist??? Die lungern doch nur rum und kommen auf (wie üblich) beschissene Ideen! Wenn ich an den Satz „Alle Macht geht vom Volke aus“ denke,bekomme ich Atemnot. Na da werd ich mal sehen,wie das wird im Dorf. Normalerweise sind wir eine eingeschworene Gemeinschaft und „handliche Geräte“,womit Blei auf eine schnelle Reise geschickt werden kann,gibts bei uns genug…(für den Ernstfall)

  6. Das kann ich nicht glauben. Das ganze nimmt züge an, wie man sie aus dem Mittelalter kennt. Lassen sie mich raten. Betroffen werden die kleineren Höfe,die sauber arbeiten und nicht die riesigen Erzeuger sein. Wo soll das alles noch hinführen???? Das ist bestimmt ein Scherz!?

  7. Sollte an dem, was da steht nur ein Funken Wahrheit dran sein, dann reicht das schon aus um einen gross angelegten Bürgerkrieg aus zu lösen.

  8. sind sie jetzt alle bescheuert ???
    Hochverrat am deutschen Volk – politisch korrekt !?!?
    Hoffentlich ist dieser Spuk noch vor Herbst 2017 zu Ende !!!!

    • Kurt, nach momentaner Sicht und Faktenlage, wird sich die nächsten 3-4 Monate entscheiden, wohin die Reiise geht. Entweder Umkehr, zur Vernunft. Neustart, Neubesinnung , die eigene Existenz des Staates sichern, oder es fliegen die Fetzen in alle Richtungen, inklusive OST WEST Auseinandersetzung . Wer ist der Stärkere? Das wollen dann bald alle beteiligeten Herrscher an dieser unseligen Entwicklung wissen. Die Begrängnis wird immer größer, da verliert so mancher jede Humanität, setzt alles auf eine Karte. Auch das ist nun mal die menschliche Negativseite der „Menschlichen BIOLOGIE.“ Das war nie anderes, es wird ev. wieder so kommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*